Zotac Geforce GTX 460

Grafikkarten   |   Datum: 13.07.2010
Zotac Geforce GTX 460
Zotac Geforce GTX 460 im Test Neuer Lüfter, gute Ausstattung
Produktbeschreibung: Die Zotac Geforce GTX 460 leistet genauso viel das Referenzdesign von Nvidia: Die Taktfrequenzen betragen 675/1.350/3.600 MHz, der GDDR5-Videospeicher ist 1,0 GByte groß und über eine 256 Bit breite Datenleitung mit dem GF104-Grafikprozessor verbunden. Den Kühler hat Zotac selbst entworfen – er ist unter Volllast im 3D-Betrieb aber lauter als die Ventilator manch stark übertakteter GTX-460-Grafikkarten. Statt für aktuelle Nvidia-Grafikkarten üblichen zwei DVI- und einem Mini-HDMI-Ausgang hat die Zotac Geforce GTX 460 zwei DVI-, einen Displayport-, und einen normalen HDMI-Ausgang, was den Anschluss verschiedener Monitore erleichtert. Maximal lassen sich jedoch nur zwei Monitore auf einmal anschließen.

Bilder

Alle Screenshots zu Zotac Geforce GTX 460
Alle Screenshots zu Zotac Geforce GTX 460
Alle Screenshots zu Zotac Geforce GTX 460
Alle Screenshots zu Zotac Geforce GTX 460
aktualisiert: 13. Juli 2010, 09:16 Uhr | 7 Bilder

News & Artikel

Zotac Geforce GTX 460 im Test

Hersteller Zotac setzt bei seiner 240 Euro teuren Geforce GTX 460 mit 1,0 GByte Videospeicher auf einen selbst entwickelten Lüfter. Warum der ein Reinfall ist, lesen Sie im Test. » mehr
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten