CL-Achtelfinale 14.02. - 15.03./EL-Zwischenrunde 16.02. - 23.02.

Dieses Thema im Forum "Sportforum" wurde erstellt von Airlegend, 14. Februar 2017.

  1. Parz1val Grenzgänger

    Parz1val
    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    37.695
    Ach komm, ernsthaft? :rolleyes:
     
  2. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.859
    Gott wie schlecht :ugly:
     
  3. KeV1989

    KeV1989
    Registriert seit:
    25. April 2011
    Beiträge:
    2.800
    Was hat Bayernfan mit nem absolut gekauften Schiedsrichter zu tun? Richtig, nichts. Hauptsache man kann gegen Bayernfans shooten. Erbärmlich.

    Suarez wurde wegen ner Schwalbe verwarnt. Aber dann diesem Spieler nen Elfer zu geben, obwohl man die Situation "nicht richtig sehen konnte"....da kann man nur Beschiss rufen. Neymar das Selbe. Nur am Schwalben, tritt Marquinhos brutal um. Spielt weiter. Selbst das letzte Tor war knapp (SEHR knapp) im Abseits. Die CL ist für mich gelaufen. Bayern wird nicht gewinnen und selbst wenn, wird es mich nicht kümmern. Die Uefa hat heute Abend gezeigt, dass ihnen Fairness scheißegal ist.

    Suarez kann sich nicht entscheiden, wo ihn der Sniper getroffen hat. Oder er singt in Gedanken "Head, Shoulders, Knees and Toes". Was ein Arschloch
     
  4. sh4De

    sh4De
    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    22.151
    PSG hat sich selbst beschissen. Das weiterkommen von Barca war zu 10000% verdient, egal wie sie es geschafft haben. PSG ist das ganze taktisch komplett falsch angegangen und nach dem 3-1 haben sie das Spiel auf die leichte Schulter genommen. Ich gönne es Barca vom ganzen Herzen, soviel Kampfgeist hab ich fast noch nie gesehen. In der 87. Minute stand es noch 3-1!!!!

    Suarez hat das einfach nur schlau gemacht. Es hat sich einfach angeboten sich in der Szene hinzuschmeißen, man hatte eh nichts mehr zu verlieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2017
  5. garfield4ever

    garfield4ever
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    18.905
    Ort:
    Allgäu
    rofl, bei der Suarez-Szene da einen Elfer zu pfeifen..ja verreck...:no:
     
  6. Watson

    Watson
    Registriert seit:
    10. November 2016
    Beiträge:
    733
  7. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.859
    Eltern, die Ihre Kinder Kevin nennen, gehören sowieso geschlagen. :teach:
     
  8. Watson

    Watson
    Registriert seit:
    10. November 2016
    Beiträge:
    733
    Aytekin 70 Minuten mit einer Bombenleistung, aber dann am Ende das Spiel entschieden. Mir ist es schon mehr als einmal aufgefallen, daß Aytekin in der Lage ist, 80 Minuten lang geradezu galaktisch gut zu pfeifen - um in den letzten, entscheidenden Situationen auf allerunterstes Kreisklassenniveau zu fallen.:fs:
     
  9. AgamemnonIlias

    AgamemnonIlias
    Registriert seit:
    11. Dezember 2016
    Beiträge:
    866
    Genau diesen blöden Scheiß kann ich nicht mehr lesen. Daran ist nichts schlau. Es ist hochgradig unsportlich und gehört sanktioniert, es gehört von eigenen Fans geächtet und sollte nicht auch noch gelobt werden. Zum Kotzen :rolleyes:

    Ja, auch sechs Tore muss man erst mal schießen, aber deswegen die schlechte Leistung des Schiedsrichters unter den Tisch kehren, geht meiner Meinung nach gar nicht, erst recht nicht mit einer "Zweck heiligt die Mittel"-"Argumentation"
     
  10. schokino

    schokino
    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    7.245
    Wenn Bayern von Referee-Entscheidungen entscheidend profitiert, sind die Bayern-Schafe natürlich schön still. :wahn:
     
  11. Das Pantoffeltierchen Karikaturen Liebhaber

    Das Pantoffeltierchen
    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    6.307
    Ort:
    hinten
    Die Elferentscheidung war schon Hoyzer like. Sorry, aber da Elfmeter zu pfeifen bringt auch nicht jeder.
     
  12. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.859
    Ja, die haben den Schiri doch häufig auf Ihrer Seite.
    Wenn sich dann jemand beschwert, machen sie sich lustig.

    Wie war das noch mit dem Tor von Hummels im Pokalfinale, dass nicht gegeben wurde oder der klare Platzverweis für Dante im CL Finale, den es nicht gab?

    Und jetzt brüskieren sich genau die Leute, über ein Spiel, an dem die eigene Mannschaft nicht mal teilgenommen hat? Finde ich schon ziemlich strange.
    Vorallem, wenn man Spieler wie Robben in der Mannschaft hat, der auch permanent versucht, solche Dinger rauszuholen. So ehrlich kann man ruhig mal zu sich selber sein.
     
  13. Das Pantoffeltierchen Karikaturen Liebhaber

    Das Pantoffeltierchen
    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    6.307
    Ort:
    hinten
    Interessant auch, dass unsere deutschen Schiris International oft länger Nachspielen lassen als in der Bundesliga :ugly:
     
  14. sh4De

    sh4De
    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    22.151
    Fehlentscheidungen gehören dazu nun mal dazu. Sie erzeugen Emotionen, egal ob positiv oder negativ. Man regt sich auf, ich weiß aber das ist Fussball. Wer sowas nicht ab kann hat genug andere Sportarten zum gucken.

    Und im Endeffekt war es hochverdient, dass Barca weiterkommt. Egal wie sie nun weiter gekommen sind, sie sind es. (Ich bin kein Barca Fan)
     
  15. TheCraziest Master of Puppets

    TheCraziest
    Registriert seit:
    9. März 2003
    Beiträge:
    40.425
    Ort:
    unschätzbarem Wert
    es hat halt jede topmannschaft ihren Vidal um Elfer zu schinden wenn es nicht mehr anders geht :fs:
     
  16. Parz1val Grenzgänger

    Parz1val
    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    37.695
    Sind Robben, Müller oder Lewan gerne mal etwas arg leichtfüßig im Strafraum unterwegs? Natürlich, werde ich nicht bestreiten. Nimmt mir das das Recht, meine Meinung über in meinen Augen klare Fehlentscheidung bei einem anderen Team zu sagen?

    Und jede Mannschaft erschindet sich mal nen Elfer, Platzverweis oder ein Abseits-Tor. Und solche Szenen wie Hummels im Pokal sind schlecht für den Fußball. Und bitte, da hat jeder auch seine Fanbrille auf.
    Nur liegt auf den großen Mannschaften eben ein medialer Fokus. Solche (unerwünschten) Szenen sind dann eben präsenter und man erinnert sich mehr, als wenn sich Darmstadt oder Freiburg nen Elfer erschwalben.
    Und ums nochmal klar zu stellen: es ist schade für den Sport, wenn solche Szenen ein Spiel kaputt machen. Jeder Fan wird naturgemäß stiller sein, wenn die eigene Mannschaft davon profitiert, aber jubeln werde ich auch nicht drüber.
     
  17. sh4De

    sh4De
    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    22.151
  18. ChaoZ

    ChaoZ
    Registriert seit:
    24. Mai 2007
    Beiträge:
    4.666
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Der Beisser kann sich nicht mal entscheiden, wo er denn gerade tödlich getroffen wurde.

    Seit wann gibt ein deutscher Schiedsrichter so viel Nachspielzeit, wenn nicht jemand minutenlang behandelt wurde?
     
  19. Güldenstern

    Güldenstern
    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    16.969
    Suarez ist und war sportlich schon immer ein Schwein. Aber im Endeffekt trägt der Schiri die Verantwortung, mal wieder eine Szene für den Videobeweis.
     
  20. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.660
    Ort:
    Münster / NRW
    Ist keine klare Schwalbe, wenn überhaupt.

    1. Es trifft ihn der Arm am Hals. Ob er da dann fliegen muss oder nicht, kann keiner richtig bewerten. Mal die Einzelbilder des Arms des Pariser Spielers beobachtet? Da war genug Kontakt, damit der Arm fast wieder an seinen eigenen Körper zurückgeschwungen (geprallt) ist, bevor er ihn wieder Richtung Suarez und nach oben bewegte, zur "Unschuldsgeste".

    2. Viel entscheidender, was vermutlich alle Schlaumeier mal wieder übersehen haben, "fliegt" Marquinhos, als er abspringt, Suarez mit seinem (Gemächt) bzw. den Oberschenkeln hinten gegen den dicken Poppes. https://abload.de/img/marq_suar_080317xkjj3.jpg

    Aber Hauptsache die absoluten Spezialisten unter den Fußballfans dieser Welt, wittern wieder eine Chance um gegen Mannschaften, deren Erfolg ihnen nicht passt, zu haten. Hatten wir ja letztens noch in Berlin mit der unverschämterweise korrekten Nachspielzeit, die zwar immer gefordert wird, aber bitte nicht gegeben werden soll, wenn es einem Verein nutzt, den man nicht mag.

    Schönes Beispiel für das Wort postfaktisch. (Auf Gefühlen, nicht auf Tatsachen beruhend) "Das ist Suarez, der beißt andere Leute, spielt für Barca und den mag ich nicht, also war es eine miese Schwalbe."
     
  21. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    31.287
    Wenn du für so eine Szene Elfmeter haben willst dann muss es in jedem Spiel 20-30 Elfmeter geben. Alleine schon die Flugeinlage von Suarez ist so peinlich, wild schreiend gehen die Arme erst einmal zum Kopf um sich dann dem schwer getroffenen Hals zu widmen. Suarez wollte in dieser Szene nur eins und das ist ein Elfmeter.

    Und bevor irgendwelche kruden Verschwörungstheorien kommen, mir gehen beide Mannschaften kompletten am Allerwertesten vorbei.
     
  22. drudge

    drudge
    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.859
    Naja, ich bin ja eher der Meinung, das ein einfacher Kontakt kein elfmeterwürdiges Foul entspricht. Da gehen die Meinungen ja auseinander.
    Fußball ist immer noch ein Kampfsport und nicht körperlos.
    Aber der Verteidiger braucht sich eben nicht beschweren, wenn er seinen Ellbogen dahin drückt.

    Entscheidend ist einfach die Gestik von Suarez, der sich den Kopf und dann den Hals hält, wie ein Vollidiot.

    Kontakt da -> Elfer, eher nicht.

    PS: Warum eigentlich so einen bissigen Tonfall, weil du anderer Meinung bist? :huh:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2017
  23. V-E-G-A so gut wie gekickt

    V-E-G-A
    Registriert seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    321
    Bayerndusel! :bse:

    Willkommen im Forum Herr Wenger. :winke:
     
  24. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    33.660
    Ort:
    Münster / NRW
    Weil ich es richtig schlimm finde, wie sich heutzutage, nicht nur im Sport, Meinungen gebildet und so "Fakten" geschaffen werden.

    Und machen wir uns mal nichts vor. Ich hasse diese ewige Theatralik beim Fußball, das laute Geschrei, wenn ein Spieler einen Schlag vor das durch Schienbeinschoner geschützte Bein bekommt und wie am Spieß rumschreit, oder sich bei kleinster Berührung fallen gelassen wird. Aber einmal kann niemand von uns wirklich sagen, wie heftig der Kontakt war und ob Marquinhos da durch den Einsatz des Arms die klare Torchance verhindert hat. Im Hinterkopf immer noch der "Check" mit dem Körper, im hohen Tempo.

    Belegen kann man nur, dass der Abwehrspieler unerlaubt den Arm zum Hals und zur Schulter von Suarez bringt und ihn dann von hinten, wenn auch unabsichtlich, "checkt".

    Ob Suarez sich da so an den Hals fassen muss, weiß ich nicht. Sah komisch aus, aber ich kann auch nicht sehen, ob der Arm z.B. direkt den Kehlkopf getroffen hat. Entscheidender für mich ist eh der "check" von schräg hinten, der Suarez klar daran hindert, zum Ball zu gehen. Der Arm war dazu noch die optische Verstärkung. Marquinhos hat sich da einfach sau dämlich angestellt und versucht seinen Stellungsfehler mit unerlaubten Mitteln auszubügeln.

    Ein Videoschiedsrichter hätte die Entscheidung nicht zurücknehmen können, weil sie eben nicht eindeutig eine Fehlentscheidung war und klar der Kontakt bzw. die Kontakte zu sehen waren.
     
  25. DarkFantasy[me] The Night's Watch Moderator

    DarkFantasy[me]
    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    61.279
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Haswell
    Grafikkarte:
    Gigabyte
    Motherboard:
    Gigabyte
    RAM:
    G Skill
    Laufwerke:
    Samsung EVO
    Crucial ,Kingston, WD,LG
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    CM Sniper
    Maus und Tastatur:
    Corsair K95, M65
    Betriebssystem:
    win 10
    Monitor:
    LG, Acer, MageDok
    Leute, die so einen Diskussionstil an den Tag legen, gehören aus dem Forum befördert. :teach: Wenn dir den Account lieb ist, reiss dich zusammen.
     
  26. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    7.905
    Ort:
    Rheine
    Schöne Szene und schöner Loop. :D

    Dieses synchrone, theatralische Hochwerfen der Arme hat was.
    "Ich hab nichts gemacht! Ehrlich!" gegen "Ich wurde brutal gefoult! Ehrlich!"
     
  27. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    17.629
    Das theatralische Spielen lernen die ganz kleinen der D-Jugend ja schon.

    Für Schwalben und ähnliches sollte es eh gleich Rot geben
     
  28. Diamond1991

    Diamond1991
    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    11.225
    Bin ich komplett bei dir. Es ist halt einfach nur nervig. Aber genauso nervig ist es, wenn man dann einen Elfmeter oder eine rote Karte nicht bekommt, weil man sich nicht theatralisch hinfallen lässt.

    Habe da immer noch eine Szene von Schürrle bei uns in Erinnerung. Er wird angerempelt, mit dem Kopf ein wenig angestoßen und geht dann in den Verteidigungsmodus über und stößt zurück. So wie das Männer halt klären. Was ist das Ende vom Lied? Beide bekommen Gelb. Ja geil...
     
  29. Macak HOLT DAT DING NA' DOATMUND!?

    Macak
    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    28.978
    Beim Suarez-Elfer ist es so ne Sache. Im normalen TV-Bild dachte ich der Verteidiger hätte ihn "richtig" mit dem Ellenbogen am Nacken erwischt. Bei der Zeitlupe kann ich mich nicht zwischen :uff: und :rolleyes: entscheiden.

    Was aber komplett untergeht ist das hier:
    https://twitter.com/MenezRM/status/839603424907902977

    Pures Frustfoul eine oder zwei Minuten nach dem 3:1...Das will ich sehen, wie sie danach mit 10 Mann noch 3 Buden machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2017
  30. Nobody606 Ist ein Niemand

    Nobody606
    Registriert seit:
    27. April 2011
    Beiträge:
    30.312
    Oder Reus gegen Leverkusen:

    Anstatt sich fallen zu lassen und den Elfmeter zu nehmen, versucht er den Ball noch ins Tor zu bringen und setzt das Bein unnatürlich auf. Ende vom Lied: Faserriss.
     
  31. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    51.414


    Allein die 'Ich fasse mir an drei Stellen am Körper wo es weh tut' Bewegung zeigt doch, dass es da keine wirkliche Berührung gab, die zu irgenwelchen Schmerzen führen konnte.
    Und so lange man ungeahndet mit sowas durchkommt, wird es das auch weiter geben, dafür geht es um viel zu viel Geld. Das Tor im Nachhinein aberkennen und solche Spieler vom laufenden Wettbewerb ausschließen.


    edit: Dazu kommt noch der zeitliche Abstand und Reaktion. Wenn du jemanden triffst und es tut weh, sieht das ganz anders aus. Gut Suarez ist jetzt nicht der hellste, vielleicht brauchen die Nervenbahnen da ein wenig länger die Signale ans Hirn zu schicken :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2017
  32. sh4De

    sh4De
    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    22.151
    Ich glaub du verstehst den Sinn nicht. Es ist verdammt nochmal egal wo er sich hinfässt, der Verteidiger foult ihn. Einmal trifft er ihn am Hals mit seinem Arm und zweitens tritt er ihn mit dem bein von hinten. Suarez kann sich fallen lassen oder auch nicht und er macht es, er hat die freie Wahl, welches falsche eingreifen er vom Verteidiger aussucht. Er hätte einfach nicht so wie ein Trampel reingehen sollen. Und ein Foul definiert sich nicht dadurch, dass man dabei Schmerzen spürt.

    Wer hätte es hier nicht getan bei so einem Spiel? Jetzt kommt mir nicht mit "ich", das hätte verdammt nochmal jeder so gemacht. Vor allem bei einem so emotionalen Spiel. Du kannst jetzt jede Sekunde mit der Stoppuhr messen und analysieren wann er sich wo hin fasst. Der Schiri kann das nicht.

    Außerdem gab es viel strittigere Position wie z.B. das doppelte Handspiel von Barca, worüber man auch diskutieren kann. Wer sich wahrlich immer noch so aufregt wegen dem Elfer, der hat einfach keine Ahnung von Fussball und springt auf den Zug mit auf. Das ist nur eine Szene von vielen und sie wird nur so hoch gepusht weil man einen Grund sucht, wie Barca es geschafft weiter zu kommen. Ich kann euch ganz einfach sagen wie: Kampfgeist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2017
  33. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    51.414
    Natürlich berührt er ihn, das ist im Zweikampf nicht zu vermeiden. Wenn du sowas aber pfeiffst und als foul klassifizierst, muss du jeden zweiten Zweikampf abpfeiffen und wir spielen ab sofort Basketball.
    Guck dir doch an, wie und wann Suarez fällt. Wirst du am Bein getroffen und fällst deswegen, sieht das anders aus. Suarez ist schon in der Fallbewegung, bevor die Berührung vom Bein kommt
     
  34. sh4De

    sh4De
    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    22.151
    Er lässt sich ja auch fallen weil Marquinhos ihn mit dem Arm am Hals berührt und auch in dem Moment, die Berührung mit dem Bein kommt kurze Zeit später dazu. Außerdem guckt er ja nicht mal den Ball an sondern Suarez, sieht für mich so aus als ob er ihn auf jeden Fall aufhalten will. Er geht komplett auf den Mann ohne Chance auf den Ball.

    https://gfycat.com/KindlyAggressiveEyra#?speed=0.25 in Zeitlupe

    Im Endeffekt kann man das als Verteidiger viel schlauer machen dann wäre es nicht mal zu der Diskussion gekommen ob es nun ein Elfer war oder nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2017
  35. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    19.975
    Natürlich kann mans schlauer machen, natürlich muss er es versuchen. Aber dass der Schiri so einen Elfer wirklich gibt, ist komplett hirnverbrannt. Als nächstes darf man den gegnerischen Spieler im Strafraum dann gar nicht mehr berühren.

    Es geht doch in jedem Schulunterricht ruppiger zu, und da fliegt nicht jeder ständig aufs Maul, weil man kein Lust hat über den Hallenboden zu schürfen.

    Ich finde es ja immer herrlich, wenn jemand schreibt:"Egal wie es zustande kam, aber man darf keine sechs Buden kassieren, und daher ist das Ausscheiden verdient."

    Das entbehrt doch jeder Logik. Und wenn sie bei einem 5:1 weiter kommen, so ist es dennoch verdient, weil so nunmal die verdammten Regeln sind. Und hätte Neymar den Platzverweis bekommen, hätten sie garantiert keine drei Buden mehr gemacht.

    Man stelle sich vor du bestehst ne Prüfung nicht weil 49/100 Punkte, und gehst zum Prof und findest noch einen Fehler und hättest mit 52Punkten bestanden. Dieser sagt dir dann:"Tja ist halt blöd gelaufen, aber wer es überhaupt erst soweit kommen lässt, der ist auch selber Schuld."

    Da würde doch auch jeder anders argumentieren, weil es eben nicht korrekt benotet wurde.
     
  36. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    51.414


    Ich sage ja, dass es eine Berührung gab.
    Aber wenn das als foul durchgeht, müsste es nach jedem zweiten Eckball entweder Elfmeter oder Freistoss geben. Dort wird wesentlich mehr gedrückt und die Arme sind oft überall und nicht dort, wie sie zu sein haben.
     
  37. sh4De

    sh4De
    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    22.151
    Hier kommt aber noch dazu, dass er wie gesagt komplett auf den Spieler geht und nichts mit dem Ball zu tun hat.
     
  38. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    51.414

    Wie es bei jedem Eckball der Fall ist ;). Da ist der Ball noch nichtmal im Spiel und es wird schon gedrückt und gezogen.
    Wäre das an der Mittellinie passiert, wäre das sicher nicht gepfiffen worden. Aber aus irgendeinem Grund wird ja zwischen elfmeterwürdigem und nicht würdigem foul unterschieden.
     
  39. sh4De

    sh4De
    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    22.151
    Es war aber nun mal keine Ecke sondern ein Pass aus dem Spiel heraus https://youtu.be/TwncrueOERk?t=287

    Für mich ist das mittlerweile ziemlich eindeutig ein Elfer
     
  40. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    51.414


    Und das macht welchen Unterschied?
    Oder teilst du das Spielfeld in 'Foulzonen' auf, am Mittelkreis darf der Arm im Gesicht sein, im Strafraum nicht? Entweder Aktion X ist ein foul oder nicht, da spielt es doch keine Rolle, ob es ein Freistoss, Einwurf, Eckball oder sonstwas ist
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top