Was verdient google eigentlich an angular?

Dieses Thema im Forum "Softwareforum" wurde erstellt von guitarero644, 4. November 2019.

  1. guitarero644

    guitarero644
    Registriert seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    86
    Bin gerade dabei javascript zu lernen. Dabei ist mir aufgefallen, daß google das webapplikationsframework angular besitzt und dieses kostenlos unter einer open-source-Lizenz zum download anbietet. Rein theoretisch könnte ich ja somit durch angular geld verdienen, wenn ich zum Beispiel einen programmierauftrag annehme und die software auf basis von angular programmiere, und müsste google wegen der open-source-Lizenz nicht an meinen dadurch erwirtschafteten Einkünften beteiligen. Was verdient eigentlich google dann daran?
     
  2. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    45.143
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Kann dir vermutlich keiner außer Google selbst sagen. Google steck aber in der Tat inzwischen überall mit drin, seien es Tracker, Cookies, was auch immer. Unternehmen zahlen an Google schicken (Un)Summen um auf der ersten Seite aufzutauchen und Google generiert viel Geld durch Werbeeinnahmen. Wann immer man eine Werbung wegklickt steckt zu 99% Google dahinter und man wird gefragt, warum man die Werbung weggeklickt hat.
     
  3. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.063
    Sie bestimmen mit Angular maßgeblich die Entwicklungslandschaft was letztlich nur Vorteile für sie hat. Nebenbei stellt Google die weit verbreitetste Javascript-Engine mit V8 bereit. Das ist ein sich selbst verstärkendes System.
     
  4. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    67.400
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-V485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    So maßgeblich ist Angular nicht mehr. Wir haben für Angular immer weniger Anfragen. Der Trend ging die letzten zwei, drei Jahre zu React, inzwischen immer in Richtung Vue. Außerdem gibt's mit Svelte inzwischen noch eine weitere Alternative.

    Ich tendiere klar zu Vue. Es ist sehr einfach zu verstehen und dennoch sehr mächtig. Es gibt ein stabiles Ökosystem, gute Developer Tools und eine hervorragende Dokumentation (ernsthaft, die wischt mit allen anderen den Boden zweimal auf). Angular ist vielen zu überladen und findet primär in großen Firmen seinen Platz, weil es durch die sehr strikte Struktur in großen Teams gewisse Vorteile hat.
     
  5. guitarero644

    guitarero644
    Registriert seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    86
    Danke für eure Antworten. @lurtz: denke auch, das google das macht um einfluss auf die softwareentwicklung zu nehmen
     
  6. MrMiles

    MrMiles
    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    467
    Mein RIG:
    CPU:
    i7-8700K @ 3.70GHz (6 Kerne, 12 logische Prozessoren)
    Grafikkarte:
    ASUS ROG Strix OC Gaming GeForce GTX 1060 6GB
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
    RAM:
    16 GB 3000-14 Trident Z RGB K2 GSK
    Laufwerke:
    3x Samsung 860 Evo Pro 1TB
    Gehäuse:
    Thermaltake View 71 TG RGB
    Maus und Tastatur:
    Logitech G Pro & Logitech G110
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x AOC M2470Sw
    Solche gratis Angebote oder Rabatte etc. haben im Grundprinip nur den Zweck, die Aufmerksamkeit der Leute zu wecken. Wenn du den Kunden schon mal in deinem Haus hast, ist die Chance viel größer dass er sich evtl. dort auch nach anderen Produkten umschaut.

    Im Idealfall baust du noch irgendwas ein, was den Kunden motiviert das zu tun. Im Fall eines Front-End-Webapplikationsframeworks kann Google dir natürlich wunderbar weitere Produkte anbieten. Sie sagen vielleicht - hey, schau doch mal her - du kannst damit easy weitere Google Skips einbauen, das hat den Vorteil für dich ... .

    :banana:
     
    mike81 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top