Was spielt ihr momentan? 4.0

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Helli, 3. November 2016.

  1. solidsega

    solidsega
    Registriert seit:
    22. Mai 2020
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Berlin
    Ich habe heute Morgen mal meine mittlerweile ziemlich üppige Steam-Bibliothek durchgeschaut und spontan Karate Master 2: Knock Down Blow angefangen. Erschienen ist es bereits 2015 und augenscheinlich leider ziemlich untergegangen. Ich weiß gar nicht, warum eigentlich, denn auf den ersten Blick bin ich wirklich angetan von diesem Spiel. Es handelt sich um eine Karate Simulation mit RPG-Einschlag. Man muss arbeiten, um Geld zu verdienen (Gabelstapler am Hafen - schöne Shenmue Referenz). Mit dem Geld nimmt man an Turnieren teil, wird stärker, steigert seinen Ruhm und nimmt an höherwertigen Turnieren teil. Das könnte wirklich einen schönen Flow entwickeln. Leider mangelt es mir in Fighting Games so ein klein wenig an Talent, daher habe ich noch kein Turnier gewinnen können, aber das wird schon. Optisch sieht es nach Neo Geo aus, was bei einem Fighting Game immer eine gute Idee ist. Das Spiel bietet vollen Controller Support.

    Karate Master 2 KDB Launch Trailer - YouTube

    Falls jemand auf den Geschmack gekommen ist: Es ist derzeit bei Steam im Angebot (-45%).

    [​IMG]
     
    Mech_Donald gefällt das.
  2. Cafissimo

    Cafissimo
    Registriert seit:
    20. Februar 2020
    Beiträge:
    11
    Ich bin auch noch am Anfang, schätze mal dass ich 1/4 des Spiels durch habe. Die Waffen fühlen sich tatsächlich etwas schwach an. Da fehlt einfach was. Die Fähigkeiten kann man ja verstärken daher glaube ich schon dass die Kämpfe später intensiver werden. Insgesamt finde ich die Geschichte ganz spannend. Bin eigentlich ein Playstation-Fan, bin nur durch Zufall an die Xbox Series X rangekommen. Bisher gefällt mir die Konsole aber sehr gut.
     
  3. misterbrown

    misterbrown
    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    7.510
    Wird mal wieder Zeit für Planescape Torment.
    https://www.youtube.com/watch?v=OZOuy4YM0AI
    :KO::bet:

    Diesmal in der Enhanced Edition.
     
    Lurtz, Nergal_ und Helli gefällt das.
  4. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    662
    Nier Automata

    Adam
    besiegt. Bisher der erste Bosskampf im Spiel der wirklich Spaß gemacht hat. Allerdings nur dank einer Besonderheit. Ich habe den imo besten Chip im Spiel gefunden. Auto heal. Das ist trotz dem Auto im Namen keiner von den easy mode Chips, aber er macht das Spiele so dermaßen angenehmer, da man wenn man zu viel Schadne hat einfach mal ne halbe Minute aus der Ferne angreifen kann. Das beste ist das der Chip auch bei den Flugmissionen wirkt wo ich immer Game Overs hatte.

    Ich habe bis jetzt nur die Speere genutzt, aber seit ich sie gefunden haben benutze ich nur noch die Armschienen. Es macht so dermaßen viel Spaß damit zu Kämpfen. Vor allem in Verbindung mit dem Schock Wave Plug In sind die Dinger wirklich unglaublich gut und selbst der Boss konnte ihnen so gut wie nichts entgegensetzen. Ihn mit den Dingern auseinanderzunehmen und zu stun locken war mal richtig befriedigend.


    Ich scheine mir mit der vorletzten Hauptmission viele Quests verbaut zu haben die einfach nicht mehr da sind. Aber mir ist jetzt alles egal. Ich skippe ab jetzt Quests und mache nur noch die Hauptstory. So macht es auch wesentlich mehr Spaß.
    Die Nebenquuests sind absolut nervtötend, langweilig und geben quasi nie gute Belohnungen. Von daher soll es mir egal sein.

    Ich hatte allerdings vergessen das man
    Devola und Poppola
    aus dem ersten Teil trifft. Ich habe immernoch keine Ahnung wie die in dieser Welt, Zeit was auch immer überhaupt existieren könne. Ich habe ne böse Vermutug, das währe aber ein sehr lahmer Twist für die gesammte Story. Vielleicht nur ein Cameo für die Fans.
     
  5. -----Predator----

    -----Predator----
    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    626
    @Splandit
    es gibt eigentlich keinen Hinweis ob man eine Quest im ersten oder zweiten Durchgang lösen kann ausser das Gegnerlevel der jeweiligen Quest
    gibt aber auch in jedem Durchgang exklussive Quests
    kannst du mir mal spoilern was deine Vermutung zu deinem letzten Spoiler ist, würde mich interessieren
     
  6. Megamind

    Megamind
    Registriert seit:
    4. Februar 2001
    Beiträge:
    18.476
    Ort:
    Dahoam is dahoam
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 5800X
    Grafikkarte:
    Gainward GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Asus ROG Strix B550-f Gaming Wi-fi
    RAM:
    32 GB Crucial Ballistix DDR4-3600
    Laufwerke:
    SSD Samsung 970 Evo Plus NVMe 500GB
    SSD Samsung 870 Evo SATA 1 TB
    SSD Sandisk 3D Ultra SATA 1 TB
    Extern DVD Brenner LG-Hitachi
    Extern 2x4 TB Seagate 5400 rpm
    Extern 1 TB WD Mybook an Fritzbox 7590 als Mediaserver
    Soundkarte:
    Onbard
    Gehäuse:
    Bequiet Dark Base Pro 900 Rev.2
    Maus und Tastatur:
    Cherry MX-Board 3.0S Brown + Kingston Hyper X Wrist Rest
    Corsair Glaive
    Xbox 360 Wired Gamepad
    Xbox One Wireless Gamepad
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Home 64 bit
    Monitor:
    Samsung S27358FW FullHD
    Bei mir ist grad die Luft raus.

    Nachdem ich hunderte Stunden mit Desperados 3 und Shadow Tactics verbracht habe, bin ich irgendwie komplett leer und hab nicht wirklich Lust auf irgendwas.

    Jucken würde mich momentan nur Hitman 2 bzw. dessen DLC-Missionen, die ich noch nicht durch hab. Aber da befürchte ich, gleich wieder angefixt zu sein und mir dann Hitman 3 im EGS zu kaufen, wo ich doch warten wollte, bis es auf Steam erscheint, wo ich auch die ersten beiden Teile habe.

    Ein bisschen habe ich auch Lust auf Metro, das ich bis heute nicht durch gespielt habe. Wenn ich dann wieder ne Woche keine Zeit hab, bin ich aber wieder komplett aus der Spielwelt raus.

    Ätzend.
     
  7. Aj171181

    Aj171181
    Registriert seit:
    7. September 2008
    Beiträge:
    614
    Wenn ich so eine Phase habe bringt es bei immer ein klasse Aufbau- oder RTS- Spiel wie Anno oder Starcraft 1/2

    Bei Schnee Wetter am PC aus dem Fenster schauen, nen heißes Getränk parat und in aller Ruhe vor sich hin bauen. Beste :bet:
     
    Pain553, Soulman, Boatox und 2 anderen gefällt das.
  8. Megamind

    Megamind
    Registriert seit:
    4. Februar 2001
    Beiträge:
    18.476
    Ort:
    Dahoam is dahoam
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 5800X
    Grafikkarte:
    Gainward GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Asus ROG Strix B550-f Gaming Wi-fi
    RAM:
    32 GB Crucial Ballistix DDR4-3600
    Laufwerke:
    SSD Samsung 970 Evo Plus NVMe 500GB
    SSD Samsung 870 Evo SATA 1 TB
    SSD Sandisk 3D Ultra SATA 1 TB
    Extern DVD Brenner LG-Hitachi
    Extern 2x4 TB Seagate 5400 rpm
    Extern 1 TB WD Mybook an Fritzbox 7590 als Mediaserver
    Soundkarte:
    Onbard
    Gehäuse:
    Bequiet Dark Base Pro 900 Rev.2
    Maus und Tastatur:
    Cherry MX-Board 3.0S Brown + Kingston Hyper X Wrist Rest
    Corsair Glaive
    Xbox 360 Wired Gamepad
    Xbox One Wireless Gamepad
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Home 64 bit
    Monitor:
    Samsung S27358FW FullHD
    Hab heute mal Sudden Strike 4 gestartet. Interessantes Spiel, aber mir im Moment grad etwas zu sperrig von der Bedienung her.

    Teste jetzt mal die alten Hitman Spiele. Bis auf Blood Money und Absolution hab ich keinen jemals durch gespielt.
     
  9. Crimok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    2.045
    Ort:
    Hessen
    Das ist noch dein erster Nier Automata Durchlauf oder? Auf jedenfall solltest du das Spiel 3 mal durchspielen.
     
  10. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    662
    Nier Automata

    Jetzt auch
    Eve
    besiegt und damit das Spiel beendet. Mit dem Ende Flowers for m[A]chines.
    Boah, was für ein Scheiß Endkampf. Lasst uns einfach mal das komplette Kampffeld komlett dunkel machen damit man auch ja nichts sieht. Und hmmmmm, wie währe es mit einer Jump & Run Einlage mittendrin? :spinner:

    Im Gegensatz zum von mir im letzten Post erwähnten Bosskampf ist der hier extrem krampfig und spaßfrei.
    Zusätzlich endet das Spiel ohne auch nur einen Fetzen Epilog einfach. Bin ich überhaupt kein Freund von.

    Insgesammt habe ich mich 21 Stunden durchgeqäult. Im Gegensatz zum Original ist Automata ziemlich spaßfrei. Das einzig gute ist die Musik. Und da die fast vollständig aus Remixen aus Teil 1 besteht...........



    @-----Predator----

    Das ist ja ärgerlich. Na hoffentlioch habe ich keine exklusive Quest ausgelassen sonst muss ich das Spiel nochmal von vorne beginnen. Bzw. müsste was aber nicht nochmal passieren wird. Ich frage mich echt warum man sowas macht.

    Was meine Vermutung angeht
    Da kann ich nicht viel zu sagen. Scheint alles nur ein Spiel zu sein.


    @Crimok

    Nein ist es nicht. Ich hatte das Spiel einmal in 2018 für ne Stunde angespielt. Und in März 2019 hatte ich mir noch das A Ende geholt. Also genausoweit wie jetzt. Meine Geduld mit dem Spiel ist aber auch durch.
     
    Crimok gefällt das.
  11. Indiana_Bart ༼ つ ◕_◕ ༽つ GIB

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    112.444
    einer der Gründe warum du kein Epilog siehst:
    du bist gerade bei der Hälfte vom Spiel, wenn du erst Ende A bekommen hast :ugly:
     
    Crimok gefällt das.
  12. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    662
    Weis ich, macht das Ende nicht besser.
     
  13. Indiana_Bart ༼ つ ◕_◕ ༽つ GIB

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    112.444
    das ist nicht das Ende.
     
  14. Crimok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    2.045
    Ort:
    Hessen
    Ich habe nur gefragt, weil das Spiel nach dem Durchgang mit 2b nicht richtig vorbei ist. Erst wenn man alle 3 Charaktere gespielt hat, ist man mit dem Spiel richtig fertig. Das ist auch ein Grund wieso das Spiel so gefeiert wird. Falls du dich dazu durchringen kannst, wirst du sicher verstehen was ich meine.

    Schade, dass es dir keinen Spaß gemacht hat. Ich kann verstehen, dass das Spiel etwas speziell ist, aber es bietet immerhin mit den Shootereinlagen ein paar Abwechslungen und ich fand die Atmosphäre richtig gut.
     
  15. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    23.658
    Ne ist wirklich erstmal so die Hälfte vom Spiel, jetzt geht der coole Teil erst so richtig los.
     
    Crimok gefällt das.
  16. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    662
    Ich führe die Diskussion kein 2. Mal. Es sagt Ende A also ist es ein Ende des Spieles. Ich vergleiche es hier direkt mit dem Vorgänger und dessen Enden.

    Aber wie gesagt, da diskutiere ich auch nicht mehr drüber. Das war mir schon im GP Forum zu blöd.
     
  17. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    8.961
    Die Enden von Automata kannst du nicht mit denen vom ersten Teil vergleichen. Während beim ersten Teil die Enden ein bisschen mehr zum Spiel beitragen und das vorherige Erlebnis etwas unterfüttern, hast du bei Automata mit dem ersten Ende nicht einmal 50% des Spiels gesehen. Ich hatte damals auch Automata gespielt, nach dem ersten Ende aufgehört und mir gedacht, dass das nur okay war und ich deswegen die anderen Enden nicht sehen muss und es richtig einschätzen kann. Ein Jahr später habe ich das Spiel nochmal gespielt, alle richtigen Enden freigeschaltet und jetzt ist es für mich eines der besten Spiele der letzten 10 Jahre. An sich ist Ende A also kein Ende. Das wäre als wenn du bei einer Trilogie nach Teil 1 aufhörst, weil du ja bei einem Ende angekommen bist.

    Ich kann es aber verstehen, wenn du dich dagegen sperrst. So war ich auch. Vielleicht wirst du irgendwann nochmal einen Start wagen und es dann anders sehen. Vielleicht auch nicht. Oder du machst es und findest es trotzdem nich besser. Unabhängig davon stimmt es aber: Ende A ist kein Ende, auch wenn es Ende heißt. Es müsste, wie gesagt, eher Teil 1 oder ähnliches heißen (wie bei so manchen Büchern, die in sich unterteilt sind: Herr der Ringe, The Stand etc), aber so tickt Yoko Taro eben.
     
    Parn, Lurtz, Indiana_Bart und 3 anderen gefällt das.
  18. Megamind

    Megamind
    Registriert seit:
    4. Februar 2001
    Beiträge:
    18.476
    Ort:
    Dahoam is dahoam
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 5800X
    Grafikkarte:
    Gainward GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Asus ROG Strix B550-f Gaming Wi-fi
    RAM:
    32 GB Crucial Ballistix DDR4-3600
    Laufwerke:
    SSD Samsung 970 Evo Plus NVMe 500GB
    SSD Samsung 870 Evo SATA 1 TB
    SSD Sandisk 3D Ultra SATA 1 TB
    Extern DVD Brenner LG-Hitachi
    Extern 2x4 TB Seagate 5400 rpm
    Extern 1 TB WD Mybook an Fritzbox 7590 als Mediaserver
    Soundkarte:
    Onbard
    Gehäuse:
    Bequiet Dark Base Pro 900 Rev.2
    Maus und Tastatur:
    Cherry MX-Board 3.0S Brown + Kingston Hyper X Wrist Rest
    Corsair Glaive
    Xbox 360 Wired Gamepad
    Xbox One Wireless Gamepad
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Home 64 bit
    Monitor:
    Samsung S27358FW FullHD
    Hm, irgendwie bin ich grad bei Hitman Codename 47 hängen geblieben.

    Kurze, knackige Missionen, in denen man nicht speichern kann.

    Ziele, die die Map nach einer gewissen Zeit wieder verlassen, Zeitdruck (ich hasse Zeitdruck) ist also auch angesagt.
    Trotzdem irgendwie eine Bildungslücke, wenn man das Spiel noch nie gespielt hat.
     
  19. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    473
    Immer wieder lustig zu sehen, wie Nier Automata aufzeigt, wie festgefahren die meisten Spieler sind, weil 99% aller Spiele nach Schema F laufen und man es gewohnt ist, dass ein Spiel nach den Credits vorbei ist. Es ist das Konzept von Nier Automata eben genau mit diesen Gewohnheiten der Spieler zu spielen bzw. zu brechen und das macht es so besonders. Ende A ist eben nicht das Ende des Spiels (rein storytechnisch auch nicht mal die Hälfte) und wird auch im Spiel so kommuniziert.

    @Splandit Mal ganz doof gefragt: wenn ein Autor in seinem Buch nach 100 Seiten "Ende" schreibt, danach aber noch 300 Seiten kommen, würdest du das Buch doch auch nicht weglegen, oder? Oder anders gesagt: die jeweiligen Enden von Nier Automata kann man einfach als Kapitel sehen. Ende A ist demnach Kapitel 1 und du hast noch vier weitere Kapitel vor dir.
     
    Parn, Lurtz, Indiana_Bart und 4 anderen gefällt das.
  20. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    8.961
    goathammer, Indiana_Bart und Crimok gefällt das.
  21. 2Mensch

    2Mensch
    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    2.183
    Ort:
    Rabbit hole
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 5600x
    Grafikkarte:
    Sapphire Pulse Radeon Rx 5700XT
    Motherboard:
    B550 Aorus Pro
    RAM:
    2x8GB G.Skill Ripjaws 3200Mhz
    Everspace 2 (EA)

    Soviel zum "mal kurz reinzocken". Maximallevel von 14 erreicht, 3 Schiffe in der Basis mit mehreren Ausrüstungssetups... ups :nervoes:.

    Bleibe bei meiner Prognose: Das wird ein Hit :yes:. Hatte schon lange nichtmehr soviel Spaß mir meine Klasse zusammenzubasteln (und da geht einiges. Sniper-Scout mit Tarnung und Railguns, Teleportierender Interceptor etc etc ).

    Subnautica: Below Zero Release bitte JETZT! :bse:
     
    Helli und Crimok gefällt das.
  22. Terranigma

    Terranigma
    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    11.176
    Ich habe es seinerseits ja auch damals abgebrochen, da ich wohl nicht so recht in der Stimmung für so'n Spiel war. Den Soundtrack habe ich aber weiterhin in bester Erinnerung. Der war schon sehr großartig, und besonders: eigen. Bei Zeiten werde ich sicherlich mal einen zweiten Anlauf wagen mit dem Ziel es durchzuspielen. Also, richtig.
     
    HypNo5 und Crimok gefällt das.
  23. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    1.050

    Lustig, das wollte ich eigentlich heute nachmittag machen, als es hier richtig dick geschneit hat. Dann bin ich doch bei New Vegas hängen geblieben. Mal schauen ob ich morgen eine Runde Anno 1404 einlegen kann.
     
  24. dabegi

    dabegi
    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    133
    Ich spiele jetzt auch seit circa 6 Stunden automata und werde mit dem Spiel noch nicht warm. Das kampfsystem ist okay und die Welt finde ich architektonisch und Grafisch nicht besonders ansprechend. Waffen und Skills erschließen sich mir auch noch nicht.

    Die Story und das Interesse an den diskutierten Ende hält mich bei der Stange, ich würde da zu gerne mitreden können :D
     
  25. Balupu User

    Balupu
    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    11.210
    Ort:
    Svärje
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce RTX 2070 8GB WINDFORCE 2X
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS ELITE
    RAM:
    HyperX Fury DDR4 3200MHz 32GB
    Laufwerke:
    Samsung SSD 970 Evo Plus 500 GB (NVMe)
    Samsung SSD 860 Evo 500 GB
    Samsung SSD 850 Evo 250 GB
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series SPEC-DELTA RGB, Corsair TX750M, 750W PSU
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung 27" C27F390 Curved
    Ich verstehe zwar was du hiermit meinst, denke aber du übersiehst damit das Offensichtliche: Nier Automate macht vielen Spielern anscheinend nicht genug richtig um nach dem Erreichen von "Ende A" oder den Credits noch motivieren zu können weiterzumachen. Das Spiel scheint hier einfach nicht gut genug zu sein, sodass diese Spieler keine Lust haben sich weiter durchzuquälen. Das passt ja auch zu dem, was @Splandit schrieb im Sinne von 21 Stunden durchgequält weil das Spiel relativ spaßfrei ist.

    Dementsprechend würde ich also behaupten, dass das Problem nicht die Erwartungshaltung zu brechen ist, sondern dass das Spiel einfach nicht mit den Mechaniken motivierend genug ist.

    Anmerkung: Habe es selber nicht gespielt, aber so liest sich das für mich als nicht involvierte Person.
     
    krautsandwich, felico, cptflocke und 2 anderen gefällt das.
  26. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    1.050
    Das fand ich schon bei Release unglaublich hakelig, ich glaub, wenn ich das heute zum ersten Mal spielen würde, würde ich es nach einer Stunde abbrechen. Gut dass ich es schon durch hab.:schwitz:
     
