Elektromobilität: Tesla schafft zweiten Quartalsgewinn in Folge, 500.000 Fahrzeuge in 2020?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Thandor, 25. Oktober 2018.

  1. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    72.938
    Die Tesla-Säule kommuniziert mit dem Fahrzeug und erkennt die ID des Fahrzeugs. Die ID des Teslas ist mit einer Zahlungsoption verknüpft (Kreditkarte oder Lastschrift) und am Ende des Vorgangs bucht die Säule die entsprechenden Kosten auf das Kundenkonto. Das Auto merkt sich ebenfalls Säulen-ID und Vorgang. Man muss daher absolut nix machen. :D

    Bei anderen Anbietern gibt es RFID Karten, Apps, SMS oder whatever. Ist leider nicht einheitlich. Mit Supercharger-Netz und Ionity-App kommt man aber wunderbar durch ganz Europa.

    https://ionity.eu/de/wo-und-wie.html
    https://www.tesla.com/de_DE/supercharger

    War ein unschlagbares Angebot damals, da ging der Schwabe mit mir durch. :D

    Ist aber auch nicht der wirklich hässliche New Beetle sondern der imo. sehr okaye aktuelle Beetle (ohne bösen Blick):

    [​IMG]

    New Beetle zum Vergleich:
    [​IMG]

    :ugly:
     
  2. Karlheinz

    Karlheinz
    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    328
    Aber nur in der Variante Sparbrötchen. Mit vergleichbarer Ausstattung und Diesel ist der Superb auch wieder locker bei > 45t€. Und selbst dann ist die Software schlechter, der Bildschirm kleiner und die Leistung in einer anderen Liga (Stichwort: > 320 PS gegen 150-200 PS). Die Story mit der Verarbeitung hat einen kilometerlangen Bart, Tesla hat die Qualität der Fahrzeuge längst verbessert.

    Ich sehe da in nächster Zeit aus Sicht der Preis/Leistung eigentlich nur drei Varianten in der Mittelklasse. Entweder man braucht diese ganzen Extras nicht. Oder relativ konkurrenzlos Model 3 bez. Y. ODER man möchte regelmäßig spontan am Wochenende 1600 km fahren, wobei Pausen von 20 min auf keinen Fall in Frage kommen. Für die ca. 0,5 % der Autofahrer im letzten Segment ist ein Diesel natürlich überlebensnotwendig und unverzichtbar ;)

    Vielleicht bekommt VW auch noch ein gutes Auto auf die Strasse, ich bin momentan allerdings wenig optimistisch.
     
  3. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    19.877
    Weiß nicht wie es beim jetzigen Model aussieht, aber in den älteren bekamst für etwa 42k einen Superb mit ziemlich voller Hütte. Also Spurhalteassistent, toter Winkel Sensor, Abstandshalter, drei Zonen Klima, elektrisch öffnender Koferraum, relativ großes Display mit guten Navi, Bluetooth usw usf. Diesel mit 180PS und DSG

    Und ja man hat da mehr Koferrraumvolumen und mehr Platz. Falls das aktuelle Modell teurer ist muss man sich halt mit einem Octavia begnügen, der sicherlich auch nicht verkehrt ist.

    Zumindest funktioniert der Spurhalteassistent bei Skoda, VW, BMW, Audi und co zuverlässig. Das muss Tesla je nachdem noch Patchen. Jedenfalls hat sich DNER darüber geärgert, dass der "Autopilot" oft nicht erkennt, dass seine Hände am Lenkrad sind und dieser einfach ausgeht.

    Dafür muss ich mich nicht durch Menüs wühlen, wenn ich das Fernlicht anstellen möchte. Der Grund wieso Tesla, fast alles übers Menü regelt, ist in erster Linie der Preis.

    Das ist für mich bei einem Alltagsauto kein Argument. Da ist es mir wichtiger, dass eine höhere Geschwindigkeit auch über längere Strecken kein Problem darstellt. Möchte ich Fahrspaß und eine zügige Beschleunigung haben, setze ich mich aufs Motorrad. Und da ist das Model 3 dann wieder viel langsamer.

    Nein es fühlt sich einfach nicht so wertig an. So ein Akku kostet halt Geld und da muss man an anderer Stelle sparen. Das Model 3 hat afaik, nichtmal einen selbst schließenden Kofferraum. Spurhalteassistent, geht bei vielen deutschen Fabrikaten ebenfalls bis zu einer deutlich höheren Geschwindigkeit. Das je nach Model bei Tempo 120km/h mal der Wind laut wird, ist ebenfalls bekannt. Wasser kann in den Koferraum abfließen, wenn es regnet usw.

    1600km hin und zurück. 800km eine Strecke. 6Stunden sind dafür angedacht. Und korrekt Pausen werden nicht gemacht, außer kurz zum Pinkeln an der Abfahrt bzw Fahrerwechsel.
     
  4. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    72.938
    Ich hatte diesbezüglich keine Probleme und in den Foren gehen die Meinungen bei den ganzen Assistenten, Automatiken usw. auch massiv auseinander. Ich weiß nicht, ob das an den unterschiedlichen Situationen, Fahrzeugen oder Fahrern liegt. In den Foren lassen sich viele Probleme jedenfalls auf "hat nie im Handbuch nachgeschaut wie es richtig geht" herunterbrechen. :ugly:

    Musst du beim Model 3 auch nicht. Seite 64 (65 im PDF): https://www.tesla.com/sites/default/files/model_3_owners_manual_europe_de.pdf

    Generell glaube ich nicht, dass es dabei um den Preis geht, in einem Dacia hast du ja auch alles über billige Hebel, Schalter usw. gelöst.

    Ich glaube, dass es eher darum ging so radikal wie möglich auf Software zu setzen, einfach weil man es wollte. Fürs Marketing, für die Vision, für das Alleinstellungsmerkmal.. irgendwie sowas.

    Ich meine: Das Handschuhfach per Bildschirm zu öffnen, ist auf keinen Fall billiger als ein klassisches Handschuhfach mit Griff. Ich fand die Bedienung übrigens sehr angenehm, das Menü sehr logisch aufgebaut und die meisten Sachen werden eh automatisch geregelt (Scheibenwischer usw.) Die Bedienung von Navi und co. ist außerdem schlicht grandios.

    Ich würde ein paar mehr klassische Bedienelemente trotzdem gut finden, aber "es lag am Preis" halte ich für unglaubwürdig. Der Aufwand das alles digital zu verknüpfen ist doch enorm hoch, alles musste für/von Tesla entwickelt werden, anstatt auf den Standard zu setzen.

    Sehr seltsam finde ich Sachen wie das öffnen der Frunk-Klappe oder des Handschuhfachs. Auf der anderen Seite öffnet sich der Ladeport von alleine, wenn man mit dem Supercharger-Kabel an dieses herantritt und wenn man einsteigt und losfährt, schließt es sich wieder von alleine. Die Wege der Priorisierung sind unergründlich. :ugly:

    Ich dachte anhand von Fotos und Videos auch, dass mich etwa der Innenraum eher enttäuschen wird, Stichwort Anmutung der Materialqualität, Wertigkeit im Vergleich zu deutschen Herstellern.

    Ich war dann aber sehr positiv überrascht. Die Holzleiste etwa wollte ich eigentlich mit Folie überziehen lassen, aber die wirkt echt hochwertig, wenn man im Auto sitzt. Einen Passat, Tiguan oder dergleichen aus deutscher Produktion empfinde ich nicht als hochwertiger. Die halbwegs vergleichbaren BEVs wie Kona, Leaf usw. deklassiert das M3 diesbezüglich sowieso. Der Ami ist den Deutschen weitaus ähnlicher als den Asiaten.

    Selbst schließenden Kofferraum hat er in der Tat nicht, empfinde ich bei dem Preis auch als seltsam grundsätzlich - andererseits funktionieren die meiner Erfahrung nach eh nie vernünftig, wenn man mal wirklich was im Kofferraum hat. Dann fahren die Dinger runter, scannen irgendwas und gehen wieder auf, weil der Kofferraum angeblich zu voll wäre. Dann muss man ihn doch per Hand zuknallen. :ugly:

    Spurhalteassistent geht bis 150 km/h, empfinde ich persönlich als völlig ausreichend - das ist auch bereits über der optimalen Reisegeschwindigkeit für Langstrecke, die man mit den Autos erreichen kann, wenn man das Verhältnis von Geschwindigkeit, Entfernungen und Ladezeiten an Superchargern anguckt (etwa mit abetterrouteplanner.com.)

