One GameStar-Notebook Pro 17

GameStar-PCs   |   Datum: 31.10.2014
Seite 1 2 3

One GameStar-Notebook Pro 17

Preis-Leistungs-Sieger für nur 1499 €

Spieleleistung für unterwegs muss nicht teuer sein. Das One GameStar-Notebook Pro 17 mit Core i7 4710MQ, Geforce GTX 970M und 8,0 GByte Arbeitsspeicher ist extrem schnell und umfangreich ausgestattet.

Von GameStar Redaktion |

Datum: 31.10.2014


One GameStar-Notebook Pro 17 : Rekordverdächtig hohe Leistung für einen überraschend günstigen Preis zeichnet das offizielle One GameStar-Notebook Pro 17 aus. Rekordverdächtig hohe Leistung für einen überraschend günstigen Preis zeichnet das offizielle One GameStar-Notebook Pro 17 aus.

Wer mit einem Notebook spielen möchte, hatte bisher nur die Möglichkeit, viel Geld auszugeben oder aber Auflösung und Grafikdetails stark zu reduzieren. Das One GameStar-Notebook Pro 17 legt die Messlatte für erschwinglichen Spielspaß unterwegs gleich ein paar Stufen höher: Intels Core i7 4710MQ beschleunigt mit seinen vier Kernen und Hyperthreading jedes aktuelle Spiel problemlos. Und auch die 8,0 GByte DDR3-1600-Speicher sowie die brandneue Geforce GTX 970M mit üppigen 6,0 GByte Videospeicher schultern alle Spiele, die allermeisten sogar in der nativen Auflösung mit Kantenglättung.

Zum Thema » One GameStar-Notebook Ultra 17 Absolutes High-End-Notebook » One GameStar-PC Ultra High-End-PC » One GameStar-PC XL Spiele-PC der Spitzenklasse Fire Emblem: Awakening ab 9,99 € bei Amazon.de Durch das große 17,3-Zoll-Display mit der Full-HD-Auflösung 1920x1080 Pixel kommen Ihre Lieblingstitel auf dem One GameStar-Notebook Pro 17 optimal zur Geltung. Windows 8 ist auf einer 120-GByte-SSD installiert, dazu gibt's eine 500 GByte großen SATA3-Festplatte, ein Blu-ray-Combo-Laufwerk und alle wichtigen Anschlüsse von USB 3.0 bis hin zu HDMI. Trotz der schnellen Hardware und der kompletten Ausstattung kostet das One GameStar-Notebook Pro 17 nur 1499 Euro.

Gehäuse

Als Gehäuse für das One GameStar-Notebook Pro 17 verwenden wir ein besonders hochwertiges Barebone von Clevo. Das sieht wegen seiner Aluminiumoberflächen und der sachlichen Linienführung nicht nur elegant aus, es ist zudem auch sauber verarbeitet, hat eine knackigere Tastatur sowie eine Tastenbeleuchtung. Trotz des 17,3 Zoll großen Displays macht das One GameStar-Notebook Pro 17 so eine ausgezeichnete Figur auf dem Schreibtisch.

Da die Hochleistungskomponenten entsprechend gekühlt werden müssen, wiegt das One GameStar-Notebook Pro 17 wie praktisch alle Spiele-Notebooks dieser Leistungsklasse rund vier Kilo zuzüglich Netzteil. Damit ist es aber immer noch bedeutend leichter als ein Desktop-PC mit Monitor und Tastatur – und folglich einfacher zu transportieren.

One GameStar-Notebook Pro 17 : Die Display-Scharniere des One GameStar-Notebook Pro 17 sind äußerst robust ausgeführt. Die Display-Scharniere des One GameStar-Notebook Pro 17 sind äußerst robust ausgeführt.

Prozessor & Grafikkarte

Die Auswahl an sinnvollen Notebook-Prozessoren ist wegen der Preispolitik von Intel stark eingeschränkt. Vor allem wenn man Leistung auf der einen mit einem guten Preis auf der anderen Seite verbinden will. Deshalb verwenden wir sowohl im One GameStar-Notebook Pro 17 wie auch im größeren One GameStar-Notebook Ultra 17 jeweils den Core i7 4710MQ, der auf Intels energieeffizienter Haswell-Architektur in fortschrittlicher 22-nm-Bauweise basiert.

One GameStar-Notebook Pro 17 : Die Geforce GTX 970M rechnet so schnell wie manche Desktop-Grafikkarte und erlaubt dennoch lange Akkulaufzeiten: Pro Spiel können Sie die Bildwiederholrate im Akkubetrieb einstellen, sodass Sie bei Spielen, die nicht unbedingt 60 fps benötigen, abseits der Steckdose deutlich länger spielen können. Die Geforce GTX 970M rechnet so schnell wie manche Desktop-Grafikkarte und erlaubt dennoch lange Akkulaufzeiten: Pro Spiel können Sie die Bildwiederholrate im Akkubetrieb einstellen, sodass Sie bei Spielen, die nicht unbedingt 60 fps benötigen, abseits der Steckdose deutlich länger spielen können. Seine vier Kerne laufen in Spielen je nach Auslastung mit 2,4 bis 3,5 GHz, und durch die Hyperthreading-Unterstützung kann die CPU acht Aufgaben parallel bearbeiten. Die im Prozessor integrierte Grafik kümmert sich um die Darstellung des Windows-Desktops und andere weniger anspruchsvolle 2D-Aufgaben. Im Vergleich zu Geforce verbraucht die viel weniger Strom und verlängert so die Akkulaufzeiten erheblich.

Sobald Sie ein Spiel oder eine andere grafisch anspruchsvolle Anwendung starten, sorgt Nvidias Optimus-Technik dafür, dass nahtlos die bedeutend schnellere Geforce GTX 970M übernimmt. Mit ihrer hocheffizienten Maxwell-Architektur und dem mit 6,0 GByte riesigem GDDR5-Videospeicher beschleunigt die Grafikkarte die allermeisten Spiele auch in der nativen Auflösung des Displays von 1920x1080 Pixeln in maximalen Details flüssig, oft sogar mit Kantenglättung.

Über den HDMI-Ausgang können Sie mit dem One GameStar-Notebook Pro 17 so auch auf größeren externen Monitoren spielen oder das Notebook beispielsweise zum Filmabend an den HD-Fernseher oder einen Verstärker anschließen – wie die meisten aktuellen Grafikkarten kann auch die Geforce GTX 970M die hochauflösenden Soundformate Dolby True HD und DTS HD über HDMI-Bitstream an die Sound-Anlage weiterreichen.

One GameStar-Notebook Pro 17 : GeForce Experience stellt die optimalen Grafikdetails in den installierten Spielen ein und hält den Treiber auf dem aktuellen Stand. GeForce Experience stellt die optimalen Grafikdetails in den installierten Spielen ein und hält den Treiber auf dem aktuellen Stand.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Diesen Artikel:   Drucken | E-Mail
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten