VR - Spielethread. 2D sucks!

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Xiang, 6. November 2016.

  1. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    46.804
    ich persönlich bevorzuge inzwischen ein Windows Mixed Reality heradset. :yes:

    Die Möglichkeit die Brille wie ein Visier hoczuklappen ist Gold Wert. Und ich hab unter der VR Brille viel mehr Platz für meine Brille. Und letzte beschlägt nicht da bessere durchlüftung. :yes: Und bequemer zu tragen. :yes::yes:

    Was Spiele angeht:

    Final Assault:


    BeatSaber:


    Wenn du Star Trek Fan bist:


    Wenn du richtig geil aufs Fliegen bist:


    Wenn du auf Knarren stehst:


    Für jeden was dabei. :D

    Wenn du Battlefield moagst aber das Feeling von battlefield 2 zurückwillst
    https://www.youtube.com/watch?v=8PT09qM_KMU
     
    Shek gefällt das.
  2. beagletank

    beagletank
    Registriert seit:
    25. August 2010
    Beiträge:
    2.412
    Schonmal Hellblade gezockt? Das ist in meinen Augen auch so eine fantastische Erfahrung, aber in VR ist das nochmal was ganz anderes.
     
  3. Killergamesplaya

    Killergamesplaya
    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    1.816



    Ich würde zur Oculus oder einem der WMR Headsets greifen. Wenn du irgendwo das Samsung Odyssey Plus für einen angemessenen Preis findest würde ich das nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2019
  4. beagletank

    beagletank
    Registriert seit:
    25. August 2010
    Beiträge:
    2.412
    Für Iron Wolf müssen wir aber wirklich mal eine GS-Runde zusammenkriegen. :D
     
    Blutschinken, Killergamesplaya und Xiang gefällt das.
  5. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    46.804
    Oder mal für Bridge Crew :wahn:
     
  6. OrdinateY

    OrdinateY
    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    7.765
    Ich wurde gerade daran erinnert, das am 13 mein guthaben verfällt. :huch:
    Das will ich nicht, aber weil ich gerade auch sonst nichts in VR spiele wüsste ich jetzt auch nicht was ich davon kaufen sollte...
     
  7. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.006
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 6700K
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix 1080 GLH
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Monitor:
    Oculus Rift
    Da du hier ja schon lange mit liest, spare ich mir mal die alten Tipps und zeig eher mal etwas neuere Dinge:

    • Shadow Legend VR - Sehr schön von Grund auf für VR gemachtes Action-RPG mit sehr vielen Interaktionsmöglichkeiten. Wie so häufig zwar kein 40 Stunden Spiel, aber ansonsten fühlt es sich einfach super an.
    • Audica - Beat Saber Clone von den Rock Band Machern nur mit Schusswaffen.
    • A Fisherman's Tale - Ein "Rätselspiel" mit dem neuen Ansatz, dass man sich selbst nochmal als Miniatur sieht und das mit in die Lösungen einbauen muss.
    • Racket Fury - Alte Gurke, aber seit dem neustem Update auch endlich mit Multiplayermodus (den es bisher nur auf Steam gab). Allerdings finde ich Eleven immer noch besser ;-)
    Das vielleicht mal als ein paar kleine "nicht immer die üblichen Verdächtigen" Vorschläge :)
     
    Mech_Donald und OrdinateY gefällt das.
  8. OrdinateY

    OrdinateY
    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    7.765
    Das ist mir gestern beim Stöbern auch schon ins Auge gefallen, das wirds werden.:yes:
     
  9. Blutschinken

    Blutschinken
    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    7.060
    Mein RIG:
    CPU:
    4× Cortex-A53 @ 1.2 GHz
    Grafikkarte:
    Broadcom VideoCore IV @ 400 MHz, shared memory
    Motherboard:
    Broadcom BCM2837
    RAM:
    1 GB DDR2
    Laufwerke:
    16 GB Kingston MicroSDHC (UHS 1, Class 10)
    Soundkarte:
    On Chip (PWM)
    Gehäuse:
    Vuller Tech Case (Stapelbare Zwischenplatte)
    Maus und Tastatur:
    Vortex Poker 3 (MX-Clears, O-Rings)
    TerraTec Mystify Razer Boomslang 2100
    Betriebssystem:
    Raspbian Stretch Lite (4.14)
    Monitor:
    Hannspree HP195DCB (18.5", 1366x768)
    Ich hab mir heute auch Iron Wolf geholt von dem kostenlosen Guthaben, das im Oculus Store noch übrig und nächste Woche abgelaufen wäre (da wo es letztes Jahr die Ausfälle mit kompensiert würden). Wär dabei! Ich hoffe bloß die Oculus Version geht im MP mit der Steam Version.
     
  10. -Z0nK-

    -Z0nK-
    Registriert seit:
    25. Februar 2019
    Beiträge:
    414
    Eieiei, jetzt muss ich mich wohl ne zeitlang aus VR verabschieden. "Problem" ist, dass ich Nachwuchs kriege und deshalb mein Arbeits-/Zockerzimmer erstmal wegfällt. In der neuen designierten PC-Ecke ist aber kein Platz für die Sensoren, deshalb muss ich wohl für ne Weile aussetzen. Sofern aber die Rift S mit Inside-Out-Tracking kommt, bin ich wieder mit dabei. :ciao:

    Danke für den Tipp, das werd ich mir nach dem Abgabetermin meiner Masterarbeit wohl noch reinziehen, bevor ich meine Rift verkaufe.
     
  11. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    46.804
    Wenn du ein Problem mit dern Sensorenplatzierung hast, wechsel doch zu einem WMR. Das hat sehr gutes Inside-OutTracking.
     
    -Z0nK- gefällt das.
  12. -Z0nK-

    -Z0nK-
    Registriert seit:
    25. Februar 2019
    Beiträge:
    414
    Ich tendiere eher zum kurzfristigen Warten. Bin zu sehr Oculus fan und neugierig, was es mit der Rift S auf sich hat. Und da ich in den vergangenen Monaten eh kaum zeit fürs Zocken hatte, isses schon okay so.
     
  13. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    131
    Ich bin auch sehr auf die Oculus S gespannt. Ich hoffe nur dass die Oculus Rift Spiele dort ebenfalls funktionieren, da ich sehr viele Spiele besitze und auch gut die Hälfte noch gar nicht gespielt habe...
     
  14. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.006
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 6700K
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix 1080 GLH
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Monitor:
    Oculus Rift
    Die "Rift S" :P Oculus ist der Hersteller und die Rift der Name des Produktes (gibt schließlich auch noch die Go und bald die Quest von Oculus ;))

    Die "Oculus S" wäre so, als würdest du sagen:

    - Das Apple XS
    - Das Microsoft 10
     
  15. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    28.810
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Die Rift S ist nicht das Standalone-Ding, oder? Sondern die Rift 1.5? Trotzdem mit Kabel?
     
  16. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.006
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 6700K
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix 1080 GLH
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Monitor:
    Oculus Rift
    Ganz genau :) Die Quest ist das Standalone-Ding.
    Zudem ist die Rift S bisher auch nur ein Gerücht. Aber da warten wir mal auf die GDC.
    Die Rift S hätte dann (laut den Gerüchten) die Linsen, das Display sowie das Inside-Out-Tracking der Quest. Braucht aber noch einen PC.
     
  17. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.422
    Das wäre je nach Preis genau das Richtige für ein Upgrade für mich. Bin mal gespannt. Vielleicht kündigt Oculus ja auch noch eine Rift M und Rift L an. Das wäre cool.
     
  18. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.006
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 6700K
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix 1080 GLH
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Monitor:
    Oculus Rift
    Nachdem ich jetzt mittlerweile ein paar Leute kenne, die die Pimax nutzen und sehr von den 150° FoV schwärmen, hätte ich schon gerne eine richtige Rift 2.0 mit mindestens 140° FoV wie bei dem im letzten Jahr gezeigten Prototyp (mit entsprechend angepasster hoher Auflösung). Ich befürchte nur, dass sich Oculus das nicht ohne funktionierendes Foveated Rendering trauen wird, da sonst die Anforderungen an die Hardware zu hoch werden.

    Die Rift S und vor allem natürlich die Quest gehen ja doch deutlich mehr in Richtung Massenmarkt, so dass eine richtige Weiterentwicklung wohl erstmal verschoben wurde. Aber schauen wir mal, was die GDC, sowie später im Jahr die F8 und Oculus Connect noch so bringen.

    Ansonsten würde ich die Rift S aber wohl trotzdem nehmen, da die Linsen von der Go schon soviel besser waren als von der normalen Rift, dass es mir das Upgrade wohl wert wäre. Ich hab nur bedenken, wie gut das Inside-Out-Tracking zusammen mit Tischtennis, Bogenschießen und auch Shootern mit Gunstock funktionieren wird, so dass man ggf. beim Controller-Tracking ein Downgrade in Kauf nehmen müsste, was die Entscheidung schon wieder deutlich erschweren würde.
     
  19. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    131
    Na gut Oculus Rift S :-)

    Wäre trotzdem wichtig, dass jetzige Anwendungen ebenfalls laufen. Denke aber schon.

    Ich hätte gerne weiterhin eine Anschlussmöglichkeit an den Rechner. Die Leistung ist höher und wird ja bei höherer Auflösung erst recht gebraucht. Außerdem wäre die Brille ohne eigenen Rechner billiger in der Herstellung.

    Und z.B. mit Virtual Desktop oder Big Screen hat man auch Zugriff auf alles was auf dem Rechner ist. Ich schaue z.B. WWE Network und auch andere Portale häufiger über die Brille, keine Ahnung ob das über die Go oder Quest dann auch komfortabel geht. Eine DVD oder Buray werde ich dort auch nicht reinschieben können :-)
    Und Youtube als App auf dem Handy oder gar auf dem Smart TV fand ich bisher immer ziemlich unpraktisch. Ich mag es auch gleichzeitig Sachen zu googeln und Fenster zum Wechseln geöffnet zu haben und hätte keine Lust dafür immer zwischen Apps hin und her springen zu müssen.

    Fazit: Ein PC Anschluss ist für mich sehr wichtig ;)
     
  20. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.006
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 6700K
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix 1080 GLH
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Monitor:
    Oculus Rift
    Die Frage habe ich danach ganz überlesen ;) Also es würde mich stark wundern, wenn das nicht so wäre. Selbst die Quest-Controller sind ja von den Eingabemöglichkeiten her sehr ähnlich zu den bisherigen Touch-Controllern.

    Für die Go gibt es übrigens auch Virtual Desktop, so dass du damit ebenfalls auf deinen PC zugreifen kannst.
     
    Ollisuko gefällt das.
  21. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.422
    Das wird sicher etwas gedämpft durch das foveated rendering. Mich würde echt mal interessieren, ob man da wirklich nix von merkt.

    Ansonsten werde ich auch bei Oculus bleiben. Das Home mit seinen Möglichkeiten finde ich einfach zu gut. :yes:
     
    Ollisuko gefällt das.
  22. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    28.810
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Foveated Rendering ergibt ja nur mit Eye Tracking Sinn und dann funktioniert das auf jeden Fall. Der Mensch kann nur in einem kleinen sehr engen Bereich scharf sehen. Je größer der Monitor bzw das Bild ist, desto mehr wird Rechenleistung für Bereiche verschwendet, die man eh nicht klar sieht.
     
  23. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.422
    Ich habe mich wohl etwas umständlich und lückenhaft ausgedrückt.
    Die noch in Entwicklung stehenden HMDs werden diese Technik in Kombination mit FOVeated Rendering ja benutzen. Was ich damit eher meinte, war, dass ich gerne mal wüsste, ob man das so gar nicht mitbekommt, dass da mit der Auflösung und Qualität rumgetrickst wird. Auch wenn wir in einem recht kleinen Teil nur scharf sehen, kann ich mir nicht so richtig vorstellen, dass man davon gar nix mitbekommen soll.

    Aber Technik ist ja immer für Überraschungen gut. :)
     
  24. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.006
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 6700K
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix 1080 GLH
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Monitor:
    Oculus Rift
    Wenn du gerade am PC sitzt: Schau dir die rechte Zeile eines Textes hier an und versuch gleichzeitig etwas von der linken Seite zu lesen ohne dabei mit dem Auge nach links zu wandern. Das wird nicht klappen ;)
     
  25. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.422
    Ja, das klappt natürlich nicht.
    Mir geht es da eher um die technische Umsetzung sowas schnell genug für die Augenbewegung zu verschleiern. :)
     
  26. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.006
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 6700K
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix 1080 GLH
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Monitor:
    Oculus Rift
    Ah ok, dachte ob man es generell drumherum merkt. Aber stimmt, sobald man woanders hin guckt, muss es natürlich schnell genug sein. Wobei es glaube ich da auch noch einen Fehler bei den Augen gibt, den man ausnutzen kann (irgendwas mit S, kann aber auch sein, dass es nix damit zu tun hatte).
     
  27. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.422
    Genau das meinte ich. Da bin ich echt mal auf die ersten Erfahrungsberichte gespannt. Dadurch, dass diese Technik noch sehr neu ist und gerade entwickelt wird, wird das sicher in den Folgejahren perfektioniert werden.

    Ich freu mich jedenfalls schon wie Bolle auf die neuen HMDs. :yes:
     
    TheSam gefällt das.
  28. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    131
    https://mixed.de/bericht-oculus-rif...WzUj8I97MpWAAMEQaSrXsN5IdX02UF_9faecM0JdPC7KM

    Bericht: Oculus Rift S wird nächste Woche vorgestellt

    500 € wäre mir persönlich eine bessere Auflösung wert. Der Wegfall der Sensoren ist auch positiv, dann kann man sich umsetzen ohne neu einzurichten.

    Eine Vergrößerung des Sichtfeldes wäre zwar cool, dürfte aber die benötigte Rechenleistung im Verbund mit erhöhter Auflösung potenzieren. Zusätzlich steigt die VR-Übelkeit in der Bewegung, was man mit individuellem Einblenden einer dunklen Umrandung wie bei Google Earth allerdings kompensieren könnte und sollte.

    Ick freu mir. Bald wissen wir genaueres.
     
  29. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    28.810
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Eigentlich sinkt die Übelkeit je höher das Sichtfeld ist. Microsoft konnte die Übelkeit in einem Forschungsprojekt sogar verringern, indem das Sichtfeld künstlich vergrößert wurde durch farbige LEDs, wie eine Art VR Ambilight.

    Wahrscheinlich ist das aktuelle Sichtfeld bei einigen Leuten da halt im schlechtesten Bereich, so groß, dass es Übelkeit erzeugt, zu klein, um die Übelkeit zu verringern.

    Persönlich schalte ich alle Komfort-Optionen immer ab, mich nervt das alles.
     
  30. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    131
    Interessant. Persönlich schalte ich auch fast immer alles aus. Bei Google Earth VR ist es aber jedenfalls mir und einigen anderen eindeutig, dass die Veringerung des Sichtfeldes beim "Fliegen" zu einer Verbesserung führt.

    Smoothe Bewegung gerade aus oder auch rückwärts (B. Skyrim) ist problemlos, aber Drehungen mit den Controllern bringen mich zum übergeben. Zum Glück kann ich mich ja selber drehen :-). Achterbahnen gehen so für etwa drei Minuten und arten zur Mutprobe aus. Mach ich aber trotzdem immer wieder gerne :-)

    "Wahrscheinlich ist das aktuelle Sichtfeld bei einigen Leuten da halt im schlechtesten Bereich, so groß, dass es Übelkeit erzeugt, zu klein, um die Übelkeit zu verringern."

    Das wäre natürlich schön. Momentan kann ich nur sagen, dass ein verkleinertes Sichtfeld in der Bewegung bei mir und allen anderen die ich kenne weniger Übelkeit verursacht.

    Aber das worauf ich in meinem Beitrag hinauswollte:

    Der Nachfolger Oculus Rift S wird jetzt ofiziell vorgestellt! Ich bin gespannt.
     
