1. FC Köln Fan-Thread - Beziehungsstatus: Es ist kompliziert

Dieses Thema im Forum "Sportforum" wurde erstellt von Zele, 19. September 2016.

  1. cevap_i_luk küsst auch Hühneraugen

    cevap_i_luk
    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Bananien
    Mein RIG:
    CPU:
    MuSu'lein
    Grafikkarte:
    Ging Allein
    Motherboard:
    in die weite
    RAM:
    Welt hinein.
    Laufwerke:
    Stock und Hut
    Soundkarte:
    steht ihm gut
    Gehäuse:
    ist gar wohlgemut.
    Maus und Tastatur:
    Aber Mutter weinet sehr
    Betriebssystem:
    hat ja nun kein Hänschen mehr
    Wäre nice...

    Wäre mMn nicht so nice.
     
  2. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    89.786
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Wenn er mehr Frankfurter Stil mitbringt, dann schon.
     
  3. cevap_i_luk küsst auch Hühneraugen

    cevap_i_luk
    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Bananien
    Mein RIG:
    CPU:
    MuSu'lein
    Grafikkarte:
    Ging Allein
    Motherboard:
    in die weite
    RAM:
    Welt hinein.
    Laufwerke:
    Stock und Hut
    Soundkarte:
    steht ihm gut
    Gehäuse:
    ist gar wohlgemut.
    Maus und Tastatur:
    Aber Mutter weinet sehr
    Betriebssystem:
    hat ja nun kein Hänschen mehr
    Wird er nicht. Außerdem fehlt im das nötige Spielmaterial. Kovac braucht Spieler wie Boateng, Rebic und Co.... in Köln hat er nicht einen solchen. Höchstens Vaerstrate (?).

    Außerdem ist mir Kovac aktuell einfach zu ausgebrannt.... 1 1/2 Jahre FC Bayern ist nicht ohne.
     
  4. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Wenn es denn ein neuer Trainer sein muss, dann würde ich auf jeden Fall Kovac bevorzugen. Bei Bayern zu scheitern ist für mich kein Makel, der die Qualifikation für andere Bundesligamannschaften negiert. Um bei Bayern Trainer zu sein brauchst du ganz andere Qualitäten als bei allen anderen Vereinen der Bundesliga. Kovac würde ich einen soliden Job beim FC zutrauen und ich glaube, die Spieler würden ihm auch absolut folgen. Ich zweifle aber an, dass er sich den FC antun würde zur Zeit, sicher nicht innerhalb der nächsten 2 - 3 Wochen.

    Aber ich will auch keinen Trainerwechsel bei uns. Ich will dass wir den Klassenerhalt mit Beierlorzer schaffen und das dann langfristig zum Funktionieren bringen. Denn sein Ansatz Fußball spielen zu lassen gefällt mir, auch wenn das bisher noch nicht klappt beim FC. Aber dafür gibt es vielleicht auch zu viele individuelle Ausfälle.
     
    Timber.wulf gefällt das.
  5. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Ich bin dumm...manchmal...:fs:
     
    cevap_i_luk und Timber.wulf gefällt das.
  6. cevap_i_luk küsst auch Hühneraugen

    cevap_i_luk
    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Bananien
    Mein RIG:
    CPU:
    MuSu'lein
    Grafikkarte:
    Ging Allein
    Motherboard:
    in die weite
    RAM:
    Welt hinein.
    Laufwerke:
    Stock und Hut
    Soundkarte:
    steht ihm gut
    Gehäuse:
    ist gar wohlgemut.
    Maus und Tastatur:
    Aber Mutter weinet sehr
    Betriebssystem:
    hat ja nun kein Hänschen mehr
    Hinten und vorne Pfui?

    Der gute Achim hat gar kein System. Lang Holz nach vorne und hinten offen wie ein Scheunentor. :ugly:
    Ich verstehe nicht was du dir von dem "am Trainer festhalten" erhoffst. Es wird (Wie unter Stöger!) nicht funktionieren.

    Es hat nie langfristig funktioniert....

    PS: Siehe oben. Kovac fehlt das Spielermaterial für uns. Er braucht Kampfschweine.
     
  7. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Natürlich hat Beierlorzer ein System, aber eines, das er bei uns nicht mehr spielen lassen kann, weil wir individuell zu schlecht sind. Der hat immer 4-4-2 bzw. 4-2-2-2 spielen lassen. Zwei Stürmer im Zentrum zu haben ist ein ganz wichtiger Punkt, aber wir haben keine zwei Stürmer, wir haben momentan einen Stürmer und zwei Vollkatastrophen. Cordoba bräuchte eher einen Psychologen als einen Trainer und Modeste hat seit seiner Rückkehr eigentlich nie Bindung zum Spiel gefunden und läuft nur wie Falschgeld auf dem Platz rum. Dazu ein Meré, der bisher ein Totalausfall ist und darum muss ein Czichos spielen, der einfach nicht die Qualität hat Bundesliga zu spielen, zumindest nicht Stamm. Der spielt zwar relativ solide, aber macht in jedem Spiel seine 2 bis 3 dicken Fehler.

    Dazu fehlt Verstraete seit dem Gladbach Spiel im Mittelfeld als Partner für Skhiri. Und Verstraete ist wichtig, weil er so ziemlich der einzige ist, der da Aggressivität in unser Spiel bringt und das auf einer ganz wichtigen Position.

    Mit einem Meré in guter Form neben Bornauw der jetzt doch recht zuverlässig geworden ist, wäre die IV besser, die Sicherheit verändert das ganze Spiel. Dann kannst du auch wieder zwei Stürmer bringen, auch als Aufsteiger, aber Cordoba und Modeste...dafür fehlen mir tatsächlich mittlerweile die Worte. Wenn die auf dem Platz sind, behindern die eher das Spiel des FC.

    Ich erhoffe mir gar nichts. Ich wünsche mir dass es klappt. Ob das am Ende mit Beierlorzer, Kovac, Guardiola oder Hans-Peter Latour ist, ist mir scheiß egal. Aber ich glaube tatsächlich, um wirklich endlich mal was zu verändern beim FC, im Umfeld, in Köln, brauchen wir glaube ich noch ein oder zwei Jahre richtiges Leiden. Damit endlich dieser Scheiß aufhört mit "aber eigentlich sind wir ja der große FC und müssten in Europa spielen". Nee, wird sind das scheiß Paradebeispiel eines Fahrstuhlclubs und das seit 20 Jahren. Und es werden weiterhin immer wieder Spieler, Trainer und Sportdirektoren scheitern, weil man in Köln nicht einsehen will, dass wir eben nicht mehr der große FC sind, sondern ein verschissener Club der es seit Jahrzehnten(!!!) nicht gebacken bekommt aus seinen Möglichkeiten auch nur annähernd etwas gutes rauszuholen. Würde man ein Performance Ranking machen wären wir vermutlich drittklassig.

    Gefühlt würde ich sagen, dass alle Spieler die am Suchenjahr beteiligt waren erstmal weg müssen. Außer die jungen Spieler, die aus der Jugend dazugeholt wurden. Und dann fängst du mal an Spieler nicht in erster Linie danach zu scouten ob sie Schwiegersohnqualitäten haben, sondern nach Leistung und Wille und Kampfgeist. Und gibst denen nicht dickes Festgehalt, sondern angemessenes Gehalt und mehr leistungsbezogene Zahlungen. Und wer das nicht will, der kommt eben nicht zum FC.

    Es kann doch nicht angehen, dass wir zu 98% in den Spielen die bravere, weniger bissige, leidenschaftslosere und weniger aggressive Mannschaft stellen. Ich kann mich schon nicht mehr erinnern in welcher Saison das mal nicht der Fall war. Die Spieler sollen ja nicht dreckig spielen, aber leidenschaftlich, den anderen auch mal den Schneid abkaufen. In Freiburg ging das doch auch.

    Selbst in der Saison mit Platz 5 waren wir so gut wie nie die bessere Mannschaft und schon gar nicht die aggressivere oder bissigere.
     
    spike2109 gefällt das.
  8. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Zu Kovac: Stimmt, das ist tatsächlich etwas was ihm bei uns sehr fehlen könnte.
     
  9. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    30.774
    Sorry aber das stimmt nicht. Ich habe in der Saison mehrere Spiele live gesehen. Das war nie Hacke-Spitze-eins-zwei drei, aber wir waren sehr kompakt und vorne brandgefährlich.

    Das ganze System war aber auch auf Modest zugeschnitten. Osako war da unglaublich wichtig.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  10. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Ich korrigiere mich. Wir waren spielerisch so gut wie nie das bessere Team. Ich habe alle Spiele gesehen, zwar nur zwei im Stadion glaube ich, aber das Spielerische kann man am TV ohnehin besser beurteilen. Im Stadion kann man besser die Raumaufteilung beobachten und was Abseits des Balls passiert.

    Das waren auch nur lange Bälle nach vorne. Wir standen nur sehr kompakt, eben auf Kosten des Offensivspiels und ohne Modeste wären wir da im Abstiegskampf gewesen. Der hat vorne quasi alles alleine gemacht. Und Osako hat von Modeste profitiert, nicht andersrum würde ich sagen. Ein offensiver Plan war nie zu erkennen, es sei denn man lässt lange Bälle aus der Abwehr auf Modeste als offensiven Plan gelten.

    Die Saison war in der Folge das Schlimmste was uns passieren konnte. Da wurde alles verklärt und rosarot gesehen und wir waren niemals gut genug für Platz 5. Und das hat man in der Folge auch gemerkt. Da wäre ein leistungsgerechter Platz 12 oder 13 deutlich besser für die Entwicklung des FC gewesen. Wir waren in der Saison nur schwer zu schlagen, gewonnen haben wir aber z.B. 3 Spiele weniger als Platz 6 und nur 2 mehr als der Relegationsplatz.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  11. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Mich ärgert und nervt beim FC einfach, dass seit so vielen Jahren immer nur das Symptom bekämpft wird, aber nie die Ursache. Und daran arbeiten sich zig Trainer und Sportdirektoren ab und Spieler verschleißt es auch ohne Ende, weil wir Fans mit denen auch nicht wirklich gut umgehen, in schweren Zeiten. Ich bin im Augenblick echt genervt von dem Verein und dem Umfeld. Dass da alle immer noch im Kopf haben, dass man ja eigentlich nach Europa gehört und entsprechend ihre Ansprüche haben, lässt mich nur noch den Kopf schütteln. Eigentlich befasst man sich im Kopf schon mit dem fünften Schritt, aber schafft es nicht mal den ersten Schritt vernünftig zu machen.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  12. cevap_i_luk küsst auch Hühneraugen

    cevap_i_luk
    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Bananien
    Mein RIG:
    CPU:
    MuSu'lein
    Grafikkarte:
    Ging Allein
    Motherboard:
    in die weite
    RAM:
    Welt hinein.
    Laufwerke:
    Stock und Hut
    Soundkarte:
    steht ihm gut
    Gehäuse:
    ist gar wohlgemut.
    Maus und Tastatur:
    Aber Mutter weinet sehr
    Betriebssystem:
    hat ja nun kein Hänschen mehr
    Du bildest dir aber momentan auch ziemlich viel ein meiner Meinung nach. Europa war nur ein "Ausreiser" nach oben, ja, aber niemand sieht den FC permanent in Europa. Die paar verblendeten FC Fans möglicherweiße. Was aber mal wünschenswert wäre eine Saison nicht permanent im Abstiegskampf bzw. mal irgendwo im Tabellenmittelfeld (15/14/13/12) zu etablieren. Dann soll es eben paar Jahre stagnieren.

    Was du oben schreibst ist aber Murks mMn. "ein paar Jahre leiden". D.h. Abstiegskampf/Abstieg ist völlig okay?
    Gibt es keine besseren/vernünftigeren Lösungen?

    Die Gladbacher demonstrieren uns seit JAHREN wie man vernünftig und kontinuierlich sich weiterentwickelt. Aber bei uns ist einfach der Klüngel zu stark.

    Ich habe es vor paar Beiträgen angemerkt: Der FC hat auch gar keine Jugend. Wir haben einfach keine Jugendspieler die nachkommen und sich mal in der Mannschaft etablieren.

    Wir können nur darauf hoffen, dass Spieler gekauft werden und diese funktionieren.
    Tun die das nicht, haben wir den Salat.

    PS: Modeste war im System von Stöger von Osako & Bittencourt/Risse abhängig. Ich war nie der große Freund von Osako, aber sein Teamplay war vor allem für Tony sehr wichtig.

    PPS: Ja unter Stöger haben sich wieder viele eingebildet, dass wir super toll sind. Der Fußball unter Stöger war einfach grotten hässlig. Die "Platz 5 Saison" war einiger maßen ansehnlich, da unsere Spieler überperformed haben und andere Vereine einfach nicht existent waren (B04, S04 uvm.).

    PPPS: Du schreibst oben im Grunde genommen das selbe was ich schon seit Wochen schreibe. :fs: Nur mit dem Unterschied, dass ich sage: Achim, mit dir wird das nicht klappen. :ciao:
     
  13. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Und genau den Klüngel beschreibe ich damit, dass tief in den Köpfen, in der DNA des Vereins noch sitzt, dass man eigentlich zu höherem Berufen ist. So wie der frühere Landadel. Die heißen heute immer noch von Schlagmichtot, aber sie müssen sich mit der Realität zurechtfinden, weil sie weder Zofe, noch Diener und Reichtümer haben, von denen sie leben können. Aber die sind trotzdem in der DNA noch adelig.

    Und klar, Gladbach hat es richtig gemacht, die haben nämlich eingesehen, dass sie einen Schritt nach dem anderen machen müssen und die haben das dann auch so gemacht. Es gibt weiterhin zu viele Fans und einflussreiche Personen, die noch nicht eingesehen haben, dass wir nicht mehr der FC sind, der wir mal waren. Es gibt seit Jahren mindestens ein Dutzend Vereine, die einen besseren Job machen, einen deutlich besseren Job. Solange so ein irrsinniger Plan besteht in 5 Jahren mal wieder Europa in Angriff nehmen zu wollen, ändert sich nichts, GAR NICHTS!!!

    Und dass Modeste im System Stöger von Osako, Risse und Bittencourt abhängig war kannst du gerne so sehen, ich sehe es so, dass die ganze Mannschaft von Modeste abhängig war, der seine Tore zu 75% durch seine individuelle Qualität erzielt hat und nicht weil er nur noch einschieben musste, nachdem die Mitspieler top Vorbereitungen gemacht haben. Da hat fast nie guter Fußball, der im Mittelfeld vorbereitet wurde zum Tor geführt, sondern es waren fast nur Einzelaktionen von Modeste. Und genau das hat man dann in der Folgesaison auch gesehen. Und dann kamen noch die Verletzungen und das fürchterliche "jetzt können wir uns für die letzte Saison belohnen" das zusammen mit der Stöger/Schmadtke Sache hat dann dazu geführt, dass man keinen Kampf gegen den Abstieg führen konnte, sondern chancenlos war. Ansonsten war der Kader nämlich maximal gut genug um im Abstiegskampf bestehen zu können, speziell im Hinblick auf die Belastung durch die EL.

    Aber ich möchte mich aus dem Gespräch an dieser Stelle auch zurückziehen, weil ich einfach das Gefühl habe, dass du nicht auf die Gesamtheit dessen eingehst was ich schreibe, sondern nur Dinge aus dem Kontext ziehst und das ist mir einfach zu anstrengend. Das meine ich auch nicht böse, kann gut sein, dass ich mich nicht klar genug ausdrücke und zu verschachtelt denke und schreibe. Unterm Strich steht ohnehin, dass wir alle nur das Beste für den FC wollen und am liebsten natürlich einen FC hätten, der um die CL Plätze und auch mal die Meisterschaft mitspielt. Es gibt halt unterschiedliche Meinungen, wo der FC aktuell steht und welche und wie viele Schritte zu gehen sind, bis man sich mal wieder als etablierter Bundesligist bezeichnen darf.

    Ich persönlich gebe mich erst dann zufrieden, wenn es in Köln mal heißt, dass man jetzt erstmal versuchen will 5 Jahre am Stück die Liga zu halten. Und dann kann man sehen, dass man das gesicherte Mittelfeld als Ziel ausgibt, wenn der Kader es denn hergibt. Und wenn man das dann mal 4 oder 5 Saisons geschafft hat, dann kann man, falls es der Kader hergibt darüber nachdenken einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. Was aber nicht bedeuten soll, dass es nicht auch anders laufen kann und sich Dinge so entwickeln, dass es schneller geht.

    In diesem Sinne :timber:
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  14. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    89.786
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Selbst wenn es "nur" Gerüchte sind. Roger Schmidt. :spinner: :wut:
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  15. spike2109

    spike2109
    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    6.026
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    MSI V320-004R GTX960
    Motherboard:
    MSI Z370-A PRO Intel Z370
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB
    Soundkarte:
    Asus Xonar DGX 5.1
    Gehäuse:
    Coolermaster STORM SCOUT
    Maus und Tastatur:
    Logitech G400 Maus
    Logitech G510 Gaming Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung Syncmaster T220
    Du beschränkst dich zu sehr auf das "das Umfeld erwarte immer Europa". Das ist einfach erstmal Quatsch. Natürlich ist man als Fans schnell eurphorisch wenn es mal läuft, aber verkacken tuen es in erster Linie die Sportdirektoren und Trainer und nicht irgendeine ominöse Erwartungshaltung. Die Zeit unter Stöger und Schmadtke war super und ging in die richtige Richtung, leider hat man es in der letzten Saison der beiden einfach mit dem Verpflichtungen verkackt, es waren wichtige Leute zum falschen Zeitpunkt verletzt und Stöger konnte den mentalen Abwärtsstrudel einfach nicht stoppen. Wir sind nicht wegen dem Umfeld oder einer Erwartungshaltung abgestiegen ... im Gegenteil man hat den Trainer so lang es ging geschützt, vielleicht sogar zu lange.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  16. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Ich zitiere mal noch einen Teil eines Beitrags eines Users aus dem FC Brett den ich gerade gelesen habe. Der Kollege bringt es auch auf den Punkt, zumindest zu 99%.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  17. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    30.774
    Schiedsrichternote im kicker übrigens eine 5. Immerhin eine Verbesserung nach der 6 im Mainz Spiel...

    Ohne Witz, die Schiedsrichternoten in unseren Spielen sind wirklich grottenschlecht. Dazu kommt noch eine 4,5 im Schalkespiel oder eine 4 im Wolfsburg. Die Gemeinsamkeit? Alles Entscheidungen zu unserem Ungunsten...
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  18. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    O.K., ich habe mich da doch wohl missverständlich oder zu drastisch ausgedrückt.

    Natürlich meine ich nicht, dass alle meinen sofort wieder nach Europa zu müssen, aber wenn du mal im Verein und im Umfeld, bei den Fans vor der Saison gefragt hättest, wie so ein 5jahresplan aussehen sollte beim FC, dann würden dir sicher die meisten sagen, dass man dieses Jahr nichts mit dem Abstieg zu tun haben sollte, sich dann im Mittelfeld etablieren sollte, die nächste Saison auf einen einstelligen Tabellenplatz und dann schauen, ob man vielleicht die EL Plätze angreifen kann. Ich bin mir sicher, dass so oder vielleicht mit einem Jahr Verschiebung der Großteil das sagen würde.

    Oder welche Vereine mittelfristig Vereine sind, die mit uns auf Augenhöhe sind. Da würdest du vermutlich Vereine wie Frankfurt, Bremen, Hoffenheim, vielleicht noch Hertha hören. Das ist für mich aber zu hoch gegriffen. Wir müssen erstmal über Jahre versuchen ein Niveau wie Mainz oder Augsburg zu erreichen. Und wenn wir das Niveau dann mal 3 oder 4 Jahr gehalten haben und konstant waren, dann kann man sich überlegen ob man den nächsten Schritt geht.

    Das ist die Denkweise, die im und um den FC in meinen Augen falsch ist.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  19. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Ich schaue natürlich zu wenig andere Spiele komplett um mir wirklich ein Urteil erlauben zu können, aber gute Schiedsrichterleistungen bei unseren Spielen habe ich glaube ich nur gegen Dortmund und in Freiburg im Kopf. Gegen Paderborn auch, aber da war ja auch nichts los, weil Paderborn quasi nicht mitgespielt hat.

    Rein subjektiv fallen zu viele Entscheidungen zu unseren Ungunsten, seien es Entscheidungen gegen uns oder welche die nicht gegen den Gegner entschieden sondern laufen gelassen werden. Ob das was an den Ergebnissen geändert hätte kann man natürlich nicht sagen, aber sowas kann bei Spielern und der Mannschaft zu einer negativen Tendenz im Kopf führen und das hat sicherlich Einfluss auf die Leistung.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  20. cevap_i_luk küsst auch Hühneraugen

    cevap_i_luk
    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Bananien
    Mein RIG:
    CPU:
    MuSu'lein
    Grafikkarte:
    Ging Allein
    Motherboard:
    in die weite
    RAM:
    Welt hinein.
    Laufwerke:
    Stock und Hut
    Soundkarte:
    steht ihm gut
    Gehäuse:
    ist gar wohlgemut.
    Maus und Tastatur:
    Aber Mutter weinet sehr
    Betriebssystem:
    hat ja nun kein Hänschen mehr
    Fußball ist nun mal schnelllebig. Heute noch mehr als früher. Es wäre schön, wenn wir einfach mal ein vernünftiges Niveau erreichen. Jeder der die SGE, oder Bremen/Hoffenheim (loooool) als Verein auf Augenhöhe nennt hat einen an der Murmel. Aber man sollte natürlich auch nicht zu tief stapeln.

    Aber gehen wir mal 4 Jahre zurück. Bei uns lief es super, die SGE ist fast abgestiegen. In der Zwischenzeit hat die SGE (hatte zum damaligen Zeitpunkt fast keine eigenen Spieler im Kader) einen DFB Pokal gewonnen, einen Vizeweltmeister hervorgebracht und den (Ex-)Trainer vom FC Bayern. Wir sind im Gegensatz dazu abgestiegen und werden (vllt?) wieder absteigen.

    Wir scheitern (mMn) wie so oft an uns selber. Natürlich ist die Erwartung in einer Stadt wie Köln eine andere. Aber es wäre auch viel angenehmer für die Fans, wenn mal irgendetwas nachvollziehbar wäre.

    Ich bin es einfach nur Satt beim FC in diese dämliche "Ist doch halb so schlimm" Phase zu verfallen. Das war schon bei Stöger so. Manchmal kommen Menschen an einen Punkt wo es nicht mehr weiter geht. Dieser Punkt ist (mMn) jetzt bei AB erreicht. Bei Stöger haben wir damals viel zu lange gewartet.... Leider wüsste ich auch nicht, wer es besser macht. Bis auf den "Schönen Bruno". Im traue ich es zu & ich traue ihm zu, dass der FC ein langfristiges Projekt für ihn wird.

    Sorry - bin beim Thema FC einfach nur noch geladen. Der ganze Verein regt mich dermaßen auf. Es hat damals alles mit Ewald angefangen..................... :wut:

    ============================================================

    Eben eine Statistik gelesen: Wir laufen von allen (!) Bundesligisten am wenigsten.

    Wieso hat sich eignt. noch keiner von den Funktionären zu den Fehlentscheidungen geäußert? Bzw. um eine schriftliche Stellungnahme vom DFB/DFL gefordert zu dem Müll der permanent gegen uns gepiffen wird? Gestern wieder das beste Beispiel. Ich kann mir das echt nicht mehr antun.
     
  21. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Tut mir auch leid, wenn ich da mitunter zu harsch bin, aber zum Glück bin ich beim FC wieder emotional und noch nicht wieder soweit, dass es mir irgendwie egal ist. Es ist einfach so unnötig. Es wäre für uns möglich gewesen auf dem Niveau von Gladbach zu performen und auch Ruhe und Professionalität in den gesamten Verein zu bekommen, aber irgendwas und das können über so viele Jahre nicht die einzelnen Personen gewesen sein, verhindert das. Und damit meine ich nicht irgendwelche höheren Mächte, sondern Dinge, die eine Konstante im und um den FC bilden.

    Stöger und Schmadtke hatten da schon einen guten Ansatz mit ihrem "Ruuuuuhig" und dem unaufgeregten. Und ich bin mir heute noch sicher, dass das ohne Platz 5 ein Weg hätte sein können, der uns zu einem etablierten Bundesligisten hätte führen können, aber mit dem Erfolg konnte man im Verein einfach nicht umgehen, auch Stöger und Schmadtke nicht.

    Egal, ist Vergangenheit und jetzt geht es drum die Liga zu halten.

    Ich sehe unsere 7 Punkte übrigens nicht so kritisch wie viele andere. Die Spiele gegen Wolfsburg, Dortmund, Gladbach, Bayern und Schalke betrachte ich nicht als Partien in denen 3 Punkte möglich gewesen wären. Maximal zu Hause gegen ein normales Gladbach hätte man einen Punkt anstreben sollen. Nicht als Mannschaft, aber als Fan. In meiner Denkweise haben wir also aus 5 Spielen 6 bzw. 7 Punkte geholt. Das ist nicht wirklich gut, aber auch nicht wirklich schlecht für einen Aufsteiger.

    Also rein auf die Punkte runtergebrochen empfinde ich das als noch im Rahmen. Spielerisch nicht, kämpferisch nicht und von der fußballerischen Entwicklung her auch nicht.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  22. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    89.786
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Ich hab mich gestern schon wieder kaum noch aufgeregt. Kein gutes Zeichen.
     
  23. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    30.774
    Bis zum Paderborn Spiel hätte ich zugestimmt, aber nicht nach dieser Woche. Niederlagen gegen Mainz und Düsseldorf plus das peinliche Aus gegen Saarbrücken. Union hat übrigens 3 Punkte mehr auf dem Konto mit einem ebenfalls recht anspruchsvollen Programm.

    Wir haben übrigens die wenigsten geschossenen Tore in der Liga und das bei dem Potential was wir haben. Aber Modeste und Cordoba sind ja Totalausfälle. Dazu kommt Mere. Im Abstiegsjahr noch einer der Lichblicke war er in der letzten Saison laut kicker einer der notenbesten Abwehrspieler der 2. Liga und jetzt ist er für die Bundesliga zu schlecht? Das kann es nicht sein und ja dafür ist der Trainer verantwortlich.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  24. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Da bin ich mir einfach nicht ganz sicher, ob das mit den individuellen Leistungen, in so einem Ausmaß etwas ist, was der Trainer verursacht. Ja, Trainer sollen bestenfalls Spieler besser machen, aber ein Modeste hat schon in Liga 2 überhaupt nicht funktioniert, trotz seiner 5(?) Tore. Der war überhaupt nicht ins Spiel integriert. Die Frage die ich bei ihm stelle ist, da er durch seine Zeit in China finanziell mehr als durch ist, ob er vielleicht seine Einstellung zum Fußball eingebüßt hat. Das kann ich aber nicht beantworten. Und bei Cordoba ist das für mich nur die Psyche. Der Trainer kann nichts dafür, dass ein Cordoba sich körperlich und kämpferisch von jedem abkochen lässt und anscheinend durch die ersten beiden Spiele jegliches Selbstvertrauen verloren hat. Und Meré? Der hatte auch in Liga 2 immer mal wieder seine Fehler, aber da werden sie eben nicht so bestraft. Man denke mal daran, wie schlecht unsere Defensive selbst in Liga 2 war.

    Ich will Beierlorzer nicht verteidigen, ich glaube auch, dass seine Motivationsmethodik mit der Gameification im Training und in Spielen zu anfällig dafür ist eine umgekehrte Auswirkung zu haben, wenn es nicht läuft, aber ich sitze hier im Sessel und sehe nur die Spiele. Wenn es so sein sollte, dass die Mannschaft schon genervt von seiner Art, diesem doch hart auf das Positive und nach vorne schauen, ist, dann wird es wohl so sein, dass diese Art Spieler zu trainieren nicht auf das "höhere" Profigeschäft passt. Denn da musst du auch Krisen und schlechte Phasen managen und da wollen Spieler nicht immer hören, dass sie eigentlich gut genug sind und es doch nur auf den Platz bringen müssen, sondern da musst du solchen Leuten, die keinerlei Existenzängste mehr zu fürchten brauchen, auch mal in den Arsch treten und klar machen, dass sie sich den Arsch aufzureißen haben.

    Aber ich habe auch schon geschrieben, dass ich glaube, dass das alles nur Symptome sind und dass wir beim FC an ganz anderer Stelle anfangen müssen. Sonst wird es immer so sein, dass es mal gut gehen kann, aber dass in schlechten Phasen alles auseinander fliegt. Man schaue mal nach Düsseldorf, was die letzte Saison durchgemacht haben. Funkel war quasi bestätigt weg und dann ging es auf einmal doch, obwohl es hieß, dass er seine Mannschaft nicht mehr erreicht.

    Ich würde Cordoba und Modeste knallhart spielen lassen und Terodde dann reinbringen für einen von beiden. Die Jungs brauchen Erfolgserlebnisse und die können sie sich nur auf dem Platz holen. Das kann aber auch mal 2 oder 3 Spiele dauern, aber die Zeit hast du ja nicht. Einen Ehizibue würde ich in die U23 stecken und da die Saison spielen lassen. Der ist für mich einer der größten Flops die wir hier in den letzten Jahren hatten. Netter Typ, aber in der Bundesliga hat der nichts zu suchen. Schindler ist auch nicht gut genug. Bemüht, hat mal gute Aktionen, aber 35% Zweikampfquote geht nicht. Die ganze rechte Seite ist zu schwach. Drexler hat auch nur 37% Zweikampfquote, wobei der wie auch Schindler immer alles reinhaut. Und Meré würde ich auch statt Czichos spielen lassen. Denn Czichos spielt echt solide, aber verschuldet zu viele Gegentore. Der spielt das was er kann und das reicht nicht. Aber Meré word auch seine Fehler machen, bis er richtig in der Saison ist.

