Werbung auf gamestar.de

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Website" wurde erstellt von Fraha, 8. November 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    33.583
    Ort:
    Österreich
    Wenn ich mir GS+ so ansehe, wirkt das eher wie Werbung für ein kostenpflichtiges Feature wie viele andere, auf das man auch ganz gut verzichten kann (man hat eh den Adblocker und die Extravideos braucht man jetzt nicht so dringend...). Und nicht so sehr wie etwas, worauf die GS angewiesen wäre, um den Traffic und die generellen Kosten der Seite stemmen zu können und wofür man dann halt als Dankeschön irgendwas bekäme. Wurde das schonmal so kommuniziert (außerhalb von Videos, auf die man u.U. nie klickt)?

    Darauf sollte btw. auch das Bild hinweisen, was offenbar nicht verstanden wurde, auch vom Dauerposter hier nicht. Bin jetzt aber auch kein Experte für Marketing, vielleicht funktioniert das ja auch gar nicht...
     
  2. Dre

    Dre
    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    1.829
    Man könnte sich ja wenigstens hierbei an Gamersglobal orientieren, die einmalig einen Probemonat für 99 Cent anbieten. Ich würde auch lieber erstmal zum testen 1 Euro zahlen anstatt 5 Euro und merke schon nach 2 Tagen, dass es für mich nicht das Geld wert ist.
     
  3. Flopi

    Flopi
    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    17
    Nichts für ungut, aber dann schickt doch mal einen her der auch was zum Thema sagen kann. Nicht, dass ihr es nicht versucht, aber wenn es nicht Eure Aufgabe ist dann muss sich jemand im Forum melden der an der Problematik arbeiten kann. Dann hätten die User vielleicht auch den Eindruck, dass das Thema ernst genommen wird und sich wirklich jemand bemüht die Situation zu verbessern. Und hier geht es nunmal hauptsächlich um Werbung, weniger um GS+. Zwar sind die irgendwo verbunden, aber wenn auf Fehler Eurer Werbung mit "tja, holt euch Plus" geantwortet wird kommt man sich leicht veralbert vor. Immerhin wurde vor gut einem Jahr gesagt GS Plus stelle eine Alternative zur werbefinanzierten Nutzung dar, und nicht, dass die Seite durch GS+ erst nutzbar werden soll und jeder der technische Probleme mit Eurer Werbung hat soll ein Abo abschließen. Das kann's nicht sein.

    Da haben wir gleich mehrere Probleme, denn so einfach ist es halt nicht.

    1) "Der sollte die Werbung ertragen können" - Ja, wenn sie denn vernünftig funktionieren würde! Häufig kommt es zu Overlay-Fehlern, Werbung die das Layout verzerrt, Werbung die auftaucht wenn man gerade etwas anklicken will, Werbung die sich bei jedem geöffneten Link wieder über den kompletten Bildschirm legt und noch vieles mehr. Es kann schon sehr, sehr frustrierend sein Eure Seite ohne Adblocker zu nutzen. Wenn die vernünftig laufen würde hätten diese User weniger Grund sich zu beschweren oder sogar einen Adblocker zu installieren.

    2) GS+ besteht ja nicht nur aus "Werbefreiheit" (obwohl die Addefender Werbung anscheinend auch dort zu sehen war) sondern auch aus Videos und Artikeln. Nur weiß man über deren Qualität recht wenig, ich habe bisher kein Abo gehabt also fehlt mir jegliche Vorestellung was sich genau hinter Gamestar TV verbirgt. Da würde es vielleicht mal helfen den Usern das Plus Angebot schmackhaft zu machen, einmal alle 6-12 Monate vielleicht ein Testwochenende. Oder wie ein User vor mir geschrieben hat eine Möglichkeit sich "Punkte" durch das Betrachten der Werbung zu verdienen um nach einer Weile einen Plus Artikel oder Video freizuschalten und sich selbst einen Eindruck zu machen. Oder einfach eine einzelne Gamestar TV Folge alle paar Monate kostenlos, oder eine Folge mit zeitlosem Thema dauerhaft kostenlos lassen. Irgendwas muss es doch geben können um den Kunden mal zu zeigen was er eigentlich kaufen soll, ohne direkt ein Monatsabo abzuschließen.

    Und genauso gibt es zahlreiche Webseiten die mit vernünftiger Werbung wunderbar funktionieren, und dazu mit einem Bruchteil Eurer Tracker. Ich finde es ist nicht zu viel verlangt keine Werbung zu schalten die zu Abofallen-Anbietern führt, vor denen sogar der Verbraucherschutz explizit warnt. Das sollte man als User von einem großen Unternehmen wie IDG schon verlangen können. Und von wem die Werbung nun kommt darf den Usern eigentlich egal sein, wir besuchen hier Eure Seite und da seid ihr halt verantworlich für die Inhalte. Fehler von externen Anbietern kann es geben und darf auch mal eine Weile dauern bis die behoben sind, aber es ist sehr ermüdend wenn immer dieselben Fehler sich regelmäßig wiederholen und man jedes Mal zu hören kriegt "das liegt am externen Partner XYZ". Wie gesagt, andere Seiten kriegen es auch hin.

    Selbst wenn man keinen Adblock nutzt sondern sich nur mit Ghostery vor Trackern oder mit Noscript vor Flash-Risiken schützen möchte wird quasi Eure gesamte Werbung geblockt. Das ist allerdings kein Gamestar Problem sondern auch bei anderen Seiten so, wollte nur mal erwähnt haben, dass nicht jeder User der keine Werbung sieht Euch keine Gewinne gönnt sondern einfach seine Privatsphäre vor schnüffelnden Trackern schützen möchte. Und da kann man meiner Meinung nach nicht viel gegen sagen. Das steht jedem zu. Da kann man dann wieder über Plus reden, was allerdings ein anderes Thema ist.

    Für einige lohnt sich schlicht das Angebot schlicht nicht, ich kann ja mal aufzählen wieso GS+ für mich persönlich kein überzeugendes Angebot ist:
    -Was genau kann man an Inhalten erwarten (siehe oben, Gamestar TV)?
    -Gutscheine für Gamesrocket, Musterbrand, Verleihshop usw. interessieren einige Leute halt nicht. Mich eingeschlossen.
    -Man soll auch für HTML5 Videos zahlen, allerdings wird der HTML5 Player sowieso verwendet wenn man kein Flash installiert hat. Ist also kein Argument für Plus.
    -Betakeys brauche/möchte ich nicht. Heutzutage wird eh jedes Spiel als Beta released und ich warte bis es erste Patches gibt mit dem Kauf :)

    Wieso also nicht verschiedene Pakete anbieten die sich jeder User bei Abschluss des Abos zusammenstellen kann? Sagen wir mal 80ct pro Paket, und zur Auswahl stehen könnte:
    -Keine Werbung
    -Gamestar TV
    -Reportagen
    -Gutscheine
    -Komfort & erweitertes Kontrollzentrum (Benutzernamen ändern usw)
    -Betakeys

    Nun könnte sich jeder User zusammenstellen was er gerne hätte und kommt auf maximal 4,80€ monatlich, also ungefähr der aktuelle GS+ Preis (Monatsabo ohne Heftabo). Aber wenn jemand den Großteil des Angebots nicht braucht kriegt ihr wenigstens einen Teil dieser 5€ pro Monat, aktuell gibt's in dem Fall gar nichts. Denn wer würde ein Abo abschließen um auf Werbung zu verzichten wenn er den Rest nicht braucht? Mit so einem Angebot könntet ihr meiner Meinung nach deutlich mehr User ansprechen. Eventuell wäre da mal eine detaillierte Umfrage bei den Nutzern angebracht.
     
