STAR TREK - Disc Spoilertags bis Freitag 24 Uhr!

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Timber.wulf, 21. September 2016.

  1. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    22.031
    nein da mein Argument ist Mom hätte da schon früher drauf kommen können was sie offensichtlich nicht ist. Und der Plan ist nicht an der Übertragung gescheitert die lief wunderbar. Sondern daran das Moms eingreifen und die Daten in Discoverys Weg zu schicken eine Situation erschaffen haben die es Control beinahe ermöglicht hat die Daten zu bekommen. Was so ziemlich das Resultat aller Ihrer Versuche war das zu verhindern.
     
  2. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.885
    Ich weiß. Hab 2 Jahre gebraucht um es zu bemerken. :D
     
  3. legal ---------------------- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    67.245
    Ich bin bald mit dem Rewatch von SG1 durch, dann werde ich mir ein (erneutes) Bild machen. Hab es so lala in Erinnerung.

    PS: Staffel 10 von SG1 hat mir aber zu viele Füllepisoden.
     
  4. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.627
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Heute sendet Tele 5 die TNG Episode "Datas Hypothese". Kann den Titel gerade tatsächlich nicht zuordnen. Ist das die mit den schrägen Traumsequenzen? :hmm:
     
  5. Xizor kann oft nicht so gut mit Bildern

    Xizor
    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    17.777
    Ort:
    Kiel
    Nein, die mit den Exocomps.

    [​IMG]
     
    legal und tbm83 gefällt das.
  6. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.627
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Okay, danke. Dann wird sie doch gekuckt. :)
     
  7. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    4.599
    Der CBS All Access Streamingdienst wird nach dem Zusammenschluss von Viacom und CBS nun überarbeitet und in Paramount+ umbenannt. Des Weiteren ist eine Expansion über die USA hinaus (und zwar nach Australien, Lateinamerika und Skandinavien) für 2021 geplant. Da Netflix für diese Regionen die Ausstrahlungsrechte für Discovery hält, könnte es zu Komplikationen kommen. Als Disney sich anschickte Netflix mit Disney+ auf globaler Ebene Konkurrenz zu machen, war es für die Marvel-Netflixserien sehr schnell Ende im Gelände. Bei Discovery liegen die Dinge zwar ein wenig anders, da die Serie nicht von und auch nicht hauptsächlich für Netflix produziert wird, aber der Ex-CBS-Boss Les Monves hat oft genug damit geprahlt, dass der Netflixdeal bspw. die gesamten Produktionskosten der ersten Disco-Staffel gedeckt hat.

    Keine Ahnung, ob Netflix dann die Rechte in diesen Regionen an Paramount+ abtritt oder die Serie dort weiterhin auf Netflix verfügbar bleibt oder ob Netflix gleich ganz den Mittelfinger in Richtung Viacom austrecken wird.

    https://www.viacomcbs.com/press/via...r-upcoming-global-streaming-service-paramount
     
  8. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.885
    Sie sollten lieber mal Lower Decks legal ohne VPN verfügbar machen. irgendwooo egal wo!!! :mad:
     
  9. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.975
    Gehts überhaupt mit VPN oder brauchst noch eine US-Kreditkarte? :ugly:

    Aber mal schauen wie lange die Corona-Ausrede da noch hält. :spinner:
     
  10. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.627
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    @Core Concept falls nicht Letzteres eintritt, wären wir doch aber ohnehin nicht betroffen, wenn Skandinavien das einzige europäische Gebiet ist, für das das relevant ist. :hmm:
     
  11. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    4.599
    Zumindest nicht unmittelbar. Die Expansion wird aber nicht bei Skandinavien im europäischen Raum aufhören.
     
    tbm83 gefällt das.
  12. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    89.081
    Nergal_ gefällt das.
  13. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    89.081
    tbm83 gefällt das.
  14. Parz1val Grenzgänger

    Parz1val
    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    38.427
    Lebt Tarantino-Trek eigentlich noch?
     
  15. HawkS73

    HawkS73
    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    10.447
    Ort:
    Kassel
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 4790k
    Grafikkarte:
    JetStream 1080ti
    Motherboard:
    Asrock Z97 Extreme6
    RAM:
    16 GB DDR3
    Laufwerke:
    DVD R/W
    Soundkarte:
    XFi-Fatal1ty
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor+
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15 (T) und G502 (M)
    Betriebssystem:
    Win10 Pro
    Monitor:
    AGON 32'' 144Hz
    Hoffentlich nicht! Ich schätze Tarrantino Filme, aber ein Star Trek von ihm brauch ich wirklich nicht.
     
    legal gefällt das.
  16. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    4.599
    Afaik liegen momentan alle ST-Filmideen/-projekte auf Eis.
     
  17. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.885
    Zumal Gerüchteweise das eh kein Star Trek ist sondern ein Gangsterfilm mit Star Trek Hülle, inklusive Zeitreisen. Nein Danke.
     
    legal gefällt das.
  18. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    6.876
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2060 Ventus XS 6G
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung 850 EVO SSD 500GB
    Samsung 870 QVO SSD 1TB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Ich fänds super, wenn Star Trek mal was neues im Universum versucht. Nicht immer nur Sternenflotte Raumschiff XY auf Abenteuer.
     
  19. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.418
    Mhm, das ist das, was Noah Hawleys Entwurf zum Ziel hat. IIRC geht es um eine planetare Epidemie, und die Verbindung zum Rest des ST-Universums soll erst gegen Ende des Films wirklich klar werden. So zumindest wurde das kolportiert. Falls aus dem Projekt wirklich was wird, dürfte sich noch sehr viel ändern. Klingt trotzdem einerseits interessant. Andererseits frage ich mich, ob solche Experimente nicht lieber im Rahmen einer Serie funktionieren könnten, anstatt als teurer Kinofilm. :hmm:
     
  20. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    22.031
    Leider sind Studios selten bekannt dafür Risiken einzugehen. Föderation ist halt die USA Moralisch ganz oben und die Problemlöser. oder wie die kanzlerin in ST 6 sagte der Homosapiens Club. Und Fans drehen ja schon ab wenn ein Knopf auf der Brücke zu neu aussieht um Canon zu sein.
     
    spike2109 und Xiang gefällt das.
  21. Legion(CD) Memory Alpha

    Legion(CD)
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    12.712
    Ort:
    Imperium Austrianum
    Ich wollte das schon länger anstoßen; der Post gibt mir eine Gelegenheit dazu.

    IMHO hat Star Trek ein Problem, das anderer Sci-Fi generell nicht hat - nämlich das es eine Utopie darstellt. Kein anderes TV oder Filmfranchise hat dieses Alleinstellungsmerkmal. MWn. ist nur der Culture-Zyklus mit ST vergleichbar (zumindest nach dem was ich gehört habe, ich habe noch nichts davon gelesen), aber die ist nicht verfilmt.

    Sei es wie es sei, das kreiert ein Luxusproblem, dass auch nur ST hat und welches das Fandom immer noch spaltet: Wieviel Utopie darf die Föderation verlieren, bevor sie nicht mehr wirklich nun ja, utopisch ist? Und damit verwandt auch die Frage, ob dieses Utopia nicht der Kern des Franchises ist, und wenn man dies weglässt, ist es dann noch ST? Ja die Diskussion ist alt, und nicht erst seit DS9 geführt - aber wirklich eine Antwort, die alle zufriedenstellt, hat es nie gegeben. Mehr Realismus? Das verträgt sich wohl kaum mit der angestrebten Philosophie. Weniger davon? Das hat den Nachteil, dass es zu fremd und abgehoben wirkt.

    Letztendlich wird es wieder darauf hinauslaufen, was man unter ST versteht, und das ist imho auch der Knackpunkt: Das Franchise ist schon so gewaltig, dass jeder irgendwo etwas findet, dass zu ihm passt; manchmal aber auch in starkem Kontrast zu vorhergegangenem. Das ist einerseits gut so, einen Einheitsbrei will ich auch nicht. Aber auf der anderen Seite...

