VR - Spielethread. 2D sucks!

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Xiang, 6. November 2016.

  1. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.717
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Du könntest ein Haus drum bauen, wo er im Boden versenkt werden kann. :wahn:
     
  2. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.119
    Es ist eben mein einziges Hobby. Da ist es schön, dass ich keine Kompromisse eingehen muss. Und VR mit solch einem Sitz war seit meiner Kindheit schon ein Traum. :yes:

    Andere Leute kaufen sich irgendwelche Heckspoiler, Auspuffrohre und Alufelgen für tausende Euro oder geben Hunderte Euro für irgendwelche Fussballspiele aus, oder jedes Jahr ein neues Handy. :ugly:
     
  3. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.070
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Hmm....

    Ich spreche morgen mal mit meiner Bank!
     
  4. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.717
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Ja gut, stimmt schon, so gesehen habe ich erst vor ein paar Monaten einen ähnlichen Betrag ausgegeben, dafür habe ich allerdings Grafikkarte + Monitor bekommen, das sind immerhin zwei! Sachen. :D :ugly:
     
  5. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.070
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    2 Sachen, die du theoretisch nicht mal brauchst, wenn du den Stuhl nur mit'ner Q2 nutzt. :ugly:
     
  6. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.119
    Hab ich auch und das Geld schon wieder drin. Von daher: YOLO. :ugly:
     
  7. KleinTee macht auch Mist

    KleinTee
    Registriert seit:
    30. März 2019
    Beiträge:
    9.415
    Ort:
    Ja, genau da!
  8. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.070
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Mal eine Spieleempfehlung am Rande:

    COMPOUND

    Ich hatte das schon länger auf der Wunschliste und mir erst letztens mal geholt (aus purer Langeweile).

    Das hat echt Potential für mich so ein VR-Evergreen zu werden. Also ein Spiel, was man immer mal ausbuddeln kann und nie langweilig wird.

    Man läuft durch verschiedene Ebenen von zufallsgenerierten Leveln und pustet dabei Gegner um. Mehr gibt es kaum zur Handlung zu sagen. Wenn man stirbt, ist alles vorbei und man beginnt von Neuem. Immerhin kann man einzigartige Waffen freischalten, welche erhalten bleiben.

    Die Grafik wirkt in 2D-Videos und Bildern erst mal langweilig, aber der Stil kommt ingame richtig gut rüber. Das Waffenhandling ist ebenfalls so simpel wie authentisch gelöst. Offensichtlich kommt die Ingamewerbung für H3VR nicht von ungefähr...

    Noch ist's im EA...also keine Ahnung, was noch kommt. Im aktuellen Zustand macht es definitiv jetzt schon Spaß und fühlt sich komplett an. Nur etwas kurz, doch der Generator + div. Modifikatoren reißen auch das wieder raus.

    Jedenfalls scheint das VR-mäßig etwas unter dem Radar zu schweben und ich habe den Eindruck, dass es noch nicht sooo bekannt ist. Darum möchte ich hier mal dazu beitragen, dies zu ändern. :yes:
     
    Kelandra und Shieky gefällt das.
  9. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    152
    Am Wochende ist Warhammer BattlerSisters endlich für die Rift rausgekommen.


    Verbrennt die Ketzer!

    Tötet die Mutanten!

    Eliminiert die Unreinen!

    Unschuld beweist gar nichts.


    Warhammer hat definitiv die martialischsten Sprüche. Ick freu mir schon :-)
     
    Xiang gefällt das.
  10. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    152
    Sieht wie die alte Wolfenstein 3d Grafik aus, welches es übrigens auch für VR und umsonst gibt.

    Bewertungen:
    "Overwhelmingly Positive"

    Sollte man mal ausprobieren, es gibt auch eine Demo zum runterladen.
     
  11. Wow, Stealth Release. :D Download läuft!
     
  12. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.070
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Compound ist schon deutlich moderner! :D Alleine, wenn die Gegner mit ordendlich Druck aus dem Lauf einer Pixelschrotflinte in den nächsten Raum fliegen.

