Eure Spiele Highlight 2020 [Auswertung]

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von j1m, 15. Februar 2021.

  1. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    9.827
    Es interessiert mich auch kaum. Vielleicht spiele ich es irgendwann, wenn es richtig fertig ist, aber vermutlich nicht. Ich habe mir ein paar Szenen angeschaut und ... nee. Diese Präsentation der Gespräche ("Hm", "Hm?", "Hm!", "Hm!!! Alright!") ist gar nicht mein Fall. Ich bin da zu wenig Fan vom durchschnittlichen Anime.
     
  2. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    6.309
    Eine Beschreibung die auf 99% aller modernen AAA Spiele zutrifft. Ja mei, mit 30 Stunden ist FF7R ja beinahe kurz geraten. Und nö, davon grindet man nicht stundenlang irgendwo rum, fast das komplette Spiel ist stetiges vorankommen mit Kontext, Cutscenes und Gesprächen.

    Weiß ja nicht warum dann solche reinen Stundenfresser wie aktuell Valheim immer solche Hits werden wenn dem Durchschnittspieler die eigene Zeit so wichtig zu sein scheint.
     
    Sevotharte, goathammer und Klingsor- gefällt das.
  3. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    26.833

    Weil solche Stundenfresser einen anderen Fokus haben. Bei einem Last of Us langweile ich mich, wenn es mir immer die gleichen Gegner vorsetzt. Bei einem Asassins Creed geht es nicht um die Inhalte, sondern darum sein Hirn abzuschalten und sich in der Landschaft fallen zu lassen.

    Assassins Creed zocken ist für mich wie ein Spaziergang, oder wenn ich mir auf Artstation landschaftsgemälde reinziehe.

    FF7 Remake dagegen streckt, ohne mir dabei was zu geben, nachdem was man mir so erzählt hat. Es hat halt keinen Mehrwert wenn ich Zeit mit von A nach B laufen verbringe, wenn es nicht groß genug ist, dass es sich wie eine Reise anfühlt oder extrem durchinizinert. Es verwöhnt mein Auge dabei auch nicht mit absurd schicken Landschaften, sondern lässt mich belanglos von A nach B latschen.

    Ist vieleicht vergleichbar mit Witcher 1. Ja die Quests waren grandios geschrieben, aber gott war das Laufen nervtötend.
     
  4. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    6.309
    Dann hat man dir entweder Blödsinn erzählt oder du überbewertest die Aussage. Klar hat das Spiel Gameplaysektionen wo man irgendwas machen muss um vom Anfang des Levels bis zum Ende zu kommen, die sind aber wie es bei modernen Spielen so will mit allerlei Gesprächen oder Szenen gefüllt. Das Kampfsystem ist, meiner Meinung nach, das beste seit FFX und der Großteil der zusätzlichen Laufzeit zwischen Original (5-8 Stunden für den Part) gegenüber FF7R wird für den Ausbau der Figuren und Lore genutzt und nicht für ellenlange "Dungeons".

    Sorry, aber das klingt halt echt nach "Hilfe, mein Spiel hat Gameplay, mach das weg!". ;)
     
    Sevotharte und Zig-Maen gefällt das.
  5. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    26.833
    Naja kenne hal FF XV und da war alles abseits der Hauptstory auch eher Spielzeitstreckung. Und das PsP Ding war für mich auch ganz schön gestreckt. Allgemein empfinde ich LEvel und Kampsysteme in JRPGs als eher unnötig ausgebreitet, dass Prbolem hat auch schon irgendwo FF7 im Orginal.

    Ich glaube du überbewerteste das Game einfach, weils dir gefallen hat. Die LEts Player die ich dazu gekuckt haben, habens auch nicht durchgespielt.

    Also muss es da Gründe für geben.

    Bin mal gespannt wie ich es so finden werde. War bei Crisis Core und FFXV ja sehr begesitert, trotz der SChwachpunkte.

    Aber FF7 Remake ist aufkeinen Fall ein Spiel, dass den Ruf hat ein Top Titel zu sein, da haben sie wohl auch alleine mit dem zerteilen in mehrer Teile und der Ende des Remakes auch viele Fans bis aufs Blut vergrault. Dazu noch der technische Zustand der oft kritisiert wurde. Hier im Forum ist es ja auch eher schlechter angekommen im Thread dazu damals.

    Das es unter den Top 10 landet, finde ich da schon sehr erstaunlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2021
  6. Der V Gamer

    Der V Gamer
    Registriert seit:
    29. Oktober 2020
    Beiträge:
    244
    Ich habe jede Sekunde vom Remake genossen und es waren glaube ich knapp 50 Stunden.
    Für mich hat nahezu alles gepasst.
     
    Sevotharte gefällt das.
  7. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    6.309
    Ich hab halt den Vorteil das ich es gespielt habe. :aua2:

    Na wenn du nur da rumsuchst wo deine Meinung bestätigt wird...
    Spiel hat ne gute Metascore und hat sich meine ich über 4 Millionen mal verkauft, das zählt heute wohl nichts mehr.

    Hier kommt bald The Last of Us 2, wenn wir da Lets Player Reaktionen als Maßstab nehmen dürfte das das schlechteste Spiel 2020 gewesen sein. Wie nah ist das an der Wahrheit?

    Wirklich? Wo war denn der Aufschrei? Sowas geht doch heutzutage nicht ohne Shitstorm sollte es der Wahrheit entsprechen. Also nichts für ungut, aber du suchst echt das Haar in der Suppe.

    p.s: FF15 hat mit FF7R mal überhaupt nichts gemein. Anderes Team, kein Open World, keine Development Hell, Spiel ist fertig und nicht durch DLCs gestückelt etc.
     
  8. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    26.833
    Ich versuche dir nur zu erklären, wieos das Game nicht so beliebt ist wie du denkst.

    Und bei Last of Us 2 traue ich den Fans ganz sicher nicht. Da war Teil 1 schon irgendwo sehr überbewertet für mich und zu Großteilen in die Länge gezogen und eher langweilig, was bei Teil 2 ja noch schlimmer sein soll und Uncharted 4 hatte auch schon das gleiche Problem, weswegen ich das The Lost Legacys vorziehe.

    Nach meine Einsetzung ohne es gespielt zu haben ist FF7 Remake ein gutes 8/10 Spiel, obs mehr als das ist, wird der Nachfolger entscheiden, weil der zeigen wird, ob die Story sinnvoll weiter geht, oder Square es gegen die Wand fährt.
     
    Datalus und cptflocke gefällt das.
  9. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    585
    Typischer Fall von eigener Filterblase, die man zur einzig wahren, ultimativen Wahrheit auserkoren hat.

    FF7 Remake ist ein tolles Spiel (kein überragendes). Ein Statement eines Menschen, der es durchgespielt hat... ;)
     
    Sevotharte, Splandit, roflkong3 und 2 anderen gefällt das.
  10. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    6.309
    Tut mir ja Leid das dir meine Meinung im Gegensatz zu deinen Bekannten und ein paar Lets Playern nichts wert ist. Die werden schon recht haben und die Meinung der 4 Millionen Käufern auf den Punkt bringen.

    Alles klar. :hoch:
     
    Zig-Maen und hellifanboy gefällt das.
  11. hellifanboy

    hellifanboy
    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    1.371
    Bei FF7 den Lets Playern glauben, bei Last of Us 2 aber nicht.:ugly::hoch:
     
  12. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    26.833
    Verkäufe sagen halt nichts darüber aus, ob ein Spiel gut ist. Und nachdem wie viele Leute Games überhaupt durchspielen, haben davon sicher nichtmal 10% das Ende gesehen. Leute kaufen Games, aber spielen sie nicht, oder wenn dann oft nur den Anfang.

    Weil ich meine LEts Player kenne und weiß, wo ich ihnen glauben kann und wo nicht? Und bei ND sind viele oft doch eher blinde Fanboys.

    Sag ich doch auch.


    Find das grade ufnassbar nervtötend. Du fragst, wieso das Game nicht weiter oben steht und bist überrascht und ich gebe dir die Gründe dafür. Das ist der Zweck meiner Post. Ich habe keine Ahnung ob das stimmt, aber ich habe bei dem Spiel halt auch nirgendwo Begeisterung erlebt. Hier im Forum war der Thread dazu eher ernüchternd und hat 0 Hype ausgelöst.

    Ich Urteile nicht über das Spiel, sondern gebe die Stimmung gegenüber dem Spiel wieder und die war für mich zu keinem Zeitpunkt bei irgendwem bei einem 10/10 Top Spiel des Jahres irgendwo, wo ich das SPiel verfolgt habe.

    Das War kein RDR2 wo jeder der mitglesen hat, es sich auch gekauft hat, weil alle so begeistert davon waren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2021
  13. hellifanboy

    hellifanboy
    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    1.371
    :ugly:

    mehr fällt mir da echt nicht ein.
     
    Zig-Maen gefällt das.
  14. goathammer farewell...

    goathammer
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    585
    Ich glaub, du verwechselst mich.

    Ich hab mich in die Diskussion nur eingemischt, weil ich finde, dass deine Argumentation auf sehr wackligen Beinen steht. Man kann das Spiel aus diversen Gründen ja auch schlecht finden, aber es nicht selbst gespielt zu haben und seine Meinung dann mit Let's Plays zu untermauern, ist generell keine gute Diskussionsgrundlage.
     
    Zig-Maen gefällt das.
  15. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    26.833
    Mir geht es nicht darum, über das SPiel zu reden, sondern über die Stimmung dem Spiel gegenüber und die war eben nie wirklich auf dem Level wie bei einem Hype Titel und Game of the Year sonst üblich, sondern eher verhalten.

    Er hat sich nun einmal gewundert, wieso das Spiel nicht weiter oben ist und dafür war die Resonanz einfach nie wirklich auf einem so hohen Level.

    Ich lass mich sehr leicht von Hypes anstecken und wenn genug Leute hier im Forum das Spiel angepriesen hätten, hätte ich es sofort gekauft, aber von einem Hype hab ich da nix verspürt.

    Naja ist doch bei ND so. Wer filmreife inzinierung von einem Spiel erwartet, liebt die Games. Wer Abwechslung und Gameplay tiefe will wird eher enttäuscht werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2021
  16. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    6.309
    Warum ist es dir eigentlich so wichtig meine Argumente zu entkräften mit irgendwelchen Gaming Weisheiten während du hier konkrete Aussagen zum Spiel machst die auf Hörensagen von deinen paar Bekannten und ein paar Lets Playern basieren?

    Fändest du vermutlich auch nicht sonderlich überzeugend wenn es umgekehrt wäre.

    Unsere Diskussion ging übrigens nicht darum wie gut das Spiel ist, sondern um deine Argumente warum es nicht so gut sein soll. Jetzt ist es für dich ein 8/10 Spiel (absolut vertretbare Wertung) und das ist heutzutage also schon zu schlecht und wird abgebrochen? Was spielen die Leute denn überhaupt noch durch? Nur noch GotY Material? Arme Gaming Landschaft.....
     
    Zig-Maen gefällt das.
  17. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    26.833
    Die Leute spielen praktisch nix durch. Ne ist wirklich so, wenn du dir mal die Erfolge von Games durchschaust werden die meisten Games so nach 2 bis 3 Stunden abgerochen, dass Ende sehen oft nichtmal 10% der Leute, wenn überhaupt.

    Bei so einem Hypetitel wie Cyberpunk habe grade mal 30% der Steamkäufer, die Story durchgespielt. Bei so einem kurzen Game wie Resident Evil 2 Remake, haben auch nur 30% der LEute, dass Ende gesehen. Bei unbekannteren Titeln sinkt die Zahl dann immer weiter nach unten, bei Darksiders 1 z.b nur 10% der Leute.

    Spiele werden gekauft, aber nicht durchgespielt.

    Es geht nicht darum, wie gut es für michs ein soll, sondern wie gut die Stimmung dem Spiel gegenüber ist und die war nie sonderlich überschwänglich positiv, sondern überall eher Zwiegespalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2021
  18. Splandit

    Splandit
    Registriert seit:
    23. Oktober 2020
    Beiträge:
    984
    Was hallt daran liegt das viele etwas anderes erwartet haben. Ich hasse das Spiel dafür das es von einem rundenbasierten auf ein Action KS gegangen ist.