    Ich bin da ein wenig unschlüssig.
     
    tbm83 gefällt das.
  22. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.885
    Es gab Teile von einer Serie die Star Trek als Utopie dargestellt haben. Nur weil das der Part ist den du bevorzugst bedeutet das nicht das die Utopie eine Grundvorraussetzung für Star Trek ist.

    Der Kern von Star Trek imo ist das Universum und die darin enthaltenden Rassen und Fraktionen. Und auf dieser Bühne kann man sehr viel darstellen. Imo ist das der Grund wieso Star Trek so lange überlebt hat. Man kann in dem Universum sehr viele Facetten und Themen darstellen.

    Das Thema Utopie würde ich wenn nur auf TNG reduzieren. DS9 hat die Utopie sehr deutlich demontiert, VOY spielt komplett fern von der Utopie, ENT und DIS spielen vor der Utopie. TOS vielleicht noch wobei ich das eher als Western im Weltraum sehe und weniger als Utopie.
     
    legal gefällt das.
  23. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    22.031
    Roddenberrys Idee war aber nunmal eine Zukunftvision ohne Probleme. Kein Geld keine Arbeit weil man muss jeder kann dem nachgehen was er will ect pp. DS9 hat sicherlich damit gebrochen aber auch nicht consequent. Und schon Enterprise und gerade Voyager sind wieder zurückgefallen in den oh wir haben eine Krise egal erstmal erforschen und so tun als sei alles in Ordnung und die Föderationsideale sind eh der heiland für alle. Letzteres besonders gültig für Voyager. Und auch DIS spielt klar mit dem Wir Menschen sind die grossen Guten die alle aus der Kacke rausziehen.

    Die Frage ist also berechtigt würde es wirklich ankommen wenn man komplett davon weggeht es richtig dreckig werden lässt wo keiner mehr die Moralische fahne schwingen kann nach dem Motto wir sind die Föderation. Wäre das noch Star trek.
     
  24. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    89.081
    Wollten die doch mit Discovery (und Picard) machen. Wenns so aussieht, dann doch lieber wieder Sternenflotte auf Abenteuer :D (abwarten wie SNW wird)
     
  25. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    92.901
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    16.10.
    Schmaler Grat zwischen :banana: und :aua:
    Bin mir noch nicht sicher. :topmodel:
     
  26. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.418
    Ich entscheide mich für :banana:
     
    tbm83 und Xiang gefällt das.
  27. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.885
    Der Gedanke ist ja auch ganz nett, aber funktioniert eben nur als Gedanke und nicht als eine Serie oder langfristig tragfähiges Konzept. Deswegen wurde das auch relativ fix wieder auf ein normales Maß zurückgestuft vor allem durch DS9. Ich würde es weniger eine Uotopie nennen sondern die Abbildung einer aufgeklärten Gesellschaft

    Hängt davon ab wie man es macht. Die Mirrorstorys erfreuen sich ja sehr hoher Beliebtheit und bilden genau das was du willst.

    Während der Ansatz von Picard eher ziemlich schlecht angekommen ist imo. Was aber nicht am Inhalt sondern dessen Präsentation liegt.
     
  28. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    22.031
    Nicht wirklich gerade die Mirror Storys sind ein Paradebeispiel für die Moralische Frage. Ja sie zeigen ein Spiegelbild brutal und all das. Unterm Strich finded aber immer der gedanke Anwendung ihr müsst nicht so sein Föderation ist besser dadurch das eben Fed Mitglieder diese Realität erleben und beurteilen und Ihre Moralischen Kompasse ansetzten. Somit gehen also auch die Mirrorfolgen nicht wirklich weg davon.
     
  29. Legion(CD) Memory Alpha

    Legion(CD)
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    12.712
    Ort:
    Imperium Austrianum
    Crisis Point

    Die aktuelle Folge von Lower Decks ist gutes Star Trek. Wer anderes behauptet, kann nach Rura Penthe gehen. :D
    Ernsthaft: LD fährt in der Folge noch einmal alles auf, persifliert diesmal hauptsächlich die Filme, ohne sie je abzuwerten, UND kann noch eine Story nebenher erzählen. In zwanzig Minuten. LD ist spätestens mit dieser Episode angekommen. Und ja, ich habe wirklich herzlich gelacht, das mir die Tränen gekommen sind. Speziell bei der einen Szene (siehe Spoiler). Oh ja und die Details...ich würde ja gerne näher eingehen, aber ich möchte nichts verraten, weil die Jokes wirken dann evtl. nicht mehr so gut, wenn man weiß was kommt.

