SARS-CoV-2019; Deutschland's been locking for freedom

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Führt ihr - wie empfohlen - eine Art Kontakttagebuch?

Diese Umfrage endet am 3. November 2020 um 04:28 Uhr.
  1. joa

    10 Stimme(n)
    5,7%
  2. 122 Stimme(n)
    69,3%
  3. sporadisch

    4 Stimme(n)
    2,3%
  4. ich glaube, ich habe ein episches Gedächtnis

    40 Stimme(n)
    22,7%
  1. Luftwaffles CC: @cevap_i_luk

    Luftwaffles
    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    6.994
    Mit dem vorgezogenen Weihnachtsgeld wird man den Virus auch ganz bestimmt aus den Fußgängerzonen vertreiben. :yes:
     
  2. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    44.091
    Ort:
    79 Wistful Vista
    Es geht mir dabei eher um den durchschnittlichen Michel, nicht um denjenigen, der die bestmögliche Gesundheitsversorgung hat.
     
  3. fleischerfaust

    fleischerfaust
    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    834
    Hmm ich frage mich ob wir nächste Woche tatsächlich mit ner befreundeten Familie in Urlaub fahren sollen. Auf der einen Seite ist es ein einsames 2 Familien-Ferienhaus im allgäuer Nirgendwo und Einkaufen muss ich hier auch. Auf der anderen Seite...
     
  4. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    9.823
    Macht schonmal die Hände warm, es wird Zeit zu klatschen.
     
  5. Vögelchen Baumwolldealer des Vertrauens

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    76.358
    Ich hab mir extra eine Vuvuzela besorgt. Hab aber jetzt Bedenken, dass ich damit Aerosole zu weit verteile. :(
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  6. g0dehardt der mit dem schönen Haar

    g0dehardt
    Registriert seit:
    29. Februar 2020
    Beiträge:
    4.422
    Ort:
    Internetz
    Vorgezogenes Weihnachtsgeld?
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  7. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    9.823
    Wie wäre es mit einer E-Vuvuzela? :tdv:
     
    Captain Tightpants, Goof und Vögelchen gefällt das.
  8. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    9.823
    Watt is Weihnachtsgeld?
     
    Evil, Mallas und SpeedKill08 gefällt das.
  9. tshagrlow

    tshagrlow
    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    2.511
    Was spricht dagegen? Bis vor kurzem wurden noch Hochzeiten und Partys mit hunderten bis über tausend Leute gefeiert. Schön mit lauter Musik, dass man sich auf 20 Zentimeter ins Gesicht brüllen muss um ein Wort zu verstehen. Das sind die wahren Probleme und nicht einzelne Leute in ihren Ferienhäusern.
     
    Stringer und Captain Tightpants gefällt das.
  10. Luftwaffles CC: @cevap_i_luk

    Luftwaffles
    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    6.994
    Wurde vorgeschlagen das Weihnachtsgeld jetzt schon auszuzahlen, um die Wirtschaft zu unterstützen. :ugly:

    Was soll dann im Dezember gemacht werden, wenn da kein Geld mehr ausgegeben wird? :hmm:
     
  11. legal ---------------------- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    67.212
    Hab nach dem Bäcker grade vergessen meinen Maske wieder ab zu nehmen als ich aus dem Gebäude raus war. Da baut sich ein Kerl vor mir auf und hält mir einen Vortrag, dass ich wohl Angst hätte dabei könne man sowieso nichts gegen das Virus ausrichten und meine Maske würde mich nicht schützen weil das Virus viel zu klein sei und einfach durch ginge. Die Maßnahmen seien alle Blödsinn.

    Hab dann gesagt ich muss los und bin gegangen...
     
  12. Software-Pirat

    Software-Pirat
    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    430
    Der Kollege hat das Prinzip der Maske nicht verstanden! Es geht nicht darum, daß die Maske schützt, sondern das man andere schützt, falls man selber erkrank ist!
     
  13. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    20.784
    Ort:
    einer nicht orientierbaren Mannigfaltigkeit

    So einfach ist das nicht - je höher die Prävalenz, desto mehr Handlungen werden problematisch. Da kann man dann nicht mehr so einfach DAS Problem ausmachen. Es geht jetzt darum, dass jeder insgesamt seine Kontakte reduziert - wenn jeder im Mittel seine Kontaktzahlen halbiert, haben wir wieder schnell Ruhe.

