katze vor meiner haustür! was tun???

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von GTA, 13. Februar 2007.

  1. GTA

    GTA
    Registriert seit:
    8. März 2001
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Österreich, Styria
    hallo erstmal! ich wohne in ner 3stöckigen mietwohnung im 1. stock und seit heute morgen 9 uhr liegt da ne schwarze katze vor meiner wohnungstür!

    und sie steht nicht auf oder tut sonst etwas und reagiert kaum wenn man sie anspricht! sie liegt einfach nur da und sieht mich an! ich hab schon probiert ihr wurst oder milch zu geben weil ich dachte das sie vl geschwächt ist aber keine reaktion, sie nahm nur den kopf weg!

    ein halsbändchen konnte ich nicht ausmachen und so kann ich auch nicht sagen ob sie vl hier jemanden als hauskatze gehört oder ob sie ein streuner ist! ich muss dazu sagen, dass unsere eingangstür unten fast immer den ganzen tag zu ist! von dem her.....


    hmmm was kann ich tun? sie liegen lassen und hoffen, dass ihr besitzer sie wiederholt oder den tierschutz anrufen oder was???? ich möchte ihr helfen weil sie sonst hier im kalten stiegenhaus vl sterben könnte ohne nahrung oder sonstwas.......

    lg euer GTAkobe
     
  2. Beim Vermieter oder Hausmeister melden :yes:
     
  3. Georgetown Guest

    Georgetown
    Egal was du machst, onaniere auf keinen Fall, wenn sie in der Nähe ist! Das könnte böse ausgehen! :ugly:³³³
     
  4. Xenomorph Moderator

    Xenomorph
    Registriert seit:
    19. Februar 2000
    Beiträge:
    25.144
    Ort:
    Natur aus Alien
    Katzen keine Milch geben. Vertragen die nicht...
     
  5. kein thread ohne einen beitrag dieser art :ugly: :D
     
  6. bene Space Hero

    bene
    Registriert seit:
    14. Juli 2003
    Beiträge:
    82.134
    Ort:
    United Space Hero Force
    Dosenmilch vielleicht, also mit mehr Fett? Mochten alle unsere Katzen.

    @ Topic - hol sie doch in dein Haus auf die Heizung und versuch sie weiter zu füttern.
     
  7. hat sie den "wachturm" in der hand?
    dann nicht reinlassen!! :teach:


    :ugly:
     
  8. :hammer:

    Scheiße! Sitze gerade im Büro und musste fast laut loslachen über deinen Post! :hammer: Konnte mich gerade noch zusammenreißen! :ugly:
     
  9. Da spricht wohl jemand aus Erfahrung :D

    Zur Katze,

    Wenn sie nicht reagiert, also läuft, miaut, irgendwelche bewegungen macht, dann solltest du dir ne alte Decke nehmen, wickelst sie darin ein und bringst sie zu einem Tierarzt.
    Imo muss du davon ausgehen das sie ein Streuner ist und Streuner beim Tierarzt abgeben kostet nichts (kannst aber auch Tierheim versuchen).
    Frag aber beim Tierarzt nach in welches Tierheim sie ihre Tiere schicken, sollte sich ein Besitzer melden.
    Wenn du ein Fotohandy oder eine digicam hast solltest du vorher noch ein paar Bilder schießen um sie später aushängen.
     
  10. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    33.621
    Ort:
    Kreis HF
    Über die Katze hinwegsteigen und nicht weiter beachten?

    Alternativ einfach bei jedem im Haus klingeln, und fragen ob die eine Katze vermissen, wenn nicht kannst du immernoch die anrufen, die das Vieh abholen können...
     
  11. GTA

    GTA
    Registriert seit:
    8. März 2001
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Österreich, Styria
    ne das problem is, die steht gar nicht auf, also könnte ich die wohl kaum in die wohnung bringen! echt komisch.....sie sieht nur etwas ganz leicht auf, aber kaum.....

    ich denke sie ist 1.) schon sehr geschwächt 2.) oder irgendwie krank...... hab sie deshalb auch nicht angegriffen ..... hmmm ich kuck mal ob wir dosenfleisch haben!
     
  12. Georgetown Guest

    Georgetown
    Ich weiß nicht mehr wer es war, aber hier gab es mal jemanden der erzählt hat, dass seine Katze ihm beim onanieren angegriffen hat und sein bestes Stück dabei in Mitleidenschaft geraten ist. :ugly: :hammer:
     
  13. :D
     
  14. Xenomorph Moderator

    Xenomorph
    Registriert seit:
    19. Februar 2000
    Beiträge:
    25.144
    Ort:
    Natur aus Alien
    Von Mögen haben ich gar nicht geredet. Die trinken das Zeug. Aber bekommen Verdauungsprobleme davon. Aber Katzenmilch kann man füttern.
     
  15. Mal im Ernst: Ich würd die Miez ins nächste Tierheim oder zum Tierarzt bringen.
     
  16. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    33.621
    Ort:
    Kreis HF

    ich glaube nicht, das er extra in nen Laden geht, und so eine 250ml Ampulle Katzenmilch für 1,50€( oder so ) kaufen wird......
     
  17. poff Hitler des Humors

    poff
    Registriert seit:
    3. März 2000
    Beiträge:
    11.352
    Er könnte versuchen, sie durch provokatives Onanieren von der Tür wegzulocken. :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2007
  18. Van Testo echter Münchner

    Van Testo
    Registriert seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    2.159
    Das erinnert mich an eine Katze die mir während meiner Schulzeit auf dem Weg nach Hause immer hinterhergelaufen ist. Die war total abgemagert (man hat die Konturen ihrer Rippen erkannt) und zerzaust. Immer wenn ich in unserem "Block" angekommen bin is sie aufeinmal aufgetaucht und hat mich bis zur Haustür verfolgt. Wollte Ihr dann irgendwann mal was zu essen geben weil sie mir so leid getan hat. Mein Vater hats mir aber dann verboten weil sie dann wohl immer wieder kommen würde um sich was zu holen. Sie is mir trotzdem jeden Tag hinterher. Irgendwann war sie dann von heute auf morgen nicht mehr da. Hätt ich sie nur gefüttert... :( :heul:
     
  19. Faulpelz* Guest

    Faulpelz*
    Tierheim oder Tierarzt anrufen und eventuell selber vorbeibringen.
    I.d.R. schicken die aber jemanden um das Tier abzuholen.
     
  20. Georgetown Guest

    Georgetown

    :hammer: :lol::hoch:
     
Top