Fragen zum PS4-Verkauf (PT, PS5 …)

Dieses Thema im Forum "Konsolenforum" wurde erstellt von Klaustrophobie, 20. Juni 2020.

  1. Klaustrophobie

    Klaustrophobie
    Registriert seit:
    3. April 2017
    Beiträge:
    66
    Liebe Gemeinschaft,

    nachdem ich gestern Days gone durchgespielt habe und mir das Ding mittlerweile einfach zu laut ist (und zu schwach), steht nun der Verkauf an. Hierzu ein paar Fragen:

    1. Erzielt eine PS4 mit installiertem PT immer noch einen höheren Verkaufspreis? (Ich habe das Spiel nur heruntergeladen, nie gestartet und mittlerweile ich es mit einem Schloss versehen.)

    2. Was passiert mit meinen Saves, den Screenshots (habe ich was vergessen)? Ich habe kein Plus-Abo mehr.

    3. Bekommt man die PS5 am ersten Tag? Wie war das bei der PS4? Gab es Probleme, was die Verfügbarkeit betrifft?

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. the_mkay

    the_mkay
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    17.134
    Du kannst PT nicht mehr spielen, das bringt also nichts die Konsole mit der Demo zu verkaufen.
     
    Klaustrophobie gefällt das.
  3. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    17.956
    Das kann dir noch niemand sagen, da ja noch nichtmal bekannt is wieviel sie kostet, wann sie erscheint und ab wann man vorbestellen kann. Gerüchteweise wartet Sony bis MS im Juli mehr zur Series X verrät, um dann beim Preis reagieren zu können.

    Ich erwarte aber, dass die innerhalb weniger Stunden ausverkauft sein dürfte bei den meisten shops. Durch Covid dürften auch nicht unbedingt mehr Geräte verfügbar sein als beim PS4 launch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2020
    Klaustrophobie gefällt das.
  4. Hardkorn If fat means flavor, then I'm fucking delicious

    Hardkorn
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    6.834
    Die Spielstände sind weg wenn Du sie nicht in der Coud oder auf einen USB-Stick gesichert hast. Selbiges gilt für die Screenshots, welche aber nur durch die PS4 interne Backupfunktion wieder problemlos und einfach Importiert werden können. Sonst müsste man die Screenshots umständlich per PS4-Messanger-App an den eigenen Account senden. Die Trophäen sollten mit den Servern Synchronisiert sein was auch manuell geht.

    Und vor dem Verkauf solltest Du die PS4 bzw. den PSN-Account deaktivieren und dann Initialisieren, wenn Du irgendwann zur PS5 wechseln willst.
     
    Klaustrophobie gefällt das.
  5. Klaustrophobie

    Klaustrophobie
    Registriert seit:
    3. April 2017
    Beiträge:
    66
    Das ist nun interessant:

    Das Backup, welches ich auf einer externen Festplatte vorgenommen habe, besteht aus – für Otto-Normal-User – unbrauchbaren Dateien. Es gibt die Möglichkeit, Screenshots auf ein "externes USB-Gerät" zu transferieren: Ob das bei hunderten Screenshots praktikabel ist, habe ich nun nicht mehr überprüfen können.

    Sollte die PS5 nicht die Möglichkeit bieten, meine Sicherung auf der externen Festplatte wiederherzustellen (eine PS4-Abwärtskompatibilität soll es ja durchaus geben), ist alles weg. Und mittlerweile halte ich das für wahrscheinlich.

    Wie sich das verhält, wenn Spielstände in der Cloud sind, wäre mal interessant zu wissen.
     
Top