  27. Balupu User

    Balupu
    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    11.210
    Ort:
    Svärje
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce RTX 2070 8GB WINDFORCE 2X
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS ELITE
    RAM:
    HyperX Fury DDR4 3200MHz 32GB
    Laufwerke:
    Samsung SSD 970 Evo Plus 500 GB (NVMe)
    Samsung SSD 860 Evo 500 GB
    Samsung SSD 850 Evo 250 GB
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series SPEC-DELTA RGB, Corsair TX750M, 750W PSU
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung 27" C27F390 Curved
    Es ist auch echt nicht sonderlich gut gealtert. Es ist wirklich eher ein grober Prototyp für das was Hitman sein sollte und eigentlich gibt es nur eine echte Hitman Mission (das Hotel) in dem Spiel. Die anderen sind teils sogar komplett Banane, wie die Shooterlevel im Dschungel. Zudem gibt es im ersten Teil eigentlich nur eine richtige Lösung um (relativ) lautlos vorzugehen, welche zudem sehr sensibel auf Unachtsamkeiten reagiert.

    Habs letztes Jahr selber nochmal durchgespielt und war wenig angetan, auch wenn ich die Grundidee, insbesondere in Anbetracht der Zeit, ziemlich genial finde. Und es hat ja zu so einigen tollen Nachfolgern geführt.
     
  28. Megamind

    Megamind
    Registriert seit:
    4. Februar 2001
    Beiträge:
    18.476
    Ort:
    Dahoam is dahoam
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 5800X
    Grafikkarte:
    Gainward GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Asus ROG Strix B550-f Gaming Wi-fi
    RAM:
    32 GB Crucial Ballistix DDR4-3600
    Laufwerke:
    SSD Samsung 970 Evo Plus NVMe 500GB
    SSD Samsung 870 Evo SATA 1 TB
    SSD Sandisk 3D Ultra SATA 1 TB
    Extern DVD Brenner LG-Hitachi
    Extern 2x4 TB Seagate 5400 rpm
    Extern 1 TB WD Mybook an Fritzbox 7590 als Mediaserver
    Soundkarte:
    Onbard
    Gehäuse:
    Bequiet Dark Base Pro 900 Rev.2
    Maus und Tastatur:
    Cherry MX-Board 3.0S Brown + Kingston Hyper X Wrist Rest
    Corsair Glaive
    Xbox 360 Wired Gamepad
    Xbox One Wireless Gamepad
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Home 64 bit
    Monitor:
    Samsung S27358FW FullHD
    Naja, die Steuerung ist wirklich nicht grad intuitiv, aber da die Aufträge bis jetzt recht kurz sind, kann ich damit leben.

    Da merkt man doch recht schnell, wie sperrig die Anfänge manch großer Spielereihe waren.
     
  29. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    8.961
    Bei mir hat es dann, wie gesagt, gefunkt. Ich kann aber auch verstehen, wenn es nicht klappt. Nicht nur der Soundtrack ist eigen, das ganze Spiel ist verdammt seltsam. Viele einzelne Elemente funktionieren meiner Meinung nach auch nicht sehr gut, aber nimmt man alle zusammen, ergibt sich ein herausragendes Gesamtwerk. Die Musik ist aber ganz klar eines der Highlights. Ich freue mich schon darauf die des Vorgängers in der neuen Version hören zu dürfen.

    Die ganzen Themen wie Existenzialismus & Co sind aber selbstverständlich überhäuft mit viel Melodrama, Kitsch und Anime-Tropes. Muss man mögen. Oft hasse ich das, hier hat es funktioniert.

    Was aber, insbesondere wenn man es in einen Vergleich zum Vorgänger setzt, meiner Meinung nach komisch ist. Für mich ist es in so ziemlich allen Belangen besser. Das Kampfsystem macht dank Platinum Games Spaß und ist auch gut anspruchsvoll. Die Musik ist eh fantastisch. Das Charakter- und Itemsystem ist besser und bedarf nicht so nerviges Grinden. Die Welt ist nicht so leblos und so weiter. Es ist das viel rundere und durchdachtere Spiel. Was ich mir damals vorwerfen lassen musste und was auch stimmt: für Ende A sollte man gar nicht so lange brauchen, dann zieht es sich auch nicht so.

    Das beste mind set ist wohl tatsächlich, wenn man bereits weiß, dass das erste Ende nicht das richtige Ende ist und man nicht alle Nebenquests direkt machen sollte. Den Vorgänger dabei im Hinterkopf zu haben ist dabei vielleicht sogar schädlich, weil bei dem die weiteren Durchgänge nicht mehr als die Hälfte des Spiels offenbart haben. Auf der anderen Seite sollte man ihn vorher gespielt haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2021
    Terranigma und Crimok gefällt das.
  30. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    473
    Wenn einem das Spiel aus diesen Gründen keinen Spaß macht und man es dann abbricht - kein Ding, jeder bricht Spiele ab, die ihn nicht motivieren. Allerdings sollte man dann halt nicht behaupten, man hätte das Spiel durchgespielt oder beendet, weil man Ende A gesehen hat. Das ist nämlich definitiv nicht der Fall und diese Aussage hab ich in den letzten Jahren einfach schon zu oft gelesen.
     
  31. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    8.961
    Mich würde ja interessieren, wie viele Leute, vor allem professionelle Kritiker, das Spiel nur bis Ende A gespielt haben und dachten sie wären durch. :D
     
    knusperzwieback und Crimok gefällt das.
  32. Crimok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    2.045
    Ort:
    Hessen
    Wäre sicher interessant. Das Spiel hat mit diesem Konzept auf jedenfall Mut bewiesen :)
     
    Mech_Donald gefällt das.
  33. V3rItaS_MD

    V3rItaS_MD
    Registriert seit:
    27. Oktober 2020
    Beiträge:
    147
    Diese mehrere Enden-Nummer gibt es bei God Eater Ressurection auch...Credits und Abspannmusik hab ich drei mal gesehen..nach den ersten beiden Malen lief die Story einfach weiter...ziemlich verwirrend...vllt ist Nier Automata da gar nicht so speziell und das gibs eventuell in noch mehr japanischen Spielen? Vielleicht ist es nur für uns „Wessis“ so ungewöhnlich und für Japaner was normales? Gibt hier ja auch n paar Kenner japanischer Spiele...
    Sorry für off-topic
     
  34. -----Predator----

    -----Predator----
    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    626
    @Splandit
    auch wenns dir nichts mehr bringt aber es ist bei dem Game ziemlich egal ob man Quests verpasst da man nach dem erreichen des richtigen Endes eine Kapitelübersicht bekommt bei der man auch die Info bekommt wieviele Quests pro Kapitel noch verfügbar sind und man kann bei jedem Kapitel wieder einsteigen

    @V3rItaS_MD
    ja das gibts da tatäschlich öfter das es nach dem Ende noch weitergeht aber Nier Automata ist da ein Extremfall weil man selbst nach dem 2. Ende im Prinzip nur den Prolog gespielt hat, erst im 3. Durchgang startet die Story richtig durch
    bei Teil 1 wars ähnlich da hat sich im 2. Durchgang praktisch der ganze Kontext der Story geändert
     
    Crimok gefällt das.
  35. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.329
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Linux Lite 5.2
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    Am PC habe ich heute mal "The night of the rabbit" angefangen. Hatte mal wieder Lust auf ein Point & Click und meine Freundin meinte ihr hatte das Spiel sehr gut gefallen. Nutze es auch per Family Sharing.
     
    dabegi gefällt das.
  36. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    1.050
    Die Idee war damals halt super, als ich die ersten Previews davon gelesen hab, wusste ich dass ich das spielen will. Die Umsetzung war halt noch nicht ganz ausgereift.
    Hitman 2 war direkt viel besser.
     
    Balupu gefällt das.
  37. Megamind

    Megamind
    Registriert seit:
    4. Februar 2001
    Beiträge:
    18.476
    Ort:
    Dahoam is dahoam
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 5800X
    Grafikkarte:
    Gainward GeForce GTX 1070
    Motherboard:
    Asus ROG Strix B550-f Gaming Wi-fi
    RAM:
    32 GB Crucial Ballistix DDR4-3600
    Laufwerke:
    SSD Samsung 970 Evo Plus NVMe 500GB
    SSD Samsung 870 Evo SATA 1 TB
    SSD Sandisk 3D Ultra SATA 1 TB
    Extern DVD Brenner LG-Hitachi
    Extern 2x4 TB Seagate 5400 rpm
    Extern 1 TB WD Mybook an Fritzbox 7590 als Mediaserver
    Soundkarte:
    Onbard
    Gehäuse:
    Bequiet Dark Base Pro 900 Rev.2
    Maus und Tastatur:
    Cherry MX-Board 3.0S Brown + Kingston Hyper X Wrist Rest
    Corsair Glaive
    Xbox 360 Wired Gamepad
    Xbox One Wireless Gamepad
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Home 64 bit
    Monitor:
    Samsung S27358FW FullHD
    Hitman ist ein Spiel seiner Zeit. Heute würde sowas wohl als Early Access durchgehen und ein Silent Assassin wäre dann Version 1.0.

    Wenn man sowas heute spielt, erlebt man sehr interessante Einblicke in die Entstehung solcher Spielereihen.
     
    Mech_Donald und Balupu gefällt das.
  38. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    23.658

    Dragon Quest 11 macht es übrigens genau so. Nach dem Ende, landest du im Hauptmenü und wenn du dann deinen Save nochmal startest, geht das Spiel noch 30 Stunden einfach weiter :D

    Fand ich richtig super, weil es nach dem eigentlichen Ende nochmal in eine ganz andere Richtung ging.


    Wobei Nier Automata wirklich ein sehr sehr künstlerisches Spiel ist, was in vielen Dingen anders ist und weiter geht als normale Spiele. Und so weiter man spielt, so mehr nimmt das Medium Videospiel selbst auseinander und bringt einen als Spieler zum nachdenken.

    So ist nicht die Handlung des Spiels das besonderes oder das Gameplay, sondern dass was es mit dem Spieler macht und dem Medium.

    Sowas machen sonst nur eher kleinere Indie Games wie " The Stanley Parable"

    Und ja es gibt Kritikpunkte. Die Nebenmissionen sind wirklich nicht besonders. Man hat extrem viel Laufarbeit, aber wird dafür oft auch am Ende mit wirklich coolen Geschichten belohnt und oft auch überrascht.
    Die Openworld sieht technisch leider auch ziemlich mies aus und veraltet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2021
    Crimok gefällt das.
  39. -----Predator----

    -----Predator----
    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    626
    @hunter7j
    auch die Handlung des Games ist etwas besonderes, sowas gab es selten oder noch garnicht in einem Game aber auch das wird eigentlich erst im 3. Durchgang so richtig deutlich
    allerdings ist das Game nur ein Teil der Story, die Lore hinter den Drakengard/Nier Games ist extrem umfangreich
     
    Crimok gefällt das.
  40. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    6.433
    Genau. Nach dem "Ende" wird man per Hinweistext mehr als überdeutlich darauf hingewiesen das Spiel bitte weiterzuspielen, da dies zum Konzept des Spiels gehört. Wer danach aufhört und sagt, er hätte das Game durch, der hat den Text wohl ignoriert.

    Ich müsste auch endlich mal weiter machen. Aber es gibt halt immer noch so viel zu spielen. Zum Beispiel:

    Observation

    Ein Weltraum-Horror-Adventure mit extrem filmischer Atmosphäre. Hier ist man mal die KI einer Raumstation/-schiff und muss den Astronauten bei Problemen helfen. Dafür bedient man sich Kameras und herumschwebender Sphären. Die angesprochenen Probleme sind meist mehr oder weniger simple Rätseleien und Merkaufgaben, die aber sehr schön in die Story eingebettet sind. Oft ist es etwas kryptisch und nicht gleich klar was man eigentlich tun soll, da das Spiel mit Hinweisen geizt und die Übersetzung (nur deutscher Text, keine deutsche Sprache) manchmal nicht ganz klar ist. Beispiel Speicherkern und Mainframe.

    Dafür ist aber die Grafik außerordentlich gut. Teilweise sehen manche Sequenzen durch verschiedene Kameraeffekte nahezu fotorealistisch aus. Und das ist das erste Spiel, in dem Effekte wie Chromatische Aberration, Linsenflecke, Lens Flares usw mal wirklich passen, da man ja eine Kamera steuert. :yes:

    Nur, dass die Protagonistin in der schweren Losigkeit mit perfekt gekämmten Haaren herumschwebt, wirkt immer sehr merkwürdig. Entweder sie hat da Tonnen an Haarspray drauf, oder die Haare haben ein extra Schwerkraftmodul. :ugly: Aber das sind Spitzfindigkeiten. Denn die Atmosphäre ist außerordentlich dicht und das tolle Sounddesign trägt zur Stimmung bei. Ich bin mal gespannt wohin das alles noch führen wird. :)
     
Top