Versicherung Bietet ein Alternatives Gerät was tun (LAPTOP)

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von Erich, 13. Juni 2019.

  1. Erich

    Erich
    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    3
    Ort:
    KOBLENZ/EBERSWALDE
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 2700X WRAITH 3700 AM4 BOX
    Grafikkarte:
    Asus8GB D6 RTX 2070 ROG STRIX OC GAMIN
    Motherboard:
    Asus PRIME X470-PRO X470 1
    RAM:
    D432GB 3200-16 Ripjaws V K2 GSK
    Laufwerke:
    SSD 500GB 2.3/3.4G 970 EVO PLUS M.2 SAM
    SSD 1TB 510/560 MX500 SA3 CRU
    WD 4TB WD40EFRX Red SA3
    Soundkarte:
    -
    Gehäuse:
    be quiet! SILENT BASE 801 sr ATX
    Maus und Tastatur:
    TASTATUR G213
    MAUS G502
    Betriebssystem:
    MS Win10 Pro OA3.0 64bit OEM Alternate
    Monitor:
    AOC Gaming C27G1 Curved Monitor (68,6 cm (27 Zoll)
    Hallo Forum,
    kurz zum Sachverhalt:
    Ich habe mir im September 2016 einen Laptop gekauft mit einer Garantieverlängerung
    von 24 Monaten.
    MSI GT72S-6QEG16H21 Dominator Pro (Kaufpreis 2000€)
    - i7-6700HQ Skylake
    -17,3" Full-HD (entspiegelt)
    - 16GB DDR4 /
    - GTX 980M
    - Hybrid 1256GB /
    - Win 10
    Dieser hat leider im Feburar 2019 dicke Backen gemacht. Nach viermaligen hin und her geschicke
    bietet mir die Versicherung ein Ersatzgerät an welches Neu ist. Hier die Vorschläge der Versicherung
    MSI GV72 8RD in schwarz
    - i7-8750H Prozessor (bis zu 4,1 GHz)
    - (17,3") Full HD 16:9 LED Display (entspiegelt), Webcam
    - 8 GB RAM , 1.512 GB Hybrid
    - NVIDIA GeForce GTX 1050Ti (4096 MB), HDMI,
    - Windows 10 Home 64 Bit, Akkulaufzeit bis 3 h, 2,7 kg
    Schenker XMG A707 in Schwarz
    - Notebook 17,3" Full HD IPS
    - Core i7-8750H,
    - 16GB Ram
    - 1TB HDD + 250GB SSD,
    - GTX 1050Ti 4GB,
    - W10 Home 64 Bit

    Jetzt meine Frage:
    1. Ist die Regulierung fair oder sollte ich einen gegen Vorschlag machen ?
    1.Wenn das gebot Fair ist für welchen sollte man sich entscheiden ?

    Danke im Vorraus

    Grüße Erich
     
  2. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    39.010
    Von der Hardware selber sehen die 2 Vorschläge doch so aus als wäre es leistungsmäßiger besser als dein alter.

    Solltest du Fragen weil der Neupreis bei den beiden weniger ist als das was du damals für deinen bezahlt hast, sollte in der Versicherung/Garantie nicht explizit drin stehen das der Neuwert bei Kauf erstattet wird dürftest du vermutlich nicht wirklich bessere Angebote bekommen/machen können.
     
  3. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.948
    Fair ist es, auch wenn die 1050 ti gegenüber der 980M soweit ich das entsinne ein kleines Downgrade wäre, während der 8750H gegenüber dem 6700HQ ganz klar ein Upgrade wäre, was sich aber weitgehend ausgleicht, zumindest nominal, kA was dir selbst wichtiger ist. Halb so viel RAM würde ich allerdings nicht akzeptieren. Daher bleibt eigentlich nur das Schenker. Was evtl. noch im Vertrag vereinbart wurde können wir dir natürlich nicht sagen. Wenn dir also wie Wolfpig schon meinte nicht gerade die Ausbezahlung des ursprünglichen Warenwerts (sprich Kaufpreis) zusteht, dürfte es üblicherweise keine weiteren Spielräume geben. Verhältnismäßigkeit ist da das Stichwort. Die gilt für beide Vertragspartner.
     
  4. godehardt

    godehardt
    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    946
    Wenn du zugreifst:

    Schenker und nicht MSI!
     
  5. godehardt

    godehardt
    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    946
    Weil Schenker Qualitativ hochwertiger ist?
     