    Das mit den Geräuschen ist, wie vor ein paar Tagen hier geschrieben (oder war es erst gestern?), mit dem neusten Update in der Produktion wieder verringert worden. Wasser im Kofferraum hat man auch bei diversen Autos, etwa meinem VW. :nixblick:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2020
    Klatsch gefällt das.
  5. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    72.938
    Die Tesla-Aktie hat jetzt die 500 Dollar Schallmauer gebrochen. Potenzial wurde von Openheimer auf über 600 erhöht. Die meisten Analysen sind verhaltener, aber trotzdem krass.
     
  6. Makney

    Makney
    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.462
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 1700
    Grafikkarte:
    GTX 660TI
    Motherboard:
    Asus Crosshair VI Hero
    RAM:
    32 GB Gskill F4-3200C14D DDR-4
    Laufwerke:
    1x Samsung 960 EVO 500GB M2
    2x Samsung 850 EVO 500GB
    1x WD Red 4TB
    Gehäuse:
    be Quiet! Dark Base Pro 900
    Maus und Tastatur:
    Tastatur: Logitech G910
    Maus: Trust Ergonomic
    Controller: Xbox 1, PS4
    Zusatz Divice: Logitech G13
    Betriebssystem:
    Windwos 10 Pro 64-bit
    Mann muss ja auch Bedenken das nur in Deutschland und dem ein oder andrem Drittewelt Land man schneller als 150km/h fahren kann. Da kann ich Teslas Entscheidung schon verstehen zu sagen wir machen nur bis 150km/h mehr ist nicht nötig. Interessanter finde ich da den Fakt das der Autopilot viel besser fahren könnte würde es der gesetzgeber zulassen was Lenkungswinkel angeht.
     
  7. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    72.938
    Stimmt, das kommt noch dazu. Und auch hier ist das ja vermutlich nicht mehr ewig relevant.
     
  8. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    19.877
    :(
     
  9. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    72.938
    Es spricht halt wenig dagegen und viel dafür. Aber das muss hier jetzt nicht auch noch aufgemacht werden als Thema. :ugly:
     
  10. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    19.877
    Führerschein 2.0? Geeignete Fahrer dürfen schneller fahren. :yes:

    Also ich finde 160-180km/h echt noch ziemlich angenehm.(je nach Fahrzeug)
     
  11. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    72.938
    Ich auch, rein emotional mag ich das sehr. Klingt doof, ist aber irgendwie ein Freiheitsgefühl bei mir. :D Geht auf den Autobahnen hier auf der Ecke aber eh nur in der Nacht wirklich, tagsüber ist zu viel los auf A7 und co.

    Ich genieße auch jedes Mal die Überquerung der Grenze nach Dänemark, wo es ein Limit gibt und das auch durchgesetzt wird.

    Es fährt sich dann doch angenehmer und man kommt auch nicht wirklich später an, da der Verkehr besser fließt. Wobei uns da die Dänen mit den Kreisverkehren eh nochmal überlegen sind.

    Nachts bei freier Bahn ein paar hundert Kilometer durchballern (wenn es gerade mal keine Baustellen gibt....) wird mir aber auch fehlen.
     
  12. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.041
    Und BMW präsentiert auf der neuesten Automesse als Inovation einen bequemeren Fahrersitz.
     
  13. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    72.938
    Leerrohr in meinem Keller bis zum Zähler gefunden. Jetzt wird CEE 16 Rot doch interessant auf einmal... :ugly:
     
    Captain Tightpants und Olec gefällt das.
  14. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    10.896
    Warum nicht 32 A? Dann kannst du zur Not auch eine Putzmaschine anschließen :fs:.
    [​IMG]
     
  15. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    72.938
    Ich weiß nicht, in welcher Not ich das mal brauchen könnte. :hmm::ugly:
     
  16. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    10.896
    Wenn dein Haus verputzt werden soll oder falls du ein Straßenfest organiesieren möchtest :yes:.
     
    ancalagon gefällt das.
  17. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    72.938
    Also unsere Firma mietet für Feste immer so schnuckelige Generatoren. :nixblick::ugly:
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  18. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    10.896
    Laufen die auch mit Biodiesel?
     
  19. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    29.823
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    das ist wie am 9Volt Block lecken, nur besser :yes:
     
  20. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    72.938
    Mit GTL Diesel immerhin.
     
  21. Olec

    Olec
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.826
    Wofür braucht ihr 500 kW auf eurem Fest? Bzw. wie groß ist der Verein?
     
  22. ColaFan

    ColaFan
    Registriert seit:
    20. August 2000
    Beiträge:
    19.762
    Ort:
    Barakastraße 13
    Mein RIG:
    CPU:
    Meddl
    Grafikkarte:
    Loide
    Motherboard:
    und
    RAM:
    Herzlich
    Laufwerke:
    Willkommen
    Soundkarte:
    beim
    Gehäuse:
    Drachenlord
    Maus und Tastatur:
    Lel
    Betriebssystem:
    als
    Monitor:
    ob
    Die Gartenparty nennt sich Wacken und ist einmal im Jahr.
     
  23. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    72.938
    Insgesamt so knapp 100.000 Personen. :ugly:
     
  24. Shintaro - Steilenmein

    Shintaro - Steilenmein
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Beiträge:
    6.271
    Mein RIG:
    CPU:
    Ich
    Grafikkarte:
    hab
    Motherboard:
    den
    RAM:
    Timber
    Laufwerke:
    .
    Soundkarte:
    Wulf
    Gehäuse:
    ganz
    Maus und Tastatur:
    doll
    Betriebssystem:
    lieb
    Monitor:
    tazächlich
    Vögelchen feiert einmal im Jahr in seinem Garten so ein kleines Get Together für Metalfans. :ugly:
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  25. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    29.823
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    Metal-Beetle :rock:
     
  26. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    29.823
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
  27. Karlheinz

    Karlheinz
    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    328
    Das Beste an der Sache: der Protest wird angeführt von einem Zahnarztpärchen, dass event. den Ausblick ihrer Ruhestandsvilla kompromittiert sieht.

    Mal wieder typisch deutsch: Veränderung und regenerative Energien gerne, aber nicht vor der eigenen Haustür. Tausende Arbeitslose Jugendliche in der Region? Mir doch egal. Hautsache die Gartenzwerge werden nicht durch die Bauarbeiten eingestaubt.

    https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/protest-gegen-teslas-gigafactory-li.5153
     
    ancalagon gefällt das.
  28. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    29.823
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p

    mein Lieblingssatz ist der mit der Lausitz :ugly:
     
  29. Olec

    Olec
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.826
    Verstehe.
    [​IMG]


    Wofür brauchen die in der Fab eigentlich so viel Wasser, das man nicht als Brauchwasser selber behandelt und zirkulieren lässt?


    Edit:
    Btw zum abgebrannten Tesla in Österreich: https://efahrer.chip.de/news/abgebr...&obref=outbrain-fol-web&cm_ven=focus_outbrain
     
  30. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    19.877
    Habe ich mich auch schon gefragt...
     
  31. Karlheinz

    Karlheinz
    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    328
    Das ist doch offensichtlich. Für Musks geheimes unterirdisches Supervillain-headquarter.
     
  32. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    19.877
    Naja dass die Akkurproduktion große Mengen Wasser benötigt ist ja bekannt. Nur geschieht das in dem Werk ja nicht.
     
  33. Makney

    Makney
    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.462
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 1700
    Grafikkarte:
    GTX 660TI
    Motherboard:
    Asus Crosshair VI Hero
    RAM:
    32 GB Gskill F4-3200C14D DDR-4
    Laufwerke:
    1x Samsung 960 EVO 500GB M2
    2x Samsung 850 EVO 500GB
    1x WD Red 4TB
    Gehäuse:
    be Quiet! Dark Base Pro 900
    Maus und Tastatur:
    Tastatur: Logitech G910
    Maus: Trust Ergonomic
    Controller: Xbox 1, PS4
    Zusatz Divice: Logitech G13
    Betriebssystem:
    Windwos 10 Pro 64-bit
    Lackierung, Mitarbeiter Versorgung würden mir so auf Anhieb einfallen. Ich gehe von aus das es eine Brauchwasser Aufbereitung geben wird, aber selbst mit wird immer noch Frischwasser benötigt nur nicht in so großen mengen.
     
