SARS-CoV-2019; Freiheit ist, wenn Corona böllert - nur eigenverantwortliches Posten erwünscht

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Wenn ihr euch jetzt für eine Impfung entscheiden müsstet...

  1. Würde ich es machen.

    97 Stimme(n)
    61,8%
  2. Würde ich es nicht machen.

    60 Stimme(n)
    38,2%
  1. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    25.249
    [​IMG]
     
    JFK gefällt das.
  2. Son_of_the_Suns

    Son_of_the_Suns
    Registriert seit:
    5. Februar 2018
    Beiträge:
    4.495
    Okay, dass es schon da war, HÄTTE ich sehen können. Wenn ich die Seite mal aktualisiert hätte. Ja, nun.
     
    JFK gefällt das.
  3. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    93.376
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    [​IMG]
     
    JFK gefällt das.
  4. The Mick Verwirrt

    The Mick
    Registriert seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    5.132
    Ort:
    Potsdam
    Hmmmm .....
    .....
    .....
    hmmm ....
    .....
    .....
    .....
    also .....
    .....
    .....
    .....
    Ja.
     
    JFK gefällt das.
  5. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    93.376
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    *Moderation*

    Naja, nein. Bitte in Zukunft unterlassen, sonst gibt es ein Kontra von unserer Seite. Und da wird im Regelfall dann auch quasi sicher geflennt, sogar unabhängig vom Geschlecht.
     
  6. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    42.759
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Seit wann wird denn irgendeine Art von Unterscheidung von Menschengruppen gemacht? Muss ich wohl auf den letzten 2000 Seiten überlesen haben.
     
  7. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    93.376
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Sowas hätte es früher halt nicht gegeben. Jetzt aber schon. Und damit ist das Thema auch beendet. Schönen Abend noch.
     
  8. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    42.759
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Ich habs ja schonmal gesagt, früher war vieles besser.
    :winke:

    Sich auf eine Bühne zu stellen und irgendwas zu erzählen traut sich nicht jeder. Starke und toughe Frau :hoch:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2020 um 23:50 Uhr
  9. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    25.249
    Du reitest dich gerade immer weiter rein.
     
    Blup, itistoolate, Veged und 3 anderen gefällt das.
  10. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    42.759
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Es gehört wohl doch einiges an Selbstüberzeugung dazu sich auf einer Bühne, mit welchem Thema auch immer, zum Affen zu machen. Sie stellt sich immerhin hin und hat ein Gesicht und nicht wie Hans Müller mit seinem Nazischild der in der Menge von tausenden Demonstranten nahezu anonym untergeht.
    Wobei ich jetzt nicht den Lebenslauf geprüft habe und ob sie vllt. in der Vergangenheit schon aktiv war und Erfahrungen damit hat. Dann wäre es nichts besonderes mehr.
     
  11. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    28.255
    Ganz ehrlich, so habe ich das auch immer gehalten, als ich das Haus noch verlassen durfte. :ugly:
     
    Blup, itistoolate und rbue gefällt das.
  12. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    28.255
    Sagt sie doch dann im zweiten Anlauf, 20 Minuten später. Sie ist halt auch 22.

    Kann ich so leider nicht bestätigen, 20 Minuten später macht sie ja direkt mit dem selben wirren Scheiß wie vorher weiter. Da sind ihr direkt 2-3 Idioten zur Hilfe geeilt und haben ihr schnell wieder eingebläut, dass sie sich nicht von den bösen Merkel-Handlangern und der Diktatur unterkriegen lassen soll, und schon wird weiter Gülle verzapft.

    Da sieht man mal, wie kaputt diese Menschen sind. Jede halbwegs normal denkende Person hätte sich länger als zwei Minuten Gedanken über dieses Vorkommnis gemacht.
     
  13. MW_

    MW_
    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.778
    Ort:
    vielem enttäuscht.
    Bist du besoffen Brudi? :ugly:
     
  14. Water Corpse

    Water Corpse
    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    651
    Womit sie auch nicht Recht hat. Sophie Scholl hat ihren 22 Geburtstag nicht erlebt.Sie wurde mit 21 ermordet.
     
    Blup gefällt das.
  15. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    28.255
    Querdenker und Fakten, schwieriges Verhältnis. :nixblick:
     
  16. foreverdead Yippie Yeah

    foreverdead
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    76.722
    Der Post bezog sich noch auf das 1. video das gepostet wurde.

    sie ist nicht nur 22. sie ist auch im Widerstand.
    und das ist einfach nur verrückt...
     
    hellifanboy und hellermarie gefällt das.
  17. Shintaro - Steilenmein

    Shintaro - Steilenmein
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    7.142
    Mein RIG:
    CPU:
    Ich
    Grafikkarte:
    hab
    Motherboard:
    den
    RAM:
    Timber
    Laufwerke:
    .
    Soundkarte:
    Wulf
    Gehäuse:
    ganz
    Maus und Tastatur:
    doll
    Betriebssystem:
    lieb
    Monitor:
    tazächlich
    Anders kann man es nichtmehr ausdrücken. Es ist einfach nurnoch verrückt.
     
    Yash, itistoolate und Veged gefällt das.
  18. Veged immer Fünfter

    Veged
    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    7.949
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Sapphire Vega 64 Nitro+
    Motherboard:
    Gigabyte Aorus Pro
    RAM:
    16GB G.Skill Trident-Z-Neo 3600MHz
    Laufwerke:
    500GB Samsung 970
    1000GB Samsung EVO 970
    Soundkarte:
    OnBoard
    Gehäuse:
    BeQuiet! Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Ducky ONE 2
    Roccat Kone RGB
    Betriebssystem:
    Win 10 x64
    Monitor:
    LG 34UC88-B
    Ich bin schockiert darüber, dass es hier Menschen gibt, die tatsächlich so denken.
    Stoff vorm Gesicht == Widerstand gegen den Nationalsozialismus und Holocaust.
    Wie pervertiert muss denn das Denken sein um zu so einem Schluss zu kommen?

    Ich würde gerne viel dazu sagen. Dann sehe ich, wie derartige Aussagen von einer 22 Jährigen kommen, die durch unsere Geschichte eigentlich alles viel besser weiß und trotzdem so eine Scheiße erzählt.
    Wie kann das sein?

    /edit: ich hab grad die 18 Minuten- Version gesehen...kann es sein, dass sie eine religiöse Fanatikerin ist?

    /doppeledit: juti. "spirituelle weiterentwicklung", "alle sind lichter" ich hoffe niemand doxxed sie und ruiniert ihr Leben. das wäre ja nun wirklich zu schade.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2020 um 04:48 Uhr
  19. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.070
    das ist weder krankhaft noch sonderlich aussergewöhnlich, so frustrierend das auch klingen mag. verschwörungstheorien sind ein kruder selbstbaukasten für säkularisierte religion, wenn man so will und die meisten menschen scheinen ein intrinsisches verlangen nach spiritualität zu verspüren. es geht nicht um die masken oder die vorschriften, es geht im das fehlende vertrauen in die institutionen, die das sagen haben. so weit ist das durchaus verständlich, nachvollziehbar und sogar rational, da das system auf kosten der mehrheit für das wohl einiger weniger sorgt. wo das ganze dann den spagat ins absurde macht ist bei der personifizierung des systems - es sind einzelne akteure, die aktiv daran arbeiten, der gesellschaft zu schaden.

    für den menschlichen verstand ist das einfacher zu verarbeiten, wenn irgendjemand spezifisches die schuld tragen kann. und diese personen werden natürlich nicht zufrieden damit sein, den leuten das tragen von masken zu diktieren, das ist ja nur der anfang und zur zeit tut unsere politik scheinbar alles mögliche, ordentlich öl ins feuer zu giessen. die ganzen zusätzlichen massnahmen gehen auf kosten des durchschnittsbürgers. arbeit? muss. schule? muss. sich in überfüllte busse und bahnen begeben? muss. freizeit? nein, das darfst du nicht. sozialisieren? nein, das darfst du nicht. nicht zu sprechen davon, dass die gastronomie und andere branchen als opfer herhalten müssen um den schein zu wahren, man würde etwas machen. ich persönlich sehe das als konsequenz der inkompetenz, die unser politisches system durchzieht. andere sehen das als gezielte aktionen, um den willen der menschen zu brechen.

    aber man darf sich auch nicht wundern, wenn man jahrzehntelang diese geisteshaltung angefüttert hat. homöopathie, heilpraktiker und andere """alternative lebensgewohnheiten""" ziehen ihren reiz aus genau denselben vorbehalten gegen 'die da oben' wie es jetzt die bewegung der corona-leugner tut.
     
