Windows 10 Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Softwareforum" wurde erstellt von Lordex32, 1. Juni 2015.

  1. Pretender1

    Pretender1
    Registriert seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    5.585
    Muss ich nochmal nachfragen heute.
     
  2. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.462
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Und bitte sach nicht Internet Explorer :ugly:
     
    Pretender1 gefällt das.
  3. hosty Far Cry Fetischist

    hosty
    Registriert seit:
    14. November 2020
    Beiträge:
    89
    Hallo allerseits!
    Hab seit einiger Zeit das Problem, daß ich quasi kaum noch Videos angucken kann und mein PC extrem langsam ist.
    Jetzt ist es gestern allgemein so schlimm gewesen und vor allem war es im Speziellen bei einer Situation so schlimm, daß ich beim Abspielen eines Videos von meiner Festplatte (also kein Stream über Internet) das Video quasi nicht mehr schauen konnte, weil es so extrem geruckelt hat.

    Mir ist auch vor ein paar Tagen etwas aufgefallen: Ich benutze eine separate, externe Festplatte (Laufwerk F), um meine Daten (Bilder etc.) als Sicherungskopie zu speichern, die ich standardmäßig auf meiner internen Festplatte (Laufwerk H) speichere.
    Diese externe Festplatte (F) hat eine Kapazität von 3 TB und meine interne Festplatte im PC (H) hat 1 TB.
    Obwohl die interne Festplatte im PC nur mit 600 GB belegt ist, waren bei der externen 3 TB großen Festplatte nur noch wenige GB frei, sie war fast komplett voll. Und das, obwohl sie das gar nicht sein dürfte, denn ich kann ja - auch, wenn ich die kompletten 600 GB der internen Festplatte dort als Sicherungskopie gespeichert hätte - eigentlich gar nicht mehr als eben diese 600 GB an Speicherplatz dafür brauchen, logisch.

    Also war klar, da stimmt was nicht.
    Hab also die externe Platte formatiert und danach nochmal den gesamten Inhalt (also wie gesagt 600 GB) meiner internen Platte draufkopiert.
    Nachdem es fertig war, war die Platte schon wieder zu ca. 50% voll (1,37 TB frei, 2,72 TB nutzbar), was sie eigentlich nicht sein dürfte.
    Hab sie dann mal beobachtet und der freie Speicher wurde dann auch von Tag zu Tag langsam immer weniger, obwohl ich nix Neues drauf kopiert hatte.
    Laut Ressourcenmonitor wird ständig was auf die externe Platte geschrieben und auch gelesen.
    Jetzt hab ich gestern mit dem Windows Defender mal einen kompletten Scan der externen Platte gemacht und da hat er folgendes gefunden:

    Win32/Hadsruda!bit

    Hab das mal gegoogelt und das Ding scheint wohl so was wie ein Trojaner und alles andere als harmlos zu sein.
    Es heißt unter anderem bei dieviren.de:

    Der Hadsruda!bit-Virus ist eine gefährliche Computerinfizierung, die mit Spyware und Schadsoftware in Verbindung gebracht wird. Das schädliche Programm ist zugleich ein Trojaner, weil es auf unauffällige Weise, als sichere Datei getarnt, verbreitet wird. Sobald der Hadsruda!bit-Trojaner auf dem Computer installiert ist, fängt er an die Surfaktivitäten des Betroffenen auszuspionieren, sammelt sensible Informationen und übt ohne Rücksicht Kontrolle auf dem Computer aus. Das Schlimmste daran ist, dass Hadsruda!bit den Computer ferner beeinträchtigen kann, indem er diverse Bedrohungen auf dem Computer herunterlädt. In der Regel installiert der Virus eine Vielfalt von werbeunterstützten Programmen, wie beispielsweise Toolbars, Adwares, Plug-ins und andere Anwendungen, die ständig störende Werbung auf dem Computerbildschirm einblenden.

    Und es sind ja auch genau die Symptome, die ich gerade habe, es verlangsamt mir den Computer und verhindert das Anschauen von HD-Videos.
    Es heißt sogar auch, ich zitiere weiter im Text von dieviren.de:

    Darüber hinaus könnte Hadsruda!bit die Computerressourcen missbrauchen, um Bitcoins zu minen. Es versteht sich daher von selbst, dass der Virus ein richtiges Chaos auf dem Computer verursachen kann und er es wert ist, entfernt zu werden. Entfernen Sie Hadsruda!bit am besten so schnell wie möglich mit einer leistungsstarken Anti-Malware, wie beispielsweise Reimage.

    Auch noch Bitcoins minen, soso. Wird ja immer besser.
    Also wie auch immer: Das Ding ist wohl der Grund für mein Problem und muß weg.
    Bei diewiren.de wird dann auch gleich der Download einer anderen Software empfohlen, um den Dreck zu bereinigen/beseitigen. Allerdings hab ich ehrlich gesagt keinen Bock, mir nochmal irgendwas runterzuladen, wo ich nicht abschätzen kann, was diese Software dann so alles auf meinem PC macht.
    Muß ich das denn wirklich, um das Ding loszuwerden?
    Beim Windows Defender konnte ich nämlich (nachdem er mit dem Scan fertig war) aus zwei Aktionen wählen, und zwar entweder "Entfernen" oder Quarantäne".
    Reicht es denn nicht, wenn ich einen der beiden Buttons anklicke und das Ding wird dann vom Defender entfernt?
    Oder braucht es wirklich zwingend noch eine zusätzliche Software, um diesen verdammten Win32/Hadsruda!bit loszuwerden?
     
  4. Tharmark

    Tharmark
    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    1.633
    Was du brauchst ist eine Neuinstallation von Windows, inklusive einer kompletten Formatierung der Festplatten.
     
  5. Black?Rock Shooter

    Black?Rock Shooter
    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Thüringen
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9Ghz
    Grafikkarte:
    AMD RX 570 8192MB
    Motherboard:
    MSI B450M Pro-M2
    RAM:
    16GB DDR 4 RAM
    Laufwerke:
    240 GB M2 SSD (Betriebssystem) , Sandisk 240 GB SSD (Programme) , 1TB HDD (Filme/aufnahmen,Musik/Hörspiele/Podcasts,Ebooks ) ,1TB HDD (Spiele) 1,4 TB HDD extern (Backup)
    Soundkarte:
    7.1 Sound
    Gehäuse:
    Aerocool RGB Gaming Tower Rift
    Maus und Tastatur:
    Skiller Pro (Sharkoon) , ET T7
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Philips 246V
    Also Ich glaube das "Entfernertool" was empfohlen wird ist auch nicht ohne (gib es einfach mal bei Google ein )
    "Bei Reimage handelt es sich um eine sehr teure und nicht empfehlenswerte Software. Die Software wird meist ungewollt und unbemerkt auf dem PC installiert und nistet sich anschließend in Browser und System ein. Reimage verspricht Sie vor den Gefahren im Netz zu schützen und vor Schädlingen zu befreien."
    Evtl. werden sogar beide vom selben Unternehmen "verbreitet".

    PS: "
    Program:Win32/Hadsruda!bit
    Detected by Microsoft Defender Antivirus
    Aliases: No associated aliases

    Summary
    Windows Defender detects and removes this unwanted software.

    Some unwanted programs try to look innocent to convince you to install them on your PC.

    They can make changes to your PC without your consent, or compromise the performance of your PC."

    von der Seite https://www.microsoft.com/en-us/wds...me=Program:Win32/Hadsruda!bit&ThreatID=213971

    Mfg
     
  6. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.462
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
  7. hosty Far Cry Fetischist

    hosty
    Registriert seit:
    14. November 2020
    Beiträge:
    89
    Danke Euch. ;)
    Also mittlerweile weiß ich, daß die Seite (www.dieviren.de) wohl auch keine seriöse Seite zu sein scheint, von der ich das zitiert habe und der Anbieter, der dort Hilfe verspricht, vermutlich derselbe ist, von dem auch der Trojaner ist.
    Also meint Ihr echt, ich MUSS meinen PC komplett plattmachen, also formatieren?
    Das wäre so verdammt uncool ...

    Hab jetzt mal den Defender die Funde löschen lassen und siehe da - ich kann wieder Videos von Festplatte angucken, ohne das was ruckelt!
    Auch das ständige Datengeschreibsel auf meine externe Festplatte ist jetzt nicht mehr, der freie Speicherplatz bleibt jetzt beim gleichen Wert.
    Das sind übrigens die Funde:

    containerfile: F:\ANDI-PC\Backup Set 2021-03-28 190003\Backup Files 2021-03-28 190003\Backup files 513.zip

    file: F:\ANDI-PC\Backup Set 2021-03-28 190003\Backup Files 2021-03-28 190003\Backup files 513.zip->C\Program Files (x86)\{49542B10-413C-485E-A91D-A3A260065C4A}\{00525A5E-FF2E-45BA-86D3-825D36AC283E}.bin

    file: F:\ANDI-PC\Backup Set 2021-03-28 190003\Backup Files 2021-03-28 190003\Backup files 513.zip->C\Program Files (x86)\{60584A74-F247-45FF-97D8-F592C32312AA}\{E8079599-5EBE-4857-AFDD-DE82C149E9BD}.bin

    file: F:\ANDI-PC\Backup Set 2021-03-28 190003\Backup Files 2021-03-28 190003\Backup files 513.zip->C\Program Files (x86)\{975A7B33-25C8-4302-BCD9-3BE46CFC07E2}\{1F75F85B-17B5-4148-AED2-929F54CDE90C}.bin

    file: F:\ANDI-PC\Backup Set 2021-03-28 190003\Backup Files 2021-03-28 190003\Backup files 513.zip->C\Program Files (x86)\{BF79335C-CA77-4A10-A052-420420F4DC37}\{ED7DA940-2D1D-416E-B455-DAB8E3F6BDA8}.bin


    Also doch wieder alles gut oder wie?
    Mir hat nämlich auch jemand anderes gesagt, das sehe aus wie Fehlalarme bzw. es könnten welche gewesen sein, hat offenbar was mit Datensicherung zu tun und das wäre dann wohl auch die Antwort darauf, warum sich meine Festplatte immer mehr füllt bzw. gefüllt hat, was sie ja jetzt nicht mehr tut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2021
  8. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    76.412
    Neuinstallation ist der einzige sichere Weg.
     
    mike81 gefällt das.
  9. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    52.462
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Wie Lurtz sagt, Neuinstallation ist der sicherste Weg. Du kannst natürlich Zeit (und Geld) in die Entfernung des Virus reinstecken, dennoch ist es deutlich sicherer, die Kiste zu plätten. Ein einmal kompromittiertes System kann immer wieder infiziert werden.
     
  10. KleinTee macht auch Mist

    KleinTee
    Registriert seit:
    30. März 2019
    Beiträge:
    3.907
    Ort:
    Ja, genau da!
    Edit: erledigt

    Mal ne Frage, mein PC wirkt langsam, hab ich das richtig im Kopf das man win10 einfach in den Einstellungen zurücksetzen kann? Wenn ja, muss ich irgendwas beachten, hab noch nie nen PC zurückgesetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2021 um 23:27 Uhr
  11. Bratt Coxx

    Bratt Coxx
    Registriert seit:
    21. Dezember 2017
    Beiträge:
    71
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2600
    Grafikkarte:
    MSI Radeon RX 5500 XT MECH 8G OC
    Motherboard:
    MSI B450M PRO-VDH MAX
    RAM:
    G.SKILL F4-3200C16D-16GVKB (2x 8192 MiB DDR4-3200)
    Laufwerke:
    Crucial BX500, Samsung 850 EVO, Western Digital WD20EARX, Samsung SH-S223Q
    Soundkarte:
    Realtek ALC892, Speedlink MEDUSA 5.1 True Surround Headset
    Gehäuse:
    Sharkoon S1000
    Maus und Tastatur:
    ROCCAT Kone Pure Owl-Eye, Logitech G512
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro x64
    Monitor:
    Gigabyte G27F
    Ja, das kann man so einfach machen. Via Einstellungen -> Update & Sicherheit -> "Diesen PC zurücksetzen" kannst du eben dieses tun.
    Was du dann an Daten erhalten möchtest wird dir entsprechend überlassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2021 um 13:43 Uhr
    KleinTee gefällt das.
Top