Der Pathfinder-Spiele-Thread. Party-RPG, Owlcat-Games

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von chris777, 4. September 2018.

  1. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    661
  2. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    107.132
    Kickstarter der ersten Stunde, freue mich wieder auf ein wenig Dungeosn & Dragons action :yes:
     
  3. electric Ein M-A-S-S-I-V

    electric
    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    31.677
    Ort:
    Mystery Babylon
    Mal schauen, wie es wird, bin da noch ein wenig skeptisch
     
    Elbow of Melninec gefällt das.
  4. Elbow of Melninec

    Elbow of Melninec
    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    22.772
    Bin auch eher skeptisch. Meine Liebe zu isometrischen RPGs ist doch ganz schön abgekühlt und bei Pathfinder kommt noch hinzu, dass mir der Grafikstil nicht gefällt und ich den Aufbau Aspekt nicht verlockend finde.
     
  5. Joschka

    Joschka
    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    5.619
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 3600
    Grafikkarte:
    RTX 2070
    Motherboard:
    MSI b450
    RAM:
    32 gb
    Soundkarte:
    Creative SoundblasterX G5
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    LG 27GL850
    Ich mime mal wieder die Negative-Nancy: Als jemand, dessen Lieblingsspiel nach wie vor Baldurs Gate 2 ist, der Pillars 1 auch noch richtig, richtig gerne gespielt hat, muss ich leider sagen, dass man dieses Konzept in der ewig identischen Fassung nicht fortsetzen kann, ohne dass es dabei massiv seinen Reiz einbüßt und mehr und mehr in "been here, done that" Territorium abdriftet. Wie gesagt, das Spielkonzept an sich liebe ich auch heute noch, aber irgendwie fühlen sich diese Iso-Party-RPGs einfach zu gleich an.

    Das mag am Setting liegen, die immer gleiche und furchtbar konservative D&D Fantasykost, ohne einen Funken Kreativität, , an dem User Interface sowie an der Präsentation, so ganz genau kann ich es gar nicht ausmachen, warum ich so denke, wie ich es nun einmal tue, aber es geht mir einfach wie Elbow, mein einst so geliebtes Genre hat mächtig seinen Reiz für mich verloren.
     
    AxeToFall gefällt das.
  6. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    16.313
    Ich bin in jedem Fall interessiert. :yes:
     
    chris777 gefällt das.
  7. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    661
    Wer Nugat-Schokolade schon immer mochte, wird sie auch von einer anderen Marke mögen, solange die Zutaten qualitativ hoch sind. Ich würde mich natürlich über charismatische und charmante Party-Mitglieder freuen. Besonders überragend geschriebene Charaktere gab es weder in Pillars 1 oder 2 noch in Divine Divinity Original Sin 2 (aus meiner Sicht). Für mich wird das Ganze mit Pathfinder - Kingmaker auch nur eine Pflichtveranstaltung und wenn es darüber hinaus überzeugen kann, umso schöner!
     
  8. Lazzlo

    Lazzlo
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    1.627
    Ort:
    Hannover
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60 GHz 65W
    Grafikkarte:
    8 GB AMD Radeon RX 5700 XT MSI Gaming X
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX (Chipsatz: X470 / ATX)
    RAM:
    32 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 3200 MHz (2x 16 GB)
    Laufwerke:
    -
    Soundkarte:
    -
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series 275R schwarz mit Acrylfenster (ATX)
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, KHAN & ARVO
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Hast Pillars 1 ja erwähnt, aber den zweiten Teil auch schon ausprobiert? Spiele den momentan und der geht komplett weg vom westlichen Mittelalter-Fantasy hin zu einem Tahiti, Hawaii, Karibik, Piraten-Fantasy Mischmasch. :D

    @Topic
    Bin gespannt, aber warte erst mal ab. Bin Spieletechnisch momentan eh total ausgelastet. Aber gerade das eigene Königreich Feature könnte doch sehr interessant werden. Falls dieses mit interessanten Nebengeschichten, weitreichenden Entscheidungen und viel Micromanagement gespickt ist. :)
     
    chris777 gefällt das.
  9. acer palmatum

    acer palmatum
    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    16.972
    Ort:
    Meddlfranken (tatsächlich)
    Ich bin mal gespannt und im Gegensatz zu einigen anderen können sie mir in 20 Jahren noch Isometrische Gruppen-Rollenspiele (für mich eh die einzige wahren) hinwerfen, solange sie interessante Geschichten und Charaktere haben, und ich werde sie spielen.
     
    mirdochegal, chris777, Lazzlo und 2 anderen gefällt das.
  10. Tom Sawyer Suchender

    Tom Sawyer
    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    11.226
    Sehe ich auch so. Ein gutes Spiel ist ein gutes Spiel und ich hoffe mal das dieses Spiel eines wird. Hab bisher nur eine Überschrift dazu gelesen, die war positiv, jetzt werde ich mir das genauer ansehen und dann mal gucken ob es was ist oder nicht.
     
  11. serialbam

    serialbam
    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    191
    Von den neusten Gamestar Videos her, bin ich fast schon zu sehr überzeugt.
    Mir zuckt es regelrecht an den Händen es hier und jetzt zu kaufen.
     
  12. chris777

    chris777
    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    661
    Ob dieses Gebäude-Bauen-System da so rein passt muss sich dann erstmal zeigen. Solange es nicht zu viele Anteile der Spielzeit einnimmt. Man kann es ja auch dem Spiel überlassen. Ich werde mir das System natürlich anschauen und wenn es einigermaßen Spaß macht ist es natürlich ein Zugewinn für so ein Spiel.
     
  13. mirdochegal

    mirdochegal
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    7.133
    Habs mir die Woche auf gog.com vorbestellt. Freu mich schon drauf.
    Man kann InXile und Larian nur danken für Wasteland 2 und DOS. Seit dem haben CRPG's wieder einen Platz in der Spielelandschaft.
     
    Forsti - 13 gefällt das.
  14. Forsti - 13 gesperrter Benutzer

    Forsti - 13
    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    4.815
    @endamon

    Ich glaub nicht, dass es so der große Part wird, denn in der P&P Kampagne ist es jetzt auch nicht soooo der große Part. Ich habs zwar nicht selbst gespielt, mich aber bei einigen Bekannten, die Pathfinder spielen, mal informiert. Es wird erst in Kapitel 2 starten und in Kapitel 3 und 4 wieder keine wirkliche Rolle mehr spielen, sondern erst später wieder.

    Aber nachdem was ich da gehört habe, ist die Wahl der Kampagne gut, weil sie gut geschrieben ist und das Spiel dadurch nicht ein reiner Dungeon Crawler ist, sondern wirklich eine Story erzählt wird. Etwas was für Pathfinder nicht selbstverständlich zu sein scheint.
     
  15. Terranigma

    Terranigma
    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    9.353
    Eigentlich schon. Ich habe die Kampagne gespielt und die Entwicklung des eigenen Reiches ist schon ein sehr zentraler Aspekt des Spiels, daher auch der Titel. Ob es in der PC-Umsetzung ebenso umfangreich ist, weiß ich natürlich nicht. Umgekehrt waren die Handlungen bei Pathfinder - du sagtest es - schon immer eher ... naja, sagen wir's mal: scheiße. "Kingmaker" war insofern auch vor allem von der Spielmechanik - eben die Entwicklung des Reiches - getrieben, nicht von der Handlung. Die war halt Fantasy-0815. Aber auch hier vermute ich einfach mal, dass die PC-Umsetzung sich hier nicht 1 zu 1 an der Vorlage hält.

    So oder so werde ich's mir kaufen. Ich mag die Spielwelt von Pathfinder ehrlich gesagt nicht sonderlich, weil sie teilweise wie ein Melting Pot aus allen gängigen Fantasy-Stereotypen wirkt, aber ich mag das grundlegende Kampf- und Charaktersystem sehr. Im Endeffekt ist es nur eine Erweiterung von D&D 3.5, aber mit umfangreichen Möglichkeiten zur Charakterentwicklung.

    Bin mal milde optimistisch, dass das Spiel was taugen kann.
     
  16. Forsti - 13 gesperrter Benutzer

    Forsti - 13
    Registriert seit:
    28. August 2017
    Beiträge:
    4.815
    @Terranigma

    Die Entwicklung des eigenen Reichs schon, aber wie mir gesagt wurde ist dieser "Ich lasse Gebäude bauen"-Anteil nicht so hoch, sondern es wird mehr über andere Aspekte geregelt.
    Zumindest wurde mir das so gesagt.

    Wenn mich kein Test noch umstimmen sollte, dann will ich es mir auch holen, definitiv. :yes:
    Ich wollte schon immer mal bei Pathfinder reinschnuppern, da ich es eben bisher nur vom Spielfeldrand aus gesehen habe. Da finde ich es nicht unbedingt meins, aber interessant genug um es zu beobachten.
    Und da hier eben meine 2 Hauptkritikpunkte (hoher Fokus auf Dungeon Crawling und eine Welt, die zwanghaft versucht jeden zufrieden zu stellen und daher alles irgendwie bietet, egal wie viel Sinn das macht) hier weniger zu tragen kommen, ist das dann auch tatsächlich mal was für mich um da wirklich reinschnuppern zu können.
    Und D&D 3.5 ist ja wirklich ein gutes Regelsystem, da ist ja so gesehen schon mal nichts falsch daran.
     
