Windows 10 Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Softwareforum" wurde erstellt von Lordex32, 1. Juni 2015.

  1. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    51.351
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Die Frage stellst du dir ernsthaft? Alter...
    Das sind in den meisten Fällen Volumelizenzkeys, die Microsoft an große Hersteller wie Fujitsu und Co ausgibt. Diese Keys sind eben auf ~10.000 Aktivierungen ausgelegt und wenn die erreicht sind ist Essig.
    Deine original im Laden gekaufte Lizenz kannst du auch in 10 Jahren aktivieren, den Volumenlizenzkey nicht. Das sind nunmal Keys, die nicht für Privatanwender gedacht sind sondern für Hersteller. Was glaubst warum Office Professional Plus andauernd bei ebay für 5-10 Euro zu kaufen gibt und Microsoft Pro Plus nicht an Privatanwender verkauft? Exakt, Volumenlizenzen.
     
  2. Megamind

    Megamind
    Registriert seit:
    4. Februar 2001
    Beiträge:
    18.238
    Ort:
    Dahoam is dahoam
    Und da muß man als Heimanwender tiefgreifende Kenntnisse haben und allwissend sein oder wie darf ich deinen ersten Satz verstehen?

    Warum es Office Professional Plus bei ebay für 5 € gibt? Keine Ahnung, weil ich über ebay grundsätzlich keine Software kaufe. Ob uns beiden das weiter hilft?
     
  3. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    51.351
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Microsoft verlangt etwa 89 Euro für die Home Variante von Windows 10 im Regelfall. Und dann kommen irgendwelche "Profis" an und bieten "originale" Keys für nen 5er?
    Die Thematik ist nix neues. Sagen wir Fujitsu kriegt 10.000 Keys für Windows 10 Home. Davon gehen 1.000 an solche dubiosen Firmen, die dann pro Key 5-10 Euro verlangen. Sobald die 10.000 Aktivierungen durch sind lässt sich dieser Key nicht mehr aktivieren. Heißt du darfst dann nen neuen Key für nen 5er holen.

    Ich will damit lediglich sagen, dass du keinerlei Support für den geringen Betrag erwarten kannst und wenn du bei Microsoft anrufst und um Hilfe bittet und nen Mitarbeiter dran kriegst dann wird er dich erstmal fragen, woher du den Key hast und dass dieser nicht für Privatanwender gedacht ist.

    Professional Plus wird seitens Microsoft GAR NICHT für Heimanwender verfügbar gemacht, das sind exklusive Enterprise-Lizenzen, also für Firmen. Natürlich verkaufen Geschäftemacher auch diese Keys an unwissende Privatanwender. Du darfst eben keinerlei Support erwarten.

    Ich persönlich habe mir zu Release 2009 Windows 7 Ultimate gekauft für ~120 Euro im Arlt oder so, den Key nutze ich heute immer noch für Windows 10 Pro. Es lohnt sich durchaus, Originalware zu kaufen.
     
  4. Darrik

    Darrik
    Registriert seit:
    19. Dezember 2020
    Beiträge:
    63
    Hallo Community,

    vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich habe seit wenigen Tagen ab und an mal das Problem das ich nach der Windowsanmeldung entweder einen schwarzen Bildschirm mit Windowsleiste habe oder das mir die Windowsleiste fehlt. Ein Neustart und ich kann wieder alles Tagelang ohne Probleme nutzen.

    Win 10 Professional, alle Treiber für alle Bestandteile sind immer aktuell und alle Windosupdates sind installiert.

    Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Ich hab das OS vor einem Jahr aufgesetzt. Das einzige Speichermedium ist eine 1 GB Crucial M.2 SSD. Bevor ich alles neu aufsetze, frage ich halt ob jemand das schon hatte und mir was dazu sagen kann.
     
  5. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.470
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3200 (32 GB )
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Monitor:
    Valve Index
    Moin,

    hast du irgendwas im Autostart, was da vielleicht nicht hingehört?

    Leicht zu prüfen über Taskmanager > Reiter "Autostart"

    PS: Auch wenn deine Frage natürlich explizit nicht in diese Richtung geht, schadet es nicht, Win neu aufzusetzen. Insbesondere wenn es schon lange installiert ist und solche Zicken macht. Auch sollte man für das Betriebsystem eine eigene Partition auswählen. Die ganzen Spiele, Programme usw. dann auf die andere Partition packen und das Neuaufsetzen ist gleich nicht mehr so dramatisch! Zudem glaube ich, dass du nicht nur 1GB zur Verfügung hast, weil dann würde Windows10 sicher häufiger Probleme vermelden! :)
     
  6. Darrik

    Darrik
    Registriert seit:
    19. Dezember 2020
    Beiträge:
    63
    Lol. Ist natürlich ein TB :hammer:

    Im Autostart habe ich nicht mehr als Win10 Standard und die Standard Games Launcher. Also Epic, Steam, Origin und das Connect Ding von Ubisoft
     
  7. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.470
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3200 (32 GB )
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Monitor:
    Valve Index
    Das kann so vieles sein...ist jetzt eher deine Entscheidung, ob du damit leben kannst, wenn es hin und wieder mal passiert...und durch einen Neustart behoben wird, oder ob du aktiv was dagegen tun willst.

    Bei letzterem würde ich in solchen Fällen IMMER zur Neuinstallation raten. Wenn man seine Programme/Spiele auf einer separaten Partition hat, geht nichts verloren. Mit einem MS-Konto dann noch nicht mal die Windowseinstellungen.

    Ich würde zudem noch stark empfehlen, die Userbibliotheken auf die andere Partition/das andere Laufwerk zu verknüpfen. Also Dokumente, Bilder usw. Dann geht nicht mal das flöten...höchstens noch irgendwelche Spielstände, unter Appdata (wer das eingeführt hat, gehört eh rückwirkend gesteinigt)

    Wenn du wirklich nicht neu installieren willst, bleibt halt nur die Google- und Selbstrecherche. Aber bitte keine Zusatztools runterladen und ausführen. Eher so Tipps befolgen wie diese hier (als Beispiel):

    https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Startmenue-reparieren-so-geht-s-4101418.html

    Mehr kann ich nicht dazu beitragen, sorry.
     
  8. Darrik

    Darrik
    Registriert seit:
    19. Dezember 2020
    Beiträge:
    63
    Danke. Das ist mehr als ich so auf die schnelle gefunden habe. Ich werde mir Anfang nächsten Jahres ein paar Upgrades meiner Hardware gönnen, Graka, mehr Ram, zweite SSD, und das System neu aufsetzen. Da ich eh so gut wie alles extern und auf einer Cloud abspeichere, hab ich eh keinen Verlust und Spiele runterladen ist bei einer 200k Leitung auch nicht so dramatisch:yes:

    Reichen 100 GB wenn man so Patch Aktionen wie GOG mit Cyberpunk im Hinterkopf hat oder sollte es vorsichtshalber mehr sein? Mit der neuen SSD habe ich zwischen 2 und 3 TB an Gesamtkapazität
     
  9. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.470
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3200 (32 GB )
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Monitor:
    Valve Index
    Meinst du für die Systempartition? Naja für Spiele wären 100 GB eh schon mehr als knapp und wo GOG die Patches zwischenspeichert, weiß ich nicht. Aber auch diese 3rd-Party-Launcher würde ich ebenfalls auf die 2. Partition/Festplatte packen.

    Ich halte 250 GB als Systempartition und 1 TB für Spiele/Programme für gut geeignet. Bei meinem System z.B. - welches ca. 1 Monat lang läuft, da neuer Rechner - sind auf C:\ schon 142 GB durch Win10 belegt und ich habe weder Progamme noch Spiele installiert. Nicht mal meine Bibliotheken sind auf dem Laufwerk, da diese direkt im NAS gespeichert werden.
     
  10. RandomValue

    RandomValue
    Registriert seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    424
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 3090
    dann solltest du mal eine Bereinigung laufen lassen. Du hast den ganzen temp Kram der updates und upgrades noch drauf. Windows in neuester Version benötigt nicht mehr als 50gb
     
  11. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    51.351
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Definitiv. Laut meinem Windows Ordner wurde dieser vor knapp einem Jahr erstellt (9.12.2019) und ist knapp 20GB groß. Nach jedem größeren Update lasse ich aber auch die Datenträgerbereinigung drüberlaufen.
     
  12. RandomValue

    RandomValue
    Registriert seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    424
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 3090
    Bei mir fällt noch office und visual studio rein.
     
  13. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    51.351
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Hm... So groß dürfte Office aber nicht sein und Visual Studio weiß ich nicht. Aber mehr als 10GB sollten die auch nicht einnehmen?
     
  14. RandomValue

    RandomValue
    Registriert seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    424
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 3090
    Visual studio nimmt 27gb wie ich gerade sehe
     
  15. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    51.351
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Uff echt? Nunja gut dann sollte man minimum 50GB einrechnen, wenn man das als Arbeitstool benötigt.
     
  16. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.470
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3200 (32 GB )
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Monitor:
    Valve Index
    Also die Bereinigung von Windows kann nur ~400 MG freigeben, davon sind gerade mal 4 MB Temp-Dateien

    Mein Windows-Ordner ist auch nur 20 GB groß...

    Ich achte eigentlich sehr auf Sauberkeit in meinem Windows...habe aber nie wirklich die Gesamtgröße des belegten Speicherplatzes bedacht, solange noch genug frei ist. :parzival:

    Edit: Ich sollte zu Weihnachten weniger trinken...es sind nur 90 GB belegt. Die 146 sind "frei".... :fs:

    PS: Das meiste davon liegt im Übrigen im Papierkorb, da ich 2 Skyrim-VR-Modlisten heruntergeladen und wieder gelöscht habe! :topmodel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2020
  17. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    51.351
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Wie war das mit Layer 8 Problem :wahn: :D
     
  18. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.470
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3200 (32 GB )
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Monitor:
    Valve Index
    Ach quatsch. Das ist einfach wie mit 'ner Garage ohne Auto oder mit einem Keller. Sobald man den Platz hat, müllt man ihn zu . . . Ende der Kommunikation! :topmodel:
     
  19. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.470
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3200 (32 GB )
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Monitor:
    Valve Index
    Ich bekomme noch die Krise!

    Immer wenn ich die Foto-App starte (also auch mal um ein Bild anzuschauen), installiert MS automatisch aus dem Store das Photos Media Engine-Addon-Ding oder wie das auch immer heißen mag. Das sorgt wohl dafür, dass Metadaten der eigenen Fotos auf die Microsoftserver hochgeladen und mit bestehenden Daten abgegleichen werden, damit eine KI lernt, diese Fotos nach Orten, Gegebenheiten etc. automatisch einordnen zu können.

    ICH - WILL - DAS - ABER - NICHT!

    Schlimm genug, dass das ungefragt überhaupt installiert wird. Nein, es wird auch immer wieder nachinstalliert, sobald man das über die App-Eigenschaften deinstalliert hat.

    Angeblich lässt sich das deinstallieren! Nur geht das auch dauerhaft? Und kann ich irgendwo meinem Windows mitteilen, dass gar nichts ohne meine Erlaubnis aus dem Store installiert werden darf?

    Das muss doch auch mit der Win10 Home gehen, oder?
     
  20. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    51.351
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    @ReVoltaire
    Hm... andere Tools benutzen? Microsoft Tools sind dafür bekannt, "nach Hause zu telefonieren". In der Ursprungsverion von Windows 10 musstest du sogar ~30 Euro für die Wiedergabe von DVDs berappen. Das Microsoft eigene Tool kann es zwar, Windows wird aber ohne Lizenz ausgeliefert, DVDs abspielen zu dürfen :wahn:
    Ich meine gibt doch genug Alternativen? Irfan View beispielsweise?
     
  21. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.470
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3200 (32 GB )
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Monitor:
    Valve Index
    Ich weiß, dass man auch andere Tools benutzen kann und ich benutze sogar Irfan View! Das ist aber nicht meine Frage gewesen. Denn die Win-Foto-App installiert diesen Müll zT. auch nach, wenn man sie gar nicht benutzt.

    Somit müsste man sie schon komplett deinstallieren, was bei dem Standardkrempel, den MS recht tief im System verwurzelt hat auch nicht immer ohne Risiken abläuft. Den Store restlos aus Windows zu entfernen ist ja auch nicht ohne...und sei es nur ein Update, was das irgendwann mal benötigt, oder sowieso wieder neu aufspielt und der ganze Spaß beginnt von vorn.

    Daher auch die simple Frage, ob man das Installieren von dien Addons irgendwie unterbinden kann, ohne diese Standardapps zu deinstallieren
     
  22. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    51.351
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ich will damit nur sagen, dass es wohl nicht möglich ist, diesen Mist zu unterbinden und die einfachste Lösung ist, ein anderes Tool zu benutzen.
     
  23. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.470
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3200 (32 GB )
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Monitor:
    Valve Index
    ...ändert halt noch immer nichts daran, dass diese dann App dennoch deinstalliert werden muss, weil das Addon sonst immer nachgeladen wird (Hintergrund-Apps deaktivieren ist übrigens ganz, ganz schlecht :ugly:).

    Einen Schritt näher an Linux.... -.-
     
  24. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    51.351
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Im Endeffekt ja.
     
  25. Demogorgon

    Demogorgon
    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    372
    Auf manchen Seiten, die wohl grundsätzlich als seriös gelten, wird das Office 2019 - Paket für einen Spottpreis angeboten (z.B. für 30€ statt für 150€ Normalpreis). Kann man das denn unbesorgt kaufen? :parzival:
     
  26. Hardkorn Mag Pizza Pasta!

    Hardkorn
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    6.956
    Keine Ahnung. Warum muss es Office 2019 sein, LibreOffice sollte es doch auch tun?!:nixblick:
     
Top