    Damit will gerade ich mich nicht gegen den Urlaub aussprechen, der kann ja mit der Kontaktreduzierung vereinbar sein, bspw. wenn man vorher und nachher nochmal etwas vorsichtiger ist. Ich will nur davor warnen, einzelne Handlungen als besonders problematisch herauszustellen und somit als Sündenböcke zu definieren und darüber hinaus andere zu vernachlässigen.
     
    itistoolate gefällt das.
  14. legal ---------------------- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    67.212
    Joa. Was mich eher irritiert hat, war der missionarische Eifer mich da abzufangen und ein Gespräch zu beginnen.
     
  15. g0dehardt der mit dem schönen Haar

    g0dehardt
    Registriert seit:
    29. Februar 2020
    Beiträge:
    4.422
    Ort:
    Internetz
    Online Shopping :sauf:

    Ne, ernsthaft. Ich bekomme das Ende November. Wir haben jetzt den 18.10, da werden die Abrechnungen etc. schon fertig gemacht, dass schafft unsere PA überhaupt nicht bis Ende Oktober.
     
  16. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    92.897
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Bin vor einigen Wochen mal durch einen kompletten Aldi ohne Maske, weil ich im Kopf anscheinend völlig woanders war. Hab ich erst an der Kasse gemerkt, es hat mich auch niemand darauf angesprochen. War mir etwas peinlich.
     
  17. SolemnStatement

    SolemnStatement
    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    5.990
    Das gehört dazu. Nur dann bist Du ein echter Corona-Rebell.

    Und dann über linksgrünversifften Verbots-Veganer und ihren missionarischen Eifer moppern, die im Regelfall anderen erst auf Nachfrage erzählen, welch unmenschliche Qual hinter 90 % des Fleisches steckt, das man gerade für 1,50 Euro/kg in sich hinein pfeifft.
     
    Captain Tightpants und Luftwaffles gefällt das.
  18. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    92.897
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Köln hat die 80 gerissenen. Danke, Menschheit.
     
    Vögelchen und Captain Tightpants gefällt das.
  19. foreverdead Yippie Yeah

    foreverdead
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    76.496
    ja hier genauso.
    wobei ich bin gespannt ob wir was bekommen. die firma, die uns aufgekauft hat kennt sowas wie weihnachtsgeld nicht obwohl sie zu nem riesigen konzern gehört.
    letztes jahr hat unserer chef das geld für uns irgendwo abgezweigt.

    aber ich glaube wenn wir dieses jahr nichts bekommen gibt es einen aufstand. :ugly:


    aber ich finde den vorschlag des früher auszahlen auch schon wieder frech. da sieht man dass davon ausgegangen wird dass alle weihnachtsgeld bekommen. :rolleyes:
     
    Luftwaffles und Captain Tightpants gefällt das.
  20. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    44.091
    Ort:
    79 Wistful Vista
    Vor allem sind diejenigen, die Weihnachtsgeld bekommen, nicht automatisch auch Leute, die jetzt dringend Geld brauchen, und umgekehrt gibt es genug Leute, die knapp dran sind, aber eh kein Weihnachtsgeld bekommen.
     
  21. krunmarbi

    krunmarbi
    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    329
    Das ist doch Kreisliga. Augsburg jetzt gut über der 100.
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  22. KING123KING123

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    2.488
    Ort:
    Thüringen
    Sorry ich bin schon gechippt und das was Sie sagen, wird gerade live per Mikrowellenstrahlung und 5G, an die NWO übertragen. :teach:

    Wäre auch nicht ganz verkehrt als Antwort. :ugly:
    Warum treffe ich nicht auf so ein. :(
     
    legal und Captain Tightpants gefällt das.
  23. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    15.026
    Zieh deiner Vuvuzela doch eine Maske über :fs:.

    Ich hätte ja erwähnt das ich ihn nicht hören könne da ich gerade wegen Sauerstoffmangel unter der Maske ersticke. :yes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2020
    Goof, KING123KING123 und Luftwaffles gefällt das.
  24. krunmarbi

    krunmarbi
    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    329
    Antwort: :"Da gebe ich Ihnen Recht, es ist nur so, dass mein Büro-Kollege gestern positiv getestet wurde. Ich will nicht riskieren jemanden anzustecken (an dieser Stelle Hustenanfall simulieren und sich am entgleisenden Gesicht des Gegenübers erfreuen)" :madcat:
     
    pfui, Mallas und Captain Tightpants gefällt das.
  25. MS10

    MS10
    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    401
    Mein RIG:
    CPU:
    voll cooler 6 Kerner
    Grafikkarte:
    voll coole 6 GB Grafikkarte in Grün
    Motherboard:
    eins wo der 6 Kerner reinpasst
    RAM:
    32 GB superschnell
    Laufwerke:
    ja, habe ich auch
    Soundkarte:
    nein, habe ich nicht
    Gehäuse:
    so´n schwarzer Kasten, in den der Kram reinpasst
    Maus und Tastatur:
    ja, beides
    Betriebssystem:
    10 Fenster
    Monitor:
    27 Zoll mit VollHD
    Ich war letzte Woche im Restaurant und bin ohne Maske auf die Toilette (10 m), hat mich auch keiner darauf aufmerksam gemacht. Fiel mir dann am Platz auf, als ich zurück war...

    War mir auch etwas peinlich. Vor allem saßen wir am Eingang, weshalb ich mich dann gar nicht mehr hingesetzt habe, sondern brav die Maske aufgesetzt habe, um das Restaurant (2 m zur Tür) zu verlassen. (Edit: das Essen war natürlich schon bezahlt)

    Die Leute, die ins Restaurant reinkamen, hatten die Masken meist vorbildlich auf. Nun gut, ein älteres Pärchen (so um die 50) hatte gar keine Masken auf und dann waren auch Spezialisten dabei, die die Maske nur über den Mund trugen, aber sonst...

    Und die Speisekarten wurden natürlich einfach von Tisch zu Tisch gereicht, die Masken legen die Leute wie Schals oder Mützen neben sich aufs Fensterbrett... grad schön ist´s...

    Naja, muss man eben selbst etwas Vorsorge betreiben, Hände desinfizieren und die Finger nicht überall reinstecken, wo´s grad juckt... Augen natürlich...

    Das Essen war aber gut, war schließlich auch ein Restaurant am Ostseestrand gleich hinter der Düne...

    Der Vermieter des Bungalows hat sich nicht persönlich gezeigt.

    Auf der Heimfahrt bin ich dann durchgefahren, die mickrigen 630 km. Durchschnittsverbrauch 3,6 Liter/100 km, Super, also insgesamt knapp 60 € Sprit für einmal Ostsee und zurück. Mal sehen wie oft mich die Thüringer, Potsdamer und McPommler geblitzt haben. Ich find´s zwar völlig OK und richtig, aber ist man eben nicht gewohnt, dass gefühlt alle 500 m ein Blitzer steht. Gestört hat´s außerdem eher die Hintermänner, denn nur weil die Wissen, wo die Blitzer stehen und welche Limits gelten, bin ich mir da oftmals nicht so sicher gewesen (ich kenne die runden Schilder mit der roten Umrandung und der Zahl in der Mitte), womit Tacho 75 ein optimales Tempo sind. Ging mehreren Urlaubern so, hat auch keiner von denen gedrängelt. Die McPommler haben ab und an überholt, hingen dann hinter dem nächsten Ortsfremden 200 m vor mir.
     
  26. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    28.200
    Das ist aber wie gesagt ein Problem der Kommunikation der Politik, die immer erst dann mit der "Wahrheit" rausrückt, wenn die Hütte brennt. Wochenlang hieß es jetzt, dass Urlaubsrückkehrer und türkische Brautpaare die Treiber sind - wobei verschwiegen wurde, dass ca. 50% der Infektionen gar keiner klaren Quelle zugeordnet werden können, also sich im Hintergrund ganz andere Cluster bilden, die man schlicht nicht findet (z.B. weil a- und präsymptomatische Überträger die Ursache waren).

    Mich frustriert ungemein, dass man für die anderen Verteilerstationen keine Konzepte entwickelt hat, die Betrieb und AHA(L) ermöglichen. Man hätte kreativ sein und Geld in die Hand nehmen müssen, ja, aber welche Krise rechtfertigt sowas, wenn nicht diese? Warum gibt es immer noch keine guten Onlineangebote für Schulen für den Fall, dass wieder auf Staffelunterricht geschaltet werden oder die Schulen sogar komplett schließen? Wäre es so schwierig gewesen, für jedes Fach in jedem Bundesland schnell die Lehrpläne (va. der Kernfächer) digital mit Übungen und Erklärvideos aufzuarbeiten? Wäre es schlimm gewesen, Leute einzustellen, die Kinder betreuen, die beim Staffelunterricht nicht daheimbleiben können? Stattdessen werden selbst simpelste Maßnahmen wie die Luftreiniger abgeschossen, weil die Nachhaltigkeit fehlt....

    Warum hat man sich nichts für den ÖPNV überlegt? Für die Gastro? Es fehlt völlig an Konzepten und immer wenn anerkannte Wissenschaftler warnen oder sogar konkrete Vorschläge machen, wird das weggelächelt.

    Stattdessen rettet man Lufthansa und TUI, die in 6 Monaten gleich wieder gerettet werden müssen, wenn die Pandemie nicht eingedämmt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2020
    itistoolate, Stringer, JFK und 3 anderen gefällt das.
  27. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    92.897
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Kita bis mindestens Dienstag geschlossen, da Personal positiv getestet wurde. :banana:
     
    Goof, Water Corpse und Captain Tightpants gefällt das.
  28. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    7.722
    Ort:
    42
    Das trifft auf so ziemlich alles zu, was in den Sommermonaten [nicht] vorbereitet wurde. Und den Grund dahinter verstehe ich immer noch nicht, das kann doch nicht nur Geld sein? Man stelle sich vor, man würde etwas verbessern und dann käme keine zweite Welle :huch:
     
    Lurtz gefällt das.
  29. foreverdead Yippie Yeah

    foreverdead
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    76.496
    bin gestern abend um 19 Uhr über die Reeperbahn gefahren. die maskenpflicht wurde recht gut eingehalten, aber die polizei hätte noch viele bußgelder verteilen können :uff:
     
  30. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    28.200

    Dass die zweite Welle jetzt so schnell und hart kommt, hätte ich auch nicht gedacht (hatte eher die Weihnachtszeit in Verdacht), aber dass es irgendwann noch einmal rundgehen wird, wusste jeder. Dass trotzdem zu wenige Vorkehrungen getroffen wurden, ist schon traurig.
     
    UrbanForest und legal gefällt das.
  31. foreverdead Yippie Yeah

    foreverdead
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    76.496
    und die Marke von 40 Millionen infizierten ist auch geknackt. Wobei da kann man bestimmt 10 Millionen noch draufschlagen kann
     
  32. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    42.340
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Berchtesgarden ist >150 und Delmenhorst >200, da können auch die Puppenspieler einpacken wenn es um Penisgröße geht
     
    Goof, krunmarbi und Captain Tightpants gefällt das.
  33. KING123KING123

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    2.488
    Ort:
    Thüringen
    Welt, Welt am Sonntag und Bild bzw. Axel Springer, Axel Springer und Axel Springer haben eine neue Headline zum Thema Corona.

    Die kosten die so ein Covid-19-Patienten verursacht....
    [​IMG]

    Warte gerade auf das Kommentar von Boris Palmer. :KO:
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  34. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    15.026
    Endlich ein vernünftiger Threadtitel :KO:.
     
    Mallas und KING123KING123 gefällt das.
  35. Commander Wolf

    Commander Wolf
    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    1.032
    Am einfachsten verhindert man die Kosten, wenn sich die Leute nicht anstecken, also z.B. die verdammte Maske tragen. Aber das schreibt man bei Bild ja nicht.
     
    Luftwaffles und Captain Tightpants gefällt das.
  36. Terranigma

    Terranigma
    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    10.618
    Ich glaube nicht, dass man sie zu dieser Jahreszeit hätte verhindern können. Man hätte aber Vorkehrungen treffen müssen, um den Menschen die Reduzierung von Kontakten in den nächsten Monaten auch zu erleichtern.
     
  37. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    7.722
    Ort:
    42
    Kleine Anekdote aus der lokalen Zeitung, da vergleicht der Autor die hier eingeführte Sperrstunde passend mit einem Friseurbesuch mit Glatze :D
     
  38. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    20.784
    Ort:
    einer nicht orientierbaren Mannigfaltigkeit
    Ob das ein hauptsächliches Problem der Politik ist, sei mal dahingestellt. Ich habe auch wenige Forscher zu dem Thema gehört, die sich entsprechend positioniert hätten - dabei ist es deren Aufgabe, das einzuordnen. Darüber hinaus haben sich die Medien ja auch nur zu gerne auf Reiserückkehrer und Hochzeiten gestürzt - das Spiegelbild davon hast du hier im Thread gesehen.

