Wer spielt noch Gesellschaftsspiele?

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Brakus, 25. April 2016.

  1. Brakus

    Brakus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    509
    Und damit meine ich Brett-, Karten- und Würfelspiele :)!

    Der Bezug zu den digitalen Medien ist ja schon lange etabliert, durch wechselseitige Umsetzungen von Brettspielen auf Smartphones und PCs/Konsolen (Siedler von Catan, uva.) und durch bekannte Lizenzen auf das Brett (Doom, Gears of War, aktuell Dark Souls).

    Spielt also noch jmd., ausser mir, gerne mal abseits vom Monitor/TV/Beamer?^^
    Und was spielt ihr gern?

    Ich bin da sehr flexibel und wenn man schaut, was sich da in den letzten 10-20 Jahren entwickelt hat, ist der Markt ja enorm gewachsen!
     
  2. Halleluja gesperrter Benutzer

    Halleluja
    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    18.433
    Magic Karten und D&D :ugly:
     
  3. donallyFOUR

    donallyFOUR
    Registriert seit:
    13. April 2016
    Beiträge:
    11
    Klar!

    Letztens erst noch mit einem befreundeten Paar Tabu gezockt und auch dieses neue Monopoly Empire (heißt das so?), wo man Konzerne kauft und sich die Runden auch nicht mehr ewig hinziehen.

    Ach und Stadt Land Fluss! :D

    Das hat einfach seinen ganz eigenen Flair und ist meiner Meinung nach auch unantastbar, was lustige Abende mit Freunden betrifft. Erst recht, wenn man jemand bei ist, den man noch nicht so gut kennt und nicht weiß worüber man so reden soll. Also, guter Tipp meinerseits! ;)
     
  4. Brakus

    Brakus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    509
    Kartensammelspiele (CCG) und Pen&Paper, hrhr, Klassiker!

    Tabu, ist ein sehr schönes "Party"-Spiel, da empfehlen sich auch ähnliche Kaliber, wie z.B. "Outburst", "Amnesia", "Therapy?!", "Nilpferd in der Achterbahn", "Activity", "Schlag den Raab - Brettspiel" (erstaunlich gut und abwechslungsreich, dito "Rabbids - das große Party(brett)spiel), uva.

    Zum Kennenlernen sind Gesellschaftsspiele schon per se sehr geeignet :) ...."zeig mir wie Du spielst....", usw.^^!

    Da gibt es auch abseits vom Mainstream schöne Buch-Spiele, z.B. "Let's Talk" aus dem Eichborn-Verlag, in verschiedenen Ausführungen (normal, about love, about family,...). Da gilt es per Würfel zu bestimmen, welche Fragen(art) gestellt wird und der/die andere/n muss sie beantworten^^.
    [Grandioser Klassiker aus den End-80igern war dazu damals "Eine Chance für die Liebe" nach der gleichnamigen RTL-Talkshow, hrhrhrhr, da konnte man in den entsprechenden Runden eine Menge Spass haben (auch körperlos!^^)!)]

    Wir spielen aktuell gerne sogenannte "Workerplacement"-Spiele, also solche, bei denen Aktionen und Effekte in Kraft treten, wenn man seine Figuren auf bestimmte Felder stellt ("Nippon", "Dynasties", "Taverna", etc). Oder auch gerne Aufbau-/Optimierspiele oder 4X (Xia, Exodus, Omega Centauri, etc.)!
    Der Markt gibt heute enorm viel her und dank Internet kommt auch viel Internationales auf den Tisch^^.
     
  5. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    37.927
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Activity, Scrabble, Siedler, Kniffel, Jenga, Letra Mix, Karten im allg., Memory, Scotland Yard, Stadt-Land-Fluss,... :yes:
     
  6. Riddler Version 1.005b

    Riddler
    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    19.343
    Ort:
    allen guten Geistern verlassen
    Oft:
    Siedler von Catan
    Selten:
    Monopoly, Hotel, Tabu, Risiko
     
  7. Juanovyou

    Juanovyou
    Registriert seit:
    4. April 2016
    Beiträge:
    105
    Jemand hier mal "Secret Hitler" gespielt? Soll ja ziemlich spaßig sein wenn man mit dem Thema umgehen kann und genug Leute hat.

    http://secrethitlergame.com
     
  8. Mark Bloom

    Mark Bloom
    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Österreich
    Also wir haben letztens Pandemic Legacy beendet - wirklich super.

    Ansonsten spiele ich jedes Wochenende Brettspiele - ist ein guter Kontrast zum Pc-spielen. Zusätzlich organisiere ich noch einen monatlichen Brettspielabend - auch und vor allem für Einsteiger.

    Bei uns ist alles Bunt gemischt: Agricola, Battlelore, Galaxy Trucker, Zug um Zug, Stone Age etc...könnte ich ewig weitermachen. Ich kann jedem empfehlen ein bischen in das Hobby reinzuschnuppern...
     
  9. garglkark ♥ ♥

    garglkark
    Registriert seit:
    26. August 2000
    Beiträge:
    22.120
    Ort:
    04/99 an NR
    skat und doppelkopf
     
  10. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    17.124
    Nope habs damals nicht gemocht und mag es immer noch nicht. Ich kenne einige Leute die gerne mal ne Runde Durak spielen, wenn man mal draußen ist bei schönen Wetter.
     
  11. beagletank

    beagletank
    Registriert seit:
    25. August 2010
    Beiträge:
    2.247
    Junta ist auch ein Riesenspaß. Allerdings nur, wenn man tatsächlich sieben Leute zusammenkriegt.
     
  12. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    20.738
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    munchkin, arkham horror und dominion zocke ich viel.

    mein lieblingsspiel ist aber agricola :engel: einfach fantastisch
     
  13. Mark Bloom

    Mark Bloom
    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Österreich
    Ich empfehle mal Caverna zu probieren - den quasi Nachfolger von Agricola...ebenfalls super!
     
  14. Gilad Pellaeon

    Gilad Pellaeon
    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    4.864
    Regelmäßig X-Wing und diverse andere Brett- und Kartenspiele mit Freunden. Angesichts der stetig wachsenden SPIEL Messe in Essen, ist die Frage ob Gesellschaftsspiele noch gespielt werden, eher seltsam. In Kaufhäusern etc. bekommt man ja heute ohnehin nur die klassischen von Hasbro dominierten Spiele, die sie in X-Varianten wieder auf den Markt bringen. Da lobe ich mir meinen Spieleladen um die Ecke :yes:
     
  15. Brakus

    Brakus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    509
    Ich finds klasse, wenn es doch noch so viele Brettspielinteressierte gibt :)!

    Und da sollte das "ob" eher dem "was" weichen :)!

    Ein Spiel das polarisiert, aber dennoch (IMO) sehr erwähnenswert ist, ist "T.I.M.E. Stories" (nebst Erweiterungen), welches quasi "lebt" (ähnlich "Risiko Evolution" und "Pandemic Legacy")^^!
     
  16. Marinko

    Marinko
    Registriert seit:
    5. April 2016
    Beiträge:
    127
    Wenn es die Zeit zulässt, dann gerne Gesellschafts/Brettspiele :)

    Monopoly (Klassische Version)
    Spiel des Lebens
    Das verrückte Labyrinth
    Scrabble
    Mensch ärgere dich nicht
    Rummykub
    Phase 10
    11er raus
    Schiffe versenken

    mehr fällt mir im Moment nicht ein :D
     
  17. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    41.863
    Star Wars Armada
    Star Wars Imperial Assault
    Ältere Zeichen
    Dungeon Fighters
    Battlestar Galactica
    Malefiz


    Um nur mal ein paar zu nennen. :yes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2016
  18. aideron Evil Overlord

    aideron
    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    7.714
    Ort:
    Wuppertal
    Wir spielen meist kooperative Brettspiele:

    Flashpoint: Fire Rescue
    Eldritch Horror
    Villen des Wahnsinns
    D&D Brettspiel
    Legenden von Andor
    Robinson Crusoe
    Schatten über Camelot
    Yggdrasil
    Ghost Stories
    etc.pp.

    Aber auch mal das Spartacus Brettspiel, Battlestar Galactica Brettspiel und viele mehr. Gibt schon einiges auf dem Markt, gerade auch im eher teuren Segment. Was ich nicht so mag sind diese ganzen Strategie-Spiele, wo man Micromanagement betreiben muss und eine Art Imperium aufbaut.
     
  19. TatortInternet

    TatortInternet
    Registriert seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    804
    Wir spielen regelmäßig Talisman.
    Beim letzten Treffen kam aber mal der Wunsch auf, uns doch mal mit D&D zu beschäftigen, sind dann aber zu dem Entschluss gekommen, dass uns da wohl ein guter DM fehlt. :D

    Ich persönlich spiele sonst gern Die Siedler von Catan und habe mir letztens noch die Legenden von Andor zugelegt, was ich bei Zeiten ich mal angehen möchte. :)
     
  20. Darryll Kärntner C-Promi

    Darryll
    Registriert seit:
    22. Oktober 2012
    Beiträge:
    7.214
    Würd' ich gern, hab aber keine Gesellschaft. :(
     
  21. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    23.846
    Ich habe noch nie Monopoly gespielt. :nervoes:
     
  22. Alex86

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    11.494
    Ja mei... was soll man da noch sagen?
     
  23. Monopoly ist genial. Wer das nie gespielt hat, hatte keinen Spaß am Leben. :tdv:
     
  24. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    23.846
    Oh, damit hab ich gerechnet. :D :ugly:

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht mal, was man da macht. Es gibt Straßen und geht um Geld, mehr weiß ich nicht. :ugly:
     
  25. Hab bei dem Spiel auch noch nie gewonnen und immer gegen die gleiche Person verloren. :ugly:

    Eindeutig überbewertet. Quasi das Witcher 3 der Brettspiele. :fs:
     
  26. Gilad Pellaeon

    Gilad Pellaeon
    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    4.864
    Um mal ein paar Titel zu nennen die bei mir (bzw. uns) häufiger gespielt werden:

    - X-Wing
    - Smash-Up
    - King of Tokyo
    - Pandemie
    - Junta
    - Battlestar Galactica
    - Zombies!!!
    - Die vergessene Stadt
    - gelegentlich Thunderstone

    Aber letztlich werden da über kurz oder lang ohnehin noch diverse Spiele dazu kommen :D

    Schau mal in deinem örtlichen Spieleladen vorbei, häufig haben die auch Spielrunden oder Möglichkeiten andere Spieler aus der Region zu treffen.
     
  27. Forsti 13 gesperrter Benutzer

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.817
    Natürlich, analoge Spiele machen verdammt viel Spaß. ^^

    Bin gerade dabei das auch in meiner Clique zu etablieren, die sind da noch etwas ängstlich in der Beziehung.
    Daher im Moment eher leichte Kost mit ihnen, aber ich hab ja noch andere Quellen. Daher doch eine bunte Auswahl.
    Im Moment:

    - Werwölfe: Vollmondnacht
    - Sushi Go
    - X-Wing
    - Imperial Assault
    - Cacao
    - Ohne Furcht und Adel
    - Dungeon Fighter
    - Munchkin
    - Elfenland
    - Francis Drake
    - Machi Koro
    - Pixel Tactics
    - Zombicide
    - San Juan
    - Seventh Hero
    - Pandemie
    - Magic
    - Das verrückte Labyrinth (wenn ich auf meinen kleinen Cousin aufpassen muss. Der liebt das Spiel. ^^)

    Mit der Community Folge "Advanced Dungeons & Dragons" habe ich meine Leute aber jetzt auch so weit, dass sie für Pen'n Paper bereit wären. ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2016
  28. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    13.652
    Ja, leider viel zu selten mangels reguläre Mitspieler.
     
  29. Riddler Version 1.005b

    Riddler
    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    19.343
    Ort:
    allen guten Geistern verlassen
    Zwar kein wirkliches Brettspiel, aber total vergessen:

    Looping louie :ugly:
     
  30. Crazier Yatta!

    Crazier
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    5.068
    Hab nen Kumpel, der viele Brettspiele besitzt und mich da ebenfalls mit angefixt hat. Was ich absolut empfehlen kann, ist mal in den Katalog von Fantasy Flight Games zu schauen (in Deutschland vom Heidelberger Verlag vertrieben). Die haben eine Auswahl an wirklich exzellenten und durchaus auch komplexeren Brettspielen.

    Eine Auswahl von dem, was wir zwischendurch immermal spielen (aber nicht nur):

    Civilization
    Basierend auf dem gleichnamigen Computerspiel und teilt mit diesem auch viele Elemente. Natürlich deutlich kompakter (sonst würde man ja nie fertig), aber es hält eine gute Balance zwischen Komplexität und Spielfluss/Spielzeit. Kann man auch zu zweit spielen, aber ab 3 wird es wirklich interessant.

    Twilight Imperium
    Weltraum-Strategiespiel, das schon im Basisspiel recht ausufernd ist und mit den beiden AddOns den Umfang durch die Decke treibt. Wenn man keine Angst vor vielen Regeln hat, genug Zeit mitbringt selbige erst einmal eine Stunde lang vor dem Spiel allen zu erklären und genug Aufmerksamkeit mitbringt, um während eines Zuges nicht alles wieder zu vergessen, sollte durchaus mal ein Auge drauf werfen. :D
    (Hab es mal mit vier Spielern gespielt. Einer musste dann irgendwann spät Nachts nach Hause. Der Rest hat weitergespielt und derjenige, der gegangen war, hat in Abwesenheit gewonnen... :ugly: )

    Game of Thrones: The Board Game
    Die Brettspielumsetzung zur Buchserie. Klassisches Strategiespiel dessen Regeln leicht zu erlernen sind, vorwissen zur Serie oder den Büchern ist nicht vonnöten, vergrößert aber den Spielspaß. Sollte idealerweise mit 5 Spielern gespielt werden. Die Spielkarte bildet Westeros inklusive der Küsten ab, dementsprechend sind die Startpositionen (entsprechend der Adelshäuser) aber auch stark asymmetrisch. Diplomatie, Handel und Intrige spielen auch hier eine Rolle und eine Absprache hält bei uns kaum zwei Runden. :D

    Battlestar Galactica
    Sehr spaßiges Spiel basierend auf der Serie und deckt in der Basisversion thematisch die Reise von den 12 Kolonien bis Kobol ab. Das Spiel hat grob zwei Phasen. In der ersten sind noch alle Menschen und ziehen gemeinsam an einem Strang. Ab der Hälfte erfahren die Spieler, ob sie selbst Mensch oder Zylon(!) sind und ab da regieren Paranoia und Intrige bis hin zu offener Schadenfreude. Hat in der Hinsicht auch ein bisschen was von Werwolf/Mafia. Mindestens mit drei Spielern, am besten aber mit noch mehr Leuten zu spielen.

    Ansonsten haben wir auch schon Arkham Horror, Axis & Allies: 50th Annivesary Ed. (*gähn*), Munchkin und Zombies gespielt. Klassiker wie Catan, Risiko, Junta und ähnliches, gibt's natürlich auch noch.

    Informationen und Spielberichte zu Brettspielen findet man auch gut auf BoardGameGeek (eine Brettspiel-Community).

    Naja, und darüber hinaus spielen wir auch noch DSA und StarWars: Edge of the Empire.
     
  31. Brakus

    Brakus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    509
    Klasse, was da ein buntes Programm vorherrscht :)!

    Wenn jmd. auch generell KS-Projekte verfolgt, da gibt es ja auch immer wieder mal (noch unbekannte) Perlen, ruhig mal nach "boardgames" suchen^^.

    Und wenn ich bei der Gelegenheit auf den unteren der beiden Signatur-Links verweisen darf, wir machen da gerad ein Gewinnspiel um das kommende Spiel "Aether Captains" (1 Exemplar + allen stretchgoals). Könnte vllt. den einen oder anderen hier interessieren, wenn ich mir so die Spielelistungen ansehe :)

    Soll keine Werbung sein, der Blog ist eh schon überbesucht^^, aber ich dachte, wenn schon Digital-Spieler sich für Analoges begeistern können, dann sollen sie auch eine weitere Spielchance bekommen^^. Bei weiterem Interesse "weiteres" auch gerne per PN.

    Ich habe heute noch ein paar Familien- und Kinderspiele erhalten, falls es hier auch Väter und Mütter herumtreibt^^: "Zum Kuckuck!" von HABA ist recht nett und "Glupschgeister" von KOSMOS oder "Memory - Das Brettspiel" (ja, wirklich^^) von Ravensburger.
    Spassig ist auch das Neueste von Huch&Friends: "Clonk!", ein Kartenwettsammelspiel mit fieser Punktewertung.
     
  32. Doc-Byte Artificial Intelligence

    Doc-Byte
    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    3.221
    Ich besitze zwar einige Spiele, aber es mangelt irgendwie an passenden Gelegenheiten, die zu spielen. Bin schon froh, wenn es von Zeit zu Zeit mal für eine Runde P&P RPG reicht. Dafür hab ich allerdings zwei Spiele (Brett und Karten) selber entwickelt. :ugly:
     
  33. Voerschda

    Voerschda
    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    611
  34. Forsti 13 gesperrter Benutzer

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.817
    Also bei KS Brettspielprojekten ist ja jetzt Dark Souls ganz aktuell.

    Ich hab ja bei Mare Nostrum: Empires mitgemacht und freue mich schon wenn dieses Jahr mein Spiel kommt. ^^

    Fief: France 1492 ist auch von den selben Machern und soll auch extrem gut sein. Da habe ich den Kickstarter leider verpasst.
    Und auch die Spieleschmiedeaktion.
    Denn es gibt ja mit der Spieleschmiede auch eine sehr gute deutsche Seite für Brettspielcrowdfoundings, vor allem für deutsche Lokalisierung.
    https://www.spiele-offensive.de/Spieleschmiede
     
  35. Marinko

    Marinko
    Registriert seit:
    5. April 2016
    Beiträge:
    127
    Hat einer von euch schon Kingdom Builder oder Colt Express gespielt? Sind grad bei Amazon im Angebot und ich bin mir noch unschlüssig, ob ich mir die zulegen soll.

