Windows 10 Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Softwareforum" wurde erstellt von Lordex32, 1. Juni 2015.

  1. 0cta Just for fun

    0cta
    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.054
    Hast du Win10 direkt mit dem MS-Konto installiert? Den "Fehler" hatte ich gestern gemacht. Ersichtlich ist das glaube ich unter "Einstellungen -> Konten". Hatte auch immer eine Abfrage nach PIN oder PW, bis ich ein lokales Konto erstellt habe.

    Wenn wir beim Thema sind, wenn man direkt während dem Setup das Konto angibgt, werden für das User-Verzeichnis die ersten 5 Buchstaben der Mail-Adresse genommen. Wie kann ich das Verzeichnis umbennenen, dass es mir möglichst wenig Software zerschießt, die dort Daten ablegt?
     
  2. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    80.608
    https://superuser.com/a/1346983
     
  3. 0cta Just for fun

    0cta
    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.054
    Selbst im abgesicherten Modus, nachdem ich dem anderem Admin-Konto explizit Vollzugriff auf den Ordner gegeben habe und eine cmd-Shell mit "Run as admin" gestartet habe, sagt "rename oldname newname" "Zugriff verweigert" :hoch::ugly: Beim umbenennen im Explorer kommt "Falscher Parameter" mit einem Fehlercode, für den nur Treffer für Windows Updates gibt.
     
  4. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    80.608
    Am einfachsten und sichersten wäre es wohl den User neu zu erstellen...
     
  5. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    80.608
    Wird bestimmt wie bei Docker, wenn man nicht updaten will, muss man zahlen :ugly:
     
  6. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    41.306

    Es gibt Software bei der man Zahlen muss um auf einer älteren Version bleiben zu können, man die neuere aber "umsonst" bekommt?
    Macht das irgendwie keinen Sinn?
     
  7. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    23.897
    Wenn du Support willst, was man als Firma meistens will: doch.
     
  8. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    41.306

    Sich zusätzlichen Support einzukaufen ist aber was anderes als für eine alte Version zahlen zu müssen um diese zu behalten....
     
  9. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    80.608
    Alte Versionen zu supporten kostet Geld, also macht das gerade bei Software as a Service sehr viel Sinn.
     
  10. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    41.306

    Um was ging es in der Aussage den jetzt?

    Das man dort bezahlt damit das Update auf eine neuere Version nicht aufgespielt wird, oder das man sich support für die alte Version dazu kauft?
    Weil für mich las es sich so wie ersteres, wenn zweiteres der Fall ist erübrigt sich alles davor.....
     
  11. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    80.608
    In letzterer Konsequenz beides. Bei Docker musst du mit der kostenlosen Version auf neue Versionen updaten, sonst kannst du die Software gar nicht mehr benutzen.
     
  12. Hardkorn Mag Pizza Pasta!

    Hardkorn
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    7.367
    Gestern habe ich Winget mit diversen Programmen getestet und bis auf ein paar Probleme, die gefixt werden können, funktioniert es überraschend gut. :yes:
     
  13. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.096
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Japp, so eine Zwangsinstallation finde ich... sagen wir "ungünstig". Andererseits finde ich es toll, dass man sofort nen Blick aufs Wetter hat :D
     
  14. kanedat

    kanedat
    Registriert seit:
    29. April 2015
    Beiträge:
    390
    Also ich habe das auch nicht mit offenen Armen empfangen, aber fand es nicht so dramatisch, weil es ein klassisches Feature-Upgrade ist. Derartige (Nippes-)Features kamen früher mit einem Service Pack oder einem neuen Windows-Release.

    Nervig finde ich die automatische Installation von irgendwelchen blöden Zusatz-Apps (irgendwelche Spiele à la Candy Crush).
     
  15. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.096
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ich finde es halt schade, dass sowas einfach ohne Rückfrage installiert wird. Klar, das mit dem Wetter finde ich wirklich praktisch, aber dann werden auch wieder irgendwelche "News" angezeigt an denen man kein Interesse hat.
    Und ich hab persönlich keinen Bock erst Filterlisten für Google News anzulegen, dann kommt MSN News und ballert mir denselben Mist wieder rein :bse:

    Das findet grad leider überall Einzug und ist enorm nervig.
     
  16. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    41.306
    Vor 2-3 Monaten gab es ein Optionales Feature Preview Update welches das da schon eingefügt hatte.
    Musste auch erst einmal schauen wie man das ausschaltet.....war schon kurz davor hier im Thread zu fragen, habe den Button aber doch vorher gefunden :ugly:


    Ich habe keine Automatische Installation von dem Zeug.......wenn man mal jetzt die Verknüpfungen bei einer kompletten neuinstallation ignoriert, welche aber auch nur zur Installation leiten.
    Vorinstalliert ist soweit ich weiß kein einziges von den Teilen, und kann man ja in Windows abschalten das Vorschläge im Startmenü angezeigt werden.
     
    MS10 gefällt das.
  17. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.096
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Hm... also meine letzte Neuinstallation meines Systems ist über 1 Jahr her und ich wurde nicht gefragt, es hat sich einfach installiert per Update.
     
  18. kanedat

    kanedat
    Registriert seit:
    29. April 2015
    Beiträge:
    390
    Die Apps kommen zusammen mit den großen Feature-Updates und können natürlich deinstalliert werden. Ab dem Punkt würde man davon ausgehen, dass sich die Sache erledigt hat, weil das Programm komplett entfernt ist. Die Update-Routine aktualisiert aber nicht nur die bestehenden Komponenten, sondern installiert auch automatisch die besagten Apps erneut.

    Microsoft hat das schon vor längerem angefangen und sich damit durchaus unbeliebt gemacht, weil der Vorgang nicht sonderlich transparent ist. Der Support auf deren Website (Answers-Bereich) hat nämlich eine Lösung parat gehabt und die sah so aus, dass man die Updates für Apps grundsätzlich deaktiviert. (Wer andere Apps nutzt hatte also die Wahl zwischen "Keine Update" und "Automatisch Mist aufgebunden bekommen".

    Die Details habe ich jetzt aber nicht mehr im Kopf und kann gar nicht sagen, ob die genannte Einstellung in der GUI ausreicht um das Verhalten zu unterbinden. Bei der Sache wurde auch immer ein Registry-Flag thematisiert. (Bin da auch nicht komplett auf dem Stand, weil ich vor längerem die Einstellungen mal geändert hatte und seitdem meine Ruhe habe)
     
  19. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.070
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Zusammen mit diesem Quatschupdate habe ich jetzt einen Anzeigebug in meiner Taskleiste, den ich irgendwie nicht so leicht "deaktivieren" kann.

    :wut:

    Bei mir sieht das Suchfeld immer wieder so aus, als würde ich das markieren:
    [​IMG]

    Wenn ich dann mit der Maus drüber fahre, ist es wieder okay:

    [​IMG]

    So richtig reproduzieren kann ich das nicht. Das passiert irgendwann 1-2 Minuten, nachdem ich mit der Maus außerhalb der Taskleiste herumklicke...

    Ist wirklich erst seit dem letzten Update passiert und betrifft irgendwie nur meinen Hauptrechner. Stört aber total die sonst aufgeräumte Optik!

    Was ist das und wie töte iches?
     
  20. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    41.306

    Sofern es das ist was immer in der Taskleiste ist.....von der Taskleiste entfernen?


    Die Suche hat man mit Windowstaste und einfach lostippen doch ja eh genauso schnell drin wie mit dem draufklicken auf das Feld.


    Passiert das den auch mit anderen Farbdesigns oder nur in dem welches du nutzt?
     
    ReVoltaire gefällt das.
  21. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.070
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Man sieht, wie abgestumpft mich Windows 10 hat werden lassen. Ich meine, dieses Suchfeld konnte man dank Cortana ganz früher nicht deaktivieren. Das habe ich irgendwann hingenommen und akzeptiert. Jedenfalls war ich überzeugt davon.

    Doch tatsächlich Tatsächlich. *klick* "Suchen" => "Ausgeblendet" => weg!

    Das reicht mir als Lösung und irgendwie ist's ganz ohne auch viel schöner. <3 Danke für den viel zu logischen Denkanstoß...
     
    MS10 gefällt das.
  22. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    1.842
    Nur per Registry-Eingriff, wenn ich mich richtig erinnere.
     
  23. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    41.306

    Ka ob das von Anfang an war oder nicht, aber ich habe das schon seit Jahren ausgeblendet.
    Wenn es nicht von Anfang an möglich war, dann irgendwann 1-2 Jahre nach initial Release von Win 10....
     
  24. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.070
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Ja irgendwie sowas. So wie das Meiste, was man von Microsoft zwangsverordnet bekommt... :ugly: Aber was lange währt, kann ja auch mal gut werden.
     
    ElementZero gefällt das.
  25. NessD Psycho, groupie, cocaine

    NessD
    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    20.443
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core I5-8400
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce ROG-STRIX RTX2080
    Motherboard:
    Asus PRIME B360-PLUS
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4 - 2400
    Laufwerke:
    Ein paar SSDs und Festplatten
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G810 Orion Spectrum
    Logitech G700
    Betriebssystem:
    WIndows 10 Professional
    Monitor:
    Samsung C24FG70
    Aber man muss aber auch einmal sagen, dass das ungefragte installieren von Features etc.bei Konsumentenprodukten ziemlicher Standard geworden ist. OSX macht das bei jedem Update. Außerdem kappt es die Möglichkeit, alte Software zu nutzen. Windows achtet darauf, dass alle Produkte und Software, die 32bit kompatibel sind, noch im Prinzip funktionieren.
     
    Lurtz gefällt das.
  26. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    80.608
    Ja das ist auch die Sache, wo ich mich immer wundere wieso ausgerechnet der Windows Baum angebellt wird, obwohl die meisten anderen Consumer Betriebssysteme noch weit weniger Kontrolle zulassen.
     
  27. Black?Rock Shooter

    Black?Rock Shooter
    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Thüringen
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9Ghz
    Grafikkarte:
    AMD RX 570 8192MB
    Motherboard:
    MSI B450M Pro-M2
    RAM:
    16GB DDR 4 RAM
    Laufwerke:
    240 GB M2 SSD (Betriebssystem) , Sandisk 240 GB SSD (Programme) , 1TB HDD (Filme/aufnahmen,Musik/Hörspiele/Podcasts,Ebooks ) ,1TB HDD (Spiele) 1,4 TB HDD extern (Backup)
    Soundkarte:
    7.1 Sound
    Gehäuse:
    Aerocool RGB Gaming Tower Rift
    Maus und Tastatur:
    Skiller Pro (Sharkoon) , ET T7
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Philips 246V
    Das ist halt die alte MS ist Böse und will nur euer Geld aka eure Daten Geschichte (geht glaube Ich seit Win XP so ).
    Das ist wahrscheinlich nicht schön und sicher steckt auch ein Fünkchen Wahrheit drin aber man wird damit leben müßen immerhin gibt es ja die Meinungsfreiheit.
    Und solange keiner einen Irgendwohin drängen will (egal ob zu Win oder einen anderen BS ) ist ja alles im grünen Bereich.
    Mfg
     
  28. Bratt Coxx

    Bratt Coxx
    Registriert seit:
    21. Dezember 2017
    Beiträge:
    97
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2600
    Grafikkarte:
    MSI Radeon RX 5500 XT MECH 8G OC
    Motherboard:
    MSI B450M PRO-VDH MAX
    RAM:
    G.SKILL F4-3200C16D-16GVKB (2x 8192 MiB DDR4-3200)
    Laufwerke:
    Crucial BX500, Samsung 850 EVO, Western Digital WD20EARX, Samsung SH-S223Q
    Soundkarte:
    Realtek ALC892, Kingston HyperX Cloud II
    Gehäuse:
    Sharkoon S1000
    Maus und Tastatur:
    ROCCAT Kone Pure Owl-Eye, Logitech G512
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro x64
    Monitor:
    Gigabyte G27F
    Man kann das neue Widget wie vieles altmodisch via "Taskleiste -> rechtsklick" deaktivieren
    ALternativ ggf. über Programme und Funktionen bzw. optionale Features deinstallieren