    Diese Schuldzuweisung ist mir zu simpel. Erstmal ist die Frage, wen wir überhaupt mit "Politik" meinen. Die große Politik kann jetzt keine detaillierten Pläne für alle Bereiche ausarbeiten, wo nun Menschen zusammenkommen - sehr viel mehr als grobe Vorgaben wie AHA geht nicht wirklich. Die konkrete Ausgestaltung landet dann zwangsläufig bei den lokalen Stellen und die sind seit Monaten daran, das Leben irgendwie am Laufen zu halten und für alle Interessengruppen Lösungen zu finden.
    Es gibt ja nun in jedem Bereich Hygieneregeln, die mal besser mal schlechter eingehalten werden und es sah lange Zeit so aus, als ob die ganz gut funktionierten. Nun reicht das nicht mehr und die Frage ist nun, was man mehr hätte tun können. Nimm dir als Beispiel unseren Billardverein: Es gibt Hygieneregeln, Anwesenheitslisten und dennoch haben wir jetzt wieder den Spielbetrieb eingestellt, weil wir nichts Besseres wissen. Was hätte man da deiner Meinung nach besser regeln können, was dir garantiert, dass es bei uns nicht zu einem relevanten Infektionsgeschehen kommt? Analog: Wie sieht das in der Gastro aus? Soll nun jeder Gastrobetrieb deutschlandweit einen Luftfilter gestellt bekommen? Ebenso wie jedes Klassenzimmer? Und was ist, wenn sich herausstellt, dass das nicht reicht? Wo ist DIE Lösung für den ÖPNV, außer halt Maskenpflicht, Abstand halten und wenn möglich, die Taktung erhöhen? Ähnliche Fragestellungen ergeben sich für den Tourismus, alle Veranstaltungen, den kompletten Dienstleistungssektor, usw.

    Wenn es da einfach umzusetzende Konzepte gibt, die eine große Wirkung versprechen und wirklich überall umgesetzt werden können - gerne her damit. Wenn nicht, dann kann die große Politik die notwendige Feinsteuerung nicht wirklich vorgeben, das fällt dann alles auf die konkreten Betriebe und die lokale Politik zurück.

    Somit sehe ich diese einfache Schuldzuweisung nicht. Wir sehen ja auch, dass es im nahen Ausland nun nicht wirklich viel besser läuft, was auch darauf deutet, dass es so einfache Lösungen nicht unbedingt gibt und die große Politik hier eben nicht alles bis ins Detail durchregeln kann. Wie gesagt, das heißt nicht, dass es nicht teilweise besser hätte laufen können (gerade in Schulen, wobei ich nun auch nicht weiß, wie gut so eine Onlinelösung im Detail hätte umgesetzt werden können), aber jetzt der Politik die Hauptschuld an der aktuellen Entwicklung zu geben - naja.
     
  39. Water Corpse

    Water Corpse
    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    454
    Gestern habe ich über John Snow (mit h und nicht der aus GoT) was interessantes gelesen. Er war britischer Chirug und galt als Pionier was die epidemiologischen Erforschung von Cholera betrifft. Ebenso war er einer der wegbereiter der Narkose mit Äther und Chloroform. Geiler Macker also.
    In London war 1854 eine Cholera Epidemie ausgebrochen, insgesamt starben ca. 14.000 Menschen daran.
    John Snow konnte nachweisen, dass die Todesfälle im Bereich einer bestimmten Wasserpumpe in Verbindung standen. Er warnte nun von der Benutzung der Wasserpumpe ab, die Empfehlung wurde aber größtenteils ignoriert, wodurch das sterben erst einmal weiterging.
    Erst als er die Pumpe offiziell außer Betrieb setzen durfte, war die Epidemie schlagartig vorbei.



    Empfehlungen sind gut, aber auch hier waren Maßnahmen erforderlich um die Epidemie auf zu halten. Wird hier wohl am Ende nicht anders laufen. Alleine auf Vernunft kann man wohl nicht bauen. Dazu gibt es doch zuviele dumme Egoisten.
     
  40. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    42.340
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Welche Wasserpumpe soll denn abgestellt werden?
     
Top