SJW vs. Cyberpunk2077

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Geostar, 8. September 2018.

  1. Son_of_the_Suns

    Son_of_the_Suns
    Registriert seit:
    5. Februar 2018
    Beiträge:
    4.563
    Ach bitte. Wenn dir die Anekdote nicht zufällig genau in den Kram passen würde, würdest du sie genau so anzweifeln.
     
  2. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    47.314
    Ort:
    Essen

    Ich müsste mal suchen, aber ich meine das hat er schon mal.
     
  3. Ixalmaris

    Ixalmaris
    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    6.206
    Jaja, wie du meinst.
    Wir sehen ja das du dir die Posts zu zurechtlegst wie es dir gefällt, daher ists doch eh egal was ich sage. Sage ich nein Lüge ich halt...
     
  4. Son_of_the_Suns

    Son_of_the_Suns
    Registriert seit:
    5. Februar 2018
    Beiträge:
    4.563
    Es ist einfach so ein billiges Argument, und eine beliebte Taktik, vor allem im Internet und in sozialen Medien, Kindern, Bekannten, Verwandten irgendwelche Worte in den Mund zu legen. So kann man, scheinbar vor Kritik gefeit, alles mögliche raushauen. Wenn es den Leuten gefällt, super, wenn man Gegenwind erfährt, kann man einfach sagen "Hey, ICH habe das ja nicht gesagt, das war mein XY.".

    Das ist ein so bekannter Trick, dass es sogar Memes dazu gibt.

    [​IMG]

    [​IMG]



    Da kann dir noch so sehr der Mund schäumen, meine Zweifel sind berechtigt, und deine Agenda-getriebene Gegenrede ändert da überhaupt nichts dran.
     
  5. Jdizzle

    Jdizzle
    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    5.608
    Ach kann doch schon sein das sie es gesagt hat.
    Nur ohne das wir wissen was sie unter SJW versteht ist es eh sinnlos
     
    Olec gefällt das.
  6. King of K!ngZ gesperrter Benutzer

    King of K!ngZ
    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    5.234
    Meine Tochter redet garicht mehr mit mir seitdem wir sie Abgetrieben haben.
     
    Immortal technique gefällt das.
  7. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    25.442
    Kann doch gut sein, dass sie es gesagt hat. Ne Bekannte von mir ist auch total öko (Vegetariern und Eier und Gemüse nur aus dem Garten), retten Hunde aus ärmlichen Ländern und vermitteln sie hier weiter ohne Geld dabei zu verdienen. Dennoch wäre sie hier wohl innerhalb von 48Stunden gebannt, wenn sie gegen die Neubauer loswettert. :ugly:
     
  8. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.130
    wen interessiert es was jemand irgendwann mal gesagt haben soll. diese reverse identity politics - mein schwuler kumpel hat gesagt dass schwuchteln doof sind und das ist ja a-okay weil er selber schwul ist deswegen darf er das sagen - sind halt echt bescheuert.
     
    Forsti - 13, Oi!Olli und Klatsch gefällt das.
  9. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    47.314
    Ort:
    Essen

    Es interessiert, weil man es gerne als Argument benutzt ala er gehört zu "euch" (wer immer ihr sein soll) und mag "euch" trotzdem nicht. Das heißt doch das "ihr" was falsch macht.
     
  10. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    13.347
    Also mein Sohn ist ja AfD-Unterstützer im tiefsten Osten, hasst alles in Richtung PC und hält Sarrazin für die wichtigste Figur der Moderne, aber transsexuelle Charaktere in Spielen findet selbst er ebenso wichtig wie female empowerment in der Gesellschaft; und sexistische, alte, weiße Männer kann man seiner Meinung nach allesamt in einen Sack stecken und kollektiv verprügeln. :teach:

    Das ist gut, ich merk' mir das als Stilmittel. :ugly:
     
    Oi!Olli und Olec gefällt das.
  11. The Doctor

    The Doctor
    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    36.747
    Mein Sohn hat mir eben mit Tränen in den Augen gesagt, dass Vega entbannt werden soll. Denn sein sehnlichster Wunsch war es doch bloß uns ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2019
    misterbrown, Oi!Olli, Elzy und 4 anderen gefällt das.
  12. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    16.513
    Das Warrior im Social Justice Warrior spielt doch schon darauf an, dass nicht die Positionen an sich persifliert werden sollen, sondern die autoritäre und aggressive/verbissene Art, wie sie von manchen Leuten durchgesetzt werden wollen. Dass man hier gleich wieder Wortverbote erteilen will, weil ja die Rechten den Begriff gerne verwenden, untermauert den Vorwurf dann auch wieder ein wenig :ugly:

    Imho haben wir es bei der ganzen Thematik ganz einfach damit zu tun, dass sich unter den Linken eine neue Art Konservatismus bildet. Ergo es gibt breite Gesellschaftsschichten, in denen ein gewisser Wertekanon etabliert wurde, und dieser Wertekanon will durch den Versuch der Einführung von sozialer Dogmatik gefestigt werden. Wer die nicht befolgt, wird von Manchen entweder als schädliches Element der Gesellschaft deklariert, oder als jemand der diesen schädlichen Elementen durch Ignoranz entweder bewusst oder unbewusst hilft.

    Da werden dann bei gewissen Verdächtigen verbissen nach weiteren Hinweisen von schädlichen Verhaltensweisen gesucht und es werden, wie hier beim Poster-Beispiel eigentlich gut gezeigt, politische/künstlerische Absichten entweder über- oder fehlinterpretiert und es werden Strohmänner errichtet, die dann mit ellenlangen Moralaufsätzen niederdiskutiert werden etc usw. Mit dem klassischen zum Individualismus orientierten, alles hinterfragen wollenden Liberalismus hat das Alles dann leider nicht mehr viel zu tun.

    Dass das Gleiche auf der Gegenseite natürlich auch weiterhin passiert (ich mein die haben das ja erfunden) und von Vertretern deren Seite nicht ganz so stark wahrgenommen wird, tut nichts beiseite. Wenn ein Ben Shapiro zb jeden Israelkritiker zum Antisemiten erklären will, oder wenn jedes mal wenn irgendwo eine starke Frauenfigur oder ein Schwuler gezeigt wird die böse weltverschwörerische SJW Agenda vermutet wird, ist das eigentlich exakt der gleiche gedankliche Vorgang.

    Diskussionsförderlich ist das alles natürlich nicht, aber leider sehr menschlich.


    Trevor war einfach nur ein kaputter ultranihilistischer Derwisch, dessen Sexualität nur am Rande erwähnt wird. Catherine und Spellforce 3 hab ich nicht gespielt und bei Kanji (auch wenn ich ihn sonst mochte) verblieb man beim Thema Homosexualität bei "ich bin immer wütend weil ich sexuell verwirrt bin" und einige andere Witzchen.

    Wenn man bei Dorian aber mal über die anfängliche Klischeekiste hinwegsteigt merkt man schnell wie stark der Charakter durch seinen familiären Konflikt wegen seiner Sexualität geprägt wurde und gleichzeitig hat man über diesen Konflikt eben viel Interessantes über das Tevinter Imperium (eine Art hypermagisches Saudi Arabien) erfahren. Ergo hat sich seine Sexualität nie aufgesetzt gefühlt und es hat einfach Sinn gemacht, dass sich sein Character Arc, ähnlich wie bei Kanji, darum herum entwickelt hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2019
  13. PredatorGER

    PredatorGER
    Registriert seit:
    10. Januar 2001
    Beiträge:
    6.217
    Ort:
    Bagdad Ohio
    @Doktor Best: Das passt so denk ich. Einfacher ausgedrückt, würde ich sagen, dass das "Warrior" einfach für hypermäßige Identitätspolitik steht. Also das es nicht um linksliberale soziale Gerechtigkeit an sich geht, sondern dass man jeden und alles in spezielle Schubladen drücken möchte, die nach Unterdrückungskoeffizient geordnet sind. Unterdrückt wird dabei auschhließlich vom heterosexuellen weissen Mann. :D
    Obwohl weisse schwule Männer mittlerweile ja auch nicht mehr opferig genug sind...

    Wegen der homosexuellen Tochter bei den Grünen....Youtube ist voll von Leuten, die sich eigentlich in eine Minderheitenopferrolle einfinden können, aber diesen ganzen SJW Kram verachten.

    Leute wie:
    https://www.youtube.com/watch?v=pwVWuphL2ko
    https://www.youtube.com/watch?v=FPnVpj0-ypE
    https://www.youtube.com/watch?v=bWXO7uSJJCU
    https://www.youtube.com/watch?v=6RsoOVYxvlY

    Und das sind nur random Treffer über related links gerade rausgesucht.

