Artikel: Atlas - Chinesische und westliche Spieler im Krieg: Community-Hass wächst

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Mary Marx, 9. Januar 2019.

  1. Dr3amKe3per

    Dr3amKe3per
    Registriert seit:
    4. November 2018
    Beiträge:
    28

    Das Problem bei Noom ist das da nichts weiter kommt als aus dem Zusammenhang gerissene Randkommentare die zunehmend unsachlicher und persönlicher werden. Er keinen Konsens erkennen kann und alles einfach nur stumpf verallgemeinert.


    Daher nicht weiter drauf eingehen das Problem regelt sich von selbst. Sprich Widersprüche belanglose Kommentare und das übliche bla bla "brauch man ja nicht spiele, hast du es gespielt? hast ja keine Erfahrung und darfst es daher nicht Kritisieren" etc. bis zum Erbrechen naive und stumpf.


    btw. @ noom .. Kommentare zu zerlegen und Kommentare zu Satzteilen zu geben ist recht Sinnfrei wenn alle das gesamte Kommentar lesen können und bemerken das du den allgemeinen Konsens des Kommentares scheinbar nicht verstanden hast. aber bitte mach dich ruhig weiter lächerlich.
     
  2. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    193
    • Verwarnung und 7 Tage Threadsperre für die Wortwahl
    hab eigentlich nur darauf gewartet das Du händchenhalten kommst wenns ums sinnbefreites Flamen geht. hast noch was zum Thema? oder das Spiel auch noch nicht gespielt um was sinnvolles zum topic beizutragen?
     
  3. Dr3amKe3per

    Dr3amKe3per
    Registriert seit:
    4. November 2018
    Beiträge:
    28
    na ich wollte lediglich oben beschriebenes anmerken, das war alles. Mit dir zu diskutieren hat keinen Sinn, du gehst nicht drauf ein und ähm ja was das Spiel an geht und so .. ähm dito? XD glashaus und Steine und so..
     
  4. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    88.887
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Verwarnung + 7 Tage Threadsperre.
     
    Dr3amKe3per und badtaste21 gefällt das.
  5. Dr3amKe3per

    Dr3amKe3per
    Registriert seit:
    4. November 2018
    Beiträge:
    28
    Da ich zusammen mit Freunden dieses Spiel gespielt habe kann ich da glaube ich eine grobe Antwort draufgeben. Zumindest von meiner Seite her und warum ich das getan habe.

    Wie bei vielen anderen eher schlechten Spielen war es die Gemeinschaft die gezogen hat, Freunde und alte Gilden/Clan Kollegen die man mal wieder gehört hat. Aber abgesehen von den Technischen Problemen bringt Atlas auch die Krankheiten aller anderen Sandbox MMO´s mit sich. Gilden und Klans die sich namentlich weiße Reinigungsbrigade, Deutsche Drachen und Hinrichtungskommando Blitzgewitter nennen (nicht immer die richtige Schreibweise und teils auch mal mit Zahlen an Stelle von Buchstaben). Entsprechend drauf sind und auch den üblichen Charme verspüren sollte man sie mal im Voice haben. Also alles in allem haben sehr schnell wieder damit aufgehört da ein doch recht großer Teil der Community nicht sehr sympathisch ist.
     
  6. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.702
    Mir ging es - ich will das nur betonen damit es nicht untergeht - nie um den Inhalt oder das Setting des Spiels, im Gegenteil, das hätte mich selbst total angesprochen nachdem ich den Trailer gesehen habe und hätte vielleicht auch bei mir ein paar alte Bekannte und Freunde zusammen gebracht, wäre es gut genug gewesen. Ich hatte zunächst wirklich Hoffnungen nachdem ich diesen Trailer bei den Game Awards gesehen habe. Überraschungshits gibt es bekanntlich immer wieder, hätte ja sein können. Und nach Sea of Thieves wäre das bitter nötig gewesen. Aber über den technischen Zustand kann ich nicht hinwegsehen (dazu gehören imo auch Design, Gameplay- und Balanceentscheidungen die ihn beeinflussen), der meines Erachtens selbst für einen Early Access Titel und den verlangten Preis (regulär immerhin 30€, derzeit 25€) ungerechtfertigt ist. Nicht zuletzt aufgrund des absolut irreführenden Trailers (indem übrigens noch nirgends das Wort Early Access erwähnt wurde!) und der Tatsache dass die Entwickler offenbar über die Feiertage Überstunden machen mussten damit die gröbsten Probleme vielleicht noch schnell hingebogen werden können während der Holidays.

    Da würgt es mich nur schon wenn ich mir das alles mal so vor Augen halte. Aber damit nicht genug.

    Eine für Survivalspiele nicht unübliche, aber dennoch unnötig toxische Community, mit in (wahrscheinlich wenigen) Teilen offenbar ausgeprägtem Hang zum Rassismus oder schlichtweg Rassisten ist da nur ein weiterer Sargnagel. Ich weiß nicht wie oder wie hart die Entwickler diesbezüglich gedenken durchzugreifen oder es schon haben, aber alles in allem haben sie verkehrt gemacht was man nur verkehrt machen konnte und dennoch danken es ihnen bis zu ca. 500k-1 Mio+ Käufer (eine Schätzung laut steamspy) mit einem Kauf, wobei es schwer zu sagen ist wie viele Leute die Kulanz außer der Norm seitens steam in Form eines Refunds angenommen haben.

    Ich meine es ist auch okay wenn jemand damit Spaß hat, dagegen sage ich natürlich auch nichts. Mir erschließt sich nur nicht wie man damit mehr Spaß haben kann als sagen wir in einem Rust, Ark, Conan Exiles oder anderen Spielen dieser Art, die es längst gibt bzw. wie man über all die Probleme die ich nicht nochmal aufliste erneut (!) hinweg sehen kann?! Man weiß ja oder kann sich zumindest denken wie das läuft. Keine Ahnung was daraus noch wird, ich bin mir sicher bald redet schon keiner mehr darüber, aber das hätte so nicht sein müssen. Auch wenn mir die Standardfloskel langsam selbst auf den Keks geht: Das Potential sehen ich auch. Und ich bin mir sicher dass sie auch das scheinbar vorhandene Problem mit Toxizität, Hass und Rassismus in der Community in den Griff bekommen können. Bis das jedoch soweit ist empfinde ich das ganze Drumherum als abstoßend bzw. abschreckend und vermute dass man sich in 2-3 Jahren nochmal anchauen kann was daraus wurde.

    Die Welt verdient jedenfalls ein gutes Piratenspiel, man kann derzeit wohl nur auf Skull & Bones hoffen (warum auch immer man das so nennen musste, aber dafür dass der Name bereits anderweitig besetzt ist können sie nichts :P).
     
    Dr3amKe3per gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top