Soundblaster Z: Plötzlich kein Ton mehr

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von SiberianAnubis, 3. Januar 2019.

  1. SiberianAnubis

    SiberianAnubis
    Registriert seit:
    19. November 2014
    Beiträge:
    43
    Servus,

    Vor ca. nem Jahr hab ich mir nen neuen Rechner zusammengebastelt. Die SBZ wurde aus dem alten Rechner übernommen, dort gab es keinerlei Probleme. Seit das Teil nun aber im neuen Rechner steckt ist immer wieder in unregelmäßigen Abständen plötzlich der Ton weg, mal nach ner halben Stunde mal nach 4 Stunden. Wenn ich dann in das Creative Control Center gehe und dort den Dolby Digital Decoder aus und wieder einschalte, ist der Ton wieder da.

    Jetzt ist natürlich die Frage, woran kann das liegen? Probleme mit Windows 10 würde ich mal ausschließen, da dies aufm alten PC auch lief. Evtl. hat die Soundkarte beim Umbau nen Schuss weg bekommen? Aber bevor ich auf gut Glück ne neue Karte kaufe, wie wahrscheinlich ist es das sich die SBZ nicht mit dem Asus Crosshair VI Hero verträgt?
     
  2. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    9.081
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Nur weil die Karte im alten Rechner lief, muss sie das nicht im neuen. Creative Soundkarten sind eh...naja....Mist.
    ´Treibersupport für ältere Karten gibts so gut wie gar nicht mehr...
    Könntest einen Daniel-K Treiber testen anstatt dem Originalen.

    Ansonsten, schmeiß das Ding weg (also verkaufe es) und nutze Onboard (viel besser ist die Soundblaster Z eh nicht) oder kauf dir einen gescheiten externen DAC.
     
  3. Becks7893

    Becks7893
    Registriert seit:
    24. August 2019
    Beiträge:
    1
    Moin SiberianAnubis,

    Ich habe exakt das gleiche Problem mit meiner Soundkarte. Egal, ob gut oder schlecht, hast du einen Lösungsweg gefunden?
     
  4. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    9.081
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    ich glaube kaum, dass er das so lesen wird. Am besten du zitierst oder markierst ihn @SiberianAnubis
    Außerdem war er seit Januar nicht mehr online
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top