    Und wie manche hier geschrieben haben, teilweise ist es schwierig Mitspieler zu finden.

    Was auch gern gespielt wird bei uns: Alhambra, das macht auch Spaß :)
     
  36. aideron Evil Overlord

    aideron
    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    7.714
    Ort:
    Wuppertal
    Colt Express ist super, kann man auch mit der ganzen Familie (so ab 12 Jahren) spielen. Hab das zu Weihnachten verschenkt und es kam sehr gut an.
     
  37. Voerschda

    Voerschda
    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    611
    Colt Express ist ein klasse Spiel, das versteht auch ein fitter 8-Jähriger, ist abwechslungsreich und durch das Material auch optisch ansprechend. Ist für mich ein klassisches Einsteigerspiel.

    Kingdom Builder ist auch ein gutes Spiel, allerdings zum einen redaktionell für Einsteiger doof bearbeitet (Siedlungen, Siedlungsgebiete, keine Siegpunkte sondern Gold, das liegt aber nicht auf dem Tisch sondern wird auf der Siegpunktleiste (ähm, Goldleiste:ugly:) nach vorne gezogen, allerdings auch nur am Schluss (mit Erweiterung auch eher), auf dem Plan sind Brücken, die keinen Effekt haben). Wenn man damit klar kommt ein schönes Spiel, dass allerdings die ein oder andere Partie zur Einarbeitung erfordert, der Mechanismus kann schnell zu erzwungenen Zügen führen, und das möchte man meistens nicht.
     
  38. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    5.639
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI V320-004R GTX960
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Wir zocken auch daheim fast jedest Wochenende, hab mehrere regelmäßige Descent und Imperial Assault Runden laufen (male die Figuren auch alle brav an). Zudem gerne Seasons, Robinson Crusoe, die Schlacht der fünf Heere, diverse Kickstarter Sachen ... und alles von Uwe Rosenberg (Agricola & Co).

    Keine Mitspieler? Kleiner Tipp: In Facebook gibt es diverse gut geführte regionale Brettspielgruppen, wo ständig Mitspieler gesucht werden. Hab darüber meinen Freundeskreis direkt mal verdoppelt.

    Kingdom Builder und Colt Express hab ich auch, sind eher Einsteigerspiele, aber schnell erklärt und spassig. Aus dieser Richtung kann ich ebenfalls empfehlen: Carcassonne, Siedler von Catan, Zug um Zug. Sind mehr die Einsteiger Brettspiele, die wir in bestimmten Runden spielen.

    Mein Most Wanted 2016:
    Star Wars Rebellion
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2016
  39. MuSu Winkler Hosenpinkler

    MuSu
    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    14.150
    Ort:
    H-Town
    Mein RIG:
    CPU:
    I bims, dem ZehBU
    Grafikkarte:
    I bims, dem Graffickkadde
    Motherboard:
    I bims, dem Motorbot
    RAM:
    I bims, dem Rame
    Laufwerke:
    I bims, dem Laufwegger
    Soundkarte:
    I bims, dem Saukadde
    Gehäuse:
    I bims, dem Gedöse
    Maus und Tastatur:
    I bims, dem Schadtsi und Dasdadoor
    Betriebssystem:
    I bims, dem Beschbielsisddem
    Monitor:
    I bims, dem Moddinor
    Imho ist das Problem bei Colt Express, dass es theoretisch zu krass vorhersehbar ist. Gerade wenn niemand den Charakter mit dem "versteckten Zug" spielt. Klar, ein paar Überraschungen gibt es durch die allgemeinen versteckten Züge schon, aber ich meine mich zu erinnern, dass es Runden gab, die man gut vorhersehen konnte wenn man es so wollte.

    Ich hab da teilweise extra versucht nicht allzuviel drüber nachzudenken, eben damit die Überraschungen bleiben.
    Aber grundsätzlich ein super Spiel, besonders ab 5 Spielern!
     
  40. Marinko

    Marinko
    Registriert seit:
    5. April 2016
    Beiträge:
    127
    Klingt ja schon mal gut... dann muss ich noch die Genehmigung meiner Frau einholen und dann wird bestellt :D

    Cluedo war auch ganz lustig, aber schon lange her das ich das gespielt habe....

    Was mir bei all den Kommentaren hier jetzt aufgefallen ist; "Klassiker" werden selten genannt!? Das soll aber nur mal so erwähnt werden :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top