    Aber stimmt...ganz übersehen, dass es auch eine Demo gibt. :leuchte: Da man bei Steam Spiele ganz offziell bei Nichtgefallen zurückgeben kann, "probiere" ich stets direkt die Vollversion aus.
     
  13. @Berserkerkitten

    Du wolltest doch informiert werden wenn es rauskommt. :D

    https://www.oculus.com/experiences/rift/2728988973800701/
     
    Berserkerkitten gefällt das.
  14. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    152
    Hab ja schon 2 Stündchen gespielt. Es irritiert etwas, dass mein drei Meter großer gerüsteter Space Marine Begleiter völlig lautlos durch die Gegend stampft... ;)

    Aber sie scheinen ja stetig zu patchen, jedenfalls glaub ich das in deinen Posts gelesen zu haben.
     
  15. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.245
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Hier mal mein Ersteindruck von der Vive Pro 2:

    - FOV ist schon sehr cool, selbst ohne einen Mod. Voodoo muss echt einen Alien Kopf haben, dass er meint durch einen Briefkasten Schlitz zu gucken :-D (ich sehe das nur, wenn ich die Linsen weiter weg schiebe)

    - Insgesamt recht bequem, ohne dass ich großartig viel frickeln musste. Aber relativ warm

    - Die Base Stations nerven auch hier wieder mit ihrem lauten Ton, aber immerhin blenden die Kopfhörer diesen komplett aus (ein Hoch auf anliegende Kopfhörer). Nur blöd: sie haben bei Stille selbst ein recht lautes Grundrauschen...

    - Die Bildqualität kommt nicht an die G2 ran, vor allem weil die God Rays nerven, die Fresnel Ringe deutlich zu sehen sind und die Bildschärfe der G2 fehlt. Ist aber noch ein absoluter Ersteindruck, hatte noch nicht viel Zeit zum Testen.

    Aber erstmal bin ich enttäuscht. Warum gibt es nicht einfach ein Frankenstein Headset:

    - Klarheit des Bildes + Gehäuse der G2
    - FoV der Pro 2
    - Kopfhörer + Tracking der Rift CV 1 inkl. Touch Controller (alternativ Quest 2 Tracking)
    - Edge to Edge Clarity der Quest 2
     
    Mech_Donald gefällt das.
  16. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.119
    Kriegt seit Jahren keiner hin. Andauernd werden neue HMD's auf den Markt geschmissen, bei denen man Kompromisse eingehen muss. Ist ja fast so wie bei Monitoren.
    Naja, die Rift S langt mir noch. Nur das kleine FOV nervt etwas.

    Wollte mir gestern den YAW2 auf Kickstarter gönnen. Aber die nehmen ja leider nur Kreditkarten. :rolleyes:

    So muss ich jetzt warten bis das Ding fertig ist und einen ordentlichen Aufschlag zahlen. :motz:
     
  17. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.717
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Du glaubst, wenn es fertig ist, nehmen die was anderes als Kreditkarten? Außerdem kriegt man die doch heute eh zu fast jedem Konto kostenlos dazu.

    Und läuft die Zahlung nicht über Kickstarter? Da geht doch auch PayPal? Oder können das die Anbieter entscheiden?
     
  18. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.119
    Ich gehe davon aus, dass die dann wenigstens auch PayPal akzeptieren werden.
    Ich habe keine Kreditkarte, weil ich keine brauche. Und nur für den einen Kauf über Kickstarter... Was soll ich damit dann noch?

    Ich hab extra nachgesehen. Kickstarter unterstützt kein Paypal. Steht bei denen direkt auf der Seite. :(
     
  19. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.717
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Sie da benutzen, wo man auch nur mit Kreditkarte zahlen kann. ;)
     
  20. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.119
    Habe ich noch nie gebraucht. Dieses eine Mal in meinem Leben bräuchte ich die, aber auch nur weil keine andere Zahlungsmöglichkeit angeboten wird.
    Normalerweise ignoriere ich Kickstarter. In diesem einen Fall wäre es aufgrund des Preisnachlasses interessant gewesen.
     
