X4: Foundations Bring back the X feeling, Game is li(f)ve

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Telasha, 8. Dezember 2017.

  1. ichduersiees

    ichduersiees
    Registriert seit:
    11. August 2015
    Beiträge:
    1.592
    och ich weiß nicht. im aktuellen spiellauf läufts wirklich super. letztens auch eine invasion aus 2x I und 5x K gehabt :ugly: ganz ohne mods. da ist genug action dann.
    stärkere xenon bzw. generell fraktionen sind halt nur eine seite der medaille. die andere wird bei vielen die performance sein. zu viele schiffe/stationen sorgen noch immer für probleme, was denke ich sicher einer der gründe ist, warum egosoft nicht von sich auch die KI mehr produzieren lässt.
     
  2. Macro82

    Macro82
    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    3.262
    Ort:
    In da woods
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 9 5900x /Corsair Hydro 100i RGB Platinum SE
    Grafikkarte:
    Asus Dual 1060 oc 6gb
    Motherboard:
    MSI MEG ACE X570
    RAM:
    32 gb Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Crucial mx500 500GB SSD
    Crucial P5 CT1000P5SSD8
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    250 GB seagate Barracuda
    250 GB Kingston SSD
    HL-DT-ST BDDVDRW CH10L (BC2A)
    Soundkarte:
    Kraken Tournament Edition / Onbord /Speedlink Gravity Carbon RGB 2.1
    Gehäuse:
    Corsair Icue 465x
    Maus und Tastatur:
    Corsair K100 RGB Platinum
    Ironwolf Gauntlet
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 bit / Linux Mint 20
    Monitor:
    LG 34uc79g-b 34 Zoll Ultra Wide
    Man weis es nicht .da existieren schon etliche gute Mods da draußen, die das spiel auch wirklich um einiges bereichern, nur egosoft entwickelt halt an den Leuten vorbei :nixblick:
     
  3. Pain553

    Pain553
    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    5.546
    Ort:
    ung fehlgeschlagen
    Mein RIG:
    CPU:
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    Egosoft liefert immer nur das Grundgerüst (mal besser mal schlechter) und lässt die Modder es dann richten.
     
  4. CarnageDark

    CarnageDark
    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    13.387
    Ich hätte ja auch Interesse Mal einen Durchgang mit Mods zu starten. Harmonieren die von dir gelisteten Mods alle untereinander und mit allen DLCs?

    Also ohne dass es am Ende zu größeren Problemen kommt. Wäre die von dir oben gepostete Liste so empfehlenswert oder hättest du da noch andere Empfehlungen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2021
  5. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Also ich spiel derzeit etwa mit der Hälfte der mods da (+diverse weitere) und die funktionieren zwar soweit grundsätzlich (deadairgate hat probleme auf der Galaxykarte mit überlagerten Sektoren) aber die Performance leidet schon spürbar.

    Ich würde beim nächsten Mal wohl die Sektoren weglassen. 105 sind irgendwie zuviele und ich glaube damit geht auch ein Teil der Performanceeinbrüche einher.
     
    CarnageDark gefällt das.
  6. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Sagt mal kanns sein dass der Autopilot schlechter geworden ist? Der fliegt mich viel häufiger in irgendwelche Asteroiden als früher und braucht dann ewig, bis er überhaupt wieder auf Kurs geht (dreht sich gern mal nach Kollision wie blöd im Kreis usw.) Komischerweise passiert das alles nicht, wenn ich als Passagier bei einem meiner KI-Piloten mitfliege. Zusätzlich dreht der nach Torsprüngen gern mal komische Kreise. Es gibt eine Verbindung, da dreht der Autopilot so dämlich um dass er zurück ins vorherige System fliegt, dort wieder umdreht, ins andere System fliegt, dort wieder dämlich zurück ins alte System...Endlosschleife. Da muss ich zwar nur (im zweiten System) Autopilot aus und wieder anmachen, damit dieser Kreis unterbrochen wird, aber an derarte Spielchen kann ich mich in meinen früheren Partien nicht erinnern.
     
  7. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.014
    Der war doch in jedem X bisher nicht sehr gut.
    Bei mir macht er die Spässchen auch.
     
  8. ichduersiees

    ichduersiees
    Registriert seit:
    11. August 2015
    Beiträge:
    1.592
    schönstes beispiel im sektor Die Leere.
    mit autopilot, mitten durch den gefahrenbereich und mit anlauf in einen asteroid rein. game over.

    OOS fliegen alle händler, miner & co durch den sektor bzw. bauen ressourcen im sektor ab, ohne auch nur irgendwie schaden zu nehmen.
     
    Islar gefällt das.
  9. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Ja, das ist richtig. Aber an diese Spielchen kann ich mich in der Häufigkeit vor Version 4.0 (ich bezog mich hier nur auf X4) wirklich nicht erinnern. Klar flog der auch mal in Asteroiden (Egosoft hat ja als Eigendiss sogar das "Autopilot epicly failed" eingebaut). Aber so schlimm fand ich früher in X4 nicht.
     
  10. Pain553

    Pain553
    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    5.546
    Ort:
    ung fehlgeschlagen
    Mein RIG:
    CPU:
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    Der Autopilot war nie sehr gut, und er leidet zusätzlich noch unter Mods, neue Stationen, Raumschiffe und Sektoren verträgt er nur so Mittel. Häufig speichern ist eider das Einzige was hilft.
     
  11. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.014
    Dann kommt auch noch die Meldung Gefahr.
    Da habe ich auch schon in den Schreibtisch gebissen. :aua:

    Das kann ich nicht beurteilen, spiele erst seit 2 Wochen.
    Auf alle Fälle hat es mich an X3 erinnert.
     
  12. ichduersiees

    ichduersiees
    Registriert seit:
    11. August 2015
    Beiträge:
    1.592
    im späteren spielverlauf nutzt man den autopilot aber eh nicht mehr wirklich.
    an allen wichtigen stationen ein schiff geparkt und man teleportiert sich nur noch
     
    Islar gefällt das.
  13. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.014
    Ist das Teleport nun der Ersatz für den Sprungantrieb den es in X3 gab oder gibt es den immer noch?
     
  14. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Ok, davon bin ich noch weit entfernt, zumal ich es z.B. auch sehr nervig finde, dass ich Schiffe nur immer vor Ort mit den Schiffsmods upgraden kann. Wozu gibt's die "redesign" Funktion, wenn ich da nur die Lackierung ändern kann und für alles andere (was mir in dem Fenster bereits ausgegraut angezeigt wird) zur Werkstatt der Werft laufen muss, während das Schiff gedockt ist? Unnötig umständlich und nervig.
     
  15. Tenko

    Tenko
    Registriert seit:
    14. Januar 2019
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Da wo mein Auto steht
    Quasi, letzterer ist raus. Glaube ich, hab cradle of humanity nur angezockt und im Forum nicht gelesen ob etwas darauf hinweißt das der wieder drin ist.

    Würde mich interessieren wie Ego das von der Lore her erklären will das der im Argon Prime-Cluster nicht verfügbar ist
     
  16. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Naja, warum sollen die in Argon-Prime den fiesen Technologie-Verlust haben, der (wenn ich mich nicht täusche) für die grützigen Schiffe verantwortlich sein soll, während die länger isolierten Split mit ihren gewohnten Schiffen aufwarten?

    Rein Gameplaytechnisch vermisse ich den Sprungantrieb aber nicht, ohne zwingt es zu mehr strategischer Ausrichtung und war ja ohnehin das erste, was man in X3 bei 99,9% Rumpf verloren hatte.
     
  17. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    5.014
    Hm ...., dann gibt es wohl auch keine Universumshändler mehr, die überall hinspringen können zum handeln und die Erfahrung steigern können.
    Davon hatte ich in X3 immer 50.
    Da kam Kohle ohne Ende rein.
     
  18. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Na, es gibt noch autotrade, aber da waren die Gewinne bei mir bisher immer sehr niedrig. Da bringt ein Miner gern mal den Ertrag von 5 Tradern oder so zusammen.
    Die großen Handelsgewinne trudeln ein, wenn man Stationen ohne weitere Unterhaltskosten hat und die Ki Schlange steht um einem die Waren aus den Händen zu reißen.
     
    Islar gefällt das.
  19. Acool

    Acool
    Registriert seit:
    9. Juni 2016
    Beiträge:
    428
    Hallo Leute, bin neu im Universum und habe mir das Basis Game gekauft. (Wusste nicht ob es was für mich ist)
    Jedenfalls bin ich begeistert und habe meinen Spaß damit.

    Mein Besitz umfasst 4 M Frachter und 5 Miner.
    Ich weiß nun aber nicht genau was sich weiter lohnt für mehr Profit. Soll ich jetzt in L Frachter und Miner investieren oder eher meine Station durch die Hauptquest versuchen zu erweitern? (Die habe ich noch nicht erhalten)

    Was habt ihr so gemacht?

    Kurze Frage noch. Bei allgemeine Befehle sind meine Schiffe bei Piratenkontakt auf fliehen eingestellt. Allerdings funken die mich immer an und fragen was die machen sollen. Muss also immer F drücken und manuel auf fliehen. Das nervt nach einer Zeit. Was muss ich da noch umstellen?
     
  20. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Du kannst deren Meldungen einfach ignorieren, dann folgen sie ihrer Einstellung. Wenn du die Funksprüche gar nicht mehr sehen möchtest musst die die Benachrichtig in den allgemeinen Befehlen ausstellen, glaube ich. Dazu konnt ich mich aber noch nicht durchringen.


    Was den allgemeinen Fortschritt so angeht: Ich sammel idR über Miner und Missionen einen Grundstock an Geld und Ruf und baue dann selbstversorgende Stationskomplexe für einen steten Geldfluss. Die Plot-Station baue ich idR gerade mal soweit aus, dass ich genug Sachen für die Forschung einlagern kann. Mir nimmt die Stationsform zuviel Platz ein um die zu einer Produktionsstätte auszubauen. Wobei ich sie diesmal als Schiffswerft umfunktionieren möchte.
    Den Plan, eine selbstversorgende Werft zu bauen hab ich verworfen nachdem ich gerade einen 12er Komplex für Claytronics hochgezogen habe. Ich will gar nicht wissen wieviele Stationsmodule für das andere Ding notwendig wären.

    Das gute an X ist dass du keinen wirklichen "notwendigen" Progressionsfortschritt haben musst, d.h. du kannst dir durchaus Zeit lassen ohne dass du irgendwem "hinterherhinkst".
     
    Tenko gefällt das.
  21. Tenko

    Tenko
    Registriert seit:
    14. Januar 2019
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Da wo mein Auto steht
    Bisher war es so das die Ki die großen Frachter nicht richtig nutzen konnte. Es blieb immer freier Frachtraum übrig und es konnte sein das die Frachter für ein paar hundert energiezellen durch das halbe universum flogen ( zugegeben eher selten). Die großen schürfer, weis ich ehrlich gesagt nicht, mir kommt es so vor das die kleineren im Verhältnis effektiver sind, aber dafür spiel ich nie lang genug für.:battlestar:
    Nach den ersten Schiffen kannst du mit kleinen Fabriken anfangen. Kleine Sonnenkraftwerke gehen immer überall. Kannst dann für den verkauf direkt mehrere transporter kaufen, einer lastet ein Solarzellenpanel nicht aus und nehme dann auch immer ein paar s-kurierschiffe, j4f.
     
  22. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Was genau muss man dafür einstellen? Bisher war ich immer zu blöd meine Waren irgendwo automatisiert hinzubringen. Glücklicherweise kommt die KI ja auch an und kauft die Waren vor Ort ab...ist bei meiner Spacefuel-Distille auch besser so, da ist es mir egal ob die irgendwo mit illegalen Waren erwischt werden, sie haben mich ja bereits bezahlt.:wahn:
     
  23. Tenko

    Tenko
    Registriert seit:
    14. Januar 2019
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Da wo mein Auto steht
    Teile die schiffe einfach der station zu, das funktioniert schon ganz gut, natürlich gibt es auch mal halbvolle Frachter. :hmm:
     
  24. Acool

    Acool
    Registriert seit:
    9. Juni 2016
    Beiträge:
    428
    Danke euch beiden für die Antworten.
    Ich werde einfach mal jeweils einen großen Frachter und Miner bauen und schauen wie viel die mir einbringen. Das mit den Stationen habe ich noch nicht raus, aber ich schaue mir ein Tutorial an.

    PS: Gestern hatte ich meinen erste Begegnung mit einer fetten Schlacht zwischen 2 Fraktionen. Holy shit....... ich habe endlich mein erstes Weltraum game gefunden das mich überzeugen konnte :-D
     
    Islar und Tenko gefällt das.
  25. Acool

    Acool
    Registriert seit:
    9. Juni 2016
    Beiträge:
    428
    Doch noch eine kurze Frage. Wenn ich mir beide DLC kaufe, kann ich doch normal meinen Spielstand weiter spielen? Sind dann die neuen Fraktionen nicht im Nachteil? Komplett neu Anfangen will ich jetzt auch nicht unbedingt. :-/
     
  26. Tenko

    Tenko
    Registriert seit:
    14. Januar 2019
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Da wo mein Auto steht
    Das kann gehen muss aber nicht alles zu 100% glatt laufen, es wird empfohlen neu zu starten. Du kannst ja warten bis die sachen wieder runtergesetzt sind, das Zeug von Egosoft gibts bei jedem Sale billiger.
     
