Der Hardware-Laberthread Vol. 2

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von hugehand, 6. Juli 2016.

  1. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    32.031
    Ort:
    Far far away
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800X 8x 3.90GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2070Super VENTUS GP OC DDR6 8GB
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS PRO AM4
    RAM:
    32GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Viele
    Gehäuse:
    650 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x
    :ugly::hoch:
    Schon witzig, als ich mir aber Control geholt hab dachte ich mir man kanns ja mit DLSS 2.0 spielen, das Spiel ist ja schon toll.
    Hab dann gelesen das DLSS bei dem Spiel ne scheiß idee ist und daher gar nicht erst probiert :ugly:

    @Topic gibts bei den 3080er Benchs eigentlich auch normale auflösungen statt WQHD und Co.? :hmm:

    Also abgesehen vom GS-Ding von heute :ugly:
    Hätte ja gern nen vergleich der 3070 mit meiner 2070 Super :yes:
     
  2. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    77.074
  3. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.097
    Ja, das haben sie zuletzt vor ~ 3 Jahren.
     
  4. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.741
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Was sind denn "normale" Auflösungen?
     
  5. Lordex32

    Lordex32
    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    3.188
  6. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    44.984
    4k+RTX@60FPS wird aber wohl auch weiterhin nix.

    Wird außerdem mal interessant zu sehen, wie die dollen Consolen 4k+RTX auf den Screen bekommen wollen, ohne total in die Knie zu gehen. Da wird dann vermutlich auch nur rumgetrickst oder das RTX wird ziemlich mager. :fs:
     
  7. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    32.031
    Ort:
    Far far away
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800X 8x 3.90GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2070Super VENTUS GP OC DDR6 8GB
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS PRO AM4
    RAM:
    32GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Viele
    Gehäuse:
    650 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x
    Hauptauflösung ist derzeit immer noch 1920x1080p und 1440p. Das ist der derzeitige normale Standart für alle. Alles darüber hinaus ist keine gängige normale Auflösung. 4k schonmal gar nicht.

    PCGH hat den RTX-Test gleich mal nur in 1440p gemacht und damit völlig nutzlos.
     
  8. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.741
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    WQHD ist doch 1440p :hmm:

    Und kein vernünftig denkender Mensch kauft sich ne 3080 für 1080p Gaming. Wozu?
     
  9. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    32.031
    Ort:
    Far far away
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800X 8x 3.90GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2070Super VENTUS GP OC DDR6 8GB
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS PRO AM4
    RAM:
    32GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Viele
    Gehäuse:
    650 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x
    Das ist richtig, aber man sollte nicht die größte Masse bei Spielern bei Tests aussen vor lassen und das macht PCGH beispielsweise.

    So schlecht wie manche Games optimiert rauskommen doch schon :ugly:
    Davon ab gehts einfach darum das man in Tests auch der Masse eine Vergleichsmöglichkeit gibt, das ist irgendwie nicht gegeben.
     
  10. Macro82

    Macro82
    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    In da woods
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 1800x
    Grafikkarte:
    Asus Dual 1060 oc 6gb
    Motherboard:
    X370 XPOWER GAMING TITANIUM
    RAM:
    32 gb Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Crucial mx500 500GB SSD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    250 GB seagate Barracuda
    250 GB Kingston SSD
    HL-DT-ST BDDVDRW CH10L (BC2A)
    Soundkarte:
    Kraken Tournament Edition / Onbord /Speedlink Gravity Carbon RGB 2.1
    Gehäuse:
    Corsair Icue 465x
    Maus und Tastatur:
    Ironwolf Invader
    Ironwolf Gaundlet
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 bit / Linux Mint 20
    Monitor:
    LG 34uc79g-b 34 Zoll Ultra Wide
    warum nicht ? :ugly:

    also bei mir wirds sicher mindestens eine 3070 :nixblick:

    mit 2 k hat die 1060 auch schon zeitweise Probleme :fs:
     
  11. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.741
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Tests in 1080p:

    https://www.computerbase.de/2020-09...itt_benchmarks_in_2560__1440_sowie_1920__1080
    https://www.hardwareluxx.de/index.p...x-3080-founders-edition-im-test.html?start=12
    https://www.igorslab.de/nvidia-gefo...tt-nach-vorn-und-der-grabstein-fuer-turing/3/
     
  12. ActionNews Linux-User

    ActionNews
    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    10.924
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 5700XT Nitro+
    Motherboard:
    AsRock X570 Taichi
    RAM:
    32GB G.Skill 3600MHz CL16 Dual-Channel
    Laufwerke:
    - 512GB Samsung 960 M2-SSD
    - 1 TB Crucial MX500 SATA-SSD
    - 2 Terrabyte WD HDD 7200 U/Min
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify S2 Light Tinted Tempered Glass
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    27" IPS 144Hz Aorus AD27QD
    Jep exakt ... Samsung ist einfach billiger ... wobei ... AdoredTV hat letztens ausgerechnet, dass sich Nvidia Pro Chip vielliecht $26 spaart da sie bei Samsung produzieren lassen.
    Nvidia hat hoch gepockert und wollte TSMC dazu bewegen die Preise zu senken indem sie drohten anderenfalls einen Großteil bei Samsung fertigen zu lassen. Die sind aber nicht eingeknickt und haben die Kapazitäten einfach AMD gegeben :D. Tja und dann musste Nvida Samsung nehmen. War nix anderes mehr übrig.
     
  13. ActionNews Linux-User

    ActionNews
    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    10.924
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 5700XT Nitro+
    Motherboard:
    AsRock X570 Taichi
    RAM:
    32GB G.Skill 3600MHz CL16 Dual-Channel
    Laufwerke:
    - 512GB Samsung 960 M2-SSD
    - 1 TB Crucial MX500 SATA-SSD
    - 2 Terrabyte WD HDD 7200 U/Min
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify S2 Light Tinted Tempered Glass
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    27" IPS 144Hz Aorus AD27QD
    Also so was ich bisher bei Gamestar, Hardware Unboxed und Gamers Nexus gesehen habe ist die 3080 in 1080p gerade mal so ca 7% schneller als eine 2080Ti :ugly:. In 1440p steigt das dann auf ca 20-25% Vorsprung und in 4 K dann ca 30% Vorsprung zur 2080Ti ... ok ist sicherlich schneller, aber haut mich jetzt nicht aus den Socken.
    Bei der 2080 VS 3080 sind es wohl so 25% schneller in 1080p, 55% in 1440P und 66% in 4K im Durchschnitt bei den Spielen.
     
  14. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.741
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Mit 2K meinst du jetzt genau welche Auflösung? 1080p?
     
  15. ActionNews Linux-User

    ActionNews
    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    10.924
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 5700XT Nitro+
    Motherboard:
    AsRock X570 Taichi
    RAM:
    32GB G.Skill 3600MHz CL16 Dual-Channel
    Laufwerke:
    - 512GB Samsung 960 M2-SSD
    - 1 TB Crucial MX500 SATA-SSD
    - 2 Terrabyte WD HDD 7200 U/Min
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify S2 Light Tinted Tempered Glass
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    27" IPS 144Hz Aorus AD27QD
    Naja von der 2x schneller als 2080 für die 3080 ist nach den tests nix mehr übrig. Daher würde ich die Aussage "schneller als 2080Ti" für die 3070 auch erst mal bezweifeln. Vorallem wenn man sieht wie gering der Performancegewinn vorallem in niedrigeren Auflösungen wie 1080p oder 1440p ist. So richtig entfalten kann sich die 3080 erst in 4K.
     
  16. Macro82

    Macro82
    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    In da woods
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 1800x
    Grafikkarte:
    Asus Dual 1060 oc 6gb
    Motherboard:
    X370 XPOWER GAMING TITANIUM
    RAM:
    32 gb Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Crucial mx500 500GB SSD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    2 TB ST2000LX001 Firecuda SSHD
    250 GB seagate Barracuda
    250 GB Kingston SSD
    HL-DT-ST BDDVDRW CH10L (BC2A)
    Soundkarte:
    Kraken Tournament Edition / Onbord /Speedlink Gravity Carbon RGB 2.1
    Gehäuse:
    Corsair Icue 465x
    Maus und Tastatur:
    Ironwolf Invader
    Ironwolf Gaundlet
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 bit / Linux Mint 20
    Monitor:
    LG 34uc79g-b 34 Zoll Ultra Wide
    2560 × 1080 21∶9
    +
    2K“ 2560 × 1440
     
  17. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    32.031
    Ort:
    Far far away
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800X 8x 3.90GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2070Super VENTUS GP OC DDR6 8GB
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS PRO AM4
    RAM:
    32GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Viele
    Gehäuse:
    650 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x
    Interessant, wenigstens paar Seiten die neben GS vernünftig agieren.

    Warum auch immer PCGH das nicht hinbekommt :hmm:

    Von den angeblich doppelt so schneller war ja schon vor den Test nix mehr übrig eigentlich :ugly:
     
  18. nofxman

    nofxman
    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    296
    Mein RIG:
    CPU:
    i5 8600K @ -110mV
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix GS RTX 2080 @0,950V
    Motherboard:
    Asus Prime Z370A
    RAM:
    32GB 3200Mhz Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    1TB NVME SSD
    1TB SATA SSD
    4GB HDD
    Gehäuse:
    BeQuiet SilentBase
    Maus und Tastatur:
    Logitech G213 + Anker Vertical Mouse
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Acer Predator 144Hz WQHD Gsync
  19. ActionNews Linux-User

    ActionNews
    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    10.924
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 5700XT Nitro+
    Motherboard:
    AsRock X570 Taichi
    RAM:
    32GB G.Skill 3600MHz CL16 Dual-Channel
    Laufwerke:
    - 512GB Samsung 960 M2-SSD
    - 1 TB Crucial MX500 SATA-SSD
    - 2 Terrabyte WD HDD 7200 U/Min
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify S2 Light Tinted Tempered Glass
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    27" IPS 144Hz Aorus AD27QD
    Auch interessant: Hardware Unboxed haben ja mit Ryzen 9 3950X getestet und dann noch zur Kontrolle doppelt auf einem 10900k die 14 Spielebenchmarks getestet (ca bei 25 Minuten)

    Fazit: für die 3080 ist es egal welche CPU man nimmt vorallem unter 4k. Dort mit absolut identischem Durchschnitt von 108FPS.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2020
  20. ActionNews Linux-User

    ActionNews
    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    10.924
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 5700XT Nitro+
    Motherboard:
    AsRock X570 Taichi
    RAM:
    32GB G.Skill 3600MHz CL16 Dual-Channel
    Laufwerke:
    - 512GB Samsung 960 M2-SSD
    - 1 TB Crucial MX500 SATA-SSD
    - 2 Terrabyte WD HDD 7200 U/Min
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify S2 Light Tinted Tempered Glass
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    27" IPS 144Hz Aorus AD27QD
    Hui 450-490 Watt Last-Spitzen O_o nur für die GPU:

    Igor empfiehlt mindestens 650 (falls wirklich gutes ist) ab 750Watt sollte man sicher sein.
     
  21. SchnabeltierX

    SchnabeltierX
    Registriert seit:
    27. Juni 2019
    Beiträge:
    130
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 3700x (Bequiet Dark Rock 4)
    Grafikkarte:
    GTX 1070 8GB MSI Gaming X
    Motherboard:
    Asrock X570 Pro 4
    RAM:
    16GB DDR4 3,2ghz HyperX Fury RGB
    Laufwerke:
    1TB Silicon NVME SSD gen 3
    1TB Samsung SSD Sata
    2TB Crucial BX500 SSD Sata
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Maus:Logitech G402
    Tastatur: Silver Crest
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Full HD ding von 2011 Netzteil: Corsair RMI 650W 80+ Gold
    Mit einer RTX 3080 sind also in 4k plus hohen Raytracing und Ultra Texturen immernoch keine 100FPS möglich schade, dann werden das die neuen Konsolen auch nicht schaffen und ich dachte wir wären, endlich in der Zaubergeneration.
     
  22. Misie Gaming Blogbuster

    Misie Gaming
    Registriert seit:
    13. September 2018
    Beiträge:
    1.407
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3-1231 v3 unter Alpenföhn K2 mit zwei Noiseblocker Multiframe M12
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 570 Nitro+ 4 GB unter Prolimatech MK-26 mit zwei Blue Vortex 14
    Motherboard:
    Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM:
    2x 4 GB Crucial Ballistix Sport + 2x 4 GB GeIL EVO Corsa DDR3, 1600 MHz, CL9-9-9-24
    Laufwerke:
    Samsung 840 Evo 120 GB
    OCZ Trion 150 240 GB
    Crucial MX500 500 GB
    Soundkarte:
    AKG K702 an Xonar D1 mit UNi Driver, Equalizer APO und HeSuVi
    Gehäuse:
    Antec Eleven Hundred mit drei Noiseblocker Multiframe M12, einem Corsair ML140 und einem Scythe Slip Stream 120
    Maus und Tastatur:
    Sharkoon Draconia
    SpeedLink Parthica
    PSU: be quiet! Pure Power L8 CM 530 Watt, Lüfter durch Noiseblocker Multiframe M12 ersetzt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    AOC G2460PF mit FreeSync und Ambilight gesteuert über einen Arduino Nano
    Ist nichts besonderes, bzw. nichts, was schon längst bekannt ist:
    Am besten 650W+, gute sonstige Komponenten (CPU, RAM), ein Monitor der DP oder HDMI besitzt :ugly: usw.
     
  23. The Doctor

    The Doctor
    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    36.623
    Sagt wer? :huh:
    Sieht mit DLSS 2.0 ziemlich gut aus. :nixblick:
     
  24. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    40
    Angeben, weil man es kann usw. Viele Menschen kaufen viele Dinge die sie nicht mal ansatzweise brauchen.
     
  25. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    40
    Im Test ist die 3080 bei 4K doch knapp doppelt so Leistungsstark. Bis zu zwei mal so Schnell wäre die korrektere Aussage gewesen, aber das nix mehr übrig ist, ist schon etwas übertrieben
     
  26. -Rake-

    -Rake-
    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    155
    Knapp doppelt so stark? Bei welchen Tests? Ich seh hier 60% bis max 67% bei max OC. Das ist mehr als deutlich von doppelt so schnell entfernt.
     
    ActionNews gefällt das.
  27. ActionNews Linux-User

    ActionNews
    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    10.924
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 5700XT Nitro+
    Motherboard:
    AsRock X570 Taichi
    RAM:
    32GB G.Skill 3600MHz CL16 Dual-Channel
    Laufwerke:
    - 512GB Samsung 960 M2-SSD
    - 1 TB Crucial MX500 SATA-SSD
    - 2 Terrabyte WD HDD 7200 U/Min
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify S2 Light Tinted Tempered Glass
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    27" IPS 144Hz Aorus AD27QD
    Es gibt ein einziges Spiel welches in 4 wirklich doppelt so schnell ist und dass ist Doom Eternal ... und warum? Weil in 4k und Maximalen Texturen die 8GB der 2080 nicht mehr reichen und ständig nachgeladen werden muss und halt gerade noch in die 10GB der 3080 passen (hier sehen wir auch schon den Falschenhals der 3070 mit ihren 8GB). Wenn man die Texturen etwas runter stellt sodass 8GB VRAM bei 4k reichen, dann ist Doom Eternal in 4k gerde mal noch 80% schneller. Und dass ist so ziemlich größte Ausreisser nach oben. Du hast eine Spanne von 50-80% Schneller in 4K. gegenüber der 2080. Durchschnittlich 65% schneller. Ja das ist ordentlich aber halt einfach nicht 100% schneller. Nicht mal ansatzweise!
    Vorallem wenn man es mit der 2080Ti vergleicht: da bleiben gerade mal 30% mehrperformance in 4k übrig. In niedrigeren Auflösungen sogar noch weniger. die 2080TI war gegenüber der 1080Ti wenigstens gleichmäßig über alle Auflösungen ca 30% schneller. die 3080 rettet nur der relativ günstige Preis gegenüber der 2080TI.
     
  28. -Rake-

    -Rake-
    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    155
    Was 3080 Käufer auch echt beachten sollten... die 10GB werden in den nächsten 2 Jahren sicher nicht mehr bei allen Spielen in 4k reichen...

    Wenn man vorhat die 3080 in 4k länger zu nutzen, sollte man vielleicht besser wirklich auf die 20GB Variante warten (oder RDNA2)
     
  29. Bronco

    Bronco
    Registriert seit:
    14. September 2020
    Beiträge:
    40
    Betrachte mal den Test mit RT an. Da ist die Karte doppelt so schnell. Klar war da ganz viel schönreden dabei. Aber wenn man die Technik voll ausnutzt, und das macht man bei solchen Präsentationen, dann ist eine 3080 etwa doppelt so schnell wie eine 2080. Und was man halt nicht machen kann ist z.B. Texturen runterstellen weil zu viel Ram verbraucht wird. Das verzerrt das Bild ja.

    Für mich wär die Karte nichts. Ich spiele nur 1080p und da ist auch eine 2070 absolut übertrieben stark. Der Vorteil wenn man nicht die dicksten Auflösungen braucht, ist die Tatsache dass man sich nur alle 4-5 Jahre eine Karte für 300 - 350€ kaufen muss um zwischen maximalen Einstellungen am Anfang und hohen Einstellungen am Ende spielen zu können.
     
    ActionNews gefällt das.
  30. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.802
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 (2x8) GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K552 (Blue Clicky)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Denke da ist mein unter 1 Jahr altes bequiet! Straight Power 11 mit 650W gut geeignet, zumal ich nicht zur genannten "Intel-Fraktion" gehöre und nichts übertaktet laufen habe. ^^
     
    Veged und the_mkay gefällt das.
  31. ActionNews Linux-User

    ActionNews
    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    10.924
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 5700XT Nitro+
    Motherboard:
    AsRock X570 Taichi
    RAM:
    32GB G.Skill 3600MHz CL16 Dual-Channel
    Laufwerke:
    - 512GB Samsung 960 M2-SSD
    - 1 TB Crucial MX500 SATA-SSD
    - 2 Terrabyte WD HDD 7200 U/Min
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify S2 Light Tinted Tempered Glass
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    27" IPS 144Hz Aorus AD27QD
    Naja bei Gamestar sind es 97% bei Metro Exodus in 4K mit RTX an ... Bei Shadow of the Tombraider sind es "nur" 66%... D.h. das schwankt schon stark von RT-Spiel zu RT-Spiel ... unter den wenigen die es überhaupt gibt. Mal sehen welchen Unterschied es in Cyberpunk 2077 machen wird. Aber auf Nvidias Präsentation war nicht von bis zu 2 fache Performance in RTX die Sprache und auf der Übersicht über die Daten der 3080 stand nicht mal "up to 2x performance" sondern schlicht: 3080 und darunter "Twice the performance as 2080". Das war schon sehr explizit. Aber gut ich hab auch nicht erwartet, dass es wirklich stimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2020
  32. ActionNews Linux-User

    ActionNews
    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    10.924
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3900X
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 5700XT Nitro+
    Motherboard:
    AsRock X570 Taichi
    RAM:
    32GB G.Skill 3600MHz CL16 Dual-Channel
    Laufwerke:
    - 512GB Samsung 960 M2-SSD
    - 1 TB Crucial MX500 SATA-SSD
    - 2 Terrabyte WD HDD 7200 U/Min
    Gehäuse:
    Fractal Design Meshify S2 Light Tinted Tempered Glass
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    27" IPS 144Hz Aorus AD27QD
    Gold? Platin? Titanium Effizienz? ;) ... ne das sollte schon reichen, wenn auch knapp ... für ne 3090 wäre es wohl zu wenig.
     
  33. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.802
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 (2x8) GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K552 (Blue Clicky)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Was auch immer wieder vergessen wird ist, dass a) die RTX 2080 Ti mehrere Hundert Euro mehr kostet und b) wenn man das Power-Limit der 3080 auf das der RTX 2080 absenken würde, die erstgenannte immer noch schneller ist.

    Es mag sein, dass sich das Upgrade für einen 2080 Ti Besitzer nicht lohnt, aber wenn man vor der Wahl der Karte stünde wäre man schon recht doof zur alten Generation zu greifen.

    90% oder 80 Plus Gold.

    https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-11-650w-atx-2-4-bn282-a1753714.html?hloc=at&hloc=de
     
  34. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    72.362
    Das hat Digital Foundry sich anhand der Trailer schon angeschaut, meist gibt es nur wenige RT Effekte und dann noch selektiv auf einzelne Bildbereiche und in niedriger Auflösung berechnet.
    Nicht nur in 4k...

    Dann aber bitte auch nicht vergessen dass Ampere ein Full Node Shrink ist :ugly:
     
  35. Elzy etablierter Misanthrop

    Elzy
    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    22.459
    Ort:
    Eurobär
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8086K Limited Edition
    Grafikkarte:
    Asus Strix Geforce 1080 Ti OC
    Motherboard:
    Asrock Z370 Extreme4
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    2x 1 TB Samsung 860 Evo
    Pioneer BluRay-Laufwerk
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Blackout
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX Master 2
    Logitech G810
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Acer Predator X34P
    HAb dasselbe Netzteil, nur 2 Jahre alt.. meinst, das kommt mit den Spannungsspitzen klar? Ich weiß auch nicht, ob ich auf die 3080Ti warten soll, weiel... die wird zwar mehr Speicher haben, aber mit Sicherheit mehr Strom saugen. Dann reicht das NT u.U. nicht mehr.
     
  36. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.802
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 (2x8) GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K552 (Blue Clicky)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Ich könnte behaupten zu wissen was das bedeutet oder könnte googeln, aber ich bin mal ehrlich und bitte um eine Erläuterung, danke. ^^

    Igor hat es ja u.a. erklärt, dass diese Spannungsspitzen umso kürzer dauern je höher sie sind bzw. der Zusammenhang ist eher umgedreht. Die Grafikkarte wird immer versuchen solche Spannungspitzen zu unterbinden, denn sie sind freilich nicht erwünscht. Je höher die Spannungsspitze umso schneller wird die Grafikkarte reagieren. Deswegen dauern die auch nur extrem kurz an.

    Gute Netzteile können sowas länger ab, bis zu 20 Millisekunden und da sind die Spannungsspitzen eher unauffällig. Die wirklich extremen dauern nur 5ms oder kürzer und da würden nur schlechte Netzteile kapitulieren und könnten schon abschalten. Die aktuellen bequiet Straight- und Dark-Power Serien gelten als gute Netzteile.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2020
    Elzy gefällt das.
  37. mad_layne

    mad_layne
    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    2.196
    Ort:
    just outside of plato s cave
    Mein RIG:
    CPU:
    6700 i7
    Grafikkarte:
    GTX 1080
    30% mehr Verbrauch idle als eine 1080, 42% media playback :rotfl:

    (wird sich evtl durch treiber verbessern aber..)

    ps ne warte mal hab das in die falsche zeile getippt, blöden online rechner :topmodel:
    136% mehr bei media playback :nervoes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2020
  38. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    72.362
    Die Fertigungsgröße ist deutlich geschrumpft, was Vorteile bei Stromverbrauch quasi "for free" ermöglicht. Gut, wäre man bei TSMC statt Samsung, hätte sich das wahrscheinlich deutlicher ausgewirkt und die Chips haben aufgrund der Tensor Cores etc. halt auch irre viele Transistoren.

    Media Playback, wovon sprichst du? Immerhin kann das Ding AV1 decodieren, mir schwant ja schon wieder Böses, das die neuen AMD-Karten das nicht vernünftig beherrschen werden.
     
    GODzilla gefällt das.
  39. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.802
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 (2x8) GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-3200
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K552 (Blue Clicky)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Achso, nagut, das war mir klar. Ich hatte nur die Vokabeln nicht gepaukt. :ugly: Danke. ^^

    Der Verbraucht beim Schauen von Youtube Videos ist auffällig hoch, obwohl er im idle niedriger ist. Das meint er. Halte ich aber auch für einen Treiberbug ehrlich gesagt.
     
  40. Elzy etablierter Misanthrop

    Elzy
    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    22.459
    Ort:
    Eurobär
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8086K Limited Edition
    Grafikkarte:
    Asus Strix Geforce 1080 Ti OC
    Motherboard:
    Asrock Z370 Extreme4
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    2x 1 TB Samsung 860 Evo
    Pioneer BluRay-Laufwerk
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Blackout
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX Master 2
    Logitech G810
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Acer Predator X34P
    Öh,... ich hab das nicht geschrieben... :ugly:
     
Top