Windows 10 Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Softwareforum" wurde erstellt von Lordex32, 1. Juni 2015.

  1. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    6.910
    Ort:
    Arcadia
    Das stand aber tatsächlich bei mir gute 20 Minuten bei 94 %, also schon fast im Bereich von dem man zunächst ausgehen muss, dass da etwas nicht stimmt. Ist halt kurios, weil es bis dahin stetig von dannen geht und danach auch wieder.
     
  2. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.365
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ich hatte sowas auch schon, trotz SSD. Abwarten und Tee trinken.
     
  3. Atlas

    Atlas
    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    52
    Hallo

    gibt es bei Windows 10 die Möglichkeit ein Bildschirmfoto eines Ordners einschließlich des nicht sichtbaren Bereiches zu machen? Also nicht nur der sichtbare Teil durch drücken der 'Druck' Taste, sondern auch der scrollbare untere Teil eines Dokumentenordners. Ähnlich wie die 'Gesamte Seite speichern' Funktion bei Firefox.

    Danke
     
  4. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    5.582
    Firewall für Online Prüfung deaktivieren

    Meine Freundin schreibt in ein paar Tagen eine Prüfung für die Uni, allerdings daheim auf ihrem eigenen Laptop. Der Laptop ist wenige Wochen alt, d.h. nicht zugemüllt.

    Andere Studis hatten allerdings teilweise Probleme mit der Firewall und konnten erst verzögert mitmachen. Das will sie natürlich vermeiden. Was würdet ihr alles für die Zeit der Prüfung deaktivieren? Das Prüfungssystem ist Dynexite. Sie wird es in Chrome schreiben (Saubere Neuinstallation ohne irgendwelche Script/Adblocker).

    - Virenscanner (Kaspersky)
    - Windows Defender
    - Windows Firefwall

    Muss ich sonst noch an was denken?
     
  5. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    40.297

    Den Windows defender eingeschaltet lassen, da egal mit welche OS man im Internet unterwegs ist es grob fahrlässig ist komplett ohne AV zu arbeiten.
     
    Mech_Donald und ak666mod gefällt das.
  6. Hermes27

    Hermes27
    Registriert seit:
    19. Dezember 2017
    Beiträge:
    26
    Hallo an alle :)

    Sind Windows-Live-Kontoanmeldungen nur pro Benutzer oder irgendwie übergreifend?

    Mein Fall:
    Ich habe bei meiner Freundin über ihrem PC und ihrem Windows-Account Forza Horizon 4 gekauft, weil mein Rechner es damals nicht gepackt hätte. Jetzt sieht das anders aus, aber das letzte Mal, als ich mich einfach mit ihren Kontodaten an meinem PC angemeldet hat, hat sich auch einfach ihr Kalender, Mails (obwohl sie Windows Mail, oder wie das heißt, nicht einmal nutzt) und ihr Name, Bild usw. über meinen Account drüber gelegt. Ich musste dann erst dieses Live-Konto wieder deaktivieren.
    Nun habe ich überlegt, dass ich einfach einen neuen Benutzer erstelle und mich auf dem mit den Daten meiner Freundin anmelde. Dann kann Windwos das meinetwegen gerne wieder überschreiben, das ist mir egal. SOLANGE natürlich nicht alle Konten oder mein Adminkonto betroffen sind/ist.

    Würde das funktionieren?

    Vielen lieben Dank
    Hermes :)
     
  7. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    73.854
    Du kannst im Windows Store AFAIK ein weiteres Konto anmelden und dessen Inhalte nutzen. Dazu muss kein Windows-Benutzer angelegt werden.
     
  8. Hermes27

    Hermes27
    Registriert seit:
    19. Dezember 2017
    Beiträge:
    26
    Ja, genau das habe ich damals auch gemacht. Und dann wurde (vielleicht habe ich an dieser Stelle auch etwas falsches angeklickt, keine Ahnung) das Microsoft-Konto von meiner Freundin mit meinem verbunden, überlagert oder was auch immer ganz genau geschehen ist.
    Deshalb mein Wunsch, ein separates Konto zu erstellen - sofern das meinen beschriebenen Fall lösen würde.
     
  9. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    19.467
    *Einige Einstellungen werden von Ihrer Organisation verwaltet ----> Auf dem Gerät festgelegte Richtilinien ----> Treiber aus Windows-Qualitätsupdates ausschließen
    (Uhm, bitte was? Ich bin Privatanwender und habe nichts dergleichen jemals eingestellt und in der Gruppenrichtlinie ist diese Regel als nicht konfiguriert deklariert, dementsprechend müsste sie gar nicht aktiv sein?!")

