Der einzig wahre offizielle AUTO - Thread

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Blacky the pirate, 19. September 2016.

  1. Geiermeier

    Geiermeier
    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.655
    was willst du hören?
    der eine hat mehr kilometer und ist jünger, der andere dürfte ein reines kurzstreckenfahrzeug gewesen sein.
    der unterschied zwischen klimaanlage und -automatik sollte bekannt sein.
    würde mir aber selbst bei 'nem kleinwagen niemals nen dreitürer holen
     
  2. Goof Bajuvarischer Quotendepp

    Goof
    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    76.705
    Ort:
    Bayerisch-Schwaben
    Dreitürer ist ein No-Go. Sagt jeder der schonmal selbst einen hatte und öfters Einkaufen geht bzw mit mehr als 3 Personen unterwegs ist.
     
    Geiermeier gefällt das.
  3. Dj3K

    Dj3K
    Registriert seit:
    25. August 2000
    Beiträge:
    16.006
    Ort:
    altschauerberg 8 emskirchen
    Ein Jahr?
    Den einen Anbieter, den ich gefunden habe, schreibt was von 5 Jahren Garantie...
    Kostet aber auch ab 900 eur.

    Ford geht immer!
    "Er fuhr Ford und kam wieder."
     
  4. Ferahgo Der Dunkle Lord

    Ferahgo
    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    8.793

    Ja, machst du eigentlich nichts falsch. Sind solide Autos. Der 1.25l-Motor ist ein bisschen müde, den hatte ich letztens in einem Leihwagen. Der 1.4l-Motor ist auch kein Vergleich zu dem 1.0 EcoBoost, aber man kann auf jeden Fall gut damit mit schwimmen. Eigentlich ist es ja zu verurteilen, dass jeder Affenkopf heutzutage mit 100+ PS rumfahren muss, aber nun ja.

    Dreitürer muss man allerdings wirklich wollen. Ich fahre einen, und es is schon dezent nervig auf Dauer. :ugly:
     
  5. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    35.562
    Mal ne ganz kurze E10 Frage. Ich habe mir einen gebrauchten Astra F Automatik, BJ ~1996 (0039 874) geholt. Habe ne ganze Weile E10 getankt und mich immer wieder gewundert, dass der Motor recht unrund läuft. Mit anderen Worten scheppert er regelrecht.
    Hab jetzt mal testweise normales Super getankt und aus subjektiver Sicht läuft er jetzt deutlich leiser, auch unter Last.
    Kann es bei betagten Fahrzeugen wirklich sein, dass der Motor eher Zicken bei E10 macht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2017
  6. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    37.705
    Ort:
    79 Wistful Vista

    http://www.e10-kraftstoff.de/welche-autos-vertragen-e10.html
    Kurz: Ja, das ist wohl möglich, hängt aber sehr vom Einzelfall ab. In die Liste, die im Artikel verlinkt ist, solltest du selbst reinschauen.
     
  7. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    35.562
    Die Liste kenne ich, da ist mein Astra aber nicht aufgeführt, bei Opel sind es ja nur eine Handvoll Autos. Trotzdem finde ich (zu 100% subjektiv), dass der Motor mit Super E5 deutlich besser läuft.
    Kollege, von dem ich das Auto habe meinte sogar, es sei besser gleich Super Plus zu tanken, weil dann der Motor gereinigt wird. Ich persönlich hab leider davon keine Ahnung, das ist auch mein erstes relativ altes Auto.
     
  8. dudenr33

    dudenr33
    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    603
    Bin vor meinem jetzigen Auto auch drei Jahre dieses Modell mit dem 82PS-Motor gefahren.
    Hatte am Anfang 40t km drauf. Was die Haltbarkeit bei 150t+ km angeht, kann ich jetzt natürlich nicht viel sagen, aber in den drei Jahren hatte ich keine Probleme.
    Was mich wirklich gestört hat, war die Tatsache, dass auf banale Dinge wie Tageskilometerzähler und Temperaturanzeige komplett verzichtet wurde.
     
