Deutschland - Politik- und Wahlsammelthread (Nächste Wahl: Landtage BW/RP u. Kom. HE)

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von SpeedKill08, 2. Mai 2019.

?

Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, welche Partei würdest du wählen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 19. November 2020
  1. CDU/CSU

    1 Stimme(n)
    1,9%
  2. SPD

    1 Stimme(n)
    1,9%
  3. Die Grünen

    9 Stimme(n)
    17,3%
  4. FDP

    10 Stimme(n)
    19,2%
  5. Die Linke

    11 Stimme(n)
    21,2%
  6. AfD

    4 Stimme(n)
    7,7%
  7. Die Partei

    11 Stimme(n)
    21,2%
  8. eine andere Partei

    4 Stimme(n)
    7,7%
  9. ich bin Nichtwähler

    1 Stimme(n)
    1,9%
  1. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    42
    Naja, ist weinerleich und gleichzeitig gilt „ist so“, siehe Corona-Maßnahmen. Gerade Laschet hat sich schon das ganze Jahr über nicht dadurch hervorgetan, dass er Corona besonders ernst nehmen würde. Da ist sich jeder selbst der Nächste.
     
    legal gefällt das.
  2. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    7.885
    Unähnlich sehen die sich halt echt nicht. :ugly:

    [​IMG]
     
    itistoolate gefällt das.
  3. SpeedKill08 Potentiell DEMODIVIERTER SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    43.243
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO (7,5 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Das Bild von Laschet wird sich in den nächsten Wochen/Monaten nicht ändern. :nixblick:
     
  4. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    25.455
    Habe auch an Tarkin gedacht.

    [​IMG]
     
  5. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    29.032
    Mischung aus Tarkin und Firmus Piett
    [​IMG]
     
  6. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    25.455
    Putin?
     
  7. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    10.358
    Es ist besser falsch zu regieren, als nicht zu regieren! :ugly:
     
  8. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    10.358
    Das ist jetzt aber unfair. Auf der einen Seite hast du einen alten, skrupellosen, machtgeilen karriereoffizier der ohne mit der Wimper zu Zucken die eigenen Leute opfert und auf der anderen Tarkin!
     
  9. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    42
    Erzähl das mal Laschet.
     
  10. Jan Shepard

    Jan Shepard
    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    5.948
    Aus Sicht von Friedrich Merz ist es womöglich sogar verständlich, dass er mit Elitenkritik kokettiert. Viele in der Partei halten ihn ja tatsächlich für so etwas wie einen Westentaschen-Barbarossa, der eines Tages im Hochsauerland wieder auferstehen und die Christlich-Demokratische Union von den liberalen Merkel-Jahren erretten möge.

    Die Gefahr ist freilich, dass Merz die CDU dem Trumpismus preisgibt. Für was steht eigentlich ein Kandidat, der sich gegen seine eigene Partei stellen muss, um zu gewinnen? Wohl eher für ein politisches Sehnsuchtsbild als für eine realpolitische Perspektive. So hat es mit Trump auch angefangen: Dass Erzählungen von der Rückkehr zur vermeintlich glorreichen Vergangenheit bedeutender wurden als die Fakten der Gegenwart.
     
  11. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    42
    "Trumpismus" verstehe ich als das Verdrehen von Sachverhalten, das Schaffen von realitätsfremden Parallel"wahrheiten" (siehe Fake news) und ein grundsätzliches Schießen gegen das politische Establishment (einfach nur um dagegen zu sein). Trump ist im Grunde ein typischer Covidiot und "Querdenker".
    In wiefern würdest du da Merz auf einer Linie mit Trump sehen? So wenig ich ihn mag, kann ich auch seiner hiesigen Argumentation folgen, anders als bei Laschet, der aus meiner Sicht es tatsächlich selten schafft sachlich seinen Standpunkt zu erklären. Dass er unsympatisch, selbstsüchtig ist und seine Schlüsse in komplett sozial- und gerechtigkeitsentgegengesetzte Richtung laufen, ist dabei ja ein ganz anderes Thema, das über den Diskurs schnell entkraftbar ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2020
  12. SpeedKill08 Potentiell DEMODIVIERTER SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    43.243
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO (7,5 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Siehe allein den Tweet von ihm, den ich gestern verlinkt hatte.
     
  13. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    42
    Wenn das Trumpismus sein soll, ist der gute Trump ja weit harmloser als ich bislang den Eindruck hatte.:parzival: Man sollte mit solchen Bezeichnungen meiner Meinung nach nicht so inflationär umgehen, nur, weil sich ein Politiker mal doof aufführt.
    Inhaltlich gebe ich ihm wie gesagt recht, ein Laschet hat sich bislang nicht durch Corona Maßnahmen hervorgetan, tut aber hier nun auf weißer Ritter. Das ist genauso taktisch motiviert wie Merz’ Dagegenhalten. In dem Post, den du zitierst, begründet Merz seinen Tweet in den Tagesthemen. Die Argumente sind - anders als bei Trump - aus meiner Sicht valide. Wenn die Motivation auch eine andere sein mag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2020
    legal gefällt das.
  14. SpeedKill08 Potentiell DEMODIVIERTER SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    43.243
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO (7,5 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Trump ist natürlich extremer was das angeht und trotz dessen der Präsident der Vereinigten Staaten.

    Wenn sich solche Züge bei Merz allein schon vor der Wahl zum Vorsitzenden der Union zeigen, sollten eigentlich die Alarmglocken läuten.
     
  15. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    42
    Doofe Aussagen und blödes Verhalten gab es schon immer, auch von ansonsten seriösen Politikern. Ich finde es wirklich bedenklich, deswegen nun immer Trump ins Spiel zu bringen. "Trumpismus" ist nicht entstanden, weil Trump ab und zu mal ne blöde Aussage fallen lässt. Das verharmlost diesen Menschen.
     
  16. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    47.316
    Ort:
    Essen

    Und ich wünsche dir 4 Jahre ALG II. Dann gefällt dir auch der jetzige Zustand besser.

    Merz würde garantiert noch eine Verschlechterung einfallen.
     
  17. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    42
    Well, that escalated quickly. Wo wünsche ich mir denn Merz als Kanzler? Mag ja sein, dass du mit den ALG2-Sätzen abgefunden hast und sie als unumkehrbar hinnimmst, ich kann das nicht. Alles was für eine Fortführung der GroKo steht, erhält von mir keine Unterstützung mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2020
  18. Stringer Praktizierender Atheist

    Stringer
    Registriert seit:
    3. April 2000
    Beiträge:
    7.159
    Ort:
    127.0.0.1
    Und Schröder wollte nur so gerne der "Genosse der Bosse" sein!.
    Merz möchte gerne der "Bosse der Bosse" werden, also sozusagen der "Capo di capi".

    Die SPD hat bis heute nicht kapiert, dass niemand eine "soziale" Partei braucht, die der "Genosse der Bosse" sein möchte und hat es auch nicht geschafft aus ihren Fehlern eine Lehre zu ziehen (und sich dazu zu bekennen).
    Sie hat ihren daraus resultierenden Niedergang imho voll verdient.

    Aber ein Merz als Bundeskanzler (oder auch nur als Vorsitzender der Union) ist der für mich persönlich schlimmste denkbare Fall.
    Der Mann ist eine Art Donald Trump, nur in intelligent. Bekennender Lobbyist der schlimmsten Sorte und einer der größten Unsympathen in der derzeitigen Politik.

    Allerdings bin ich auch nicht für eine Fortsetzung der Groko.

    Ist momentan schwer mit der (zukünftigen) Politik, ich sehe keine wirklich erstrebenswerten Alternativen zum derzeitigen Sachstand.
    Rot-rot-Grün mag (je nach Wahlergebnis) theoretisch denkbar sein, aber ist das wirklich besser?
     
  19. SpeedKill08 Potentiell DEMODIVIERTER SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    43.243
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO (7,5 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Du kannst das auch aussparen und dir seine Äußerungen zum Thema Homosexualität nochmal reinziehen. Ist nicht so lange her.
     
  20. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    42
    Kenne und verurteile ich, genauso wie seine Haltung vor 25 Jahren zur Vergewaltigung in der Ehe.
     
  21. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    7.885
    Auch wenn ich Merz absolut nicht ausstehen kann, ich die Richtung von Trump würde ich ihn nicht stellen. Trump ist ein absoluter Chaot, der nie für den Beruf des Politikers in Frage kam. Merz hingegen ist auf seine Weise ein rationaler Politiker, der nur halt ein reaktionärer Wirtschaftsliebhaber. Mit Fake News und absolut demokratiezersetzenden Maßnahmen würde er aber wohl nicht um sich werfen.
     
    UrbanForest gefällt das.
  22. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    10.358
    Der größte Unterschied ist das Merz intelligent ist.
     
    HypNo5 gefällt das.
  23. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    47.316
    Ort:
    Essen

    Du hast gemeint mit Merz würde es endlich wieder was Linkes geben.. Es wird sozialen Kahlschlag geben, aber das war es schon.
     
    SpeedKill08 und Stringer gefällt das.
  24. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    42
    Ich habe gesagt in Merz als Kanzlerkandidaten sehe ich in Moment die Chance, dass es das wieder gibt und habe es auch vorgerechnet. Eine linke Koalition ist überhaupt nicht realitätsfern und steht und fällt mit dem Verhalten der SPD, das unter einem Kandidaten Laschet nahezu sicher ausfällt. Den Kahlschlag haben wir übrigens seit Jahren, du findest dich damit ab, ich nicht.
     
  25. SpeedKill08 Potentiell DEMODIVIERTER SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    43.243
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO (7,5 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Du verlässt dich ernsthaft darauf, dass sie sPD sich zu was besserem entwickelt?
     
  26. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    42
    Ich verlasse mich auf das Parlament und unsere Demokratie. Ein rückständiger Merz wird sich schlicht nicht durchsetzen können, dafür fehlt ihm schon in der eigenen Partei der Rückhalt. Die Chancen für das linke Lager sind hoch, das Risiko klein. Im schlimmsten Fall gehts halt leider weiterhin bergab, wie schon in der GroKo.
     
  27. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    47.316
    Ort:
    Essen
    Das hat man schon bei Schröder gesagt. Ich sehe da eher die Gefahr einer Revolution, aber nicht das sich die sPD irgendwie für soziale Politik stark macht.

    Damit mich keiner falsch versteht. Eher betritt der deutsche den Rasen, als das sich die PD ändert.
     
  28. Enjoint

    Enjoint
    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    7.295
    Vor allem ist RRG momentan bei 42%. Ich glaube nicht das Merz als Vorsitzender und KK allein ausreicht um nochmal 9% zuzulegen in einem knappen Jahr damit eine linke Koalition möglich wäre. Ich seh da keine Möglichkeit ohne CDU auf uns zukommen. Wer sich mit dazu gesellt wird man sehen.
     
  29. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    4.826
    Ort:
    Bonn
    Wird sonst noch jemand durch dieses ständige sPD so sehr getriggert wie ich? :ugly:
     
    UrbanForest gefällt das.
  30. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    4.826
    Ort:
    Bonn
    Muss man halt schauen. Wenn es z.B. die FDP knapp nicht schaffen sollte, könnten auch bspw. 45% durchaus reichen.
     
  31. Enjoint

    Enjoint
    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    7.295
    Möglich wär das aber ich geh schon davon aus das sie drin bleiben.
     
  32. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    6.703
    Diese ganzen Rechenspielchen sind doch völlig uninteressant. Mit den gegenwärtigen Spitzen von SPD und Grünen wird es kein RRG geben.

    ( Ob man darüber unbedingt traurig sein muss, ist eine andere Frage. Regierungsfähig ist die Linke im Bund (!) in manchen Bereichen einfach nicht. )
     
  33. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    42
    Die CDU hat ihre aktuellen Zustimmungswerte unter Führung von Merkel (Parteivorsitz hin oder her), da ist, wenn man sich die Kandidaten ansieht, eher Potenzial nach unten als oben. Gleichzeitig hat die SPD mit Scholz einen Kandidaten, der es schafft auch CDUler auf seine Seite zu ziehen (nicht, dass ich ihn gut fände). Wenn der Wahlkampf startet, werden wir einen vereinenden, bis dato souveränen Scholz gegen entweder einen Hardline-CDUler, einen von Corona zumindest angeschlagenen Laschet oder eine bislang-Luftpumpe Röttgen sehen. Sicher ist da noch gar nichts und die Wählerwanderungen waren die letzten Wahlen so groß wie vorher nie. Eben weil das alles darauf hinausläuft, knapp zu werden, ist das Risiko groß nach der Wahl bei den gleichen Diskussionen wie zur letzten Wahl zu stehen. Mit einem Scholz und Laschet oder Röttgen ist klar, was es dann gibt.

    Ja, schrecklich...
     
  34. SpeedKill08 Potentiell DEMODIVIERTER SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    43.243
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO (7,5 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Es ist nur leider so. :/
     
  35. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    93.482
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
  36. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    10.358
    Eine schwarz-rot-gelbe Koalition unter Merz halte ich nicht für unrealistisch. Die spd kippt doch sowieso um.
     
    HypNo5 gefällt das.
  37. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    8.302
    Ort:
    42
    Stimmt dir zu, gänzlich ausschließen würde ich das auch nicht. Dann wäre ihr auch tatsächlich nicht mehr zu helfen.
     
  38. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    93.482
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    itistoolate, SpeedKill08 und HypNo5 gefällt das.
  39. SpeedKill08 Potentiell DEMODIVIERTER SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    43.243
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO (7,5 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Bei den Rechtsextremen nichts neues....
    https://tagesspiegel.de/berlin/chef...ionsvorsitzender-in-brandenburg/26311536.html
     
  40. Legion(CD) Memory Alpha

    Legion(CD)
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    12.841
    Ort:
    Imperium Austrianum
    Mal was internationales (vlt. wäre ein eigener Thread für int. Politik besser?)

    Anyway:
    Poland, Saudi Arabia and 29 others join US-led anti-abortion declaration on women’s rights
    https://notesfrompoland.com/2020/10...d-anti-abortion-declaration-on-womens-rights/

    Auch wenn es keinerlei Wirkung per se hat, hat es dennoch Strahlkraft, vor allem wenn die USA da mitmacht - und der Supreme Court jetzt mit einer Abtreibungsgegnerin besetzt ist. Andere Staaten sind ein Schaulaufen des Konservatismus: Brasilien, Ungarn, Indonesien...
     
Top