Werbung auf gamestar.de

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Website" wurde erstellt von Fraha, 8. November 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rene Heuser MGMT Mitarbeiter

    Rene Heuser
    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    2.258
    Ort:
    München
    @solvarr: deine Ideen sind gut. Kann nur nicht einschätzen, ob es technisch möglich ist oder wie aufwendig das ist. Auf jedenfall eine gute Anregung.

    @DaOnly1: Seitenweite 100% und Touch fürs Menü gebe ich gerne weiter. Ausklappmenüs sind aber generell nicht wirklich gut für Mobil.
     
  2. Heiko Klinge Chefredakteur Mitarbeiter

    Heiko Klinge
    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Redaktion GameStar
    Hallo zusammen,

    wollte nur kurz zu Protokoll geben, dass auch ich die Diskussion interessiert verfolge. Nur bin ich was die Technik angeht bei weitem nicht so fit wie René.

    Mir persönlich wäre es natürlich am liebsten, wenn auf GameStar.de gar keine Werbung laufen würde, so dass nichts von den erwiesenermaßen fantastischen Artikeln ablenkt. ;)
    Aber diese erwiesenermaßen fantastischen Artikel müssen eben auch bezahlt werden. Denn guter Content kostet mehr als schlechter Content.

    Wir haben in Deutschland im Games-Bereich die mit Abstand erfahrenste Redaktion. Und meiner weder bescheidenen noch zugegebenermaßen objektiven Meinung liest man das auch.

    Mit Plus haben wir denke ich ein sehr faires Angebot mit einem Preis-Leistungs-Verhältnis zusammengestöpselt, das deutlich günstiger ist als die meisten vergleichbaren Angebote – von einem Heftabo ganz zu schweigen.

    Je mehr Plus-Abonennten wir haben, desto weniger sind wir abhängig von Werbung, auf die die Redaktion (aus guten Gründen) keinen Einfluss hat. Und desto wichtiger bzw. wertvoller wird wieder der einzelne User. Ein verärgerter zahlender User hat logischerweise bei der Geschäftsführung ein ganz anderes Gewicht als ein nicht-zahlender User.

    Im Prinzip drehen wir uns im Kreis. Viele hier sagen: Schaltet keine Scheiß-Werbung mehr, dann schalte ich auch Ad Block ab. Ich sage: Schließt mehr Abos ab (egal ob Print oder Online), dann muss keine Scheiß-Werbung mehr geschaltet werden. ;)

    Im Grunde genommen wollen wir doch alle das Gleiche: Ihr wollt die bestmöglichen Inhalte lesen, ich möchte mit der Redaktion die bestmöglichen Inhalte erstellen. Das ist mein Hebel, das kann ich beeinflussen.
    Aber wenn wir das als Redaktion hinbekommen (und ich denke, wir sind auf einem guten Weg), dann möchte ich umgekehrt eben auch sehen, dass diese Inhalte den Leuten etwas wert sind.
     
  3. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.201
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Also wer die aktuelle Werbung nicht mag, die kommt, wenn man den Adblocker ausgeschaltet hat (ist ja auch sehr dubios, was da derzeit so kommt), der kann auch einfach seinen Adblocker ausschalten und wieder wie zu alten Zeiten seine Hosts Datei bearbeiten (siehe z.B. hier für ein Tutorial http://blog.botfrei.de/2013/02/wie-kann-ich-bose-webseiten-blockieren/) und damit alle Werbung blocken.

    Vorteil: Das Skript auf Gamestar.de erkennt keinen Adblocker und schaltet somit auch keine dubiose Werbung. Die übermäßigen Werbelayer ohne Adblocker werden dann aber ebenso nicht angezeigt.

    Sobald sich das dann hier gebessert hat, kann man wieder auf den Adblocker umschalten und weniger störende Werbung ansehen.
     
  4. Tarak

    Tarak
    Registriert seit:
    27. Oktober 2007
    Beiträge:
    165
    Dem stimme ich komplett zu, deswegen werde ich mein Printabo auch behalten. Mal abgesehen davon, dass man die Website so schlecht ausdrucken und mitnehmen kann ;) . Den AdBlocker lass ich jedoch aus Sicherheitsgründen an.

    Ich finde es klasse, dass Heiko und Rene sich hier konstruktiv äussern. Selbstverständlich ist das jedenfalls nicht.
     
  5. semi kolon

    semi kolon
    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    502
    Hi danke ich hab mir die App auf deinen Hinweis hin wieder runtergeladen (hatte sie wieder gelöscht, weil sie ne zeitlang gar nicht funktioniert hat), dachte eigentlich Ihr hättet die eingestellt und es gäbe nur noch den PDF-Reader fürs Magazin, da war ich der Depp, SORRY, mein Fehler!

    Lieber wäre mir natürlich dennoch ein GameStar wie spiegel.de (mit den möglichen mobilen Ansichten klassisch/kompakt). Mir ist schon klar, dass der Spiegel mehr Ressourcen hat als ihr - mir war nur nicht klar, dass das so hochkomplex ist heutzutage sowas zu programmieren.
     
  6. Muffin-Man Lord Of Skill

    Muffin-Man
    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    8.403
    Ort:
    LuKü auf WaKü gewechselt
    Hardwareluxx macht vor wie Werbung auszusehen hat und da schalte ich dann auch das adblock aus, aber sobald die Werbung mir störend auffällt schalte ich den an, so auch hier, popups und schwarzer Hintergrund nerven einfach zu sehr.
     
  7. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.628
    Ähnliche Vorschläge gab es durchaus schon öfter. Ich habe bspw. schon vorgeschlagen sich von den Handyspielen abzuschauen das man fürs Werbevideo schauen "ingame" Währung bekommt und damit dann irgendwas kaufen kann.

    Das wurde leider nicht einmal kommentiert, folglich auch einfach übersehen bislang.

    Das ist glaube ich keinem hier mehr neu und war nie das Problem weswegen hier kritisiert und diskutiert wurde. ;)

    Sollte zumindest so sein, ist aber in der Vergangenheit auch nicht gut gelaufen. Wenn ich als nicht-zahlender (aber hey, ich habe den Adblocker aus wann immer möglich, von wegen nicht-zahlend!) Nutzer einen von euch anschreibe bekomme ich schneller eine Antwort als so mancher Plus Kunde beim support - wenn man den diversen Berichten glauben kann.

    Ich sage das ist Wunschdenken und mehr nicht (andernfalls wäre es längst so). Außerdem kann es nicht das Argument sein um sich mit Werbung nicht mehr befassen zu müssen. Nur deswegen drehen wir uns im Kreis.

    Mangelnde Wertschätzung oder genereller Widerstand gegen Werbung war hier im Thread nie das Problem. Die Probleme sind fein säuberlich auf allen vorherigen Seiten dokumentiert. An der Stelle merkt man eben auch das sich die Redaktion - weil es natürlich auch nicht ihre Aufgabe ist - sich gar nicht mit dem Thema befasst und offenbar gar kein Bild davon hat was hier eigentlich immer falsch läuft.
     
  8. Toxo

    Toxo
    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    3.763
    und warum ist es das nicht?

    Ich fände es eigentlich super wenn der Austausch zwischen Community und Redaktion auf regelmäßiger Basis stattfindet. In letzter Zeit hat sich das auch wesentlich gebessert. Man hat nicht mehr so stark das Gefühl, dass sich die Redaktion dazu herablässt mit den gemeinen Nutzer zu kommunizieren. Vor einer Weile hatte ich persönlich noch das Gefühl, dass der Communitybereich größtenteils von der Redaktion ignoriert wird.
     
  9. HawkS73

    HawkS73
    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    10.989
    Ort:
    Kassel
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 4790k
    Grafikkarte:
    JetStream 1080ti
    Motherboard:
    Asrock Z97 Extreme6
    RAM:
    16 GB DDR3
    Laufwerke:
    DVD R/W
    Soundkarte:
    XFi-Fatal1ty
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor+
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15 (T) und G502 (M)
    Betriebssystem:
    Win10 Pro
    Monitor:
    AGON 32'' 144Hz
    Danke für die Antwort. Schön zusehen das die Redaktion sich hier endlich mal zum Thema meldet. Hat lange genug so gut wie keine Reaktion gegeben.

    Ich kann mir beim besten Wille nicht vorstellen, dass ihr kein Mitspracherecht bei der Art und Form der Werbung habt die auf EURERE Webseite geschaltet wird. Immerhin ist es Eure Seite und alles was da angezeigt wird färbt auf Euch ab. So eben auch die dubiose „der Euro geht unter“ Werbung von deren Anbieter, wie hier auf vorigen Seiten bewiesen wurde, durch den Verbraucherschutz gewarnt wird. Ihr müsst doch mindestens Rahmenbedingungen angeben können; Nur Gaming relevantes. Nur PC relevantes. Keine Finanzwerbung etz pp.? Das könnt / dürft ihr nicht?

    Was für ein fragwürdiger Knebelvertrag ist das der Euch kein Mitspracherecht gibt? Dazu noch, dass immer wieder die gleichen Fehler vom „externen Anbieter“ gemacht werden, wie Overlays die sich nicht schließen lassen, bei jeder neuen Seite die immer gleiche Werbung. Etz. pp. Sollte das alles nicht zu denken geben und man sich besser einen anderen Anbieter suchen?

    Ich habe seit vielen Jahren ein Heft Abo und habe Euch durchgehen lassen, dass das Heft von vormals über 200 Seiten auf magere 130 "verdichtet" wurde, damit es „beim quer lesen in der U-Bahn“ besser in Erinnerung bleibt, zum gleichen Preis wohl gemerkt! Wäre die Heftqualität der letzten Ausgaben (seit den Lack-Covern) nicht deutlich besser geworden, hätte ich das Abo zum Ende des Jahres gekündigt. Ein GS+ Abo werde ich jedoch nicht auch noch abschließen. Dennoch den Blocker so lange anlassen, wie Eure Werbung penetrant und Leistungsmindernd ist sowie fast 3 Duzend Tracker mich verfolgen.

    Edit:

    Nach Markus Appel zum GS+ Start sollte hier eigentlich ein ständiger Austausch Leser / Redaktion stattfinden. Um gemeinsam die Balance „nötig Werbung <-> User Toleranz“ zu finden, tut er aber nicht. GS, nein halt, der "externe Werbeanbieter" macht was er will und wir sollen alles schlucken was da kommt. Gibt es mit der Werbung Probleme ist immer grade wer im Urlaub, Krank und kann nicht reagieren, oder eben der "externe Anbeiter" ist Schuld. Jetzt nach Monaten absoluter Funkstille meldet sich die Redaktion zum Thema „Werbung auf GS.de“ zu Worte. Eigentlich sollte hier ständige eine Diskussion zum Thema Werbung mit uns laufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2015
  10. semi kolon

    semi kolon
    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    502
    Hallo Heiko, finde ich toll, dass Du dich hier äußerst, ich weiß dass wir uns wahrscheinlich im Kreis drehen.
    Schon klar, dass es für Euch die Beste Lösung ist, wenn alle GS-Plus abschließen.

    Aber mal ganz ernsthaft:
    Ich habe mehrere Interessen und über die informiere ich mich weitgehend im Internet. Ich glaube nicht, dass ich ein Powersurfer oder so etwas bin, aber auf eine Woche gerechnet, informiere ich mich Themen, die wahrscheinlich die meisten hier interessieren, nämlich Spiele, Nachrichten, IT, Apple, Fotografie, Reisen, Sport, Filme Serien und Musik.
    Da ist nichts besonderes dabei.
    Regelmäßig besuche ich daher:
    - 4players und Gamestar: 2 Abos nötig
    - Spiegel Online und FAZ Online: 2 weitere Abos nötig
    - Golem und Heise: 2 weitere Abos nötig
    - Apfeltalk.de: 1 weitere Abo nötig
    - zwei Fotoseiten: 2 weitere Abos nötig
    - eine Reiseseite: 1 weiteres Abo nötig
    - 1 Sportseite regelmäßig: 1 weitere Abo nötig
    - serienjunkies.de und filmstarts.de regelmäßig: 2 weiter Abos nötig
    - laut.de regelmäßig: 1 weiteres Abo nötig

    Das bedeutet:
    - ich müsste 14 Abos abschließen, um ein normales Surfverhalten in der Woche abzudecken, 14 Accounts anlegen, mich ggf. mit unterschiedlichen Vertragslaufzeiten, Kündigungs- und Bezahlmodellen rumärgern. wird.

    Ist das wirklich die Antwort der Branche auf die Probleme, soll das echt der Lösungsansatz sein?