  9. hugehand wullewupp kartoffelsupp Moderator

    hugehand
    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    24.575
    Er meinte, je mehr Schichten desto länger hält das auch, normal macht er drei Schichten. Da es aber ein Bekannter ist und er die Versiegelung für lau gemacht hat ... Ich beschwer mich nicht :ugly:

    Kann mir aber vorstellen, bei 900 Euro dass da fünf oder mehr Schichten aufgetragen werden die auch entsprechen halten.
     
    Dj3K gefällt das.
  10. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    22.860
    Du kannst ja mal testweise zwei, drei Tankfüllungen Super Plus ausprobieren, aber ich schätze, zwischen richtigem Super und Super Plus wird es keinen Unterschied mehr geben, wenn es den zwischen E10 und richtigem Super denn tatsächlich geben sollte. Ebenso wie der Motorlauf wäre v.a. noch der Verbrauchswert interessant, ob und inwieweit sich dieser je nach Kraftstoff unterscheidet. Eventuell lohnt es sich nicht einmal finanziell, E10 zu tanken, wenn der vermeintliche Preisvorteil durch den Mehrverbrauch egalisiert würde.

    Davon abgesehen würde ich E10 schon aus Prinzip nicht tanken, aber das ist noch eine andere Baustelle.

    - - - -
    Ich habe es inzwischen getan und einen X350 gekauft. Abholung erfolgt zwar erst übernächste Woche, aber die Probefahrt war gut, Ausstattung ziemlich genau so, wie ich sie haben wollte und auch ansonsten fühlte sich der Wagen in jeder Hinsicht deutlich besser an als derjenige, den ich vor ein paar Wochen probegefahren habe. Bin schon gespannt, wie sich der Kompressor im Alltagsbetrieb so machen wird. :cool:
     
  11. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    37.705
    Ort:
    79 Wistful Vista
    Das ist Unfug.
     
  12. dudenr33

    dudenr33
    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    603
    Glückwunsch. :hoch:
    Allerdings hatte ich jetzt zuerst kurz gedacht, du redest vom Posex-Mercedes. :ugly:
     
  13. Ferahgo Der Dunkle Lord

    Ferahgo
    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    8.793
    Ich hoffe doch in feinstem British Racing Green?
     
  14. Spacemonkey Geeignet von 0-Gehirnlos

    Spacemonkey
    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    4.964
    Ort:
    gestern
    Der 6 Monate Ältere hat halt fast nichts an KM drauf, hat mehr PS und kostet nur nen schlappen Hunni mehr.
    In meinen Laienaugen ist das eine Auto fast zu günstig. Woran liegts? Weils nur ne Klima hat?
     
  15. chackalacka Mountain Dew süchtig!

    chackalacka
    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    61.147
    Ort:
    St@lker einen Papierstern angeklebt bekommen
    <3 :heul::heul::heul:
     
  16. Goof Bajuvarischer Quotendepp

    Goof
    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    76.705
    Ort:
    Bayerisch-Schwaben
    :hoch::D
     
  17. KingLamer

    KingLamer
    Registriert seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    6.686
    Ort:
    Züri
    mit hellem leder und dunkler kontrastfarbe :teach:

    [​IMG]
     
  18. The Fragile

    The Fragile
    Registriert seit:
    24. Oktober 2001
    Beiträge:
    17.424
    Ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, das Dreitürer hier als so nervig bezeichnet werden. Ich bin fast zehn Jahre einen Fiat Punto (dreitürer) gefahren und jetzt seit kurzem einen Megane RS - auch drei Türen. Das man nicht alles in den Kofferraum oder Beifahrerfußraum bekommt ist höchst selten.

    Klar, Umziehen möchte ich mit dem Auto nicht unbedingt, aber für den Alltag geht das imho vollkommen in Ordnung - vorausgesetzt man hat keine Kinder.
     
  19. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    22.860
    Du wirst lachen, aber selbst wenn ich das gewollt hätte, so riesig ist die Auswahl zumindest beim XJ gar nicht. Ein paar gibt es natürlich schon, aber die Mehrheit stellen die BRG-farbenen nicht. Ich war allerdings eher auf der Suche nach einer möglichst hellen Außenfarbe, da der Wagen leider am Arbeitsplatz den Tag über zwangsläufig in der prallen Sonne steht. Ebenso wäre ich eher auf der Suche nach eher dunklem Leder gewesen, bedingt durch den Alltagseinsatz wäre das zumindest pflegeleichter gewesen, aber letzteres sollte nicht sein - der Neue hat jetzt außen einen sehr hellen Grau-Ton, was mir meiner Vorstellung entspricht und innen

    trifft das exakt zu :D, nur die Kontrastnähte hat meiner nicht, denn die gabs meines Wissens nur bei den Portfolio-Modellen. Muß ich jetzt eben ein bißchen mehr Vorsicht walten lassen, aber jetzt bin ich in Sachen beiges Leder wenigstens herstellerübergreifend sortenrein und daß es klasse aussieht, darüber gibt's eh nichts zu diskutieren. :yes:

    Ich glaube bzw. aus meiner Sicht sind eher die langen Türen und die weiter hinten befindliche B-Säule das Problem. Die Türen sind in mancher Parksituation einfach unpraktisch und bei dem E36 Coupé, das ich mal kurzzeitig hatte, konnte ich mich nicht mehr der rechten Hand durch übergreifen anschnallen - was bei meinen sonstigen Autos (lies: Limousinen) immer problemlos möglich war/ist. Auch bei anderen Zweitürern ist mir das schon aufgefallen, scheint also kein E36-spezifisches Problem, sondern eher der Bauform an sich geschuldet zu sein.
     
  20. Ferahgo Der Dunkle Lord

    Ferahgo
    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    8.793
    Klingt gut :)

    Wir hoffen natürlich auf Fotos gelle?
     
  21. Geiermeier

    Geiermeier
    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.655
    dazu kommt, dass man beim 4/5-türer einfach mal schnell was auf die rückbank legen kann, auch was sperriges, das sonst nicht in den kofferraum passt.
    wer natürlich nur tageseinkäufe durch die gegend fährt, und breite parkplätze zur verfügung hat, für den tut es auch ein dreitürer.
     
  22. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    22.860
    Daran soll es nicht scheitern, sobald ich ihn hier habe. :-)

    Ich bin eh mal auf die ersten Wochen gespannt, nachdem die Bedienung in manchen Punkten einfach anders ist (logischerweise...), bis man sich wieder gewisse Automatismen erarbeitet und v.a. das perfekte, angepaßte Gefühl im Füßchen für die 395 PS und die 541 Nm entwickelt hat, zumal von letzteren vier Fünftel bereits ab Standgas anliegen. :ugly:
     
  23. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    35.562
    Dachte ich mir schon. Ich weiß auch nicht ob höherwertiges Benzin (was Super Plus ja sein dürfte) den Motor reinigt bzw. erkennt der Motor den Kraftstoff überhaupt?
     
  24. Goof Bajuvarischer Quotendepp

    Goof
    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    76.705
    Ort:
    Bayerisch-Schwaben
    Der Motor erkennt den Kraftstoff wenn er dafür ausgelegt ist. Bei manchen älteren Autos gab es sog. Oktan-Stecker. Damit musste codiert werden ob Normalbenzin gefahren wurde oder Super bzw. höher. Modere Autos klopfen den Benzin an seine Grenzen und nehmen dann den Zündzeitpunkt zurück - sie probieren also per Kennlinie wie weit der Zündzeitpunkt hochgedreht werden kann bis es klopft und dann wird zurückgeregelt (einfach ausgedrückt).
     
  25. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    34.611
    Ort:
    Daheim
    @7er Was für ein BJ und wieviel KM und was kostet der Spass? :hmm:
     
  26. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    22.860
    12/2003, knapp 209.000km und knapp 11.000€.

    Es hätte auch noch einen interessanten für rund 13.000 sowie für 14.000€ gegeben, aber der jetzige, der es geworden ist, war vom Zustand, Farbkombination und Ausstattung bereits so ansprechend, daß ich keinen rechten Mehrwert für den Mehrpreis gesehen habe. Der für 14.000€ wäre zwar im Gegensatz zu den anderen beiden von einem Händler gewesen, sodaß es zumindest Gewährleistung gegeben hätte, aber für rund 3.000€ Preisdifferenz kann man notfalls auch noch etwas Geld in der Werkstatt lassen...

    Ich habe mir bei ebay schon einen großen Prospekt sowie eine zum Baujahr passende Preisliste bestellt, daß man sich noch ein wenig einlesen, die Ausstattung nachvollziehen und den Neupreis errechnen kann. Nachdem der Grundpreis für den XJR aber schon bei 91.000€ lag, dürfte der gekaufte Wagen die 100.000€ sicher geknackt haben und damit bei weitem das bisher teuerste Auto sein, was den Neupreis angeht. :ugly:
     
  27. dudenr33

    dudenr33
    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    603
    Was würdet ihr eigentlich als "gutes" Angebot bei einem Neuwagenkauf ansehen?

    War gestern für eine Probefahrt bei einer BMW-Niederlassung und habe mir mal spaßeshalber auch durchrechnen lassen, was mich ein vergleichbarer Neuwagen kosten würde.
    Der Endpreis inkl. "Umweltprämie" auf meinen alten Diesel liegt ca. 30% unter dem Listenpreis.

    Gerechnet war das ganze für einen 120i (184PS) mit Automatik. Zu zahlen wäre dann inkl. Überführung eine Summe von ca. 25.500€.
    Wenn ich auf Vergleichssuche im Internet gehe, dann finde ich dieses Modell (den Motor gibts ja erst seit Anfang 2016) als Neuwagen erst ab ca. 30.000€, vergleichbare Gebrauchte (dann als 118i mit 170PS, 120i gab es da nicht) mit ca. 3 Jahren und 40-50tkm liegen bei knapp über 20.000€.
     
  28. aggressive sheep irgendwer mettes.

    aggressive sheep
    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    13.783
    Mein Polo wurde damals gekauft, weil er als Neuwagen mit den ganzen Rabatten in etwa genauso teuer war, wie ein vergleichbarer gebrauchter mit gut 20.000km.

    So wusste man, wer ihn wie eingefahren hat (damals bestand das meiste Angebot aus ehemaligen Mietwagen) und bisher ist er fast 130.000km ohne Probleme gefahren.
     
  29. dudenr33

    dudenr33
    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    603
    SO gut ist das Angebot in dem Fall natürlich nicht, aber wenn ich mal so grob bei Autoscout suche, dann ist der Differenzbetrag zwischen Jungem Gebrauchten und Neuwagen ca. das, was man in etwa an normalen Wertverlust erwarten kann. Sprich, wenn ich jetzt 5000€ draufzahle, dann kann ich ihn vermutlich in 5-6 Jahren auch für etwa 5000€ mehr als den Jungen Gebrauchten verkaufen.

    Hinzu kämen Punkte wie:
    • eben das Unwissen darüber, wie mit den (i.d.R. Leasingrückläufer) Jungen Gebrauchten in der Vergangenheit umgesprungen wurde
    • 1er als Benziner und mit Automatik ist relativ selten, das Angebot an Gebrauchten daher überschaubar
    • bei einem Neuwagen würde ich bspw. die Sport-Automatik statt der normalen Automatik nehmen, da nur unwesentlich teurer --> findet man erst recht nicht als Gebrauchten
    Auf der anderen Seite wollte ich eigentlich nicht finanzieren, die Umweltprämie gibts aber nur bis Ende des Jahres, also würde ich da nicht drum herum kommen. Wobei es auch nur ein Zeitraum von zwei Jahren wäre, bis der Wagen dann abbezahlt ist.
     
  30. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    4.327
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2017
  31. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    4.327
    Goof hat das schon richtig benannt. Heutige Autos haben einen sogenannten Klopfsensor und erkennen, welche Oktanzahl die drin hast. Das dürfte dein Astra auch schon haben, weil es mein Calibra Bj 96 damals auch drin hatte. Wobei es natürlich ein ganz anderer Motor war. Also sicher bin ich mir da nicht, gehe aber davon aus.

    Was dein Kollege wohl meinte ist, dass Hochoktanhaltiger Sprit besser/sauberer verbrennt und sich somit weniger Kok ansammelt. Aber einen dreckigen Motor reinigen geht nur, in dem du den Kopf abnimmst :D

    Glückwunsch! :)

    Beiges Leder habe ich auch in meinem Golf - nie wieder! :wahn: Ist halt sehr empfindlich. Da muss man auch schon mal aufpassen, mit welcher Hose man drauf sitzt. Hatte schon mal eine Jeans, die abgefärbt hatte. Aber bei ausreichend Pflege sieht das natürlich schon sehr edel aus. :yes: Und in so einem Jaguar gehört das auch rein :D

    Man sollte es aber nicht unterschätzen...

    Mein Vater hat in seinem E-Klasse Cabrio auch einen komplett hellen Innenraum aber dazu dann Nussbraune Sitze - das sieht auch sehr ansprechend aus :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2017
  32. R3cK

    R3cK
    Registriert seit:
    23. April 2016
    Beiträge:
    24
    moin,
    hab zur zeit zwei baustellen.
    kurze story. Nissan 200SX S13, motor neu gemacht, da ich einen fremdkörper im block hatte, der mir genau den kanal zur kolbenbodenkühlung zerschossen hat, so eine wucht war das durch die kurbelwelle. welle hatte auchwas abbekommen, also gebrauchten block geholt, neue kw etc pp und vom motorbauer instantsetzen lassen. haufen geld ausgegeben, das erste mal meinen motor selbst gemacht, lief auch alles. beim mapper des vertrauens entdeckte er, dass der stirndeckel undicht ist. ende vom lied, der stirndeckel der die ölpumpe enthält wurde nicht mitgeplant.
    also motor wieder komplett bis auf kolben und kurbelwelle zerlegt. für 50eu den 2cm tiefen deckel planen lassen, 250eu neue metallkopfdichtung und 100eu kopfschrauben. seit dem hatte ich keine muse mehr und der motor steht wieder zerlegt in der werkstatt.
    story2: Nissan 240SX S13 Cabrio: us import alles einwandfrei, von heute auf morgen läuft die karre ab und zu auf 3cyl. einspritzdüse als fehlerquelle erkannt und getauscht. funst. paar tage später das gleiche. düse getauscht. funst. paar tage später das gleiche. problem noch nicht gelöst. iwann gings dann wieder plötzlich geht kein blinker mehr. warnleuchten gehen. relay getauscht, sicherungen getauscht, birnen getauscht, kombischalter getauscht. geht nicht. problem noch nicht gelöst :ugly:
    ich sags euch, ein drama mit den alten kisten.
    gut beim motor wars n anfängerfehler, da hab ich an den kack deckel nicht gedacht.
    dafür hab ich meine komplette cabrio innenausstattung neu gepolstert und bezogen erhalten. sieht aus wie neu. karre noch aufpolieren und blinkerproblem lösen, dann freu ich mich auf nächsten sommer.
     
  33. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    35.562
    Das ist natürlich gut möglich. Jedenfalls hab ich jetzt mal übers WE Super Plus getankt und oh Wunder, siehe da, auf einmal komme ich generell auch deutlich weiter. Mit E10 waren es maximal 400km, jetzt bin ich auf ~350km und die Tanknadel ist bei etwa der Hälfte.
    E10 mag den Motor evtl. nicht schädigen, bei meinem Corsa BJ2013 wars auch kein Thema, aber der Astra kommt damit gar nicht klar und wegen der 2 Cent Ersparnis pro Liter komme ich mit normalem Super bzw Super Plus deutlich weiter.
     
