Unity Extension: Ultimate PlayerPrefs für komfortableres Arbeiten mit Unitys PlayerPrefs

Dieses Thema im Forum "Entwicklerforum" wurde erstellt von Triboot, 4. Mai 2021.

  1. Triboot

    Triboot
    Registriert seit:
    4. Mai 2021
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Hallo zusammen!

    Wir haben im Zuge der Entwicklung unseres Mobile Games unser Tool Ultimate PlayPrefs entwickelt, welches für alle interessant sein dürfte, die Unitys PlayerPrefs verwenden oder in Zukunft verwenden wollen.

    Ihr könnt Ultimate PlayPrefs im Unity Asset Store herunterladen.

    Einführung
    Willkommen bei Ultimate PlayPrefs! Der Ultimate PlayerPrefs Editor bietet viele praktische Funktionen zum Verwalten und Bearbeiten von Daten, die in den Unity PlayerPrefs gespeichert werden sollen.
    Die PlayerPrefs sind die Basis-Lösung von Unity 3D zum Speichern einfacher Daten-Typen wie string, int und float. Da es in Unity keinen graphischen Editor für die notwendige Übersicht über die gespeicherten Werte gibt, haben wir uns dafür entschieden, den Ultimate PlayerPrefs.Editor zu entwickeln.
    Eine Hauptanforderung unsererseits bestand darin, die eigentliche Funktionsweise der PlayerPrefs nicht zu ersetzen, sondern darauf aufbauend zusätzliche Funktionen bereitzustellen. Zudem kann der Ultimate PlayerPrefs Editor einfach in vorhandene Projekte integriert werden. Der Anwender kann selbst entscheiden, wie tief er das Plugin im eigenen Projekt einsetzen möchte. genauso einfach kann der Editor auch jederzeit wieder aus einem Projekt entfernen werden, ohne die PlayerPrefs-Einträge zu beschädigen oder zu löschen.

    Wie funktioniert es?
    Ultimate PlayerPrefs kapselt die eigentlichen PlayerPrefs-Einträge mit eigenen „PlayerPrefsItems“. Ein PlayerPrefItem fungiert als Schnittstelle, verwaltet den PlayerPrefs-Eintrag und bietet viele praktische Funktionen. Da es drei Basis-Datentypen in den PlayerPrefs von Unity gibt (string, Int und float), gibt es entsprechend drei Arten von UPP-Elementen – einen für jeden Datentyp. Jedoch bieten die PlayerPrefsItems weitere Funktionen an, um Datentypen wie Vector, List und Dictionary und zahlreiche andere Datentypen zu serialisieren.

    Funktionen im Überblick

    • Effizientes und sicheres Verwalten von Daten
    • Einfache Integration in bestehende Projekte
    • Intuitives und übersichtliches Nutzer-Interface
    • Anpinnen von Favoriten
    • Durchsuchen und Filtern
    • Einträge bearbeiten und Standard-Werte festlegen
    • Komplexe Datentypen verwenden, wie z.B. Vectors, Lists, Dictionaries, JSON-Objekte und viele weitere
    • Gruppieren von Einträgen
    • Schutz vor Cheating durch Daten-Verschlüsselung
    • Plug-n-Play-Komponenten für das Unit-UI-System
    Wir hoffen, es hilft einigen von euch weiter.
    Gibt es Funktionen, die ihr euch für die PlayerPrefs wünscht? Lasst es uns wissen. Wir möchten unser Tool stetig verbessern und erweitern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2021
Top