    Hab ich den Tweet von hier, oder von woanders? Ist so heiß, raff nix mehr :ugly:

    https://twitter.com/El_Cilantro/sta...qKPOUm9kH6RcZbhYlUXQ48614FsCx59CeT1VRQNR6A32Y

    Erschreckende Treffergenauigkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2019
  14. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.130
    https://www.vg247.com/2019/06/18/mike-pondsmith-cyberpunk-2077-animals-gang-criticisms-e3-demo/

    was mir übrigens bei den anti-SJW youtubern auffällt ist, dass sie fast nie quellen in ihre videos packen. man sollte da extrem vorsichtig sein, da diese leute - obwohl sie sich gerne als vertreter des gesunden menschenverstandes und der echten wissenschaft sehen - selten sauber arbeiten. dazu noch das video-editing, das ein kernbestandteil des youtuber-daseins ist und es lassen sich schnell irgendwelche geschichten konstruieren, die es so überhaupt nicht gibt.

    identitätspolitik hat halt auch ihre schattenseiten. wenn man die argumente von menschen aufgrund ihrer herkunft, hautfarbe, sexualität etc. entsprechend devaluieren oder hervorheben möchte, kommt man schnell in teufels küche, wenn das mal nicht passt. klar ist es bequem, wenn man dann seinem gegenüber an den kopf werfen kann, er oder sie wäre halt privilegiert und deswegen sei das argument schwach, aber wenn man dann meinetwegen einen schwarzen, homosexuellen trump-wähler hat, wird das ganze schnell hässlich.
     
  15. Veged immer Fünfter

    Veged
    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    7.980
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Sapphire Vega 64 Nitro+
    Motherboard:
    Gigabyte Aorus Pro
    RAM:
    16GB G.Skill Trident-Z-Neo 3600MHz
    Laufwerke:
    500GB Samsung 970
    1000GB Samsung EVO 970
    Soundkarte:
    OnBoard
    Gehäuse:
    BeQuiet! Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Ducky ONE 2
    Roccat Kone RGB
    Betriebssystem:
    Win 10 x64
    Monitor:
    LG 34UC88-B
    Hm. Was ist daran krass? Die ersten drei Sätze lesen sich eher wie eine gut getroffene Vorhersage :ugly:

    "This is difficult. One person claims they scanned the Cyberpunk 2020 Neotribes Sourcebook. Source: https://i.imgtc.ws/YWsbr2U.jpg - so it’s plausible"
    https://twitter.com/hoaxeye/status/1140669398484738050

    [​IMG]
     
  16. 0cta Just for fun

    0cta
    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.828
    Müssen ja nicht immer die Simpsons sein, die die Zukunft vorhersagen, da kann auch ruhig mal ein anderer einen Treffer landen. :ugly:
     
  17. The Doctor

    The Doctor
    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    36.747
    "Akurate" Vorhersage? Srsly? :ugly:
    Geht mal an die Luft...
     
  18. Jdizzle

    Jdizzle
    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    5.608
    Bist du etwa noch nicht am preppen?
     
  19. Macro82

    Macro82
    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    In da woods
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 1800x
    Grafikkarte:
    Asus Dual 1060 oc 6gb
    Motherboard:
    X370 XPOWER GAMING TITANIUM
    RAM:
    32 gb Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Crucial mx500 500GB SSD
    Crucial P5 CT1000P5SSD8
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    250 GB seagate Barracuda
    250 GB Kingston SSD
    HL-DT-ST BDDVDRW CH10L (BC2A)
    Soundkarte:
    Kraken Tournament Edition / Onbord /Speedlink Gravity Carbon RGB 2.1
    Gehäuse:
    Corsair Icue 465x
    Maus und Tastatur:
    Ironwolf Invader
    Ironwolf Gaundlet
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 bit / Linux Mint 20
    Monitor:
    LG 34uc79g-b 34 Zoll Ultra Wide
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2019
  20. The Doctor

    The Doctor
    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    36.747
    Sarkeesisn war sicher das geringste Problem von Anthem. :ugly:
     
    der.Otti, Jdizzle, Nergal_ und 3 anderen gefällt das.
  21. 1Mensch gesperrter Benutzer

    1Mensch
    Registriert seit:
    5. Dezember 2018
    Beiträge:
    441
    Ort:
    Rabbit hole
    Lel sicher. Die Olle war bestimmt für Endgame und Loot zuständig... nicht :rolleyes:
     
  22. Son_of_the_Suns

    Son_of_the_Suns
    Registriert seit:
    5. Februar 2018
    Beiträge:
    4.563
    Jetzt hat Sarkeesian wohl auch noch mit ihren schmutzigen SJW-Brunnenvergifter-Spielverderber-Fingern das ganze Spiel angesteckt. :ugly:


    Mal im Ernst, Anthem hat MASSIVE Probleme. Sarkeesian ist keines davon.
     