  34. Dj3K

    Dj3K
    Registriert seit:
    25. August 2000
    Beiträge:
    16.006
    Ort:
    altschauerberg 8 emskirchen
    Das ist aber ein ziemlich heftiger Unterschied.
    Biste sicher? :ugly:
     
  35. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    35.562
    Ich kanns mir auch nicht erklären, aber der Motor (mag ein Einzelfall sein) kommt mit E10 gar nicht zurecht. Waren dann am Sonntag im Europa-Park und auf der Rückfahrt hab ich dann versuchsweise Super Plus getankt und jetzt bin ich bei gut 350-380km (genau weiß ichs nicht) und die Tanknadel ist kurz unter halb gerutscht.
     
  36. Dj3K

    Dj3K
    Registriert seit:
    25. August 2000
    Beiträge:
    16.006
    Ort:
    altschauerberg 8 emskirchen
    Aus ökologischen Gesichtspunkten halte ich sowieso nichts von E10 und meine Frau auch nicht.
    In dem Benziner meiner Frau kommt nur die E5 Suppe.

    Musste mal mit einer zweiten und dritten Tankfüllung vergleichen.
    Vielleicht hat sich eine längere Strecke bei gleichbleibender Geschwindigkeit positiv auf den verbrauch ausgewirkt.
    Lange autobahn mit kaum störungen vs. Stadtverkehr mit stop and go zum Beispiel.
     
  37. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    35.562
    Wie gesagt, der Corsa BJ2013 kommt mit E10 super zurecht, da hatte ich null Einbußen. Naja gut wegen ein paar Kilometer mehr oder weniger isses egal, aber beim Astra 96 ist es echt heftig.

    Ja gut das nimmt sicherlich viel Gewicht ein, wobei die Strecke (Stuttgart -> Rust) durchaus auch einige Steigungen beinhaltet und der Astra hat jetzt auch nur etwa 75PS und ist daher relativ langsam.
     
  38. Geiermeier

    Geiermeier
    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.655
    bin auch mal astra F gefahren, den benziner mit 72ps. da musste man einen schlauch umstecken, wenn man normalbenzin fahren wollte. wenn das bei deinem motor auch so ist, könnte das zumindest teilweise den extremen mehrverbrauch erklären.
     
  39. 7er nike ae tanatos

    7er
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    22.860
    Och, so schlimm ist das eigentlich nicht, wenn man ein paar Grundregeln beachtet. Sicher sollte man keine ladenneue, ungewaschene Jeans im Sommer anziehen, wenn man auch noch viel schwitzt, aber das versteht sich meines Erachtens von selbst. Meine beiden Sommer-E38 haben ja beide beiges Leder und beim V8 habe ich in drei Jahren nichts gereinigt, nur gepflegt, und beim R6 dürfte die letzte ernsthafte Reinigung ähnlich lange her sein. In beiden Fällen werde ich dem Leder jetzt vor dem Einwintern zwar noch mit Lederreiniger Stark vom Lederzentrum zu Leibe rücken und danach wieder mit der Pflege, dann ist's aber auch wieder gut. Ich kenne das ja schon seit vielen Jahren, von daher wird es daran beim Jaguar auch nicht scheitern. Den werde ich auch zu Beginn mal mit Reiniger und Pflege bearbeiten, dann sollte das hinhauen. Wer natürlich auch mit Nietenjeans oder potentiell abfärbenden Klamotten einfach ins Auto springen will oder muß, für den ist Leder aber im Allgemeinen eher nicht das Richtige.

    Bei braunen Sitzen oder brauner Innenausstattung ist der Grat zwischen "sieht toll aus" und "sieht kackbraun aus" immer seeehr schmal :ugly:, aber wenn die Farbe auf der richtigen Seite ist, auch eine tolle Möglichkeit. :yes:
     
  40. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    4.327
    Ja das klingt ja schon nach Arbeit bei dir :D darauf habe ich keine Lust beim Alltagswagen. Aber das Thema hatten wir ja schon ;)
    Meins sieht aber auch noch ganz okay aus dafür das ich es kaum pflege.
     
Top