Windows 10 Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Softwareforum" wurde erstellt von Lordex32, 1. Juni 2015.

  1. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.207
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ich hab es eher so verstanden, als wäre das Upgrade gar nicht durchgelaufen :hmm:
     
  2. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    73.694
    "Hat sich heute auch bei mir installiert"
     
  3. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.207
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    My bad :ugly:
    Also in dem Fall entweder die sanfte Methode im abgesicherten Modus oder die "Holzhammer-Methode" und Windows von Grund auf frisch installieren.

    Ersteres bedeutet halt durchaus eine längere Fehlersuche, zweiteres ist schneller aber man muss eben alles neu einrichten. Bevor ich jetzt aber stundelang auf Fehlersuche gehen muss würde ich zweiteres bevorzugen.
     
  4. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Windows 10 Education
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    Danke euch beiden. Ich werd jetzt aber einfach mal wieder clean neu installieren. Sichern könnte ich jetzt zum Glück alles, Neuinstallation behebt das Problem dann hoffentlich. Falls nicht... mal gucken was ich dann mach.:D
     
  5. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.207
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Wäre auch meine bevorzugte Wahl. Irgendwo hängt da was schief. Am besten aber gleich die neueste Version von Windows runterladen. Das Media Creation Tool lädt ohnehin die aktuelle Version runter, aber nimm bitte keine veraltete Version mehr.
     
  6. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Windows 10 Education
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    Ne, mit altem fange ich gar nicht erst an. :D Immer up to date. Also eben 20H2, alles andere wäre dämlich. :D Falls es danach immer noch nicht geht habe ich vielleicht endlich einen "driftigen" Grund das System in Rente zu schicken.:ugly:
     
  7. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.207
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ach das System aufgeben würde ich erst, wenn auch ne Neuinstallation nix bringt. Mein Mainboard stammt von 2011 und tut heute immer noch, sehe keinen Grund es auszutauschen.
     
  8. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.207
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    /Failboard :bse:
     
  9. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Windows 10 Education
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    So, bisher hat es während der Installation schon einmal mit dem Fehler abgebrochen, obwohl ich das Volume komplett gelöscht und neu angelegt habe. Beim zweiten Versuch hat es zwar installiert, aber dann beim Region, Keyboard-Layout, etc. einrichten wieder mit der Meldung abgebrochen. :ugly:
    Die Hardware direkt ist es nicht, die Probleme hab ich erstmals mit 20.04 erlebt. Irgendwas ab dem Release muss sich also geändert haben was hier nicht mehr richtig mit irgendeinem Teil der Hardware zusammenspielen will. RAM schließe ich auch aus, da wie gesagt bis 19.09 nie Probleme bestanden.
     
  10. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    73.694
    Das ist ein Selbstbaurechner, nicht zufällig ein HP-Rechner?
     
  11. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Windows 10 Education
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    Ist ein Selbstbau Rechner, hab ihn 2011 auch hier "absegnen" lassen, allerdings damals noch mit GTX 570 und nur 8GB RAM. Wie gesagt, bis zu Windows 10 20.x Versionen hab ich in all den Jahren nie Probleme gehabt. Mit 19.09 lief auch alles bestens, bis Windows dann gestern halt das 20h2 installiert hat, da die Security Updates halt veraltet waren. 2004 hatte ich wegen exakt der gleichen Problematik wie ich sie jetzt mit 20h2 wieder habe verworfen. Ich hab das ganze jetzt mal beobachtet, selbst wenn ich nichts mache kommt nach unterschiedlich langen Zeitintervallen ein Bluescreen mit dem Fehler und der Rechner bootet neu. :ugly:

    Edit: Die Ereignisanzeige sagt auch nur dass Windows nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet wurde.
     
  12. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.207
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Puh... ich hab die Festplatte im Verdacht um ehrlich zu sein. Wie alt ist die eigentlich? HDD oder SSD?
    Also entweder Platte oder RAM. RAM kannst du direkt im Windows Bootmenü testen lassen.
     
  13. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Windows 10 Education
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    Zwei SSDs, je eine für das System und eine für Spiele. Andere Daten auf HDDs. Verstehe aber nicht, wieso das erst ab den Windows 10 20.x Releases Probleme machen soll und nicht auch in 19.09. Habe jetzt Linux Lite 5.2 installiert, null Probleme bisher und keinerlei Abstürze mehr. Spricht ja auch eher dafür dass es nicht an der Hardware sondern an Windows liegt, oder?
    Die SSDs dürften auch schon 5-6 Jahre laufen. :yes:
     
  14. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.207
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Also sagen wir mal so, meine damaligen OCZ SSDs haben genau so angefangen den Geist aufzugeben. Immer wieder Schreib- und Lesefehler, Windows ließ sich nicht mehr korrekt installieren. Ständig Fehlermeldungen an anderer Stelle usw.
    Wenn du noch eine andere Platte haben solltest würde ich Windows darauf installieren.
    Kann halt gut sein, dass Linux auf andere Bereiche der SSD zugreift.
     
  15. Black?Rock Shooter

    Black?Rock Shooter
    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Thüringen
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9Ghz
    Grafikkarte:
    AMD RX 570 8192MB
    Motherboard:
    MSI B450M Pro-M2
    RAM:
    16GB DDR 4 RAM
    Laufwerke:
    240 GB M2 SSD (Betriebssystem) , Sandisk 240 GB SSD (Programme) , 1TB HDD (Filme/aufnahmen,Musik/Hörspiele/Podcasts,Ebooks ) ,1TB HDD (Spiele) 1,4 TB HDD extern (Backup)
    Soundkarte:
    7.1 Sound
    Gehäuse:
    Aerocool RGB Gaming Tower Rift
    Maus und Tastatur:
    Skiller Pro (Sharkoon) , ET T7
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Philips 246V
    evtl mal einen Festplattentest durchlaufen lassen ( ChrystaldiskInfo Portable ) oder direkt vom SSD Hersteller ein Analyse und vor allem Firmwareupdate Tool drüberlaufen lassen.
    PS: Ich hatte auch eine OCZ Agility 3 die den Geist aufgegeben hat manchmal reicht auch schon eine Defekte Festplatte (selbst wen es nicht die Systemplatte ist ) das Windows nicht mehr weitermacht da hilft nur "händisch" abkoppeln und neu versuchen.
    Mfg
     
    mike81 gefällt das.
  16. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    40.267
    Ich habe gelesen das es wohl einen Bug in verbindung mit NVME SSDs gibt welcher abstürze verursacht....aber betreffende System das Update auch nicht installieren können.
    Und wenn die ssds schon so alt sind gehe ich mal nicht davon aus das es NVME teile sind.
     
    DKill3r gefällt das.
  17. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.207
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    @DKill3r und wie schauts, hat es nun geklappt?
     
  18. Svenc

    Svenc
    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    4.854
    Ort:
    D
    Habe seit einem Upgrade im Sommer von Intel auf AMD (samt Boardwechsel) sehr selten Bluescreens. Diese treten ausschließlich beim Bootvorgang auf. Windows 10 hatte ich damals nicht neu installiert, obwohl es wohl empfehlenswert ist. Dumpfiles wurden wie man im folgenden Screen sieht seither 5 Stück erstellt. Das sind zwei Fehler, die auftreten, anscheinend:

    [​IMG]

    Für den System Service Exception 0x0000003b gab es auf der Windows-Seite mal einen Hotfix -- ist aber irgendwie down.

    Wegen dem Memory-management-Error 0x0000001a habe ich noch mal die Speicher gecheckt mit dem Diagnosetool -- nichts. Auch Memtest mal durchlaufen lassen.

    Außerdem jetzt mal alle Treiber aktualisiert, waren doch einige älter. Wenn es Probleme beim Betrieb gäbe bzw. das öfter auftreten würde, hätte ich Windows mal neu installiert. Aber vielleicht kennt sich ja hier jemand besser aus. :)
     
  19. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    40.267
    Schon probiert ob es nicht mehr auftritt wenn du dein Win 10 auf die aktuelle Version updatest?
    Den wenn ich es richtig sehe hast du ja noch Win 10 19h1 (also eine 1,5 Jahre alte Version) installiert.......kann auch gut sein das der Hotfix (je nachdem von wann er war) in den späteren Builds schon integriert ist.
     
    Svenc gefällt das.
  20. Black?Rock Shooter

    Black?Rock Shooter
    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Thüringen
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9Ghz
    Grafikkarte:
    AMD RX 570 8192MB
    Motherboard:
    MSI B450M Pro-M2
    RAM:
    16GB DDR 4 RAM
    Laufwerke:
    240 GB M2 SSD (Betriebssystem) , Sandisk 240 GB SSD (Programme) , 1TB HDD (Filme/aufnahmen,Musik/Hörspiele/Podcasts,Ebooks ) ,1TB HDD (Spiele) 1,4 TB HDD extern (Backup)
    Soundkarte:
    7.1 Sound
    Gehäuse:
    Aerocool RGB Gaming Tower Rift
    Maus und Tastatur:
    Skiller Pro (Sharkoon) , ET T7
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Philips 246V
    Svenc gefällt das.
  21. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Windows 10 Education
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    Jo, Linux Lite läuft stabil, kein einziger Absturz, auch beim Spielen nicht. :D Windows schmiert sowohl mit 20.04 als auch 20H2 direkt nach der Installation ab, egal welche Platte ich zur Installation nutze. Soll halt einfach aktuell nicht mehr sein dass ich Windows nutze. :D
     
  22. Svenc

    Svenc
    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    4.854
    Ort:
    D
    Ist tatsächlich eine ältere, ist mir gar nicht aufgefallen (auch weil ich dachte, dass das Update automatisch vorgenommen wird..) Werde ich auch mal checken, danke! :)
     
  23. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.207
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Das ist schon sehr strange :hmm:
    Vielleicht per Media Creation Tool den USB Stick nochmal neu machen, sonst fällt mir da auch nicht viel ein.
    Und mal den USB Port wechseln, vielleicht liegts auch da dran.
     
  24. DKill3r

    DKill3r
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    Dort
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 2600K
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX 970 G1 Gaming
    Motherboard:
    ASRock P67 Pro3 Rev. B
    RAM:
    16GB Noname
    Laufwerke:
    LG CH10LS20
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster ZxR
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15
    Roccat Savu
    Betriebssystem:
    Windows 10 Education
    Monitor:
    Iiyama ProLite B2409HDS
    Hab schon verschiedene Ports probiert und Installations Sticks mit dem MediaCreation Tool, mit Rufus und unter Linux Lite erstellt. Hilft alles nichts. Bei meiner Freundin mit i5 2320, GTX 570 und 8GB Ram macht 20H2 null Probleme. :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2020 um 15:41 Uhr
  25. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    50.207
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Also ich hab auch nen recht alten Rechner, Mainboard von 2011, 16GB RAM und ein corei7 3770k und bei mir macht Windows null Zicken :hmm:
     
Top