Tp-Link als Remote Router für Speedport nutzen

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von lSh4d0wl, 19. Mai 2017.

  1. lSh4d0wl

    lSh4d0wl
    Registriert seit:
    1. August 2016
    Beiträge:
    24
    Hey Ich habe im Dachgeschoss einen Speedport W 724V stehen und hier im Keller einen TpLink WR841ND. Momentan laufen die beiden als seperate Router, so dass ich hier auch im Keller Wlan habe, Pc ist über Lan angeschlossen. Nun würde ich gerne wissen, ob ich den Tp Link als remote Router nutzen kann, also ein Wlan, dessen Reichweite einfach erweitert wird.
    Schon mal danke im Vorraus. ^^
     
  2. lSh4d0wl

    lSh4d0wl
    Registriert seit:
    1. August 2016
    Beiträge:
    24
    bump
     
  3. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    67.484
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-V485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Öhm, Du weißt nicht so recht, was ein Router ist, oder?

    Ein Router ist ein Gerät, das zwei Netze miteinander verbindet. Dein Speedport ist ein All-In-One-Gerät, das DSL-Modem, Router, WLAN Access Point, Telefonanlage etc. miteinander verbindet.

    Was Du vorschlägst wäre die Aufgabe eines WLAN-Repeaters. Lt. Google kann das Dein TPlink-Router nicht. Repeater sind aber eh nicht ratsam, da sie die Bandbreite halbieren und die Latenz erhöhen.

    Dein Speedport und der TPlink bauen vermutlich zwei Netze mit unterschiedlichen Namen auf? Du könntest beiden Geräten dieselbe SSID und dasselbe Passwort geben, dann können Geräte im WLAN je nach Signalstärke zwischen beiden hin- und herschalten. Das nennt sich WLAN-Roaming. Funktioniert allerdings am besten mit dafür ausgelegten Access Points. Aber probieren schadet ja nicht.
     
  4. lSh4d0wl

    lSh4d0wl
    Registriert seit:
    1. August 2016
    Beiträge:
    24
    erst mal danke für die Antwort.
    2. natürlich weiß ich, was ein Router ist, aber Google sagt mir, dass verschiedene Router als Repeater umfunktioniert werden können. Da die Config Seite des TpLinks sehr unübersichtlich ist wollte ich hier mal fragen, ob das jemand weiß. es geht darum, dass ich mit einem Pi einen Samba Fileserver im Netzwerk habe, doch dieser im Speedport ist, und so jeder Laptop hier unten nicht darauf zugreifen kann. würde das mit der genannten Methode funktionieren ?
     
  5. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    67.484
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-V485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
  6. lSh4d0wl

    lSh4d0wl
    Registriert seit:
    1. August 2016
    Beiträge:
    24
    d
    danke hat prima funktioniert ^^
     
  7. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    67.484
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-V485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Freut mich. :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top