    Wenn Ihr mit Eurem Modell Erfolg habt, läuft es im besten (!) Fall darauf raus, dass es langfristig einen Diensteanbieter gibt, der das für alle Zeitschriften kanalisiert und einheitlich verwaltbar macht, im Zweifel Apple oder Amazon und dann werden alle Magazine über die hohen Provisionen weinen und ganz überrascht sein, dass die Kundenfreundlichkeit sich am Ende durchgesetzt hat.
    Wir Nutzer sind frustriert, weil die Probleme und vielfach auch die Lösungen so offensichtlich da liegen, aber die ganze Print-/und Werbebranche das weitgehend ignoriert und liegenlässt, einfach weil man es nicht schafft, dass sich alle (Magazine und Werbende) mal zusammensetzen und ein vernünftiges Konzept entwickeln.

    Die Musikindustrie ist hier ähnlich in die Sackgasse gelaufen und hat dann aber (iTunes, Amazon MP3, Spotify, etc.) noch die Kurve gekriegt, die Filmbranche und Serienbranche ist auf dem besten Weg (Netflix, Amazon Prime - alles kundenfreundlich, akzeptable Preismodelle und ERFOLGREICH!) - die Journallie muss den Weg erst noch gehen und finden glaub ich.

    Mir ist schon klar, dass Ihr als GameStar da jetzt auch nicht die Revolution herbeiführen könnt. Aber der Frust über die momentane Situation ist ja sowohl bei Euch hoch (Nutzer blocken Werbung weg, euch fehlen die verdienten Einnahmen) als auch bei Nutzern (Inhalte verschwinden hinter Bezahlschranken und selbst wenn ich es mir leisten kann habe ich keinen Bock 15 Abos abzuschließen um das zu nutzen was ich will).
    Frust überall, nur keiner will ihn lösen.

    Wie gesagt, bei Musik, Filmen, Serien, ist man auch davon ausgegangen, dass die Leute aufgrund der Raubkopiermöglichkeiten dafür nix zahlen wollen, aber es hat sich doch gezeigt, dass es nur vernünftige Angebote braucht, dann klappt das auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2015
  11. Andre_75

    Andre_75
    Registriert seit:
    18. November 2001
    Beiträge:
    404
    Ort:
    NRW 48431 Rheine

    Hallo Heiko schön dich zu sehen,

    Wow hab ich gedacht Heiko schreibt, mal schaun was er schreibt und ob sich was tut.
    Leider wurde ich enttäuscht, dein Beitrag ist mehr oder weniger nur Werbung für Gamestar Plus, wa sich sehr Schade finde.

    @Gamstar
    Die Idee von solvarr finde ich sehr gut, schaut es euch mal genau an.
    Wichtig wäre dabei aber das wenn ihr das in Betracht zieht, nur Seriöse Werbung auf Gamstar zulässt und auch nicht zu aufdringlich bzw zu Bediener unfreundliche Werbung.
     
  12. Dieser Eindruck hat sich mir auch gleich aufgedrängt.
     
  13. Heiko Klinge Chefredakteur Mitarbeiter

    Heiko Klinge
    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Redaktion GameStar
    Ganz ehrlich: Was habt ihr denn erwartet? Ich bin Chefredakteur und als solcher verantwortlicher für Inhalte. Darüber kann ich reden, damit kenne ich mich aus.
    Ich bin weder Techniker, Programmierer Anzeigenverkäufer noch Business Developer und kann entsprechend wenig zur konkreten Problematik sagen.
    Das neue System wurde eingeführt, um etwas gegen die Problematik der Adblock-User zu unternehmen. Bin ich mit der aktuellen Lösung und Situation glücklich? Sicher nicht.
    Aber ich erwarte auch ein wenig Verständnis von User-Seite. Wer uns täglich besucht und unsere Inhalte wertschätzt, dem sollten diese Inhalte auch etwas wert sein – deshalb der Hinweis auf Plus, was ich schlicht ehrlich für ein gutes Produkt halte.
    Wer nur ab und zu vorbei schaut, der sollte auch ein wenig Werbung ertragen können.

    Das nimmt René und mich freilich nicht aus der Verantwortung, auch intern das Thema "verträgliche Werbung" immer wieder anzusprechen. Und glaubt mir, das machen wir. Das ändert nur nichts daran, dass sich Renés und meine Wünsche in der Regel fundamental von denen der Anzeigenkunden unterscheiden. ;)

    Es klingt immer so einfach: Schaltet nur angenehme, nicht blinkende Bannerwerbung und dann schalten auch alle Adblock aus. Dass diese Rechnung nicht aufgeht, haben schon zahlreiche Webseiten und Blogs leidvoll erfahren müssen.
     
  14. solvarr

    solvarr
    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    1.301
    Das lustige iss ja genau da würde mein Vorschlag ja wiederrum ansetzen (Eigenlob stinkt ich weiß)
    Weil um zu wissen ob mir GS-Plus Artikel gefallen muss ich GS-Plus Abo abschließen welches mich ca. 5€ kosten würde und was ich dann wiederrum kündigen muss
    -> Ziemlicher aufwand zum testen.
    Und wenn man einfach mal nen GS-Plus Artikel lesen könnte oder einen ähnlicher Qualität (siehe mein Vorschlag) dann sehen die Leute ja was sie bekommen würden.
    Und das würde wiederrum zu mehr Abos führen, weil man ein besseres Feeling kriegt was man da bekommt. + die anderen Extras von GS-Plus
    (liest sich irgendwie komisch das ganze ... vielleicht nen Ticken zu viel Werbung für GS-Plus) :ugly:
     
  15. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    32.260
    Ort:
    Österreich
    Wenn ich mir GS+ so ansehe, wirkt das eher wie Werbung für ein kostenpflichtiges Feature wie viele andere, auf das man auch ganz gut verzichten kann (man hat eh den Adblocker und die Extravideos braucht man jetzt nicht so dringend...). Und nicht so sehr wie etwas, worauf die GS angewiesen wäre, um den Traffic und die generellen Kosten der Seite stemmen zu können und wofür man dann halt als Dankeschön irgendwas bekäme. Wurde das schonmal so kommuniziert (außerhalb von Videos, auf die man u.U. nie klickt)?

    Darauf sollte btw. auch das Bild hinweisen, was offenbar nicht verstanden wurde, auch vom Dauerposter hier nicht. Bin jetzt aber auch kein Experte für Marketing, vielleicht funktioniert das ja auch gar nicht...
     
  16. Dre

    Dre
    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    1.728
    Man könnte sich ja wenigstens hierbei an Gamersglobal orientieren, die einmalig einen Probemonat für 99 Cent anbieten. Ich würde auch lieber erstmal zum testen 1 Euro zahlen anstatt 5 Euro und merke schon nach 2 Tagen, dass es für mich nicht das Geld wert ist.
     
  17. Flopi

    Flopi
    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    17
    Nichts für ungut, aber dann schickt doch mal einen her der auch was zum Thema sagen kann. Nicht, dass ihr es nicht versucht, aber wenn es nicht Eure Aufgabe ist dann muss sich jemand im Forum melden der an der Problematik arbeiten kann. Dann hätten die User vielleicht auch den Eindruck, dass das Thema ernst genommen wird und sich wirklich jemand bemüht die Situation zu verbessern. Und hier geht es nunmal hauptsächlich um Werbung, weniger um GS+. Zwar sind die irgendwo verbunden, aber wenn auf Fehler Eurer Werbung mit "tja, holt euch Plus" geantwortet wird kommt man sich leicht veralbert vor. Immerhin wurde vor gut einem Jahr gesagt GS Plus stelle eine Alternative zur werbefinanzierten Nutzung dar, und nicht, dass die Seite durch GS+ erst nutzbar werden soll und jeder der technische Probleme mit Eurer Werbung hat soll ein Abo abschließen. Das kann's nicht sein.

    Da haben wir gleich mehrere Probleme, denn so einfach ist es halt nicht.

    1) "Der sollte die Werbung ertragen können" - Ja, wenn sie denn vernünftig funktionieren würde! Häufig kommt es zu Overlay-Fehlern, Werbung die das Layout verzerrt, Werbung die auftaucht wenn man gerade etwas anklicken will, Werbung die sich bei jedem geöffneten Link wieder über den kompletten Bildschirm legt und noch vieles mehr. Es kann schon sehr, sehr frustrierend sein Eure Seite ohne Adblocker zu nutzen. Wenn die vernünftig laufen würde hätten diese User weniger Grund sich zu beschweren oder sogar einen Adblocker zu installieren.

    2) GS+ besteht ja nicht nur aus "Werbefreiheit" (obwohl die Addefender Werbung anscheinend auch dort zu sehen war) sondern auch aus Videos und Artikeln. Nur weiß man über deren Qualität recht wenig, ich habe bisher kein Abo gehabt also fehlt mir jegliche Vorestellung was sich genau hinter Gamestar TV verbirgt. Da würde es vielleicht mal helfen den Usern das Plus Angebot schmackhaft zu machen, einmal alle 6-12 Monate vielleicht ein Testwochenende. Oder wie ein User vor mir geschrieben hat eine Möglichkeit sich "Punkte" durch das Betrachten der Werbung zu verdienen um nach einer Weile einen Plus Artikel oder Video freizuschalten und sich selbst einen Eindruck zu machen. Oder einfach eine einzelne Gamestar TV Folge alle paar Monate kostenlos, oder eine Folge mit zeitlosem Thema dauerhaft kostenlos lassen. Irgendwas muss es doch geben können um den Kunden mal zu zeigen was er eigentlich kaufen soll, ohne direkt ein Monatsabo abzuschließen.

    Und genauso gibt es zahlreiche Webseiten die mit vernünftiger Werbung wunderbar funktionieren, und dazu mit einem Bruchteil Eurer Tracker. Ich finde es ist nicht zu viel verlangt keine Werbung zu schalten die zu Abofallen-Anbietern führt, vor denen sogar der Verbraucherschutz explizit warnt. Das sollte man als User von einem großen Unternehmen wie IDG schon verlangen können. Und von wem die Werbung nun kommt darf den Usern eigentlich egal sein, wir besuchen hier Eure Seite und da seid ihr halt verantworlich für die Inhalte. Fehler von externen Anbietern kann es geben und darf auch mal eine Weile dauern bis die behoben sind, aber es ist sehr ermüdend wenn immer dieselben Fehler sich regelmäßig wiederholen und man jedes Mal zu hören kriegt "das liegt am externen Partner XYZ". Wie gesagt, andere Seiten kriegen es auch hin.

    Selbst wenn man keinen Adblock nutzt sondern sich nur mit Ghostery vor Trackern oder mit Noscript vor Flash-Risiken schützen möchte wird quasi Eure gesamte Werbung geblockt. Das ist allerdings kein Gamestar Problem sondern auch bei anderen Seiten so, wollte nur mal erwähnt haben, dass nicht jeder User der keine Werbung sieht Euch keine Gewinne gönnt sondern einfach seine Privatsphäre vor schnüffelnden Trackern schützen möchte. Und da kann man meiner Meinung nach nicht viel gegen sagen. Das steht jedem zu. Da kann man dann wieder über Plus reden, was allerdings ein anderes Thema ist.

    Für einige lohnt sich schlicht das Angebot schlicht nicht, ich kann ja mal aufzählen wieso GS+ für mich persönlich kein überzeugendes Angebot ist:
    -Was genau kann man an Inhalten erwarten (siehe oben, Gamestar TV)?
    -Gutscheine für Gamesrocket, Musterbrand, Verleihshop usw. interessieren einige Leute halt nicht. Mich eingeschlossen.
    -Man soll auch für HTML5 Videos zahlen, allerdings wird der HTML5 Player sowieso verwendet wenn man kein Flash installiert hat. Ist also kein Argument für Plus.
    -Betakeys brauche/möchte ich nicht. Heutzutage wird eh jedes Spiel als Beta released und ich warte bis es erste Patches gibt mit dem Kauf :)

    Wieso also nicht verschiedene Pakete anbieten die sich jeder User bei Abschluss des Abos zusammenstellen kann? Sagen wir mal 80ct pro Paket, und zur Auswahl stehen könnte:
    -Keine Werbung
    -Gamestar TV
    -Reportagen
    -Gutscheine
    -Komfort & erweitertes Kontrollzentrum (Benutzernamen ändern usw)
    -Betakeys

    Nun könnte sich jeder User zusammenstellen was er gerne hätte und kommt auf maximal 4,80€ monatlich, also ungefähr der aktuelle GS+ Preis (Monatsabo ohne Heftabo). Aber wenn jemand den Großteil des Angebots nicht braucht kriegt ihr wenigstens einen Teil dieser 5€ pro Monat, aktuell gibt's in dem Fall gar nichts. Denn wer würde ein Abo abschließen um auf Werbung zu verzichten wenn er den Rest nicht braucht? Mit so einem Angebot könntet ihr meiner Meinung nach deutlich mehr User ansprechen. Eventuell wäre da mal eine detaillierte Umfrage bei den Nutzern angebracht.
     
  18. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.628
    Eure User bringen teilweise mehr Verständnis auf als es üblich ist. Das ist euch nicht klar. Und ja, "ein wenig" Werbung könnte man ertragen. Könnten auch die Stammuser ertragen wenn es sich nur um ein wenig Werbung handeln würde.

    Ich habe immer das Gefühl das man bei Leuten aus der Redaktion aneinander vorbei redet weil die ihrerseits gar nicht wissen worauf wir uns eigentlich immer beziehen, weil sie es scheinbar nicht mitbekommen.

    Du hast das Kernproblem besonders der letzten Zeit immer noch nicht verstanden. Das liest man ganz eindeutig aus deinem Post heraus.

    Es geht um regelmäßig auftretende:

    - ganzseitige Werbung die sich nicht schließen lässt (wenn ich eure Inhalte nicht sehe, brauche ich eure Seite nicht besuchen - außer mit Adblocker)
    - defekte Werbung, die bspw. ganzseitig ist ohne das man sie sehen kann (Klicks führen zum Seitenpopup dieser Werbung)
    - falsch eingebundene Werbung, die Teile der Seite so überdeckt das sie unerreichbar sind oder Elemente überlappen
    - grausige Ladezeiten der Werbung im Allgemeinen (mit chrome geht es bei mir einigermaßen, aber mit einer - im übrigen noch recht frischen, jungfräulichen und aktuellen - Firefoxversion dauert das ziemlich lange (ich hatte mal ein Video dazu gemacht, gerne noch eins wenn es mir keiner glauben mag)
    - immer dieselbe Werbung (z.B. auch bei ausnahmslos jedem klick ein ganzseitiges Layer mit Video wie bspw. bei "Better Call Saul" oder "The Flash"und leider auch mal ungefragt abspielendem Ton)

    Dabei geht es auch nicht darum das diese Werbeformen und Probleme nur mal alle paar Monate auftreten, sondern gerade in letzter Zeit fast im Wochentakt eine neue Katastrophe. Das ist hier alles belegt und dokumentiert und keine Übertreibung! Daher wäre es auch zynisch und in gewisser Weise auch ignorant dem zu widersprechen.

    Erst wenn das (und ich weiß das ich noch etwas vergessen habe) nicht mehr vorkommt, oder wirklich nur noch höchstselten und/oder viel schneller behoben werden kann als bisher, können wir überhaupt mal darüber reden den Adblocker dauerhaft ausgeschaltet zu lassen. Und erst dann - wenn eben auch mehr Leute keinen Adblocker mehr nutzen weil sich etwas gebessert hat - kann man evtl. über die eine oder andere aufdringliche oder besonders hervorstechende Werbung reden, sprich ob man hier und da nicht auf x oder y verzichten könnte.

    Und nicht anders. Das ist meine Ansicht dazu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2015
  19. Jan Itor

    Jan Itor
    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    10.937
    Ist doch eh ewig und 3 Tage das Selbe hier. Mal hört man wochen/monatelang nichts, dann kommen auf einmal ein paar Verantwortliche aus den Löchern gekrochen und versprechen Besserung bzw. rechtfertigen sich, dann läuft es mal eine kleine Zeit lang gut und am Ende ist es wie vorher.

    Genau wie mit der Aussage letztes Jahr (!): "Relaunch im März". Aber es wurde ja kein Jahr dabei genannt. ;)

    Es wird sich bzgl. der Werbung auch nichts mehr ändern, da GS ja auf das Geld angewiesen ist. Und die wirklich verantwortlichen schert es wenig was der Pöbel sagt solange die Kasse stimmt. Die Redakteure können sich doch hier nur um Kopf und Kragen reden, bzgl. der Verantwortung stehen sie ganz unten.

    Kauf GS-Plus wenn euch die Werbung stört bzw. macht den Adblocker an, aber das ganze Diskutieren führt doch zu nichts.

    Von wann ist der Thread? Genau, vom 08.11.2008. Lest den Eingangspost, denkt darüber nach was genau sich nun geändert hat und hakt die Sache ab. Es ist sinnlos.
     
  20. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    44.600
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Wow. Es wird seitenweise davon gesprochen das die Werbung die Seite zerstört und nicht nutzbar macht. Dann kommen zwei Redakteure und meinen das man die Diskussion sehr genau verfolgeund auch intern bespreche. Im Nachsatz dann die Info das man doch bitteschön GS+ nutzen soll oder die Werbung eben ertragen müssen.

    Also entweder ist das 1. gelogen das ihr den Thread mitlest oder aber ihr (vor allem Heiko in seinen Posts) klammert das Problem der kaputten Werbung absichtlich einfach aus und schiebt den Peter an den User. Wow.

    Mal eine ernstgemeinte Frage: Wie lange surft ihr beiden, oder auch der Rest der Redakion, ohne GS+ oder AdBlocker auf der Seite umher? Manchmal hat man das Gefühl diese Zeit ist 0 :(
     
  21. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    40.831
    Ich bin gerade dabei den 2. Tag ohne Ad/Scriptblocker hier im Forum unterwegs und habe, bis auf den MM Banner alle 50-100 Seitenaufrufe, bisher keinerlei Werbung hier gesehen....:ugly:
     
  22. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    44.600
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Es ist ja auch erst Di/Mi, warte das Wochenende ab :teach:
     
  23. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    32.260
    Ort:
    Österreich
    Mir ist das heute beim Steam Browser aufgefallen..
     
  24. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.628
    Hatte ich heute am Handy. Komisch, weil ich da (noch) keinen Adblocker habe. O.o
     
  25. mesonic

    mesonic
    Registriert seit:
    18. Juni 2014
    Beiträge:
    13
    Wenn ich den Adblock pausiere, kriege ich hier im Forum derzeit öfters einen Banner vom "Friedrichstadt-Palast Berlin", der höher ist als gewöhnliche Banner oben..wenn aber ein normaler Standard-Banner oben angezeigt, scheint die Seite nicht mehr zu springen.
     
  26. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.169
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP!
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Ich habe gestern das erste mal seit Monaten den AdBlocker abgestellt. Alles gut. Kleine Banner und die obligatorische Werbung außen herum: aktuell von Rainbow Six Siege oder BF Hardline... alles gut...

    Dann gucke ich heute und muss dann sowas sehen: http://abload.de/img/unbenannt29s3q.jpg
    Und da habe ich den Trailer von Fast and Furious, der immer auf voller Lautstärke sofort startet, schon weg geklickt!
     
  27. semi kolon

    semi kolon
    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    502
    Ich bin echt gespannt, ob nun in den nächsten Tagen noch ein Ergebnis bekannt gegeben wird oder irgendwelche Veränderungen ernsthaft in die Wege geleitet sind.

    Der Verweis von Heiko Klinge nur auf das GS-Plus Abo ist zwar vom Wunschdenken her verständlich, geht aber in der Tat völlig an diesem Thread vorbei, da es nunmal die werbefinanzierte Version von GameStar auch gibt - da kann man dann natürlich nicht die Diskussion über deren Qualität und Funktionstauglichkeit nicht immer mit einem Verweis auf GS-Plus abwürgen.

    Dann könnten wir nämlich auch entgegensetzen, dass Ihr dann bitteschön konsequenterweise gleich alles hinter eine richtigen Paywall setzen sollt.
    Die GS weiß aber wie wir, dass das nicht funktionieren wird, weil das Millionen an Klicks Reichweite im Monat kosten würde.

    D.h. die GS weiß genau, dass ein reines Abo/Paywallmodell nicht tragfähig ist, wir wissen auch, dass die werbefinanzierte Seite eben durch Werbung finanziert werden muss.

    Mich ärgert im Ergebnis halt, dass hier zwei Modelle angeboten werden,
    - nämlich abofinanziert
    - und werbefinanziert.

    Dann muss man über Qualität der beiden Modelle doch auch unabhängig voneinander diskutieren können und innerhalb eines jeden Modells versuchen das Produkt zu verbessern und kann nicht bei der Diskussion des einen Modells immer auf das andere Modell verweisen.

    Edit: Oh je, grade auch ohne Adblocker gesurft, ich dachte so Späße wie automatisch auf voller Lautstärke startende Trailer (Fast and Furious), wollte man sich bei GameStar sparen.
    Naja, jedenfalls scheint das Problem als ESO/MadCatz Werbung grad nicht zu bestehen.
    Dass die Seite mit Adblocker auf meinem Rechner blitzschnell läuft und die Werbung meinen Rechner (iMac 27, 16 GB Ram, i7, GPU) in die Knie zwingt ist trotzdem unschön.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2015
  28. Kazuga

    Kazuga
    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    5.962
    Naja wenigstens kann du die Werbung schließen ;), finde das nun nicht schlimm. Wird auch etwas überreagiert hier was Werbung angeht. Wenn man die nicht schließen kann oder das Layout dadurch zerstört wird ist ne Kritik gerechtfertigt, aber so denke ich nicht.

    Und natürlich sind Videos die automatisch mit Ton laufen störend - Normal wäre es wenn die ohne Ton laufen würden und man wenn man Interesse hat den Ton anstellen kann.
     
  29. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    44.600
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Videos die mit Ton starten sind ein Fehler und von der GS nicht gewollt. Wurde aber schon mehrfach gesagt. Sprich, die Werbung ist wieder kaputt. (Sollte das mit dem Ton stimmen). Aber sicherlich wird man sich mit dem Vermarkter in Verbindung setzen und gucken was da los ist :yes:
     
  30. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    15.169
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP!
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Das GS+ Abo was hier ja nun auch wieder beworben wird, ist, wie schon mehrfach gesagt, absolut nicht zeitgemäß!
    5€ im Monat...Ok. Für Abonnenten der Printausgabe glaube ja auch noch günstiger...
    Aber warum dann nochmal so ne Staffelung? 12 Monate, 3 Monate und 1 Monat?
    Warum nicht 1 Preis, dafür monatlich kündbar. Netflix, Maxdome, Spotify etc etc machen es doch vor wie das auszusehen hat.
    Und dazu kommt noch, dass ihr das Kündigen unnötig erschwert! Das wurde hier ja auch schon geschrieben. Ein Button: Unsubscribe
    Fertig.

    Sowas ist in der heutigen Zeit normal und angemessen.
     
  31. Takamisakari

    Takamisakari
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    820
    Zahlende User waren auch mal nicht-zahlende User. Wenn man sich aber nicht ausreichend um die nicht-zahlenden User kümmert, dann werden weniger nicht-zahlende User zu zahlenden Usern. Um im Thema zu bleiben: Wenn die Werbung nervt, dann entwickelt man nicht gerade eine Sympathie zur GameStar-Seite und denkt auch nicht über den Abschluss eines Plus-Abos nach. Zu eurem Glück gibt es aber AdBlocker, wodurch dieser Aspekt links liegengelassen werden kann.


    Im Bezug auf die Werbung bringt der Verweis auf GS Plus nichts, denn dafür gibt es bekanntlich eine kostenlose Alternative. Das müsst ihr zwangsweise akzeptieren.

    Wenn es aber um die Inhalte geht (Plus-Artikel/-Videos), dann gibt es leider keine Alternative zu einem Abo. Der ein oder andere Plus-Inhalt würde mich schon interessieren, aber das ist mir keine monatliche Gebühr wert, wo ich noch nicht einmal weiß, ob in der Zeit für mich interessante Plus-Inhalte kommen werden (Season-Pass-Charakter/Katze im Sack).
    Kurz: Es fehlt noch eine flexible Variante. Lasst die User einen beliebigen Betrag einzahlen und stattet eure Inhalte mit Einzelpreisen aus, sodass man gezielt Geld ausgeben kann. Abrunden würde die Sache ein kleines Guthaben (oder eine Art von Freikarten), um ein paar Plus-Inhalte "ausprobieren" zu können (Demo). Natürlich reden wir hierbei von Kleinsbeträgen, aber, wie Flopi auch zeigte, kommt für den Leser in der Summe viel dabei rum, dass er eben nicht überall ein Abo laufen lassen kann.
     
  32. Heiko Klinge Chefredakteur Mitarbeiter

    Heiko Klinge
    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Redaktion GameStar
    Tatsächlich surfe ich mindestens einmal täglich auf GameStar.de ohne Plus-Login. Sollte ich Werbung sehen, die unseren Regularien widersprechen, dann leite ich das umgehend an die Sales-Abteilung weiter. Und ich weiß von René, dass er dies ebenso tut. Bei mir funktioniert das Fast & Furios 7 Overlay zum Beispiel ohne Sound und auch ohne Probleme. Entsprechend kann ich mich da schlecht beschweren. Aber ich ziehe mir den Schuh an, dass ich sicherlich öfter in diesen Thread schauen sollte. Ich werde versuchen, das zu verbessern.

    Zur Anti-Adblock-Werbung kann ich dagegen tatsächlich nichts sagen, weil ich schlicht aus Prinzip grundsätzlich ohne Adblock surfe. Ja, das nervt mich manchmal (nicht nur bei GameStar), aber es ist ehrlich gesagt auch nicht schlimmer als die Werbung im Fernsehen.

    Die Idee mit den Probemonat/-artikeln finde ich ebenso gut wie René. Werden das auf jeden Fall den Kollegen vorschlagen.
     
  33. semi kolon

    semi kolon
    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    502
    Hallo, also dass die Werbung nicht schlimmer ist als im Fernsehen, das kannst Du wirklich nicht ernst meinen - badtaste hat hier in diesem Thread mal ein Video zur Better Caul Saul Werbung (Netflix) erstellt.
    Ich find den Post leider grad nicht, aber vllt. kann badtaste das nochmal verlinken, da Du ja nun hier mitliest und das damals unter Umständen nicht gesehen hast. Wenn das nicht schlimmer als im Fernsehen sein soll, dann weiß ich auch nicht.

    Aber eigentlich reden wir hier ja noch gar nicht mal von der Nervwerbung sondern davon, dass Ihr sicherstellt, dass die Werbung funktioniert - Fast and Furious läuft nun auch bei mir ohne Ton, das wurde also scheinbar wieder behoben -, einigermaßen schnelle Server bekommt, damit ich nicht wie eine Schnecke unterwegs bin und ihr hochgradig unseriöse Werbung ausschließt.
    Wäre schön, wenn Ihr demnächst berichtet, was sich da intern und mit Euren Vermarktern, die Ihr ja diesbezüglich kontaktieren wolltet, ergeben hat, insbesondere mit der Performancethematik.

    Und dass Du zur Antiadblockwerbung nichts sagen kannst, naja, Du bist Chefredakteur der GameStar und auf Eurer Seite wird eine auf Euren Servern liegende Werbung ausgeliefert, die mir verspricht, wie ich aus 2.800,-- EUR ein paar Millionen mache, mir "todsichere", mit 12 % verzinste Waldinvestments andrehen will und wie in diesem Thread schon aufgeführt wurde, mehrfach scharf vom Verbraucherschutz kritisiert wurde, weil sich dahinter offensichtlich dreiste Abofallenabzocker verbergen.
    Sich als Chefredakteur hinzustellen und zu sagen, "dazu sage ich nichts, weil ich ohne Adblock surfe" finde ich, freundlich formuliert, interessant.
    Nochmal, Ihr könnt Euch da einfach nicht mit "wird extern eingespielt" rausreden weil die Werbung formal betrachtet auf Euren Servern liegt, die .jpg liegen auf dem IDG-Server und damit Euch hier eine Verantwortung trifft.
    Und das muss dich dann als Chefredakteur doch auch interessieren, auch wenn Du die Werbung nicht siehst?
     
  34. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.628
    Dann weißt du ja eigentlich worüber wir hier sprechen. Was uns angezeigt wurde, wurd dir ja auch angezeigt in letzter Zeit.

    Du scheinst demnach im Kern ein harter Kerl zu sein wenn du das wirklich so durch ziehst. :ugly::hoch: Wie liest du dann Artikel wenn die von Werbung verdeckt werden die sich nicht schließen lässt? Gibts da einen geheimen x-ray Trick? :hmm:

    Von daher... doch, manchmal ist es schlimmer als beim Fernsehen. Für Fernsehwerbung wird der Film in der Regel unterbrochen und es gibt ein einigermaßen gesundes Verhältnis zwischen der Dauer eines Films oder einer Serie und der Dauer der Werbung. (auch nicht immer, aber meistens)

    Vor einem 20 Sekunden Trailer 30 Sekunden Werbung anzuschauen ist bspw. kein gutes "Werbung-zu-Content" Verhältnis, wohingegen ich (ich spreche nat. nur für mich, weil ich weiß dass das nicht auf Gegenliebe stößt) bei einem 30 Sekunden Video auch bereit wäre mal zwei, drei Werbungen laufen zu lassen (man kann ja solange Emails checken oder sowas) oder zwischendrin Werbung zu akzeptieren (ähnlich wie beim Fernsehen).

    Ich sage das deshalb weil Andre unlängst meinte das mit Videowerbung noch am meisten verdient wäre. Leider wurde meine Anregung das man immens viel Traffic sparen könnte wenn man in euren Videos beliebig springen könnte ohne das dazu das gesamte Video erst geladen werden muss bislang auch immer ignoriert.

    Der Vergleich mit der Fernsehwelt hinkt aber sowieso, etwas zumindest, weil theoretisch anhand der Boxenmessung hochgerechnet 5 Mio. Zuschauer genauso gut nur 2 Mio. Zuschauer oder noch weniger sein könnten - die anderen werden ja gar nicht erfasst. Das ist im Internet ganz anders, ihr wisst exakt wieviele Video- oder Seitenaufrufe es gibt und könnt auch sehen wie die Adblockquote aussieht - ein entscheidender Nachteil unter Umständen, weil es so auf jeden Klick und jeden Kontaktpunkt ankommt und nicht auf eine feste, hochgerechnete Zahl mit der man im Voraus oder Nachhinein kalkulieren kann.

    Sprich beim Fernsehen ist es de facto sogar egal wieviele Zuschauer es tatsächlich gibt und wieviele davon während der Werbung aufstehen und sich erleichtern oder einen Pizza in den Ofen schieben. Bei Werbung im Internet hingegen muss der Nutzer diese aktiv aufrufen indem er die Seite oder das Video anklickt, ggf.sogar Werbung wegklickt, sodass man davon ausgehen muss das er sie gesehen hat, weil kaum einer einfach so wild im Browser Links anklicken wird. (denke ich mal :ugly:) ..und man weiß genau wieviele Aufrufe es gab.

    Ist eine gute, keine Frage, aber bei Weitem keine neue Idee... sie wurde bislang aber immer mit dem Verweis auf den "Probemonat" den man sich für 5€ kaufen kann abgetan. ;)

    Äh... nee. Aber ich kann es ja nochmal hochladen, das geht schneller. :ugly: Dient vielleicht auch der besseren Übersicht. Alles nochmal virengeprüft, keine Sorge. ;)

    Man muss dazu sagen dass das über viele Tage immer dasselbe Bild war und wie man sieht bei ausnahmslos jedem Aufruf kam und da ich alle Cookies immer zulasse auch gewiss nicht an einer meiner Einstellungen lag: http://workupload.com/file/8NrqRBx0

    Den Vogel abgeschossen hatte aber das hier und wie man sieht legt es sogar den Browser fast lahm so wie das ruckelt (aufgenommen auf meinem Spiele PC wohlgemerkt :ugly:): http://workupload.com/file/l9cSensN

    Hier noch ein paar Screenshots aus der letzten Zeit, von denen ich gar nicht mehr jeden gepostet habe:

    http://fs1.directupload.net/images/150401/nrqomubg.png (Wimmelbild btw. finden Sie den Button "Schließen")
    http://fs2.directupload.net/images/150401/bolxwv9x.png
    http://fs1.directupload.net/images/150401/s8yhc3fg.png
    http://fs2.directupload.net/images/150401/6fdj9k8w.png
    http://fs2.directupload.net/images/150401/v8pen33x.png
    http://fs1.directupload.net/images/150401/do3oekqu.png
    http://fs1.directupload.net/images/150401/jggfz3ke.png
    http://fs1.directupload.net/images/150401/mzfetev8.png

    (nicht einzeln nachgeschaut, müsste aber alles erst von diesem Jahr sein - wobei ich nicht jedes Mal einen Screenshot mache wenn so eine Werbung kommt, sondern nur wenn diese häufiger oder ständig kommt)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2015
  35. Black_Ace

    Black_Ace
    Registriert seit:
    15. April 2006
    Beiträge:
    134
    Mein RIG:
    CPU:
    I7 3770k
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 Ti gaming pro oc
    Motherboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    RAM:
    16GB Kingston HyperX DDR3
    Laufwerke:
    1x BluRay
    1x Samsung 860 Evo 500 GB
    2x Crucial MX 550 1 TB
    ~10TB an diversen Festplatten
    Gehäuse:
    Antec P182
    Maus und Tastatur:
    Wooting two
    Roccat Kone EMP
    Betriebssystem:
    Win10 64
    Monitor:
    AOC Q3279 VWFD8
    Servus!

    Ich zum Beispiel bin aus folgenden gründen KEIN + User:
    1.) Nach dem einen Video vor einem Jahr (Fairness, bessere Werbung...)
    wollte ich sehen ob sich tatsächlich was ändert, das hat es nicht und ich lasse mich nicht dazu "drängen" ein + Abo abzuschließen.

    2.) Ich habe keine Kreditkarte (wäre nicht gut für mein Konto ;) ) und kein Paypal (gekündigt wegen den grundlosen Kontosperrungen). Meine Bankdaten gebe ich generell nicht raus. Paysafe als Zahlungsmethode wäre toll.

    3.) Ich würde niemals ein Abo abschließen das sich selbst verlängert wenn ich vergesse es zu Kündigen. Ich bezahle für 3 Monate -> 3 Monate Plus -> Abo ende.

    Wenn sich die drei sachen ändern, können wir über eine + Mitgliedschaft Reden.

    Warum bei mir der Adblocker an ist, brauche ich sicher nicht zu erklären.
    Der wird erst ausgeschalten wenn sich definitiv was an der Werbepolitik geändert hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2015
  36. semi kolon

    semi kolon
    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    502
    Auch toll fände ich übrigens eine Abomöglichkeit wie bei fotocommunity.de

    Da kann ich auch ein sich nicht automatisch verlängerndes Monats"abo" abschließen.
     
  37. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.628
    Dieser Übeltäter (rote Markierung) spielt schon wieder ungefragt Ton ab und scheut sich auch nicht davor ständig neue Werbevideos mit Ton nachzuladen um diese abzuspielen:

    http://fs2.directupload.net/images/150401/74edosiq.png

    Bei dieser Werbung gibt es keinen Button zum mute oder Schließen. Kam jetzt schon häufiger. (ist auch nicht immer nur Hardline Werbung btw, es kam auch schon eine für Becks und was nicht alles)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2015
  38. Dre

    Dre
    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    1.728
    Es ist zwar schön und gut, dass sich Rene und Heiko hier melden. Nur bringt es mir herzlich wenig, wenn sich der Verantwortliche für die Werbung nicht meldet. Ein direkter Austausch ist mir lieber als über 3 Ecken.

    Badtaste21 hat ganz schön zusammengefasst welhe Probleme IDG generell hat. Aber das ist ja seit Jahren bekannt und ändern wird sich denke ich mal nichts mehr daran:fs:
     
  39. Heiko Klinge Chefredakteur Mitarbeiter

    Heiko Klinge
    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Redaktion GameStar
    Dass es mich interessiert, ist hoffentlich dadurch deutlich geworden, dass ich mir hier äußere. Die Diskussion ist insofern schwierig für mich, weil mir hier mehr Einflussnahme zugetraut wird, als ich letzten Endes habe.
    Ein Chefredakteur ist kein Geschäftsführer und kein Anzeigenleiter. Ein Grund, warum ich nun seit 14 Jahren bei diesem Laden arbeite, ist eben, dass bei uns Anzeigenabteilung und Redaktion strikt getrennt voneinander arbeiten.
    Ich erfahre zum Beispiel beim Print-Magazin erst zum Anzeigenschluss, wer bei uns was gebucht hat (damit ich den Seitenplan bauen kann). Umgekehrt erfährt die Anzeigenabteilung erst bei Redaktionsschluss, was wir schreiben bzw. welche Wertungen wir vergeben. Online ist es bei den ganzen Dienstleistern, Kampagnen, Automatismen ohnehin nicht möglich, als Chefredakteur den Überblick zu behalten, was anzeigentechnisch schief läuft. Genauso wenig übrigens, wie ich jede News Korrektur lesen kann. Wenn mir ein fehlerhaftes Banner (oder eine fehlerhafte News) auffällt, dann melde ich das. Mein Zeitbudget hält sich da aber auch in Grenzen, schließlich gibt's da noch so diverse Websites und Magazine zu füllen. ;)

    Zusammengefasst: Die Sales-Kollegen dürfen bei mir nicht reinreden, umgekehrt hält sich aber eben auch mein Einfluss in Sachen Anzeigen in Grenzen, vorsichtig ausgedrückt.

    That said: Ich bin genauso wenig wie ihr ein Freund von unseriösen Werbeangeboten und werde das auch so deutlich weiter kommunizieren. Die Älteren von euch erinnern sich vielleicht noch an die unsägliche Klingelton- und Handypornowerbung in der Print-GameStar. Hat auch Jahre und viele Diskussionen gedauert, das Zeug wieder loszuwerden. Aber letzten Endes hat's geklappt.

    René und ich werden in jedem Fall dran bleiben.
     
  40. electric Ein M-A-S-S-I-V

    electric
    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    32.628
    Ort:
    Mystery Babylon
    Ich fand die gut. :( :ugly:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top