Ouya Konsole

Konsolen   |   Datum: 26.07.2013
Ouya Konsole
Ouya Konsole im Test Indie-Konsole mit Smartphone-Hardware
Produktbeschreibung: Die Entwicklung der winzigen Ouya-Konsole wurde über das Crowdfounding-Portal Kickstarter.com finanziert. Statt auf teurer, schneller Hardware basiert die Konsole auf Googles Android-Betriebssystem und Nvidias Smartphone-Prozessor Tegra 3 mit vier 1,7 GHz schnellen Kernen und einem mit älteren Geforce-Grafikkarten verwandten Grafikchip. Durch die günstige Hardware kostet die Ouya nur 99 Dollar. Die Konsole steht Moddern offen und unterstützt auch Homebrew-Software. Alle Spiele für die neue Android-Konsole folgen ausschließlich dem Free2Play-Konzept. Somit steht von jedem Titel zumindest eine kostenlose Probeversion zur Verfügung.

Bilder

Alle Screenshots zu Ouya Konsole
Alle Screenshots zu Ouya Konsole
Alle Screenshots zu Ouya Konsole
Alle Screenshots zu Ouya Konsole
aktualisiert: 27. August 2013, 12:20 Uhr | 35 Bilder

News & Artikel

Ouya Konsole im Test

8,6 Millionen Dollar flossen über eine Kickstarter-Kampagne in die Entwicklung der Ouya. Eine Menge Startkapital für die Indie-Konsole und ein Zeichen großer Unterstützung. Ob das Projekt die hohen Erwartungen erfüllt, probieren wir im Test aus. » mehr

Ouya - Spiele-Jahresabo für 60 US-Dollar

Für die Android-Konsole Ouya gab es eine kurze Zeit lang ein interessantes Angebot: Für 60 US-Dollar konnten sich Spieler einen All-Access-Pass zulegen, der Zugriff auf alle Ouya-Spiele gewährte. » mehr

Ouya OS für Android-Geräte - Betriebssystem und Store bald als Download

Ouya, Hersteller der gleichnamigen Android-Konsole, versucht, mit mehreren Maßnahmen wieder auf die Erfolgsspur zu kommen. » mehr

Ouya - Kein Free2Play-Zwang mehr für Spiele

Der Entwickler Ouya Inc. hebt in naher Zukunft den Free2Play-Zwang für Spiele auf, die für die Android-Konsole Ouya angeboten werden. » mehr

Ouya - Android-Konsole jetzt offiziell im deutschen Handel erhältlich

Der Publisher flashpoint gibt bekannt, dass die Android-Konsole Ouya ab sofort offiziell im deutschen Handel erhältlich ist. Der Verkaufspreis liegt bei 119,99 Euro. » mehr

Ouya - Dezember-Update soll Benutzeroberfläche überarbeiten

Im Dezember wird ein neues Update für die Android-Konsole Ouya erscheinen, das unter anderem die Benutzeroberfläche komplett überarbeiten soll. Das Ziel der Entwickler: mehr Komfort. » mehr

Ouya 2.0 - Nachfolgerin der Android-Konsole soll noch 2014 erscheinen

Unter anderem in Deutschland ist die Android-Konsole Ouya noch nicht einmal im Handel erhältlich, da kündigt der Hersteller bereits das 2.0-Modell für das kommende Jahr an. » mehr

Ouya - CEO Julie Uhrman: »Wir haben sehr viele Fehler gemacht«

Ouya-Gründerin und -CEO Julie Uhrman hat im Rahmen des XOXO-Festivals zugegeben. in der Vergangenheit viele Fehler gemacht zu haben. Gleichzeitig gab sie zu verstehen, dass das auch weiterhin der Fall sein werde. » mehr
PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten