Der offizielle PlayStation Thread Teil 6

Dieses Thema im Forum "Konsolenforum" wurde erstellt von Balthamel, 19. September 2016.

  1. Elbow of Melninec

    Elbow of Melninec
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    23.404
  2. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    17.814
    Das meint er mit regler bedienen.

    Alles auf max, vor allem raytracing, und auch ne 2080ti schafft keine 4k60.

    Regelt man aber einzelne Sachen runter, oft mit minimalen unterschieden, reicht meistens auch ne schwächere Karte.

    Also klar, 4k60 wird schon gehen, aber halt mit niedrigeren settings als am PC mit absoluter high end hw, bzw erwarte ich, dass die system seller exclusives sp spiele eher 4k30 anstreben und dafür hält die Details hochdrehen werden.
     
  3. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.333
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
  4. KleinTee macht auch Mist

    KleinTee
    Registriert seit:
    30. März 2019
    Beiträge:
    1.483
    Ort:
    Ja, genau da!
  5. Elbow of Melninec

    Elbow of Melninec
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    23.404
    Ähhh, nein. Beide lägen bei 499€, wenn Serrano recht hat. Trotzdem tut sich MS damit keinen Gefallen, denn um Sony auszustechen, müssten sie über den Preis gehen. Das Gerede von den 12 Teraflops interessiert die breite Masse jedenfalls nicht.
     
  6. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.808
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Machen die Entwickler doch oft bereits jetzt schon, nennt sich Performance oder Framerate Mode oder so.
     
  7. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.045
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Weil die Spiele der PS5 eben nicht auf maximalen Grafiksettings laufen werden. Vor allem keine Multiplattformtitel und bei den Exclusives hat man keinen Vergleich, also weiß man nicht was da für Settings eingestellt sind.

    Nö, aber das ist ein dümmlicher Ausdruck und soll doch nur provozieren. Habe selbst ne Konsole und zwar die mMn beste aktuell auf dem Markt, nämlich eine Switch. Denn nur da gibts auch Spiele die ich sonst nirgendwo bekomme, denn

    sind meiner Meinung nach auch nicht besser oder schlechter als das was man auf PC bekommt. Uncharted = Tomb Raider
    Bloodborne = Soulslike
    Also so die mega Exclusives hat auch Sony mMn nicht mehr wirklich.
     
  8. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    17.814
    Nur, dass die was man so aktuell mitbekommt oft keine 60fpa anstreben. Zumindest auf ps4 pro und laut digital foundry. Glaub zuletzt sowohl ghost als auch last of us die dann halt auf 1080p runtergehen aber weiter 30 locken. Gibt halt nur keine drops unter 30 mehr
     
  9. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.333
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Naja gut wenn du die mit Laufwerk nimmst. Ich würde ohnehin die digitale nehmen, ich hab seit Ewigkeiten keine Discs mehr gekauft. Aber gut, das ist natürlich meine subjektive Sichtweise, dennoch brauche ich keine Konsole mit Laufwerk mehr, brauche ich jetzt schon nicht mehr.
    Was hat Microsoft von der Xbox Series S? Ja die ist 100 Dollar billiger als die PS5, aber eben auch deutlich schwächer und wenn ich richtig verstanden habe eher eine Full HD Konsole statt 4k. Die PS5 digital ist genauso leistungsfähig wie die PS5 mit Laufwerk und kostet weniger als eine Series X, ein bisschen mehr als eine Series S aber eben auch deutlich stärker als die S.
    Microsoft müsste wenigstens nen Hunni runtergehen um konkurrenzfähig zu sein aber ich hab eher das Gefühl, die konzentrieren sich nun voll auf den Game Pass und hoffen vermehrt auf Abonnenten. Eine richtige Konkurrenz dazu ist PS Now! jedenfalls nicht.
     
  10. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    17.814
    100€ runtergehen wäre wohl nur mit massivem Verlust pro Konsole machbar, immerhin nutzt die xbox sehr ähnliche cpu/gpu Hardware und ist dabei stärker, also vrmtl. n leicht teurere chip.

    Okay, die ssd der Ps5 dürfte teurer sein als die von ms, aber nicht so viel.
     
  11. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.333
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Sieht man ja, was es der Xbox One X gebracht hat, die stärkste Konsole dieser Generation zu sein.
     
  12. 0verl0rd

    0verl0rd
    Registriert seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    62
    halo, gears und forza sind multis und keine exklusivtitel. die kann man alle drei auch am pc zocken.
    bis es ein ghosts of tsushima auf den pc schafft, wird man hingegen schwarz. horizon zero dawn kam erst satte 3 jahre nach der ps4 für den pc.
    zu den üblichen sony exklusivtitel bzw. deren nachfolger, kommen ja mit der ps5 neue hinzu.
    u.a. returnal.
    selbst wenn man sich jetzt HZD für den pc holt, wird man den nachfolger nicht zocken können. forbidden west erscheint auf der ps5.
    es ist noch nicht mal ein offizieller release des ff7 remake für den pc bestätigt und das gehört neben got zu den erfolgreichsten und gefragtesten spielen 2020.
    über the last of us 2 kann ich nicht viel sagen. gefällt mir nicht, aber auch das gehört zu den top spielen 2020.

    bringt nichts. die xbox one all digital edition für ~180€ hat überhaupt nichts an den miesen xbox one verkaufszahlen geändert. noch nicht mal die massive preissenkung der xbox one x. die bekam man schon fast für den preis einer ps4 slim hinterhergeworfen.
    für die xbox one gibt es nun mal nur multis und die gefragten exklusives fehlen.

    die ps5 wird ziemlich sicher für 549€ an den start gehen, mit laufwerk und ich bin mir sicher, das sie sich ähnlich gut wie die ps4 verkaufen wird. spätestens der spiderman 2 release wird den ps5 verkauf massiv ankurbeln. spiderman zählt nämlich auch zu den erfolgreichsten titeln dieser gen.

    [​IMG]


    in nem spiel wie uncharted 4, das 2014 auf der ps4 erschienen ist, hättest du zum damaligen zeitpunkt mit damaliger pc hardware vermutlich noch nicht mal 720p mit 15 fps erreicht.
    mitte 2020 mit high-end pc hardware ist nun mal leicht stinken...
    ein großteil der pc gamer hat jedoch keine high-end pc hardware. der anteil an 2070 besitzer ist verschwindend gering.
    laut steam statistik haben die meisten sogar nur nen quad core und 2GB vram.
    das jeder pc gamer auch high-end pc hardware hat ist eine pc-masterrace illusion.
    ich hatte damals eine olle 970, die 2020 auf grund der miesen pc ports und fehlenden pc optimierung definitiv nicht wesentlich besser als eine 2014 ps4 ist.
    und selbst wenn, könnte ich auf der u.a. nicht bloodborne, ratchet and clank, horizon zero dawn, god of war, spiderman, ff7 remake, days gone und ghosts of tsushima zocken.
    auf uncharted und the last of us und death stranding könnte ich verzichten, auf die anderen titel jedoch definitiv nicht.

    und mit der ps5 bin ich fürs erste schon mal auf forbidden west und returnal gespannt.
    day one werde ich mir keine holen, aber vermutlich 2021.

    4k 60 fps ??!!
    kommt auf das spiel an, grafik-kracher werden definitiv nicht in 4k 60 fps laufen.
    mit raytracing schon gar nicht.

    ich erwarte von der ps5 in grafisch wirklich anspruchsvollen titeln etwa 1440p.
    wäre auch in orndnung. uncharted 4 sieht in 900p auf nem 50" fernseher nämlich bombe aus. auch 2020 noch.
    auflösung ist nicht alles.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2020
    mike81 und Stachelpflanze gefällt das.
  13. Nobody606 Ist ein Niemand

    Nobody606
    Registriert seit:
    27. April 2011
    Beiträge:
    33.650
    Demon's Souls hat schon letzte Woche in Korea ein Rating verpasst gekriegt. Neben Godfall und Spider-Man: Miles Morales, die beides Launch-Titel für die PS5 sind. Das würde irgendwie zu Sony passen, das Remake von Demon's Souls zum Launch als Trumpfkarte für die neue Generation im Ärmel zu behalten. :ugly:
     
  14. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    6.965
    Demon's Souls würde mich schon sehr reizen. Aber zu einer Release-PS5 würde es mich dennoch nicht verleiten.
     
  15. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.333
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Zudem die Xbox Series X Mitte November an den Start gehen soll, Sony muss so langsam mal aus den Puschen kommen. Dennoch wäre Demon's Souls Remake ein grandioser Launchtitel für die PS5 :yes:
     
  16. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.808
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Der XSX Launch ist doch bislang genauso wenig bestätigt wie der PS5 Launch. Da tun sich beide nix.
     
  17. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.333
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Hieß es nicht kürzlich offiziell von Microsoft, dass die Series X im November kommt? Ein genaues Datum war zwar nicht genannt, aber immerhin der Monat.

    Hier ganz offiziell:
    https://news.xbox.com/de-de/2020/08/11/xbox-series-x-launch-november-2020/
     
  18. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    33.495
    Die PS5 wird zu 99,99999% auch im November kommen.
     
  19. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    40.131
    Wenn die das Weihnachts Geschäft mitnehmen wollen müssen die spätestens im November rauskommen, ansonsten ist das zu knapp dafür.
     
  20. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.333
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Davon gehe ich auch aus, aber dann hat Sony nicht mal mehr 3 Monate die Werbetrommel zu schüren :huh:
     
  21. Elbow of Melninec

    Elbow of Melninec
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    23.404
    Wichtiger als Launch Titel wäre mir die volle, ausnahmslose Abwärtskompatibilität. Bis jetzt ist Sony da ja eher vage.
     
  22. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.045
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Das Spiel kam 2016 raus. Im gleichen Jahr erschien Rise of the Tomb Raider und das sieht nicht schlechter aus.
    Zu den 720p 15fps sage ich mal nichts...das ist nämlich totaler Bullshit.
    2016 kamen die GTX 1000er Karten von NVidia auf den Markt und da war selbst ne GTX1060 so stark, dass man alles auf recht hohen Einstellungen flüssig spielen konnte in FullHD.

    Aber Vieles! Die Auflösung bestimmt auch den Detailgrad von entfernten Objekten und vor allem von Texturen.

    Die Statistiken kannste knicken, weil da auch iGPUs mit eingerechnet werden, was ziemlicher Bullshit ist. Jeder mit nem Office Notebook kann sich Steam installieren.

    Wieder dieses dümmliche Wort.
    Aber ich bin froh zu dieser "Masterrace" zu gehören.
    Freie Eingabeauswahl, freie Einstellungsmöglichkeiten in den Spielen, freie Tastenbelegungen, Mods, Reshade etc etc...
    Und dazu habe ich ne Switch, die dann eben mehr zu bieten hat als 08/15 Exclusives wie bei Sony.

    Die war auch damals schon ne Mogelpackung.
     
  23. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    6.965
    Wenn Sony nur 08/15 Exclusives zu bieten hat, warum bist du dann überhaupt hier?

    Also 08/15 Spiele wie Ico und Journey, die großen Einfluss auf den Indie Markt hatten. Demon's Souls woraus Dark Souls, eines der einflussreichsten Spiele der letzten Dekade, entstand. The Last of Us, das über die Spielepresse hinweg gelobt wurde und nochmal deutlich gezeigt hat, dass Spiele auch ernsthafte Unterhaltung bieten. Oder eines dieser 08/15-Spiele, welches dann auf Steam ein Verkaufsschlager wurde. Manche dieser Spiele sind mittlerweile nicht mehr exklusiv, aber sie waren es eine lange Zeit.

    Warum man Spiele einer Plattform immer gleich als 08/15 bezeichnen muss, nur weil sie einem nicht gefallen, ist mir unbegreiflich.
     
    Hardkorn, Balthamel, Fellknäuel und 3 anderen gefällt das.
  24. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.045
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Weil ich halt immer wieder Infos zur PS5 hier mitnehme.
    Mich interessieren da nicht nur die Spiele selbst sondern eben auch das technische und hier wird schnell was gepostet wenn es dazu Infos gibt.
    Außerdem auch wahrscheinlich dann wenn es Tests gibt und so und neue Videos zu Spielen.

    Und scheinbar wird ja auch Sony zum Teil inzwischen Spiele auf dem PC anbieten die sonst nicht dafür vorgesehen waren, wie zum Beispiel Horizon. Da könnte ich mir dann auch vorstellen, dass nochmal zu kaufen wenn es günstig zu haben ist. Die Story soll ja nicht schlecht sein, auch wenn das Gameplay eben ansonsten ziemlich nach 08/15 Open World aussieht.
    Wenn die Story stimmt, dann könnte ich darüber hinweg sehen.

    Zumal es auf PC nochmal deutlich besser aussieht.

    Auch ein Death Stranding war ja nicht von Anfang an für PC angekündigt und erschien dann doch.

    Ich bin auch gespannt wie sich das so entwickelt. Das Konzept von MS, dass man eben auf PC und XBox spielen kann inkl Übertragung der Speicherstände, ist nämlich auch nicht mal so verkehrt.
    Das hat dann ein wenig was von einer Switch. Ich Spiele am TV, TV wird dann anderweitig belegt, ich spiele im Handheld weiter. Bei XBox dann eben am PC.
    Das wird Sony so nicht anbieten, klar, aber zumindest mehr Multiplattform kann ich mir da schon vorstellen irgendwie.
     
  25. g0dehardt der mit dem schönen Haar

    g0dehardt
    Registriert seit:
    29. Februar 2020
    Beiträge:
    4.260
    Ort:
    Internetz
    Nachtrag zur Hori Tastatur:

    Die geht wieder zurück. Also die Tastatur Steuerung ist schon gut, man kommt an jeden Button relativ intuitiv dran, aber die Maus ziehts dann nach unten. Wie gesagt: Simumation, aber in Last Of Us 2 gestern (3h gespielt) bin ich irgendwann auf den Controller umgestiegen. Das zielen war nicht wirklich besser, weil die Maus im "Zoom" ziemlich schwammig ist.
    Vielleicht probiere ich mal dieses andere Teil aus...
     
    GODzilla gefällt das.
  26. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.045
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Du glaubst doch nicht, dass die SSD ausschlaggebend dafür ist, ob Spiele von der PS5 auch für PC portiert werden können...
    Dann hat man eben einfach ne längere Ladezeit.
    Selbst die PS5 hat ja Ladezeiten, die nur eben deutlich kürzer sind und man daher nicht sieht. Bei Ratchet z.B. fällt man durch die Portale und da gibts ja auch ne Animation währenddessen dann eben das Level geladen wird. Das ist halt deutlich schneller, aber es wäre nicht unmöglich das auf einer herkömlichen SSD zu realisieren, nur mit mehr Ladezeit dann eben.
    Zumal die NVME ja an sich schnell genug sind oder nicht? Nur die Anbindung ist eben langsamer in PCs. Oder habe ich das jetzt falsch im Kopf?
     
