Der große Epic Store Thread! - Sundered Eldritch Edition kostenlos bis 16.01.20, 17 Uhr

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Teiler, 17. Dezember 2018.

  1. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    14.259
    Du kommst nicht nach der Arbeit Heim und machst den TV an und lässt einfach irgendetwas laufen?


    Mir ist dann so ein Abend wo ich sowieso kaputt bin, oft dann viel zu schade für ein Spiel was ich richtig genießen möchte, da greife ich halt zu B-Ware, wie eben einer CoD -Kampange und dafür bezahle ich dann halt ungern mehr als nötig.
     
  2. omega™ gesperrter Benutzer

    omega™
    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    588
    Steam und Epic sowie alle anderen rauben mir die Freiheit, die ich vor der Zeit der online-Vertriebsplattform hatte, mich nämlich nicht an einen Store zu binden oder überhaupt nichts physisch in der Hand zu halten. Okay, ich könnte die Festplatte ausbauen, immerhin sind dort die Daten der Spiele hinterlegt bzw. die der gemieteten Lizenzen.
     
    CommanderK33n gefällt das.
  3. ilovemondays

    ilovemondays
    Registriert seit:
    30. Januar 2016
    Beiträge:
    18
    Nein, ich schaue gar kein Fernsehen. Wenn dann gezielt etwas auf Netflix, ausgeliehen bei iTunes oder gekauft auf BluRay. Oder ab und an ins Kino.
     
  4. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    20.810
    Nein.
     
  5. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    5.436
    Ort:
    Arcadia
    Ähm...

    https://www.giga.de/spiele/detroit-...n-entscheiden-sich-fuer-den-pc-im-epic-store/

    :groundi:
     
  6. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    14.259
  7. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    106.431
    so? Und warum das? Ist glaube ich recht offensichtlich, dass du die Dokumentation nicht kennst.
    Vielleicht auch nochmal deinen vorherigen post lesen.
    nope und würdest du meinen beitrag lesen dann wüsstest du auch, dass ich nicht nur von Konsolenpublisher gesprochen habe, neben Steam gibt es noch andere Plattformen auf PC
    steht vorher ziemlich eindeutig
    ich verweise nochmal auf die Steam dokumentation für partner, die du eindeutig nicht kennst
    ziemlich gut, dass du jetzt das Thema wechseln willst, von Spieleengines war nicht die Rede Sondern von Tools (+backend) für die Plattform Steam


    was hat Havok (MS als owner btw) als non Steam Tool jetzt mit dem Thema nochmal zu tun?

    Nochmal: du hast das Thema komplett nicht verstanden und redest grandios daran vorbei.
    was soll diese Random Aussage und was für Keys?
    und das hat jetzt genau was mit dem Thema zu tun? Kostenlose Key Generierung von Valve für den Publisher, sie dürfen nur nicht teurer als auf Steam verkauft werden.

    aber schön, dass du schnell nach dem Dokument gegoogelt hast.
    Steam an sich genau wie Epic und jeder andere Store ist eine geschlossene plattform auf einer offenen plattform.
    wieder Äpfel/Birnen Vergleich?

    Abgesehen davon: du kannst auch keine Spiele für Win XP verwenden die Win 7 oder 10 voraussetzen (oder Vista, hallo Halo)


    und für Schundspiele soll ein Publisher jetzt weniger cut nehmen, weil?
    hat jetzt was mit dem cut zu tun?

    du verwechselst übrigens gerade Spieler mit Entwickler was auszahlungen angeht. DIe Entwickler bekommen einen gewissen Prozentsatz von jeder verkauften Karte. Du wolltest mir nicht gerade ernsthaft erzählen, dass das Geld bei denen auf dem Steamkonto bzw Steam Wallet ausgezahlt wird, oder? :hammer:

    wer sagt, dass ich dir damit was mitteilen wollte? Allerdings steht dir frei Epics vorgehen weiterhin schön zu reden, wie du ja im nachfolgezitat sowieso machst




    jup, definitiv.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2019
  8. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    5.436
    Ort:
    Arcadia
    Die B-Ware These halte ich für gewagt, vor allem im Hinblick auf Detroit.
     