  34. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    5.545
    Von denen dürfte Musk allerdings eher wenige ausbilden und einstellen lassen. Der ganz überwiegende Teil der Beschäftigten in der Fabrik wird aus anderswo abgeworbenen gut qualifizierten Fachkräften bestehen. So ehrlich sollte man schon sein und nicht das Bullshit-Bingo der Gegner mit einem eigenen aus frei erfundenen Vorteilen kontern.
     
  35. Karlheinz

    Karlheinz
    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    328
    Ist doch wurscht. Dann müssen eben die betroffenen Firmen mehr Leute einstellen oder Konditionen verbessern. Fakt ist, die Gigafactory und deren Peripherie wird einen gewaltigen Druck auf den ostdeutschen Arbeitsmarkt ausüben. Das südöstliche Brandenburg könnte in 30 Jahren zu den wohlhabendsten Regionen in Deutschland gehören - wie heute Untertürkheim oder Ingolstadt.
     
  36. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    29.823
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    327.000 Liter die Stunde ist in der Tat ein gruselig hoher Wert. Allerdings ist das auch quasi die erste Autofabrik, die im Licht der Öffentlichkeit beantragt wird. Insofern könnte das auch ein völlig normaler Wert sein, nur ist das der Öffentlichkeit nicht bewusst :nixblick:

    wäre mal interessant zu wissen, was VW, BMW und Co so (umgerechnet) verbrauchen.. und wofür.
     
  37. firreface

    firreface
    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    6.686
    :hammer:

    polen ist nicht weit :groundi:
     
  38. Karlheinz

    Karlheinz
    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    328
    Eine Autofabrik ist kein Versandlager eines Logistikdienstleister. Da braucht man auch hunderte hochqualifizierte Ingenieure und so ..

    Überhaupt ist die polnische Grenze immer noch über eine Stunde vom Standort entfernt. Da werden ganz sicher keine Horden von polnischen Billigkräften die Grenze stürmen und den armen Deutschen die Jobs klauen. Zumindest nicht mehr als bisher ;)
     
  39. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    19.877
    https://www.focus.de/finanzen/boers...actory-polnische-mitarbeiter_id_11564302.html

    Unmut über Gigafactory wächst: Nun will Tesla polnische Mitarbeiter anwerben

    Nahe Berlin will Tesla flugs eine neue Gigafactory hochziehen. Unter den Bürgern formierte sich Widerstand. Jetzt sorgt eine Stellenanzeige für neuen Ärger. Der Verdacht des versuchten Lohndumpings steht im Raum.

    Der Großteil wird aus eher geringqualifizierten Arbeitskräften bestehen, wie auch sonst überall. Für sehr viele Tätigkeiten in einem solchen Unternehmen, braucht man nichtmal ne Ausbildung.

    Das ist aber keine Ausnahme, sondern in sehr vielen Firmen der Fall.
     
    firreface gefällt das.
  40. Makney

    Makney
    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    4.462
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 1700
    Grafikkarte:
    GTX 660TI
    Motherboard:
    Asus Crosshair VI Hero
    RAM:
    32 GB Gskill F4-3200C14D DDR-4
    Laufwerke:
    1x Samsung 960 EVO 500GB M2
    2x Samsung 850 EVO 500GB
    1x WD Red 4TB
    Gehäuse:
    be Quiet! Dark Base Pro 900
    Maus und Tastatur:
    Tastatur: Logitech G910
    Maus: Trust Ergonomic
    Controller: Xbox 1, PS4
    Zusatz Divice: Logitech G13
    Betriebssystem:
    Windwos 10 Pro 64-bit
    Jop, aber ist natürlich gefundenes Fressen um Tesla schlecht dastehen zulassen. Obwohl auch ein VW oder Mercedes würden die an der gleichen stelle eine Fabrik bauen genau so die Polen anwerben würden. Aber darüber würde ich mal schätzen würde nicht berichtet werden.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top