Aura Light Einstellung ???

Dieses Thema im Forum "Softwareforum" wurde erstellt von garfunkel74, 1. September 2018.

  1. garfunkel74

    garfunkel74
    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.442
    Ort:
    near Stuggi
    Hallo

    mein neuer PC mit Win10 hat diese Funktion und das Gehäuse all die schönen, blinkenden und leuchtenden Lichter. Sieht wirklich gut aus und ist eingestellt als Wechsellicht in Regenbogenfarben.

    Nun ist es aber so, dass diese Funktion ab und an im Taskmanager bis zu 30% der CPU belegt. Nicht immer, aber ab und an. Standard ist ca: 3-5%

    Habe dann gelesen das es einen bug gibt der dies manchmal bewirkt. Bin nun her und habe das Licht einheitlich in eine Farbe eingestellt. Siehe da: 0% Auslastung

    Nur leider beginnt das blinken in Regenbogenfarben nach jedem neuen PC Start erneut. Kein OK oder Übernehmen bewegt den PC diese feste Einstellung dauerhaft zu übernehmen.

    Frage: kennt sich damit jemand aus und weiß wie das geht?
     
  2. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    5.976
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Die Software ist Müll, ganz einfach.
    Kannste die Beleuchtung nicht im BIOS einstellen? Ich meine bei meinem Board kann ich das darüber steuern...oder aber nur generell ein und aus...weiß nicht genau.
     
  3. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    39.881
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    GeForce GTX 1080
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    55" Sony TV
    Ich finde noch nicht mal über Google irgendwas. Kannst im Grunde nur nachschauen ob der Hersteller des Boards evtl. ein Softwareupdate bereitstellt.
     
  4. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    5.976
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Ich habe auch ein Asus Board mit Aura und ich sage, die Software ist halt Müll. Weg damit und ne ordentliche Steuerung holen wie Aquacomputer Farbwerk.
     
  5. garfunkel74

    garfunkel74
    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.442
    Ort:
    near Stuggi
    Sagen wir mal so..... jeden zweiten Tag belegt dieser Mist ca. 30% CPU dauerhaft. Dann hilft nur den Task beenden und dann ist Ruhe. Finde aber leider keinerlei Info wie und ob man das dauerhaft abstellen kann. Über die installierte Software schon einmal nicht da es bei jedem Neustart zurückgesetzt wird.

    Wenn jemand doch weiß wie und wo würde ich mich sehr freuen
     
  6. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    5.976
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Die installierte Software sollst du ja auch deinstallieren!
    Wenn du hier nur alle 2 Wochen mal schreibst, ist das Thema übrigens nur sehr zäh zu bequatschen.
     
  7. garfunkel74

    garfunkel74
    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.442
    Ort:
    near Stuggi
    Entschuldige bitte dass ich im Urlaub war.

    Denkst du die Deinstallation der Software deaktiviert das? Hattest du das so gemacht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2018 um 11:11 Uhr
  8. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    5.976
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Das Aura dürfte dann noch weiterhin leuchten, nur aben über das BIOS und du hast keine Einstellungsmöglichkeiten mehr. Es sei denn im BIOS kann man das auch konfigurieren. Und Dienste bzw Programme, die nicht installiert sind, können keine CPU Last hervorrufen.

    Die Frage ist auch: Welches Gehäuse, Welche Lüfter und sonst noch für RGB Teile und welches Mainboard du hast. Aura dürfte ja von Asus sein, wenn ich mich nicht täusche.
    Da könntest du dann mal ins Handbuch schauen. Ansonsten würde ich sowas über Farbwerk steuern, weil die Einstellungen per Software zwar vorgenommen werden aber direkt auf der Platine gespeichert werden. Somit muss da kein Programm im Hintergrund laufen.
     
  9. garfunkel74

    garfunkel74
    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.442
    Ort:
    near Stuggi
    Danke

    werde mal die Software deinstallieren und ja ich habe ein Asus Board
     
  10. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    5.976
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Das mit der Deinstallation habe ich schon vor 2 Wochen vorgeschlagen xD
    Schau dann mal ins Handbuch und ins BIOS was man da so einstellen kann.

    Genaues Modell vom Board, Gehäuse und Lüftern kennen wir immer noch nicht...-.-
    Wieso muss man dem Fragesteller erst alles 5 mal aus der Nase ziehen :battlestar:
     
  11. garfunkel74

    garfunkel74
    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.442
    Ort:
    near Stuggi
    immer mit der Ruhe Bub ;)

    Gehäuse: Phanteks Eclipse P350X TG RGB
    Board: ASUS Strix Z370F Gaming
    Lüfter: keine extra verbaut
    Netzteil: BeQuiet Pure Power 10 CM 500 Watt
     
  12. garfunkel74

    garfunkel74
    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.442
    Ort:
    near Stuggi
    Bios ist doch letztlich egal, wenn die CPU Last nach Deinstallation der Software weg ist..... nichts anderes möchte ich doch
     
  13. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    5.976
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Ah warte mal. Die Beleuchtung der Lüfter etc...worüber hast du das alles genau gesteuert? Laut beschreibung vom Gehäuse läuft das alles über ein Panel am Gehäuse.
    Oder hast du alles mit der Aura Software gesteuert?
     
  14. garfunkel74

    garfunkel74
    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.442
    Ort:
    near Stuggi
    Danke für deine Hilfe

    ich habe den so voreingestellt bekommen und ich regle es über die Software. Aber du hast recht es gibt 2 Tasten auf dem Gehäuse, von denen ich nicht weiß für was die sind (neben dem Ausschalter)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top