    Ich möchte euch geplagten aber gerne auch O&O Shut Up 10 an´s Nerd-Herz legen.
    Kann man nicht nur Windows mit verbieten nach Hause zu telefonieren, sondern auch gleich noch Dinge wie die Suchleiste und "Neuigkeiten und interessante Themen" mit abschalten wenn man sich nicht durch die einzelnen Optionen von Windows wühlen möchte.
    Am besten eine Konfigurationsdatei von wegspeichern und nach dem nächsten (größeren) Windows-Update wieder laden, denn Microsoft setzt vom User gesetzte Einstellungen derer Art gerne mal wieder zurück.

    Windows-Einstellungen -> Anzeige -> Sperrbildschirm. Lässt sich jede App beliebig hinzufügen und entfernen.
     
    MS10 gefällt das.
  29. Bratt Coxx

    Bratt Coxx
    Registriert seit:
    21. Dezember 2017
    Beiträge:
    97
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2600
    Grafikkarte:
    MSI Radeon RX 5500 XT MECH 8G OC
    Motherboard:
    MSI B450M PRO-VDH MAX
    RAM:
    G.SKILL F4-3200C16D-16GVKB (2x 8192 MiB DDR4-3200)
    Laufwerke:
    Crucial BX500, Samsung 850 EVO, Western Digital WD20EARX, Samsung SH-S223Q
    Soundkarte:
    Realtek ALC892, Kingston HyperX Cloud II
    Gehäuse:
    Sharkoon S1000
    Maus und Tastatur:
    ROCCAT Kone Pure Owl-Eye, Logitech G512
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro x64
    Monitor:
    Gigabyte G27F
    Sorry, ist natürlich zu finden unter

    Einstellungen -> Personlaisierung -> Sperrbildschirm

    Dort können die Apps hinzugefügt bzw entfernt werden und konfiguriert werden ob und welchen Inhalt die bei gespertem Gerät anzeigen sollen.

    Das Tool ist portable, muss man nicht mal installieren. Schmeiß es halt danach wieder weg.
     
  30. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    80.608
  31. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.096
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    So viel zu "Windows 10 wird die letzte Version von Windows sein" :ugly:
    Hat sich aber in den letzten Tagen auch angedeutet.
     
  32. mad_layne

    mad_layne
    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    just outside of plato s cave
    Mein RIG:
    CPU:
    6700 i7 Intel
    Grafikkarte:
    GTX 1080 G1 Gaming Gigabyte
    Motherboard:
    Z170XP-SLI-CF Gigabyte
    RAM:
    2x8 2400@10 Corsair Dominator Platinum
    Laufwerke:
    840 Pro Samsung
    Soundkarte:
    Olympus 2 E10K FiiO (USB)
    Gehäuse:
    Define R6
    Maus und Tastatur:
    Cougar Revenger und Logitech Illuminated K740 (1. Gen)
    Betriebssystem:
    W10 Pro
    Monitor:
    Dell S2719DGF (WQHD@155)
    gestern sagt es mir noch von wegen update auf 1903 oder sowas, heute schon 2004 (bin noch auf 1809..)

    ich warte einfach mal ab wie es mit alder lake und bf6 aussehen wird, kein stress
    aber schon leicht bammeln wenn ich so einen großen sprung machen werde mit dem update, kein vertrauen in MS wegen bugs und quality control
     
  33. ReVoltaire Reizend

    ReVoltaire
    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.070
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i9-10900K
    Grafikkarte:
    EVGA RTX 3090
    Motherboard:
    MSI MEG Z490 UNIFY
    RAM:
    HyperX DDR4-3100 (48 GB )
    Soundkarte:
    Asus Strix Raid DLX PCIe
    Gehäuse:
    CoolerMaster MasterCase H500M; be quiet! Dark Power Pro 12 1500W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G602 & G910
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG278Q 27'' & Valve Index
    Nur weil es irgend eine andere Software tut, die ich nicht nutze, kann ich mit einzelnen Punkten "meines" OS' doch unzufrieden sein, oder? Soll heißen: Bullshit-Bingo ála "Aaaber die anderen!!!11"

