VR - Spielethread. 2D sucks!

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Xiang, 6. November 2016.

  1. direx

    direx
    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    739
    Die Oculus steht bei uns im Mediamakt nur rum. Interesse seitens "normaler" Kundschaft scheint da eher gering. Ist ja auch kein Wunder, bei dem Einstiegspreis von 699€.

    Ich hab gestern die Demodisc meiner Playstation VR durchprobiert. Ich bin wirklich froh, allein gewesen zu sein, denn ich muss ein ziemlich komisches Bild abgegeben haben. Ich saß da eigentlich nur mit offenem Mund und kindlich vor mich hin kichernd da und betrachtete die Dinge, die sich da um mich abspielten. Man kann das Gefühl in etwa mit dem ersten Kinobesuch vergleichen und dann noch mal um x potenzieren.

    Ocean Descent ist eigentlich nur eine VR Erfahrung. Man wird in einem Käfig in die Tiefe des Ozeans herabgelassen. Trotzdem war das absolut beeindruckend. Die Fische und Rochen, im Zusammenspiel mit der Musik. Wahnsinn. Das krasse in VR ist ja die realistische Berechnung der Ausmaße aller Gegenstände und Viecher. Wenn da ein 3m Rochen an mir vorbei schwimmt, dann ist der auch 3m in der eigenen Warnehmnung.

    Auch bei Battlezone sind die Größenverhältnisse unglaublich. Man sitz in einem riesigen Cockpit, hat eine riesige Kanone zum Bekämpfen feindlicher Panzer und das sieht einfach so toll aus, trotz spartanischer Comicgrafik. Wenn mir das Spielprinzip mehr zusagen würde, dann wäre das ein Instant Buy ...

    Die Demo zu Eve Valkyre ist verdammt kurz, aber es reicht um einen Eindruck zu bekommen. Auch hier ist das Cockpit fantastisch und das Gefühl inmitten einer riesigen Flotte zu fliegen ist absolut überwältigend. Die Auflösung scheibt geringer zu sein, als bei anderen Titeln, das fällt auf, aber wenn man spielt, ist das sekundär. Trotzdem ist mir das keine 70€ wert.

    Driveclub VR hingegen kostet nur 40€, deswegen hab ich das mit meiner VR Brille gekauft und weil ich die 2D Variante auch mochte. Tja, was soll ich sagen. Ich werde das Ding wohl nie wieder, am Fernseher spielen, denn die VR Erfahrung, direkt im Auto zu sein, ist einfach zu gut,trotz der reduzierten Grafik und Auflösung. Ich find es toll, auch wenn mir hier zum ersten mal ganz leicht flau wurde im Magen ...

    Natürlich hab ich gestern auch noch Robinsons Journey weitergespielt. Das Zittern hab ich wegbekommen, in dem ich mich näher an die Kamera positioniert habe. 1,5 - 2m sollte der Idealabstand sein, dann funktioniert das Tracking super. Gespielt hab ich ca. 1h. Dann musste ich aufhören, weil es die Augen über längere Zeit doch anstrengt. Motion Sickness hab ich bei dem Titel nach wie vor keine, trotz weicher Drehbewegung mit dem Stick ...
    Wenn das Teil dann auch für die Rift und die Vive kommt, dann kann ich euch das nur empfehlen. Das Spiel ist ja nur zeitexklusiv ...
     
  2. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.015
  3. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.345
    Ist der Unterschied der Vive zur Rift wirklich so drastisch? Man liest ja immer von "absolut gar nicht" bis "nur seeeeehr marginal". Im Vergleichsvideo hier sieht man bei der Vive vor allem Ringe. :huh:

    Oh, Du wirst sooooo begeistert sein. :D



    Habe mir gestern mal Omega Agent und Dirt Rally gekauft. Dirt Rally (gibt's grad für 25,-) probiere ich nachher mal aus.

    Omega Agent ist ein sehr simples Jetpack-Spiel mit sehr spartanischer Comicgrafik, wenn man das so nennen kann.
    Und obwohl das Fluggefühl ganz okay ist, langweilt es bereits nach 10 Minuten. Grase alles ab und finde 54646746 Aktenkoffer und Baupläne. :zzz:
    Auch ist das Magengefühl hier irgendwie Null. Keine Ahnung ob das an der simplen Grafik liegt. Aber in DCS mit einer P51 durch die Gegend zu düsen, ist definitiv geiler. Aber naja, waren nur so ca 4 €.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2016
  4. Superdomi Superdummi

    Superdomi
    Registriert seit:
    27. April 2001
    Beiträge:
    20.388
    :sauf:

    haargenau meine Eindrücke. Nächste Woche dann Holoball :yes:

    @Islar: gratz :yes:
     
  5. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    31.815
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Kann man die Rift jetzt eigentlich einfach so im Mediamarkt/Saturn ausprobieren oder nur in teilnehmenden Märkten mit Online-Termin?

    Mit Amazon eine Rift zum Ausprobieren bestellen, macht mit meiner aktuellen Grafikkarte keinen Sinn und eine Neue gibts erst nächstes Jahr.
     
  6. direx

    direx
    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    739
    Hier in Leipzig (Paunsdorfcenter Mediamarkt) gibt es eine stationäre Oculus zum ausprobieren ... Geht auch ohne Termin. Man muss nur den freundlichen Mitarbeiter kontaktieren.
    Beim Mediamarkt im Stadtzentrum gibt es eine Playstation VR zum selber testen, mit Driveclub. Ich vermute in anderen Märkten wird es mittlerweile ähnlich sein ...
     
  7. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.345
    So, gerade mal Dirt Rally getestet. Das funktioniert aus dem Stand perfekt und das komplette Menü lässt sich vorbildlich in VR mit dem G27 bedienen. Dabei muss ich weder Steam VR noch sonstwas beachten. Auch mein Lenkrad ist sofort erkannt und eingestellt worden. Großartig. :hoch:

    Das Spiel: WIE GEIL IST DAS DENN BITTE? :huh:
    Also das ist ja wohl mal das immersivste (:ugly:) im-Auto-sitz-und-fahr-Gefühl EVER! Die Grafik ist selbst in der Rift eine Augenweide. Das Fahrzeugmovement nahezu perfekt. Also man spielt nicht nur - man fährt wirklich Auto. So krass gut umgesetzt! Endlich habe ich einen würdigen Nachfolger zu Richard Burns Rally gefunden, der in VR toll spielbar ist.
    Junge, Junge, das ist so fett, ich werd nicht mehr... :feier::bet:
     
  8. Nirvi irgendwer dummes

    Nirvi
    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    122.353
    Mein RIG:
    CPU:
    is resting
    Grafikkarte:
    is stunned
    Motherboard:
    is pining for the fjords.
    RAM:
    has passed on
    Laufwerke:
    is no more
    Soundkarte:
    has ceased to be
    Gehäuse:
    Expired and gone to meet 'is maker
    Maus und Tastatur:
    are bereft of life
    Betriebssystem:
    rests in peace
    Dann leg dir doch noch den KW 908 Jetseat zu :D
    http://dreamsimteam.blogspot.ch/
    Sesselauflage mit Vibrationsmotoren, iRacing und Asetto Corsa werden schon komplett Unterstützt, Support für Dirt und weitere Racing Games ist noch WIP.
    Ich benutz den Jetseat in DCS, da fühlt man jedes G das man zieht :D
     
  9. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.345
    Hui, das klingt interessant! 200,- geht auch. Aber was macht das denn genau? Massiert/Vibriert der nur den Rücken oder was? Muss ich das an USB anschließen? Diese Seite finde ich irgendwie unübersichtlich.

    Dirt Rally macht einfach so viel fun! Es ist aber irgendwie deutlich leichter zu fahren wie Richard Burns Rally finde ich. RBR war die Rally-Hölle und sehr anstrengend zu fahren. Was aber die Faszination ausmachte.
    Dirt ist aber absolut Fun pur. :yes:
     
  10. Nirvi irgendwer dummes

    Nirvi
    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    122.353
    Mein RIG:
    CPU:
    is resting
    Grafikkarte:
    is stunned
    Motherboard:
    is pining for the fjords.
    RAM:
    has passed on
    Laufwerke:
    is no more
    Soundkarte:
    has ceased to be
    Gehäuse:
    Expired and gone to meet 'is maker
    Maus und Tastatur:
    are bereft of life
    Betriebssystem:
    rests in peace
    Stromanschluss + über USB mit dem PC.
    Es gibt 8 Vibrationsmotore in der Auflage, ich glaube 4 im Rücken und 4 auf der Sitzfläche. Die Software liest dann Telemetriedaten aus dem Spiel aus und wandelt sie in Vibrationen um.
    Beispiel aus DCS: Ich werfe eine Bombe von der rechten Tragfläche ab - ich spüre ein "Klonk" rechts, fällt die Bombe links weg - vibriert es links.
    Feure ich mit den MG rüttelt alles. Gehe ich in die Kurve spüre ich ein leichtes vibrieren, ziehe ich stärker wird auch das Vibrieren stärker. Kurz vor dem Strömungsabriss rüttelt es einen dann richtig durch :D
    In Racingsims wird es ähnlich sein, aber die konnte ich mangels Lenkrad nicht selber testen :D
    Als ich den Seat neu hatte hab ich mal ein kurzes Testvideo gemacht wo man die Effekte etwas sehen kann.
    https://www.youtube.com/watch?v=-2jCEfSPVog
     
  11. Brodig ist gelangweilt

    Brodig
    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    HBF
    "*Mit dem Kauf der Oculus Rift erhalten Sie vom 25.11.2016 bis zum 02.12.2016 Guthaben für den Oculus Store im Wert von 100€. Diese Oculus Store-Credits haben keinen Barwert, können nur für den Kauf von digitalen Inhalten im Oculus Store verwendet werden und laufen am 31. Dezember 2017 aus. Vorbehaltlich der vollständigen Bedingungen auf oculus.com/legal/store-credits."

    Bekommt man wahrscheinlich direkt von Saturn, aber ich hoffe mal, dass du die Rift nicht heute bestellt hast. Ggf. würde ich das Ding mal stornieren.

    Edit: http://www.vrnerds.de/oculus-rift-200-euro-sparen-bei-saturn/

    Tjo ... jetzt bin ich etwas überfragt.

    Ansonsten noch hier mal reinschauen:
    https://www.mydealz.de/deals/oculus-rift-vr-virtual-reality-brille-online-bei-saturn-880024
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2016
  12. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.345
    Oh man. Das klingt nach einem zweiten Weihnachtsgeschenk! :D
    Ich stelle mir das schon richtig geil vor. Danke auch für das Video!

    Aber: Ist das Ding überhaupt noch bequem? Auf diesen ganzen Unebenheiten zu sitzen stelle ich mir nicht gerade wohltuend vor. :confused:
     
  13. Nirvi irgendwer dummes

    Nirvi
    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    122.353
    Mein RIG:
    CPU:
    is resting
    Grafikkarte:
    is stunned
    Motherboard:
    is pining for the fjords.
    RAM:
    has passed on
    Laufwerke:
    is no more
    Soundkarte:
    has ceased to be
    Gehäuse:
    Expired and gone to meet 'is maker
    Maus und Tastatur:
    are bereft of life
    Betriebssystem:
    rests in peace
    Die spürt man eigentlich gar nicht, ich kann da stundenlang sitzen :yes:
    Und es gibt auch einen Massagemodus, da kannst du die Motore dauerhaft laufen lassen :D
     
  14. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.015
    Klar habe ich sie heute bestellt und sie wurde auch schon versandt.
    Das mit 25.11. habe ich überlesen.
    Aber es steht auf der Saturn Seite.
    http://www.saturn.de/de/shop/oculus-rift.html?ga_query=oculus rift
    Nur vom 25.11. - 2.12. und gleich daneben jetzt bestellen.
    Wieso sollten sie das dann jetzt Online stellen, wenn es erst am morgen funzt?

    Bei dem Link von dir steht:
    Oculus hat angekündigt, dass morgen eine besonders attraktive Aktion für die Rift gestartet wird. Wenn man ab 24. November die Oculus Rift beim Saturn Markt (vermutlich auch Media Markt) bestellt, erhält man einen Gutschein über 100 Euro für den Oculus Home Store.

    Wenn die das Guthaben nicht rüberwachsen lassen, kotze ich ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2016
  15. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.345
    Würde das auch auf einem relativ weichen Sessel funktionieren? Da ist derzeit nämlich mein VR-Playroom.
     
  16. Nirvi irgendwer dummes

    Nirvi
    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    122.353
    Mein RIG:
    CPU:
    is resting
    Grafikkarte:
    is stunned
    Motherboard:
    is pining for the fjords.
    RAM:
    has passed on
    Laufwerke:
    is no more
    Soundkarte:
    has ceased to be
    Gehäuse:
    Expired and gone to meet 'is maker
    Maus und Tastatur:
    are bereft of life
    Betriebssystem:
    rests in peace
    Das sollte kein Problem sein. Bin gerade am Probesitzen ( :ugly: ) und die Motoren sind so platziert dass man sich nicht direkt draufsetzt, man spürt die eigentlich garnicht wenn sie nicht vibrieren :yes:
    http://abload.de/img/mobile.171iquc5.jpg
     
  17. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.015
    @Nirvi
    Wann ist es bei dir soweit mit VR? :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2016
  18. Stargaze

    Stargaze
    Registriert seit:
    17. Februar 2006
    Beiträge:
    10.694
    Was ist denn im Oculu Store mit Herobound los? Wird als "Free" geflaggt aber als Preis steht 9,89 (statt 9,99) da?
     
  19. Nirvi irgendwer dummes

    Nirvi
    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    122.353
    Mein RIG:
    CPU:
    is resting
    Grafikkarte:
    is stunned
    Motherboard:
    is pining for the fjords.
    RAM:
    has passed on
    Laufwerke:
    is no more
    Soundkarte:
    has ceased to be
    Gehäuse:
    Expired and gone to meet 'is maker
    Maus und Tastatur:
    are bereft of life
    Betriebssystem:
    rests in peace
    Frühjahr hol ich mir einen neuen Rechner inkl. VR :ugly:
    Momentan bringt es nicht so viel mit einer GTX 680 :ugly:
     
  20. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.015
    Hab auch nur eine GTX 980. :ugly:

    Komischerweise hab ich hier aber auch noch nie was gelesen, in Sachen Hardware.
    Entweder haben hier automatisch alle böse Rechner, oder die VR Geschichte frisst doch nicht so viel.

    Bin schon auf DCS in VR gespannt.
    Werde am Sonntag erst mal die F-5 über Nevada prügeln. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2016
  21. Gokux Citizen

    Gokux
    Registriert seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.543
    Vlt. sehen auch viele das mit den 90fps nicht so streng :ugly:.

    Mein Rechner ist zumindest maximal VR-Tauglich :D.
     
  22. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    55.690
    Ich hab nur ne GTX970M :ugly: Der Nvidiatreiber sagt VR untauglich. :nixblick::ugly:
     
  23. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.015
    Hab nen normalen Rechner mit i7 4790 und GTX 980 + 16 GB.
    Da sagt das Oculus Tool reicht dicke.

    Dann hab ich noch ein Gamernotebook mit i7 und GTX 980M + 16 GB.
    Da sagt das Oculus Tool, dass die Cpu und Graka nicht reichen.
    Werde ich aber trotzdem testen.

    Grade ein paar DCS VR Videos angeschaut.
    Jetzt hab ich ein Rohr. :D
     
  24. nuirgendwer

    nuirgendwer
    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    1.330
    Aktuell spiele ich auf meiner Vive Doom 3 BFG mit VR Mod von GitHub. Unglaublich was mit einer Mod alles möglich ist, atmosphärisch und grafisch mit das Beste, was ich in VR bis jetzt gesehen habe. Selten auftretende kleine Glitches fallen dabei absolut nicht ins Gewicht. Auch die Fortbewegung über Touchpad läuft nach einer Stunde Eingewöhnungszeit fast reibungslos, von Teleportieren möcht ich inzwischen nichts mehr wissen.

    Zum Spiel selbst: Doom 3 wird zwar oft etwas belächelt, aber mir hat es schon zu Release gut genug gefallen um es durchzuspielen und das ist bei mir und FPS keine Selbstverständlichkeit. Durch die VR Mod wird das Spiel ohnehin nochmal um ein vielfaches besser.

    Weiß jemand von anderen ernstzunehmenden VR Mods für existierende Spiele?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2016
  25. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.345
    Mein "Racing-Sessel" hat eine sehr niedrige Lehne im Vergleich zu Deinem Stuhl. Ist halt nur ein Couch-Sessel. Das würde glaube ich gar nicht passen, wenn ich Dein Bild so sehe. :(

    Das liegt aber auch an ATW. Damit muss man nicht mehr eine 1070/80 haben, da nun 45 fps ausreichen. Die fehlenden FPS werden interpoliert. Das führt zwar auch zu Interpolationseffekten, aber die fallen nur ins Gewicht, wenn man darauf achtet. Generell ist das jedoch eine deutliche Verbesserung der Performance.

    DCS ist in VR absolut fantastisch! Das Cockpit wirkt so verdammt echt, dass man instinktiv die Knöpfe und Hebel dort anfassen möchte. Das Feeling für Geschwindigkeit und Höhe ist erstaunlich gut und erinnert mich sehr an meine Segelfliegerzeit.
    Das einzige Problem ist eben, dass man sein Keyboard nicht mehr sieht. Aber da kann Voice Attack Abhilfe schaffen. Das Mikro ist ja praktischerweise gleich in die Rift eingebaut. :hoch:


    So, bis jetzt Dirt Rally gefahren. :yes:

    Das Spiel ist ein Paradebeispiel wie man eine gelungene VR-Umsetzung baut! Das Teil läuft über Steam, nicht über Home und ich brauch das Game nur anzuklicken und alles läuft sofort perfekt in der Rift. Nicht mal den Sound muss ich umstellen, wie bei anderen Steam Titeln. Ganz, ganz große Leistung von Codemasters!

    Ich finde aber das Fahrverhalten im Gegensatz zu Richard Burns Rally doch wahnsinnig einfacher. Unglaublich der Unterschied. RBR ist verdammt schwer zu fahren und der noch so kleinste Fahrfehler wird sofort hart bestraft. Meist ist das Rennen dann bereits gelaufen.

    In Dirt fliegt man nur so über die Strecken. Es fühlt sich alles sehr eingängig und perfekt fahrbar an. Das Auto reagiert absolut präzise und verzeiht deutlich mehr Fahrfehler als in RBR. Dabei habe ich alles auf Realistisch ohne Hilfen. Ich bin noch keine richtige Rallye gefahren und daher weiß ich nicht, ob RBR einfach nur übertrieben war oder Dirt Rally zu "Arcade". Aber auf jeden Fall macht Dirt wesentlich mehr Spaß, weil es anspruchsvoll und dennoch gut zu spielen ist. Grafisch ist es sowieso grandios.

    Also jeder, der mit Rallye etwas anfangen kann, sollte sich diesen Titel für VR zulegen.

    Aber: Wie kann man sowas auf dem Monitor noch spielen? Flach, klein und 2D? Das kann ich kaum noch nachvollziehen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2016
  26. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.015
    Dirt Rally habe ich schon.
    Wird sicher gut sein. :yes:

    Dann hab ich grade gesehn, dass Subnautica und Ark auch mit VR funzen, die habe ich auch.
    Elite Dangerous und Project Cars warten auch schon.

    Ich hoffe nur ich muss mich morgen nicht aufregen, wenn die Rift kommt und der Gutschein nicht dabei ist.
     
  27. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.015
    Hat jemand Apollo 11 VR?
    Sieht ja mal geil aus.
     
  28. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.345
    Du wirst Dich neu verlieben. Glaub mir. :D

    Irgendwie bin ich auch etwas neidisch, weil Du VR zum ersten mal erlebst. Ist wie StarWars zum ersten Mal als Kind gucken. :D
     
  29. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.015
    Bin auch schon geil drauf. :D

    Grade das gesehn.
    https://www.youtube.com/watch?v=7cKjXSJQxPY&index=8&list=PL_gF8zzsamW5qwz-VSJMrfjwuJp5jnkTm

    Wie der abgeht als der T-Rex kommt. :ugly:
    Die Demo wird morgen gleich gesaugt.
     
  30. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    7.345
    Ja, so hat jeder reagiert, dem ich das Ding aufgesetzt habe. :D Freu Dich drauf. Das VR-Grinsen kriegst Du eine Woche nicht mehr aus dem Gesicht. :yes:

    Und dann kannst Du ja mal Dreadhalls oder so ausprobieren. Diesen Schauer über Deinen Rücken vergisst Du so schnell nicht wieder. :D
     
  31. So nach einiger Abstinenz bin ich auch wieder da. :D

    Für alle Damaged Core Fans, vor kurzem gabs nen Patch. Ich dachte hey vielleicht funktionieren jetzt deutsche Untertitel. :D

    Ist aber besser, komplette deutsche Lokalisation. :bet: Fange es gleich nochmal von Vorne vielleicht kriege ich diesmal eher mit was abgeht.

    BtW schreibt mal bitte eine Zusammenfassung von den Spielen die ihr für würdig erachtet für den Eingangspost. :yes:


    Nach einem recht stressigen Arbeitstag habe ich mir heute mal AirMech Commander gegönnt. Das große RTS für die Oculus Rift. :D

    Grundsätzlich kann man sagen Story Freunde werden hier nicht Glücklich. Man bekommt ein kurzes Tutorial in die Bedienung aber wirklich in irgendeiner Form ins Universum gezogen wird man nicht. Die Kämpfe selbst beschränken sich auf Skirmischkarten gegen die KI.

    Das Spielprinzip ist ansich relativ einfach, aber andererseits auch relativ komplex.

    Man startet mit einer Basis an einem Ende und der Gegner hat eine Basis am anderen Ende. Dazwischen gibt es mehrere Routen auf denen kleinere Basen stehen. Alle paar Sekunden spawnen in der Hauptbasis Bots welche über die Routen laufen und versuchen die nächstgelegene Basis zu erobern bis hin zur Endbasis.

    Man selbst spielt einen sogenannten Airmech, oder vereinfacht Transformer genannt. Man hat einen Flugmodus und einen Bodenmodus. und steuert das ganze wie einen Twinstick Shooter. Mit dem linken Stick bewegt man sich, mit dem rechten Stick feuert man wobei beides unabhängig funktioniert. Drückt man also bewegung nach links dann bewegt man sich auch nach links egal in welche Richtung der Airmech gerade schießt.

    Soweit so Moba.

    Nun kann man Einheiten produzieren. Anfangs gibts Infanterie, Motorräder, Flakpanzer, richtige Panzer Artillerie, eben alles außer Lufteinheiten. Diese aquirriert man über ein Baumenü und die Einheiten werden zur nächstgelegenen Basis geliefert. Dort kann man sie entweder hochheben und irgendwo abladen oder man kann Ihnen rudimenätre Befehle geben ala "erobere die nächstgelegene basis" oder "greife auf deiner Route an".

    Das wars ansich auch schon. Im Spiel selbst hat man immer was zutun. Als AirMech ist man natürlich jeder anderen Einheit überlegen, außer die kommen in Massen. Und der Gegner hat natürlich auch einen AirMech. Und um allen die Krone aufzusetzen ist es wohl so das die eigenen Einheiten jedesmal einen kleinen Buff bekommen wenn der gegnerische Airmech abgeschossen wird. Andersrum genauso.

    Man muss also einerseits statuionäre Verteidigungsgeschütze und unbewegliche Upgrade Gebäude an die Front bringen, gleichzeitig den gegnerischen AirMech jagen und selbst aufpassen das man nicht abgeschossen wird.

    Wer will kann sich die Bildschirmvariante(:no::ugly:) davon ja mal bei Steam anschauen oder das erste Video (kA was das zweite sein soll muss seeehr alt sein :ugly:) genauso siehts auch in der Rift aus.


    Was VR angeht so ist der Bonus abgesehen vom 3D relativ gering. Man schaut schwebend auf die Map herunter. Man hat verschiedene Zoomstufen von weit draußen bis hin zu mittendrin. Die ganzen Menüanzeigen sieht man nur wenn man hoch schaut was sehr net gemacht ist da man so mehr das Spektakel genießen kann.

    Das Spektakel selbst wirkt in 3D natürlich klasse. :yes: Teilweise fühlt man sich wie in einem Aktion Film. Da die Einheiten hauptsächlich selbständig agieren kann man sich öfter voll auf den Shooterpart konzentrieren. Und es ist schon klasse wenn eh schon eine Schlacht im Gange ist mit diversen Panzern udn Infanteristen und man selbst sich mittendrin noch mit dem anderen Airmech bekämpft. Teilweise fühlt man sich als wär man in Transformers oder einen anderen Michael Bay Film.

    Der einzige Nachteil ist das die Graifk ZU Comic-haft ist um sich wirklich reinzufühlen. Ein mehr realistischerer Ansatz als Company of Heroes hätte dem SPiel atmosphäretechnich nicht Ansatzweise geschadet. Oder realistische Größenverhältnisse als Supreme Commander.

    Ansonsten finde ich es aber ziemlich gut.

    Kleines Schmankerl noch, man kann nur 10 Einheiten baubar ins Gefecht mitnehmen, es gibt aber über 60. Du musst also, zum einen die Einheiten freischalten und zum anderen im Vorfeld festlegen was du mitnehmen willst. So gibt es auch Boni-Gebäude wie einen Bot-Bauer der weitere Bots für die Routen produziert. Diese blockieren dann aber einen Einheitenslot so das man eine geringere Einheitenvariation hat.

    Auch die verschiedenen AirMechs haben wohl größere Unterschiede. Aber soweit bin ich da noch nicht.

    Soviel zu meinem Ersteindruck. :D
     
  32. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.015
  33. direx

    direx
    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    739
    So, jetzt hab ich ca. 40 Minuten mit Driveclub VR verbracht. Ich bin 7 Rennen gefahren und zu meiner Erleichterung gab es null Motion Sickness. Ich bin so froh, dass ich doch so unempfindlich bin, immerhin hab ich mir die Brille gekauft,ohne zu wissen, was geht und was nicht ...

    Mir macht es trotz der geringen Auflösung und der immer wieder auftretenden Positionsprobleme, riesigen Spaß, die Strecken lang zu heizen. Vor allem Überholvorgänge und das Verteidigen der Position, mit Umdrehen, in den Rück- und Seitenspiegel schauen, macht ungalublich viel Freude. Wie ich schon gestern sagte, auf dem TV spiele ich das nicht mehr ...

    Ich bin wirklich überrascht, wie gut diese "günstige" VR Lösung funktioniert und was für geile Grafik mit der ollen PS4 geht.
     
  34. Nirvi irgendwer dummes

    Nirvi
    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    122.353
    Mein RIG:
    CPU:
    is resting
    Grafikkarte:
    is stunned
    Motherboard:
    is pining for the fjords.
    RAM:
    has passed on
    Laufwerke:
    is no more
    Soundkarte:
    has ceased to be
    Gehäuse:
    Expired and gone to meet 'is maker
    Maus und Tastatur:
    are bereft of life
    Betriebssystem:
    rests in peace
    Die oberen Motoren sind 38cm über der Sitzfläche, weis nicht ob das reicht für deinen Sessel.
    https://andres-eshop.pswebshop.com/32-thickbox_default/jetseat-kw-908-air.jpg

    Freu mich schon auf meinen neuen Rechner wenn ich dann auch mit VR starten kann :D

    @Islar
    Nevada ist durch den letzten Patch unspielbar geworden in VR, du musst darauf hoffen dass der Bug heute gefixt wird, sonst musst du dich mit dem Kaukasus begnügen.
    Und ich hoffe du hast das 20GB Update von letzter Woche schon geladen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2016
  35. White Saturn

    White Saturn
    Registriert seit:
    2. April 2000
    Beiträge:
    3.798
    Ort:
    Langen, Hessen
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3-1231 v3
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce GTX 1060 6GB
    Motherboard:
    ASRock H97 Pro4
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    BluRayBrenner, 512 GB SSD, 2TB HD, 500GB HD, 8TB HD
    Soundkarte:
    Realtek ALC892
    Maus und Tastatur:
    Roccat Tyon; Cherry Tastatur
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Samsung FullHD
    Ich glaube ich bin zu abgebrüht. :) Ich hab auch eine DK2 daheim, und habe inzwischen schon viel ausprobiert. Die Demo hat mich ehrlich gesagt total kalt gelassen. Wie so diese mechanischen Geisterbahnmonster die ein wenig *roar* machen und man sitzt lethargisch davor und sieht aber nur die Konstruktion vor sich.
    Oder so Szenen die versuchen einen zu erschrecken, weil man dann glauben sollte, man wird jetzt tatsächlich erstochen, gefressen.. whatever. Das lässt mich alles sehr kalt...

    Ich finde überhaupt versteifen sich die meisten Entwickler zu sehr auf die Egoperspektive und das "als ob du mitten drin wärst"-Gefühl und den Versuch unbedingt ein Real-Gefühl vermitteln zu wollen.

    Wirklich gut fand ich auf der DK2 Luckys Tale. In Luckys Tale wird gar nicht erst versucht so zu tun, als ob du in einer realen Welt wärst, die Welt versucht bewusst unecht zu sein, als ob sie aus Knete gebastelt wäre - und wirkt gerade dadurch echter, deshalb ist hier die Akzeptanzlücke sehr klein. Man hat absolut den Eindruck man könnte die kleinen Gegenstände und Sachen anfassen. Vor allem die Untergrund-Level, die eigentlich sehr zweidimensional sind wirken fantastisch. Das ganze Spiel ist schon sehr stark von Super Mario 64 inspiriert. Man hüpft und rennt mit dem Fuchs durch Plattformen wie in Mario64, und ist auch ähnlich beeindruckend wie damals als zum ersten mal Mario64 rauskam. Die Art von VR wäre genau DAS was Nintendo meiner Ansicht nach bräuchte, weil sie auch oft gerne verspielt wirkende Welten bauen, manchmal wie in Wachsmalkreide gemalt (Yoshis Island). Der Firma würde ich es zutrauen VR wirklich kreativ umsetzen zu können. Sehr schade dass sie sich dem absagen.
    Motionsickness: Gering

    Wie gerne würde ich ein DungeonKeeper in VR spielen, obwohl man eigentlich alles immer nur von oben sieht, aber so als ob man ein kleinen Spielzeug-Dungeon auf dem Tisch vor sich hätte und die Monster die visuelle Größe von Legofigürchen hätten. Der stereoskopische Effekt macht sich aber gerade bei den kleinen Dingen die in handreichweite sind stark bemerkbar, letztlich ist unser 3D vermögen ja auch dafür gemacht.

    Was mich auch absolut umgehauen hat ist die Fraktalreise The Cryogenian. Ich fand das sehr beeindruckend, zumal ich mich für Fraktale ohnhin sehr interessiere. Die Reise dadurch wirkte wie als ob man alles Sein und den Kosmos hinter sich gelassen hat, in einem entfernten Bewusstsein, fernab von allem. Dabei ist das Video nicht einmal 3D sondern nur 360°, leider bekomm ich es mit der neuen Rift-Software aktuell nicht mehr zum laufen.
    Motionsickness: Keine
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2016
  36. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.015
    Naja, da sieht man wieder wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. :)

    So Sachen wie Luckys Tale, jucken mich z.b. Null.
    The Cryogenian sieht aber interessant aus. :yes:

    Die Rift ist in Zustellung und ich muss nun in die Arbeit .... :(
    Zum Glück ist meine Frau zuhause.
    Hoffe nur der Gutschein ist dabei, sonst kann ich mit denen rumstreiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2016
  37. White Saturn

    White Saturn
    Registriert seit:
    2. April 2000
    Beiträge:
    3.798
    Ort:
    Langen, Hessen
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3-1231 v3
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce GTX 1060 6GB
    Motherboard:
    ASRock H97 Pro4
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    BluRayBrenner, 512 GB SSD, 2TB HD, 500GB HD, 8TB HD
    Soundkarte:
    Realtek ALC892
    Maus und Tastatur:
    Roccat Tyon; Cherry Tastatur
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Samsung FullHD
    Ja Cryogenian ist ja eigentlich nur ein 360°-Video, aber trotzdem sehr beindruckend. Diese unheimlich komplexen Konstruktionen um einen herum... als ob man im Raumschiff einer Typ3-Zivilization ist, tief im Innern verloren. :)
    Wie gesagt, hab es leider nicht mehr richtig zum Laufen gebracht. Gab früher ein Programm um solche Videos anständig zu wrappen aber das will nun nimmer... muss nochmal probieren.
     
  38. Wyzau

    Wyzau
    Registriert seit:
    7. Juni 2000
    Beiträge:
    1.533
    Hab gestern Pinball FX2 VR für die Vive ausprobiert mit dem neuen The Walking Dead Table - ich bin verliebt :yes::ugly:

    Sehr sehr coole Umsetzung der Tische (die Umgebung) - es sieht einfach nur toll aus, wenn neben dem Tisch Clementine steht, auf der anderen Seite ein Zombie und von außen noch mehr Zombies an die Fensterscheibe klopfen :ugly:

    Hier ein kleines Video davon:
    https://www.youtube.com/watch?v=dVbY5yIhRnk
     
  39. Superdomi Superdummi

    Superdomi
    Registriert seit:
    27. April 2001
    Beiträge:
    20.388
    jup absolut genial. Habe früher immer davon geträumt, mir mal einen richtigen Flippertisch ins Zimmer zu stellen. Das kann ich mir jetzt eigentlich sparen, Flippern in VR fühlt sich fast 1:1 wie an einem echten Tisch an :KO:
     
  40. I3egga

    I3egga
    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    597
Top