  31. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.422
    Na da bin ich mal auf die Erfahrungsberichte und Vergleiche gespannt.
    Vor allem wie fehlerfrei das InsideOutTracking in Kombination mit Touch funktioniert und wie gut die Auflösung ist.

    Enttäuschend ist jedoch, dass die FoV nicht verändert wird.
    Aber 500€ für diese Upgrades klingt gut. Vor allem, weil ich dann meine Games alle weiter nutzen kann.
     
  32. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    131

    Mal sehen wie hoch der Preis am Ende ist. Die 500€ sind ja meine Schmerzgrenze :-).

    Aus der Meldung:

    "Oculus Quest startet für 400 US-Dollar, da Rift S im Vergleich weniger Hardware bietet, könnte die neue PC-Brille womöglich noch deutlich günstiger angeboten werden."
     
  33. beagletank

    beagletank
    Registriert seit:
    25. August 2010
    Beiträge:
    2.412
    Als jemand, der nicht so viel Platz für VR hat, wäre der Wegfall der Sensoren für mich eine große Erleichterung. Sollten Auflösung und Tracking-Qualität stimmen, werde ich da sicher zuschlagen. Ich bin auf die ersten Berichte gespannt.
     
    Teiler und Ollisuko gefällt das.
  34. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    5.422
    500 Euro wäre bei mir auch noch okay. Wenn es günstiger werden sollte, umso besser.
     
    Ollisuko gefällt das.
  35. NessD Psycho, groupie, cocaine

    NessD
    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    21.175
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core I5-8400
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce ROG-STRIX RTX2080
    Motherboard:
    Asus PRIME B360-PLUS
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4 - 2400
    Laufwerke:
    Ein paar SSDs und Festplatten
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G810 Orion Spectrum
    Logitech G700
    Betriebssystem:
    WIndows 10 Professional
    Monitor:
    Samsung C24FG70
    Sakkaden. Wenn sich die Augen bewegen, ist das Hirn kurz blind, projeziert dann das neue Bild retroaktiv auf den Übergang. Da gab es mal ein Video, wo in den Sakkaden die Spielewelt bewegt wurde, damit man automatisch und unbewusst seinen Kurs korrigiert und unendlich in einem kleinen Raum laufen kann.

     
  36. Makney

    Makney
    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.409
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 1700
    Grafikkarte:
    GTX 660TI
    Motherboard:
    Asus Crosshair VI Hero
    RAM:
    32 GB Gskill F4-3200C14D DDR-4
    Laufwerke:
    1x Samsung 960 EVO 500GB M2
    2x Samsung 850 EVO 500GB
    1x WD Red 4TB
    Gehäuse:
    be Quiet! Dark Base Pro 900
    Maus und Tastatur:
    Tastatur: Logitech G910
    Maus: Trust Ergonomic
    Controller: Xbox 1, PS4
    Zusatz Divice: Logitech G13
    Betriebssystem:
    Windwos 10 Pro 64-bit


    kennt jemand den Laden? Klingt zumindest Interessant und liegt sogar bei mir in der Nähe werde wohl mal bevor ich eine VR Brille kaufe da vorbei Fahren um zu Testen.
    Aber der Große Bereich wo man mit BackPack rumläuft ist glaub ich das interessanteste was die da haben.
     
  37. beagletank

    beagletank
    Registriert seit:
    25. August 2010
    Beiträge:
    2.412
    Neues Update für Iron Wolf. Unter anderem wurde der Maschinenraum wurde um zahlreiche neue Funktionen erweitert.

     
    Lasstmichdurch und Killergamesplaya gefällt das.
  38. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.006
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 6700K
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix 1080 GLH
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Monitor:
    Oculus Rift
    Hat ja eigentlich jeder längt vermutet, aber Beat Saber wird ein Oculus Quest Launch-Title:

     
    beagletank gefällt das.
  39. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.006
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 6700K
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix 1080 GLH
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Monitor:
    Oculus Rift
    Mech_Donald gefällt das.
  40. beagletank

    beagletank
    Registriert seit:
    25. August 2010
    Beiträge:
    2.412
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top