Drucker (HP Deskjet D1600 Series) lässt sich nicht installieren

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von Naun, 5. August 2019.

  1. Naun

    Naun
    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    12
    Hallo zusammen,

    man traut sich kaum, es zuzugeben, aber ich scheitere grad an der Installation eines Druckers :tdv:

    Folgendes: Ich habe den HP Deskjet D1600 per USB an meinen Rechner (Windows 10) angeschlossen. Wird auch erkannt, vom PC allerdings nur unter "Bluetooth & weitere Geräte" unter dem Reiter "weitere Geräte". Taucht also nicht bei der Auswahl als Drucker auf. Und daran scheiterts. Ich kriege das Ding nicht installiert, dass ich es als Drucker nutzen kann.

    Habe mir bei HP den "Print und Scan Doctor" runtergeladen, der erkennt auch korrekt, welches Modell angeschlossen ist und meint "nicht installiert". Probiere ich aber im nächsten die Software zu installieren, meint der HP Assistent: Es wird bereits eine andere Instanz dieser Anwendung ausgeführt. Googlen sagte mir, dass das heißen soll, der Drucker laufe bereits.
    Aber tut er ja nicht, er ist nicht als Drucker installiert. Und wenn ich bei Drucker über Drucker & Scanner den Drucker hinzufügen will, erkennt er nicht, dass ein Drucker angeschlossen ist und der HP steht nicht zur Auswahl :bse:

    Kann mir da jemand helfen?
     
  2. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    44.389
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Also ich kenne es von HP Druckern noch so, dass man erst die Software von CD / Stick / Download installieren muss und dann erst bei Aufforderung das USB Kabel anstecken soll, sonst funzt das nicht.
    Ob das heute noch der Fall ist weiß ich aber auch nicht :nixblick:
     
  3. Teiler Der mit dem V tanzt

    Teiler
    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    5.877
    Ort:
    hographisch völlig inakzeptabel!
    das was @mike81 schrieb kann durchaus zutreffen.

    Wenn du den drucker per USB anschliesst obwohl noch keine Treiber drauf sind, kann es sein dass die Zuordnung von Windoof das installieren des treibers verhindert. Klingt doof, kann aber sein. Also abstöpseln, Gerät wenn nötig deinstallieren im Geräte Manager Neustarten, Treiber Installationsprogramm starten und erst bei aufforderung einstöpseln. Probiers mal.
     
  4. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    44.389
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    War zumindest bei meinen damaligen HP Druckern der Fall. Ob das heute immer noch so ist kann ich nicht sagen. Mein Samsung Farblaser wurde auch unter Win10 sofort problemlos erkannt.
     
    Naun gefällt das.
  5. Teiler Der mit dem V tanzt

    Teiler
    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    5.877
    Ort:
    hographisch völlig inakzeptabel!

    Probier das zitierte mal aus obs hilft. Könnte auch sein dass deiner betroffen ist.
     
    Naun gefällt das.
  6. Naun

    Naun
    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    12
    Hallo und vielen Dank für eure Lösungsvorschläge!

    Ich habe beides ausprobiert, hat aber leider nicht zum Erfolg geführt bzw. ich konnte es in beiden Fällen nicht machen.

    Zur Sache mit "Erst Treiber drauf, dann anschließen": Wenn ich mein Modell bei der HP-Homepage öffne, gibts da keinen direkten Treiber. Ich bekomme nur ein Programm namens "HP Print and Scan Doctor" vorgeschlagen. Das Programm erkennt den angeschlossenen Drucker automatisch, d.h. ich muss ihn vor Programmstart anschließen, denn ich kann kein Modell manuell wählen. Und wenn ich ihn anschließe, wird er vom HP Print and Scan Doctor auch korrekt erkannt mit dem Hinweis "Nicht installiert", aber wenn ich dann auf installieren gehe, kommt die Fehlermeldung "Es wird bereits eine andere Instanz dieser Anwendung ausgeführt" und die Installation bricht ab.

    Und zu dem Vorschlag von @Teiler: Mein Gerät taucht leider in der Systemsteuerung leider nicht beim Punkt Drucker auf, sondern unter "Nicht angegeben". Dementsprechend gibts bei einem Rechtsklick nicht den Punkt "Druckeinstellungen", wie in dem Zitierten drinsteht. Ich kann leider als Neu-User keine Bilder direkt einfügen: bilder-upload.eu/bild-a449d7-1565284159.jpg.html
    Ich kann auf die Eigenschaften rechtsklicken und dann auf den Reiter Hardware. Da steht dann was von Port: bilder-upload.eu/bild-983770-1565284654.jpg.html

    Heißt das, der Drucker ist an USB-Port 2? Wenn ich auf lokalen Drucker hinzufügen gehe und "vorhandenen Anschluss wählen", dann kann ich nur USB-Port 1 auswählen und in der nachfolgenden Druckerliste sind zwar hunderte HP-Modelle, aber nicht mein Deskjet 1600 :ugly:
     
  7. Teiler Der mit dem V tanzt

    Teiler
    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    5.877
    Ort:
    hographisch völlig inakzeptabel!
    Ich würde probieren mal dieses „unbekannte Gerät „ zu deinstallieren
     
  8. Naun

    Naun
    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    12
    Das habe ich schon gemacht. Aber sobald ich den USB Stecker einstecke, wird es automatisch wieder hinzugefügt.
     
  9. batgilla

    batgilla
    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    2.029
    Du könntest ggfls. mal probieren dir die Universaltreiber von HP zu installieren (Link) und dann wie in Post 6# von dir angegeben, den Drucker manuell mit dem Universaltreiber zu installieren.
     
  10. Naun

    Naun
    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    12
    Hat leider auch nicht geholfen. Ich habe dann zwar einen Eintrag von den Universaltreibern unter Drucker, aber wenn ich dann drucken will und dazu einen Drucker aussuchen soll, taucht der D1600 nicht auf.
    Ich fürchte fast, da habe ich 5€ bei Ebay Kleinanzeigen in den Sand gesetzt :fs:
     
  11. RandomValue

    RandomValue
    Registriert seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    250
    Probiere mal die Treiber: https://ftp.hp.com/pub/softlib/soft..._SF_06_D1600_NonNet_Full_Win_WW_140_404-4.exe
    Das sind die für Win 8.1. normal funktionieren die auch unter Win 10. Aber wie oben beschrieben, Drucker erst anstöpseln wenn das Installationsprogramm es sagt. Lg
     
  12. Naun

    Naun
    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    12
    Vielen Dank, das hat funktioniert! Der Drucker ist installiert und hat auch was gedruckt. Betonung liegt auf "Was", denn statt der gewünschten Seite kam nur ein dicker schwarzer Schmutzstreifen aufs Papier und das heißt, er hat zumindest ein Signal vom PC empfangen. Mal gucken, was ich da jetzt noch machen kann, zumindest die größte Hürde scheint mir überwunden.

    Danke für all die Tipps :cool:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top