  23. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    13.347
    Doch, doch. Eigentlich war das ein ganz und gar makelloses Spielkonzept, mit fantastischen Designentscheidungen und Spaß für Monate. Dann kam Anita Sarkeesian zu Besuch ins Studio, und BAM - Anthem! :ugly:

    Holy unhealthy obsession Batman! :ugly:
     
  24. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.338
    Olec gefällt das.
  25. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.130
    der tweet wurde wohl mittlerweile gelöscht. vielleicht hat man doch eingesehen, dass es im sinne der identitätspolitik (die ja von RPS betrieben wird) nicht ganz so klug ist, wenn ein alter, weisser mann versucht einem schwarzen mann zu erklären, was rassismus ist. sobald man damit konfrontiert wird, dass nicht alle menschen in die kategorie passen, die man für sie bereitgestellt hat, trifft man schnell auf probleme und das ganze kann hässlich werden. dann ist die betreffende person entweder kein echter schwarzer oder leidet an internalisierten rassismus und der weisse retter muss ihm dann erklären, warum er falsch liegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2019
  26. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    16.513
    Interessant in dem Zusammenhang ist auch folgendes Video, das finanzielle Verbindungen von 3 prominenten Mediengruppen, deren Ableger alle kontroverse Cyberpunk Artikel geschrieben haben, zu Epic Games nachweist:

    https://www.youtube.com/watch?v=q0zmn0hEv24

    Wie im Video mehrmals erwähnt sollte man deswegen nicht vorschnell Urteile fällen, aber schon interessant wie verwoben auch der Spielejournalismus mit absoluten Branchenleviathanen ist mittlerweile.
     
    KeV1989 und Immortal technique gefällt das.
  27. KeV1989

    KeV1989
    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    2.804
    Der "Spielejournalismus" ist halt durch und durch kaputt. Irgendwelche glorifizierten Blogger spielen Journalisten, Mega Corporations haben ihre Finger in etlichen Seiten mit drin um eine Agenda zu pushen und man weiß gar nicht mehr, wem man noch vertrauen kann.
     
  28. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    13.347
    Wie zu Zeiten der analogen Spielemagazine auch: man traut der Schnittmenge. :nixblick:
     
  29. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    22.115
    Gamestar :ugly:
     
  30. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    13.347
    "Der Spielejournalismus ist kaputt" hab ich übrigens zum ersten mal so um 1994 gehört. Damals gab es große Leserbrief-Schlachten, weil den Magazinen regelmäßig vorgeworfen wurde, die Spiele großer Anzeigenkunden besser zu bewerten. Da war dann der Jubel-Test gleich neben der Jubel-Anzeige, und ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft man "Die Anzeigenabteilung ist getrennt von der Redaktion" lesen musste.
     
  31. Macro82

    Macro82
    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    In da woods
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 1800x
    Grafikkarte:
    Asus Dual 1060 oc 6gb
    Motherboard:
    X370 XPOWER GAMING TITANIUM
    RAM:
    32 gb Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Crucial mx500 500GB SSD
    Crucial P5 CT1000P5SSD8
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    250 GB seagate Barracuda
    250 GB Kingston SSD
    HL-DT-ST BDDVDRW CH10L (BC2A)
    Soundkarte:
    Kraken Tournament Edition / Onbord /Speedlink Gravity Carbon RGB 2.1
    Gehäuse:
    Corsair Icue 465x
    Maus und Tastatur:
    Ironwolf Invader
    Ironwolf Gaundlet
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 bit / Linux Mint 20
    Monitor:
    LG 34uc79g-b 34 Zoll Ultra Wide
    Are you sure? vielleicht war sie ja vom loot "offended" worden und "getriggert" worden und wurde von EA angestellten erhört

    :ugly:

    Fest steht jedenfalls eines : die Frau ist ein Blutegel und ein Parasit und hat in der Spielentwicklung absolut nichts zu suchen. Nicht mal als minder beteiligter .Da Kunst schädigend .Und Ihre ganze Geschichte ist von vorne bis hinten erlogen und heuchlerisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2019
    KeV1989 gefällt das.
  32. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    13.347
    Nicht alles, was dich triggert, muss verboten werden. :teach:
     
  33. KeV1989

    KeV1989
    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    2.804
    Wenn die Schnittmenge aber in einem dichten Netz aus Mega-Corporations hängt, was durch das Internet sehr viel leichter geworden ist, muss man sehr viel mehr hinterfragen.