  17. El Cativo

    El Cativo
    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    476
    Die Einzelnen Inhalte finde ich schon Interessant. Ob das Spiel Bis zum Ende Funktioniert ist halt die Frage. Es kann halt auch immer noch ein Bug Fest werden. Bin mal gespannt Habe schon Bock drauf.
     
  18. Pain553

    Pain553
    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    4.172
    Ort:
    ung fehlgeschlagen
    Mein RIG:
    CPU:
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!
    Ich habs auch erstmal auf der Liste... mal schauen was die ersten Tests sagen werden.
     
  19. swbi

    swbi
    Registriert seit:
    16. Juli 2015
    Beiträge:
    124
    Ein Video der deutsche Lokalsierung:
     
    Berserkerkitten gefällt das.
  20. El Cativo

    El Cativo
    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    476
    @
    swbi Ja das kenne ich. Da ist noch vieles was Fehlt so wie es scheint klar daran Arbeiten wie wohl bis zu Letzt. Ich hoffe mal das ist nicht so wie bei Divinity Orginal Sin 2 Das die Deutsche Version erst 1 Woche Später Kommt. Aus dem Lategame habe ich halt noch nichts gesehen denke der Anfang wird schon passen auch laut den Beta Gameplay auf Youtube.
     
  21. Svenc

    Svenc
    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    D
    Es scheint ein Paradox. Aber das "nächste Baldur's Gate" wird wahrscheinlich nicht aussehen wie "Baldurs Gate". Das kann man auch auf andere Sparten übertragen, mit denen viel Nostalgie verbunden ist: Adventures. Wenn ich lese, Daedalic seien die nächsten LucasArts/Sierra, wird mir komisch. Das sind Firmen, die die Technologie ihrer Zeit mitunter an ihr Limit brachten, wenn man bedenkt, dass Kings Quest im Kontext seiner Zeit das vielleicht erste grafische "3d"-Open-World-Erkungungsspiel war; oder Police Quest/Laura Bow eine Pseudo-Echtzeitsimulation des Polizei/Detektivalltags, lange bevor L.A. Noire oder die letzten Sherlock-Holmes-Titel rauskamen.

    Allerdings heißt das auch nicht, dass die Kernkonzepte es nicht wert sind, beizubehalten. Pen&Paper-ähnliche Regelwerke, die etwas Komplexität in die Seichtheit des Genres reinbringen -- und natürlich taktische Kämpfe, während der Rest des Genres vorwiegend auf Äkschn macht. Oder dass es keine Spiele mehr nach dieser "Formel" mehr geben sollte -- Vielfalt ist schließlich super. Auch heißt es nicht, dass Pathfinder kein gutes Spiel wird. Womöglich wird es sogar ein herausragendes -- aber die gleiche Wirkung eines BG wird evtl nicht auf einen haben. Das erste Mal ist immer das beeindruckendste Mal.

    Vor allem, wenn es mittlerweile zwanzig Jahre+ zurückliegt. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2018
  22. electric Ein M-A-S-S-I-V

    electric
    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    31.677
    Ort:
    Mystery Babylon
    Ich hab es mit der Vorbestellung trotz günstigem Preis sein gelassen. Was mir immer Sorge bereitet ist, wenn Spiele schon vor release verschleudert werden.
     
  23. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    28.276
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Was ist denn für dich "verschleudern"? Ich habe jetzt so Angebote um 25 Euro gefunden. Für ein Indie-Spiel jetzt nicht ungewöhnlich. Viel mehr Zahl ich für andere Spiele auch nicht.
     
  24. electric Ein M-A-S-S-I-V

    electric
    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    31.677
    Ort:
    Mystery Babylon
    Laut Hersteller soll der Preis nach release 40 Euro betragen, die Differenz ist schon beachtlich imo und hab ich so auch nur selten gesehen.
     
  25. Nummer28 Verwirrter Urwaldbewohner

    Nummer28
    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    6.873
    Wo findet man es denn jetzt schon für 25,- Euro? Und wo der Entwickler auch mit dran verdient?
     
  26. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    28.276
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Also wenn die Ware nicht "vom LKW gefallen" ist, wird der Entwickler immer dran verdienen. Schließlich verkaufen die Key Shops Keys, die sie günstig in anderen Regionen gekauft haben.

    ~25 Euro kostet es z.B. im Moment bei cdkeys.com

    "Verschleudern" wäre für mich 10-15 Euro gewesen. Oder irgendwelche 5 Euro "Russen-keys". Vor allem wenn man bedenkt, dass der Kickstarter-Preis bei ~23 Euro ($28) liegt.
     
  27. Svenc

    Svenc
    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    D
    Ich wollte gerade cdkeys.com schreiben. :ugly:

    Auf "regulären" Shops wie Gamesrocket bekam ich Pillars Of Eternity damals für 26,95 direkt nach Release.
     