  6. Erich

    Erich
    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    3
    Ort:
    KOBLENZ/EBERSWALDE
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 2700X WRAITH 3700 AM4 BOX
    Grafikkarte:
    Asus8GB D6 RTX 2070 ROG STRIX OC GAMIN
    Motherboard:
    Asus PRIME X470-PRO X470 1
    RAM:
    D432GB 3200-16 Ripjaws V K2 GSK
    Laufwerke:
    SSD 500GB 2.3/3.4G 970 EVO PLUS M.2 SAM
    SSD 1TB 510/560 MX500 SA3 CRU
    WD 4TB WD40EFRX Red SA3
    Soundkarte:
    -
    Gehäuse:
    be quiet! SILENT BASE 801 sr ATX
    Maus und Tastatur:
    TASTATUR G213
    MAUS G502
    Betriebssystem:
    MS Win10 Pro OA3.0 64bit OEM Alternate
    Monitor:
    AOC Gaming C27G1 Curved Monitor (68,6 cm (27 Zoll)
    Hallo
    Danke für die Zahlreichen Antworten.Ich hab nochmal nachgebohrt und ein weiteres Angebot eingefordert da ich an sich mit beiden Geräten nicht so zufrieden war.
    MSI:
    - ist bei mir ausgeschieden aufgrund des Speichers das hab ich der Versicherung auch so geschrieben und das habt ihr hier ja genauso gesehen
    SCHENKER:
    - is raus weil, er viel zu kleine Lüfter und Kühler hat und ich in Berichten gelesen hab das er anscheind schon bei Windowsanwendungen ordentlich bläst und Laut ist .
    -eines der Kühler bläst die Luft nach rechts raus, dass geht gar nicht. Dardurch liegt die Maushand permanent im Luftstom und das wird unangenehm bei Spitzentemperaturen von bis zu 60°C

    Und für beide hab ich Kritisiert das die Leistung der Grafikkarte im Verhältins zu GTX980M zu schlecht ist.
    Mit der GTX1050TI hab ich einbußen von 25 bis 70 Prozent der Leistung. Dafür natürlich ein weit geringeren Energiebedarf und Abwärme, aber ich wollte ja Leistung haben.

    SO JETZT
    Neues Angebot und ihr dürft mit Knobeln, jetzt wird es Kniffilig da sich die Angebote deutlich unterscheiden:

    Asus TUF

    Intel® Core i7-8750H Prozessor (bis zu 4,1 GHz)
    · 43,9 cm (17,3") Full HD 16:9 LED Display (entspiegelt), Webcam
    · 16 GB RAM , 1.256 GB Hybrid
    · NVIDIA GeForce GTX 1060 Grafik (6144 MB), HDMI, USB 3.0, WLAN-ac, BT
    · Windows 10 Home 64 Bit, Akkulaufzeit bis 4 h, 2,7 kg

    HP Pavilion Gaming 17-cd0225ng
    • 17,3" Full HD IPS Display
    • i7-9750H Hexa-Core
    • 6 GB DDR4 RAM
    • 512 GB SSD & 1.000 GB HDD Festplatte
    • Nvidia GeForce GTX 1650 mit 4 GB GDDR5
    • Windows 10 Home 64 Bit
    Wenn ihr noch ideen habt oder Alternativen immer her damit.

    Grüße Erich
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2019
  7. Jirim

    Jirim
    Registriert seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    698
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 1600 @3,8GHz
    Grafikkarte:
    GTX 1070
    Motherboard:
    ROG STRIX X370-I
    RAM:
    16 GB ddr4
    Laufwerke:
    ne m.2 SSD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    Fractal Design Node 304
    Maus und Tastatur:
    Sensei Raw, Corsair RGB... ka teures ding
    Betriebssystem:
    Windoof 10
    Monitor:
    2x 25 zoll WQHD Dell Ultrasharp
    Nimm das Asus TUF... CPU ist gut zu gebrauchen und die 1060 sollte etwa die gleiche leistung bringen wenn nicht in manchen situationen mehr. :nixblick:
    Auserdem hat Asus mit die beste "gaming" laptop kühlung... da wäre nurnoch Gigabyte besser (leiser)
     
  8. Erich

    Erich
    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    3
    Ort:
    KOBLENZ/EBERSWALDE
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 2700X WRAITH 3700 AM4 BOX
    Grafikkarte:
    Asus8GB D6 RTX 2070 ROG STRIX OC GAMIN
    Motherboard:
    Asus PRIME X470-PRO X470 1
    RAM:
    D432GB 3200-16 Ripjaws V K2 GSK
    Laufwerke:
    SSD 500GB 2.3/3.4G 970 EVO PLUS M.2 SAM
    SSD 1TB 510/560 MX500 SA3 CRU
    WD 4TB WD40EFRX Red SA3
    Soundkarte:
    -
    Gehäuse:
    be quiet! SILENT BASE 801 sr ATX
    Maus und Tastatur:
    TASTATUR G213
    MAUS G502
    Betriebssystem:
    MS Win10 Pro OA3.0 64bit OEM Alternate
    Monitor:
    AOC Gaming C27G1 Curved Monitor (68,6 cm (27 Zoll)
    Die Odyssee hat ein Ende und ich habe mich jetzt für ein Gerät entschieden.
    Danke für Tatkräftige Unterstützung und Beratung.
    Ich habe mich für den ASUS TUF entschieden und werde ihn hoffentlich für einen guten Preis weiter verkaufen können da ich mittlerweile auf einen Towerpc umgestiegen bin.
     
  9. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    9.489
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Gute Wahl. die 6GB Arbeitsspeicher beim HP sind lächerlich und die 4GB VRAM der GPU zu wenig.
     
  10. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    40.979
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    6GB Ram? 'schuldigung, mein XPS 17 aus 2012 ruft gerade an...
     
  11. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    44.890
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    6GB sind für 2019 echt lächerlich.
    Noch lächerlicher war der Rechner, den sich ne Bekannte ohne vorherige Beratung gekauft hat.
    512 MB RAM (!!!!) mit Windows Vista. Kann sich jeder vorstellen, wie die Kiste anno 2008 oder so lief.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top