  4. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.958
    Eure User bringen teilweise mehr Verständnis auf als es üblich ist. Das ist euch nicht klar. Und ja, "ein wenig" Werbung könnte man ertragen. Könnten auch die Stammuser ertragen wenn es sich nur um ein wenig Werbung handeln würde.

    Ich habe immer das Gefühl das man bei Leuten aus der Redaktion aneinander vorbei redet weil die ihrerseits gar nicht wissen worauf wir uns eigentlich immer beziehen, weil sie es scheinbar nicht mitbekommen.

    Du hast das Kernproblem besonders der letzten Zeit immer noch nicht verstanden. Das liest man ganz eindeutig aus deinem Post heraus.

    Es geht um regelmäßig auftretende:

    - ganzseitige Werbung die sich nicht schließen lässt (wenn ich eure Inhalte nicht sehe, brauche ich eure Seite nicht besuchen - außer mit Adblocker)
    - defekte Werbung, die bspw. ganzseitig ist ohne das man sie sehen kann (Klicks führen zum Seitenpopup dieser Werbung)
    - falsch eingebundene Werbung, die Teile der Seite so überdeckt das sie unerreichbar sind oder Elemente überlappen
    - grausige Ladezeiten der Werbung im Allgemeinen (mit chrome geht es bei mir einigermaßen, aber mit einer - im übrigen noch recht frischen, jungfräulichen und aktuellen - Firefoxversion dauert das ziemlich lange (ich hatte mal ein Video dazu gemacht, gerne noch eins wenn es mir keiner glauben mag)
    - immer dieselbe Werbung (z.B. auch bei ausnahmslos jedem klick ein ganzseitiges Layer mit Video wie bspw. bei "Better Call Saul" oder "The Flash"und leider auch mal ungefragt abspielendem Ton)

    Dabei geht es auch nicht darum das diese Werbeformen und Probleme nur mal alle paar Monate auftreten, sondern gerade in letzter Zeit fast im Wochentakt eine neue Katastrophe. Das ist hier alles belegt und dokumentiert und keine Übertreibung! Daher wäre es auch zynisch und in gewisser Weise auch ignorant dem zu widersprechen.

    Erst wenn das (und ich weiß das ich noch etwas vergessen habe) nicht mehr vorkommt, oder wirklich nur noch höchstselten und/oder viel schneller behoben werden kann als bisher, können wir überhaupt mal darüber reden den Adblocker dauerhaft ausgeschaltet zu lassen. Und erst dann - wenn eben auch mehr Leute keinen Adblocker mehr nutzen weil sich etwas gebessert hat - kann man evtl. über die eine oder andere aufdringliche oder besonders hervorstechende Werbung reden, sprich ob man hier und da nicht auf x oder y verzichten könnte.

    Und nicht anders. Das ist meine Ansicht dazu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2015
  5. Jan Itor

    Jan Itor
    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    10.879
    Ist doch eh ewig und 3 Tage das Selbe hier. Mal hört man wochen/monatelang nichts, dann kommen auf einmal ein paar Verantwortliche aus den Löchern gekrochen und versprechen Besserung bzw. rechtfertigen sich, dann läuft es mal eine kleine Zeit lang gut und am Ende ist es wie vorher.

    Genau wie mit der Aussage letztes Jahr (!): "Relaunch im März". Aber es wurde ja kein Jahr dabei genannt. ;)

    Es wird sich bzgl. der Werbung auch nichts mehr ändern, da GS ja auf das Geld angewiesen ist. Und die wirklich verantwortlichen schert es wenig was der Pöbel sagt solange die Kasse stimmt. Die Redakteure können sich doch hier nur um Kopf und Kragen reden, bzgl. der Verantwortung stehen sie ganz unten.

    Kauf GS-Plus wenn euch die Werbung stört bzw. macht den Adblocker an, aber das ganze Diskutieren führt doch zu nichts.

    Von wann ist der Thread? Genau, vom 08.11.2008. Lest den Eingangspost, denkt darüber nach was genau sich nun geändert hat und hakt die Sache ab. Es ist sinnlos.
     
  6. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    46.045
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Wow. Es wird seitenweise davon gesprochen das die Werbung die Seite zerstört und nicht nutzbar macht. Dann kommen zwei Redakteure und meinen das man die Diskussion sehr genau verfolgeund auch intern bespreche. Im Nachsatz dann die Info das man doch bitteschön GS+ nutzen soll oder die Werbung eben ertragen müssen.

    Also entweder ist das 1. gelogen das ihr den Thread mitlest oder aber ihr (vor allem Heiko in seinen Posts) klammert das Problem der kaputten Werbung absichtlich einfach aus und schiebt den Peter an den User. Wow.

    Mal eine ernstgemeinte Frage: Wie lange surft ihr beiden, oder auch der Rest der Redakion, ohne GS+ oder AdBlocker auf der Seite umher? Manchmal hat man das Gefühl diese Zeit ist 0 :(
     
  7. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    41.608
    Ich bin gerade dabei den 2. Tag ohne Ad/Scriptblocker hier im Forum unterwegs und habe, bis auf den MM Banner alle 50-100 Seitenaufrufe, bisher keinerlei Werbung hier gesehen....:ugly:
     
  8. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    46.045
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Es ist ja auch erst Di/Mi, warte das Wochenende ab :teach:
     
  9. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    33.583
    Ort:
    Österreich
    Mir ist das heute beim Steam Browser aufgefallen..
     
  10. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.958
    Hatte ich heute am Handy. Komisch, weil ich da (noch) keinen Adblocker habe. O.o
     
  11. mesonic

    mesonic
    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    13
    Wenn ich den Adblock pausiere, kriege ich hier im Forum derzeit öfters einen Banner vom "Friedrichstadt-Palast Berlin", der höher ist als gewöhnliche Banner oben..wenn aber ein normaler Standard-Banner oben angezeigt, scheint die Seite nicht mehr zu springen.
     
  12. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Ich habe gestern das erste mal seit Monaten den AdBlocker abgestellt. Alles gut. Kleine Banner und die obligatorische Werbung außen herum: aktuell von Rainbow Six Siege oder BF Hardline... alles gut...

    Dann gucke ich heute und muss dann sowas sehen: http://abload.de/img/unbenannt29s3q.jpg
    Und da habe ich den Trailer von Fast and Furious, der immer auf voller Lautstärke sofort startet, schon weg geklickt!
     
  13. semi kolon

    semi kolon
    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    501
    Ich bin echt gespannt, ob nun in den nächsten Tagen noch ein Ergebnis bekannt gegeben wird oder irgendwelche Veränderungen ernsthaft in die Wege geleitet sind.

    Der Verweis von Heiko Klinge nur auf das GS-Plus Abo ist zwar vom Wunschdenken her verständlich, geht aber in der Tat völlig an diesem Thread vorbei, da es nunmal die werbefinanzierte Version von GameStar auch gibt - da kann man dann natürlich nicht die Diskussion über deren Qualität und Funktionstauglichkeit nicht immer mit einem Verweis auf GS-Plus abwürgen.

    Dann könnten wir nämlich auch entgegensetzen, dass Ihr dann bitteschön konsequenterweise gleich alles hinter eine richtigen Paywall setzen sollt.
    Die GS weiß aber wie wir, dass das nicht funktionieren wird, weil das Millionen an Klicks Reichweite im Monat kosten würde.

    D.h. die GS weiß genau, dass ein reines Abo/Paywallmodell nicht tragfähig ist, wir wissen auch, dass die werbefinanzierte Seite eben durch Werbung finanziert werden muss.

    Mich ärgert im Ergebnis halt, dass hier zwei Modelle angeboten werden,
    - nämlich abofinanziert
    - und werbefinanziert.

    Dann muss man über Qualität der beiden Modelle doch auch unabhängig voneinander diskutieren können und innerhalb eines jeden Modells versuchen das Produkt zu verbessern und kann nicht bei der Diskussion des einen Modells immer auf das andere Modell verweisen.

    Edit: Oh je, grade auch ohne Adblocker gesurft, ich dachte so Späße wie automatisch auf voller Lautstärke startende Trailer (Fast and Furious), wollte man sich bei GameStar sparen.
    Naja, jedenfalls scheint das Problem als ESO/MadCatz Werbung grad nicht zu bestehen.
    Dass die Seite mit Adblocker auf meinem Rechner blitzschnell läuft und die Werbung meinen Rechner (iMac 27, 16 GB Ram, i7, GPU) in die Knie zwingt ist trotzdem unschön.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2015
  14. Kazuga

    Kazuga
    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    6.401
    Naja wenigstens kann du die Werbung schließen ;), finde das nun nicht schlimm. Wird auch etwas überreagiert hier was Werbung angeht. Wenn man die nicht schließen kann oder das Layout dadurch zerstört wird ist ne Kritik gerechtfertigt, aber so denke ich nicht.

    Und natürlich sind Videos die automatisch mit Ton laufen störend - Normal wäre es wenn die ohne Ton laufen würden und man wenn man Interesse hat den Ton anstellen kann.
     
  15. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    46.045
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Videos die mit Ton starten sind ein Fehler und von der GS nicht gewollt. Wurde aber schon mehrfach gesagt. Sprich, die Werbung ist wieder kaputt. (Sollte das mit dem Ton stimmen). Aber sicherlich wird man sich mit dem Vermarkter in Verbindung setzen und gucken was da los ist :yes:
     
  16. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.595
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    RTX 2080 Super
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    1.Acer VG270UP + 2. Dell U2414H
    Das GS+ Abo was hier ja nun auch wieder beworben wird, ist, wie schon mehrfach gesagt, absolut nicht zeitgemäß!
    5€ im Monat...Ok. Für Abonnenten der Printausgabe glaube ja auch noch günstiger...
    Aber warum dann nochmal so ne Staffelung? 12 Monate, 3 Monate und 1 Monat?
    Warum nicht 1 Preis, dafür monatlich kündbar. Netflix, Maxdome, Spotify etc etc machen es doch vor wie das auszusehen hat.
    Und dazu kommt noch, dass ihr das Kündigen unnötig erschwert! Das wurde hier ja auch schon geschrieben. Ein Button: Unsubscribe
    Fertig.

    Sowas ist in der heutigen Zeit normal und angemessen.
     
  17. Takamisakari

    Takamisakari
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    836
    Zahlende User waren auch mal nicht-zahlende User. Wenn man sich aber nicht ausreichend um die nicht-zahlenden User kümmert, dann werden weniger nicht-zahlende User zu zahlenden Usern. Um im Thema zu bleiben: Wenn die Werbung nervt, dann entwickelt man nicht gerade eine Sympathie zur GameStar-Seite und denkt auch nicht über den Abschluss eines Plus-Abos nach. Zu eurem Glück gibt es aber AdBlocker, wodurch dieser Aspekt links liegengelassen werden kann.


    Im Bezug auf die Werbung bringt der Verweis auf GS Plus nichts, denn dafür gibt es bekanntlich eine kostenlose Alternative. Das müsst ihr zwangsweise akzeptieren.

    Wenn es aber um die Inhalte geht (Plus-Artikel/-Videos), dann gibt es leider keine Alternative zu einem Abo. Der ein oder andere Plus-Inhalt würde mich schon interessieren, aber das ist mir keine monatliche Gebühr wert, wo ich noch nicht einmal weiß, ob in der Zeit für mich interessante Plus-Inhalte kommen werden (Season-Pass-Charakter/Katze im Sack).
    Kurz: Es fehlt noch eine flexible Variante. Lasst die User einen beliebigen Betrag einzahlen und stattet eure Inhalte mit Einzelpreisen aus, sodass man gezielt Geld ausgeben kann. Abrunden würde die Sache ein kleines Guthaben (oder eine Art von Freikarten), um ein paar Plus-Inhalte "ausprobieren" zu können (Demo). Natürlich reden wir hierbei von Kleinsbeträgen, aber, wie Flopi auch zeigte, kommt für den Leser in der Summe viel dabei rum, dass er eben nicht überall ein Abo laufen lassen kann.
     
  18. Heiko Klinge Chefredakteur Mitarbeiter

    Heiko Klinge
    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Redaktion GameStar
    Tatsächlich surfe ich mindestens einmal täglich auf GameStar.de ohne Plus-Login. Sollte ich Werbung sehen, die unseren Regularien widersprechen, dann leite ich das umgehend an die Sales-Abteilung weiter. Und ich weiß von René, dass er dies ebenso tut. Bei mir funktioniert das Fast & Furios 7 Overlay zum Beispiel ohne Sound und auch ohne Probleme. Entsprechend kann ich mich da schlecht beschweren. Aber ich ziehe mir den Schuh an, dass ich sicherlich öfter in diesen Thread schauen sollte. Ich werde versuchen, das zu verbessern.

    Zur Anti-Adblock-Werbung kann ich dagegen tatsächlich nichts sagen, weil ich schlicht aus Prinzip grundsätzlich ohne Adblock surfe. Ja, das nervt mich manchmal (nicht nur bei GameStar), aber es ist ehrlich gesagt auch nicht schlimmer als die Werbung im Fernsehen.

    Die Idee mit den Probemonat/-artikeln finde ich ebenso gut wie René. Werden das auf jeden Fall den Kollegen vorschlagen.
     
  19. semi kolon

    semi kolon
    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    501
    Hallo, also dass die Werbung nicht schlimmer ist als im Fernsehen, das kannst Du wirklich nicht ernst meinen - badtaste hat hier in diesem Thread mal ein Video zur Better Caul Saul Werbung (Netflix) erstellt.
    Ich find den Post leider grad nicht, aber vllt. kann badtaste das nochmal verlinken, da Du ja nun hier mitliest und das damals unter Umständen nicht gesehen hast. Wenn das nicht schlimmer als im Fernsehen sein soll, dann weiß ich auch nicht.

    Aber eigentlich reden wir hier ja noch gar nicht mal von der Nervwerbung sondern davon, dass Ihr sicherstellt, dass die Werbung funktioniert - Fast and Furious läuft nun auch bei mir ohne Ton, das wurde also scheinbar wieder behoben -, einigermaßen schnelle Server bekommt, damit ich nicht wie eine Schnecke unterwegs bin und ihr hochgradig unseriöse Werbung ausschließt.
    Wäre schön, wenn Ihr demnächst berichtet, was sich da intern und mit Euren Vermarktern, die Ihr ja diesbezüglich kontaktieren wolltet, ergeben hat, insbesondere mit der Performancethematik.

    Und dass Du zur Antiadblockwerbung nichts sagen kannst, naja, Du bist Chefredakteur der GameStar und auf Eurer Seite wird eine auf Euren Servern liegende Werbung ausgeliefert, die mir verspricht, wie ich aus 2.800,-- EUR ein paar Millionen mache, mir "todsichere", mit 12 % verzinste Waldinvestments andrehen will und wie in diesem Thread schon aufgeführt wurde, mehrfach scharf vom Verbraucherschutz kritisiert wurde, weil sich dahinter offensichtlich dreiste Abofallenabzocker verbergen.
    Sich als Chefredakteur hinzustellen und zu sagen, "dazu sage ich nichts, weil ich ohne Adblock surfe" finde ich, freundlich formuliert, interessant.
    Nochmal, Ihr könnt Euch da einfach nicht mit "wird extern eingespielt" rausreden weil die Werbung formal betrachtet auf Euren Servern liegt, die .jpg liegen auf dem IDG-Server und damit Euch hier eine Verantwortung trifft.
    Und das muss dich dann als Chefredakteur doch auch interessieren, auch wenn Du die Werbung nicht siehst?
     
  20. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.958
    Dann weißt du ja eigentlich worüber wir hier sprechen. Was uns angezeigt wurde, wurd dir ja auch angezeigt in letzter Zeit.

    Du scheinst demnach im Kern ein harter Kerl zu sein wenn du das wirklich so durch ziehst. :ugly::hoch: Wie liest du dann Artikel wenn die von Werbung verdeckt werden die sich nicht schließen lässt? Gibts da einen geheimen x-ray Trick? :hmm:

    Von daher... doch, manchmal ist es schlimmer als beim Fernsehen. Für Fernsehwerbung wird der Film in der Regel unterbrochen und es gibt ein einigermaßen gesundes Verhältnis zwischen der Dauer eines Films oder einer Serie und der Dauer der Werbung. (auch nicht immer, aber meistens)

    Vor einem 20 Sekunden Trailer 30 Sekunden Werbung anzuschauen ist bspw. kein gutes "Werbung-zu-Content" Verhältnis, wohingegen ich (ich spreche nat. nur für mich, weil ich weiß dass das nicht auf Gegenliebe stößt) bei einem 30 Sekunden Video auch bereit wäre mal zwei, drei Werbungen laufen zu lassen (man kann ja solange Emails checken oder sowas) oder zwischendrin Werbung zu akzeptieren (ähnlich wie beim Fernsehen).

    Ich sage das deshalb weil Andre unlängst meinte das mit Videowerbung noch am meisten verdient wäre. Leider wurde meine Anregung das man immens viel Traffic sparen könnte wenn man in euren Videos beliebig springen könnte ohne das dazu das gesamte Video erst geladen werden muss bislang auch immer ignoriert.

    Der Vergleich mit der Fernsehwelt hinkt aber sowieso, etwas zumindest, weil theoretisch anhand der Boxenmessung hochgerechnet 5 Mio. Zuschauer genauso gut nur 2 Mio. Zuschauer oder noch weniger sein könnten - die anderen werden ja gar nicht erfasst. Das ist im Internet ganz anders, ihr wisst exakt wieviele Video- oder Seitenaufrufe es gibt und könnt auch sehen wie die Adblockquote aussieht - ein entscheidender Nachteil unter Umständen, weil es so auf jeden Klick und jeden Kontaktpunkt ankommt und nicht auf eine feste, hochgerechnete Zahl mit der man im Voraus oder Nachhinein kalkulieren kann.

    Sprich beim Fernsehen ist es de facto sogar egal wieviele Zuschauer es tatsächlich gibt und wieviele davon während der Werbung aufstehen und sich erleichtern oder einen Pizza in den Ofen schieben. Bei Werbung im Internet hingegen muss der Nutzer diese aktiv aufrufen indem er die Seite oder das Video anklickt, ggf.sogar Werbung wegklickt, sodass man davon ausgehen muss das er sie gesehen hat, weil kaum einer einfach so wild im Browser Links anklicken wird. (denke ich mal :ugly:) ..und man weiß genau wieviele Aufrufe es gab.

    Ist eine gute, keine Frage, aber bei Weitem keine neue Idee... sie wurde bislang aber immer mit dem Verweis auf den "Probemonat" den man sich für 5€ kaufen kann abgetan. ;)

    Äh... nee. Aber ich kann es ja nochmal hochladen, das geht schneller. :ugly: Dient vielleicht auch der besseren Übersicht. Alles nochmal virengeprüft, keine Sorge. ;)

    Man muss dazu sagen dass das über viele Tage immer dasselbe Bild war und wie man sieht bei ausnahmslos jedem Aufruf kam und da ich alle Cookies immer zulasse auch gewiss nicht an einer meiner Einstellungen lag: http://workupload.com/file/8NrqRBx0

    Den Vogel abgeschossen hatte aber das hier und wie man sieht legt es sogar den Browser fast lahm so wie das ruckelt (aufgenommen auf meinem Spiele PC wohlgemerkt :ugly:): http://workupload.com/file/l9cSensN

    Hier noch ein paar Screenshots aus der letzten Zeit, von denen ich gar nicht mehr jeden gepostet habe:

    http://fs1.directupload.net/images/150401/nrqomubg.png (Wimmelbild btw. finden Sie den Button "Schließen")
    http://fs2.directupload.net/images/150401/bolxwv9x.png
    http://fs1.directupload.net/images/150401/s8yhc3fg.png
    http://fs2.directupload.net/images/150401/6fdj9k8w.png
    http://fs2.directupload.net/images/150401/v8pen33x.png
    http://fs1.directupload.net/images/150401/do3oekqu.png
    http://fs1.directupload.net/images/150401/jggfz3ke.png
    http://fs1.directupload.net/images/150401/mzfetev8.png

    (nicht einzeln nachgeschaut, müsste aber alles erst von diesem Jahr sein - wobei ich nicht jedes Mal einen Screenshot mache wenn so eine Werbung kommt, sondern nur wenn diese häufiger oder ständig kommt)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2015
  21. Black_Ace

    Black_Ace
    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    135
    Mein RIG:
    CPU:
    I7 3770k
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 Ti gaming pro oc
    Motherboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    RAM:
    16GB Kingston HyperX DDR3
    Laufwerke:
    1x BluRay
    1x Samsung 860 Evo 500 GB
    2x Crucial MX 550 1 TB
    ~10TB an diversen Festplatten
    Gehäuse:
    Antec P182
    Maus und Tastatur:
    Wooting two
    Roccat Kone EMP
    Betriebssystem:
    Win10 64
    Monitor:
    AOC Q3279 VWFD8
    Servus!

    Ich zum Beispiel bin aus folgenden gründen KEIN + User:
    1.) Nach dem einen Video vor einem Jahr (Fairness, bessere Werbung...)
    wollte ich sehen ob sich tatsächlich was ändert, das hat es nicht und ich lasse mich nicht dazu "drängen" ein + Abo abzuschließen.

    2.) Ich habe keine Kreditkarte (wäre nicht gut für mein Konto ;) ) und kein Paypal (gekündigt wegen den grundlosen Kontosperrungen). Meine Bankdaten gebe ich generell nicht raus. Paysafe als Zahlungsmethode wäre toll.

    3.) Ich würde niemals ein Abo abschließen das sich selbst verlängert wenn ich vergesse es zu Kündigen. Ich bezahle für 3 Monate -> 3 Monate Plus -> Abo ende.

    Wenn sich die drei sachen ändern, können wir über eine + Mitgliedschaft Reden.

    Warum bei mir der Adblocker an ist, brauche ich sicher nicht zu erklären.
    Der wird erst ausgeschalten wenn sich definitiv was an der Werbepolitik geändert hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2015
  22. semi kolon

    semi kolon
    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    501
    Auch toll fände ich übrigens eine Abomöglichkeit wie bei fotocommunity.de

    Da kann ich auch ein sich nicht automatisch verlängerndes Monats"abo" abschließen.
     
  23. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.958
    Dieser Übeltäter (rote Markierung) spielt schon wieder ungefragt Ton ab und scheut sich auch nicht davor ständig neue Werbevideos mit Ton nachzuladen um diese abzuspielen:

    http://fs2.directupload.net/images/150401/74edosiq.png

    Bei dieser Werbung gibt es keinen Button zum mute oder Schließen. Kam jetzt schon häufiger. (ist auch nicht immer nur Hardline Werbung btw, es kam auch schon eine für Becks und was nicht alles)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2015
  24. Dre

    Dre
    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    1.829
    Es ist zwar schön und gut, dass sich Rene und Heiko hier melden. Nur bringt es mir herzlich wenig, wenn sich der Verantwortliche für die Werbung nicht meldet. Ein direkter Austausch ist mir lieber als über 3 Ecken.

    Badtaste21 hat ganz schön zusammengefasst welhe Probleme IDG generell hat. Aber das ist ja seit Jahren bekannt und ändern wird sich denke ich mal nichts mehr daran:fs:
     
  25. Heiko Klinge Chefredakteur Mitarbeiter

    Heiko Klinge
    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Redaktion GameStar
    Dass es mich interessiert, ist hoffentlich dadurch deutlich geworden, dass ich mir hier äußere. Die Diskussion ist insofern schwierig für mich, weil mir hier mehr Einflussnahme zugetraut wird, als ich letzten Endes habe.
    Ein Chefredakteur ist kein Geschäftsführer und kein Anzeigenleiter. Ein Grund, warum ich nun seit 14 Jahren bei diesem Laden arbeite, ist eben, dass bei uns Anzeigenabteilung und Redaktion strikt getrennt voneinander arbeiten.
    Ich erfahre zum Beispiel beim Print-Magazin erst zum Anzeigenschluss, wer bei uns was gebucht hat (damit ich den Seitenplan bauen kann). Umgekehrt erfährt die Anzeigenabteilung erst bei Redaktionsschluss, was wir schreiben bzw. welche Wertungen wir vergeben. Online ist es bei den ganzen Dienstleistern, Kampagnen, Automatismen ohnehin nicht möglich, als Chefredakteur den Überblick zu behalten, was anzeigentechnisch schief läuft. Genauso wenig übrigens, wie ich jede News Korrektur lesen kann. Wenn mir ein fehlerhaftes Banner (oder eine fehlerhafte News) auffällt, dann melde ich das. Mein Zeitbudget hält sich da aber auch in Grenzen, schließlich gibt's da noch so diverse Websites und Magazine zu füllen. ;)

    Zusammengefasst: Die Sales-Kollegen dürfen bei mir nicht reinreden, umgekehrt hält sich aber eben auch mein Einfluss in Sachen Anzeigen in Grenzen, vorsichtig ausgedrückt.

    That said: Ich bin genauso wenig wie ihr ein Freund von unseriösen Werbeangeboten und werde das auch so deutlich weiter kommunizieren. Die Älteren von euch erinnern sich vielleicht noch an die unsägliche Klingelton- und Handypornowerbung in der Print-GameStar. Hat auch Jahre und viele Diskussionen gedauert, das Zeug wieder loszuwerden. Aber letzten Endes hat's geklappt.

    René und ich werden in jedem Fall dran bleiben.
     
  26. electric Ein M-A-S-S-I-V

    electric
    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    33.057
    Ort:
    Mystery Babylon
    Ich fand die gut. :( :ugly:
     
  27. IceTom

    IceTom
    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    646
    statt hier die Zeit miteinander zu verplempern und mit Romanen zu erlären, dass man nicht zuständig ist könnte man doch hier mal die Verantwortlichen bescheid geben/posten lassen.
    Es ist schön und gut wenn hier Leute von Gamestar posten, aber sinnlos wenn sie nicht zuständig sind.

    Ansonsten ist die Frage wie lang das Stille-Post spiel dauert.
    diese komische Werbung ist noch immer da. Das Wochenende ist vorbei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2015
  28. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.958
    ...was es auch schwierig für uns macht, weil es vielleicht nicht verkehrt wäre wenn sich auch die zu Wort melden die unmittelbar Einfluss nehmen können weil es ihrem Aufgabenbereich entspricht. Wenn ich mich nicht irre war das Markus Schwerdtel, zumindest hatte Andre das mal in feedback so gesagt.

    Dre und IceTom haben es ja angedeutet. Da ist schon was dran. Denn Rene meinte zwar er hat mit allem zu schaffen was mit Inhalten zu hat, aber Einfluss nehmen kann den Aussagen nach auch Rene nicht. Doch irgendwen innerhalb Gamestar/IDG muss es ja geben der Einfluss auf die Vertragspartner hat und in Kontakt mit ihnen steht.

    Wie wir das eben auch tun. Daher wäre es wichtig wenn es in Zukunft auch wahrgenommen und behoben wird. Sonst können wir den Thread zu machen und alles nimmt halt einfach seinen Lauf. :nixblick:

    Da bist du wohl nicht alleine. Auch die meisten Nutzer hier gehen einer Arbeit nach und kommentieren im Forum in ihrer freien Zeit. Ich mache das hier jedenfalls nicht hauptberuflich und bekomme auch kein Geld dafür das ich kaputte Werbung melde (schade eigentlich, wäre schon viel zusammen gekommen). Das wäre schon eher euer Ding, ihr seid beruflich Teil der Webseite und damit der Community ein Stück weit im Hinblick auf jeden Bereich innerhalb der Webseite verpflichtet.

    Wenn du dir diesen Thread übrigens mal besonders in der Zeit vor Renes und deinen Kommentaren anschaust wirst du darüber hinaus feststellen müssen dass das Zeitbudget seit September 2014 offenbar durchgeplant war bis zum Anschlag und keiner von Gamestar auch nur jemals die Zeit finden konnte einen Kommentar a la "Gebe ich weiter" oder "Wir sind dran" zu verfassen, sodass entsprechende Probleme im Sande verliefen (meine Vermutung geht dahin das es meist so war das eine entsprechende Werbekampagne ohnehin ausgelaufen war wenn sie verschwand und sich keiner darum gekümmert geschweige denn davon gewusst hat - nach wie vor finde ich es aufgrund dessen unglaubwürdig das irgendwer in diesem Thread mitgelesen hat in dieser Zeit, denn es sind immerhin Monate über die wir hier sprechen in denen sich keiner zu einem Piepser befähigt gefühlt hat)

    Behalte ich im Hinterkopf und nehme ich beim Wort.
     
  29. DaOnly1

    DaOnly1
    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    352
    Das verstehe ich dann allerdings in der Tat auch nicht. Wieso gibt es für die User (aka Kunden) denn bitte niemanden bei GameStar, der für solche Belange "nach außen hin" zuständig und verantwortlich ist und intern auch über entsprechende Kompetenzen verfügt da irgendwas zu ändern?

    Ich verstehe und glaube durchaus, dass die eigentliche Redaktion da keinen allzu großen Einfluss hat bezüglich der Werbung, bloß dann muss eine entsprechende Stelle eben geschaffen werden.
    Es kann ja wohl irgendwie nicht sein, dass es für die Community keinerlei Ansprechpartner gibt für solche Belange.
     
  30. Rene Heuser MGMT Mitarbeiter

    Rene Heuser
    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    2.249
    Ort:
    München
    Wie in den meisten Medienhäusern/Verlagen ist die Salesmannschaft dafür da so viel wie möglich Werbung zu verkaufen und die Redaktionsteams dafür da soviel wie möglich Leser zu gewinnen/zu halten.

    Die Verantwortung für das "Produkt" GameStar.de haben Markus Schwerdtel (Chefredaktion Online, News und Hardware), Daniel Visarius (ECommerce, 3rd-Party, Development) und ich. Wir sprechen auch regelmäßig mit unseren Anzeigenabteilung und Ad-Management, wenn es Probleme gibt.

    Bei vielen Fällen bricht es sich aber auf eine simple Frage runter: wollen wir das Geld haben oder nicht. Wir können nicht sagen, wir nehmen gerne die Kampagne, aber nicht in dieser Form, macht für uns bitte diese Ausnahme oder diese Änderung. Da sind wir dann einfach draußen. Das gilt auch für die Adblock-Werbung: wollen wir mit dem Inventar was an Adblock-User ausgespielt wird Geld verdienen oder nicht? Ja, wollen wir, ja müssen wir.

    Wie auch schon geschrieben, bestimmte Forderungen werden wir nie erfüllen können. Wir haben keinen Einfluss auf die Auslieferungsgeschwindigkeit von Werbebannern oder wie gut sie programmiert sind (Flash vs. HTML5). Wir können bestimmte Werbung blocken oder komplett auf sie verzichten - das tun wir, sofern wir es uns leisten können. Wir blocken mehr als viele hier wahrnehmen.

    Ich bin aber auch ganz ehrlich, der Spielraum für Spielewebsites ist da sehr begrenzt. Man muss sich nur die Übernahmen in den letzten Jahren anschauen (zuletzte Spieletipps und Giga an Ströer oder 4players an Computec). Die meisten Websites in dem Segment stehen unter massivem Druck, gerade auch nach dem sehr schwiergen letzten Jahr, wo der Spielewebseiten-Gesamtmarkt 25-30% seiner Reichweite im Web eingebüßt hat.

    Wir - genau wie unsere Konkurrenten - operieren mit sehr wenig Budget / Marge und können uns zb nicht leisten eine Kampagne wie von Netflix abzulehnen. Es ist verständlich, dass ihr als Nutzer das scheiße und unerträglich findet. Für uns als Unternehmen ist es momentan aber alternativlos. Daher auch immer der Verweis auf Plus. Wer GameStar Inhalte regelmäßig, täglich nutzt und wertschätzt, würde der Redaktion sehr sehr sehr helfen, wenn er/sie ernsthaft über ein Plus-Abo nachdenkt.


    That said: ich will nicht die vorherige Kritik damit entwerten. Vieles was hier oder in anderen Postings steht und auch vorgeschlagen wurde ist völlig berichtig und sehr hilfreich.
     
  31. SpeedKill08 Geboosterte und extrem DEMODIVIERTE Kartoffel in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    53.194
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    GIGABYTE GeForce RTX 3080 Ti Vision OC
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Gigabyte Aorus FI27Q-P + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Nur eine kleine Frage: Wurde schon einmal in Erwägung gezogen die Finanzierung auf freiwlliger Basis passieren zu lassen? So wie es bei der Taz der Fall ist.
     
  32. Real Geizt

    Real Geizt
    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    57
    Weil eine solche Person auch ein Gehalt bekommen möchte, welches eben nicht über AdBlock erwirtschaftet wird, sondern über GS+ und Werbung. In dem Fall gilt also: User != Kunden. Man hat sicher wenig Lust jemanden dafür zu bezahlen, dass er sich den ganzen Tag lang anhört, dass man alle Werbung von der Seite nehmen soll, die Geld in die Kasse bringt. Kostenfreie Seiten funktionieren so nicht. Sorry. Die seitenfüllenden Werbungen von badtastes Screenshot werdet ihr nicht "wegdiskutieren" können. Klickt das X und gut ist.

    Ich bin Selbständig und lebe von ein paar Webseiten, die für die User 100% kostenlos nutzbar sind. Geld verdiene ich ausschließlich mit sauguten Platzierungen in der Google (= viele Besucher auf der Seite) und Werbung. Und zwar mit dezenter Werbung! Keine Popups, keine Blinkebanner, kein Ton, kein Garnix. Und wisst ihr was? Das ist kein Weg, den GameStar gehen kann, denn 1. hat trotzdem jede Sau den AdBlocker an und 2. werden meine Banner kaum geklickt. Was geklickt wird (womit ich also mein Geld verdiene), sind Textlinks im eigentlichen Seiteninhalt, die auf Themenrelevante Partnerprogramme verweisen. Ich bin aber keine Redaktion, muss also auch nicht redaktionellen Inhalt von Werbung trennen. Müsste ich von dezenten Bannern leben, wäre ich pleite.
     
  33. semi kolon

    semi kolon
    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    501
    Hallo Rene,

    danke für die doch sehr ehrlichen Worte.
    Letztendlich ist es für alle Beteiligten schade, dass die Situation so gekommen ist wie sie ist - wer letztendlich "Schuld" (User, Werbebranche, Magazine) hat und nicht rechtzeitig aufgehört hat, an der Spirale zu drehen ist wahrscheinlich auch gar nicht so einfach zu beantworten. Es bleibt die generelle Frage warum bspw. Netflix glaubt, mit soner schrillen nervigen grellgelben Werbung, positive Effekte erzielen zu können. Mir zum Beispiel hat es die Serie "Better Caul Saul" gehörig verdorben und ich hab sie mir gar nicht angesehen, obwohl ich solche Serien eigentlich sehr mag und sehr gut sein soll.
    Aber das Problem kann natürlich, das muss ich ehrlich zugeben, von der GameStar nicht gelöst werden. Wenn die Werbebranche sich mit künstlich generierten Klicks (nichts anderes ist es ja, wenn die Werbung bei jedem Klick auf Eurer Seite neu lädt) glücklich schätzt und dafür Kohle hinlegt was soll man machen :no:

    Ob natürlich die (möglicherweise ja tatsächlich aus punktueller momentaner wirtschaftlicher Sicht zwingende) Konsequenz der GameStar bzw. der gesamten Spielebranche nachhaltig hilft, wenn man sagt, wir brauchen das Geld (was verständlich ist) deswegen akzeptieren wir eben diese nervige, langsam ladende, schlecht programmierte Werbung, weiß ich nicht - es ist ja genauso denkbar, dass diese das Problem noch verschärft - noch mehr Adblocker werden installiert, noch mehr User wandern ab etc. pp.

    Letzendlich müssten die großen Verlagshäuser (also bspw. IDG insgesamt) hier mal grundsätzlich gegen die Werbebranche aufbegehren, weil im schlimmstenfall führt das ja zum Tod der entsprechenden Seiten.

    Dass die Abolösung vllt. hilft, aber natürlich keine Gesamtlösung des Problems ist, ist denke ich allen klar. Schlicht deshalb, weil damit notwendig Reichweite verloren geht.
    Surfe ich im Moment drei Spieleseiten an, werde ich natürlich nicht für alle drei Abos abschließen sondern nur für eins. D.h. zwei Websiten verlieren je einen User.

    Daher denke ich, dass die Werbestrategie der GameStar vllt. wirtschaftlich in gewissem Maße notwendig ist, aber langfristig gedacht nicht nachhaltig ist.

    Rene, Du schreibst selber von einem Reichweitenrückgang von ca. 30 % letztes Jahr.

    Ich versteh Eure Notwendigkeiten, aber irgendwie wirkt das schon so, dass man einfach geradeaus weiter fährt, obwohl eigentlich längst klar ist, dass am Ende nur noch eine Wand kommen kann. Und mir ist schon klar und durch Eure Antworten auch klar geworden, dass die Redaktion das alles auch weiß, aber die die das ändern können, das anders sehen (wollen), weil sie vllt. nur kurzfristige Effekte wie Quartalszahlen etc. im Blick haben

    Klar, hier im Forum lässt es sich einfach reden und sicher wird irgendjemand bei IDG sich über diese Punkte auch den Kopf zerbrechen, aber wie eine Branche bei solchen Rückgängen den "Status Quo" als wirtschaftliche Notwendigkeit ansieht oder den Status Quo sogar noch verschlimmert ist zumindest von außen betrachtet schon schlimm mit anzusehen.

    Ich für mich habe entschieden (wenn Ihr das verurteilt verstehe ich das) den Adblocker anzulassen (hier vom Bürorechner muss ich das sowieso tun), mit dem iPad die Werbung zuzulassen in der Hoffnung, dass die Seite da zumindest benutzbar ist und im Übrigen mir GS-Plus mal anzusehen, sprich abzuschließen, wenn und sobald es eine Monatsabomöglichkeit mit simplem "Unsubscribe-Button" gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2015
  34. Rene Heuser MGMT Mitarbeiter

    Rene Heuser
    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    2.249
    Ort:
    München
    Ja, am Anfang hatten wir für Plus ein Kickstarter-artiges Modell geplant. Ähnlich wie es 4players mit Pur dann gemacht hat. Nur wir hatten an unterschiedliche Boni gedacht, je nachdem ob man 1 Euro ausgibt oder 50 Euro.
     
  35. Rene Heuser MGMT Mitarbeiter

    Rene Heuser
    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    2.249
    Ort:
    München
    Netflix beauftragt Agenturen. Die kümmern sich um alles, haben aber vom Produkt oft gar keine Ahnung. Sie sorgen nur dafür, dass alles abgesegtnet ist, standardardisiert und wenns geht so billig wie möglich.

    Sie schauen sich das Werbemittel vielleicht nicht mal komplett an, sondern machen nur Vorgaben und segnen dann ab. Und für die ist es dann auch egal ob die Werbung einmal kommt oder 100mal. Am Ende will der Kunde X Mio. Werbeausliferungen mit Y vielen Unique Cookies und dann läufts. Alles andere ist egal.

    Die Verlagshäuser und Medienangebote sind sich alle spinnefeind. Schau dir Springer vs. G+J an oder RLTL/Bertelsmann vs. ProSiebenSatz1 Meda. IDG ist ein Winzling im Vergleich zu Bauer, Burda, Spiegel, G+J, Springer ett etc. Dazu kommen nich die ganzen anderen Portal (Yahoo, MSN, T-Online,GMX etc) - die scheißen komplett darauf, ob jemand eine Werbung gefällt oder nicht. Da gehts ums Geldverdienen und mehr nicht.

    Erst wenn etwas zur Bedrohung wird, schließt man sich dann kurzzeitig mal zusammen - siehe Google News oder AdBlocker. Aber dann auch nur um eigene Interessen durchzusetzen - nicht um für die User/Kunden/Leser etwas zu verbessern.

    Das Bezahlangebot soll auch keine Gesamtlösung sein. Es soll aber für regelmäßige, verlässliche Finanzierung sorgen. So wie früher bei Zeitungen und Zeitschriften auch. Damals haben wir 80% vom Leser und 20% durch Werbung verdient. Heute verdienen wir Online 85% durch Werbung und 15% direkt oder indirekt vom Leser. Das ist kein gutes Verhältnis und macht uns zu abhängig von Stimmungen und Schwankungen auf dem Werbemarkt. Unser Zielt war und ist, langfristig wenigstens auf 30-40% Leserumsatz zukommen (da zählen wir sowas wie GameStar PC, Preisvergleich etc mit rein).

    Das wird dann schon etwas Offtopic. Wir (also GameStar mit GamePro und Wikia) haben uns letztes Jahr noch gut gehalten. Vor allem dank der Zuwächse im Mobilbereich. Allgemein hat das "Stationäre" Web seit 1-2 Jahren eine Krise. Im Gaming-Bereich wird es massiv noch verschärft durch Youtube, Facebook, Twitch und andere Fremdplattformen. AUf Marktplätzen wie Steam, PSN, XBL, Amazon etc gibt es ebenfalls immer mehr Inhalte, die man früher eher nur auf Spielewebsites gefunden hat.

    Unsere Strategie ist daher momentan sehr stark auf Video (siehe Youtube-Netzwerk, Youtube-Kanäle, erste Gehversuche bei Twitch), Meinung und Personality ausgelegt. Andere Seiten (Eurogamer, Spieletipps, Giga, Gameswelt gehen sehr stark über SEO und Hilfe-Inhalte (Tipps, Guides, Lösungen). Wieder andere setzen mehr auf Community und Spezialangebote (Wikia, Readmore, Gamepedia). Wieder andere konzentrieren sich sehr auf Social (Facebook).

    Den Status Quo akzeptiert keiner, aber wie gesagt, bei fast allen Seiten in unserem Umfeld regiert eher der Kostenhammer, als das muntere "lasst uns ausprobieren und investieren".

    Die Games-Branche selbst ist ja ebenfalls in nicht gerade bester Verfassung und versucht selbst zum Teil sehr verzweifelt den Weg von Retail zu Digital oder Pay2Play zu Free2Play zu gehen. Activision und Co gehen nur noch auf Blockbuster-Spiele, die jedes Jahr erscheinen, andere probieren überall was aus und merken es geht nicht (EA) und dann kommen ganz neue Anbieter, die den ganzen Markt aufrollen (Riot, Wargaming etc) und tausende Nachahmer produzieren. Unterm strich ist die Gamesbranche zwar immer noch sehr Umsatzstark, aber nur wenige machen richtig Profit - und dann oftmals nur mit einem Titel/Projekt, was sie dann aber oft nicht wiederholen können.

    Gaming/Entertainment ist nicht die einfachste Branche. Gerade auch mit männlichen User/Lesern, die eher anspruchsvoll sind (gut vernetzt, hohes Wissen von der Materie), sehr technikaffin (Adblock, NoScript, gut vertraut mit neuen Plattformen) und im Zweifel aber nicht sehr solvent (Schüler, Studenten).

