Was spielt ihr momentan? 4.0

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Helli, 3. November 2016.

  1. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    984
    Das ja nun wirklich gar nichts.
    Das einzig wichtige davon ist Cassius Titel, da dieser halt nicht einzigartig ist sodern jedes Land des Kontinents einige Divine Blades hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2021
  2. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    93.039
    Es sind halt Änderungen und ich kann dir nicht sagen ob die Texte da identisch sind (wenn ja wundere ich mich darüber das die Fans sowas gut fanden). Ich mach mal im JRPG Thread weiter.
     
    Splandit gefällt das.
  3. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.416
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Linux Lite 5.2
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    Hab die PS4 Pro jetzt mal wieder entstaubt und Tearaway Unfolded neu angefangen. Hatte ich vor zwei Jahren schonmal angespielt, war da aber nicht in der richtigen Stimmung und hab nach den ersten paar Minuten aufgehört.
     
  4. GodofOlymp

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    23. Januar 2019
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mos Eisley
    Resi 2 Remake

    Heute ging es mit ordentlich Progress weiter.
    Tyrant kennengelernt :D und aus der Polizeistation raus in die Kanalisation, dort mit der FBI Agentin gespielt und jetzt muss ich sie als Leon retten.
     
  5. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    1.057
    Bin jetzt fertig mit der ersten Hub-Welt in Hexen. Bin noch ein bisschen zwiegespalten. Die Kämpfe machen Spaß, obwohl ich bisher nur eine Waffe habe, die Stimmung ist auch toll, die Grafik ebenso. Das Levelsystem ist aber noch etwas gewöhnungsbedürftig. Ich mag lieber einen Level zu besuchen und abzuschließen, statt wie hier, erstmal ein bisschen einen Level zu erkunden um einen Schalter zu drücken oder einen Schlüssel einzusammeln und dann erstmal in einen anderen Level zu gehen und dort das selbe zu machen, nur um dann wieder in den vorherigen Level zu gehen usw.
     
    Helli gefällt das.
  6. knusperzwieback

    knusperzwieback
    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    6.164
    Mein RIG:
    CPU:
    6510
    Grafikkarte:
    MOS 6510/8500
    Motherboard:
    KU14194HB
    RAM:
    64 KB
    Laufwerke:
    VC1541
    Soundkarte:
    SID 6581
    Betriebssystem:
    BASIC-V2
    No Man's Sky

    Ach, das Spiel ist einfach der Hammer. Nochmal neu angefangen nach x Updates und die Welt hat mich gleich wieder voll gepackt. Man weiß nie, was einen auf dem nächsten Planeten erwartet und ausschauen tut das sooo gut, dass die Bilder davon nur einen Bruchteil vermitteln können wie die Stimmung live vor Ort ist.

    [​IMG]

    Wenn man vor diesen Wesen aus Metall und Leuchtdingens steht und nach oben schaut während daneben lebende Goldplatten(?) durch die Gegend hüpfen als seien es Kinder der großen Wesen, die Fangen spielen ist das mehr als Beeindruckend.

    [​IMG]

    Hier auch, bin da bestimmt 10 Minuten rumgeschlichen, weil das so beeindruckend aussah wie dieses Teil vor mir schwebte. Dazu die Sterne und Planeten im Hintergrund. Das war sooo fett - genau so hab ich mir als Kind einen Weltraumreisenden vorgestellt der Abenteuer erlebt bzw. neue Dinge entdeckt. Und das fesselt mich heute nicht weniger, da ich hier voll abtauchen kann so immersiv kommt das (in der Egoansich) rüber. Eine wahre Perle von einem Spiel. :yes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2021
    jan_w, Miriquidi, Cataton und 6 anderen gefällt das.
  7. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    9.827
    Ein Deal im PSN hat mich dazu überredet einen Kauf zu tätigen, den ich von mir nicht erwartet habe, an den ich aber immer mit "Vielleicht mal ausprobieren" dachte: Yakuza Kiwami. Ausgehend von Berichten und Videos, war ich mir recht sicher, dass mir das alles zu over-the-top, melodramatisch und cheesy ist. Tatsächlich ist es auch over-the-top, melodramatisch und cheesy, aber bisher gefällt es mir gerade deswegen. Ich gehe einfach mal davon aus, dass ich das Spiel zu keinem Moment, vor allem nicht wenn die Charaktere weinen und dramatische Musik eingespielt wird, ernstnehmen soll. Ich habe erst so circa 2 Stunden gespielt und durchgehend entweder meine Augenbrauen und Stirn fast so stark gerunzelt wie fast alle Charaktere im Spiel oder meine Visage in der Art verzogen, die einem :ugly: so ähnlich kommt wie es meiner Mimik möglich ist. Das Storytelling am Anfang ist einfach so unglaublich dilettantisch und übertrieben, dass es nur lustig sein kann. Highlight und - ich glaube - Liebling der Reihe ist eindeutig Goro Majima. Da will man nur sein Bento aufwärmen lassen und dann sowas. Abgesehen davon gefällt mir der visuelle Stil sehr, weil östliche Städte mich einfach deutlich mehr interessieren als westliche: es wäre Zeit für Sleeping Dogs 2, welches sehr viele Probleme hatte, aber optisch genau mein Spiel war. In das Kampfsystem muss ich mich noch reinfinden. Insbesondere direkt nach Bloodborne ist das alles sehr umständlich, träge, anders & Co. Ich bin gespannt, ob sich der bisher gute Eindruck hält oder ob es irgendwann doch blöder als lustig wird. Vielleicht habe ich mit meinem Kauf ja die Schwelle überschritten und jetzt bekommen wir ein Yakuza Ishin mit englischen Untertiteln.
     
    Soulman, V3rItaS_MD und der.Otti gefällt das.
  8. V3rItaS_MD

    V3rItaS_MD
    Registriert seit:
    27. Oktober 2020
    Beiträge:
    240
    Ich hatte diese übertreten, als das Spiel im PS+ war...fands ganz toll und möchte gern noch die anderen Teile spielen
     
  9. krautsandwich

    krautsandwich
    Registriert seit:
    16. März 2016
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Ruhrpott
    Final Fantasy 8 Remaster

    Habe erstmal FF9 bei Seite gelegt, weil ich den Teil schon oft gespielt habe und mir 8 noch gefehlt hat. Ist mein zweiter Anlauf nachdem ich es als Kind nicht verstanden habe. :D

    Ich mag es schon sehr wegen den üblichen Final Fantasy Vibes und in den Kämpfen hat es nach wie vor einen tollen Flow, aber mit den Spielmechaniken werde ich nicht warm bzw. finde sie sehr merkwürdig.
    Das Spiel ist wohl darauf ausgelegt nur physischen Schaden auszuteilen wegen des Draw-Systems. Es nervt auch in Kämpfen den Gegnern Zauber zu entziehen und dass man über den Umweg GFs zu koppeln stärker wird gefällt mir auch nicht. Zudem keine Möglichkeit Ausrüstung zu equippen, es gibt keine (oder ich habe sie noch nicht entdeckt) Truhen, kein diverser Cast und bislang sind mir auch irgendwie alle Charaktere unsympathisch.
    Und ich lese, dass man am besten seinen Level niedrig halten sollte, weil die Gegner mitleveln. Wer hat sich denn sowas ausgedacht? :topmodel: Ich mag mitlevelnde Gegner allgemein nicht, weil ich gerne mächtig bin, wenn ich einen dementsprechenden Level habe.

    Viel Kritik. Am Ende macht es mir aber dennoch Spaß, weil die Welt + das Kämpfen mich bei Laune halten. Ich hoffe das hält noch bis zum Ende an.
     
  10. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    1.057
    Ich mache erstmal ein paar Tage Pause von Hexen und spiele jetzt erstmal Quake.
    Bin fasziniert wie am ersten Tag. Das schnelle Gameplay, die Grafik, der Stil, die Musik. Allles imo perfekt. Für mich wohl der beste Ego-Shooter aller Zeiten.
    Wenn man wie ich gerade erst Doom wieder gespielt hat, hat man eine Ahnung davon, wie wegweisend die Technologie von Quake damals war.
    Ich wollte erst eine Grafikmod installieren, aber alles was ich gesehen hab, war völlig überzogen, gleisende Lichteffekte, übertriebene Schatten usw., nein danke.
    Hab dann Quakespasm installiert, um höhere Auflösungen nutzen zu können, das rreicht vollkommen, das Spiel sieht heute immer noch gut aus.
     