    Ist ja im heutigen Journalismus ebenfalls so. Leider gibt es den kompletten Beitrag nicht mehr. War wohl etwas zu viel Wahrheit drin: https://www.youtube.com/watch?v=OjkqGTCD4UA

    Und da du ja die Leserbriefe und deren Vorwürfe von damals nennst: Jeff Gerstmann ist dir nen Begriff? Der Journalist, der Kane & Lynch schlecht bewertete, was seinem Arbeitgeber Gamespot nicht gefallen hat (Eidos hatte viel Werbung auf Gamespot geschaltet) und ihn daraufhin feuerte?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2019
  34. Son_of_the_Suns

    Son_of_the_Suns
    Registriert seit:
    5. Februar 2018
    Beiträge:
    4.563
    Kleine Frage: Was bist du eigentlich, wenn du solche Wörter für einen Menschen benutzt?


    Und die Mutmaßung, dass sie irgendwie verantwortlich für die Probleme des Spiels wäre, ist, gelinde gesagt, hanebüchen.
     
  35. Macro82

    Macro82
    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    In da woods
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 1800x
    Grafikkarte:
    Asus Dual 1060 oc 6gb
    Motherboard:
    X370 XPOWER GAMING TITANIUM
    RAM:
    32 gb Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Crucial mx500 500GB SSD
    Crucial P5 CT1000P5SSD8
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    250 GB seagate Barracuda
    250 GB Kingston SSD
    HL-DT-ST BDDVDRW CH10L (BC2A)
    Soundkarte:
    Kraken Tournament Edition / Onbord /Speedlink Gravity Carbon RGB 2.1
    Gehäuse:
    Corsair Icue 465x
    Maus und Tastatur:
    Ironwolf Invader
    Ironwolf Gaundlet
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 bit / Linux Mint 20
    Monitor:
    LG 34uc79g-b 34 Zoll Ultra Wide
    und zu was soll mich das machen wenn es die Wahrheit ist ? es gibt zig belege dafür dass es ihr nur rein ums Geld geht.Das ihr das Hobby Gaming das sie vorschiebt scheiss-egal ist.das sie Leute für ihre Zwecke missbrauchen und Menschen manipulieren will und das ihre Geschichte zu 100% ver-erlogen ist.und das sie heuchlerrisch bis zum letzten ist wenn es darum geht ihre eigenen ziele durchzusetzen.Nicht mal ihre eigenen ideale sind ernst gemeint.
    https://www.youtube.com/watch?v=uwhFHl8PlFk




    sry aber für mich ist die Frau eben vom Moralischen und menschlichen Standpunkt eine Kreatur und ein blutsaugender Parasit der mich anwidert und mir ist mein Hobby eben nicht total egal.ferner ist es meine Meinung zu ihr.

    und zu letzteren Punkt: dir ist durchaus bewusst, dass es zum teil sarkastisch gemeint war oder ?

    https://www.youtube.com/watch?v=AEIQUzdyRN4
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2019
  36. Son_of_the_Suns

    Son_of_the_Suns
    Registriert seit:
    5. Februar 2018
    Beiträge:
    4.563
    Mit "meine Meinung!" wird aber nicht jede Ausdrucksweise geheiligt. Ich finde die Frau auch nicht so super, aber wir reden hier immer noch über einen Menschen, und noch dazu über jemanden, der kein Verbrechen begangen hat oder sonstwas, was diese Ausdrucksweise rechtfertigen würde. Das einzige, was sie (möglicherweise) getan hat, ist, an einigen Stellen dein Hobby negativ zu beeinflussen.

    Und nochmal, Anthem war so oder so scheiße, das hat mit Sarkeesian nichts zu tun.
     
  37. Vainamoinen

    Vainamoinen
    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    2.960
    Petra Fröhlich behauptet in dieser Woche, ein "deutsches Cyberpunk 2077" sei möglich, und zwar ausgerechnet von Piranha Bytes, eben dem Studio, das sich in ihrer extrem platten Charakterzeichnung, ihrer Kindergartennarrativik und ihren sprachverarmten Basisdialogen wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder bis auf die Knochen blamiert hat, und diese rezividierenden Blamagen allzu oft als ihr "Markenzeichen" behandelte.