  27. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.967
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1 / bequiet! Straight Power 11 850W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K530 (Brown Tactile)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Ich hatte damals diese Variante von SplitFish, mit dem FragChuck und der Maus. War ziemlicher Müll. Schade, dass die Variante welche du probiert hast, nun auch durchgefallen ist.
     
    g0dehardt gefällt das.
  28. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.333
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Horizon mag auf den ersten Blick 08/15 aussehen aber das ist nunmal eines der Spiele, die man am besten selbst spielt. Man muss es einfach mal erlebt haben.
    Ist ein bisschen so wie bei VR, wenn man ein gescheites Headset hat und dann Half-Life Alyx zockt ist das einfach ein anderes Gefühl als wenn ich ein solches Spiel in 2D erlebe.
    Horizon nutzt die Decima Engine, die auch unter Windows läuft und daher die Portierung deutlich einfacher gemacht hat. Wenn eine Engine nur für eine Konsole gemacht wird dann ist die Portierung eben nicht ganz so einfach.

    Death Stranding nutzt ebenfalls die Decima Engine.

    Die Switch ist aber auch ein geschlossenes System. Natürlich hat man den Vorteil der Portabilität, entweder ich zocke am großen Monitor oder ich nehme das Gerät in Zugreisen mit.
    Das lässt sich nunmal nicht 1:1 auf PlayStation, Xbox und PC übertragen. Wenn ich grad ein PlayStation Spiel spiele dann kann ich das meines Wissens nicht einfach per PS Now auf dem PC weiterzocken, auf dem PC per Streaming wird dann ein neuer Spielstand erstellt oder sehe ich das falsch? Zudem auch bei weitem nicht alle Titel der PlayStation auf PS Now vertreten sind und Sony jederzeit sagen kann "Sorry Leute, wir nehmen Titel X wieder aus dem Sortiment".
     
  29. ZweiTeiler der mit den V+2 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    6.959
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B450 Tomahawk Max
    RAM:
    32 GB DDR4
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX518 und Logitech G815 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    selbst der preis entscheidet nichts. exklusives schon. da geht ms halt die falsche strategie.
     
  30. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.808
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Kommt drauf an, wie die Devs die Möglichkeiten der I/O-Pipeline der PS5 nutzen werden. Wenn die SSD wie von Cerny angedeutet quasi als erweiterter (V-)Ram genutzt wird und Texturen on the fly fast ohne Puffer von der SSD geladen werden, dann hast du am PC stand heute afaik keine wirkliche Möglichkeit, das ohne gigantische RAM Anforderungen umzusetzen.

    Eine Möglichkeit wäre wohl, Grafikkarten mit SSDs auszustatten, auf die GPUs ohne Umwege direkt zugreifen können. Spiel-Installationen müssten dann gesplittet werden.

    Solche Grafikkarten mit integrierter SSD gibt es AFAIK von AMD bereits in Form der Radeon Pro SSGs. Haben neben 16GB HBM2 auch noch 2 TB nVME Speicher auf der Platine. Kosten auch nur die Kleinigkeit von rund 5Kilo€ das Stück :ugly:
     
    Erynhir gefällt das.
  31. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.333
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Die gehen halt voll auf den Game Pass. Sollen nun eigentlich alle Spiele im Game Pass erscheinen?
     
  32. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.045
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Von den Engines auf den Konsolen habe ich keine Ahnung. Ich glaube da wird auch vieles von auf PC laufen. Irgendwo muss ja auch entwickelt werden ;)
    Dazu kommen viele Spiele, die einfach die UE nutzen oder Frostbite oder Unity, oder oder oder...

    Wo du das ansprichst, wäre es nicht möglich, einfach nur HBM zu nutzen? der ist ja schon mal deutlich schneller als normaler GDDR Speicher. Vielleicht braucht es dann ja auch keinen separaten NVME Speicher auf der Grafikkarte.
    Aber keine Ahnung, wäre nur so ne Überlegung.
     
  33. Emet

    Emet
    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    5.171
    Das war ganz am Anfang mal das krasse Killer Feature. Abwärtskompatibilität zu allen. Und jetzt hört man überhaupt gar nichts mehr darüber. :(
     
  34. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.333
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ich kenne mich jetzt per se auch nicht so gut aus mit den Engines für Konsolen und PCs. Wenn eine Engine, beispielsweise die Fox Engine von Kojima, parallel für alle Plattformen entwickelt wird ist es natürlich extrem einfach, Spiele zu portieren. Oder eben in der Unreal Engine, die auf allen Plattformen läuft.
    Laut Google nutzt Naughty Dog eine eigene Engine und entwickelt exklusiv für Sony, daher glaube ich nicht, dass die sich einfach so auf PC portieren lässt.
    Aber dafür bin ich auch im technischen Sektor nicht so unterwegs :D
     
  35. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    72.756
    Müssen sie doch nicht groß. Die erste Charge wird eh mehr als ausverkauft sein und die Playstation-Sparte hat ihr profitabelstes Quartal hinter sich. Sony hat keine Eile.

    Der PC kann das idR durch mehr RAM kompensieren.
     
  36. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.333
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Sicherlich, sie haben keinen Druck, dennoch würde ich so langsam mal Marketing machen für eine Konsole, die in voraussichtlich 3 Monaten erscheint :huh:
     
  37. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.808
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    HBM ist 1. viel zu teuer für den gedachten Zweck und 2. nicht geeignet. Es geht ja nicht darum, temporär Daten abzulegen sondern der zusätzliche Speicher wäre quasi wie eine zusätzliche SSD im System, der direkt an den VRam der Grafikkarte angebunden ist anstatt den Umweg über PCI-E zu nehmen. Daher muss Non Volativer Speicher verwendet werden. Und da würden ja 128 oder 256GB direkt auf der GraKa durchaus ausreichen, um dort die Texturen und ggf. noch andere gestreamte Assets von 3, 4 Spielen abzulegen. Der Rest wird wie gehabt auf der System SSD installiert.
     
  38. ZweiTeiler der mit den V+2 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    6.959
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B450 Tomahawk Max
    RAM:
    32 GB DDR4
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX518 und Logitech G815 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    nein warum? die marke playstation ist mittlerweile jedem kiddo ein name. sobald im laden die neue konsole steht wird das schon. sehe da nicht wirklich die notwendigkeit einer großen marketing kampagne. im übrigen sind sie dort wos wichtig ist sponsor oder machen tv werbung. das reicht.
     
  39. ZweiTeiler der mit den V+2 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    6.959
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800x
    Grafikkarte:
    MSI Ventus RTX 2080 Super XS OC
    Motherboard:
    MSI B450 Tomahawk Max
    RAM:
    32 GB DDR4
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX518 und Logitech G815 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    naja das ist die entscheidung die du immer treffen musst: willst du das perfekte spiel machen (in der theorie) dann darfst du keine multiplatform engine nutzen, da diese immer ein kompromiss ist. eine speziell auf zb playstation abgestimmte engine ist gold wert da sie das maximum aus der konsole holen kann. am pc ist das aufgrund der verschiedenen peripherie schlicht kaum möglich.

    musst du jetzt noch für xbox und switch entwickeln musst du immer mehr kompromisse eingehen. daher sind exklusivtitel mit exklusivengines eingetnlich das non plus ultra. für den kunden, sony und dem entwickler.
     
  40. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.333
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    @ZweiTeiler Schon klar ;) Man merkt es ja wunderbar an Deus Ex Mankind Divided. Das Spiel sieht auf PS4 (pro) auch keinen Deut besser aus als ein God of War 2018, dazu hat man eine instabile Framerate und immer wieder Ruckler, die ich mir bis heute nicht erklären kann.
    Deswegen sind mir exklusive Entwicklungen fast lieber oder eben jene, die Sorgfalt auf allen Plattformen walten lassen, man muss sich ja nur mal MGS Ground Zeroes anschauen oder MGSV, welches dank Fox Engine sogar noch auf Xbox 360 und PS3 liefen.
     
Top