Wer spielt noch Gesellschaftsspiele?

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Brakus, 25. April 2016.

  1. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    5.648
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI V320-004R GTX960
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Das kann ich nicht bestätigen, fast jede Runde endet im Chaos, sobald eine "Vorhersage" nicht funktioniert bricht das ganze Kartenhaus zusammen. Vor allem, wenn man bewusst gegen die Erwartungen spielt, was man immer machen sollte. Wahrscheinlich auch abhängig von den Mitspielern.
     
  2. Voerschda

    Voerschda
    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    611
    Klassiker werden schon genannt - bei Brettspielfans gehört eben auch ein Agricola dazu :D

    Man muss sich einfach klar machen, dass in Essen jedes Jahr 500+ Spiele neu erscheinen, davon hält sich zwar nur ein Bruchteil mehrere Jahre, aber es sind trotzdem eine ganze Menge.

    Klassiker wie Siedler von Catan (meine Einstiegsdroge damals, 1995 :D), Carcassonne oder auch Cluedo spiele ich trotzdem gerne, allerdings ist gerade die VIelfalt auch etwas wunderbares: Es wird so schnell nicht langweilig :D
     
  3. Brakus

    Brakus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    509
    och, Klassiker habe ich oben einige genannt, die sind dann schon fast Oldies :)!

    noch kleine Perlen für den einen oder anderen Vielspieler: "Area 1851", "Prime Time", "Ursuppe", "Poseidons Kingdom", "Dominant Species".

    und noch eine Dosis Familienspiele (mit Kids): "Die Geistermühle", "Die Geistertreppe", "Die geheimnisvolle Drachenhöhle", "Snorta!", "Maulwurf Company".

    ^^

    @Doc-Byte: erzähl mal, welche Spiele waren das? :)
     
  4. MuSu Winkler Hosenpinkler

    MuSu
    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    14.161
    Ort:
    H-Town
    Mein RIG:
    CPU:
    I bims, dem ZehBU
    Grafikkarte:
    I bims, dem Graffickkadde
    Motherboard:
    I bims, dem Motorbot
    RAM:
    I bims, dem Rame
    Laufwerke:
    I bims, dem Laufwegger
    Soundkarte:
    I bims, dem Saukadde
    Gehäuse:
    I bims, dem Gedöse
    Maus und Tastatur:
    I bims, dem Schadtsi und Dasdadoor
    Betriebssystem:
    I bims, dem Beschbielsisddem
    Monitor:
    I bims, dem Moddinor
    zu zweit kann ich btw Siedler von Catan - das Kartenspiel empfehlen, falls das noch einer nicht kennt. Speziell mit dem Turnier-Add-On wird es ziemlich taktisch. Wobei man aber drauf achten sollte, dass man imho zumindest das Add-On pro Spieler (also 2x) kaufen muss..
     
  5. Gilad Pellaeon

    Gilad Pellaeon
    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    4.865
    Das kann ich so nur unterschreiben. Neben Rebellion freue ich mich aber auch auf den Nachdruck von Winter der Toten :yes:
     
  6. Forsti 13 gesperrter Benutzer

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.817
    @MuSu

    Jap kann ich nur unterschreiben. Wobei ich das Original noch habe, da konnte man die Addons noch einmal spielen und es reichte aus für 2 Spieler. Erst ab 4 Spielern (da nur 2 oder 4 Spieler gehen) brauchte man für jeden Spieler das Addon nochmal.

    @spike2109

    Oh ja. Auch auf meiner Liste weit oben. :yes:

    Andere Most Wanted:
    - Fury of Dracula (Deutsche Version)
    - Nachdruck von Eldritch Horror
    - Mare Nostrum: Empires (wie ja schon mal geschrieben)
    - Zombicide: Black Plaque
    - Nachdruck von Blood Rage
    - Teenage Mutant Ninja Turtels: Shadow of the Past
    - Evolution Flight (Deutsche Version. Zumindest hoffe ich noch darauf. :()
     
  7. Voerschda

    Voerschda
    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    611
    Ist das alte Turnier-Set nicht in der Neuauflage "Fürsten von Catan" integriert?
     
  8. xJakob79

    xJakob79
    Registriert seit:
    12. April 2016
    Beiträge:
    15
    Monopoly & Die Legenden von Andor sind mein Favorit. Für Gesellschaftsspiele ist man irgendwie nie zu alt.
     
  9. Brakus

    Brakus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    509
    ./signed^^
     
  10. Oberst Topgun Herr Oberst

    Oberst Topgun
    Registriert seit:
    30. Juli 2001
    Beiträge:
    822
    Wer spielt eigentlich (noch) alles Star Wars Armada?

    Habe es mir heute erst zugelegt und hoffe dass ich meine Brettspielkollegen dafür begeistern kann. Falls das nicht klappt, wäre es super, wenn jemand vorzugsweise in Hessen auch noch einen Mit- bzw Gegenspieler sucht :D

    PS: Hat jemand schon SW Rebellion gespielt?
     
  11. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    41.882
    Ich und ein Kumpel von mir spielen Armada, aber relativ unregelmäßig und deutlich weiter weg.

    Heute Abend probieren wir "Zombies!!!" und "Ja, Herr und Meister" aus. :yes::ugly:
     
  12. honkeydonk21

    honkeydonk21
    Registriert seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    613
    Haben es am Samstag zu viert gespielt. Einer hatte es schonmal gespielt, wodurch das Regeln erlernen vll etwas schneller ging. Haben am Ende dann aber trotzdem so 6 Stunden gspielt :immertot: Wobei wir auch meistens deutlich mehr Zeit brauchen, als das Spiel veranschlagt.
    Ist auf jeden Fall ein sehr schönes Brettspiel. Mir hat vor allem gefallen, dass man immer 2 gegen 2 spielt (zu viert), also Rebellen gegen Imperium, da man so sowohl kooperatives Spiel hat, als auch player versus player. Die Unterschiede zwischen den zwei Fraktionen werden sehr schön herausgearbeitet. Die Imperialen haben deutlich mehr Militär und können sehr offensiv spielen, während die Rebellen eher versuchen müssen, die Imperialen zu sabotieren und offene Kämpfe eher vermeiden sollten. Also im Prinzip wie in den Filmen. Was ich ein wenig schade fand ist, dass es zwar von allen normalen Einheiten Modelle gibt, aber nicht von den Anführern, also die bekannten Helden. Wobei man die so natürlich besser von den Einheiten unterschieden kann. Wir hatten auf jeden Fall viel Spass und dabei sind die Imperialen noch nichtmal dazu gekommen den Todesstern einzusetzen :D


    @Xiang: Hier gehts um Brettspiele, nicht um eure SM-Rollenspielchen :no::ugly:
     
  13. Gilad Pellaeon

    Gilad Pellaeon
    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    4.865
    :ugly: Ich habe es am Samstag auch zum ersten Mal mit 3 anderen Leuten gespielt. Ich weiß, es ist ein Longshot aber... sagt dir Star Wars Empire (das Chat RPG) etwas? :ugly:
     
  14. honkeydonk21

    honkeydonk21
    Registriert seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    613
    Nee, sagt mir nix, wieso? :ugly:
     
  15. Gilad Pellaeon

    Gilad Pellaeon
    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    4.865
    Ich sag ja, war ein Longshot. :ugly: Wir haben uns übers Wochenende aus der Community getroffen und Samstag auch knapp 6 Stunden Star Wars Rebellion gespielt. Eine Person kannte die Regeln und auch bei uns kam der Todesstern nicht zum Einsatz. Hätte ja sein können, das wir von der gleichen Spielgruppe sprechen :ugly:
     
  16. honkeydonk21

    honkeydonk21
    Registriert seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    613
    Achso, ne war in der Freundesgruppe bei mir^^ Hat bei euch denn auch das Imperium gewonnen?
     
  17. Gilad Pellaeon

    Gilad Pellaeon
    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    4.865
    Ja, sind ja auch Freunde bei mir gewesen :D Leider nein. Wir hatten die Rebellenbasis gefunden und waren gerade mit unserer Flotte samt Todesstern auf dem Weg zu Mon Calamari, als wir leider besiegt wurden. :no:
     
  18. honkeydonk21

    honkeydonk21
    Registriert seit:
    4. März 2011
    Beiträge:
    613
    Wir haben am Ende so eine praktische Mission eingesetzt, um einen AT-AT, einen AT-ST und zwei Stormtrooper vom andern Ende der Karte mitten in die Basis auf Ryloth zu teleportieren. Damit hatten die Rebellen irgendwie nicht gerechnet :D die hatten eigentlich gerade geplant die basis in der nächsten runde umzusetzen. Dafür wars dann halt zu spät...
     
  19. Doc-Byte Artificial Intelligence

    Doc-Byte
    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    3.222
    Extrem spaßiges Spiel. Hab mir gerade die Neuauflage geholt, obwohl ich die alte Fassung schon habe. :ugly:

    Btw, würde es diesen Post noch schlüpfriger machen, wenn ich erwähne, daß ich jetzt erstmal neue 'Hüllen' besorgen muß. :D
     
  20. Crazier Yatta!

    Crazier
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    5.068
    Hab Rebellion jetzt auch schon zwei Mal gespielt, ein Mal 1:1 und einmal 2:1 (zwei Leute Imperium). Hab beide Male die Rebellen gespielt und beim 2:1 sogar (knapp) gewonnen. :D

    Ich finde persönlich, dass das Spiel 1:1 am besten funktioniert, wobei 2:1 auch seinen Reiz hat, gerade wenn die imperialen Spieler sich untereinander nicht einig sind, wo sie nach der Rebellenbasis suchen sollen. :madcat:

    Vor allem fühlt sich das Spiel aber wirklich rund an. Ich kann mir nicht vorstellen wo man es ggf. noch sinnvoll erweitern könnte.
     
  21. Forsti 13 gesperrter Benutzer

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.817
    Mir fällt gerade auf, dass hier das noch gar nicht erwähnt wurde.

    Fantasy Flight Games und Games Workshop kündigen ihre Partnerschaft auf. Das heißt das ab 28. Februar 2017 alle FFG Spiele mit Games Workshop Lizenz out of print gehen werden und damit nicht mehr nachgedruckt werden. Dies betrifft natürlich auch alle deutschen Versionen von Heidelberger.
    Sowohl FFG als auch Heidelberger kündigen zwar noch an, dass noch einige Vorräte gedruckt werden, aber auch die werden irgendwann mal aus sein bzw. knapp und dann gehen die Preise hoch.

    Wer also unbedingt so ein Spiel noch haben will, sollte das nun möglichst bald erledigen.
    Achtung, hier sind auch einige Spiele dabei, bei denen man nicht direkt an Games Workshop denkt.

    Da sie 8 Jahre lang zusammengearbeitet haben und FFG für seine Produktivität bekannt ist, sind da natürlich einige Titel entstanden.
    Hier eine vollständige Liste der betroffenen Spiele:

    - Warhammer 40k: Schwarzer Kreuzzug + GM Kit + 3 Erweiterungen
    - Blood Bowl: Team Manager Das Kartenspiel + 2 Erweiterungen
    - Chaos in der Alten Welt + 1 Erweiterung
    - Chaos Marauders (nur Englisch)
    - Warhammer 40k: Schattenjäger + GM Kit + 3 Abenteuerbände + 8 Erweiterungsbände in Deutsch(einer davon dieses Jahr erschienen); 14 Erweiterungen in Englisch
    - Warhammer 40k: Dark Heresy Second Edition + 4 Erweiterungen + GM Kit (alles auf Englisch)
    - Warhammer 40k: Deathwatch + GM Kit + 5 Erweiterungsbände in Deutsch (2 davon erst dieses Jahr erschienen); 11 Erweiterungsbände in Englisch
    - Warhammer 40k: Verbotene Welten (dieses Jahr erst auf Deutsch erschienen)
    - Fury of Dracula (dieses Jahr erst in der 3. Edition erschienen)
    - Warhammer 40k: Only War + GM Kit + 5 Erweiterungen (alles nur auf Englisch)
    - Warhammer 40k: Relic + 2 Erweiterungen (eine davon dieses Jahr auf Deutsch erschienen)
    - Warhammer 40k: Freihändler + GM Kit + 5 Erweiterungen in Deutsch; 13 Erweiterungen in Englisch
    - Warhammer 40k: Space Hulk Todesengel Das Kartenspiel + 4 Erweiterungen
    - Talisman - Die Magische Suche + Kartenhalterset + 10 Erweiterungen (einige davon dieses Jahr erschienen)
    - Warhammer: Diskwars + 2 Erweiterungen
    - Warhammer: Fantasy Rollenspiel + GM Toolkit + Zusatzwürfelset + 16 Erweiterungen in Deutsch; 23 Erweiterungen in Englisch
    - Warhammer: Invasion Das Kartenspiel + 33 Erweiterungen in Deutsch; 37 Erweiterungen in Englisch
    - Warhammer Quest: Abenteuerkartenspiel + 2 Erweiterungen in Englisch (dieses Jahr erschienen; Übersetzung ungewiss)
    - Warhammer 40k: Conquest LCG + 20 Erweiterungen (einige davon dieses Jahr erschienen)
    - Mehrere Kartensleeves
    - Mehrere Dicebags
    - Unending War Two-Player Playmate
     
  22. pc-ente

    pc-ente
    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    4.327
    Ort:
    Lucernenis, Confoederatio Helvetica
    Na Klar: Extreme Acvitiy, Anno Domini, Die Werwölfe, Siedler von Catan, Pandemie (toll!), Axis & Allies, Quizspiele usw.
     
  23. Hatte in Vagangenhaid nie 1Spaß an Geselnschaftspülen, so vong Gegnenward aus geseehenenenen. :(
     
  24. Daddy- Cool

    Daddy- Cool
    Registriert seit:
    27. September 2016
    Beiträge:
    7
    Achja diese Erinnerungen..Früher habe ich immer sehr gerne mit meiner Family das Brettspiel "Risiko" gespielt. Bis dann endlich die "Total War" Serie groß auf den PC geworden ist.
    Das war sozusagen mein großer Einstieg in die Rundenstrategie ;)
    Das einzigste jedoch was ich heute noch Spiele das ist "Schafkopf" mit einer gruppe von Kumpels.
     
  25. firreface

    firreface
    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    6.519
    spielen sehr gerne mal ne runde Hive
     
  26. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.598
    Spiele auch hin- und wieder mit Freunden und Familie.
    Zuletzt vermehrt wieder MÄDN, Siedler von Catan, Kniffel und Malefiz.
    Außerdem haben wir eine monatliche Pokerrunde mit Geldeinsatz :D

    Als Kind haben wir früher auch oft Spiel des Wissen gespielt.

    Übrigens habe ich letztens mit meiner Freundin Skippo gespielt. Irgendwie lustig aber auch dämlich zu gleich, weil es zu 90% Glücksspiel ist.

    Ich finde Taktik und (Würfel-)Glück sollte sich schon in etwa die Waage halten.
     
  27. Erynhir

    Erynhir
    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    3.801
    In unserem Freundeskreis findet mindestens einmal im Monat ein Spieleabend statt, wo Brett- und Kartenspiele gespielt werden. Ein Freund hat sogar mit seinem Cousin zusammen ein eigenes Spiel entworfen, welches gerade bei einem Verlag vorliegt. Die Chancen dass es veröffentlicht wird stehen ganz gut. Ein schönes Gefühl mit Testspielen beim Entstehen bzw. Polieren des Spiels mitgewirkt zu haben.

    Finde das auch cool, dass Gesellschaftsspiele wieder vermehrt Zuspruch finden, man schaue sich die Messe Spiel in Essen an. Das wird von Jahr zu Jahr wieder voller. Auf die freue ich mich auch, findet ja in zwei Wochen statt.
     
  28. Standardabweichung gesperrter Benutzer

    Standardabweichung
    Registriert seit:
    3. Februar 2015
    Beiträge:
    2.200
    Ich "spiele" das meiste mit coolen Miniaturen (Ich bemal die Dinger gerne:D).

    Das Alien vs Predator Boardgame ist in der Hinsicht das beste was ich je gesehen habe (der Detailgrad der Miniaturen ist der Wahnsinn, die Smartdisc des Predators hat ca 0,2mm Durchmesser...), aber auch aus den grauenhaft vorbemalten X-Wing Fliegern konnte man einiges rausholen :yes:

    Sollte hier jemand mal mit Kindern was cooles spielen wollen: "Maus und Mystik" - hat uns als Erwachsenen schon sehr viel Spaß gemacht (quasi ein Rollenspiel light), wurde dann mit Kindern von Kollegen (so ~7) ausgetestet und die Kleinen waren richtig gefesselt (Jetzt nerven sie die Eltern ob wir das wieder machen können^^).
     
  29. Rubilein H/\TS(H!

    Rubilein
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    15.727
    Wir spielen regelmäßig Munchkin. Dann noch D&D hin und wieder das Game of Thrones-Brettspiel und Klassiker wie Risiko oder Monopoly.

    Aber Munchkin ist definitiv der Favorit. Ich denke, dass wir in Summe, fast alle Spiele beisammen haben ^^
     
  30. Brakus

    Brakus
    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    509
    Dann habe ich da ein paar neue Empfehlungen für die Runde (die Reviews dazu findet ihr auf der benannten Seite (heimspiele.info/HP)).....

    - Stadt der Spione: Estoril 1942 (Heidelberger Spieleverlag)
    - Roar-A-Saurus (Heidelberger Spieleverlag)
    - The Eyez (Goliath)
    - Thunderbirds (Modiphius Entertainment)
    - Donkey Derby (franjos)
    - Meduris (HABA)
    - Small Star Empires (Archona Games)
    - Dice Crash (La Haute Roche)

    happy gaming :)
     
  31. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    5.648
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI V320-004R GTX960
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Was ich aktuell sehr gerne und oft spiele:
    - Imperial Assault
    - Descent
    - Star Wars Rebellion
    - Blood Rage
    - Scythe
    - Warhammer 40k Verbotene Welten
    - Caverna
    - 7 Wonders Duel
    - Arler Erde
    - Ein Fest für Odin
    - Runebound
    - Auf den Spuren von Marco Polo
    - Robinson Crusoe
    - Cthulhu Pandemic
     
  32. Nummer28 Verwirrter Urwaldbewohner

    Nummer28
    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    6.742
    Hat jemand schonmal die Road to Legend-App von Descent getestet? Habe bisher nur die erste Edition von Descent, aber die App lässt mich jetzt doch überlegen, ob ich nicht auch zur zweiten Edition greife. Sieht damit zumindest wesentlich spaßiger und mehr nach Dungeon Crawler aus. Lohnt sich eine Anschaffung vor allem dafür? Wie lange spielt man an der Kindred Fire-Kampagne ca.?
     