    Acool gefällt das.
  27. Acool

    Acool
    Registriert seit:
    9. Juni 2016
    Beiträge:
    428
    Es ist gerade wieder im Angebot. Natürlich sind die DLC nicht günstiger. Einzig das gesamte Pack. -_-
    Egal, ich kauf mir beide und teste es jetzt. Sonst stecke ich da noch mehr Stunden rein und dann geht es ja doch wieder nicht. Lieber jetzt testen oder neu anfangen.
     
  28. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Ich würde jetzt auch einfach mal schätzen, dass die DLC-Fraktionen jetzt nicht im Nachteil wären, eher starten die ungeschwächt in die laufende Partie.
    Das sollte aber keine Probleme geben.
     
  29. ichduersiees

    ichduersiees
    Registriert seit:
    11. August 2015
    Beiträge:
    1.592
    wenn du einen einfachen start haben willst, dann starte für die terraner.
    damit ist der einstieg äußerst angenehm. auch die story fühlt sich mit dem terraner-start am besten an (also aus meiner sicht zumindest)
     
  30. Acool

    Acool
    Registriert seit:
    9. Juni 2016
    Beiträge:
    428
    Ich habe erst gedacht, dass der alter Speicherstand nicht mit den DLC ging und habe kurz die Split Fraktion als Start genommen. War lustig, als ich da in meinem Raumanzug im Weltall flog. xD
    Es ging aber am Ende alles. Werde nun normal weiterspielen.

    Was für einen Vorteil bringt der Handelsvertrag mit einer Fraktion? Bei den Agonen kostet der ja 10 MIlle. Darf ich dann die großen Frachten im L Frachter Transportieren für die?

    Bin immer noch nicht ganz sicher was ich als nächstes machen soll für mehr Geld. Eine eigene Station kostet mich wohl auch einiges.
    Ich würde mir eine Hüllenfabrik als erstes anschaffen. Wirft die schon genug ab? Oder erst ERZ?
     
  31. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Die dinger sind dazu da, dass du immer die aktuellen Handelswerte aller Stationen der Fraktion kennst. Ansonsten muss du entweder quasi bei allen möglichen Stationen einen Satelliten hinstellen oder da gelegentlich vorbeischauen.
     
    Tenko gefällt das.
  32. Tenko

    Tenko
    Registriert seit:
    14. Januar 2019
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Da wo mein Auto steht
    Ez sind schon ok, der vorteil beim stationsbau in x4 liegt darin das du die Module pö a pö dransetzen kannst und auch mehrere Sachen an einer Station produzieren kannst. Fang mit einem einfachen Dock an, füg ein Lager und 1-2 Solarpanele an, wenn du dann später die Mittel hast kannst du immer noch Module für die Hüllenteile hinzufügen und Energiezellen brauchst du eh überall. Eventuell ein wenig mit den Verlängerungsmodulen vorplanen.

    Hüllenteile dürften sich schon lohnen, allerdings lasse ich gern meine Händler damit handeln, gibt ein gutes Angebot und eine gute Nachfrage nur die Logistik fehlt, aber dafür sind wir ja da.
    Mh, ich nahm als nehm nach Ez gerne etwas was sich aus Erz oder Silizium herstellen lässt.
     
  33. ichduersiees

    ichduersiees
    Registriert seit:
    11. August 2015
    Beiträge:
    1.592
    energiezellen sind ein anfang. hüllenteile würd ich erst später angehen. erstmal die vorstufen, damit sich die hüllenteile von selbst versorgen später. denn wenn du direkt eine hüllenteileproduktion hinstellst, dann will der manager erstmal die ressourcen dafür wie blöde kaufen - kostet dich erst recht erstmal geld, bevor das ganze profit abwirft.
    daher, je nach budget (die blaupausen, sofern man sie nicht klaut, sind in 4.0 nämlich alles andere als günstig) in etwa in der reihenfolge den komplex langsam aufbauen:
    - energiezellen
    - siliziumscheiben
    - metallveredelung
    - graphen

    darauf aufbauend kann man dann so ziemlich alle endproduktionen dazubauen (hüllenteile, antriebsteile, mikrochips, etc.).
    antimaterie kann man zwischendurch mal dazugeben.
    seizewell.de ist eh bekannt, oder?
    da gibts auch so nette tools wie einen komplexrechner - damit du weißt, wie viele vorproduktionen du benötigst, um zB 5x hüllenteilproduktionen zu versorgen.