  21. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.070
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Ein bisschen schmunzeln muss ich schon, wenn du so viel Geld für den Yaw2 ausgeben möchtest (noch dazu für 'nen theoretisch nicht vollends ausgereiften), aber eine Kreditkarte verweigerst. :D Die Dinger bekommt man doch mittlerweile hinterhergeworfen.

    Dennoch kann ichs z.T. schon verstehen, da ich bisher auch ganz gut ohne Kreditkarte auskomme und ebenfalls keine möchte...

    Spielst du eigentlich keine Spiele im Stehen (also raumfüllend), oder hast du einen so großen Raum, dass du das Ding unterbringst, ohne den VR-Bereich nennenswert zu beeinträchtigen?
     
  22. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.119
    Ich möchte halt keinen nutzlosen Kram am Bein haben. Und eine Kreditkarte ist nutzloser Kram. Ich möchte einfach nur das Ding bezahlen und gut ist. Überweisen, Paypal, Abbuchen lassen - der Standard halt - wie überall auch wo ich einkaufe.
    Ich interessiere mich halt auch nicht für Banken- und Kreditkram. Daher bin ich bei sowas enorm vorsichtig. Nachher habe ich bei Buchung einer Kreditkarte wieder irgendwelche Verpflichtungen am Hals, die im Kleingedruckten stehen. Schon das Wort Kredit lässt sämtliche Alarmglocken bei mir klingeln... :no:

    Der Sitz hat eingebaute Rollen, die man aus- und einfahren kann. Der würde dann einfach meinen bisherigen Stuhl ersetzen. Dann kann ich den bei Bedarf in den VR-Bereich rollen und dort zocken. Wenn ich dann wieder Stehend spielen will, rolle ich das Ding wieder an den Schreibtisch. :yes:
     
  23. Release für Sniper Elite VR ist endlich angekündigt worden. 8. July. :)
     
  24. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.245
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Die meisten Kreditkarten die Banken Anbieten sind sowieso Debitkarten. Sprich es ist genauso als würdest du mit einer Girokarte zahlen: Das Geld wird sofort abgebucht. Aber das nur am Rande, das Thema ist hier ja was anderes ;)
     
  25. Berserkerkitten Mitarbeiter

    Berserkerkitten
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    1.226
    Ort:
    Nottingham
    Hey, danke erst mal für den Hinweis mit Battle Sister! Ich bin nicht mehr im Forum aktiv, weil ich einfach niemand bin, der wahnsinnig auf Regeln steht, den Mods mit meiner Präsenz aber auch nicht unnötig das Leben schwermachen will. :ugly: Ich mache in dem Fall aber mal ne Ausnahme und poste wenigstens ne kurze Meinung zum Spiel, weil es keinen Plus-Artikel dazu geben wird.

    Grundsätzlich find ich das Spiel sehr cool, schon weil es im Vergleich zu all dem Warhammer-Ramsch, den ich über die Jahre so testen durfte, endlich mal kein völliger Rotz ist. Als VR-Titel finde ich es, abgesehen vom Setting, vor allem deshalb spaßig, weil es sehr spaßige Combos aus Nah- und Fernkampf erlaubt. Bisher kenne ich überwiegend VR-Games, da haut man entweder drauf oder schießt eben, in Battle Sister zieht man auch mal mit Power Sword und Boltgun los. Oder zwei Nahkampfwaffen oder 'ner Lasgun oder meinetwegen auch zwei Boltern gleichzeitig. Die Waffen sind super detailliert, das Gun-Handling ist toll, Köpfe Explodieren und Körperteile fliegen weg.

    Der Nahkampf ist nicht so prall wie z.B. in Asgard's Wrath, aber immerhin kann man Attacken parieren, Schüsse abblocken und, zumindest nach meiner Erfahrung, reicht es idR. auch nicht, einfach wie mit nem Staubwedel rumzufuchteln, sondern muss den Prügel schon einigermaßen schwingen. Macht mir total Spaß - mit einer Hand Gegner wegschießen, mit der anderen wird geschwerdtelt.

    Dass es trotzdem keinen offiziellen Test gibt, liegt daran, dass es bei aller Begeisterung immer noch ein ziemliches Mittelklasse-Spiel ist. Nach rund vier Stunden ist der Spaß vorbei, zwischendrin gibt's auch noch zahlreiche kleine und größere Bugs. Ich hatte mehrmals das Problem, dass Teile der Spielwelt nur sehr langsam und vor meinen Augen geladen wurden. Dann tauchen plötzlich Wände, Türen und Geometrie aus dem Nichts auf. Die KI ... im Idealfall sind die Mitstreiter treffsicher, tödlich und eine große Hilfe. Ich hatte aber auch Momente, da standen sie einfach nur rum wie die Ölgötzen, wir wurden aus sämtlichen Himmelsrichtungen beschossen, ich hatte keine Munition mehr und meine Gefährten schaukelten sich die Eier, während ich jeden Feind mühsam einzeln mit der Axt auseinandernehmen durfte. Was bei nem Rudel Chaos Marines jetzt nicht ganz so einfach ist.

    Und so ist es halt ein recht kurzer, technisch nicht überragender, aber spaßiger und für den Preis angemessener Shooter. "Endlich mal nicht so scheiße wie fast alle Indie-WH40K-Games" ist nur einfach keine furchtbar spannende Headline. Das Spiel ist okay. Es ist in VR. Sowas klickt halt leider keine Sau an. Sorry!
     
    Mech_Donald, ReVoltaire und Xiang gefällt das.
  26. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.245
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Hier muss ich nochmal ergänzen:
    Also in Project Cars 2 z.B. sieht das Lenkrad schon verdammt gut aus. Gefühlt sind die Farben nochmal einen Tick besser als bei der G2. Aber was aktuell immernoch bleibt, ist so eine Art minimaler Schleier über dem Bild (schwer zu beschreiben), weshalb die G2 einfach noch etwas schärfer wirkt (Disclaimer: Kann keine direkten A/B Tests mehr machen, da die G2 bereits verkauft ist). Ich schätze, dass es an den erwähnten obigen Schwächen liegt, die man bei so hellen Szenen zwar nicht mehr bewusst wahrnimmt (im Steam Home ist es z.B. so grausam wie im Quote beschrieben) aber trotzdem eben unterbewusst das Bild noch so verschlechtern.

    Negativ hinzugekommen ist noch der Drehknopf. Nervt tierisch im Racing Sitz und man muss ihn jedes mal neu festdrehen. Bei der G2 (und auch meiner alten Rift CV1) konnte man einmal alles per Straps einstellen und dann das Headset nur noch fix aufsetzen und fertig war. Das gefällt mir als Alleinnutzer wesentlich besser.

    Ach und die native Renderauflösung (3700x3700 Pixel pro Auge) zu befeuern ist auch mit einer 3080 nicht immer ganz so einfach... Aber das wusste man ja eigentlich vorher schon :)
     
  27. Gibt ja noch Koop Multiplayer und Horde Mode. :P

    Nein versteh dich aber gut. Mich freut das es dir gefallen hat. Dachte mir schon das es in deine Richtung gehen würde. Aber wo du gerade Plus ansprichst, im July soll ja ein Warhammer Streamingdienst und das Spiel Battlesector kommen, vielleicht könnt ihr da ja was über Warhammer im generellen schreiben, das mal vorstellen und was für Spiele es dazu gibt. Da könnte man ja auch was zu VR unterbringen. :D

    Oder du machst eine Top X Liste der geilsten Vr Spiele. :jumbo:

    BtW könnte dich vielleicht interessieren, "bald" kommt Sniper Elite Vr raus. 8. July, diesmal wirklich.

    https://www.youtube.com/watch?v=qSPc76CZYxk
     
  28. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.070
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Das gute bei der Begründung ist, dass du jederzeit auf deine eigenen Regeln scheißen und ganz subversiv gegenüber dir selbst agitieren kannst!