    Oi!Olli, FainMcConner und itistoolate gefällt das.
  20. Veged immer Fünfter

    Veged
    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    7.949
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Sapphire Vega 64 Nitro+
    Motherboard:
    Gigabyte Aorus Pro
    RAM:
    16GB G.Skill Trident-Z-Neo 3600MHz
    Laufwerke:
    500GB Samsung 970
    1000GB Samsung EVO 970
    Soundkarte:
    OnBoard
    Gehäuse:
    BeQuiet! Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Ducky ONE 2
    Roccat Kone RGB
    Betriebssystem:
    Win 10 x64
    Monitor:
    LG 34UC88-B
    Das sehe ich nicht. Und wenn die Mehrheit doch so empfindet schlage ich ein großflächiges Bombardement mit Nuklearwaffen vor.
     
    manfred4281 gefällt das.
  21. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.070
    wenn du irgendwelche ansichten vertrittst, die über die materielle welt hinausgehen, dann betrifft dich das genauso. und damit meine ich jetzt nicht unbedingt irgendwelchen mystischen hokuspokus, sondern auch sowas wie moral, ethik, gerechtigkeit, menschenrechte, demokratie und ähnliches.
     
  22. Veged immer Fünfter

    Veged
    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    7.949
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Sapphire Vega 64 Nitro+
    Motherboard:
    Gigabyte Aorus Pro
    RAM:
    16GB G.Skill Trident-Z-Neo 3600MHz
    Laufwerke:
    500GB Samsung 970
    1000GB Samsung EVO 970
    Soundkarte:
    OnBoard
    Gehäuse:
    BeQuiet! Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Ducky ONE 2
    Roccat Kone RGB
    Betriebssystem:
    Win 10 x64
    Monitor:
    LG 34UC88-B
    So ein Quatsch.
    Nichts davon hat mit Spiritualität zu tun.
    Keines deiner aufgezählten Beispiele hat mit einer höheren Macht zu tun; nur damit kein Arschloch zu sein.
     
    Captain Tightpants, Blup und manfred4281 gefällt das.
  23. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    1.943
    Ich kann dir nicht mehr folgende. Aus "es muss etwas dafür getan werden das Leute nicht mehr Bus fahren müssen, sonst muss man sich an andere Maßnahmen auch nicht halten" ...

    ... ist jetzt geworden, "man sollte es zumindest versuchen nochmal drum zu bitten". Ich verstehe nicht worauf du raus willst.

     
  24. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.070
    spiritualität hat auch nichts zwangsläufig mit einer höheren macht zu tun, das habe ich aber auch schon erwähnt. spiritualität bezieht sich auf alles, was über die materielle welt hinausgeht. 'kein arschloch sein' ist z.b. nichts, was sich auf einen physikalischen zustand reduzieren lässt.
     
  25. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.070
    home office und ÖPNV sind zwei verschiedene dinge. :ugly:
     
    itistoolate gefällt das.
  26. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    1.943
    Das ist richtig. Meine Frage war aber ja, was er meint - und da kommt nix. Der Ansicht zu sein man müsse sich nicht an Regeln zu halten, solange nicht irgendwas passiert was aber nicht benannt werden kann, ist eine sehr bequeme Position.
     
  27. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.070
    naja, wenn der staat nochmals eindrücklich fordern würde, home office wenn möglich anzubieten, dann wäre das ja schonmal was anderes als so, wie es jetzt läuft. die aktuelle politik handelt da sehr schizophren, einerseits massive eingriffe in die selbstbestimmung der freizeitgestaltung der bürger, andererseits völlige fahrlässigkeit. dass man sich da verarscht vorkommen darf finde ich in ordnung.
     
    FainMcConner und itistoolate gefällt das.
  28. Shintaro - Steilenmein

    Shintaro - Steilenmein
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    7.142
    Mein RIG:
    CPU:
    Ich
    Grafikkarte:
    hab
    Motherboard:
    den
    RAM:
    Timber
    Laufwerke:
    .
    Soundkarte:
    Wulf
    Gehäuse:
    ganz
    Maus und Tastatur:
    doll
    Betriebssystem:
    lieb
    Monitor:
    tazächlich
    Das stimmt nicht. Du kannst nicht einfach Wörter umdefinieren, nur damit du Recht behältst. :ugly:

     
  29. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.070
  30. Shintaro - Steilenmein

    Shintaro - Steilenmein
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    7.142
    Mein RIG:
    CPU:
    Ich
    Grafikkarte:
    hab
    Motherboard:
    den
    RAM:
    Timber
    Laufwerke:
    .
    Soundkarte:
    Wulf
    Gehäuse:
    ganz
    Maus und Tastatur:
    doll
    Betriebssystem:
    lieb
    Monitor:
    tazächlich
    Auch der Absatz ist nicht das, was du vorhin gesagt hast. Deine Behauptung war:

    Jetzt erklär mir mal was Mathematik mit Spiritualität zu tun hat.
     