    mein erster großer komplex im aktuellen spieldurchlauf hat zB
    3x metallveredelung, 3x siliziumscheiben, 2x graphen, 4x mikrochip, 4x smartchip, 4x antrieb, 1x antimateriezellen, 3x energiezellen, 4x hüllenteile, 2x quantumröhren.

    wirft ca. 2-3 Mio in 30 minuten spielzeit ab. obwohl ich so dämlich war, den komplex in gaias verkündung hinzustellen (weil ich dachte, da kann man gut anfangen mit energiezellen dank den 186% sonnenlicht)
    bis ich festgestellt hab, die terraner wollen das ganze zeug nicht, weil die ja dieses carbonitsubstratwhatever haben :aua:
    also war eine zusätzliche handelsstation nötig bei den argonen, wo inzwischen 10x M-frachter hin und her pendeln und die ganzen waren von der produktionsstation zur verkaufsstelle bringen :ugly:

    aber es funktioniert, und wirft geld ab :fs:
     
    Acool und Tenko gefällt das.
  34. Sodekra

    Sodekra
    Registriert seit:
    11. April 2021
    Beiträge:
    294
    Mal eine Frage. Was würdet ihr empfehlen:

    Ich besitze X Rebirth. Habe es damals zu release gespielt und weil es in der Kampagne an einer Stelle wg. eines Bugs nicht weiter ging habe ich damals erstmal aufgehört. Und es leider nie wieder angerührt.

    Fand es damals vom Prinzip trotz des desolaten zustandes gar nicht so schlecht.

    Wäre es besser das erstmal zu tun um mit X warm zu werden oder ist X4 so anders, dass ich mir lieber das hole?
     
  35. ichduersiees

    ichduersiees
    Registriert seit:
    11. August 2015
    Beiträge:
    1.592
    rebirth hab ich nie gespielt. aber ist das nicht dieses X das eigentlich gar kein richtiges X ist?
     
    Islar gefällt das.
  36. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Ich kann zu Rebirth auch nicht wirklich was sagen. Ich meine dass es in etlichen Bereichen vom gewohnten X abweicht. Aber wenn du es besitzt, es dir schon grundlegend zugesagt hat, dann spiel es doch einfach und habe (hoffentlich) viel Spaß, selbst wenn es nicht wirklich als Einstieg taugen sollte.
     
    Sodekra gefällt das.
  37. Tenko

    Tenko
    Registriert seit:
    14. Januar 2019
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Da wo mein Auto steht
    X:Rebirth unterscheidet durchaus in Teilen von den anderen Serienablegern, auch von X4, konnte mich aber nie anfreunden. Der Story bin ich nur soweit gefolgt bis zu dem Punkt, an dem die erste Station gebaut werden soll. Ich bin nicht gerade voreingenommen an den Teil rangegangen, viele Spieler der alten Teile und X-Veteranen beschwerten sich im Vorfeld schon über die 1-Schiffspolitik und auch gegenüber der geworbenen Controller-Steuerung, womit sich XR eigentlich gut spielen lässt, waren die Leute skeptisch, die Highways und andere Themen bezüglich der Fortbewegungsmittel sind bis heute ein Streitthema. Mir persönlich missfiel eigentlich nur wie eigene Schiffe, wie Frachter fremdgesteuert wurden, die eklige Map und das Stationen nur an fixen Punkten installiert werden konnten, dazu kamen letzten Endes noch die Bugs.

    X4 war anfangs ebenso ekelhaft, weis gar nicht wann ich das letzte Mal in einem Game durch den Boden gefallen bin und ich sicherheitshalber 2 Speicherplätze anlegen musste, da bei mir einer plötzlich nicht mehr ging. Das ist aber alles tatsächlich gut gefixt worden und ein anfänglich doch recht kleines Universum ist gerade durch die Erweiterungen gut gewachsen. Obwohl ich bei CoH ein paar Sektoren mehr erwartet hätte, las irgendwo was von 50 neuen Gebieten, neben den Fraktionssektoren als Fleisch, fehlen mir mehr Piraten, Xenon und auch Khaaksekoren als Fett. In X4 gibt es verschiedene Missionsstränge teilweise mit unterschiedlichen Ausgängen denen du folgen kannst, es sind alle Schiffe erwerb- und steuerbar, vollständig mit begehbaren Cockpit und optisch ist das ganze, bis auf die Npc's, durchaus ansprechend gehalten.

    Aber ich glaub ich schwafel hier ein wenig rum, XR würde ich wirklich nicht direkt mit X4 vergleichen wollen, in den Spielen sind schon unterschiedliche Ansätze zu erkennen. Vielleicht auch nicht mehr direkt vergleichbar, aber die durchaus mehr Ähnlichkeit haben, sind immer noch die alten Teile. Bei Xbtf gibt es sogar ein Tutorial das bis zum dritten Teil seine Gültigkeit hat, gewissermaßen :spahn:.

    Wenn du nicht direkt 50-70€ für X4 ausgeben möchtest, tun es die alten Teile ebenso. Jedenfalls XTerranConflict macht mir immer noch Spaß, habs neulich wieder angefangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2021
    Sodekra gefällt das.
  38. Bafthefehl

    Bafthefehl
    Registriert seit:
    22. April 2021
    Beiträge:
    38
    Hab X4 CoH so 15 Stunden gespielt und mir später im Split Sektor ne selbstversorgende mega S/M Werft gebaut, die alles herstellt und produziert, Angestellte bis zum geht nicht mehr hatte und riesige Lager. Ich hatte alle Baupläne im Game, inkl. Waffenparts, Schilde, Turrets etc. Dem Manager hab ich auch genug Kohle zum arbeitenden gegeben.

    Keine Ahnung obs an der Location lag aber ich hatte in 5 Real Life Stunden vllt 5 Schiffskäufe von anderen Fraktionen und ich hab diese arschteure Werft nur zum Geldverdienen gebaut. Nachdem ich gemerkt hab das niemand was kauft hab ich das game wieder geragequittet und hoffe das sie das fixen.
     
  39. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.928
    Mir fallen auf Anhieb ein paar Möglichkeiten ein:
    1.) Die Split haben mind. mit den Argon Stress, falls also ein Argon-Händler Waren reserviert und dann auf dem Weg zu dir von den Split zerbröselt wird kann es evtl. etwas dauern, bis das Spiel rafft dass die Waren wieder frei sind.
    2.) Hast du mal die Handelseinstellungen und Preise deiner Station geprüft? Evtl. darf die nicht mit anderen handeln oder die KI setzt die Preise zu hoch an.
    3.) Besteht Nachfrage nach deinen Produkten? Es gibt extra mods die Werften und Handelsstationen regelmäßig leeren/reduzieren, damit die Nachfrage nicht erstickt wird.

    4.) Wie kriegste denn son Ding in 15 Stunden hochgezogen?:eek: Ich bin davon noch dermaßen weit entfernt...
     
    Tenko und Bafthefehl gefällt das.
  40. Bafthefehl

    Bafthefehl
    Registriert seit:
    22. April 2021
    Beiträge:
    38
    Glaube Argon hat nie Schiffe in Auftrag gegeben.. Nur Split und Teladi.
    Handelseinstellung hatte ich halt das keine Produkte gekauft oder verkauft werden, es bleibt halt alles im Lager und daraus werden Schiffe hergestellt. Schiffsverkaufspreis hatte ich auch 150% gesetzt, da die in anderen guides meinten die KI kauft die so oder so. Habs aber auch mal auf 50% runtergesetzt und war halt absolut kein Unterschied bemerkbar.

    Meistens hatte ich einfach in der Schiffsbauwarteschlange "unknown ship" 20 mal drinne. Wenn du die löscht dann quen die sich automatisch wieder rein. Hatte dann gelesen das liegt wohl an fehlenden Bauplänen für die Schiffe. Hab darauf alle Baupläne von allen Fraktionen grkauft. Immer noch 20 mal "unknown ship" in der Schlange..

    Zu 3) Die Mod klingt echt sinnvoll und die lategame economy zu entschlacken. Kannst du mir den mal verlinken?

    4) hab diese Asteroiden Kristalle gefarmt und dann nach 2-3 autominern direkt mit stationsbau angefangen.

    Immer nur 1 Modul anfangs und dann bei Rohstoffen anfangen und die Production Chain "runterarbeiten". So produzierst deine Station schonmal die benötigten vorprodukte solange das nächste Modul noch gebaut wird. Dann SINZA anmachen und pennen legen. :p

    Edit: achso und die ganzen Module natürlich nicht kaufen sondern mit emp bomben klauen, außer die Werften, die muss man leider kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2021
Top