Mittelerde: Schatten des Krieges - "Overlord !!!" ( 24. August 2017 )

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Hans Moleman, 23. Januar 2014.

  1. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Entweder das, das Sie haben die Reaktion unterschätzt oder es völlig beschissen missverständlich formuliert. So oder so Unfähigkeit. :ugly:
     
  2. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Hab gestern mal wieder Schattan über Mordor angespielt.

    hab den HD-patch garnicht mit bekommen, damit sieht das Spiel richtig geil aus. Dann wieder einen Nemesis aufgebaut und den nach 2 h in einem spannenden Duell besiegt.

    Freu mich schon auf Schatten des Krieges. :D

    Ich hoffe nur der Schwierigkeitsgrad ist anspruchsvoller. :hmm:
     
  3. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    39.987


    Das sieht immer noch so buggy aus...na ja. Klar, die haben noch einen Monat und man weiß nicht genau, wie heiß der Code war, aber zuversichtlich macht einen das auch nicht.
     
  4. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Hmm ich schaus mir nachher mal an Hab eben beim Abwasch (Spülmaschine kaputt. :rolleyes:) das angesehen:



    Sah eigentlich ziemlich gut aus. Tolle Belagerung, tolles nemesis-Gameplay und scheint wohl nicht mehr so easy zusein.

    Auch die vielen neuen Fähigkeiten auch bei den Orkz gefällt mir. :yes:
     
  5. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    39.987
    Die KI steht teilweise rum, wie in Assassin's Creed. Ich weiß nicht, da sieht eine Menge noch sehr unrund aus, wenn man mal auf die Details achtet.
     
  6. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Ah ok. Ich habe da mehr auf die Anführer geachtet, die neuhen Fähigkeiten und das Gameplay. Ich find zum Beispiel den Moschpit ziemlich toll.

    Jetzt hab ich auch erstmal verstanden was genau die Warchiefs alles zur Festung beitragen.

    Aber das viele da teilweise teilnahmslos rumstehen stimmt schon. Wobei ich da denke das es Absicht ist um den Spielfluss nicht zu bremsen. :hmm: Würden die Prkz sehr aufmerksam sein würde der Schleichpart schon anstrengender werden.

    Andererseits sind es dumme dauerbesoffene Orkz, und man selbst hat einen eigenen Ring der Macht. Passt schon irgendwie. :ugly:
     
  7. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    17.675
    die LotR orks haben nicht mit den orks aus Warhammer zu tun.
     
  8. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Bei Warhammer gibt es keine Orks :teach:
     
  9. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    39.987
    Auch in den Kämpfen selber stehen die Orks teilweise dämlich rum. In dem Kampf gegen den Oberboss rennt so ein...na ja...einer von den großen halt...rum. Der greift aber kaum an, obwohl er teilweise ohne Problem könnte. Überhaupt sehen da die Orks sehr passiv aus in vielen Szenen, dazu Clippingfehler galore...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2017
  10. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Ja stimmt. Ist das schlimmer als im Vorgänger oder genauso? :hmm:
     
  11. th3 ghost o_O

    th3 ghost
    Registriert seit:
    17. September 2003
    Beiträge:
    10.057
    Ort:
    Bad Wimpfen
    Trotz der negativen Schlagzeilen habe ich mir gerade Shadow of War gekauft. Ich habe einen voucher bekommen von Greenmangaming.com für -35%. Dieser ist nicht wiederverwendbar wenn ich das richtig sehe, aber wenn ihr bei GMG einen Account habt, habt ihr vllt. auch einen bekommen.

    Der Preis war 33,14€. Trotz Lootboxen und weiteren skandalen finde ich ist das ein fairer Preis, für ein wahrscheinlich sehr gutes Spiel. Bei den ominösen Key-Stores ist der Preis auch ca. bei ~32€, nur da habe ich bei GMG ein besseres Gefühl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2017
  12. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Gutes Angebot. :yes:
     
  13. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Dürfte für einige relevant sein:

    Gerüchteweise gibt es die Möglichkeit Orkz spezielle Fähigkeiten anzutrainieren und Orkz von einem Gebiet zum anderen zu übernehmen nur über Lootboxen.

    Man kann diese aber auch in den Lootboxen finden die man mit der Ingamewährung Mirian kaufen kann.

    Wie häufig man diese Währung bekommt ist noch unklar. Nur das man die auch dür weitere Sachen verwendet wie bei Belagerungen zusätzliches Belagerungsmaterial zu kaufen.
     
  14. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    39.987
    NBA 2k18 ick hör dir tapsen...
     
  15. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Da ichs nicht verfolge. Worauf willst du hinaus? Dieser Ultimate Team Scheiß bei Fifa?
     
  16. KeV1989

    KeV1989
    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    2.099
    Weil sie NBA 2k18 wirklich sehr viel hinter Paywalls versteckt haben und man In-Game Währung nur sehr langsam bekommt
     
  17. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    25.197
    BOYKOTTIERT DIESES DREISTE SPIEL!

    Ohne Witz aber diese Dreistigkeit müssen wir als Kunden rigoros ablehnen, sonst ist dieser Dreck bald Usus in Singleplayerspielen!!!

    Sorry Gamestar aber das ist doch einfach nur noch lächerlich. . Und ihr nennt euch Journalisten... Dabei solltet ihr es doch am Besten wissen.
    Wieso nicht mal ordentlich abstrafen diese imperialistische Meute??
    Oder traut ihr euch nicht?
     
    knusperzwieback und Joschka gefällt das.
  18. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Hab bei Youtube ein Testvideo der PCGames gefunden:

    To long, didnt see:



    Shop kann ignoriert werden. Man fühlt sich während der normalen Kampagne nicht dazu gedrängt Ihn zu nutzen.

    Es gibt kleine Balanceschwierigkeiten aber insofern das manche Orkkombinationen zu stark sind und nicht wie im Vorgänger das Talion sich easy durch alles durchprügelt.

    Nach Ende der Story gibts noch 20 Verteidigungen bevor man das Wahre Ende sehen kann. Soll repitiv und mies sein. Warner hat aus dem letzten Batman Spiel nix gelernt.

    Man merkt Storylücken wo schon Story-DLCs angekündigt wurden.

    Ansonsten Kaufempfehlung für alle die den ersten Teil toll fanden.
     
  19. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    39.987
    Tja. hätten sie mal bis in den 4. Akt gespielt. Wer das wahre Ende sehen will, muss wohl bezahlen oder einen erheblichen Grind durchstehen, gg.

    https://www.polygon.com/2017/10/5/16428308/middle-earth-shadow-of-war-review
     
  20. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
  21. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    3.580
    Wenn ich fast überall lese "mediocre Story", dann stellt sich aber auch die Frage ob man unbedingt ein True Ending sehen will. Und in Zeiten von Youtube muss man sich ein Spiel ja nicht mal mehr kaufen wenn man nur die Story sehen will. Und Completionists grinden in der Regel gerne.
     
  22. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Sehe ich auch so. Ich habe beim letzten batman Teil auch nicht noch 250000 Riddler Rätsel gemacht sondern mir das Ende bei Youtube reingezogen. Fertig. Wenn mir die Belagerungen Spaß machen spiele ich Sie. Wenn nicht dann lasse ich es. Geld ausgeben tue ich da nicht :yes:

    Wichtig ist nur das das normale 30h Gameplay davor kein Gegrinde ist.
     
  23. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    39.987

    Ernsthaft? Jetzt wird schon entschuldigt, dass man das wahre Ende nicht ohne Grind erreichen kann, nur um das Spiel nicht kritisieren zu müssen?
     
    Pain553 gefällt das.
  24. Lordex32

    Lordex32
    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    2.287
    Hab den PCGAMES Test gesehen und derbe Bock auf das Game. Omg und das trotz Loot Boxen, wie kann ich nur.... Ganz ehrlich, solange ich nicht genötigt werde kaufen zu müssen um im SP weiterzukommen habe ich kein Problem damit!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2017
    Xiang gefällt das.
  25. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    3.580
    Wo sage ich denn das man das nicht kritisieren soll oder muss. Die Frage ist aber wie wichtig dieses Ende für die Gesamtstory ist um einzuordnen wie dreist oder skandalös diese Praktik ist. Das ist ja nicht das erste Spiel welches ein extra Ende hinter irgendwas versteckt wofür man u.U. nochmal einiges an Zeit ins Spiel stecken muss. Der Unterschied ist nur, das man hier mit echtem Geld abkürzen kann. Da wir aber in modernen Zeiten leben wird auch jeder der das Ende sehen will, das Ende sehen, ob mit Grind, Geld oder Youtube.
     
  26. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    29.369
    Ort:
    Münster / NRW
    Ich denke, es geht darum, dass sie das Spiel extra "anpassen", um möglichst viele Lootboxen zu verkaufen. Da liegt das Problem. Das Spiel wird so designed, dass die Chance größer wird, damit extra Umsätze zu generieren.

    Im Prinzip gehen die Entwickler, Publisher oder wer auch immer hin und nehmen erprobte Mechaniken aus F2P Titeln und bauen sie in Vollpreisspiele ein um den Gewinn zu maximieren. Und da geht es auch nicht darum, dass man die Lootboxen ja kaufen muss. Es geht darum, dass das Gamedesign so angepasst wird, dass man Lootboxen integrieren kann. Hier wird jetzt die Spielzeit künstlich mit Grind verlängert um die Leute zu locken, Lootboxen zu kaufen. Man hätte es aber auch einfach dabei lassen können, dass der unnötige Grind nicht so ausufert. Das wäre dann gutes Gemadesign und nicht Gamedesign mit Blick auf zusätzliche Umsätze.

    Muss jeder für sich entscheiden, am Ende entscheidet man aber, wenn man das unkritisch einfach hinnimmt und verteidigt auch für andere mit. Und das Zeichen an die Entwickler/Publisher ist so auch katastrophal. Das ist ja nur ein erster oder auch zweiter kleiner Schritt. Weitere werden folgen, wenn die Kritik ausbleibt bzw. gering bleibt.
     
    knusperzwieback gefällt das.
  27. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    25.197
    Warum kaufst du dann jedes Jahr FIFA wo EA das Prinzip im FUT Modus auslebt?
     
  28. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    39.987
    Wow, "machen ja viele inzwischen" ist genau der Abstumpfungseffekt, auf den die Industrie hofft.
     
    knusperzwieback gefällt das.
  29. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Aber genau das ist ja eben nicht der Fall. Hast du das Video überhaupt gesehen?
     
  30. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    39.987
    Doch, genau das ist der Fall.
     
  31. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Also hast das Video garnicht gesehen oder den GS Bericht dazu gelesen. Was willst du dann hier?
     
  32. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    29.369
    Ort:
    Münster / NRW
    Das ist eine andere Nummer. FUT ist ganz offen Pay to Win und das war auch von Beginn an klar. Das finde ich auch nicht gut, aber da wurde nichts am Singleplayer Modus so designed, dass man sich mit Echtgeld irgendwas kaufen muss, um im Singleplayer Modus eines storygetriebenen Spiels nicht mit schlechtem Spieldesign gegängelt zu werden.

    Es geht nur darum, dass versucht wird dem Spieler, der einen Vollpreistitel gekauft hat, noch mehr Geld aus dem Ärmel zu leiern, indem man das Spieldesign nicht so gut kreiert, dass es auch ohne Lootboxen Spaß macht. Und was man z.B. auf Polygon liest, sagt klar, dass es einfach stumpf ewiger Grind ist um nach dem 4. Akt das "richtige" Ende zu sehen. Das kann man auch anders lösen, wenn man will.

    Ich denke und hoffe, dass da die Spielergemeinschaft zumindest laut aufschreit um den einen oder anderen Publisher zumindest noch eine Weile von sowas abzuhalten. Die Türen dafür sind schon längst geöffnet.
     
    knusperzwieback gefällt das.
  33. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Das ganze betrifft nur ein Spielelement das NACH dem eigentlichen Spiel kommt. Und das man nur spielen muss wenn man selber das "wahre" Ende sehen will. Das eigentliche Spiel wird davon kaum berührt.

    Sieht auch die GS so in ihrem Artikel zum Thema.
     
  34. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    29.369
    Ort:
    Münster / NRW
    Demnächst, in Dark Souls 4, kann man dann auch das wahre "Ende" sehen, wenn man nach dem "unwahren" Ende noch stundenlang ewig gleiche Gegner schnetzelt Oder man kauft sich Lootboxen, damit man nur 25% der gleichen Gegner nach dem "unwahren" Ende legen muss, um dann das "wahre" Ende zu sehen. Aber das muss man ja nur spielen, wenn man das "wahre" Ende sehen will. :fs:

    Das ist einfach eine mehr als fragwürdige Entwicklung und soll einfach nur dazu führen, möglichst viele Spieler zu Microtransactions zu verleiten. Sonst hätte man denen, die ewig Grinden wollen, die Möglichkeit gegeben ewig zu grinden und denen, die das nicht mögen, ermöglicht da schon früher hinzugelangen, ohne dafür Echtgeld investieren zu müssen. Darauf läuft es nämlich hinaus, wenn du mal den Test von Polygon liest.

    Mir geht es hier nur um den eingeschlagenen Weg. Es entwickelt sich immer weiter und weiter und jetzt ist es dann, wenn auch erst nach dem nicht ganz so wahren Ende, soweit, dass Gameplay künstlich in die Länge gezogen wird. Hätten sie nur Grind angeboten, ohne das "wahre" Ende dahinter zu verstecken, wäre es o.k. gewesen. Aber da steckt noch Content hinter und da liegt das Problem in meinen Augen.

    Aber das ist natürlich alles nur meine persönliche Meinung und da hat natürlich jeder das Recht seine eigene Meinung zu haben. Hoffentlich jammern die Leute dann aber nicht, wenn sie dann irgendwann zukünftig Spiele mit schlechten Mechaniken vorgesetzt bekommen, die aber gut werden, wenn sie Echtgeld einsetzen. Das wäre dann möglicherweise ja der nächste Schritt.
     
    knusperzwieback gefällt das.
  35. Pain553

    Pain553
    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    2.160
    Ja ich finde das auch sehr bescheuert. In 10 Jahren muss man dann erstmal 5 € zahlen, damit die Tür zum Endgegner aufgeht. :battlestar:
     
    knusperzwieback gefällt das.
  36. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Es ist halt auch eine Frage der Implementierung.

    Da es im Endeffekt nur um ein Video geht das man auch bei Youtube sehen kann ist es mir egal.

    Übrigens redet die PCGames weniger von Grind und eher langweiligem Gameplay bei den Schattenkriegen und die Gamestar hat da keine negativen Erfahrungen.

    Ist halt even alles Subjektiv.
     
  37. Fipse

    Fipse
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    25.174
    "Kann ich bei Youtube schauen" ist halt mal kein Argument :ugly:
     
    knusperzwieback gefällt das.
  38. Nobody606 Ist ein Niemand

    Nobody606
    Registriert seit:
    27. April 2011
    Beiträge:
    17.637
    http://www.eurogamer.net/articles/2017-10-05-middle-earth-shadow-of-war-review#comments

    ->

    As I may have played more of this than Johnny, a word of warning about the microtransactions: if you want to complete the endgame and see the *true* ending, be prepared to buy the XP boosts from the store while you're playing the campaign or face a 40-50 hour grind. I finished the story in about 15 hours (and agree that it's awful), and have been grinding for 8 hours a day for the past four days just to level up enough to finish the "Shadow of War" endgame content, and it is indescribably tedious.

    Also combat's a hot mess. Every fight inevitably turns into a brawl which doesn't suit the "flowing combo" Arkham system -- if you've got 20 guys piled around you it's impossible to accurately hit a specific one and it gets frustrating as heck. The Orc monologuing during combat adds an extra level of aggravation: sure, it's great in theory and nice to get a bit of backstory for the guy you're about to marmalise to start with, but it grabs the camera, is unskippable, interrupts the flow of the battle, leaves you facing in a random direction with no idea what's going on, and sometimes you can get half a dozen of them in the space of a minute or so. I have had to pause the game and walk away from it a few times out of sheer frustration.

    GG, WB.
     
  39. WurstHansWurst meddldreggsau

    WurstHansWurst
    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    19.882
    Die Story von Shadow of Mordor war schon eine Katastrophe. Warum sollte man ausgerechnet 40-50 Stunden für EIN lächerliches Ende totgrinden, dass sich vermutlich nicht einmal großartig von den anderen abheben wird?

    Das war schon bei Arkham Knight eine erbärmliche Nummer, zumal das True Ending dort ein Witz war. Auf so einen hinrissigen Schwachsinn kann auch nur Warner kommen, unglaublich :ugly:
     
    Xiang gefällt das.
  40. Xiang

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    30.137
    Klingt als wäre der Tester durch das Spiel gerusht ubd dann am Ende gegen eine Mauer geprallt weil seine Armee nicht stark genug ist. :ugly: Ich mein andere schreiben von 30-45h Kampagne und der rennt in 15h durch? :hmm:
     
Top