  33. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    5.648
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI V320-004R GTX960
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Willst du Descent alleine spielen oder warum? Die App erspart dir nur den Overlord, wir spielen es weiterhin zu fünft in der Kampagne, das ist super spannend. Wie lange Kindred Fire geht k. a., aber mittlerweile ist ja schon die nächste Kampagne raus und eine weitere angekündigt.
     
  34. Nummer28 Verwirrter Urwaldbewohner

    Nummer28
    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    6.742
    Alleine werde ich es sicherlich auch spielen. Aber vor allem finde ich es viel besser, dass der Crawler-Aspekt wieder stärker zum Vorschein kommt. Das heißt, keine von Anfang an aufgedeckte Karte und mehr Fokus auf das Bekämpfen der Gegner, statt irgendwelche Sachen von A nach B zu tragen o.ä. Also wieder mehr wie Descent 1.

    Ein netter Nebeneffekt ist natürlich, dass niemand mehr den Overlord spielen muss, wenn er nicht will. Die Frage ist nur, wie sehr sich eine Anschaffung des Basis-Spiels nur für die App lohnt.
     
  35. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    5.648
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI V320-004R GTX960
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Die Frage kann ich dir nicht beantworten. Am besten einfach kaufen und testen. Descent hat einen guten Widerverkaufswert, vor allem wenn es kurz mal Out of print ist. Seine Stärken spielt Descent aber klar in einer richtigen Kampagne mit Overlord aus. Und warum will keiner Overlord spielen? Macht doch am meisten Spaß :D

    Übrigens hab ich jetzt mein drittes Match Verbotene Welten gespielt. Orcs gegen Ultra Space Marines, die Orc Welle war siegreich. Mir gefällt das Spiel echt gut. Wer auf epische Weltraum Schlachten steht, der sollte sich beeilen. Da FFG nicht mehr die Lizenz von GW hat, werden nur noch Restbestände verkauft und dann wird das Spiel sauteuer auf dem Gebrauchtmarkt. Noch ist es "günstig" lieferbar:
    https://www.fantasywelt.de/Warhammer-Verbotene-Welten-Brettspiel-DEUTSCH
    Ist also auch eine Form der Wertanlage :P
     
  36. PaladinX Multifunktionsgamer

    PaladinX
    Registriert seit:
    23. April 2000
    Beiträge:
    8.971
    Ort:
    ung unmöglich!
    Meine Frau und ich gehen gerne in einem Spieleclub mit andern Leuten zocken (so etwa alle 2-4 Wochen). Dort gibts die besten Spiele der letzten Jahre (keine Pen&Paper Spiele) zur freien Auswahl.

    Zuletzt gespielt: Scythe, Funkenschlag, Via Nebula, Siedler von Catan.
     
  37. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    5.648
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI V320-004R GTX960
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Mechs vs Minions gespielt und herrjeh, was für eine bombastische Ausstattung fürs Geld. Zudem ist das Coop Gameplay mit den programmierbaren Mechs sehr gelungen. Wenn im Juli die deutsche Version kommt schlage ich zu.
     
  38. Nummer28 Verwirrter Urwaldbewohner

    Nummer28
    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    6.742
    Wieviel Spieler wart ihr im Coop? Habe gehört, dass es mit weniger als 4 teilweise doch recht schwer sein soll.

    ----

    Ich warte aktuell auf mein Exemplar von Gloomhaven. Momentan ja neben Kingdom Death: Monster DAS Brettspiel der Stunde. Kooperativer Dungeon Crawler ohne Würfel, also rein taktikbasiert, dazu noch eine Kampagnen-Spielwelt, die sich nach und nach immer weiterentwickelt, und das bei jedem Spieler anders, je nachdem, wie sie sich in der Kampagne bei manchen Quests entscheiden (Legacy-Style). Und noch ein krasser Umfang mit 95 (!) Szenarien, auch wenn man im ersten Durchgang nicht alle sehen wird (da manche Quests eben andere ausschließen). Aber bis dahin hat man mit Sicherheit schon gut und gerne 150-200 Stunden mit dem Spiel verbracht.