  9. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    106.431
  10. CommanderK33n

    CommanderK33n
    Registriert seit:
    5. April 2019
    Beiträge:
    415
    Jedem seine persönliche Entscheidung würde ich sagen. Letztlich zwingt dich auch keiner in dem Store zu kaufen, Exklusiv-Deals sind zum einen zeit begrenzt, und zum anderen teilt man dem Publisher seine Unmut bei dieser Entscheidung am besten mit, indem man das Spiel komplett links liegen lässt. Falls genügend Leute mit ihrer Kaufentscheidung sprechen sollten hat sich das Problem Epic für dich auch bald wieder erledigt, andernfalls wird sich Epic natürlich mit dieser Strategie durchsetzen. Bleibt abzuwarten.

    Zum einen sind es 88% bei Epic, 100% wären natürlich besser. Die Freiheit dürfte man demnächst auch bei Epic haben: https://www.computerbase.de/2019-03/humble-bundle-epic-keys/
     
  11. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    14.259

    Das Problem ist das 90% der Leute Idioten sind,die bei Epic einkaufen, deswegen wird mein ignorieren von Epic leider nichts bringen :(
     
  12. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    31.011
    Mit deinem Beispiel der Supermärkte schießt du dich komplett selbst ins Knie denn die treffen natürlich eine Vorauswahl was sie verkaufen. Also genau das was Steam nicht macht.
     
  13. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    14.259
    Und genau das nervt doch bei Supermärkten, jedes mal muss ich in am Samstag durch 10 Läden latschen, damit ich alles für mein Gericht bekomme, weil die meisten Supermärke nur den 0815 Mist verkaufen :D
     
  14. CommanderK33n

    CommanderK33n
    Registriert seit:
    5. April 2019
    Beiträge:
    415
    Dann behaupte ich einfach mal ich gehöre zu den anderen 10% :hammer:
    Aber im Prinzip gebe ich dir recht, es sind aber keine Idioten sondern Konsumschafe mit der Grundeinstellung "Ich will dieses Game" und zum einen mit der Vorstellung es ist ihr gottgegebenes Recht ein Spiel da zu kaufen wo sie es wollen und nicht da wo es der Hersteller/Publisher ihnen zur Verfügung stellt. Und zum anderen dann mit dem typischen Konsumverhalten trotz meckern es bei Erscheinung im EpicStore zu kaufen 'weil ging ja nicht anders' - obwohl man warten hätte können oder dem Spiel sogar komplett entsagen können. Falls dies so zutrifft, eine Winwin Situation für Epic - zum einen kostenlose Publicity in allen einschlägigen Game-Foren und zum anderen zufrieden mit den Verkaufszahlen. :rolleyes:
     
    omega™ gefällt das.
  15. P@l@din

    P@l@din
    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    5.436
    Ort:
    Arcadia
    Ja, wir wissen es langsam. Und es ging mir rein um die News, hätte auch von Gamestar oder sonstwem kommen können, war halt der erste Treffer in Google. Die Meinung des Schreibers ist mir schnuppe.
     
  16. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    14.259

    Für mich kann ich sagen, ich habs einfach nicht nötig Games bei Epic zu kaufen, weil ich so mit Spielen zugeworfen werde, dass ich die nächsten 2 Jahre eigentlich nichts mehr kaufen müsste.

    Deswegen fällt es mir wohl recht einfach zu verzichten, aber ich spiele auch alles an Genres. Wer natürlich nur Story Shooter spielt, der tut sich mit Metro schon schwer.
     
  17. CommanderK33n

    CommanderK33n
    Registriert seit:
    5. April 2019
    Beiträge:
    415
    es stimmt auch. Der Markt ist übersättigt, es gibt so viele neue Releases jeden Monat, da sollte es eigentlich eine Leichtigkeit sein auf den einen oder anderen Titel zu verzichten. Der Shitstorm um die Exklusiv-Deals lässt aber halt eine andere Situtation vermuten, dass es nämlich für viele ein Unding ist 6-12 Monate länger auf bestimmte Titel zu verzichten oder alternativ dazu halt einen weiteren Launcher zu installieren.
     
    omega™ gefällt das.
  18. Impulsive

    Impulsive
    Registriert seit:
    29. Januar 2019
    Beiträge:
    524
    Seid mal ehrlich, wer von euch hat bereits einen Account bei Epic? No hate.
     
    CommanderK33n gefällt das.
  19. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    14.259


    Jop die Übersättigung ist derzeit einfach ein großes Problem zusammen mit fehlender Innovation. Wolfenstein 2 ist an sich ein richtig gutes Spiel, dass alles richtig macht, aber es hat mich nicht überrascht, oder mir zu irgend einem Moment was neues geboten, als dass ich sagen könnte, dass es mir den Preis wert ist, den ich wohl dafür ausgeben müsste, damit die Entwickler etwas daran verdienen.

    Habs halt gespielt und mir gedacht. Ach das ist jetzt der typische Storyabschnitt, och mal wieder schleichen und hm ja der Fahrzeugabschnitt. Ist halt alles wie schon 20 mal gespielt. Für das Fazit, ist halt wie vorher schon 20 mal gespielt, geb ich dir keine 50 Euro...sorry.. :(
     
  20. Forsti - 13 gesperrter Benutzer

    Forsti - 13
    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    4.726
    @CommanderK33n

    Ja kann ich. Die GS hat ja selbst dazu schon mal einen Artikel geschrieben:
    https://www.gamestar.de/artikel/sch...re-weisen-erhebliche-maengel-auf,3338500.html

    Und den Rest ignoriere ich, wie auch dich. Wenn du schon darum bettelst, dann Tschüss Kiddo.

    @ilovemondays

    "Och denkt doch an all die User, die PC Spiele für sich entdecken wollen. Dürfen die das denn nicht? *weinendes Kind ins Bild halt*"
    DAS ist was bei deinem Beitrag rumkommt und DAS ist die angesprochene Gefühlsduselei.

    Und Epic will keine "neue Generation" erschließen. Was sollen sie auch mit Kindern, die nicht mehr als ihr Taschengeld haben? Und zum Großteil ja nicht mal am PC spielen. Denn das ist ja der Unfug an deiner Zahl. Die 250 Mio. sind nicht alle auf dem PC. Der kleinste Teil davon ist auf dem PC. Und sind bei dem ganzen Epic und Steam hickhack sogar noch mehr jetzt von ihrer Konsole überzeugt.
    Good Job also Epic. :hoch:
    :uff:

    Behaupte ich das irgendwo? Nein. Dann lass es.
    Das "dein" ist reine Sprachrhetorik. Das man echt heutzutage sprachliche Grundlagen schon erklären muss. :uff:

    Du schreibst aber, dass es gegen Steam spricht. Was es nicht wirklich anders macht.
    Und das mit Fortnite und erstes PC Spiel will ich dann doch eher bezweifeln.

    1. Wo es aber nicht 50% waren. Darüber hinaus ging es da um "Meint ihr sie verdienen 30% Marge für was sie aktuell bieten" und nicht das sie dem unzufrieden sind und keine Wahl hätten.
    2. 1 Mio. Verkäufe sind jetzt weltweit nicht so schwer zu erreichen im Gamingmarkt. Metro Last Light hat in der Redux Edition sich 1,5 Mio. Mal verkauft. Und Metro ist jetzt keine der großen Spieleserien, sondern klar eine Nische.
    Merkste selber oder?
    3. So schlecht ist der Vergleich, dass du ihn nicht mal mit einem wirklichen Argument kontern kannst. :rolleyes:
    Es kann dir so egal sein wie du willst, das ist kein Argument. Steam ist Marktführer ja, aber kein Monopol, nicht mal ein Quasi-Monopol.
    Selbst die 70% die hier von 2009 (!) ausgegraben wurden, sind weit weg von einem Monopol.

    @GODzilla

    Das die Publisher sich für so einen Deal entscheiden ist natürlich klar. Das ist auch nicht was hier kritisiert wird, zumindest würde ich das nirgends sehen.
    Das Epic das überhaupt macht wird kritisiert. Und das zurecht.