  28. electric Ein M-A-S-S-I-V

    electric
    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    31.677
    Ort:
    Mystery Babylon
    Das zählt für mich schon als verschenken :ugly:
     
  29. Elzy angehender Misanthrop

    Elzy
    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    20.489
    Ort:
    Eppendorfer Grillstation
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8086K Limited Edition
    Grafikkarte:
    Asus Strix Geforce 1080 Ti OC
    Motherboard:
    Asrock Z370 Extreme4
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1 TB Samsung 860 Evo
    Pioneer BluRay-Laufwerk
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Blackout
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX Master 2
    Logitech G910
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Acer Predator X34P
    Hmm... Gamesplanet hat die Keys immer noch nicht zugemailt. :fs:
     
  30. Nummer28 Verwirrter Urwaldbewohner

    Nummer28
    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    6.873
    Alles klar, danke. Vermutlich werde ich aber eh erstmal die Tests abwarten. Bard's Tale wollte ich mir eigentlich auch gleich zu Release kaufen, aber glücklicherweise habe ich doch noch damit gewartet.
     
  31. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    28.276
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Also ich zahle für kein Spiel mehr als 35-40 Euro. Eigentlich versuche ich unter 30 Euro zu bleiben. Die Fantasiepreise können gerne andere bezahlen. :wahn:

    Wenn es das nicht bei einem Key Seller gibt, warte ich einfach auf einen Sale und dann packe ich erst bei 15 Euro oder weniger ein. Im Endeffekt verliert dadurch höchstens der Hersteller noch mehr.
     
  32. ParaBellum Panzerhamster

    ParaBellum
    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    13.585
    Ort:
    30000 ft and climbing...
    Downloading... freue mich schon darauf heute Abend mal ein wenig reinzuschauen! :jump:

    Aber schon witzig: isometrisches oldschool-RPG... mit 21.4 GB zum Download.
    Muss mal schauen wie groß meine epische Baldur's Gate 1+2+Addons Installation ist... :ugly:
     
  33. Massive Massage

    Massive Massage
    Registriert seit:
    31. Juli 2001
    Beiträge:
    1.421
  34. ParaBellum Panzerhamster

    ParaBellum
    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    13.585
    Ort:
    30000 ft and climbing...
    Fertig geladen, Spiel startet ohne Probleme. Ich sehe schon, bei der Charaktererstellung werde ich Zeit brauchen... :D
     
    Lazzlo gefällt das.
  35. Joschka

    Joschka
    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    5.619
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 3600
    Grafikkarte:
    RTX 2070
    Motherboard:
    MSI b450
    RAM:
    32 gb
    Soundkarte:
    Creative SoundblasterX G5
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    LG 27GL850
    Dann schreib doch mal was zu den Ladezeiten, sobald du fertig bist. Es scheint fast, als ob man hier wieder das alte Pillars 1 Problem haben könnte, so man ersten Berichten glauben schenken darf.
     
  36. Massive Massage

    Massive Massage
    Registriert seit:
    31. Juli 2001
    Beiträge:
    1.421
    Ist das die selbe Engine? Doch wohl eher nicht
     
  37. mirdochegal

    mirdochegal
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    7.133
    Kurzer Einblick nach 1 Stunde Spielzeit. Bin immer noch im "Tutorial"

    Charaktererstellung: Ausführlich :D
    In Action gefällt mir die Grafik bzw. das Art-Design dann doch besser als auf Screenshots. Ich mag dieses leicht Aquarell( ich weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll)-artige.
    Die Synchro ist gut. Ich spiele auf Deutsch und bisher sind mir noch keine Übersetzungsfehler untergekommen.
    Kampfsystem wie man es von BG und Konsorten kennt.

    Edit @Joschka : Ladezeiten hab ich bisher keine Auffälligkeiten gemerkt. Habs aber auch auf ner SSD installiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2018
    Lazzlo gefällt das.
  38. Matze_025

    Matze_025
    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    23
    Also ich fühle mich leicht überfordert. Gleich im Tutorial mit gefühlt 20 Zaubern/Charakter und Haltungen konfrontiert zu werden - ist mir gefühlt zu viel. Das hat Divine Divinity besser gelöst. Bin am überlegen, ob ich es refunde. Bin noch knapp unter 2h...
     
  39. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    51.788
    Irgendwie juckts mich ja in den Fingern :D.
    Wieviel RPG ist es denn abseits der Kämpfe? WoW like Quests oder auch richtige RPG Quests mit Wertecheck etc.
     
  40. Ixalmaris

    Ixalmaris
    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    4.624
    Ist so gut wie gekauft wenn es bugfrei ist.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top