    10 / 10 ( <-- das ist sehr selten, für alle die mich kennen)

    Oh Gott, wo soll anfangen? Ich habe mir bestimmt nicht alles gemerkt, denn ich müsste mit einem Schreibblock daneben sitzen.
    Ohne Reihenfolge, und sicher nicht vollständig:
    *) Die Credits!
    *) Lens Flares! (Man bemerke, dass die Haare (!) des ersten Offiziers einen eigenen Flare haben!)
    *) Das Beste, das Magnum Opus...ich muss ausholen: Der Trip Kirks zur neuen Enterprise in TMP wurde mittlerweile so oft persifliert...ich habe ungelogen noch ein altes M.A.D. Magazin aus der damaligen Zeit, der diesen Witz bringt. Aber wie LD das bringt...die Bildkomposition, die Musik, die Gesichter, das Schiff...ist es vorbei? NEIN NOCH MEHR VIEWS VOM SCHIFF! NOCH MEHR MELODRAMATIK. NOCH MEHR GESICHTER. Ich habe mich sowas von weggeschmissen. Well done, LD. Well done.
    *) Shakespear!
    *) Super-Warp!
    *) Der Absturz war wohl ein Amalgam aller möglichen Abstürze in Trek bisher. (GEN, VOY: Temporale Paradoxie, NuST: III)
    *)" ....you end up on the cutting floor like Xon!"
    "Who is Xon?"
    "Exactly"
    *) Die Unterschriften, Boimler mit Starfleet Delta!
    *) Und da Vinci.
    Oh ja, und eine Story und Charakterentwicklung! :ugly:
     
    Parn gefällt das.
  30. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.885
    Will endlich Lower Decks in Deutschland sehen. :wut:
     
  31. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.975
    Vielleicht nächstes Jahr. :ugly:
     
  32. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.418
    Netflix zu Discovery S3: "neue Folge ab 16. Oktober." Läuft also wie gewohnt. :jump:
     
  33. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    31.245
    Ort:
    Österreich
    *Edit*
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2020
  34. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.418
    :hmm: Hattest du den RIP-Thread gesucht?
     
  35. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    31.245
    Ort:
    Österreich
    .........................

    .......................äh.......

    Nein.... Ist absichtlich hier gelandet. Aber ich editiers von mir aus trotzdem hier raus und poste es in den RIP Thread. Nur für dich :teach:
     
  36. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.418
    [​IMG]
     
    NeM gefällt das.
  37. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.627
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Heißt das jetzt, die ersten Folgen sind schon da und es erscheint wöchentlich, oder geht es am 16. erst los?
     
  38. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.418
    Letzteres, denke ich, also gibt's ab dem 16. wöchentlich eine neue Folge.
     
    tbm83 gefällt das.
  39. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.627
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Cool, ich freu mich drauf. :)
     
  40. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.418
    Es gibt Neuigkeiten zu Star Trek - Prodigy, der grade in Entwicklung befindlichen Nickelodeon-Animationsserie.

    Kate Mulgrew wird dabei sein, als Kathryn Janeway. Wie sie genau in die Serie um eine Gruppe von "lawless teenagers", die ein im Weltraum driftendes Sternenflottenschiff (vermutlich die USS Prodigy ;) ) wieder flott machen, genau reinpasst, bzw, wie groß ihre Rolle sein wird, muss sich noch erweisen.

    https://io9.gizmodo.com/star-treks-kate-mulgrew-returns-as-captain-janeway-in-t-1845313110

    Außerdem gibt es den ersten Clip zu DSC S3.

    https://intl.startrek.com/shows/sta...vBWK5YYAXyzjlcFU57eq7acDjBauCp0Ya-c3XFBnIVwGU
     
    tbm83 gefällt das.
Top