Gamestar Notebook Pro 17 Lüfter zu laut

Dieses Thema im Forum "Fragen zu BoostBoxx GameStar-PCs" wurde erstellt von Paul Jung, 6. Februar 2020.

  1. Paul Jung

    Paul Jung
    Registriert seit:
    6. Februar 2020
    Beiträge:
    4
    Hi Community ; ich hab mir die Woche den aktuellen Gamestar Notebook Pro 17 Laptop gekauft. Nun habe ich das Problem, dass sobald ich ein aktuelles Spiel spiele die Lüfter extrem hochdrehen und erst wieder in den "Flüstermodus" schalten wenn ich komplett aus dem Spiel draußen bin. Ich hab damals in den Testberichten nichts über die lauten Lüfter gelesen und bin jetzt ziemlich enttäuscht. Wenn ich beim Spiel nicht direkt ein Headset aufsetze, kann ich kaum was hören so laut ist der Lüfter. Das Notebook wird nichtmal richtig heiß aber der Lüfter gibt Vollgas. Habt ihr auch diese Probleme oder fehlt mir eventuell ein Treiber oder eine gewisse Einstellung ?

    Bitte um Hilfe

    Danke schonmal
    Paul
     
  2. Jakob Erckert Mitarbeiter

    Jakob Erckert
    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    86
    Hi Paul,

    ich hab dir eine Mail geschrieben.

    LG
    Jakob
     
  3. Paul Jung

    Paul Jung
    Registriert seit:
    6. Februar 2020
    Beiträge:
    4
    Ok danke für die Schnelle Antwort und den Tipp !!
     
    Jakob Erckert gefällt das.
  4. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    10.686
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Wieso wird das hier nicht offen kommuniziert?
     
  5. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    948
    Weil Jakob schon auf die Mail geantwortet hatte, als ich ihm den Thread geschickt habe.
     
  6. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    10.686
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Dann wäre es doch trotzdem schön zu wissen was genau das Problem verursacht hat und was man tun kann, damit andere Leute das auch sofort hier finden.
     
  7. Paul Jung

    Paul Jung
    Registriert seit:
    6. Februar 2020
    Beiträge:
    4
    Also mir wurde geraten, mich an die Firma BoostBox (von denen hab ich den Laptop) zu wenden, weil die lauten Lüfter nicht ganz normal sind. Von dort habe ich heute die Mail bekommen, dass man den Laptop getestet habe, es aber keinerlei Fehler bei den Lüftern gebe. Nun habe ich immer noch das Problem. Im Netzmodus dreht der Lüfter in Spielen auf max Umdrehungen. Der Laptop ist aber nicht mal im Ansatz heiß. Daher sind die lauten Umdrehungen ziemlich sinnfrei. Mir wurde geraten das auf dem Laptop verfügbare Programm Control Center zu verwenden. Nur kann ich hier keinerlei Dinge einstellen. Es gibt einen Silent Modus und einen auf Max. Aber egal welcher Modus, sobald ich im Spiel bin gehen beide Lüfter auf max. Umdrehungen. Des lustige is aber, wenn ich mitten im Game den Netzstecker ziehe werden die Lüfter sofort leise und laufen im Sparmodus weiter (ca. ne Stunde bis der Akku leer ist). Der Laptop wird hierbei nicht wirklich wärmer als im Netzbetrieb. Fazit : Problem nicht gelöst, da auch im Bios nichts mit Lüftersteuerung zu finden ist und ich in SpeedFan auch nicht Sofware controlled oder ähnliches einstellen kann.
     
  8. Jakob Erckert Mitarbeiter

    Jakob Erckert
    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    86
    Hey Paul,

    ich rede BoostBoxx direkt und melde mich bei dir.

    LG
    Jakob
     
  9. godehardt gesperrter Benutzer

    godehardt
    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    2.457
    Ort:
    Monte Carlo
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    KFA² Geforce GTX 1060 OC
    Motherboard:
    Gigabyte B450 Pro
    RAM:
    Ballistix 2x8GB 3200Mhz
    Laufwerke:
    60GB OCZ SSD (OS)
    240GB SanDisk SSD (Games)
    500GB Samsung 860 SSD (Games)
    Soundkarte:
    Onboard / Corsair VOID RBG Pro Headset
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 275R
    Maus und Tastatur:
    Corsair M65 Pro - Maus
    Corsait K68 RGB - Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 - 64Bit
    Monitor:
    Acer 27" 144Hz Full HD
    Wo liegt das Problem? Es ist 'n Laptop. Das der brüllt bei Games ist klar und ist auch ein Grund wieso ich niemals mehr einen Laptop kaufe.
    Einzige Ausnahme war damals (!) ein Asus Stealth irgendwas, DER war leise.

    Dann scheint BoostBoxx anscheinend ein scheiss Bios draufgepackt zu haben wenn du keine Kurve einstellen kannst. Welche Graka ist verbaut? Über Treiber kannst du die idR auch einstellen.
    Aber das Beste wäre: Schick das Ding zurück.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2020
  10. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    10.686
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2020
    godehardt gefällt das.
  11. Paul Jung

    Paul Jung
    Registriert seit:
    6. Februar 2020
    Beiträge:
    4
    hab problem gelöst : des Control Center war nicht auf aktuellem Stand ; daher auch keine weiteren Profile ; nun kann ich benutzerdefiniert einstellen und muss bisschen rumtesten mit der lüfterkurve ; aber schon merklich besser ; danke an die Tipps ; @Godehardt : unsere Wohnung is zu klein mit 2 Kindern ; daher hab ich keinen eigenen Raum -> Laptop die einzige Option ;)
     
    Jakob Erckert und godehardt gefällt das.
  12. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    10.686
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Was für ein Control Center?
     
  13. godehardt gesperrter Benutzer

    godehardt
    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    2.457
    Ort:
    Monte Carlo
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    KFA² Geforce GTX 1060 OC
    Motherboard:
    Gigabyte B450 Pro
    RAM:
    Ballistix 2x8GB 3200Mhz
    Laufwerke:
    60GB OCZ SSD (OS)
    240GB SanDisk SSD (Games)
    500GB Samsung 860 SSD (Games)
    Soundkarte:
    Onboard / Corsair VOID RBG Pro Headset
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 275R
    Maus und Tastatur:
    Corsair M65 Pro - Maus
    Corsait K68 RGB - Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 - 64Bit
    Monitor:
    Acer 27" 144Hz Full HD
    Fast jeder Laptop hat doch ein Controllcenter vom Hersteller dabei. Da kannste die Lüfterkurve anpassen, in diverse Modi umschalten, den "boost" aktivieren und sowas.
     
  14. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    10.686
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    PC -> SPEAKA DAC -> Sabaj Pha2 + Avinity AHP-967 -> SMSL AD18 + DIY Lautsprecher
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Oha...naja, habe schon lange kein Laptop mehr. Nur das vonner Arbeit und da ist das Lenovo Center irgendwie nicht installiert xD
     
    godehardt gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top