    Ich habe an so manchem PB-Spiel meine Freude gehabt, aber erzählerisch war das immer einfach nur lachhaft. Wäre es nicht vielleicht angebracht, die Umsetzung eines P&P-Rollenspiels, in dem du niemals in einen Schusswaffenkampf geraten willst, weil du höchst selten heil da rauskommst, etwas erzählerischer anzulegen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2019
  38. Son_of_the_Suns

    Son_of_the_Suns
    Registriert seit:
    5. Februar 2018
    Beiträge:
    4.563
    Gothic 1 und 2 waren toll. Seitdem hat Piranha Bytes kein gutes Spiel mehr gemacht. Risen war bestenfalls okay, und die Beliebtheit von Elex kann ich nicht nachvollziehen - liegt vielleicht einfach am Mangel an Konkurrenz.

    Storytelling war auch nie die Stärke von Piranha Bytes.
     
    Vainamoinen gefällt das.
  39. Vainamoinen

    Vainamoinen
    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    2.960
    Voll meine Meinung. Ich hoffe, es ist deutlich geworden, dass ich nicht unbedingt etwas gegen PB habe, sie machen eben nur immer sehr ähnliche Spiele, manchmal etwas besser und manchmal etwas schlechter. Und aus dem Murmeltiertag kommen die auch nicht mehr raus, weil ihre Fans eine sehr spezifische Vorstellung von einem Piranha-Bytes-Spiel haben.

    Petra Fröhlich hat hier natürlich eine Industrieperspektive, beim PB-Vorschlag geht es (vermutlich) um Kapital und Marktwert weit mehr als um die tatsächliche Fähigkeit, erzählerisch mit der weit übermächtigen Konkurrenz mitzuhalten. Genau das wäre jedoch auch notwendig, um eine breitere Zielgruppe anzusprechen. PB ist irgendwo in einer Nische gefangen, die ständig kleiner wird. Heuern sie Schreiber an, die ihr Geld wert sind, fühlt sich ihre traditionelle Zielgruppe veräppelt. Lassen sie's bleiben, schrumpft die Fanbase weiter.

    Gothic 1 habe ich sehr genossen, ich glaube sogar, das war mein erstes Open-World-Rollenspiel überhaupt, also keine Daumen runter für die Herren. Sie sind nur nicht gerade Innovationsführer, und sie haben es ganz sicher nicht drauf, eine detaillierte dystopische Zukunftsvision zu schaffen. Denn das ist immer mit Anklängen an unsere derzeitige Situation verbunden, aus der sich die Vision von Cyberpunk (2020, nicht 2077) entwickelte. Ob CDPR diese Sensibilität besitzt, ist m.E. noch offen, und die ersten Zeichen sind, naja, nicht gut. Vielleicht habe übersteigerte Anforderungen, weil die hunderten von Stunden, die ich vor 25 Jahren mit dem Cyberpunk P&P verbracht habe, erzählerisch auch nicht gerade grandios waren, aber weder braucht es offensichtliche Animositäten und Hohn gegen Minderheiten, noch braucht es ein Piranha-Bytes-Cyberpunk.

    PB kann nicht erzählen, erhebt auch nicht den Anspruch und möchte auch, wie ich glaube, einfach ein völlig anderes Studio sein, in dem der Gründer selbst festlegt, welches Szenario, welche Story, ob die Hauptfigur einen Namen hat oder eben auch nicht. PB macht hundert Stunden Open-World-Gekloppe, dann wählste ne Fraktion oder lässt es sein, dann kommt noch ein bisschen Gekloppe, dann erlegt dich ein zu starker Gegner und du denkst, da gehe ich in 10 Leveln nochmal hin. Dann hauste versehentlich deinem Kumpel aufs Dach und musst neu laden, weil er dich sofort attackiert. Dann ist storymäßig dein ehemals bester Freund plötzlich der große Verräter, und den verkloppste auch, oder du haust dem Untier aus der Hölle auf die Fresse, egal. Spiel aus, alles suppa. Ist okay so, aber spielen muss ich es nicht.

    Über Anita Sarkeesian und die Tropes vs. Women sprechen wir gerne zu anderer Gelegenheit, wenn der Einstieg ins Thema nicht so deplatziert ist, und vielleicht sogar von Menschen mit Vernunftbegabung lanciert wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2019
  40. Es ist halt mehr die Welt selber,die die gute Story ist. Der rote Faden ist meist nicht so gut das stimmt. Was solls, ich spiele ihre Spiele weiterhin gerne.
     
Top