    Ich will jetzt nicht kommen mit "früher ging es doch auch" und Win7 war da tatsächlich noch etwas kulanter, auch wenn MS dem eigenen User schon einige Daumenschrauben anlegte. Nur habe ich jetzt tatsächlich oftmals Angst, wenn wieder dieser Einrichtungsbildschirm erscheint und irgendwas rausflog, was ich nutzte oder was nachinstalliert wurde, was mich stört. Oft bekommt man das nicht gleich mit und es macht sich erst später bemerkbar. Ist halt einfach uncool und aus meiner Sicht nicht nötig.

    Letztlich bin ich unterm Strich natürlich immer noch sehr zufrieden mit Win10, sonst hätte ich es nicht auf annähernd allen meinen PC's. Oben genannte Punkte lassen mich jedoch regelmäßig echt laut schimpfen. :groundi:
     
  34. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    40.117
    Ort:
    Daheim
    Warum jetzt doch ein neues Windows? :hmm:
     
  35. Black?Rock Shooter

    Black?Rock Shooter
    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Thüringen
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9Ghz
    Grafikkarte:
    AMD RX 570 8192MB
    Motherboard:
    MSI B450M Pro-M2
    RAM:
    16GB DDR 4 RAM
    Laufwerke:
    240 GB M2 SSD (Betriebssystem) , Sandisk 240 GB SSD (Programme) , 1TB HDD (Filme/aufnahmen,Musik/Hörspiele/Podcasts,Ebooks ) ,1TB HDD (Spiele) 1,4 TB HDD extern (Backup)
    Soundkarte:
    7.1 Sound
    Gehäuse:
    Aerocool RGB Gaming Tower Rift
    Maus und Tastatur:
    Skiller Pro (Sharkoon) , ET T7
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Philips 246V
    Einfach mal ein bischen den Ball flach halten bis offizielle Ankündigungen kommen und wer weiß ob "win11" nicht einfach nur ein Update ist wo die 10 zur 11 wird.
    Mfg
     
  36. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    1.842
    Rechtfertigt für mich keinen solchen Versionssprung und sieht nicht mal gut aus. :Poeh:
     
    mad_layne gefällt das.
  37. RC2225

    RC2225
    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Unimatrix Zero
    Sehe ich auch so. Mich würde es nicht wundern wenn MS nun auch wie es Apple und Google seit einer Dekade macht und jedes Jahr eine Zahl hochzählt. Bei Windows 10 hat man keinen Durchblick mehr was genau aktuell ist. Das Schema hat sich auch immer geändert in den letzten 6 Jahren. Da gab es Dinge wie Redstone, 1803, 20H2 oder so ähnlich. Spätestens als Normalo hat man verloren da man eigentlich nie mit der spezifischen Version in Kontakt kommt.


    Das der Windows 10 Support 2025 ausläuft wurde auch schon 2015 erwähnt. Vielleicht wurde es mal in der Zwischenzeit enfernt. :ugly: https://www.heise.de/newsticker/mel...fuer-Support-Ende-von-Windows-10-2795401.html
     
  38. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    21.727
    hoffe ich mal... gut, falls es diesen herbst noch kommt hätte ich wohl noch zugriff auf den uni lizenzpool, aber sonst...
     
  39. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    80.608
    Die Version ist doch im Netz, da steckt alles drin, was man wissen muss. Und ja, natürlich ist es nur ein weiterentwickeltes Windows 10 das man jetzt mehr oder weniger arbiträr Windows 11 nennt.
     
  40. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.096
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Klar, aber dennoch sollte man dann nicht bei Windows 10 prahlen, es wird das letzte Windows sein und dann 6 Jahre später "Ach ne, wir haben uns umentschieden, es kommt doch ein neues" :ugly:
    Ich mein mir persönlich isses egal, Win10 wird bis 2025 offiziell unterstützt und wird noch etliche Updates erhalten. Wenn ein kostenloser Wechsel zu Win11 möglich sein wird, warum nicht?
     
Top