Sapphire Radeon R9 280X Toxic
Grafikkarten   |   Datum: 16.05.2014

Infos zum Produkt

Sapphire Radeon R9 280X Toxic

Testdatum:16.05.2014
Kategorie:Grafikkarten
Sapphires Radeon R9 280X Toxic basiert auf dem Tahiti-XTL-Chip, der auch die ältere Radeon HD 7970 befeuert. Bei der Toxic-Variante ist sowohl der Grafikkern als auch der 3,0 GByte große Videospeicher werksseitig übertaktet. Dadurch kommt die Sapphire-Karte auf 1.100 MHz statt 1.000 MHz Takt für die GPU und 6.400 MHz statt 6.000 MHz effektivem Takt für den Videospeicher. Um die Kühlung kümmert sich der Tri-X-Kühler mit zwei 90-mm- und einem 80-mm-Lüfter sowie einer Backplate aus Aluminium, die zusätzlich die Stabilität der 31 cm langen Grafikkarte erhöhen soll. Um die Radeon R9 280X Toxic mit genügend Strom zu versorgen, sind zwei 8-Pol-Stecker nötig, die maximale TDP liegt bei 250 Watt. Die Sapphire-Karte unterstützt AMDs Multi-Monitortechnik »Eyefinity« sowie die DirectX-Alternative »Mantle«.

Aktuelle Angebote

Quelle: billiger.de
* Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist. Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten