Palit Geforce GTX 560 Ti Sonic

Grafikkarten   |   Datum: 18.02.2011
Palit Geforce GTX 560 Ti Sonic
Palit Geforce GTX 560 Ti Sonic im Test stark übertaktete GTX 560 Ti im Test
Produktbeschreibung: Palit hat seine Geforce GTX 560 Ti Sonic von 822/1.644 MHz auf 900/1.800 MHz Taktfrequenz beschleunigt, der 1,0 GByte große GDDR5-Videospeicher läuft aber wie auf Nvidias Referenzmodell der GTX 560 Ti mit effektiv 4.008 MHz. Das vom Hersteller selbst gestaltete Kühlsystem mit zwei Lüfter ist unter Last zwar hörbar, hält die Temperaturen aber niedrig, bietet also zusätzlichen Übertaktungsspielraum. Statt der üblichen Anschlusskombination aus zwei DVI- und einer Mini-HDMI-Buchse setzt Hersteller Palit bei der Geforce GTX 560 Ti Sonic einen klassischen HDMI-Ausgang, einen antiquierten VGA-Ausgang sowie zwei DVI-Buchsen. Maximal werden aber weiterhin nur zwei Monitore gleichzeitig unterstützt.

Bilder

Alle Screenshots zu Palit Geforce GTX 560 Ti Sonic
Alle Screenshots zu Palit Geforce GTX 560 Ti Sonic
Alle Screenshots zu Palit Geforce GTX 560 Ti Sonic
Alle Screenshots zu Palit Geforce GTX 560 Ti Sonic
aktualisiert: 18. Februar 2011, 14:26 Uhr | 6 Bilder

News & Artikel

Palit Geforce GTX 560 Ti Sonic im Test

Mit der Geforce GTX 560 Ti Sonic schickt Palit eine äußerst leistungsstarke Grafikkarte zum Test. Wir prüfen, wie sie sich in den Benchmarks gegen die starke GTX-560-Ti-Konkurrenz schlägt. » mehr
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten