Der offizielle große Nintendo Thread (WiiU, 3DS, Switch)

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Balthamel, 22. September 2016.

  1. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    682
    Na das ist ja eine geile Zielsetzung: ,,zieht euch einfach mal nen emu wenn ihr es in flüssigen 60fps haben wollt".. :D

    Und Zelda botw ist nur ein Beispiel. Und längere Dips bis auf 20 fps sind vorhanden. Von 60fps zu schweigen. Es gibt da also auf jeden Fall von Luft nach oben für eine bessere Spielerfahrung und ein besseres Home Konsolen Modell.
    Die anderen Beispiele wie Wolfenstein 2, The Witcher, Astral Chain, Wonderful 101 und weitere Games mit geringeren fps oder richtigen fps Problemen, übergehst du hier gekonnt.

    Von unzähligen weiteren Games völlig abgesehen.
     
  2. Balupu User

    Balupu
    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    11.108
    Ort:
    Svärje
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce RTX 2070 8GB WINDFORCE 2X
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS ELITE
    RAM:
    HyperX Fury DDR4 3200MHz 32GB
    Laufwerke:
    Samsung SSD 970 Evo Plus 500 GB (NVMe)
    Samsung SSD 860 Evo 500 GB
    Samsung SSD 850 Evo 250 GB
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series SPEC-DELTA RGB, Corsair TX750M, 750W PSU
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung 27" C27F390 Curved
    Alles was ich hier behaupte ist
    1. Zelda BotW läuft auf einer Switch im mittlerweile gepatchten Zustand in fast vollständig stabilen 30fps (abgesehen von kurzen Dips in einigen Bereichen) - Beweise im Digital Foundry Video.
    2. Wer wirklich unbedingt Zelda BotW in 60fps spielen muss und sich nicht mit 30fps zufriedenstellen kann, wird wahrscheinlich PC-Gamer sein mit starkem PC zuhause und Erfahrung mit Emulatoren haben und sich ohnehin nur mit 4K60fps begnügen - Dementsprechend eh nicht die Zielgruppe
     
    Dagobert89 und goathammer gefällt das.
  3. F.o.B.

    F.o.B.
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    6.459
    Der Performance Boost des New 3DS war schon nicht ohne. Vor allem die Ladezeit im eShop. Und dann hatte er noch Gesichts-Tracking, wodurch 3D deutlich stabiler war als beim 3DS.
     
  4. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    682
    Ich habe genau dieses Video gesehen und man sieht es dennoch an einigen Stellen, und ich merke es ja selbst beim Zocken..

    Und schon wieder gehst du auf unzählige Games wie Wonderul 101, the Witcher etc., wo dips unter 25/20fps gerne mal weiterhin vorkommen, so gar nicht ein. Und Botw ist das Exklusiv-Schlachtschiff von der Switch, was gerade mal durch die letzten Patches 30 fps mit einigen Dips schafft. Entgegen anderer third party Entwicklungen.

    Aktuellstes Beispiel Hyrule Warriors AC., was sich auf die Spielbarkeit auswirkt.. krine Ahnung wie man da Dips auf 15 fps und überhaupt generell schönreden kann, als wäre alles absolut tutti. Es ist nicht nur die Optimierung dieses einzelnen Games, da es sich durchweg bei fast allen third party (auch first party) teils durchzieht

    Und kein Raum für ein verbessertes Modell wäre, wenn Nintendo immer neue Modelle bringt, also ich weiß nicht..
    Zumal das ja der Sinn von Diversifikation durch verschiedene Modelle ist, spitzere Zielgruppen abzugreifen, die man bisher und voraussichtlich in den nächsten Jahren sonst nicht ganz so gezielt abgreift.

    Da gehen die Meinungen sicherlich auseinander. Aber muss nicht auch ein Nintendo vorausschauen.? 60 fps ist seit spätestens der aktuellen Generation (Performance Mode) scheinbar Standard.

    Diese Zeiten haben sich ja nun geändert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2020
  5. DarkSora

    DarkSora
    Registriert seit:
    11. November 2014
    Beiträge:
    311
    Also gerade Nintendo hatte immer gute Qualität abgeliefert, was 60 fps oder gute Frametimes anging. Beste Beispiele sind die 3D Marios oder auch Super Smash Bros.
    Ein Zelda legte für Nintendoverhältnisse immer viel Wert auf gute Grafik und hatte deswegen nie ein 60 FPS Ziel, zumal das Spiel auch nicht merklich von mehr FPS profitiert.

    Und wenn ein Witcher auf dem Ding nicht immer flüssig läuft ist das absolut akzeptabel, weil es eh ein kleines Wunder ist, dass das Ding darauf spielbar ist. Aber wenn ein Wonderful 101 (was ein WiiU Titel war) oder ein Hyrule Warriors 2 (exklusiv) darauf ruckeln dann sorry. Dann haben die Entwickler nicht korrekt gearbeitet oder wollten mit Absicht diese Kompromisse eingehen. Wenn die Switch die stärkste Hardware ist für die man entwickelt, dann weiss man um die Ressorucen bescheid und die gilt es sinnvoll zu nutzen.

    Eine Switch Pro würde da einige "Probleme" lösen, aber ich denke nachwievor, dass bessere Hardware nur für ein paar Frames mehr maximal PC Spieler zufrieden stellt, was jetzt so gar nicht die Hauptzielgruppe von Nintendo ist.
    Und während bei BotW die FPS immer so der Kritikpunkt sind, wird teilweise noch immer OoT gelobt, was noch weniger FPS seinerzeit bot. Das war nur damals kein Kritikpunkt, weil man das Spiel drumherum aufgebaut hat.
     
  6. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    321
    Ist diese unsägliche Diskussion immer noch am Laufen? Meine Fresse....

    Wäre ein BotW in 60 fps besser? Ja! Wird's ein BotW in 60 fps geben? Nein! Ist BotW trotzdem ein geniales Spiel, obwohl es in 30 fps läuft? Ja, verdammt!

    Technik und FPS Fanatiker sind einfach nicht Nintendos Zielgruppe. Vermutlich wissen 90% aller Animal Crossing und Pokemon Spieler nicht mal, was FPS bedeutet. Ich würde auch lieber ein Spiel wie Astral Chain in 60 fps zocken... aber ich bin auch eher technik-affin und meine Switch ist eben einfach nur meine Nintendo und Indie Maschine. Dafür reicht die Hardware vollkommen aus und der Großteil dieser Spiele läuft auch absolut flüssig (aktuelle zocke ich Hades auf der Switch und das läuft super). Für alles anders hab ich die PS5 und einen PC.
     
  7. Wunderheiler

    Wunderheiler
    Registriert seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    3.671
    Fang und Blutschinken gefällt das.
  8. Blutschinken

    Blutschinken
    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    7.598
    Mein RIG:
    CPU:
    4× Cortex-A53 @ 1.2 GHz
    Grafikkarte:
    Broadcom VideoCore IV @ 400 MHz, shared memory
    Motherboard:
    Broadcom BCM2837
    RAM:
    1 GB DDR2
    Laufwerke:
    16 GB Kingston MicroSDHC (UHS 1, Class 10)
    Soundkarte:
    On Chip (PWM)
    Gehäuse:
    Vuller Tech Case (Stapelbare Zwischenplatte)
    Maus und Tastatur:
    Vortex Poker 3 (MX-Clears, O-Rings)
    TerraTec Mystify Razer Boomslang 2100
    Betriebssystem:
    Raspbian Stretch Lite (4.14)
    Monitor:
    Hannspree HP195DCB (18.5", 1366x768)
    Sieht zumindest im Trailer ziemlich gut aus. Doom ist auch einfach ein übertrieben gut optimiertes Spiel.

    Allerdings kommt die Ankündigung jetzt für mich ein bisschen zu spät. Das Spiel hat man letzte Woche praktisch nachgeschmissen bekommen für andere Platformen. Unterwegs Doom Eternal wär schön geil, aber so locker sitzt das Geld dann doch nicht ^^.
     
  9. Ludwig

    Ludwig
    Registriert seit:
    23. Februar 2000
    Beiträge:
    13.955
    Ort:
    Deutschland Raum Köln-Bonn
    Keine Retail, kein Kauf.

    Dieser Trend ist echt zum kotzen.
     
    SchnabeltierX gefällt das.
  10. Thengell BVB 09

    Thengell
    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    17.886
    Ich hoffe da kommt von Nintendo auch was für die Swittch. Für mich war es der beste 3DS Titel nur durch die Steuerung kann nich das nicht mehr wirklich spielen.
     
    Blutschinken gefällt das.
  11. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    14.214
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP!
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Du hast echt keine Ahnung...Hier beweist du es mal wieder. Es war ein WiiU Titel...
    Aber laber halt mal schön weiter...

    Und du gehst komischerweise nie auf die Spiele ein die super in 60FPS bereits laufen und das in FullHD. Mario Odyssey, Mario Kart 8, und noch einige weitere...
    Hier mal ne Liste.

    Vielleicht informierst du dich erstmal besser und tust nicht so als seist du hier der Nintendo Pro um dann mit Ahnungslosigkeit zu glänzen.
     
  12. Thengell BVB 09

    Thengell
    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    17.886
    Sploon 2 :teach:
     
  13. Boschboehrlie

    Boschboehrlie
    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    7.736
    Mein RIG:
    Monitor:
    Monitor? Singular? Im Leben nicht!
    Mario Odyssey hatte ich aber auch irgendwo mal, dass ich unter 1080p war. Vielleicht wurde es seit dem gepatcht. Und ich wüsste auch nicht mehr wodas war. Nur dass ich damals verwundert darüber war, weil es sonst so gut lief (aber es war weiterhin hohe Framerate). Oder es war ein sehr schlechter Blur-Filter. :ugly:
    Im Großen und Ganzen war es natürlich ein technisch sehr gutes Spiel (und auch nicht technisch).
     
  14. Blutschinken

    Blutschinken
    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    7.598
    Mein RIG:
    CPU:
    4× Cortex-A53 @ 1.2 GHz
    Grafikkarte:
    Broadcom VideoCore IV @ 400 MHz, shared memory
    Motherboard:
    Broadcom BCM2837
    RAM:
    1 GB DDR2
    Laufwerke:
    16 GB Kingston MicroSDHC (UHS 1, Class 10)
    Soundkarte:
    On Chip (PWM)
    Gehäuse:
    Vuller Tech Case (Stapelbare Zwischenplatte)
    Maus und Tastatur:
    Vortex Poker 3 (MX-Clears, O-Rings)
    TerraTec Mystify Razer Boomslang 2100
    Betriebssystem:
    Raspbian Stretch Lite (4.14)
    Monitor:
    Hannspree HP195DCB (18.5", 1366x768)
    Mario Odyssey hat in bestimmten Bereichen von New Donk City dynamische Auflösung (unten auf den Straßen wo mit Passanten etc. viel los ist, wenn man längere Sichtlinien hat). Vielleicht auch noch an ein paar anderen Stellen. Kann man aber schlecht genau sagen, weil die Skalierung relativ subtil ist und häufig auch nicht für das ganze Bild/Szene gilt.

    Odyssey ist immernoch eine Vorzeigespiel, das bis heute zeigt, was man auf der Switch schaffen kann, wenn man will.
     
    Boschboehrlie gefällt das.
  15. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    464
    @Balupu

    Bei den anderen Punkten gebe ich dir recht, aber zu sagen das man wenn man bessere Performance will auf dem PC spielen soll geht imo gar nicht. Illegale Emulation als Lösung für zu schwache Hardware zu nennen kann es doch nicht sein.
     
  16. Balupu User

    Balupu
    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    11.108
    Ort:
    Svärje
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce RTX 2070 8GB WINDFORCE 2X
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS ELITE
    RAM:
    HyperX Fury DDR4 3200MHz 32GB
    Laufwerke:
    Samsung SSD 970 Evo Plus 500 GB (NVMe)
    Samsung SSD 860 Evo 500 GB
    Samsung SSD 850 Evo 250 GB
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series SPEC-DELTA RGB, Corsair TX750M, 750W PSU
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Samsung 27" C27F390 Curved
    Es ist keine Lösung. Es ist eine Hypothese, dass gewisse Personen, welche so starkes Verlangen daran haben ein Zelda BotW in 4K60fps spielen zu wollen, dies ohnehin bereits per Emulation tun und nicht auf Nintendo warten werden bis hier eine neue Konsole bereit steht.

    Dementsprechend sehe ich diese Personen nicht als relevant große Zielgruppe für Nintendo, eine so starke Switch Pro zu entwickeln/veröffentlichen, dass dies möglich sein sollte.

    Das war ja Ausschlaggebender Punkt der Diskussion, die Annahme, dass es ein großer Markt im Grunde nur darauf wartet BotW z.B. in 4K60fps zu spielen und die 30fps inakzeptabel sind.
     
    SchnabeltierX gefällt das.
  17. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    14.214
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP!
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Aber....aber...die Hardware ist doch zu schwach und mit Optimierung kommt man doch nicht weit und bessere Hardware ist die einzige Lösung und die wird dann 4k schaffen!!!!111einself
    Ja klar...in 10fps dann...Manche hier leben echt in einer Traumwelt.

    Illegal ist es erst einmal nicht unbedingt.
     
  18. DarkSora

    DarkSora
    Registriert seit:
    11. November 2014
    Beiträge:
    311
    Was übrigens auch gegen einen Switch Pro spricht ist die Tatsache, dass der in der Siwtch verbaute Nvidia Tegra Chip keinen richtigen Nachfogler bis heute hat. Mit welcher Hardware sollte also eine Upgradekonsole bestückt werden?
    Es gibt natürlich auch andere Firmen mit anderen Chiplösungen, aber das würde auch wieder mehr für einen richtigen Nachfolger sprechen, weil die Kompatiblität ja nicht direkt gewährleistet wäre.
     
  19. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    14.214
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP!
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Man kann ja einen M1 verbauen :ugly:
     
  20. Boschboehrlie

    Boschboehrlie
    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    7.736
    Mein RIG:
    Monitor:
    Monitor? Singular? Im Leben nicht!
    Es gibt ein neues Systemupdate. Man kann jetzt endlich Screenshots überspielen, ohne die SD-Karte raus zu nehmen oder einen (Dummy) Twitter account nutzen zu müssen.
    Entweder über WLAN oder direkt die Switch per USB an den PC. Zwar immer noch etwas umständlich, aber schon mal ein Fortschritt. :yes:
    Bislang habe ich nur WLAN probiert (mit Smartphone in das Switch-WLAN einloggen und dann auf 192.168.0.1/index.html gehen). Dem USB-Kabel traue ich nicht so recht. Da habe ich zu oft gelesen, dass sich Leute mit dem "falschen" USB-Kabel ihre Switch zerschossen haben. :ugly:
     
    |Kirby| gefällt das.
  21. Fang Ewiger Zweiter

    Fang
    Registriert seit:
    30. Oktober 2020
    Beiträge:
    124
    Ich habe es mit dem Kabel des Pro-Controllers kurz ausprobiert. Switch lebt noch. Bin froh dass man jetzt leichter an die Screenshots kommt.
     
  22. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    14.214
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP!
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Quatsch, wenn dann liegt das an nicht kompatiblen Netzteilen die genutzt wurden. Die USB Kabel an sich sind eigentlich alle einheitlich.
     
  23. Thengell BVB 09

    Thengell
    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    17.886
    Das freut mich. War bisher echt scheiße umständlich.
    Die die ihre Swittch zerschossen haben haben Thirdparty Netzteile genutzt die andere Spannungen hatten.
     
  24. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    682
    Bitte richtig lesen: Bei Diversifikation von Geräten geht es darum sich breiter am Markt aufzustellen - Spitze Zielgruppen, um den letzten Tropfen an Umsatz abzugrasen, insbesondere in der letzten Lebenshälfte einer Konsole. Mit der Switch als Hybrid aus Handheld / TV-Gerät hat man
    sich breit aufgestellt und offen begonnen.

    Später geht es darum sich noch vielfältiger und spezifischer auszurichten. 30% der ursprünglichen Besitzer der Switch Standard-Hyridvariante haben es fast ausschließlich im Handheld gezockt, bzw. wollten nur ein Handheld. Weswegen man für jene Zielgruppe ein spezifischeres Gerät herausgebracht hat. Hat den Vorteil Nutzer anzuziehen, die nur ein Handheld wollten und so auch Geld sparen.
    So greift man auch neue Käufer ab, die man mit der Standard Switch zu einem höheren Preis nicht abgrast.

    Gleiches gilt, wenn auch mit weniger Potential, für eine Heimkonsolen Variante. 20% der ursprünglichen Besitzer der Standard Variante nutzen die Switch fast ausschließlich als Heimkonsole. Zeigt also, dass sich die Switch Zielgruppe schon in ihren Interessen leicht unterscheiden in ihrer Spezifizität.

    Was jetzt daher so schlimm wäre in der letzten Lebenshälfte die Switch User noch einmal mit einer Heimkonsolen-Variante zu bedienen, verstehe ich nicht. Nur, weil du es selbst nicht ansprechend fändest? Niemand nimmt dir was weg. Es gibt so viele Nintendo fans vom Gamecube, N64 und co., die sich schon damals und heute eine Heimkonsole mit etwas mehr Power gewünscht hätten.

    Daher widerspreche ich dir auch hier, dass es nur ,,hardcore pc Gamer" und ,,fps junkies" ansprechen würde. Die Zielgruppe wäre spitzer und daher weniger groß, ja das sage ich schon die ganze Zeit, aber wenn sich ein Lebenszyklus dem Ende nähert, versucht man mit Diversifikation diese 20% noch einmal gezielt zu triggern und abzugrasen.

    Es geht ja nichtmal um 60fps, der mittlerweile auch bei Konsolen zum Standard geworden ist -wie damals HD. Es geht darum, dass viele Games wie Wonderful 101 und zuletzt ein HW2 einfach ruckeln, mit dips unter 15 fps sind keine Seltenheit auf der Switch.. wie man das so legere ,,wegwischen" kann ist schon etwas realitätsfern.. und wenn das selbst ein ,,Domtendo" sagt, dann will das was heißen. In der Konsolen Branche gibt es diese Zielgruppe, ansonsten würde die aktuelle Konsolengeneration nicht darauf setzen. Klar fischt Nintendo nicht im Highend Gewässer, aber zu erwarten, dass Games nicht in 15-30 fps laufen, ist nun schon seit vorgestern kein ,,Highend", das hat mehr erwas mit Qualität des Spielerlebnisses zu tun.

    Davon ab, bin ich absolut kein Fps Junkie und würde es trotzdem geil finden ein Zelda in 4k und 60fps zu spielen, gleiches für das ruckelnde Hyrule Warriors. Und wenn Nintendo eine Switch Lite, New 3DS oder eineWii Mini rausbringen kann am Ende des Lebenszyklus, dann sicherlich auch eine Heimkonsolenvariante der Switch. Und wer würde sich darüber nicht freuen ein HW: AC in stabilen 30-60fps zu spielen, gleiches für Zelda und Konsorten.

    Aber, da wir uns hier im Kreis drehen, sollten wir das Thema dabei belassen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2020
  25. Blutschinken

    Blutschinken
    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    7.598
    Mein RIG:
    CPU:
    4× Cortex-A53 @ 1.2 GHz
    Grafikkarte:
    Broadcom VideoCore IV @ 400 MHz, shared memory
    Motherboard:
    Broadcom BCM2837
    RAM:
    1 GB DDR2
    Laufwerke:
    16 GB Kingston MicroSDHC (UHS 1, Class 10)
    Soundkarte:
    On Chip (PWM)
    Gehäuse:
    Vuller Tech Case (Stapelbare Zwischenplatte)
    Maus und Tastatur:
    Vortex Poker 3 (MX-Clears, O-Rings)
    TerraTec Mystify Razer Boomslang 2100
    Betriebssystem:
    Raspbian Stretch Lite (4.14)
    Monitor:
    Hannspree HP195DCB (18.5", 1366x768)
    USB Kabel ohne 56K OHM Widerstand können tatsächlich zu Problemen führen. Also würde ich wirklich nicht das No-Name China Kabel nehmen, dass irgendwo mal einem Billigprodukt beilag sondern lieber das vom Pro Controller oder eines von einem respektablen Hersteller.

    Die Sache ist, dass ein fehlender Resistor für 95% der USB-Geräte überhaupt kein Problem darstellen sollte, da der USB Standard inzwischen so aufgeweicht wurde, dass sowas fasst gar nicht erwartet wird (lieber baut man zur Sicherheit eigene Failsaves in das Gerät ein) - allerdings hat Nintendo seine ganz eigene Interpretation davon was zu USB 3.0 gehört und was nicht :ugly:
     
  26. Blutschinken

    Blutschinken
    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    7.598
    Mein RIG:
    CPU:
    4× Cortex-A53 @ 1.2 GHz
    Grafikkarte:
    Broadcom VideoCore IV @ 400 MHz, shared memory
    Motherboard:
    Broadcom BCM2837
    RAM:
    1 GB DDR2
    Laufwerke:
    16 GB Kingston MicroSDHC (UHS 1, Class 10)
    Soundkarte:
    On Chip (PWM)
    Gehäuse:
    Vuller Tech Case (Stapelbare Zwischenplatte)
    Maus und Tastatur:
    Vortex Poker 3 (MX-Clears, O-Rings)
    TerraTec Mystify Razer Boomslang 2100
    Betriebssystem:
    Raspbian Stretch Lite (4.14)
    Monitor:
    Hannspree HP195DCB (18.5", 1366x768)
    Liegt nicht mal an den Spannungen selber, die sind zwar ziemlich seltsam aber nicht das Problem - zur Not läd die Switch etwas langsamer.

    Das Problem ist das Protokoll, wann die Switch bzw. das Netzteil aufhören soll zu laden. Ein Netzteil, das nicht exakt so mit der Switch kommuniziert, wie sich das Nintendo gedacht hat, läd einfach volle Pulle weiter selbst wenn die Switch auf 100% ist. Über Nacht oder über mehrere Tage gibt es dann ein ernstes Problem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2020
    Thengell gefällt das.
  27. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    14.214
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 3600 @ 4,1Ghz Allcore
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP!
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Kingston A2000 1TB NVME
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    LianLi O11D Mini
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Das wirst du bei einer Switch Pro aber auch nicht sehen nur das checkst du mal wieder nicht. Das ist auch völlig utopisch.
    Und es wurde dir jetzt schon so oft hier gesagt...es liegt nicht nur an der Hardware. Checkst du das einfach nicht oder machst du das hier jetzt absichtlich?
     
  28. Wunderheiler

    Wunderheiler
    Registriert seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    3.671
    Das würde ich tatsächlich auch nicht ausschließen. Aber wird die dezidierte TV-Variante dann einfach "nur" günstiger und nicht stärker. Eine reine TV-Variante ist gut möglich, dass die allerdings signifikant stärker ist (und damit meine ich nicht mal sowas utopisches wie 4k/60...) halte ich für völlig ausgeschlossen.
     
  29. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    682
    Du darfst nicht vergessen, dass mobile Technik der Technik von großen Desktop Geräten immer hinterherhinkt - bzw. im Verhältnis Kosten<>Leistung. Da würde recht moderate Technik sicherlich reichen.

    Und so etwas ,,utopisches" wie 60 fps und 4k? Bei dem, was die Switch als mobile hardware grafisch bietet (etwas zwischen PS3 und PS4 Grafik), benötigte es ein desktop gerät in der unteren Mittelklasse. Das könnte ggf. eine Standard PS4 oder was zwischen PS4 und PS4 Pro sicher locker wuppen.

    Selbst eine Xbox Series S der aktuellen Generation bekommt man ja für 290 euro. Ansonsten positioniert sich die Switch Lite schon als abgespeckte, kostengünstige Handheld-only Variante.

    Eine Xbox Series S könnte die Switch Games sicherlich in 60 fps HD und 30 fps in 4k packen. Und das Ding ist auch schön kompakt und kein Highend Klotz.

    [​IMG]

    So eine ,,niedliche" kleine Switch HOME Pro könnte ich mir gut vorstellen für Nintendo. ;-)
    Und für Switch (Lite) Besitzer dann noch features wie ,,remote play" (,,switch") dit wärs doch ;) Dann wäre die Lite auch mal sowas wie eine ,,Switch", sofern man das Pendant die ,,Home Pro" kauft.
    Nicht nur Spiele wie Hyrule Warriors AC, auch weitere Hackn Slash Titel wie das kommende Bayonetta 3 oder Metroid würden von flüssigen Fps profitieren. Vielleicht kommen sie dann als Launchtitel ^^ 30fps auf der Standard Switch, 60 fps auf der Switch Home ;)

    Aber wie gesagt schauen wir einfach mal, was Nintendo bringt oder nicht bringt ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2020
  30. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    682
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2020
  31. Triops

    Triops
    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.513
    Persona 5 Strikers wird localized und kommt am 23. Februar für Switch, PS4 und Steam. Sollte wohl ein Gameawards Announcement werden, aber Atlus hatte den Trailer zu früh öffentlich gemacht. :ugly:

    Mirror: https://www.youtube.com/watch?v=DGqsYkJ42-Q

    [​IMG]
     
    Elbow of Melninec, Parn und krautsandwich gefällt das.
  32. Thengell BVB 09

    Thengell
    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    17.886
    Ich freu mich schon wenn Geoff so tut als wäre es ne Neuigkeit :wahn:
    Aber wenn es auf Steam kommt braucht man die Switchversion eh nicht :ugly:
    Problem ich brauch das sowieso nicht wenn P5 oder P5R außerhalb der PS erscheinen
     
  33. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    90.395

    Das Ende, genial :hammer:
     
    Tribal Tattoo und Dagobert89 gefällt das.
  34. krautsandwich

    krautsandwich
    Registriert seit:
    16. März 2016
    Beiträge:
    1.440
    Direkt Gänsehaut, wenn ich die Charaktere sehe und die Musik höre. :KO:

    Wird mein erstes Musou Game. Mal sehen, ob das Genre was für mich ist.
     
  35. Telasha

    Telasha
    Registriert seit:
    11. Januar 2016
    Beiträge:
    1.158
    Ort:
    Berlin
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel(R) Core(TM) i9-9900K
    Grafikkarte:
    11GB MSI GeForce RTX 2080 Ti GAMING X TRIO Aktiv PCIe 3.0 x16
    Motherboard:
    MSI MEG Z390 GODLIKE Intel Z390 So.1151 Dual Channel DDR ATX
    RAM:
    32GB G.Skill Trident Z schwarz/weiß DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit
    Laufwerke:
    2*1000GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND TLC (MZ-V7S1T0BW)
    2000GB Samsung 860 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (MZ-76E2T0B/EU)
    Gehäuse:
    be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2
    Maus und Tastatur:
    Corsair Gaming K95 RGB PLATINUM Keyboard,
    Razer Diamondback
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional
    Monitor:
    ASUS ROG SWIFT PG348Q (34 Zoll) 3440*1440 (100Mhz)
    Bin mal gespannt ob Genshin impact für die Switch crossplay mit Android und PC zulässt.

    Wenn nicht, wäre das ziemlich kacke
     
  36. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    939
    Wass ist eigentlich mit der Cartridge-Version von Mario 3D Allstars passiert? Ich hab das letzte Woche im Saturn zuhauf gesehen, dabei dachte ich das wäre so schwer zu bekommen.
    Da muss ich wohl bald mal zuschlagen.
     
  37. hellermarie hält sich von diesen Kindern fern

    hellermarie
    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    28.945
    Das würde vermutet, weil nur zeitlich begrenzt erwerbbar. Entweder, die Chargen waren riesig oder es hat sich einfach nicht so gut verkauft.
     
  38. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    34.509
    Eher das erste. Bei amazon ist 3D All-Stars konstant in den Top 10 der Verkaufscharts.
     
    hellermarie gefällt das.
  39. F.o.B.

    F.o.B.
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    6.459
    Die aktuellsten Verkaufszahlen, die ich finden konnte sagen 5,2 Millionen Verkäufe bis 30.09.
    Schon ordentlich :D
     
  40. DarkSora

    DarkSora
    Registriert seit:
    11. November 2014
    Beiträge:
    311
    Man pusht ja ordentlich den Druck, da das Spiel nur bis Ende März erhältlich ist.
    Das Geschäftsjahr geht übrigens auch bis dahin. Zufall oder?
     
Top