Europa: Polizeistaat und Abbau von Demokratie

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Hawkeye1986, 11. Juni 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hawkeye1986 gesperrter User

    Hawkeye1986
    Registriert seit:
    10. Juni 2018
    Beiträge:
    16
    In den letzten Jahren wird in Europa Demokratie und Meinungsfreiheit abgebaut. Immer mehr Zensurgesetze wie Netz-DG von Justizminister Maas und Löschungen in Sozialen Medien. Und Polizei rüstet massiv auf. Erinnerungen an DDR werden sofort wach.

    In diesem thread könnt Ihr alle Beiträge und Kommentare zu diesem Thema abgeben...
     
  2. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    2.214
    Die DDR-Zeit war toll. I keep my fingers crossed.
     
    RavenClaws und Alex86 gefällt das.
  3. Alex86

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    7.586
    Der Jahrgang ´86 taugt einfach nix!
     
    Snuzz, Goof, mirdochegal und 4 anderen gefällt das.
  4. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    36.948
    Das müssen aber frühe Kindheitserinnerungen sein.

    Willkommen im Forum erstmal. Welche Belege gibt es für weitere Länder außer Deutschland? Da du ja von "Europa" sprichst.
     
  5. Elzy angehender Misanthrop

    Elzy
    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    15.683
    Ort:
    Eppendorfer Grillstation
    Früher waren es die 68er; jetzt die 86er!
     
    Alex86 gefällt das.
  6. Hawkeye1986 gesperrter User

    Hawkeye1986
    Registriert seit:
    10. Juni 2018
    Beiträge:
    16
    Anstatt dafür zu sorgen, damit die Rechtsprechung in Deutschland ordentlich funktioniert, will die Bundesregierung lieber den Polizeistaat massiv ausbauen:

    Staatstrojaner: Polizei soll in Wohnungen einbrechen dürfen
    Die Länder-Justizminister fordern für die Strafverfolger ein „Betretungsrecht“, damit diese einfacher Spähsoftware auf IT-Geräte Verdächtiger aufspielen können.
    heise.de

    Wer sind denn sogenannte Verdächtige?
    Laut Verfassungsschutz zählen fast alle Bürger Deutschlands zu den Verdächtigen.
    Will die Bundesregierung etwa in allen Wohnungen in Deutschland Spähsoftware installieren?
     
  7. Hawkeye1986 gesperrter User

    Hawkeye1986
    Registriert seit:
    10. Juni 2018
    Beiträge:
    16
    Das Einfügen von Links ist hier verboten?
     
  8. Alex86

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    7.586
    Aus gutem Grund.
     
    Goof, mirdochegal und mike81 gefällt das.
  9. Elzy angehender Misanthrop

    Elzy
    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    15.683
    Ort:
    Eppendorfer Grillstation
    Und womit? Mit Recht!
     
    mirdochegal und Captain Tightpants gefällt das.
  10. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    2.214
    Ich finde das überhaupt nicht schlecht. Mehr Überwachung durch Kameras macht Facebook, Instagram und Co. obsolet. Man wird eh überall gefilmt und schon braucht man sich keine teuren Kameras mehr kaufen.
     
  11. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    66.193
    :ugly::hoch:
     
    Goof, mirdochegal, SpeedKill08 und 2 anderen gefällt das.
  12. Alex86

    Alex86
    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    7.586
    Mehr Überwachung finde ich überflüssig.
    Die Polizei kann ja bereits jetzt nach jedem schwereren Angriff genau belegen wie lange sie diese Person schon beobachtet und als Gefährder eingestuft hat. :hoch:
     
  13. Hawkeye1986 gesperrter User

    Hawkeye1986
    Registriert seit:
    10. Juni 2018
    Beiträge:
    16
    chip.de/news/Staatstrojaner-ueberwacht-WhatsApp-Forscher-entdecken-geheimes-Spionageprogramm_132020839.html

    heise.de/newsticker/meldung/Staatstrojaner-Polizei-soll-in-Wohnungen-einbrechen-duerfen-4075115.html
     
  14. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    36.948
    Gehst du auch auf Fragen ein, oder bottest du nur deine Agenda runter?
     
  15. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    38.717
    Irgendwie geb ich dem Thread nicht lange. Gestern registriert und gleich solche Dinger, nice :ugly:
     
  16. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    86.348
    Wake up, sheeple! ist zusammen mit dem Schreibstil kein guter Einstieg. :topmodel:
    Dieser Post wurde autorisiert von BND, Verfassungsschutz und Uns Horst
    Bitte auch wirklich diskutieren, sonst wird hier tatsächlich geschlossen.
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  17. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    24.880
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    :rotfl::rotfl:
     
  18. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    7.264
    Ort:
    Rheine
    Interessanterweise werden (zumindest bemühterweise) für Privatunternehmen die Datenschutzverordnungen verschärft (DSVGO etc.), während sie für staatliche Institutionen gelockert oder nicht verschärft wird.

    Marina Weisband schreib kürzlich:
    Quelle: http://www.deutschlandfunk.de/kolum...schuetzen.2907.de.html?dram:article_id=418129

    Das Image der staatlichen Strafverfolgung und Datenerhebung hat sich in den Jahren in der Öffentlichkeit aber gefühlt deutlich verbessert. Nicht nur Medien übernehmen Darstellungen und Pressemitteilungen der Polizei ohne sie zu prüfen oder zu hinterfragen. Polizeien twittern und facebooken mittlerweile selbst; so bemühen sie sich, die sozialen Netzwerke direkt für sich zu gewinnen.

    Auch das Underdog-Image wird gerne bedient: Die Polizei sei überlastet, die Justiz sei zu lasch und die Verbrecher seien so schlimm. Manchmal wehren sich die Kriminellen sich sogar dagegen, dass die Polizei sie erwischt. :eek: Aber irgendwie hält der Freund & Helfer doch die öffentliche Ordnung aufrecht. ;)
     
  19. Pussy

    Pussy
    Registriert seit:
    24. Januar 2018
    Beiträge:
    546
    Ja klar.
    Es sei denn man hat ein Kamin zu Hause, Gasboiler + Schornstein, Waffenschrank oder Gas/Ölheizungszähler im Haus oder unfassbar viele Schulden. Oder hat HartzIV beantragt.
    Oder einen Denunzianten-Nachbarn, der nach 9 Schnäppsen den Eindruck hat, dass deine Katze nach Cannabis riecht oder dich mit einem Schraubenzieher sieht und meint, dass es ein Maschinengewehr ist. Gefahr in Verzug.

    oder oder oder

    :ugly:

    Das Grundgesetz liest sich wie ein trauriger Witz teilweise.

    "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Und dann geht man in ein Pflegeheim
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2018
    ShortSeb gefällt das.
  20. Hawkeye1986 gesperrter User

    Hawkeye1986
    Registriert seit:
    10. Juni 2018
    Beiträge:
    16
    Zur „Gefahrenabwehr“: Bayern will Depressive und psychisch Kranke wie Straftäter behandeln. Notfalls auch alle Depressive in die Psychiatrie zwangseinweisen. Da werden Erinnerungen an den Fall Mollath wache, der kerngesund war und völlig unschuldig Jahre lang in einer Psychiatrie gegen seinen Willen eingesperrt wurde, weil er brisante Infos enthüllen wollte.
    (www)focus.de/politik/deutschland/umstrittener-gesetzentwurf-bayern-will-psychisch-kranke-wie-straftaeter-behandeln_id_8775512.html
    (www)welt.de/politik/deutschland/article175492022/Streit-um-Gesetzentwurf-Bayern-will-Depressive-als-potenzielle-Straftaeter-behandeln.html
    (www)sueddeutsche.de/bayern/umstrittener-gesetzentwurf-bayern-will-psychisch-kranke-wie-straftaeter-behandeln-1.3944987
     
  21. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    36.948
    Welche Beispiele für andere europäische Länder gibt es denn nun?

    Und über was genau soll hier konkret diskutiert werden? TE haut nur ein Thema nach dem anderen raus.
     
  22. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    38.717
    Weiß er vermutlich selbst nicht so genau. Najo, Account gestern erstellt, heute haut er ein Ding nach dem anderen raus. Ich prophezeie dem Thread und dem Account kurze Lebenszeit.
     
  23. legal der die Waage hält

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    36.948
    3...2...1...
     
  24. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    36.931
    Über diverse Sachen welche schon länger bekannt sind aber auch immer wieder neu aufgewärmt werden.
    Die Sache das die Polizei sich zutritt in Wohnungen von Verdächtigen zur Installation von Trojanern & ähnlichen wünscht gibt es doch schon seit Jahren (ich glaube die dürfen das sogar machen wenn ein Richter die Erlaubniss dazu erteilt...bin mir da nicht sicher).

    Das der "Staatstrojaner" dazu ausgelegt ist/war die Kommunikation etc. mitzulesen sollte einen auch nicht mehr überraschen (sonst würde man es ja nicht trojaner nennen....).


    Ansonsten...Videoüberwachung ist in diversen Großstädten (z.b. in den USA) schon so weit gegeben das man im Grunde dort keinen Schritt mehr machen kann ohne das der eigene Weg relativ gut nachvollzogen werden kann.

    Und sonst muss man sich durch die Überwachung vom Staat doch keine sorgen machen....so lange man auf sämtliche Modernen Geräte wie Smartphones, PCs, Laptops etc. verzichten kann.
     
  25. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    24.880
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    Putin hilf :teach:
     
  26. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    38.717
    Panikmache inklusive.
     
  27. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.546
    Das!
     
  28. dieMausss

    dieMausss
    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    2.888
    Trotzdem lustig. Wie oben schon steht. Die Polizei schreibt jetzt schon immer "war bekannt", "amtsbekannt", "wurde beobachtet", etc.
    Da fragt man sich schon WARUM eine solche Ausweitung eigentlich notwendig sein sollte? Vll. im Gleichschritt die Transparenzgesetze für Politik nachziehen, dann bringts wenigstens irgendwas?
     
  29. Hawkeye1986 gesperrter User

    Hawkeye1986
    Registriert seit:
    10. Juni 2018
    Beiträge:
    16
    Das ist längst noch nicht alles.
    Es geht noch weiter.
    Sprachassissenten und Smartphone Apps hören alles mit um Straftäter und Schwarzseher aufzuspüren.
    Hier was derzeit Spaniens Regierung abzieht...
    (www)golem.de/news/dsgvo-la-liga-app-ueberwacht-umfeld-per-mikrofon-1806-134887.html

    Schöne neue Welt
    Amazon Alexa belauscht Paar bei Privatgespäch - und schickt Audiodatei an Kollegen
    (www)focus.de/digital/internet/eine-totale-verletzung-der-privatsphaere-amazon-alexa-schickt-unbemerkt-gespraechsaufzeichnung-an-fremde-person_id_8983071.html
     
  30. RavenClaws AmateurWikinger

    RavenClaws
    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.568
    Ort:
    Oslo / Norge
    Alles war nicht schlecht.
    Hab 28 Jahre in der DDR gelebt.
    Wieviel DDR kennst du, hast du in ihr gelebt?
     
  31. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    42.937
    Ort:
    Essen
    Das ist aber schön. Auch als Auffälliger in der DDR gelebt?
     
  32. DerTommy86

    DerTommy86
    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    2.776
    Ort:
    München
    Jammern auf exorbitant hohem Niveau. Du bist von deinen Grundrechten und der Art und Weise, wie sie hierzulande durchgesetzt und manchmal auf eingeschränkt werden, so verwöhnt, dass du gar keinen Bezug zu anderen Staaten herstellen oder gar erkennen kannst, in denen Rechte mit Füßen getreten werden.
     
  33. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    24.880
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p

    die gesamten 90 Minuten von Goodbye Lenin :ugly:
     
    RavenClaws und mike81 gefällt das.
  34. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    2.588
    Bitte Ferlassung einleiten. Danke
     
  35. RavenClaws AmateurWikinger

    RavenClaws
    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.568
    Ort:
    Oslo / Norge
    Hahaha, die beste Anwort seit langem. :hoch:
     
  36. Hawkeye1986 gesperrter User

    Hawkeye1986
    Registriert seit:
    10. Juni 2018
    Beiträge:
    16
    Sind Sie der Meinung dass Edward Snowden ein Verräter oder Verbrecher ist?
    Wenn ja, dann hat es keinen Sinn mehr mit Ihnen weiter zu diskutieren.
    Edward Snowden ist ein Held .
    Genau das sehen unsere Bundesregierung die Amerikaner ganz anders und die DDR Sicherheitsbeamten hätten 100% ihn auch als einen Schwerverbrecher angesehen.

    Meine Vorfahren hatten in einem kommunistischen Regime gelebt, wo es ähnlich wie in der DDR zuging. Zweitens meine Bekannten aus Brandenburg haben in der DDR gelebt. Es stimmt schon, dass alle sagen die DDR sei gar nicht so schlimm gewesen. Aber niemand von denen will in einem Polizeistaat leben. Alle regen sich darüber auf dass der Datenschutz mit Füßen getreten wird, auch meine Bekannten aus Brandebburg, die in der DDR auch mehr als 20 Jahren lebten. Es müssen einfach langjährige Gefängnisstrafen eingeführt werden, wenn beispielsweise Amazon oder Facebook Datenschutz missachten oder Schattennutzungsprofile anlegen...

    Mark Zuckerbegr for Prison 2018!

    Was bringt es einigen Geheimdiensten viele Daten zu sammeln, wenn die Sicherheit genauso wie vorher wird? Ich meine der Fall Amri ist ja wohl eindeutig das Versagen von Geheimdiensten und Behörden auf ganzer Linie...


    Einige Behörden und Politiker lügen sogar bewusst um diesen Polizeistaat nicht nur zu rechtfertigen, sondern noch weiter auszubauen...
    (https) netzpolitik.org/2015/operation-rescue-wir-widerlegen-dass-ohne-vorratsdatenspeicherung-keine-kinderpornografie-aufgeklaert-werden-kann/
    (https) netzpolitik.org/2018/luegen-fuer-die-vorratsdatenspeicherung-das-bka-praesentiert-neue-propaganda-wir-kontern/

    Manche Behörden betreiben sogar selbst Kinderpornographieseiten, anstatt sie vom Netz zu nehmen oder zu löschen, und laden sogar selbst einige Clips hoch , angeblich um Pädophile festnehmen zu können.

    Wenn Sie das in Ordnung finden, dann haben Sie rein gar nichts über den Polizeistaat verstanden ..
     
  37. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    38.717
    Richtig. Dann erklär mir mal bitte, wie man effizient Kinderschänder festnehmen will. Die werden sich kaum in der Öffentlichkeit rumtreiben sondern sich im Darknet ihr Unwesen treiben.
     
  38. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    2.214
    Das sieht man den Leuten doch an.
     
  39. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    38.717
    Genau, ich seh auch den Kinderschändern an, dass sie welche sind :ugly:
    Also sorry, was soll dieser Thread von wegen Polizeistaat usw. Geh mal in die USA wo überall Kameras rumhängen und jeder Platz überwacht wird.
     
  40. Ulsterman Madden des GSPB

    Ulsterman
    Registriert seit:
    7. September 2000
    Beiträge:
    38.622
    Ort:
    79 Wistful Vista
    Dein Ironiedetektor braucht dringend eine Generalüberholung :ugly:
     
    Vilden gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top