    Von daher: Freue mich schon, mehr von dir zu lesen! ^^
     
    Xiang und Berserkerkitten gefällt das.
  29. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.245
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Jetzt die Pro 2 nochmal direkt mit der Quest 2 verglichen und es ist einfach so viel weniger anstrengend sich das Bild der Quest 2 anzugucken. Und das obwohl der IPD Regler der Quest 2 für mich nicht optimal ist und ich das Bild dort eigentlich eher als anstrengend empfand.
    Das Bild der Quest 2 ist einfach so viel "ruhiger" als das der Pro 2. Schwer zu beschreiben. Die Linsen machen da anscheinend echt viel aus, denn die potentielle Bildqualität ist bei der Pro 2 deutlich besser, was man bei der Betrachtung von nahen Objekten sieht. Viel bessere Farben, Schwarzwerte, und natürlich Schärfe als bei der Quest 2. Aber der Gesamteindruck ist bei der Quest 2 trotzdem besser. Noch besser macht es dann nur die G2 mit Abstrichen bei der Edge to Edge Clarity.
     
  30. acer palmatum

    acer palmatum
    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    18.904
    Ort:
    Meddlfranken (tatsächlich)
    [​IMG] möglicherweise hat der eine oder andere Interesse.
     
    Helli, ReVoltaire und TheSam gefällt das.
  31. Fas nenn ich mal nen Rabatt. :hammer:
     
  32. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.119
    Was mir bei Oculus auf den Sack geht, sind diese ständigen Updates. Gefühlt jeden 2. Tag kommt ein neues Mini-Update. Da will man mal zocken... Startet der scheiß Update Prozess schon wieder...

    Warum kann man nicht ein großes Update in 2 oder 3 Monaten mal bringen? Es läuft doch alles... :bse:
     
    Berserkerkitten gefällt das.
  33. https://mixed.de/geniale-plaene-fuer-die-naechsten-gaming-jahre-oculus-waechst-weiter/amp/

    Auch wenns manche hier nicht hören wollen, ich quote es trotzdem. :yes:

     
  34. Redgirlfan Melanie C Fan

    Redgirlfan
    Registriert seit:
    25. November 2003
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    VY Canis Mayoris
    Morgen :)

    Ich hab seit 2 wochen eine Radeon RX 6700 XT im rechner eigentlich eine Superkarte

    Seit den ich die hab kommt in Occulos Rift Haubt Menü eine Nervige Meldung das meine Hardware zu schwach wäre (alles Läuft Prima) kann man die Irgendwie abstellen
     
  35. Hmm kenn mich da nicht aus. Treiber alle aktuell?
     
  36. Redgirlfan Melanie C Fan

    Redgirlfan
    Registriert seit:
    25. November 2003
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    VY Canis Mayoris
    Die Grafikkarte ist 2 Wochen im PC und die Windows Installation ist neugemacht

    Es Funktioniert wie gesagt alles Ohne ruckeln und sonst was
     
  37. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.717
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Ich denke mal, die Oculus Software hat einfach eine Liste von Grafikkarten eingebaut und geht die Liste durch, sie findet deine Karte nicht oder denkt es wäre eine andere und dann sagt die Software, es wäre zu langsam.

    Die wird trotzdem funktionieren. Ist nur ein Hinweis und kein Fehler.
     
  38. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.245
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Jo, die arbeiten mit einer Whitelist. Musst auf ein Update der Software warten und so langem it der Meldung leben. Die Workarounds die es dafür noch vor 5 Jahren gab, funktionieren heute soweit ich weiß nicht mehr.
     
  39. DustinSchmock

    DustinSchmock
    Registriert seit:
    7. März 2018
    Beiträge:
    1.051
  40. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.245
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    :surprised Pikachu face:
     
Top