The last of us (Part 2) [SPOILER, nur in spoilertags, ENDING-spoiler mit extra Hinweis!]

Dieses Thema im Forum "Konsolenforum" wurde erstellt von GoldenPlayer, 6. Juni 2012.

?

Spoiler über die Spielstory...

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. Juni 2020
  1. Gar nicht, auch nicht in Spoilertags (vielleicht ein extra-Spoiler-Thread...)

    19 Stimme(n)
    41,3%
  2. Nur in Spoilertags

    27 Stimme(n)
    58,7%
  1. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    32.769
    Ich hab das Spiel jetzt in der Mittagspause durchgespielt. :ugly: Jetzt bin ich traurig das es vorbei ist. War auf jeden Fall ein tolles, aber irgendwie auch schmerzhaftes Erlebnis.
     
  2. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    44.666
    Na ja...

    ich fand das irgendwie einfach zu erzwungen. Alleine das Ellie nochmal rausgeht und dann auf Biegen und Brechen diesen Kampf haben will, hätte ich alles nicht gebraucht und hat das Spiel IMHO nicht besser gemacht. Aber mich hat das Spiel auch generell emotional nicht abholen können, vielleicht lag es daran.
     
  3. Kazuga

    Kazuga
    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    5.900
    DU nicht, aber Ellie brauchte es. Du hast doch gesehen das sie Panikattacken hatte und um mit sich selbst in reinen zu kommen musste sie es einfach machen.
     
    Zig-Maen gefällt das.
  4. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    44.666
    Ja das kennt man ja. Die beste Therapie für Leute, die mit PTSD aus dem Kriegsgebiet kommen ist, sie wieder ins Kriegsgebiet zu schicken. :ugly:

    Nur weil das Spiel das so erzwingen will, heißt das nicht, dass es schlüssig ist oder man es nachvollziehen kann. Wie genau würde der Tod von Abby ihr bei den Panikattacken bitte helfen?
     
  5. Kazuga

    Kazuga
    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    5.900
    Na überleg doch mal in welcher Welt sie lebt. Sie hat mit Joel eine tiefe innige Verbindung, die sie sich selbst nicht eingesteht hat. Dann wird Joel getötet vor ihrem Augen. Für sie bricht eine Welt zusammen und erleidet ein starkes Trauma. Als Abby sie und Dina fast tötet hört sie Dina's willen auf Abby zu jagen und glaubt das sie in Frieden mit sich weiter leben kann. Doch dies ist nicht so, was sie ja merkt - sie musst, um das Trauma und den Verlust von Joel überwinden zu können, es zu Ende bringen. Als sie dann kurz davor ist Abby zu töten merkt sie dann das Joel das nicht so gewollt hätte und das Ellie sich so verhält. Sie findet Frieden und lässt Abby gehen.

    Für mich ist das schlüssig.

    Man darf nicht vergessen das die in einer ganz anderen Welt leben, da gibt es keine Psychiater und co die einem helfen könnten bei sowas.
     
  6. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    5.646
    Gerade hier hätte ich ja erwartet das Abby und Ellie reden. Abby hat das gleiche getan und Ellie hätte somit ja mal fragen können ob die Rache an Joel nun irgendwas gebracht hat. Abby hat am Anfang ihrer Story und nach der Rache ja immernoch Alpträume. Ein Ende wo Ellie Abby die Knarre vorhält und dann ein gut geschriebener Dialog bei dem sich entscheidet ob Ellie den Abzug drückt oder nicht, das wäre ein Ende gewesen. Aber dieses rumgekloppe um dann völlig zufällig den Flashback zu bekommen der ihr aus irgendeinem Grund die Rachlust nimmt? Da merkt man dann schon, das die Hälfte der Produktionszeit noch ein Ende stand wo Ellie Abby tötet. Nachvollziehbar fand ich das jedenfalls nicht.
     
  7. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.586
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Ja, wär sie mal zum Therapeuten gegangen. Kann ja bei der Krankenversicherung sicher paar Adressen erhalten.
     
  8. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    32.769
    Sehe das genauso und kann dem eigentlich nichts hinzufügen.
     
    chris777 und Kazuga gefällt das.
  9. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    881
    Zig-Maen gefällt das.
  10. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.459
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Eine Sache wird mir hier die ganze Zeit vergessen.
    Es ist jetzt auf einmal Tommy der von Ellie erwartet daß sie handelt , nachdem er für sie gehandelt hat. Und wie sehr es ihn kaputt gemacht hat hat man ja gesehen. Diese Motivation ist ebenfalls enorm wichtig und dieses Gefühl von "man steht jemandem in der Schuld" ist doch eines der zentralen Motive des Spiels...
     
  11. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    26.863
    Was ich von der KI meiner Begleitung nach 8 Stunden bisher leider nicht sagen kann. :mad: :ugly:

    Jedes Mal, wenn ich im Gefecht entdeckt wurde, war es wegen Dina. Hab sie schon diverse Male richtig angeflucht, vor allem, weil sie es nicht auf die Reihe kriegt, ihre verfickte Taschenlampe auszuschalten oder in einer Deckung zu bleiben.
     
  12. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.459
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Ist mir bis heute nicht einmal passiert trotz zweitem Durchgang. Ich glaube man kann das Verhalten auch einstellen, aber ich hab das nirgends ausgestellt.
     
  13. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    32.769
    Hatte ich im ganzen Durchgang kein einziges mal. Dazu haben bei mir die Gegner auf Licht gar nicht reagiert. Spielst du auf einem höheren Schwierigkeitsgrad?
     
  14. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    26.863
    Spiele auf Normal und gestern ist es mir mindestens zum vierten Mal passiert. Während ich irgendwo in Deckung bin und warte, rennt Dina wie ein aufgescheuchtes Huhn durch den Raum und zieht provoziert somit Gefechte. Hinterher sagt sie dann jedes Mal so etwas wie "sorry, ich war gerade nicht ganz bei mir". :ugly:
    Hat bei mir leider tatsächlich schon den Effekt, dass ich den Charakter nicht mag.
     
  15. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    32.769
    Wie gesagt, hatte ich in knapp 30 Stunden kein einziges mal. Wenn ich entdeckt wurde lag es immer ausnahmslos an mir. Vielleicht behandelst du Dina ja auch besonders schlecht. :wahn:
     
    Zig-Maen gefällt das.
  16. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    26.863
    Sie gibt ja auch noch jedes Mal zu, dass sie die Schuld trägt. :ugly:
     
  17. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.075
    Ich bin praktisch ohne Hype, Erwartungen oder sonst was an das Spiel rangegangen. Ich habe keine Previews gelesen, keine Reviews und habe nicht mal das Release Date gekannt. Das ganze "Drama" ist komplett an mir vorbeigezogen, ich bin nicht mal davon ausgegangen, dass ich TLOU2 überhaupt hole. Ich wusste nicht mal wie der Plot für Teil 2 aussieht. Für mich hätte TLOU1 genau so enden können, die Story fand imho einen guten Abschluss. Meine PS4 liegt seit 2 Jahren verstaubt in der Ecke, die letzten gespielten Spiele waren TLOU1 remastered und Uncharted 4 (:ugly:).

    Ich fand TLOU1 sehr erfrischend. Das Gameplay war nicht so meins, trotzdem hatte ich meinen Spass, habe erkundet und war sehr beeindruckt von der Story und inbesondere der Charaktere und deren Entwicklung.

    TLOU2 ist ganz ok. Trotzdem hatte ich echt Mühe das Spiel zu beenden. Gegen 2/3 hätte ich am liebsten die PS4 ausgemacht und einfach auf Youtube fertig geschaut. Das Gameplay wurde zwar verfeinert, spielt sich aber noch immer gleich wie in TLOU1. Es gibt wesentlich weniger Momente, in welchen das Spiel, den Spieler aus diesem immer gleichen Gameplayloop holt. Das hat der erste Teil echt besser gemacht.

    Jo, und die Story...Keine Ahnung. Ich fand se schlicht und einfach....irgendwie....hmmm..mutig, aber kacke :ugly: Gut präsentiert aber Inhaltlich nicht so das Gelbe vom Ei. Wie bereits erwähnt, hatte ich grundsätzlich null Erwartungen an das Spiel und wurde trotzdem negativ überrascht.
     
    fettrob und Klatsch gefällt das.
  18. KleinTee macht auch Mist

    KleinTee
    Registriert seit:
    30. März 2019
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ja, genau da!
    Ist irgendwie interessant. Hab Tlou 1 im Grunde nur wegen dem Gameplay 5 mal durchgespielt :ugly:
     
    Zig-Maen gefällt das.
  19. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    5.646
    Das sie wieder loszieht kann ich ja verstehen, ob nun wegen der Alpträume oder wegen Tommy bzw. halt beidem. Tommy ist für mich da nur der kleine Schubs, den sie braucht um eben wieder loszuziehen. Es ist ja einiges an Zeit vergangen und das was wir als Spieler sehen wird wohl auch nicht die erste Panikattacke sein. Aber den Zusammenhang mit dem Verhalten am Ende sehe ich irgendwie nicht.

    Ich hab mich anfangs aufgeregt, weil sie mir mehrmals im weg stand und mich blockiert hat. Ist mir dann im weiteren Spielverlauf nie wieder passiert.

    Ich wusste gar nicht das die Begleiter Gegner triggern können, dachte die sind wie in Teil 1 für die Gegner so lange unsichtbar bis der Spieler entdeckt wird.
     
  20. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.459
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Ja geht mir auch so. Und die Verfeinerungen des neuen teils machen es echt nochmal spielenswerter. Hab die Hälfte des zweiten Spieldurchlaufs jetzt geschafft
     
  21. krautsandwich

    krautsandwich
    Registriert seit:
    16. März 2016
    Beiträge:
    735
    Das ist wirklich faszinierend wie unterschiedlich Menschen das Gameplay aufnehmen. In Teil 1 habe ich immer gestöhnt als wieder eine Stelle mit Gegnern kamen, weil ich das Spiel hauptsächlich wegen Story und Inszenierung gespielt habe. Ich fand die Mechaniken auch nicht viel wirklich spaßbringend. In Teil 2 ist das jetzt komplett anders, in dem ich mich sogar auf das Aufeinandertreffen mit Feinden gefreut habe. Finde es in allen Belangen sehr viel ausgereifter.
     
  22. KleinTee macht auch Mist

    KleinTee
    Registriert seit:
    30. März 2019
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ja, genau da!
    Dina hat einmal die Gegner bei mir alarmiert. Jesse stand später 1 meter neben einen Scar und der hat ihn nicht gesehen. Keine Ahnung was jetzt stimmt. :topmodel:

    Das Gameplay ist im 2Teil auch besser^^ Das Grundkonzept hatte der erste aber schon, Gegner leise ausschalten, ressourcenmanagement und wenn du entdeckt wurdest haben dich die gegner gesucht.(Die tlou 1 Ki ist gefühlt immer noch besser als 90% der anderen AAA ki Gegner:rolleyes:)
     
  23. thomasD

    thomasD
    Registriert seit:
    30. Juni 2020
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Nürnberg
    The Last of us 1 und 2 sind nach meiner Meinung zwei sehr gute Spiele, die jeder Erwachsene gespielt haben sollte, der Action-Adventures mag. Aber für mich hat der Verlauf der Story beider Teile einen großen Haken, der das Erlebnis deutlich trübt. Vielleicht übersehe ich die ein oder andere Randnotiz, die mir jemand hier im Forum nachliefern kann. Ich fange mal an und fasse mich kurz ;-) (alles weitere im Spoiler-Tag).

    Für mich ist eine bestimmte Szene in Part 1 eigentlich der logische Schnitzer, der sich auch auf Part 2 folgenschwer auswirkt. Gegen Ende des Spiels (Part 1) trifft man auf mehrere Giraffen. Joel schlägt in einer anschließenden Cutscene vor, dass sie nicht zu den Fireflies gehen müssen. Sie könnten stattdessen zurück zu Tommy nach Jackson. Ellie erwidert, dass schon soviel passiert sei und sie ihr Unterfangen nicht mehr abbrechen können. Nach der Cutscene fügt Ellie aber hinzu, dass sie danach, also wenn mit ihrer Hilfe ein Gegenmittel hergestellt werden konnte, überall hingehen könnten. Joel verspricht Ellie, dass er nicht ohne sie gehen werde. Für mich ist das eine Schlüsselstelle, weil Ellie dieser Konversation zufolge davon ausgeht, nicht bei der Prozedur zu sterben. Das erklärt für mich zunächst, wie Joel bei den Fireflies reagiert und Ellie retten möchte (warum er die Ärzte im OP-Saal erschießt, kann ich aber nicht nachvollziehen, da diese nicht/kaum bewaffnet sind, aber gut, die Situation ist aus dem Ruder gelaufen). Was ich damals aber schon nicht verstanden hatte, war, dass er Ellie, nachdem sie im Auto aufwachte, nicht fragte, wie es ihr ergangen war? Sie wurden vorher ja getrennt und Joel erlangte erst wieder sein Bewusstsein, als Ellie schon im OP-Saal lag. War sie die ganze Zeit über bewusstlos geblieben? Hatten die Fireflies mit ihr kein Wort über die bevorstehende Prozedur gewechselt und sie, nachdem sie kurze Zeit vorher fast ertrunken war, gleich auf den OP-Tisch gelegt? Auch als er ihr am Ende vorlügt, dass es viele immune Personen wie Ellie gäbe, erkundigt sich Joel nicht, was sie bei den Fireflies erlebt hatte.

    Habe ich hier vielleicht etwas übersehen? Auch beim zweiten Durchlauf kam ich zu den gleichen Schlüssen.

    Für Part 2 hatte ich mir erhofft, dass diese für mich unlogischen Schlüsse nachvollziehbar aufgeklärt werden. Stattdessen aber baut die Story auf dieser Lüge von Joel gegenüber Ellie auf, welche ihre Vater-Tochter-Beziehung fast gänzlich zerstört. Es gibt in Part 2 die Cutscene, in der Ellie Joel vor dem Krankenhaus der Fireflies dazu zwingt, die Wahrheit zu sagen. Wie sie darauf reagiert, kann ich nicht nachvollziehen, denn (siehe oben) man erinnere sich zurück an die Szene aus Teil 1 bei den Giraffen. Ellie ging davon aus, dass sie die Prozedur nicht töten würde. Wie sie auf die Wahrheit reagiert, ist auch nach der letzten Cutscene mit Ellie und Joel, wo sie ihn besucht und ihm mitteilt, dass sie versuchen möchte, ihm zu verzeihen, nicht nachvollziehbar. Sie hätte ihm ebenso danken können, dass er sie nicht bei den Fireflies zurückgelassen hatte. Ebenso sieht sich Joel seiner Schuld bewusst und erkundigt sich nie, was sie bei den Fireflies erlebt hatte. Für mich ist das der große Haken am Spiel, besser gesagt, an der gesamten Handlung beider Spiele.

    Ich finde es zusätzlich schade, dass sich der Rollenspielanteil nur auf das Craftingsystem bezieht. Bei beiden Teilen hätte ich mir gewünscht, Entscheidungen treffen zu können, die sich auf das Spielgeschehen (die Handlung) deutlich auswirken. Denn auch wenn mich beide Teile insgesammt gefesselt haben (trotz der o.g. Kritik), handelt es sich nur um interaktive Filme, was für mich den Wiederspielwert deutlich schmälert. Ich denke, ein zweites Mal werde ich Part 2 sicherlich noch durchspielen. Für mehr wird es dann aber doch nicht reichen.

    Vieles finde ich bei Part 2 - trotz aller Kritik - mehr als gelungen: die Handlung, die Inszenierung, die Rückblenden, das Voice-Acting, den Soundtrack, das Gameplay. Insbesondere Abbys Sicht der Dinge sind, nach dem Durchspielen, nachvollziehbar (am Anfang natürlich nicht, erst im Verlauf der Geschichte). Ich fand ihren Handlungsstrang fast schon gelungener als den von Ellie. Trotz aller Kritik wird sich die letzte Konversation zwischen Ellie und Joel in mein Gedächtnis einbrennen. Es ist eine Szene, an die ich mich in Jahren noch erinnern werde (und immer wieder per Youtube in meine Erinnerung rufen werde).
     
  24. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    44.666
    Passiert mir leider immer wieder. Hatte auch schon Situationen, wo mich der Begleiter/die Begleiterin aus ner Deckung rausgedrängt haben, was dann dazu geführt hat, dass ich entdeckt wurde. :rolleyes:

    SkillUps neues Video hat mir gerade mal bewusst gemacht, dass Maneater und TLoU 2 fast die selbe Story haben. :ugly:
     
  25. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    881
    Hab sowas wie Entzugs-Symptome von dem Spiel. Möchte noch mehr und mehr obwohl mich das Ende schon emotional hart getroffen hat. Denke auch viel darüber nach. So einfach was anderes spielen ist mir gerade nicht möglich. Ein zweiter Durchlauf wäre auch eine Option aber da würde ich ja noch mehr Details vorfinden die mich plätten. Im ersten Durchlauf waren das ja noch möglichst abstrakte Gegner - wie qualitativ gut sie auch dargestellt wurden. Im zweiten Durchlauf merke ich dann erst wem ich da abknalle. Und darauf möchte ich mich nicht einlassen momentan.
     
    El-Fauxio und Zig-Maen gefällt das.
  26. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    26.863
    Das hatte ich gester auch zum ersten Mal. :ugly:
     
  27. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.459
    Ort:
    100% reiner Baumwolle


    Vorsicht Spoiler! :)

    GF Review unterstreicht nochmal, warum das Writing (trotz einiger gegenläufiger Meinungen hier) mit zu dem besten gehört, was Videospiele zu bieten haben :engel:
     
    Fellknäuel, t-6 und chris777 gefällt das.
  28. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    307
    Das Spiel hat mir jetzt irgendwie andere Actionspiele kaputt gemacht.
    Wollte gestern mal Control probieren und hab nach einer Stunde wieder aufgehört, weil die Cutscenes bzw. die Charakterdarstellung im Vergleich mit TLoU 2 so schlecht ist. Richtige Puppengesichter mit toten Augen und steifer Mimik. Toll, danke, Naughty Dog.:topmodel:

    Mal im Ernst, Control hat mich erstmal nicht gefesselt, lag aber nicht an den Cutscenes, obwohl der Qualitätsunterschied schon enorm ist. TLoU 2 da eine ganz neue Messlatte gelegt, da wird so schnell nix drankommen.
     
  29. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Ort:
    Arcadia
    Gib Control eine Chance, der Anfang ist etwas zäh (empfand ich ebenso), aber so nach 2 - 3 Stunden ist man darin gefangen. Ich habe es in einem Rutch durchgespielt, was aber auch vor TLOU II.
     
  30. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    881
    Das Writing ist auf jeden Fall nicht unterirdisch, da können wir schon mal sicher sein.

    Und die Anmerkung im Video das man die Franchise mit Joel in drei weiteren Spielen ausschlachten hätte können, finde ich passend. Joel ist für mich einer der ikonischsten und charismatischsten Charaktere ever in Videospielen.
     
    Zig-Maen gefällt das.
  31. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    32.769
    Ich bin eh gespannt was als nächstes von Naughty Dog kommt. Ist es direkt The Last of Us 3? Doch noch ein neues Uncharted? Oder gar eine neue IP?
     
  32. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    307
    Mach ich auf jeden Fall noch. Der Anfang war schon recht zäh irgendwie.
     
  33. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    44.666
    Man muss es denen schon lassen...bei Death Stranding haben die in 10 Minuten auch das Spiel tiefer analysiert also viele dieser 1h Reviews oder "Spiel XY explained" Videos. :ugly:

    Ich glaube, ich verstehe auch langsam, warum mich das Spiel etwas kalt lässt und mich emotional nicht richtig mitnehmen kann:

    Mit hat Joels Tod einfach nicht wütend gemacht. Für mich hat er sein Ende halt einfach verdient und zwar von Anfang an. :ugly:
     
    ScimiX gefällt das.
  34. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.459
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Uncharted wurde schon ausgeschlossen, ein Last of Us wird sicher kommen, Druckmann meinte schon er hat was für den dritten Teil im Tank. Aber die werden mit Sicherheit dazwischen was neues (vielleicht kleineres) schieben. Allein schon, um sich mit der ps5 vertraut zu machen... Und tlou hat einfach eine extrem hohe Entwicklungszeit, in der Zeit kann ein zweites Team noch was machen :)
     
  35. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.459
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
  36. Freystein

    Freystein
    Registriert seit:
    16. April 2020
    Beiträge:
    322
  37. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.459
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Mist. *Spielwegschmeiss*
     
  38. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    32.769
    Ich schmeiß auch gleich mal mein Spiel weg. :(
     
  39. Freystein

    Freystein
    Registriert seit:
    16. April 2020
    Beiträge:
    322
    Ja, wie kann dieser Mann auch die Frechheit besitzen, Kritik an einem Videospiel auszusetzen. Vor allem dann, wenn es ohnehin schon stark polarisiert
     
  40. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    32.769
    Was der Typ zu diesem Spiel ist mir sowas von egal. Das Video (mit deinem glaube ich ersten Post hier) mit einem "Ouch" reinzuknallen sagt dagegen viel mehr über deine Beweggründe aus diesen Post zu verfassen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top