    Und ne, das ist ja das Problem. Die Käufer entscheiden es nicht. Weil Epic die Verluste ja auffängt. Die normale Marktwirtschaft wird ausgehebelt und die Publisher können ohne Probleme das Beste aus beiden Welten abstauben.
    Erst wenn Epic die Luft ausgeht, DANN kann sich hier was ändern, weil dann wirklicher Wettkampf da ist und nicht das was Epic jetzt abzieht.
     
    Dr3amKe3per und Indiana_Bart gefällt das.
  21. omega™ gesperrter Benutzer

    omega™
    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    588
    Ohman. Die Konsolen sind geschlossende Plattformen. Microsoft und Sony sind nicht dazu verpflichtet, dass bei dem Cut die Features mitinbegriffen sind.
    Die Steamwordokumentation kenne ich wohl besser als du, sonst wüsstest du, dass die Source Engine welche ebenfalls sogesehen ein Tool ist, jede Menge andere Tools beeinhaltet. Unter anderem die Havok Engine, welche per se bezahlt werden muss, egal ob man die nun als Source Engine Entwickler nutzt oder nicht.

    Du fragst was für Key, na das Äquivalent zu den Keys, die man kostenlos generieren kann. Wenn man nicht einmal den eigenen Inhalt seiner Posts weis. Zu dem Thema Plattformen. Ich sprach von geschlossenen Plattformen = Konsolen und Offenen = PC und also Hardware und nicht Software. Also hinkt dein Windows XP, 7, Vista Post ziemlich.

    Zum Thema "Schundspiele" die können von mir aus gerne auf Steam verbleiben. Anscheinend mein Kommentar nicht verstanden. Es gibt neben dicken Indie-Playern auch viele Indie-Perlen die kaum bekannt sind, da diese erstens in der Masse untergehen und zweitens dadurch kaum Umsatz generieren können. Ergo fallen diese auch irgendwann mal komplett weg.

    Und du redest Steam schön oder wie? Schau auf meine Signatur und streiche Epic und tausche es gegen Steam, bist du das? Wenn du dich durch die Signatur triggern lässt, ists nicht mein Bier.

    Zum Thema Payment Fee, also galt dann Post als Belustigung bzw. Zeilenfüller.
    Ich erspare mir selbst jetzt jede weitere Diskussion mit dir, denn auf einen Diskussionspartner der seine eigenen Posts nicht mehr kennt, habe ich mal so überhaupt garkeine Lust.

    //:

    PS:

    Der Schreiber freut sich eher, dass wohlmöglich Epic dafür verantwortlich ist, dass es dieses Spiel und weitere überhaupt auf dem PC geben wird. Aber wie bereits vor etlichen Seiten von mir gesagt wurde. Es gibt keinen eindeutigen Beweis der dafür oder dagegen sprich.
     
    CommanderK33n gefällt das.
  22. Forsti - 13 gesperrter Benutzer

    Forsti - 13
    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    4.726
    @Balthamel

    Die Vorauswahl ist da aber nur "verkauft sich das". Weil sie das ja selber einkaufen, lagern und präsentieren müssen. Ein Digitaler Store hat ja all diese Faktoren nicht, daher muss kein "verkauft sich das" gefragt werden.
    Und selbst bei diesem einfachen Kriterium wird die Vorauswahl regelmäßig ausgehebelt oder trifft falsche Entscheidungen.
    Daher ne, RedRanger hat absolut recht.
     
  23. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    106.431
    omega hat wirklich 0 verstanden und wirft das seinen Gegenüber vor. :atomrofl:

    naja, wird jetzt ignoriert. Danke nochmal @gamestar für die Auslagerung des Kommentarbereichs :yes:
     
    Forsti - 13 und omega™ gefällt das.
  24. CommanderK33n

    CommanderK33n
    Registriert seit:
    5. April 2019
    Beiträge:
    415
    In der derzeitigen Form dürfte Epic damit gegen die DSGVO verstoßen. so schnell wird aus dürfte ein 'mit Sicherheit'. Ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt ....
    :hammer:

    Tschüssi :fs:
     
    omega™ gefällt das.
  25. omega™ gesperrter Benutzer

    omega™
    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    588
    @Indiana_Bart Nur weil der klügere zuerst nachgibt ;-P

    Hiermit hast du dich gerade selbst disqualifiziert.
     
  26. Way123

    Way123
    Registriert seit:
    9. April 2019
    Beiträge:
    27
    Danke für die Ausführungen:

    Das ist für mich aber kein Grund Epic als Konsument zu verteidigen. Damit wertet man nur Gründe, Epic nicht gut zu finden, ab.

    Diese Problem lässt sich einfach umgehen indem man es in beiden Stores anbietet. Und natürlich können die Fortniter sich dann ebenfalls darüber aufregen. Ist ja aber irrelevant da "its about the game not about the launcher". Du verteidigst Epic also aus dem Grund den du als nicht relevant hältst.

    Das wird sich zeigen. Zur Zeit der Umstellung von Retail auf digitale Ditribution wurde das gleiche behauptet (oderhat man sicher eher erhofft). Heute ist die Gaminglandschaft durchsetzt von Mikrotransaktionen und unfertigen releases.
     
    schM0ggi gefällt das.
  27. Sp00kyF0x

    Sp00kyF0x
    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    15.433
    hab neben steam einen bnet-account den ich aber damals nur für StarCraft 2 Wings of Liberty angelegt hatte und seitdem auch nicht mehr verwendet habe. und ich war sehr gehyped für Killer Instinct und hatte dann, noch mit meinem alten gfwl-acc der immer noch bestand, das spiel im Windows Store gekauft. was ich aber bereut habe, weil es das später auch bei Steam gab und man eher dazu greift wegen anderen PC-spielern. ansonsten weder GOG, Uplay, Origin noch Epic.
     
  28. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    58.548
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armoc OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    2x 8192 MB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Hero
    Logitech G815 (Brown Tactile Switches)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S2716DG 27"
    Okay, ich gebe zu ich habe die Entwicklung eine Weile an mir vorbeiziehen lassen...garantiert Epic jetzt eine bestimmte Summe zu zahlen, falls das Spiel im Epic Store hinter den erwarteten Verkäufen zurückbleibt? Und wenn ja, wie wird das berechnet. So einfach ist es ja sicherlich nicht zu bestimmen, wie viel mehr Einheiten man hätte in Steam absetzen können. :hmm:
     
  29. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    31.011
    Nein hat er nicht denn bei der Vorauswahl wird nicht nur entschieden was für Produkte angeboten werden sollen sondern es findet auch eine Qualitätscontrolle statt denn kein Supermarkt kann es sich leisten ranzige Schokolade zu verkaufen. Steam tut das nicht. Steam verkauft ranzige Schokolade und der Kunde muss selbst herausfinden ob er nun ranzige Schokolade kauft oder nicht.
     
  30. -Ping-

    -Ping-
    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    57
    Was hat das eine mit dem Anderen zu tun? Wenn du dir den zuvor verlinkten Beitrag bis zum Ende durchlesen würdest siehst du selbst die Auflistung zwischen offiziellen Resellern und Läden wie g2a. Achja: die Epictitel die es nur bei Epic gibt kannst du trotzdem bei g2a kaufen, wie die Metro Beispiele bestätigen. Bei Epic haste also nur die Wahl zwischen 60 Euro Epic und 30 Euro g2a. Bei Steam hast du dazwischen noch die offiziellen Reseller, wo du das Spiel vllt für 45 Euro kriegst. Wozu greift wohl der 45€ Käufer wenn ihm die Wahl wegfällt? ;)

    Is so, aber das ist wie du bemerkst kein pro Epic Argument, sondern ein contra Epic Argument (ebenso wie Contra Steam). ich möchte von euch aber Argumente hören warum, für mich als Verbraucher, Epic besser sein soll als Steam.

    Und wieder: Wo ist das Argument für mich als Verbraucher? Was hat Epic für den Verbraucher was Steam nicht hat? Hat Epic nicht viel weniger im Angebot für mich (außer Exklusivtitel)? Und warum soll ich dann den Epic Store nicht kritisieren, wenn er für mich nix anbietet?
     
  31. CommanderK33n

    CommanderK33n
    Registriert seit:
    5. April 2019
    Beiträge:
    415
    Für dich vlt nicht. Was für die einen ein Problem ist (weiterer Launcher, zu wenige Features usw.) ist für andere halt ein geringeres oder gar kein Problem. Somit ist dies eben abhängig vom Standpunkt und jedem seine persönliche Meinung, wie und ob er die Dinge als wichtig/unwichtig ansieht.
    Nein ich habe nur verschiedene Sichtweise aufgezählt die dazu führen könnten, warum man den EGS verteidigt oder gutheißt. Hat also erstmal nichts mit meiner persönlichen Ansicht zu tun
    Absolut.

    es gibt womöglich auch Verbraucher die ein kleineres Angebot bevorzugen, welches dafür selektiert wurde um einen gewissen qualitativen Standard zu garantieren. Vlt wollen sie keine Reviews lesen oder Videos zum Titeln schauen, sondern einfach zugreifen können ohne die Chance irgendwelche Schrottspiele zu kaufen, was nun einmal bei Steam sehr leicht passieren kann.

    Was ich aber sagen will, du kannst sehr wohl den EGS kritisieren wenn er von deinem Standpunkt aus nicht die Lösung darstellt, kannst aber nicht davon ausgehen das jeder so denkt bzw. dies mit einer objektiven Meinung gleichzusetzen wäre.
     
  32. omega™ gesperrter Benutzer

    omega™
    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    588
    @GODzilla Wie im Gamestar Video gesagt wurde kann man sich das folgendermaßen vorstellen.
    Epic: Hey Jungs veröffentlich das Spiel doch bei uns. Ich garantiere euch 1.000.000 verkaufte Einheiten. Sollte jedoch nicht der Fall eintreten und es werden(angenommen) nur 600.000 verkauft, zahlen wir den Rest drauf. Also 400.000
     
  33. Sp00kyF0x

    Sp00kyF0x
    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    15.433
    gibt da an sich zwei modelle die man sich vorstellen kann. entweder ist das eine fixe bonus-zahlung die der publisher erhält, oder man hat sich vorab auf eine bestimme anzahl abgesetzter einheiten über den epic store geeinigt und epic kommt dann an einen gewissen stichtag für den umsatz der restlichen anzahl auf. vlt in dem zuge auch die dauer der zeitexklusivität?
     
    Forsti - 13 gefällt das.
  34. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    14.259
    Nach Gamestar garantiert Epic eine bestimmte Anzahl an Abverkäufen und wenn diese nicht erreicht wird, bekommt der Publisher die Differenz.
     
    omega™ gefällt das.
  35. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    106.431
    damals wegen UT erstellt, meine ich.


    Ansonsten restliche Accounts von mir:
    Origin
    Steam
    uplay
    Blizzard
    Microsoft
    Nintendo
    Sony
    gog
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2019
  36. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    58.548
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armoc OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    2x 8192 MB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Hero
    Logitech G815 (Brown Tactile Switches)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S2716DG 27"
    Hast du damals Half Life 2 für Steam gekauft oder generell in den Anfängen von Steam? Danke, dass du geholfen hast, das Ende des Retailmarktes auf dem PC einzuläuten. Denuvo akzeptiert? Das ist jetzt oft Standard. UPlay-Spiele gekauft? Toll, ich danke für das Akzeptieren des doppel-Launchers und der always-on-Singleplayerspiele, deren Anfänge Ubisoft brachte und die heutzutage leider immer noch existent sind.

    Wenn du das nicht bist, Hut ab. Siehst du dich in einem der Szenarien wieder, wäre ich ein wenig vorsichtiger...so als vermeintlicher Idiot und so. ;) ;) ;)
     
    P@l@din, Chris_Makin und electric gefällt das.
  37. CommanderK33n

    CommanderK33n
    Registriert seit:
    5. April 2019
    Beiträge:
    415
    Klar, ich hab mittlerweile 9 Launcher installiert, 3 davon benutze ich regelmäßig.
    - Steam, Origin, Epic (regelmäßig)
    - Blizz, Microsoft, Arc, GOG, Uplay und Bethesda
    zudem auch nen Nintendo Account (Switch)
     
  38. ilovemondays

    ilovemondays
    Registriert seit:
    30. Januar 2016
    Beiträge:
    18
    Wenn du die Worte "dass es vermutlich etliche Millionen neue PC User gibt, die sich Epic versucht an den eigenen Store zu binden" so verstehst, ist dir halt auch nicht mehr zu helfen. Nochmal werde ich es dir nicht erklären, da du es ja auch anscheinend nicht verstehen möchtest.

    Deswegen meinte ich im ursprünglichen Post auch "vermutliche mehrere Millionen der 250 insgesamt".

    Ach was! Ich dachte du denkst mir gehört der Epic Store!

    Nö, habe ich mit keiner Silbe gemacht. Das entspringt deinem schwarz/weiß denken. Nämlich, dass nur weil man Epic nicht verteufelt, man gegen Steam sein müsse. Was bei mir nicht der Fall ist. Ich denke nur das Konkurrenz letzendlich für die Spieleindustrie belebend sein könnte.

    Doch kann man mit "Steam verdient es nicht" und "Steam verdient es vermutlich nicht" auf > 50% bringen, die es nicht cool finden. Und 6% die es angemessen finden. Ist eigentlich sehr eindeutig. Aber nun gut.

    Doch, 1 Million ist nicht einfach zu erreichen. Metro war jetzt auch kein so kleines Nischending, sonst hätte sich Epic dafür nicht interessiert.

    Ich dachte das wäre nicht notwendig. Also gut, ein Limonadenhersteller ist keine Vertriebsplattform. Wenn du deine eigene Limo auf den Markt bringen möchtest, musst dies nicht mit Cola klären.
    Wenn du aber ein kleines Indie Studio hast, bleibt dir keine andere Wahl, als dein Spiel auf Steam zu stellen. Ausnahmen gibt es, wenn du zufällig von Sony, Microsoft oder Nintendo supported wirst. Aber auf dem PC? Versuch mal auf itch.io reich zu werden. Phänomene wie Minecraft sind dann doch eher die Ausnahme. Steam hat so eine Marktmacht, dass du dort einfach nicht drum herum kommen wirst. Und da du eher unter 10 Millionen Dollar damit verdienen wirst, zahlst du auch 30% an Steam. Ich sage nicht dass es per se schlecht ist auf Steam zu sein. Ganz im Gegenteil, das kann deine Chance sein, es können viele Spieler erreicht werden, es gibt Sales die eine riesen Masse an Spielern anlocken. Aber du würdest dich als Entwickler vermutlich darüber freuen, wenn Steam auf Druck von wo anders mit den 30% runter geht.
     
    omega™ und CommanderK33n gefällt das.
  39. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    58.548
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armoc OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    2x 8192 MB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Hero
    Logitech G815 (Brown Tactile Switches)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S2716DG 27"
    Tja, das wusste ich tatsächlich nicht. Mal gucken ob sich das am Ende für Epic lohnt. Ich als Entwickler würde mich da jetzt auch zurücklehnen und wenig bis garnicht beim Marketing helfen. Das ist ja Publishers Aufgabe. ^^ Oder überhaupt was den Feinschliff vom Spiel angeht, der Erfolg ist ja garantiert. Hui, das könnte böse nach hinten losgehen. :huh:



    @Thread: Was den allgemeinen Ton hier drin angeht, kehrt mal bitte ein wenig Disziplin ein, sonst muss hier kräftig durchgefegt werden. 3 Meldungen innerhalb weniger Minuten sprechen für sich. :rolleyes:
     
    Cika, Hardkorn, Forsti - 13 und 4 anderen gefällt das.
  40. Sir Icarus gesperrter Benutzer

    Sir Icarus
    Registriert seit:
    5. Oktober 2018
    Beiträge:
    694
    Ja, aber nur, weil's dort regelmäßig Geschenke gibt. :ugly:
    Sonst bin ich nur bei 'Steam' und 'GOG' zuhause, alle anderen Anbieter können mir am Popo vorbeirutschen...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top