[Browserspiel] Mytherras Könige - Und die Legende vom letzten Thron.

Dieses Thema im Forum "Entwicklerforum" wurde erstellt von Mytherra, 11. September 2019.

  1. Mytherra

    Mytherra
    Registriert seit:
    27. August 2019
    Beiträge:
    3
    [​IMG]
    Hallo liebe GameStar.de - Community,

    vorab: Einen herzlichen Dank an die Foren-Administration, dass ich mein Spiel hier präsentieren darf!

    Ein "Ein-Mann-Herzblut"-Entwickler sucht Vollblut-Strategen die eine wirkliche Herausforderung suchen!
    Kein InGame-Shop, keine Lootboxen, kein Schnickschnack – kein Spiel für Jedermann.

    "Mytherras Könige" - ein Tribut an die Strategiespieleklassiker vergangener Tage.

    Eine vollständig bespielbare Welt wartet auf dich...
    • ... als Baumeister: Erschaffe eine blühende Wirtschaft indem du Gebäude innerhalb deines Siedlungsgebietes errichtest und ausbaust.
      [​IMG]
      Ein Bergwerk wurde im Gebirge errichtet und bekommt einen Geländebonus zur Produktion von Erz. Der Bauernhof erwirtschaftet Nahrung für das Volk. Darüber wird eine Tierzucht errichtet und im Wald steht eine Holzfällerhütte.
      Der Ausbau des Haupthauses führt zu einer Erweiterung des Siedlungsgebietes.


    • ... als Händler: Fördere Rohstoffe und verarbeite sie zu Gütern weiter. Baue damit höherwertige Gebäude oder Einheiten und führe dein Volk zum Wohlstand. Verteile deine begrenzen Arbeitskräfte um effizient zu Wirtschaften.
      [​IMG]
      1000 Holz wurden bereits erwirtschaftet und stehen für den Bau neuer Gebäude zur Verfügung.
      Errichte beispielsweise eine Papiermühle um daraus Papier zu fertigen. Es gibt nur noch 6 freie Arbeiter die am Bau tätig werden können. Fahre die Produktion der Gebäude herunter um Arbeiter freizustellen.


    • ... als Kriegsherr: Verbünde dich mit Zwergen, Elfen, Orks und Untoten und bilde einzigartige Einheiten (Heiler, Unsichtbare, Wiedergänger, ...) aus. Forme aus ihnen individuelle Armeen mit ihren Vor- und Nachteilen. Wähle aus drei Kampfpositionen (Blocker, Sturm, Unterstützung) und entwickle damit ganz persönliche Strategien. Erobere neue Siedlungen.
      [​IMG]
      Skelette und Ritter stehen in der ersten Kampflinie und bilden die Blocker (Rüstung-Icon).
      Die Orks sind im Sturm aufgestellt (Axt-Icon). In letzter Position stehen die Elfenschützen mit ihren Fernwaffen (Pfeil-Icon).
      Die Armee ist südlich des Haupthauses von Kleinsteig stationiert und wartet auf ihre Befehle.


    • ... als Diplomat und Intrigant: Führe diplomatische Beziehungen mit anderen Herrschern. Halte offiziellen Frieden und drangsaliere deinen ‘Freund’ hinterrücks mit bannerlosen Raubrittern. Verleihe Armeen an Freunde um diese zu unterstützen. Sie kämpfen damit unter dem befreundeten Banner, ohne das du direkt in den Konflikt hereingezogen wirst.
      [​IMG]
      Die Raubritter eines anderen Herrschers haben das Gebiet von Kleinsteig betreten.
      Die Zugehörigkeit zum eigentlichen Herrscher ist unbekannt.


    • ... als König: Belagere die Siedlungen anderer Herrscher und biete ihnen die Kapitulation an. Gewinnst du die Auseinandersetzung oder gibt dein Kontrahent auf, so gründest du ein Königreich. Der Besiegte wird damit Fürst und du sein König.
      Besiege alle Herrscher und besteige damit den letzten Thron Mytherras!

      [​IMG]
      Die Siedlung eines anderen Herrschers wird belagert.
      Der Herrscher bekommt die Kapitulation angeboten.
      Im weiteren Siedlungsgebiet werden Gebäude geplündert und damit Ressourcen abgeschöpft.


    • ... als Forscher: Forsche neue Technologien und verbessere damit deine Wirtschaft und das Militär.

    • ... als Abenteurer: Erledige Quests und sichere dir die Belohnungen.

    • ... als Vollblut-Stratege: Chatte mit Gleichgesinnten und habe Spaß!
    Der Fehdehandschuh wurde geworfen, bist du bereit ihn aufzuheben?
    Dein Volk erwartet dich, Herrscher!

    Zum Spiel (Early-Access): https://mytherra.de/

    Es gibt auch eine Reihe von Tutorial-Videos zum Spiel...

    Was Mytherra übrigens noch ausmacht:
    • Weniger Frust mehr Spiel: Dein Spielfortschritt wird nicht “genullt”, nur weil du dir die Mütze Schlaf gegönnt hat.
    • Kein Ingame-Shop: Es können keine Vorteile, keine Beschleunigungen, keine Spezialgegenstände erkauft werden. Es gibt keine ‘Diamanten’.
    • Keine Lootboxen: Es gibt keine Sammelkisten mit Zufallsgegenständen oder andere Glücksspielkonzepte.
    Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2019
    SpeedKill08 gefällt das.
  2. Mytherra

    Mytherra
    Registriert seit:
    27. August 2019
    Beiträge:
    3
    Yay, nun gibt's auch Bilder und ein Video im Eingangsposting.
    Nicht mehr so trist, das Ganze. :)
    (Danke für die Rechtefreigabe!)

    PS: Fragen und Anmerkungen beantworte/bespreche ich gerne!
     
  3. DarkRyuZ7

    DarkRyuZ7
    Registriert seit:
    6. April 2018
    Beiträge:
    40
    Komme leider nicht so wirklich damit klar... Irgendwie übersehe ich entweder die Hilfestellungen oder es gibt keine?

    Zuerst einmal: Das es wie in einem Storygame anfängt und Text scrollt ist nice gemacht, aber, es scrollt recht langsam.
    Ja ich habe einen Button gefunden um gleich ans Ende zu springen, um nicht warten zu müssen (Bin ein schneller Leser und es stört etwas, den Textaufbau abwarten zu müssen)
    Nur, habe ich dann keine Möglichkeit gefunden, den Text wieder hochzuscrollen. O.o

    Dann sollte ich eine Farm bauen, okay, aber kein Baumenü? Nach rumklicken endlich herausgefunden das man das Feld in der Karte anklicken muss dafür.
    Sollte deutlicher gemacht werden.

    Danach die nächste Aufgabe, Armee auf ein Zielfeld ziehen.
    Wieder keine Beschreibung wie man das macht, erst nach rumprobieren entdeckt. Danach noch den Hinweis gelesen, vorher die Armee zu teilen um nicht alle zu schicken...
    Nun, wieder fehlte irgendwie die Erklärung.

    Und dann hiess es schon, kaum das das Spiel angefangen hatte: Warten! O.o
    Die Armee braucht 5 Minuten bis dahin...
    Hinweis, ich solle in der Zwischenzeit was anderes bauen. Hätte ich gerne, aber das Spiel lässt mich nicht weil noch ein Gebäude angeblich im Bau sei.
    War die Farm nicht fertig? Keine Ahnung...
    Übersicht also etwas mangelhaft. Und gleich nach Beginn in die Sparte "Tatenlos" abgeschoben zu werden, lässt auch nicht grad Spass aufkommen.
    Evtl. übersehe ich mehr und bin von anderen Spielen etwas "Verwöhnt"...
    Grafisch ist es sehr nett und würd mir auch zusagen aber... naja.
    Bin wohl nicht wirklich der richtige "Spieler" dafür.
     
  4. Mytherra

    Mytherra
    Registriert seit:
    27. August 2019
    Beiträge:
    3
    Hallo DarkRyuZ7,

    vielen Dank für deine Kritik! Nur so kann sich das Spiel weiter verbessern.

    Ja, die Einstiegshürde ist aktuell noch recht hoch. Dies ist dem aktuellen Entwicklungsstand "Early Access" geschuldet. In Zukunft wird es eine Einführung in die Bedienoberfläche geben. Die grafische Oberfläche wird zu Anfang auf das Notwendigste abgespeckt und ein Assistent wird die ersten Mauswege & -klicks vorgeben. So wie man es auch aus anderen Spielen her kennt.
    Im "Early Access" wird vom Spieler leider noch das "Trial und Error"-Prinzip erwartet. Man muss dazu bereit sein, einen gewissen Aufwand in das Erlernen der Bedienoberfläche zu stecken.

    Hierzu gibt es aber einige Unterstützung:
    1. Es gibt 5 Tutorial-Videos die viele Aspekte des Spieles inkl. Interaktion zeigen und erklären.
    2. Es gibt eine kleines Tutorial und eine eher dürftige InGame-Hilfe welche die Grundaspekte erklärt.
    3. Es gibt eine aktive Spielergemeinschaft welche deine Fragen im InGame-Chat und auch Discord beantworten (Ich beantworte sie natürlich auch gerne!).

    Auf dein Beispiel mit der Scrollgeschwindigkeit des Questtextes möchte ich nun gerne eingehen.
    Egal welche Geschwindigkeit man vorgibt, man kann eigentlich nur falsch liegen. ;) Die Lesegeschwindigkeit ist ziemlich individuell, weshalb die aktuelle Einstellung nur ein Kompromiss sein kann. Du hast den Knopf zum Instant-Scrolling gefunden und genutzt. Das man nicht mehr zurück scrollen kann ist wirklich ein Manko. Scheinbar gab es den Bedarf bisher nicht, Du hast ihn geäußert und nun ist er notiert.


    Zum Thema "Spielgeschwindigkeit" will ich ein wenig weiter ausholen. (Ich spreche hier nur aus eigener Erfahrung. Der folgende Text muss nicht auf alle Spiele zutreffen.)
    Viele aktuelle MMO-Strategiespiele folgen einem ähnlichen Konzept. Es gibt eine instantiierte "Burg-/Stadtansicht", ein Stück abgegrenztes Gebiet, das man persönlich bebauen darf. Daneben gibt es eine Übersichtskarte, wo die eigene "Stadt" mit einem Bild abgebildet ist. Hier findet die Interaktion mit den Mitspielern statt. Das eigene "Stadtgebiet" kann zum Plündern besucht werden. Oft gibt es ein exponiertes Hauptgebäude welches die Stufenbegrenzung anderer Gebäude vorgibt. Ist das Hauptgebäude der Stufe 3, so dürfen die anderen Gebäude diese Stufe nicht überschreiten.
    Das Krude an der Sache ist, dass die Kosten und auch die Dauer eines Haupthaus-Ausbaus nicht linear steigt. Je weiter man im Spiel fortgeschritten ist, desto übermäßig mehr Zeit und Ressourcen muss man investieren. Dies kann man durch Booster-Kaufobjekte beschleunigen, die man nur gegen "Echtgeld" erwerben kann.
    Im Grunde folgen solche Spiele einem strikt vorgegebenen Spielplan aus dem man nur begrenzt ausbrechen kann.

    Mytherra weicht hier ganz klar ab, denn es will ein tiefgründiges Strategiespiel mit großem Handlungsspielraum sein. Du besitzt Arbeitskräfte welche entweder im Bau tätig sind oder in deinen Gebäuden Waren produzieren. Das Verhältnis bestimmst ganz allein Du. Ist der Ausbau zu langsam, so reduzierst du die Produktion und gibst damit Arbeitskräfte frei, welche nun am Bau helfen. Es gibt keine Kopplung der Haupthaus- und Gebäudestufen.
    Der gravierende Unterschied liegt im mathematischen Modell für die Aufwandsberechnung. Für jede Stufe wird eine Wirtschaftsleistung als Schwierigkeit vorgegeben. Sprich, es wird erwartet, dass Du eine gewisse Anzahl an Arbeitern besitzt und eine gewisse Produktion hast. Erfüllst du diese Anforderungen, so ist der Ausbau in wenigen Stunden erledigt. Übersteigst Du sie, so ist der Ausbau schneller fertig. Andernfalls... klar, oder? ;)

    Wegen dem Real-Life möchte dieses Spiel auch Casual-Spieler erreichen. Daher bewegen sich Armeen in Minuten und ggf. Stunden um ihre Ziele zu erreichen (dafür kann man aber auch mehrere Armeen auf der Karte bewegen!). Der Gebäudebau dauert wenige Stunden (je nach Wirtschaftsleistung!).
    Die oben erwähnten MMO-Stragetiespiele haben ein Überfallkonzept welches im Sekundenbereich liegt. Hier wirkt das Spiel aktiver. Es wirkt nur so, weil die Spielemacher auch gemerkt haben, dass Angriffe gerne in der Nacht/Abwesenheit durchgeführt werden und die Konsequenzen für Frust bei den Spielern sorgen. Aus diesem Grund gibt es Schilde, "Friedenszeiten", etc. in denen der Angriff unterbunden ist. Sind alle aktiven Spieler in solchen Schutzzonen, so wird das Spiel eher zäh, als aktiv. Oder man kriegt eine zufällige Auswahl von Gegenspielern geboten um gegen diese anzutreten. Hier geht es am Ende nur um ein Ranking-Spiel.
    In Mytherra sind die Konsequenzen viel geringer und daher weniger frustrierend. Der Überfall ist nämlich ein Prozess der solange gilt, wie eine Armee auch tatsächlich auf dem Gebäude steht. Und man verliert dadurch nicht die gesammelten Ressourcen, sondern lenkt lediglich die Produktion des einen Gebäudes in die eigene Tasche. Hier kann der Überfall ruhig Nachts passieren, er ist aber weniger gravierend. Aus diesem Grund gibt es keine Schilde und das Spiel ist dafür spannender, denn es geht wirklich darum, alle Spieler in das eigene Königreich zu integrieren.

    Mein Schlussplädoyer: "kein Spiel für Jedermann."
    Am Ende will Mytherra die Spieler ansprechen, welche mit dem gängigen MMO-Strategiekonzept unzufrieden sind und hier kann man natürlich nicht alle Spieler erreichen.
    Das Spiel wächst stetig und wird auch irgendwann das "Early Access" verlassen, genauso wie es die "Beta" verlassen hat. Ich gehe auf die Wünsche, Kritik und Anregungen der Spielergemeinschaft ein. Kann natürlich nicht immer versprechen das sie umgesetzt werden oder einen Termin benennen. Ich gehe aber darauf ein und bin für konstruktive Kritik immer zu haben! Und hier finde ich es toll, dass Du dich geäußert hast und mir auch die Gelegenheit gegeben hast, mich zu rechtfertigen.
    Schön fände ich es, wenn Du dies weiterhin machen würdest und dem Spiel weiterhin eine Chance gibst. Dich im Mytherra-Chat, -Forum oder auch hier im Gamestar-Forum einbringst.
    Der Entwicklungsfortschritt mag wesentlich langsamer sein, als es der bei einem großen Spielestudio ist. Aber die Qualität und der Umfang soll deshalb nicht geringer ausfallen. Dies gilt auch für die Grafik, sie ist auch nur ein aktueller Stand der Dinge.

    In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Tag,
    Corvus
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top