    Aber dauert bestimmt noch ein paar Wochen, bis es bei mir ankommt :(
     
  39. Forsti 13 gesperrter Benutzer

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.817
    @Nummer28

    Bitte schreib dann zu Gloomhaven was rein, das interessiert mich nämlich auch.
    Vor allem wie der Legacymechanismus da ist. Mich stört am Legacy nämlich einerseits, dass ich mein Spielmaterial da kaputt machen muss und andererseits, dass ich es nur einmal erleben kann und dann nie wieder neu starten kann, außer natürlich mit einer neuen Box aber ja.
     
  40. Nummer28 Verwirrter Urwaldbewohner

    Nummer28
    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    6.742
    Also zum Legacy-Style kann ich Dir sogar gleich was sagen, ohne das Spiel zu besitzen :D

    Im Gegensatz zu anderen Spielen dieser Art ist Gloomhaven wohl eher eine Art Legacy-Light. Es muss weder etwas zerstört werden, noch sind sämtliche Änderungen quasi für ewig. Es gibt wie gesagt die große Kampagnenkarte, und das ist eigentlich schon der einzige Aspekt, wo man Änderungen vornimmt. Man arbeitet auf der Karte nämlich mit Stickern. Am Anfang ist die Karte noch relativ leer, aber durch Quests klebt man nach und nach immer weitere Sticker dazu, die neue Dungeons repräsentieren. Kann man sich eigentlich exakt so wie bei Baldur's Gate oder PoE vorstellen, wo die Karte auch immer weiter mit neuen Locations gefüllt wird.

    Dazu hat man am Rand der Karte noch Platz für Gruppen-Achievements, die wichtig für den Kampagnenverlauf sind. Diese sind natürlich von Spieler zu Spieler unterschiedlich, je nach Questentscheidungen.

    Im Prinzip symbolisiert die Karte also letztendlich nur den Stand der Kampagne. Wenn es einen nicht stört, kann man sich theoretisch auch Notizen auf einem Blatt Papier machen (was natürlich eine Menge Schreibarbeit bedeutet). Oder man lädt sich einfach die leere Karte + Sticker runter (beides zusätzlich als Download verfügbar) und kann dadurch wieder von vorne anfangen.

    Das einzige, was dann natürlich sein wird, ist, dass man nicht mehr von diversen Story-Ereignissen überrascht werden kann (gibt 3 verschlossene Umschläge). Aber das dürfte sicherlich vernachlässigbar sein. In einem PC-Spiel kennt man bei erneutem Durchspielen ja schließlich auch schon die ganze Story. Und natürlich hat man zu Anfang nur eine Auswahl von 6 Charakteren. Gibt zwar insgesamt 17, aber 11 davon befinden sich ebenfalls in einer kleinen versiegelten Box. Diese kann man erst im Verlauf der Kampagne freischalten, da jeder Charakter sich nach Erreichen eines persönlichen Ziels (wird für jeden Helden zufällig ausgewählt) zur Ruhe setzt.

    Aber ich denke, auch das ist nicht weiter schlimm, da das ja noch nichtmal Story-relevant ist, sondern lediglich eher die Vorfreude der Spieler steigern soll. Theoretisch kann man natürlich auch auf die Siegel pfeifen und sich gleich einer größeren Auswahl an Helden bedienen.

    Isaac (der Entwickler) hat schon darauf geachtet, dass das Spiel nicht zu krass Legacy-Style wird, da es viele Spieler gibt, die kein Freund von solchen Spielen sind. Es ist eben ein guter Kompromiss zwischen einer sich entwickelnden Kampagne und hohem Wiederspielwert (gibt ja z.B. auch noch etliche Zufallsereignisse).
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top