    Und dann sollte man wieder auf Verstraete/Skhiri setzen und Hector wieder als LV. Das kann man ja situativ wieder ändern. Katterbach kann ihn gut vertreten, wenn Hector ins Mittelfeld aufrücken soll, aber wir brauchen da ein fieses, hartes Kampfschwein im DM und das ist Hector nicht. Und Schaub ist so ein guter Fußballer, aber langsam, unbeweglich und körperlich zu schwach. Wenn der nicht ganz hart im körperlichen Bereich arbeitet wird das für ihn nicht für das Niveau reichen, da kann er noch so talentiert sein.

    Wir MÜSSEN Meré, Modeste und Cordoba in die Spur bekommen, sonst schaffen wir das nicht. Wenn sie dafür einen neuen Trainer brauchen, dann bitte, dann ist das eben so. Aber wir können nicht mit Czichos, Ehizibue, Schindler und nur einem Stürmer die Liga halten.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  25. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    89.786
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Geil, unsere Medien sehen sowohl Veh als auch Beierlorzer als bald von ihren Aufgaben entbunden an.
     
  26. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Habe ich auch gerade gelesen und ich halte das tatsächlich für ein denkbares Szenario. Und da ist dann auch wieder die Seuchensaison ausschlaggebend. Da hätte man auch früher beide ablösen sollen und war hinterher schlauer.

    Dumm ist einfach der Zeitpunkt. Gegen Hoffenheim, die eine Lauf haben und dann in Leipzig. Da kannst du fast zufrieden sein, wenn du da mit einem Punkt und weniger als -3 Toren rausgehst.
     
  27. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    89.786
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Ich hab gerade einfach gar keine Lust mehr auf diesen Laden.
     
  28. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Ich würde übrigens auch insgesamt mal die Frage nach dem Kapitän und der Hierarchie im Team stellen. Das sollten oben halt auch Spieler sein, die alle anderen mitreißen können, die voran gehen, die mit der Gruppe so kommunizieren können, wie es die Gruppe braucht. Da weiß ich halt nicht, ob da nicht die "alten Leute" die schon lange da sind evtl. zu wenig Power, zu wenig Aggression haben.
     
    cevap_i_luk gefällt das.
  29. cevap_i_luk küsst auch Hühneraugen

    cevap_i_luk
    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Bananien
    Mein RIG:
    CPU:
    MuSu'lein
    Grafikkarte:
    Ging Allein
    Motherboard:
    in die weite
    RAM:
    Welt hinein.
    Laufwerke:
    Stock und Hut
    Soundkarte:
    steht ihm gut
    Gehäuse:
    ist gar wohlgemut.
    Maus und Tastatur:
    Aber Mutter weinet sehr
    Betriebssystem:
    hat ja nun kein Hänschen mehr
    Das ist halt ein Problem der Transferpolitik. Wir haben schon seit Jahren überwiegend nur "Schwiegersöhne" im Team, weil es eben so gewollt war. Nach den Jahren um Streit und Co. wollte man wieder ein ruhiges Team.

    Irgendwie schaffen wir es nicht die Balance zu halten... :nixblick:

    Irgendwo habe ich gestern einen super Beitrag zum Thema Aggressivität gelesen.
    Unsere Jungs haben da was missverstanden. Die kassieren permanent Gelbe Karten fürs Meckern; das hat nichts mit Leidenschaft und Kampf zu tun.

    Sollten Veh und AB weg sein, bin ich gespannt wer folgt. Bitte lieber Gott, lass es nicht Heldt sein. Mit Heidel könnte ich leben. Wobei ich nicht sicher bin ob er überhaupt noch auf ein Job hat.
     
  30. cevap_i_luk küsst auch Hühneraugen

    cevap_i_luk
    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Bananien
    Mein RIG:
    CPU:
    MuSu'lein
    Grafikkarte:
    Ging Allein
    Motherboard:
    in die weite
    RAM:
    Welt hinein.
    Laufwerke:
    Stock und Hut
    Soundkarte:
    steht ihm gut
    Gehäuse:
    ist gar wohlgemut.
    Maus und Tastatur:
    Aber Mutter weinet sehr
    Betriebssystem:
    hat ja nun kein Hänschen mehr
    Beim ersten Gedanken an Roger Schmid war ich irgendwie nicht gerade überzeugt. Aber der Kerl hat damals seine Teams zum Brennen gebracht. vllt. brauchen wir doch einen Schmid statt einem Bruno.

    Ach was weiß ich schon.... :wut:
     
  31. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Heidel hatte doch erst kürzlich einen Schlaganfall, da glaube ich nicht, dass der schon wieder einsteigt.

    Auf Sky hat der Lymberopoulos gerade gesagt, dass Beierlorzer noch das Spiel gegen Hoffenheim hat. Vielleicht ist es aber auch so, dass Veh an ihm noch festhalten will und die anderen eine Ablösung wollen und darum dann vielleicht beide doch noch diese Woche weg sind.