    "Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixex" ----> Fehlercode 0x8024a105
    (CMD als Admin ausführen und folgende Codes nacheinander eingeben und danach neustarten hat geholfen.)

    net stop wuauserv
    net stop cryptsvc
    net stop bits
    net stop msiserver

    ren c:\windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
    ren c:\windows\system32\catroot2 Catroot2.old

    net start wuauserv
    net start cryptsvc
    net start bits
    net start msiserver

    wuauclt.exe/updatenow
    end

    edit: keine Ahnung warum das "end" separat in spoiler tags gelegt wird, macht er irgendwie automatisch und lässt sich nicht ändern.
     
  10. ReneW

    ReneW
    Registriert seit:
    1. August 2000
    Beiträge:
    7.542
    sehr kurios, obwohl weder Windows noch Eset in den letzten Tagen ein Programmupdate bekommen haben, war Windows heute der Meinung das der WindowsDefender aktiviert werden müsste.
    Hatte das noch jemand?
     
  11. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    73.854
    Das ist entweder ein Bug oder ein Drittanbieterprogramm macht was unerwünschtes. Hilft ein Neustart temporär?
     
  12. ReneW

    ReneW
    Registriert seit:
    1. August 2000
    Beiträge:
    7.542
    Einfacher Neustart brachte nichts, ich musste den Defender und alles was bemängelt wurde aktivieren, nach einer Weile kam wieder unten im Tray die Warnung und dann war Eset wieder aktiv.
    Momentan startet der Viren -& Bedrohungsschutz wie immer stark verzögert mit Eset.
     
  13. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.365
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Darum: Windows Defender Only. Wozu braucht man denn noch ESET?
     
    Mech_Donald gefällt das.
  14. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.783
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Ich frage mich das auch immer wieder. Nichts ist aktuell besser als der Windows defender. Alles weiter ist nur Softwaremüll.
    Wir nutzen in der Firma noch Kaspersky...
     
    mike81 gefällt das.
  15. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.365
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Unser Kunde nutzt Trend Micro, der war auch schon für etliche Fehlalarme zuständig. Mein Arbeitgeber nutzt ebenfalls Trend Micro.
    Ich hab keine Ahnung wieso, aber scheinbar scheinen diese Tools für Admins und Gruppenrichtlinien einfacher zu verwalten zu sein? Keine Ahnung.
    Privat setze ich ausschließlich den Defender ein, der inzwischen genauso gut ist wie Drittanbieterprodukte. Zudem machen bei neuen Windows-Versionen diese Scanner gerne mal Zicken. Es gibt aus meiner Sicht für Privatanwender keinen Grund mehr, Drittanbieterprodukte zu kaufen. Sicher, dann kommt man wieder mit Scanvergleichen usw. Wer einigermaßen sicher im Netz unterwegs ist und nicht dauernd Warez- und pr0n-Seiten aufsucht sollte auch da sicher fahren. Adblock drauf (uBlock Origin) und dann werden auch Skripte geblockt.

    Am meisten muss ich ja lachen, wenn wieder für Antivirus auf Smartphones geworben wird.
     
  16. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.783
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Lieber ein Fehlalarm zu viel als dass ein Virus oder Angriff zu wenig wurde.

    Aber ja ansonsten gebe ich dir Recht.
    Ich glaube auch, dass es eher ne Verwaltungssache ist weshalb man noch auf Drittanbieter baut in Unternehmen.
    Btw bringt eine kostenpflichtige Version nicht mehr als eine kostenlose. In Unternehmen muss man sie halt kaufen und oft hat man dann einfach nur mehr Funktionen die man als Privatanwender eh nicht braucht.
     
  17. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.365
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Gut, das stimmt.

    Joa Funktionen wie Firewalls, die in den handelsüblichen Routern ja eh vorinstalliert ist für Privatanwender.
    Ansonsten eben Gruppenrichtlinien. Keine Ahnung ob Firmenkunde neue Virensignaturen schneller erhalten, aber für Privatanwender sehe ich nach wie vor keinen Grund eine kostenpflichtige Lösung zu kaufen. Die Zeiten von WinXP ohne SP2 sind lange vorbei.
    Kann man im Grunde wie mit Nero vergleichen, die Brennsoftware war jahrelang Nummer 1 zum CDs brennen, inzwischen haben USB Sticks die CDs abgelöst und auch auf DVD wird kaum noch einer ernsthaft was brennen. Und wenn man mal eine CD oder DVD brennen will kann Windows das sogar seit XP selbst. Nicht mal eine Software zum Images einbinden braucht man noch, Windows kann alles selbst :ugly:
     
  18. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    73.854
    Ich hab hier einen Laptop, der nicht in Standby geht, trotz gesetzter Energieoptionen. Der Bildschirm schaltet nach 5 Minuten ab, aber der Standbymodus wird nie automatisch aktiviert. Woran kann das liegen? Meine mal was dazu gelesen zu haben.
     
  19. solvarr

    solvarr
    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    1.033
    Hallo zusammen hätte da ein kleines audio Problem.

    verwende Win 10 mit 2 Bildschirmen. Auf dem einen wird meistens gezockt während auf dem anderen ein Stream/was weiß was läuft. Funktioniert auch super.
    Hierfür richte ich es ein das der Sound von den Spielen ganz normal über die Kopfhörer kommt, der Sound vom Stream/whatever über die Boxen.
    Funktioniert auch ... solange ich den Rechner nicht neustarte.
    Nach einem Neustart sind zwar die Einstellungen gespeichert, aber die Ausgabe Erfolgt nicht über die Boxen sondern über das Standardausgabegerät.
    Schaut man in den einstellungen nach wo man die Einstellung vornimmt steht zumindest auch (hier Google Chrome) mit den Boxen als Ausgabegerät da. Die Ausgabe erfolgt leider trotzdem über die Kopfhörer.

    Was mache ich falsch?
     
  20. Lordex32

    Lordex32
    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    3.270
    Da muss ich doch glatt mal wieder in meinen alten Thread zurück.^^

    Ich baue mir die Tage einen neue PC zusammen. Der alte soll an nen Arbeitskollegen verkauft werden. Mit SATA SSD Platten aber ohne W10 installation. Ich Frage mich nur wie ich das jetzt am besten mit der Windows Lizenz mache. Wenn ich momentan mein System neu drauf baller dann per Windows Creation Tool und nem USB Stick. Key brauch ich nicht eingeben weil vorher immer schon ne gleiche Lizenz drauf war. Aber nu lese ich watt davon das ich irgendwie meine Lizenz von der Hardware entkoppeln muss? WTF? :rolleyes: Wie gesagt wollte das eigentlich so machen das ich Windows runterhaue so das er wenn er den bei sich hinstellt wie ich einfach nur sein USB reinhaut und nen Clean install raufhaut. Installiere ich W10 neu und sage ihm dann muss sich ne eigenes Windows mit Lizenz installieren?

    Lese gerade man kann seine Windows Lizenz eh nicht mit rüber nehmen wenn es keine Retail Version ist. Hm dann kann ich mir ja auch nen neuen 5 euro Key von Ebay oder so kaufen richtig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2020
  21. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    19.467
    Wie werde ich den Microsoft Edge Müll wieder los? Der hat sich ganz einfach selbst installiert nach dem Update gestern. Konnte ich auch nur per Taskmanager killen.:spinner:

    Über PowerShell und "setup.exe --uninstall --system-level --verbose-logging --force-uninstall" im entsprechenden Ordner klappt es nicht, vermutlich weil ich von der ganzen DOS Kacke keine Ahnung habe. Jedenfalls kommt immer die Fehlermeldung
    . Nervt.
     
  22. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.365
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    @Aspen
    Ich würde sagen gar nicht, der Edge wird wie der IE fester Bestandteil des OS sein.
    Zudem der neue Edge auf Chromium basiert.
     
  23. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    22.117
    Ja, weil du nicht im entsprechenden Ordner bist.
     
  24. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    19.467
    Äh doch, hab ich doch geschrieben. So blöd bin ich nun auch wieder nicht.:ugly:
     
  25. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    73.854
    Wieso willst du den löschen, in Zukunft wirst du eh nicht daran vorbeikommen. Genauso wenig wie dass die Internet-Explorer und die Edge-Engine jetzt für alle Zeiten Teil von Windows sein wird.
     
    mike81 gefällt das.
  26. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.365
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Jupp, ist in etwa so sinnvoll wie DirectX vom Rechner zu werfen. Kann man machen, ist aber unsinnig.
     
  27. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    22.117
    Dann gib mal "dir" ein und wenn keine setup.exe drinnen ist bist du im falschen Ordner.
     
  28. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    19.467
    Weil ich ihn nicht brauche und er ungefragt Zusatzmüll, den ich ebenso nicht brauche, auf mein System installiert. Das er sich die Daten ungefragt aus dem Firefox klaut, könnte ich auch noch erwähnen.

    Es gibt übrigens ein Microsoft eigenes Tool, um die erneute Installation zu blockieren.:nixblick:
    Äpfel und Birnen.
     
  29. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    19.467
    Wie gesagt, ich bin im richtigen Ordner.
    ".\" war also das Problem.
     
  30. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.365
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Scheint eben, als wäre es von Microsoft nicht vorgesehen, dass der Edge entfernt wird und wer weiß, wo der noch überall verankert ist.
     
  31. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    22.117
    Ja jetzt. Wenn du zu Beginn im richtigen Ordner gewesen wärst, hättest du das mit .\ auch als Text angezeigt bekommen.
     
  32. Aspen Call me BAKA

    Aspen
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    19.467
    Keine Ahnung warum ich mich rechtfertigen sollte, weil ich es ja wohl am besten wissen muss ob ich im Ordner war oder nicht, aber ich versichere dir, dass ich von Anfang an im richtigen Ordner war. Ich bin nämlich der Chip.de Anleitung gefolgt und da geht man in den Ordner und führt dort PowerShell aus. Den nachfolgenden Text hatte ich einfach überlesen, weil davor eben noch der andere Text kommt - das nur zum Verständnis.

    Warum hast du eigentlich nicht direkt den korrekten Befehl erwähnt, anstatt mir Unterstellungen an den Kopf zu werfen?:hmm:
     
  33. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    22.117
    Das mit Powershell überlesen und dachte wegen dem "DOS" du wärst im normalen cmd.
     
  34. Wetterfrosch

    Wetterfrosch
    Registriert seit:
    8. September 2018
    Beiträge:
    341
    Ort:
    München
    Ich hab soeben das Windows-Update 20h2 installiert und muss sagen, dass mir das neue Hauptmenü gefällt, ich mich aber auch noch ein bisschen daran gewöhnen muss. Ist ja seit langem das erste Update, das für mich sichtbar etwas ändert ;)
     
  35. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.241
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Windows 10 Education
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    Hat sich heute auch bei mir installiert. War noch bei 1909,aber Windows sagte da fehlen zu viele Sicherheitsupdates. Konnte die wegen einem unlösbaren Fehler nicht installieren. Jetzt hab ich mit 20H2 das gleiche Problem wie mit 2004. PC fährt hoch und nach unterschiedlich kurzer Zeit kommt ein Bluescreen mit "Kmode exception not handled." Keine der ergoogelten Lösungen hilft. :banana:
     
  36. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.365
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Google spuckt bei mir ein Treiberproblem aus. Mal im Geräte-Manager nachgeschaut?
    Falls du Intel-Hardware an Bord hast kannst du auch einfach das Intel Update Tool runterladen und das sucht dann nach neueren Treibern.
    Ist ein Ansatz, ob es hilft weiß ich nicht. Kannst aber auch mal unter Windows Updates nach optionalen Updates schauen. Falls der Hersteller einen neueren Treiber direkt in Windows Update anbieten lässt findet er sich dort. Zudem Intel seine Treiber im Regelfall auch pflegt, selbst für mein 9 Jahre altes Mainboard und mein 5 Jahre altes Notebook finde ich immer wieder Treiber Updates.
     
  37. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.241
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Windows 10 Education
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    Hab ich schon versucht, aber so lange hält Windows gar nicht durch bis es sich verabschiedet.
     
  38. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    73.854
    Wie sieht es im abgesicherten Modus aus?
     
  39. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.365
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Das war Lurtz sagt. Im Notfall per Windows 10 USB Stick booten und eine Inplace Upgrade machen. Da müsste Windows im Regelfall repariert werden.

    Du kannst dir dazu an einem anderen PC das Media Creation Tool runterladen und auf einen USB Stick packen. Das kann das Tool selbst, am besten auf einen 8GB Stick. Ich meine es geht auch mit 4GB Sticks, aber bei mir hat es da schon gemeckert, dass zu wenig Speicherplatz verfügbar wäre.
     
  40. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    73.854
    Ein Inplace Upgrade kann man sogar vom gleichen Datenträger wie die aktuelle Installation starten. Bei 20H2 ist die Funktion aber aktuell kaputt... Aber ich bezweifle eh dass es an der Installation liegt wenn es jetzt zum zweiten Mal damit crasht.
     
Top