    Zumindest wird es aber nie langweilig. ;-)
     
  36. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.958
    Müsstet ihr aber evtl. nicht wenn diverse Ereignisse in der Vergangenheit betreffend Werbung gar nicht vorgekommen wären. Daher ist es auch fraglich ob die Materialschlacht langfristig erfolgreich sein wird.

    Ja gut, was heißt Forderungen... die Nutzer sitzen halt einfach am längeren Hebel und geben euch vor wie Werbung auszusehen hat damit sie den Adblocker ausschalten. Wie und ob ihr darauf reagiert oder reagieren könnt liegt hingegen nicht am Nutzer.

    Ich lasse auch mehr Werbung durchgehen als ihr wahrnehmt. :ugly: Das würde ich auch nicht bei jeder Seite tun.

    Vollkommen verständlich. Die meisten von uns arbeiten auch und müssen auch wissen wie man wirtschaftet. Das ist vollkommen klar.

    Ich zielte darauf ab das zu der Zeit gar nichts anderes mehr kam und die Werbung leider auch teils seeehr träge laden wollte und die Seite dadurch lahm legte. Wenn ihr allerdings sagt das die netflix Kampagne absichtlich so geschaltet war das sie ausschließlich angezeigt wurde und im Gegensatz zu anderer Werbung besonders viel Kohle einbrachte, dann steht das wieder auf einem anderen Blatt - klang aber bisher nicht so.

    Ansonsten hatte ich nicht wirklich was gegen die Werbung an sich.

    Klare Sache, aber ihr würdet euch selbst auch sehr, sehr, sehr helfen wenn ihr es schafft einen Teil der Adblock Nutzer dazu zu bringen diesen auszuschalten. Das geht eben nicht nur durch gutes Zureden.

    Eben. Ihr wisst um eure Baustellen und an guten Vorschlägen hat es hier im Forum noch nie gemangelt, man muss eben nur regelmäßig lesen und ggf. auch umsetzen wenn möglich/nötig.

    Weil man dazu ja auch jeden Tag einen Vollzeitarbeiter braucht der nichts anderes macht... :rolleyes: Abgesehen davon ist ja bereits jemand zuständig. Davon hat man in letzter Zeit nur nichts mehr mitbekommen.

    Dann klick das mal wenn keins da ist. :ugly:

    Darum ging es auf den letzten Seiten gar nicht. Wurde glaube ich mittlerweile auch verstanden. :fs: Infolgedessen akzeptiert es ein Teil und lässt den Adblocker aus und ein anderer Teil akzeptiert es eben nicht und abonniert Plus oder lässt den Adblocker an. Daran wird sich auch so nichts mehr ändern. Allenfalls langfristig, was ich auch nicht glaube beim aktuellen Stand.

    ---

    Frage abseits: Kann man grob sagen was ihr pro Klick/Aufruf an einem durchschnittlichen Werbevideo von 20-40 Sekunden so verdient? Ich frage deshalb weil es mich interessiert ob es helfen würde wenn ich ab und zu alle Videos anklicke und die Werbung abspielen lasse. Am Arbeitsspeicher scheitert es nicht. :ugly:

    Auch inwiefern es was bringt wenn man Werbung anklickt. Mal auf Werbung hier und da zu klicken tut mir nicht weh. Es wärealso vielleicht mal interessant zu wissen was außer aufdringlicher Werbung noch nennenswert Geld bringt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2015
  37. Rene Heuser MGMT Mitarbeiter

    Rene Heuser
    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    2.249
    Ort:
    München
    Werbepreis sind überall einsehbar (siehe unsere Mediadaten oder auch bei Branchendiensten).

    Grundsätzlich wird die meiste Displaywerbung via CPM (Cost-per-Mille = Tausenderkontaktpreis http://de.wikipedia.org/wiki/Tausend-Kontakt-Preis) abgerechnet. Es gibt teilweise auch CPC (Cost per Click) oder CPS/A/B (Cost per Buy, Order, Share ... whatever).

    Die meiste Werbung - egal ob Display oder Video - ist bei uns CPM.

    Das heißt wir kriegen für 1000 ausgelieferte Banner/Prerolls einen bestimmten Euro-Wert. Das schwankt von 0,50 Cent und geht hoch bis 30-60 Euro. Für normale Banner liegt der Wert so bei 3-10 Euro, für Video bei 20-30 Euro, davon gehen dann aber teilweise Anteile an unseren Vermarkter 71 Media oder anderen Agenturen ab.

    Der Wert hängt sehr stark von Platzierung, Größe, Gesamtvolumen, Exklusivität (andere Werbung auf der Seite), Teil eines Bundles ab.

    Also zb. wenn BMW auf einer SZ.de das riesige Leaderboard bucht und damit exklusiv auf der Startseite ist, dann zahlen sie wahrscheinlich sogar für das Banner bis zu 60 Euro CPM. Pauschal ist das nur schwer zusagen, weil man eigentlich noch trennen muss zwischen Brutto-Reichweite und Netto-Reichweite (Brutto= gesamt, Netto= was wirklich ausgeliefert werden kann, nach Adblock, Frequenzy-Cap, Cookie-Profil).

    Daher liegt der eCPM (effective CPM oder Netto-TKP) noch deutlich niedriger. Je häufiger du eine oder sogar die gleiche Werbung siehst, desto weniger Wert bist "du". Also wenn du 1000mal ein Video startest, dann bringt das nicht so viel, wie 1000 verschiedene Leute ein Video starten (Unique Cookies sind sehr wichtig).

    Man darf bei der ganzen Sache nicht vergessen, wir machen eine Seite und schalten Werbung für 3 Mio. Unique User im Monat auf GameStar.de allein. Davon kommen fast 60% von Google/Facebook etc. Die sehen nur einmal die Werbung und sind wieder weg.

    Für Stammuser, die sehr aktiv auf der Seite sind, also gerade hier, wird es dann oft sehr anstrengend und zu viel. Für den Einmalbesucher hingegen ist eher nicht von Bedeutung. Und diese Einmalbesucher schalten auch ihren Adblocker nicht ab - egal was wir machen würden. Sie wissen ja gar nicht, dass es auch ohne gehen würde oder es ist ihnen auch nicht wichtig, irgendwas am Browser zu ändern (ist kein Vorwurf, nur die Realität).

    Daher haben wir Plus auch eingeführt, um eigentlich unsere Stammuser ein preislich akzeptables Angebot zu machen, womit sie keinen Stress mehr mit Werbung, Trackingscripten etc haben. Das gelingt uns aber offenbar noch nicht gut genug, um jeden Stammuser zu überzeugen. Da müssen wir besser werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2015
  38. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.958
    Wunderbar, danke für die Information. :yes::hoch: (d.h. ich bringe mehr ein als ein Plus Nutzer im Monat wenn ich Werbung zulasse)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2015
  39. Jan Itor

    Jan Itor
    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    10.879
    http://www.gamestar.de/community/gspinboard/showpost.php?p=16855071&postcount=2033

    Natürlich sollte es nicht bei jedem Aufruf der Seite kommen, sondern 1x die Woche oder so.
     
  40. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.958
    Ich hab nochmal eben ein kurzes Video gemacht wie es aktuell bei mir aussieht (die kleine quadratische Videowerbung da rechts unten spielt wie schon erwähnt ab und zu Ton ab, v.a. bei der BF Hardline Werbung konnte ich das beobachten - mittlerweile ist immerhin der Mute Button da).

    http://workupload.com/file/GL4rUDqn
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top