    Ich kann dir aber versichern das es nicht gestreckt ist. Die Level sind kurz und eine Action Szene jagt die nächste. Grinding oder fehlende Abwechslung kann man dem Spiel nun wirklich nicht vorwerfen.
     
    Sevotharte gefällt das.
  19. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    9.827
    Also ich habe schon mehrere Meinungen / Artikel gelesen, dass das Remake viel zu gestreckt ist und ein Vergleich der Spielzeit mit dem Original würde diese These doch unterstützen, insbesondere wenn man in Betracht zieht, dass das Remake noch nicht einmal das gesamte Spiel ist. Selbst gespielt habe ich es natürlich nicht und selbstverständlicherweise ist das Spiel schon allein deswegen länger, weil alles vollvertont und in Videos verpackt ist.
     
  20. -----Predator----

    -----Predator----
    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    1.048
    @HypNo5
    man hat die Spielzeit durch längere Dungeons, mehr Cutscenes und deutlich mehr Charakterszenen verlängert und das Pacing bei dem Game ist wirklich sehr gut (ausserdem gibts deutlich mehr Story)
    nur den Abschnitt in der Casinostadt (weiß den Namen nicht mehr) hätte man verkürzen dürfen aber der war schon im normalen Teil 7 zu lang
     
    Sevotharte gefällt das.
  21. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    6.309
    Und warum haben dann 53,7% die Trophy für das beenden des letzten Kapitels?
    Jaja, ich weiß, die "nicht Durchspieler" zocken natürlich überwiegend offline und nur die Hardcore Fans aktualisieren ab und an mal ihre Trophies.

    Übersetz doch mal ein paar Fanmeinungen aus Japan oder China oder Russland oder Südamerika. Kann leider sonst nur englisch, aber du scheinst ja den absoluten Durchblick zu haben, so sehr wie du deine Meinung als Fakt formulierst.

    Da passiert halt mehr, es ist kein 1:1 Ablauf des Originals und viele Figuren haben deutlich mehr Screentime und es gibt deutlich mehr Nuancen für die einzelnen Ereignisse. Wenn das eure Definition von strecken sein soll, dann guckt weniger Hollywood Filme und lest mal ein Buch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2021
    hellifanboy gefällt das.
  22. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    26.833
    Naja in meiner Bubbel stimmt der Fakt, dass das Spiel eher negativ weggekommen ist. Ich schau nun einmal viel zu viel Gameing Content, habe mehrer Stunden Talksrunden zu dem Spiel angehört und sehr viele Kommentare gelesen und die Meinung zu dem Game schwankt halt extrem.

    Und so richtig ohne ein aber, waren die wenigsten davon begeistert.

    Für Leute die FF7 nicht kennen ist es doof, für Leute die FF7 kennen und ein1 zu1 Remake wollen ist es doof, für Leute die die komplette Story wollen genauso.

    Hier im Forum wurde ja auch rauf und runter diskutiert.

    Bin sogar recht überzeugt davon, dass mich das Game absolut umhauen könnte, weil ich das Kampfsystem vom anspielen grandios finde und die Charaktere super getroffen sind.
     
  23. Cas27

    Cas27
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    6.309
    Und warum ist es dir so wichtig hier zu argumentieren warum es denn nicht weiter oben in Ranking hier ist? Aufgrund von Meinungen anderer Leute? Was hast du davon? Ich sage es ist nicht gestreckt weil ich es beurteilen kann, da ich es gespielt habe und du kommst hier mit deinen Weisheiten aus dem Kaffeesatz. Wo hast das mit den 10% denn her? Stand das mal in irgendeinem Gaming Artikel und nun ist das bis in alle Ewigkeit Fakt?

    Das Spiel hat ne 88er Metascore auf Opencritic und war Game of the Year nominiert bei der größten Gaming Award Show des Planeten. Beim großen Gewinner wurde, auch hier, deutlich mehr diskutiert, was viel darüber aussagt ob sich so kleine Meinungsblasen wie hier im Forum oder auf irgendwelchen Metascore Seiten überhaupt auf die Millionen von Käufern übertragen lassen.

    Das würde ja heißen die ganzen TLOU2 Hater hatten recht bzw, die, die immer am lautesten krähen. Schauriger Gedanke.
     
    Sevotharte, goathammer und hellifanboy gefällt das.
  24. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    26.833
    Naja bei den Gameing Awards hat auch Deaht Stranding abgeräumt und das Game ist auch nicht gerade das beliebteste. Ich sage dir nur wie mein Eindruck von der Meinung der Leute im deutschen Gameing Community Bereich zu Final Fantasy ist. Ist schon ein Wunder, dass das Game im Gamestar Forum so hoch gekommen ist. Final Fantasy 7 Remake war bei Gamestar/Gamepro sogar recht unbeliebt in Sachen Klicks. Und JRPGs sind in Deutschland schon sehr nischig.

    DIe 10% habe ich nicht auf FF7 Remake bezogen, sondern allgemein auf alle Spiele. Wenn ich meine Steamliste durchgehe, pendeln sich die durchspiel Zahlen bei 10 bis 30% zumindest am Pc ist das ein deutlicher Trend der seit jahren besteht.

    Kann mir durchaus vorstellen, dass auf Konsolen bei dem Preisen, Wirklich nur die LEute zugreifen, die es auch durchspielen. Während man am Pc oft auch kauft um mal reinzuschauen und es dann liegen zu lassen.

    Und die Abstimmung hier im Thread, war nun einmal innerhalb der Gamestar Meinungsblase und nicht bei japanischen Fanseiten zu Final Fantasy.

    Würde in der allgemein Stimmung FF7R eher so einordnen wie Death Stranding. Gibt Leute die es lieben, genug dennen es zu japanisch ist und Leute die vom Remake angepisst sind und viele die es ganz gut, aber nicht überragend finden.

    Und bei The Last of Us 2 hängt es vom Hate ab. Wer das Spiel langweilig finden, weil es ihm viel zu lang ist, hat für mich wohl recht. Weil Teil 1 für mich das gleiche Problem hat. Da könnte man 8 Stunden streicehn und es würde dem Erlebnis gut tuen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2021
  25. Der V Gamer

    Der V Gamer
    Registriert seit:
    29. Oktober 2020
    Beiträge:
    244
    @hunter7j
    Wie lange hast denn für last of us 1und 2 gebraucht? Für mich sind beide Teile zusammen das beste was es gibt am Markt.

    @Cas27
    Ich stimme dir zu, man sollte nur das bewerten was man ausführlich gespielt hat.
     
    dabegi gefällt das.
  26. cptflocke

    cptflocke
    Registriert seit:
    29. August 2020
    Beiträge:
    479
    Ich für meinen Teil fand The Last of Us vom Gameplay her derart öde, dass ich mir den 2. Teil nicht einmal mehr gekauft habe. Da hilft auch die tollste Geschichte nicht, wenn das Gameplay nicht passt.
     
  27. mirdochegal

    mirdochegal
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    7.640
    FF7 Remake hat sicher so seine Schwächen. Dennoch ist es ein hervorragendes Spiel und auch Final Fantasy.

    Das Kampfsystem ist eine tolle Mischung aus alt (Runde, ATB) und neu (Action). Die mehr an Spielzeit wurde vorallem dafür genutzt um der Story mehr Lore zu verpassen und zusätzliche Geschichten zu erzählen. Die Hauptstory ist relativ straf erzählt ohne Längen zu haben. Die Längen entstehen wie bei den meisten Spielen durch den optionalen Stuff.

    Und das beste. Das Remake macht das Original nicht belanglos. Das Original ist weiter von belang. FF7 Remake ist weniger ein Remake als viel mehr Teil 2 welches die Geschichte fortsetzt. Aber mehr sage ich aus Spoiler gründen nicht.
     
    Sevotharte gefällt das.
  28. Sevotharte Sevotörtchen

    Sevotharte
    Registriert seit:
    29. Oktober 2020
    Beiträge:
    1.258
    Ort:
    NRW
    Mein RIG:
    CPU:
    i7-9700K
    Grafikkarte:
    RTX2070 Super
    Motherboard:
    Asus rog strix z390-e gaming
    RAM:
    32 GB
    Soundkarte:
    Asus Sonar DGX
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5
    Maus und Tastatur:
    ROCCAT Leadr Wireless, Corsair K70
    Betriebssystem:
    Windoofs 10 Pro 64-bit
    Ich verstehe auch nicht warum FF7 Remake bei den Platzierungen so tief gelandet ist und für mich war es ebenfalls ein fantastisches Spiel, welches das Original FF7 enorm aufgewertet hat. Überhaupt, wenn man auch noch Crisis Core gezockt hat und den FF Advent Children Film kennt, hat man als Fan sehr viele Aha-Momente. Ich fands genial. Und dass die Spielzeit gestreckt sein soll ist völliger Blödsinn, die Spielzeit ist mit seinen ca. 30 Std. genau richtig. Net zu kurz und net zu lang. Außerdem finde ich auch nicht, dass man FF XV mit FF7 Remake vergleichen kann, das sind 2 völlig verschiedene Paar Schuhe. Ein FF XV hab ich zum Bsp relativ schnell früh abgebrochen, weil ich mit dieser Boygroup-Truppe und dem Kampfsystem nicht so richtig Spaß hatte. Bei FF7 sind die Charaktere alle super und bekommen alle ihre Screentime, oder wie man im Englischen so schön sagen würde, ihre time to shine.

    Man nehme nur die Truppe um Jesse, Biggs und Wedge, die ihre eigenen Geschichten spendiert bekamen und dadurch soviel mehr an Tiefe gewonnen haben. Was das Spiel auch besonders machte, es wurde nie langweilig, das Kampfsystem war erfrischend neu und spaßig, die einzelnen Mini-Games hier und da machten Laune und im Vordergrund stand immer die Story, die sich mal was Neues traute und kein kompletter Aufguss des originalen FF 7 ist. Damit behalten sich die Macher alle Optionen offen und können auch in Zukunft einige Überraschungen parat halten, was es selbst für eingefleischte Fans so interessant macht. Bei meiner Liste war FF7 R jetzt leider nur auf Platz Zwo, weil Ghost of Tsushima mich total umgehauen hatte, sonst wäre es sicher mein Platz 1 gewesen. :)
     
    Splandit, mirdochegal und Klingsor- gefällt das.
  29. JTZ

    JTZ
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    191
    Also so nett diese "Spiel des Jahres"-Listen sind und so toll es auch ist, dass sich @J1m immer so viel Mühe macht mit Erstellung, Auswertung etc.(an dieser Stelle vielen Dank dafür), zu viele Gedanken über die Platzierung einzelner Titel sollte man sich nicht machen. Mit 55 sind wir doch eine sehr kleine Stichprobengröße - da spielt neben Spielegeschmack der Teilnehmer z.B. auch eine Rolle, welche Konsolen die Leute überhaupt besitzen, zumal wir jetzt auch in einem PC-Forum sind(Desperados 3 hätte auf Gamepro niemals so einen hohen Platz bekommen). Ob jetzt ein FF7 Platz 9, 5 oder 1 erhält hat sollte man nicht zu hoch bewerten.
     
    j1m gefällt das.
  30. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    26.833
    ZWei noch nicht gespielt, weil ich 1 nicht so gut fand, aber waren so 16 Stunden, aber auch über 1 Monat verteilt, weil es mich dann doch oft sehr schnell gelangweilt hat vom Gameplay und den Levels. Da könnten die Cutscenes dazwischen noch so gut sein. Und bei Teil2 hab ich auch schon oft gelesen, dass man einfach 8 Stunden streichen könnte und das Spiel wäre sofort besser.

    Grundsetzlich finde ich das Gameplay ja intensiv und super, aber nicht beim 10 Treffen auf die gleichen GEgner.


    Uncharted 4 ist da vom Flow einfach ein Meisterwerk, an das ND leider nie wieder heran gekommen ist.
     
    Lasstmichdurch gefällt das.
  31. Der V Gamer

    Der V Gamer
    Registriert seit:
    29. Oktober 2020
    Beiträge:
    244
    Achso du hast das gar nicht gespielt.
    Für mich unerklärlich wie man das Spiel nicht mindestens sehr gut finden kann.
    Ich finde beide Teile keine Sekunde zu lang. Das einzelne das so sehen kann natürlich sein.
    Die unzähligen Spiel des Jahres Auszeichnungen, sowohl von der "Fachpresse" als auch von der Community, sprechen da eine recht deutliche Sprache.

    Was ist denn für dich ein herausragendes Spiel?

    Edit.: Habe mir deine Liste eben angeschaut.
    Alles ok.
     
  32. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    26.833
    Naja ich Spiel kaum was aktuelles ist mir zu teuer. Aber ND hat das Problem das sie das Meidum Videospiel nicht wirklich nutzen. Da wäre eine Serie oder ein Film viel sinnvoller. Von den Sony Games ist God of War da für mich nahezu perfekt. Weil es Souls Like mit geiler Story mischt.

    Kann wirklich nicht nachvollzeiehn wie man bei Last of Us 1 durchweg spaß haben kann. Die ziehen da das Gameplay für mich durchweg in die Länge, habs beim 2 mal spielen sogar abgebrochen auf der Ps4. DIe ganzen Level sind viel zu langgezogen.

    Uncharted 4 hatte das Problem für mich leider auch.
     
  33. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    9.827
    Hallo. Ich bin von der "Teil 1 war genau richtig, Teil 2 10 Stunden zu lang"-Fraktion. :winke::D
     
  34. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    26.833
    Spiel es nochmal und stelle fest, dass es genau das gleiche Problem hat, vorallem innerhalb der Level, wo nichts relevantes passiert und man immer den gleichen Gameplayloop abspult :yes:

    Fängt auch schon im ersten Gebiet an wo man das erste mal SChleichen muss. Ist halt nicht wriklich spannend oder spassig für mich diese Gegner ausszuschalten. Sondern wirkt wie aufgesetztes Gameplay, damit man seine Spielzeit erreicht.

    Es wird ja nix erzählt dabei, sondern ich muss halt den 30 Typen auch noch erwürgen. Damit ich danach meine Storybelohnung bekomme.
     
  35. HypNo5

    HypNo5
    Registriert seit:
    15. Juni 2019
    Beiträge:
    9.827
    Nachdem du Leuten, die FF7 gespielt haben, erklären wolltest, dass das Spiel nicht gut ist, obwohl du es nicht gespielt hast, willst du mir nun also erklären, dass ein Spiel, welches ich drei Mal durchgespielt habe, die gleichen Probleme wie ein Spiel hat, welches du ebenso nicht gespielt hast. Hunter ey. Ich weiß schon was meine Probleme mit dem zweiten Teil sind und die hat der erste Teil für mich nicht. :ugly:

    The Last of Us macht nicht unbedingt viel mit dem Medium, aber allein der Fakt, dass ich selbst durch die Welt laufe, kämpfe, die Kamera bewege, kleine Details in der Mechanik sehe usw. macht es eine ganze andere Erfahrung als wenn es eine Serie oder ein Film wäre.

    Ein tolles Beispiel ist
    als man am Ende Ellie ruft, dass sie mit einem Räuberleiter macht, was sie schon x mal gemacht hat und immer sofort neben einem stand, dann aber total in Gedanken versunken ist, nicht kommt, man das als Spieler selbst merkt und nochmal rufen muss.
    So etwas hat man nicht häufig, aber es wirkt.

    Über TLoU 1 brauchen wir hier aber nicht diskutieren und beim zweiten Teil werde ich mich raushalten. Ich glaube der Thread ist schon derailed genug.
     
    Zig-Maen und hellifanboy gefällt das.
  36. 2Mensch

    2Mensch
    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    2.543
    Ort:
    Rabbit hole
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 5600x
    Grafikkarte:
    Sapphire Pulse Radeon Rx 5700XT
    Motherboard:
    B550 Aorus Pro
    RAM:
    2x8GB G.Skill Ripjaws 3200Mhz
    So, erstmal Danke an den TE für die ganze Mühe @j1m :hoch:

    Und an den Rest: Gehts eigtl noch? "Spammen mit Hunter" könnt ihr in genug anderen Threads spielen :bse:
     
    Zig-Maen, Sevotharte, HypNo5 und 5 anderen gefällt das.
  37. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    209
    Nur zur Info, Plätze 5-1 folgen morgen :yes:
     
    St@lker, Zig-Maen, momjul und 7 anderen gefällt das.
  38. Sevotharte Sevotörtchen

    Sevotharte
    Registriert seit:
    29. Oktober 2020
    Beiträge:
    1.258
    Ort:
    NRW
    Mein RIG:
    CPU:
    i7-9700K
    Grafikkarte:
    RTX2070 Super
    Motherboard:
    Asus rog strix z390-e gaming
    RAM:
    32 GB
    Soundkarte:
    Asus Sonar DGX
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5
    Maus und Tastatur:
    ROCCAT Leadr Wireless, Corsair K70
    Betriebssystem:
    Windoofs 10 Pro 64-bit
    Von mir auch nochmal ein großes Danke an @j1m für die Arbeit und Mühe bei der Auswertung. :):hoch:

    PS: es wär sicher sinnvoller gewesen, die einzelnen Spiele in den entsprechenden Spielethreads zu diskutieren, evtl. könnten die Mods die Beiträge in die Threads verschieben?
     
    Zig-Maen und Der V Gamer gefällt das.
  39. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    23.771
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Irgendwie hat man das Gefühl, dass du deine Argumentation in so einem Trotzmodus präsentierst, das so fernab von normalen Spielerfahrungen ist. Du vergisst auch einfach die simpelsten phänomenologischen Grundlagen. Wenn du das Spiel zum ersten Mal zockst und weißt nicht, was auf dich zukommt, dann sind auch solche Momente spannend, spaßig, abwechslungsreich und aufregend. Wenn du natürlich vorher alles schon anschaust (und dann noch unter der Brille wart, du keinen Bock drauf hast) ist das natürlich banal. Das trifft aber auf absolut jedes Spiel zu. Deine Argumente über die letzten Seiten sind einfach ein Geltungsbedürfnis das sich in der Negation von populären spielen äußert, was absolut legitim wäre, wenn du hier nicht mit so einer Missionarhaltung kommen würdest, die auf dem gleichen Level sind wie die der Zeugen Jehovas. Völlig abwegig und heiße Luft...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2021
    Sevotharte und hellifanboy gefällt das.
  40. j1m Supa Saya Jim

    j1m
    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    209
    Platz 05

    Titel: Hades
    Entwickler: Supergiant Games
    Publisher: Supergiant Games
    Genre: Action Adventure, General, Linear
    System: PC, Switch
    USK: ab 12
    Release: 17.09.2020

    https://www.youtube.com/watch?v=mD8x5xLHRho

    Handlung: Als unsterblicher Prinz der Unterwelt nutzt du die Kräfte und mythischen Waffen des Olymp, um dich aus den Fängen des Totengotts höchstpersönlich zu befreien. Jeder Fluchtversuch ist einzigartig, macht dich stärker und enthüllt neue Geheimnisse.

    Die Götter des Olymp stehen dir zur Seite! Wähle zwischen Zeus, Athene, Poseidon und vielen weiteren Göttern, deren Gaben dir ungeahnte Fähigkeiten verleihen. Das Spiel bietet Tausende Möglichkeiten, deinen Charakter nach und nach individuell zu gestalten.

    Eine Welt voller lebendiger, unverwechselbarer Persönlichkeiten erwartet dich! Schließe Freundschaften, um Hunderte einzigartige Ereignisse zu erleben, und finde heraus, welche Leichen deine große, zerrüttete Familie wirklich im Keller hat. [Nintendo]

    Metascore: 93/100 | Mein Score: -/100

    Gesamt: 170 Punkte
    Durchschnittlich erhalten: 15,45 Punkte
    Beste Listenposition: 1. Platz (3x)
    Anteil aller Listen: 20,00 % (11 Listen)

    Platz 05 der letzten 5 Jahre
    2019: AI: The Somnium Files
    2018: Super Smash Bros. Ultimate
    2017: Resident Evil 7: Biohazard
    2016: Gears of War 4
    2015: Fallout 4

    ----

    Während andere das Spiel mit einem Granatapfel-Controller durchspielen, höre ich zum ersten mal von diesem Titel. Nach diversen Videos bin ich aber durchaus angetan. Jeder 5. von euch hatte das Spiel in seiner Liste und bis auf eine Ausnahme auch immer auf den Plätzen 1 bis 5.
     
    Sevotharte und Der V Gamer gefällt das.
Top