  31. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    19.545

    Oh absolut, und wenn normale Menschen plötzlich die ganzen Telegramgruppen von der #janaauskassel finden würden und ihr da die Meinung geigen würden und sie die Kanäle löschen würde weil sie einen auf heulendes Kleinkind macht...

    Nicht das man noch rausfindet wo die wohnt und wie sie heißt, und sie nachher noch angezeigt wird, unsere Sophie Scholl des 21. Jahrhunderts

    :ugly:

    Aber ich glaube auch das sind typische merkmale der heutigen Erziehnung. Kinder machen keine Fehler mehr, weil ja die Lehrer schuld sind, oder die Politik. Überall gibt es Mitmachurkunden weil ja niemand benachteiligt werden darf. Sitzen bleiben gibts auch nicht mehr etc. Und dann sagt einer mal "du laberst scheisse!" und schon wird herumgeopfert. Wie soll so eine jemals in der freien Wirtschaft arbeiten wenn ihr der Chef sagt "du hast da was falsch gemacht?"
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2020 um 08:10 Uhr
  32. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.213
    Ort:
    42
    Die Forderung ist simpel: Tut mehr dafür, dass die, die auf die Straße müssen aber auch anders könnten, daheim bleiben können wenn sie es auch wollen.
    Eine Aufforderung ist simpel, genauso simpel es es öffentlich zu begrüßen, wenn eine Schule Konzepte umsetzt um die Ansteckungsgefahr weiter zu reduzieren. Stattdessen werden Arbeitgeber nicht einmal (obwohl es so simpel wäre) zu HO aufgefordert und gleichzeitig Schulen sogar angegriffen, die mit Mixkonzepten etwas für ihre Schüler und die Lehrer tun (siehe Solingen). Das ist eine eklige, politische Doppelmoral, die mit dem Infektionsgeschehen nicht übereinander passt.
     
    Oi!Olli, itistoolate und FainMcConner gefällt das.
  33. legal KEY RACE ALERT! Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    68.321
    In der Pressekonferenz Anfang November hat Merkel doch nochmal zu Homeoffice aufgerufen. Man muss das jetzt doch nicht alle zwei bis drei Wochen wiederholen.
     
    Manu_der_Weise gefällt das.
  34. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    93.376
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Für so manchen AG schon. Lieber immer das volle Personal antanzen lassen und hoffen, dass schon nichts passieren wird.
     
    Oi!Olli und itistoolate gefällt das.
  35. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    10.261
    Du solltest hoffen das hier kein Mathematiker mitliest :corn:
     
    Hank J. gefällt das.
  36. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    1.943
    Zudem ist es, wie zuvor gepostet, in den offiziellen Empfehlungen des BBK und BmAS enthalten. In den Bundespressekonferenzen mit dem RKI kommt es auch immer wieder vor. Klar kann das jetzt von jedem jeden Tag wiederholt werden, aber davon ist doch nicht ernsthaft eine signifikante Änderung zu erwarten.
     
    legal gefällt das.
  37. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.213
    Ort:
    42
    Wo, wann und in welcher Form? So eine Aufforderung muss z.B. die Ministerkonferenz als Ergebnis festhalten, damit sie nachdrücklich ist.
     
  38. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.213
    Ort:
    42
    Das ist Quatsch, diese Empfehlungen kamen zur ersten Welle und waren auf die damalige Zeit bezogen. Im Juli
    oder August, als niemand mehr an HO-Aufforderungen dachte-existierten diese Dokumente auch.
     
  39. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    1.943
    Zum Beispiel in der Bundepressekonferenz am 02.11.:
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/kanzlerin-corona-massnahmen-1806924
     
    legal gefällt das.
  40. legal KEY RACE ALERT! Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    68.321
    Ich glaube es war die PK am 02.11. Aber nagel mich nicht drauf fest.

    Es gibt wie erwähnt wurde ja den immernoch geltenden Arbeitsschutzstandard des BMAS an den sich die Betriebe halten sollten, wenn sie im Fall der Fälle keine Probleme bekommen wollen. Darin steht klar, dass Büroarbeit nach Möglichkeit im HO auszuführen ist.

    Wegen mir soll die nächste Fürstenrunde nochmal drauf hinweisen, aber Effekte auf die Arbeitgeber erwarte ich da nicht. Wer jetzt nicht HO eingeführt hat, tut es dann auch nicht.
     
    Manu_der_Weise gefällt das.
Top