Browser Alternativen

Dieses Thema im Forum "Softwareforum" wurde erstellt von khorne84, 30. Juli 2018.

  1. khorne84

    khorne84
    Registriert seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    356
    Nabend,

    ich wollt mal fragen wer Browser abseits der üblichen verdächtigen (Firefox, Chrome, IE/Edge...nutzt und welche Erfahrungen damit gemacht wurden.

    Ich hab seit längerem Opera, würd aber gern mal zusätzlich was anderes probieren.

    Den großen Funktionsoverkill brauch ich nicht, aber ein funktionierender Werbeblocker der zumindest Popups und alles was sich bewegt oder blinkt rausfiltert muss drin sein(statische Banner kann ich mit leben), oder als Addon zur Verfügung stehen.

    Hab jetzt mal Cliqz ausprobiert, bin aber nicht wirklich zufrieden damit. Lädt die Seiten nicht unbedingt schnell und der Popup-Blocker scheint wirklich nur Popups zu blocken, andere Werbung kommt durch.
    Könnte ich damit leben, wenns nur bewegungslose Werbebanner wären. Aber Geflimmer, selbstlaufende Videos und bewegte Bilder sind für mich ein No-Go wenn ich eine Seite aufrufe.
    Aber vielleicht hab ich die Einstellung zum Videos blockieren auch nur noch nicht gefunden.

    edit:
    Was die Werbevideos angeht scheint im Moment nur Youtube betroffen zu sein, das links offen läuft jedesmal los, zum Glück wenigstens ohne Ton. Andere Seiten haben nur bewegliche Banner, die werden aber auch nicht immer geladen, manchmal fehlen sie auch :topmodel:
    Dafür kommt der erhobene "Sie verwenden eine Werbeblocker"-Zeigefinger allerdings bisher nirgends.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2018
  2. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.403
    Wieso sollte man überhaupt Browser abseits der großen Hersteller nutzen? Diesen gehören die Engines und damit bekommen sie auch am meisten QA und die schnellsten Sicherheitspatches. Alle anderen sind schonmal grundsätzlich darunter anzusiedeln.

    Dazu ein Addon wie uBlock Origin, das dürfte für die meisten völlig ausreichend sein, wird einem den absoluten Großteil an störenden "Features" vom Hals halten.
     
    mike81 und flowseven gefällt das.
  3. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    37.562
    "Im Februar 2017 übernahm Cliqz den weltweit führenden Anbieter von Anti-Tracking-Tools Ghostery."

    Sammelt Ghostery nicht Daten von Nutzern?
    Oder ist das mittlerweile Geschichte?


    Die meisten Browser nutzen ja eh eine der Engines welche im ersten Post genannt wurden....wieviel Energie die einzelnen Hersteller dann in Features, Optimierungen etc. für ihren Browser machen und nicht einfach nur 1:1 übernehmen ist dann ja wieder was anderes.
     
  4. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.403
    Ghostery hat AFAIK nach wie vor ein opt-in für ID-bezogene Datensammelei übers Surfverhalten. Die Frage ist nach dem Kauf aber wohl eher, was Cliqz damit macht.
    Gerade die ganzen Chromiumforks machen bei ihren Bastelarbeiten oft extrem viel kaputt, weil sie teils völlig inkompetent sind oder nicht genug Wert auf die Sicherheit legen.
    Wenn so ein Fork mit extra viel Privatsphäre, Sicherheit oder Geschwindigkeit wirbt, kann man ihn gleich wieder in die Tonne werfen... Der größte Teil wird bei so einem Projekt darin bestehen, Chromium/Gecko irgendwie für das eigene Projekt zurechtzubiegen. Siehe Vivaldi, die bei jeder Chromium-Hauptversion erstmal 2-4 Wochen mit Rewrites beschäftigt sind oder eine Hauptversion auch gleich mal komplett überspringen. Viele Gecko-Forks portieren Sicherheitspatches manuell, was da im Detail wie gut passiert und wie viele einfach außengelassen werden, ist schwer nachvollziehbar.
     
  5. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    6.117
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Könnte man den Tor-Browser noch als Alternative nennen?
     
  6. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.403
    Als Speziallösung gegen Tracking sicher die beste Wahl. Als General Purpose Browser eher nicht.
    Brave unterstütz mittlerweile TOR in privaten Tabs, für Firefox ist ähnliches geplant.
     
  7. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    6.117
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Kenne Tor nicht. Kann man den nicht sinnvoll im täglichen gebrauch nutzen?
     
  8. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.403
    Durch das Anti-Fingerprinting werden halt viele Websiten in ihrer "natürlichen Funktionsweise" gestört.
     
  9. Nusshorn

    Nusshorn
    Registriert seit:
    2. Februar 2018
    Beiträge:
    9
    Ich präferiere ebenfalls die großen Browser, die liefern die neueste Technik und sind relativ sicher. Mit Add-Ons und Erweiterungen kann man hier einiges machen.
     
  10. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    2.919
    Mein Drittbrowser ist Vivaldi
     
  11. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    40.279
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    GeForce GTX 1080
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    55" Sony TV
    Wozu braucht man denn Zweit- oder Drittbrowser :huh:
    Gut ich verstehe, wenn manche Webseiten noch auf den Internet Explorer optimiert sind, aber das dürfte sich 2018 doch bald erledigt haben.
     
  12. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    37.562
    Naja...wenn sein erst Browser der IE ist und sein zweiter Edge.........:ugly:
     
  13. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    40.279
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    GeForce GTX 1080
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    55" Sony TV
    lol :ugly:
     
  14. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.403
    My sweet summer child... Du hast wohl noch nie erlebt wie viele Dienste nur noch mit Chrome optimal oder überhaupt laufen. Chrome ist längst der neue IE.
     
  15. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    40.279
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    GeForce GTX 1080
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    55" Sony TV
    Im INTERnet ja, im INTRAnet nicht. Das Daimler Intranet setzt komplett auf den Internet Explorer 11, die haben es bis heute nicht fertiggebracht, das Zeugs auf den Edge / Chrome zu portieren. Bis vor ein paar Jahren war sogar noch der IE7 Standard :uff:
    Ich selbst setze nur noch auf den Chrome, bin froh, dass der sich inzwischen auch installieren lässt auf Arbeit.
     
  16. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.403
    Du sprachst von Webseiten, nicht von irgendeinem Intranet.
     
  17. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    40.279
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    GeForce GTX 1080
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    55" Sony TV
    Den einzigen Unterschied, den ich da sehe, ist dass das eine Intern ist und das andere Extern.
    Der grundlegende Aufbau der Seiten wird ja gleich sein.
     
  18. mad_layne

    mad_layne
    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    1.868
    10+ Browser die Tage ausprobiert, so wirklich gefallen tut mir keiner. :o

    Vivaldis vertikale Tableiste und all die anderen features sind aber ungetoppt was Nutzung/Komfort angeht, nur ist er halt hier und da langsam, epic wegen deren proxy für paar Seiten als Zweitbrowser ist OK, sonst hat sich der auch oben erwähnte Cliqz noch am besten geschlagen, aber damit hat man 100% Unique Wert, selbst wenn da viele sagen (vor allem die denen es wahrscheinlich was nutzt oO) der sei eh buggy oder nicht so ernstzunehmen etc. aber gefällt mir trotzdem nicht, da können die sich ihre human-web und sonstige Versprechen sonst wo hin stecken. :wahn:

    Ach so der UC Browser war was das visuelle angeht echt top, aber na ja leider veraltet das Teil, hatte so einen stufenlosen Night-Mode Helligkeits slider, so nice.
     
  19. Midian Nihilist

    Midian
    Registriert seit:
    17. März 2001
    Beiträge:
    1.433
    Ort:
    somewhere far beyond
  20. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.403
    Wieso ein Chromiumderivat benutzen, das nichts besser macht, als das Original, aber vieles schlechter?

    https://www.howtogeek.com/108384/6-alternative-browsers-based-on-google-chrome/

    Dazu kursiert auch so ein lustiger IRC-Chat, wo der Iron-Gründer zugibt, dass er eigentlich keine Ahnung davon hat und lediglich die Werbeeinnahmen auf seiner Website mitnehmen will, aber ob der authentisch ist, weiß man nicht :ugly:
     
  21. Midian Nihilist

    Midian
    Registriert seit:
    17. März 2001
    Beiträge:
    1.433
    Ort:
    somewhere far beyond
    Was macht Iron denn schlechter, und was macht Chromium besser?
     
  22. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.403
    Die Frage ist eher wieso du ihn benutzt, also was er kann, das Chrome nicht kann? Wenn du dem "mehr Sicherheit"-Versprechen folgst, wirst du eher das Gegenteil erreichen.

    -Updates kommen später, wenn die Lücken für Chrome bereits veröffentlicht wurden.
    -Eine kleine Firma bastelt ohne Kontrolle an Quellcode vom Komplexitätslevel eines Betriebssystems rum.
    -Keine QA und Audits wie bei den großen Browserherstellern.

    Allein die Website ist schon hoffnungslos veraltet. Da wird von irgendwelchen Compilerflags von 2011 gesprochen, die für mehr Geschwindigkeit sorgen sollen. Äh ja...
     
    mike81 gefällt das.
  23. Midian Nihilist

    Midian
    Registriert seit:
    17. März 2001
    Beiträge:
    1.433
    Ort:
    somewhere far beyond
    Naja, ich weiß nicht. Einen Tod muss man sterben. Dass man "Eine kleine Firma bastelt ohne Kontrolle an Quellcode" hat, sofern man nicht einem der großen 3 vertraut, ist wohl zwangsläufig so. Darüber hinaus würde ich selbiger kleinen Firma nicht per sé (nur wegen "klein") das Können absprechen.

    Für mich gings eher drum, dass Chrome von der Usability immer klar vor allen Browsern lag, aber mir die nach Hause-telefonier Geschichte nicht gefällt, was das ist, wo Iron ansetzt. Ich benutze selbigen jetzt auch schon länger, daher hat sich zwischenzeitlich sicher einiges getan.

    Gerade mal etwas gegoogelt:
    https://www.reddit.com/r/privacy/comments/87sqsa/chromium_vs_brave_vs_firefox_when_it_comes_to/
    https://www.reddit.com/r/privacy/comments/8c6r7k/is_chromium_a_degoogled_google_chrome/
    https://www.privacytools.io/#fingerprint

    Brave scheint da wohl eine Alternative zu sein/werden :hmm:
     
  24. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.403
    Ich stelle nur in Zweifel, dass du hier den bestmöglichen Tod stirbst.

    Doch, bei dem Komplexitätslevel schon. Und dieser Firma ganz besonders.

    Praktisch alles davon kann man deaktivieren. Wenn du Google nicht vertraust, macht es eh keinen Sinn Chromium zu verwenden. Das ist letztlich ein Google-Projekt wo Google das Sagen hat.

    Brave macht auch nicht mehr als ein paar Addons auf Chromium aufzusetzen. Ihre eigene Oberfläche haben sie gerade aufgegeben und IMO lohnt sich der Browser nur, wenn man an deren Werbealternative glaubt.

    Fingerprinting ist ja nochmal was völlig anderes. Da fällt man, wenn man aus der Masse heraussticht, eher mehr auf. Wer ernsthaft daran interessiert ist, muss sowieso Tor benutzen. Da hat man sich wirklich Gedanken um das Thema gemacht.
     
  25. bamf

    bamf
    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    95
    Unter Windows nutze ich schon sehr lange Pale Moon. Ein Firefox-Fork, der seit einer Weile aber auch unabhängig vom Mozilla-Code eigene Features mitbringt. Und vor allem viel Krempel wie die Firefox-Telemetrie rauschmeißt.

    Damals gab es noch keinen stabilen x64 Build von Firefox. Den brauchte ich aber, denn nach ein paar Monaten kommen bei mir schon mal ein paar Fenster mit 200+ Tabs zusammen. Und dann kommt man schon mal an die 4GB Grenze.

    Ich bin bei Pale Moon geblieben und weiterhin zufrieden. Vor allem ist der Support überragend. Im IRC-Channel erreicht man den Entwickler fast immer. Ich hatte schon Probleme, die so innerhalb 10 Minuten gelöst werden konnten. Versuch mal, nen Firefox-Entwickler direkt zu erreichen und so schnell eine Antwort zu bekommen. Auch im offiziellen Forum bekommt man immer schnelle Hilfe.

    Auf dem Arbeits-(Linux)Laptop habe ich den normalen Firefox sowie Chromium.
     
  26. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.403
    Vor allem ein hoffnungslos veralteter Fork. Die Telemetrie kann man restlos deaktivieren, ist also kein Grund für Pale Moon.

    Versuche mal von Pale Moon eine Aussage zu bekommen, welche Sicherheitspatches er eingepflegt hat und welche nicht.
    Bugtickets in der Bugzilla sind normalerweise innerhalb von 12 Stunden triaged. IRC gibts bei Mozilla auch, inklusive Mentoring etc.

    Nebenbei wird Moonchild zum absoluten egomanischen Arsch, wenn jemand wagt ihm zu widersprechen ^^
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top