    Was mir gar nicht gefallen hat war die Anmerkung, dass man immer wieder davon hört, dass die Mannschaft intern zerstritten sei. Wenn das so ist, dann sieht die ganze Nummer für mich wieder ganz anders aus.
     
  32. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    30.774
    Heidel hatte einen Schlaganfall und ist in der Reha. Der fällt komplett weg.
     
  33. cevap_i_luk küsst auch Hühneraugen

    cevap_i_luk
    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Bananien
    Mein RIG:
    CPU:
    MuSu'lein
    Grafikkarte:
    Ging Allein
    Motherboard:
    in die weite
    RAM:
    Welt hinein.
    Laufwerke:
    Stock und Hut
    Soundkarte:
    steht ihm gut
    Gehäuse:
    ist gar wohlgemut.
    Maus und Tastatur:
    Aber Mutter weinet sehr
    Betriebssystem:
    hat ja nun kein Hänschen mehr
    Das mit Heidel ist an mir vorbei gegangen. :topmodel:³
     
  34. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    89.786
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Hoffenheim und Leipzig als Gradmesser zu nehmen ist aber maximal undankbar.
     
  35. Zele

    Zele
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    23.356
    Mal davon ab, das Heidel ja krank ist, hat er bisher ausser in seinem Wohnzimmer Mainz nichts gerissen, da kann Heldt schon deutlich mehr in nicht einfachen Verhältnissen vorweisen, wenn auch Hannover natürlich katastrophal gelaufen ist..
     
  36. Cristobal

    Cristobal
    Registriert seit:
    5. Juli 2016
    Beiträge:
    1.497
    Sorry, dass ich mich hier nochmal bei euch einklinke, aber das stimmt so nicht. Die Geschichte war viel größer. Es war schlussendlich ein Komplott von Helmut Schulte und Palikuca (nun bei Nürnberg), die im Hintergrund bereits mit Canadi (ebenfalls nun bei Nürnberg :ugly:) verhandelt hatten und diesen lieber auf der Bank gesehen hätten. Beide mussten dann den Verein verlassen. Klappt ka auch hervorragend geraede beim Glubb wie man sieht. Das Funkel die bis dato größte Verbindung seiner Karriere mit einer Mannschaft genießt, hat er nicht selten kommuniziert und das bestätigen auch die Spieler regelmäßig in den Interviews. Nicht ohne Grund sind viele Fans nach der PK im Trainingslager ausgetickt, sind zu Hunderten zum Flughafen und haben ihm bei der Ankunft den Rücken gestärkt. Für viele Neuzugänge der letzten Jahre war Funkel ein großer Faktor zu uns zu wechseln oder aber sogar zu bleiben, obwohl bessere Angebote vorlagen. Ich denke er ist da mit den meisten Trainern der Liga nicht zu vergleichen, aber das macht natürlich das Gesamtpaket und die realistischen Erwartungen im Umfeld ein Stück weit mit aus.
     
  37. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    89.786
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    https://fc.de/fc-info/news/detailse...sprechen-achim-beierlorzer-das-vertrauen-aus/

     
  38. cevap_i_luk küsst auch Hühneraugen

    cevap_i_luk
    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Bananien
    Mein RIG:
    CPU:
    MuSu'lein
    Grafikkarte:
    Ging Allein
    Motherboard:
    in die weite
    RAM:
    Welt hinein.
    Laufwerke:
    Stock und Hut
    Soundkarte:
    steht ihm gut
    Gehäuse:
    ist gar wohlgemut.
    Maus und Tastatur:
    Aber Mutter weinet sehr
    Betriebssystem:
    hat ja nun kein Hänschen mehr
    Ich weiß nicht was ich davon halten soll. @Gausor darf Achim noch einige Zeit geniesen.
    Einerseits stelle ich mir folgendes Szenario vor: Wir halten an AB fest, XY entlässt ihren Coach, Bruno/Roger übernehmen. Wir entlassen irgendwann AB doch und merken: "Oh fuck... nur Dardai auf dem Markt". :yes:

    Oder wir haben mal Glück (hahahahahahahahahahaahhaa) und AB funktioniert plötzlich. Die Spieler müssen auch endlich mal in die Pflicht genommen werden.
     
  39. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    30.774
    Frei übersetzt, wir warten bis zur Länderspielpause damit der neue Trainer dann 2 Wochen Zeit hat (oder glaubt hier jemand das wir was gegen Hoffenheim holen?).
     
  40. cevap_i_luk küsst auch Hühneraugen

    cevap_i_luk
    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Bananien
    Mein RIG:
    CPU:
    MuSu'lein
    Grafikkarte:
    Ging Allein
    Motherboard:
    in die weite
    RAM:
    Welt hinein.
    Laufwerke:
    Stock und Hut
    Soundkarte:
    steht ihm gut
    Gehäuse:
    ist gar wohlgemut.
    Maus und Tastatur:
    Aber Mutter weinet sehr
    Betriebssystem:
    hat ja nun kein Hänschen mehr
    Naja - wenn ich mich nicht irre, haben wir häufig gegen Hoffenheim in beschissenen Situationen Punkte geholt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top