  11. GodofOlymp

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    23. Januar 2019
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mos Eisley
    Resident Evil 2 Remake

    Kampagne mit Leon abgeschlossen. Jetzt fehlt noch Claire.
     
  12. Elbow of Melninec

    Elbow of Melninec
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    24.018
    EIne gute Entscheidung, endlich mit Yakuza anzufangen. Für den Start mit der Reihe wäre Yakuza 0 aber die bessere Wahl gewesen. :teach:

    Nicht nur, aber auch weil man da eben auch Goro Majima spielt.
     
    HypNo5 gefällt das.
  13. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    9.827
    Das habe ich auch gelesen. Aber ich fange immer lieber Reihen in der Chronologie der Veröffentlichung an. Was sich bei Kiwami natürlich etwas relativiert, da es ein Remake ist und anscheinend ein paar neuen Elemente hat, die sich auf 0 zurückbeziehen. Das ausschlaggebende Argument war aber einfach der Preis. 5-6€ hätte ich verkraftet, wenn ich nach 1-2 Stunden direkt merke, dass das Spiel und die Reihe nichts für mich ist. Bei über 10€ will ich keine Experimente machen. Hätte ich einen guten PC könnte ich mir halt gerade auf Humble alle Teile günstig schießen, aber: leider nope.

    Wie ähnlich ist denn Kiwami 2 zu Teil 1? Wenn ich jetzt den ersten Teil durchspiele und mir alle Minispiele anschaue (Baseball :yes:), habe ich dann im zweiten Teil überwiegend das gleiche Spiel nur mit einer anderen Geschichte? Die Stadt ist ja fast immer die gleiche, oder? Ich könnte mir natürlich überlegen, vor Kiwami 2 0 zu spielen. Mal schauen. Aber ich geh eh davon aus, dass ich nach dem Teil nicht gleich noch einen spiele.

    In das Kampfsystem habe ich mich jetzt reingefunden und nun ist es viel leichter. Nur der Kampf gegen den Glatzkopf war die absolute Hölle. Ich dachte erst ich würde irgendetwas falsch machen, aber im Internet haben sich viele ausgekotzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2021
  14. Elbow of Melninec

    Elbow of Melninec
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    24.018
    Die Kiwamis liegen noch ungespielt auf der Platte meiner PS4. Bis jetzt nur 0 und den Ableger Judgment gespielt, der Rest folgt nach und nach. Die Spiele sind aber sich wohl schon alle sehr ähnlich, so dass eine kleine Pause nach einem Teil durchaus zu empfehlen ist.
     
  15. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    9.827
    Mal schauen. Ich habe mittlerweile schon sechs Stunden gespielt, die ganze Zeit aber eigentlich nur Quatsch gemacht. Ständig wird man in der Straße von Nichtskönnern angegriffen, wenn man auf dem Weg zu Mini-Spielen ist. Wenn es mir am Ende gefallen hat, schau ich mal weiter. Aber erstmal in eine andere Richtung.
     
  16. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    19.599
    Kiwami 2 spielt teils in Kamurochô (also in Tokyo), teils aber auch in Osaka. Du hast also zwei City-Hubs zu erkunden. :yes: Leider hatte ich noch keine Gelegenheit, groß in Kiwami 2 reinzuschauen, weil ich ebenfalls auf einen besseren PC warte.

    Jaha, wer da nicht schon bestimmte Skills freigeschaltet hat, hat es schwer gegen Shimano. Das war damals im Original noch nicht so. Was halt ein bisschen doof ist, denn das ist noch sehr am Anfang des Spiels. Wo viele Leute noch nicht unbedingt ein paar Stunden ins Grinden investiert haben dürften. :bse:
     
  17. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    9.827
    Ich dachte echt, ich würde irgendetwas absolut falsch machen. Aber der Typ hat einen einfach mit fast jeder Attack auf den Boden gehauen, kaum Schaden bekommen und einen die ganze Zeit gepackt. Der Kampf hat bestimmt mehr als 10 Minuten gedauert. Kurzzeitig habe ich gedacht man muss den Kampf verlieren. Zum Glück hatte ich mich vorher gut mit Items eingedeckt. :ugly:

    Habe ich eigentlich richtig gelesen, dass die Farben etwas symbolisieren und man die immer mit einem bestimmten Stil kontern soll? :hmm:
     
  18. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    19.599
    Ja, so war das, meine ich.

    Wobei ich eigentlich fast immer den schnellen Stil (also das Boxen) gewählt habe, der hat mir einfach am meisten getaugt.
     
  19. jan_w

    jan_w
    Registriert seit:
    14. Mai 2016
    Beiträge:
    1.170
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    AMD Radeon RX 5700
    Motherboard:
    MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi
    RAM:
    2x 16 GB G.Skill FlareX DDR4
    Laufwerke:
    2x Samsung SSD 860 500 GB
    1x Samsung NVMe M.2 SSD 970 Evo 1 TB
    1x Samsung HD103UJ 1 TB
    1x Extern USB 2 TB
    Gehäuse:
    Cooler Master MasterCase
    Betriebssystem:
    Arch Linux
    Habe mal ein paar Stündchen in Blasphemous versenkt. Sieht echt cool aus und hat nette Atmosphäre. Hatte vor Ewigkeiten schon mal kurz reingespielt und gehofft, die Fixen noch was an der Steuerung. Bin mir gerade nicht so sicher, ob da was passiert ist. Hatte es tatsächlich noch schlechter in Erinnerung, aber es spielt sich einfach stellenweise sehr hakelig – vor allem das Plattforming. Ich habe sogar manchmal das Gefühl, es gibt Slowdowns wenn zu viele Sprites auf dem Screen sind (?)... Zumindest kommt es mir immer wieder vor, als würden teilweise Inputs "gefressen", insbesondere wenn viel los ist auf dem Bildschirm.

    Naja, ich denke mit ein bisschen Geduld und Spucke kommt man schon durch.
     
  20. Impulsive

    Impulsive
    Registriert seit:
    29. Januar 2019
    Beiträge:
    1.072
    Hab auch grad eben die Demo davon ausprobiert. Ich mag den Stil und die Atmosphäre. Aber irgendwie hab ich zurzeit nicht so Bock auf son Spiel. HAbs mal aus meiner Wunschliste entfernt.
     
  21. mirdochegal

    mirdochegal
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    7.640
    Nachdem ich die Woche über Max Payne angefangen und beendet habe, bin ich nun mit dem zweiten Teil gestartet.

    Auch heute noch absolut Spielenswert. Die Grafik ist gegenüber Teil 1 nochmal verbessert worden. Gerade die Physik-Effekt sehen toll aus. Auch heute lässt sich das Spiel noch ansehen ohne das es "alt" rüberkommt.
    Dazu dann noch das absolut grandiose Gameplay das im Vergleich zum ersten Teil verbessert wurde und hier nahezu perfekt ist.

    Und dann wäre da noch dieser Soundtrack ... :bet:
     
    Boatox, krautsandwich, jan_w und 2 anderen gefällt das.
  22. 2Mensch

    2Mensch
    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    2.536
    Ort:
    Rabbit hole
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 5600x
    Grafikkarte:
    Sapphire Pulse Radeon Rx 5700XT
    Motherboard:
    B550 Aorus Pro
    RAM:
    2x8GB G.Skill Ripjaws 3200Mhz
    Hmmm, würd dir empfehlen dranzubleiben. Die Steuerung ist recht präzise eigtl, es ist nur etwas gemächlicher als vergleichbare Titel.
     
  23. cptflocke

    cptflocke
    Registriert seit:
    29. August 2020
    Beiträge:
    477
    Resident Evil 2 (PS4)

    Erster Durchgang mit Claire. Die Polizeistation ist geschafft. Die Atmosphäre ist klasse, besonders am Anfang. Da kann man alles in Ruhe erkunden. Später taucht dann leider Mr. X auf und stört die Ruhe. Ich weiß, der gehört dazu. Ohne ihn fände ich es jedoch trotzdem besser, weil er einfach den Spiel- und Rätselfluss stört. Jetzt bin ich mitten in den Sewers. Das Spiel ist bislang gut, aber keine Offenbarung.

    Heretic (PC)

    Die ersten 3 Levels dieses Klassikers mal angespielt. Spielt sich wie ein Doom im Fantasy-Gewand. Die Secrets sind schön versteckt, die Levelarchitektur verwinkelt. Trotzdem findet man sich zurecht. Nur die Gegner- und Waffenvielfalt dürfte so langsam mal zulegen. Trotzdem ein guter Einstieg.
     
    Soulman und misterbrown gefällt das.
  24. jan_w

    jan_w
    Registriert seit:
    14. Mai 2016
    Beiträge:
    1.170
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    AMD Radeon RX 5700
    Motherboard:
    MSI MPG X570 Gaming Edge Wifi
    RAM:
    2x 16 GB G.Skill FlareX DDR4
    Laufwerke:
    2x Samsung SSD 860 500 GB
    1x Samsung NVMe M.2 SSD 970 Evo 1 TB
    1x Samsung HD103UJ 1 TB
    1x Extern USB 2 TB
    Gehäuse:
    Cooler Master MasterCase
    Betriebssystem:
    Arch Linux
    Jo. Ich habe direkt gestern Abend auch noch weiter gezockt. Macht grundsätzlich schon Spaß.

    "Präzise" ist ja immer so eine Sache. Gerade beim Plattforming sorgt "zu präzise" dafür, dass es sich im Ergebnis irgendwie "falsch" anfühlt. Hier z.B. das auf Leitern landen. Das ist dann zwar präzise, aber kein gutes Gamedesign. Ich meine von den Machern von Dead Cells gab es mal ein interessantes Video zu dem Thema, wie man Movement ausbalanciert.

    Irgendwie hat Hollow Knight mich halt leider auch für immer verdorben, was die Erwartungshaltung an ein perfektes 2D Spielgefühl anbelangt :)
     
  25. KellogsFrosties

    KellogsFrosties
    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Bayern
    Doom Eternal
    Stehe endlich vor dem Endboss

    Raft
    An der letzten Story-Insel angekommen.

    Life is Strange - Before the Storm
    In der ersten Episode gerade den Wein gemoppst ;)
     
    jan_w und Helli gefällt das.
  26. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    984
    Vampire the Masquerade - Coteries of New York

    Den ersten Durchgang schon hinter mir. Gut, ging auch keine 20 Minuten.
    Wie sich rausstellt führt sich normal zu verhalten in dieser Welt schnell zum Tot. Und so durfte ich live mit ansehen wie mir erst meine Beine abgehackt wurden bevor man mir ein Krummschwert durch den Hals gestoßen hat.

    Und da behaupten einige die Entscheidungen im Spiel hätten keine Auswirkungen. :ugly:

    Die Moral von der Geschichte. Die Camarilla sind immernoch ein Haufen selbstgefälliger Arschlöcher.
     
    Sevotharte gefällt das.
  27. solidsega

    solidsega
    Registriert seit:
    22. Mai 2020
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Berlin
    Ich habe River City Girls heute mal auf der Series X angefangen, und es gefällt mir bislang (~2 Spielstunden) richtig gut. So gut, dass es schwerfällt, den Controller mal aus der Hand zu legen. Ich bin mit den Spielen von Wayforward nicht immer so glücklich wie andere, aber hier haben sie den Nagel auf den Kopf getroffen. Das Kämpfen geht nach kurzer Eingewöhnung super von der Hand. Auch der Grafikstil gefällt mir, genauso wie die musikalische Untermalung. Ich spiele es mit Kopfhörern und das hört sich richtig gut an.

    Ersteindruck: dicke Empfehlung, zumal es auch im Game Pass enthalten ist.

    :)
     
    Fang gefällt das.
  28. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    53.746
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Bin wieder auf Shadow of the Tomb Raider gestoßen und o lala, über Geforce Now kann ich tatsächlich wieder auf meine alten Savegames von 2018 zugreifen :eek:
    Gleich mal wieder ein paar Stunden versenkt, wobei es auch ein bisschen Glückssache ist, auf welchem Server man landet. Dennoch läuft es auf 1080p mit RTX auf Anschlag echt ganz gut :)
     
  29. cptflocke

    cptflocke
    Registriert seit:
    29. August 2020
    Beiträge:
    477
    Desperados 3 (PC)

    Die Mission 6 und damit der 1. Akt sind Geschichte. So langsam werden die Aufgaben komplexer, die Möglichkeiten durch die Vielzahl an Charakteren vielfältiger. Mal schauen, wie es weitergeht. Ein Charakter fehlt ja noch. Ich bin gespannt.

    Hellblade: Senua's Sacrifice (PS4)

    Hab das Spiel eher per Zufall mal so nebenher gekauft. Und was soll ich sagen? Ja, es ist in weiten Teilen ein Walking-Simulator und das Kampfsystem ist nicht perfekt. Aber meine Fr... Die Atmosphäre und das Storytelling suchen ihresgleichen. Ich bin überwältigt. Wollte eigentlich nur kurz reinspielen und dann erst einmal Resi 2 weiterzocken. Ging einfach nicht. Konnte mich den ganzen Tag nicht von dem Spiel lösen und hab gleich mal die ersten 2 Bosse gelegt und dann noch weiter gemacht. :bet:
     
    hellifanboy, jan_w, dabegi und 2 anderen gefällt das.
  30. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    53.746
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Das Spiel ist ein Meisterwerk. Vor allem vor dem Hintergrund, dass Senua schizophren ist und ihre Schizophrenie wirklich enorm beeindruckend ins Spiel gebracht wurde.
    Kein Wunder, dass Microsoft wenigstens den zweiten Teil exklusiv für ihre Xbox Series X haben will :D

    Wenn du durch bist, unbedingt mal anschauen:
    https://www.youtube.com/watch?v=r51-vA3wBgI
    Making of zum Spiel, ich finde es enorm interessant :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2021
  31. cptflocke

    cptflocke
    Registriert seit:
    29. August 2020
    Beiträge:
    477
    Danke für den Link. Das werde ich anschauen, sobald ich durch bin. :)
     
  32. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    53.746
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ich MEINE, das wird auch im Spiel selbst freigeschaltet, aber ich fand es halt enorm interessant :)
    Achso unbedingt mit Kopfhörern durchspielen. Viel Audio wurde mit binauralen Mikrofonen, also 360° Mikrofonen aufgenommen. Das kommt einfach so viel besser als mit Stereo Lautsprechern.
     
    cptflocke gefällt das.
  33. Boris Brunz von Brunzelschuetz

    Boris Brunz von Brunzelschuetz
    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    4.122
    Red Dead Redemption 2

    Ich habe es lange liegen gelassen, weil ich mit GTA 4 und 5 so gar nichts anfangen konnte. Jetzt hatte ich aber irgendwie Bock auf Western und habe den Kauf gewagt.

    Das erste Kapitel ist gerade fertig und das das Teil hat mich bis jetzt richtig weggeblasen! Alles wirkt so smooth und unglaublich detailliert, die Charaktere sind super vertont und die Geschichte ist wie kaum ein anderes Werk ganz nah an einem spielbaren Film dran. Im Vergleich zu Cyberpunk finde ich Read Dead deutlich immersiver.

    Zwar ist Cyberpunk technisch fortschrittlicher, aber dafür sind die Animationen hier Weltklasse. Ich habe gemerkt, dass letztere für meine Immersion viel wichtiger sind als geile Effekte. Alles Raytracing nutzt leider nichts, wenn hakelige Marionetten-NPCs die fotorealistische Spielwelt direkt ins Uncanny Valley befördern. Auch vieles andere wie das LOD ist runder (immersionszerstörende Popups gibt es beim Reiten vergleichsweise wenige) - alles wirkt wie aus einem Guss.

    Ich bin gespannt, ob der phänomenale Ersteindruck bleibt - es gibt auch einige Schwächen wie das katastrophale Speichersystem oder die überladene Steuerung. Noch überwiegt die Atmosphäre aber bei weitem... diese Open World ist mindestens eine Stufe über den formelhaften Ubisoft-Titeln.
     
    Freystein, KoopaTroopa, Elessaer und 6 anderen gefällt das.
  34. Deisler

    Deisler
    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.089
    endlich kann ich meine SSD zumüllen, von 250 gb auf 1 gb upgraded, kein rechnen mehr was wie groß und kein researchen mehr welches Game mit HDD schnell laden tut^^

    ARMA 3
    Anno 1800
    ms fs 2020
    star wars battlefront 2

    schon mal draufgehaun
     
  35. hellifanboy

    hellifanboy
    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    1.369
    Damit hast du vermutlich schon 3/4 der Platte gefüllt.:ugly:
     
  36. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    140.784
    Ort:
    an Kelandras Seite
    Und jetzt für Arma die ganzen Mods saugen und DayZ zocken.
     
    der.Otti gefällt das.
  37. GodofOlymp

    GodofOlymp
    Registriert seit:
    23. Januar 2019
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mos Eisley
    Dark Souls Remastered

    Heute ging es weiter und ich habe gleich drei Bosse in ca. 4 Stunden legen können. Eisengolem, Katakomben Masken Boss (lächerlich einfach :D) und Smough und Ornstein (4 Trys). Die Burg hat mich nervlich "etwas" gefordert.
    Sehr geil, dass man danach dann den Teleport zwischen den Leuchtfeuern freischaltet
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2021
    Helli gefällt das.
  38. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    1.057
    Neben Quake, wo ich jetzt 3 von 4 Episoden des Hauptspiels durch habe ( immer noch richtig richtig geil, vor allem die Atmo und der Soundtrack) lege ich ab und zu eine Runde Donkey Kong Country auf der Switch ein. Bin aber schon etwas eingerostet. Die ganzen Kong-Buchstaben sammel ich erst gar nicht, ich bin froh wenn ich einen Level schaffe. Macht aber Laune und die Grafik ist auch heute, rund 26 Jahre nach Erscheinen noch hübsch.
     
    jjone und hellermarie gefällt das.
  39. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    984
    Vampyr

    So langsam kotzen mich die Gespräche an. Bzw. das man zum nichtstun verdammt ist.
    Man findet raus das jemand Geld für Krankenhaus Betten verlangt. Spricht man denjenigen an "Sie haben keine Ahnung von meiner Lage. Sie brauchen mich". Und das wars, man kann nichts weiter machen. Jemand schmuggelt Drogen? "Sie haben keine Ahnung von meiner Lage." Und Ende dieser Quest.
    Ein Doktor tötet Patienten mit Fehldiagnosen aber will nicht aufhören zu praktizieren. "Sie haben keine Ahnung von meiner Lage." Ende der Questline.

    Oder die Hauptstory. Man soll eine Erpressung stoppen. Nachdem man mit dem Erpresser gesprochen hat ("Sie haben keine Ahnung von meiner Lage.") findet man herraus das der Erpresser eine der ganz seltenen guten NPC's ist. Ich mache also das einzig richtige und lasse ihn laufen damit er weitermachen kann, verlange aber das die Erpressung aufhört. Zurück zum Auftraggeber der mich angelogen hat. Alles was der Erpresser sagte stimmte. Aber man ist jetzt absolut enttäuscht von mir und ich muss die Erpresser Summe jetzt aus eigener Tasche zahlen.
    Geht's eigentlich noch? Das man den Auftraggeber hier nicht umbringen kann........

    Ich habe die Schnauze so voll davon das ich nichts gegen die ganzen korrupten NPC's machen kann. Und wenn man sie darauf anspricht fühlen sie sich auch noch jedes mal moralisch überlegen. "Sie haben keine Ahnung von meiner Lage."

    Und das einzige was man tun könnte damit es wenigstens einmal gerecht zugeht ist sie umzubringen. Da wünscht man sich fast einen bösen Durchgang zu machen nur um ihnen endlich mal etwas entgegen setzten zu können.

    Da ich jeden verschone bin ich auch hoffnungslos unterlevelt. Ich bin immernoch Level 10 und muss mich inzwischen mit Level 16 Gegnern herumschlagen.

    Der Boss von Whitechapel war aber machbar. Sind 2 Brüder, einer im Nahkampf mit Feuer was den eigenen Lebensbalken dauerhaft verkleinert und einer der aus dem Hintergrund schiest und dauerhaft blockt. Und beide können endlos Verstärkung rufen. Man sollte sich also eher auf die Bosse konzentrieren. Und das mit meinem kleinen Schlagprügel auf Level 3 der grade mal 99 Damage macht.

    Auf der positiven Seite, nach dem Titel sollte Dark Souls kein Problem mehr sein. :battlestar:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2021
    Mech_Donald, momjul und Helli gefällt das.
  40. Fang Ewiger Zweiter

    Fang
    Registriert seit:
    30. Oktober 2020
    Beiträge:
    334
    Into the Breach

    Habe jetzt 10 Stunden gespielt und meinen ersten Sieg mit den Äonauten geholt auf normal. Sehr süchtig machendes Spiel. Mit den anderen Teams und den höhren Inselsiegen werde ich sicher noch einiges zu tun haben. Allerdings ist es auch nicht völlig frei von Glück.
     
    momjul, Helli und der.Otti gefällt das.
Top